Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2601  
Alt 09.02.2023, 22:44
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 2.745
Erhielt 4.450 Danke für 1.431 Beiträge
Denn wie RevierSport erfuhr, stocken in Aachen aktuell so einige Vertragsgespräche mit gestandenen Spielern wie zum Beispiel Dino Bajric, Jannis Held oder eben auch Johnen.

https://www.reviersport.de/fussball/...interesse.html
Werbung
  #2602  
Alt 10.02.2023, 15:08
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.684
Abgegebene Danke: 628
Erhielt 1.036 Danke für 217 Beiträge
Arme Arme

Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Unsere Hauptsponsoren stocken ab sofort die Gelder auf!

https://www.alemannia-aachen.de/busi...aison-100279a/
Da ist Sascha Eller im Überschwang der Gefühle wohl ein faux-pax unterlaufen:
lt. Alemannia-Home will er nun noch mehr die „Arme hochkrempeln“.
Gut, dass da das Therapiezentrum als Gesundheitspartner bereitsteht, um die Arme wieder zu entkrempeln...
__________________
Gruß von der isla bonita!
  #2603  
Alt 10.02.2023, 15:09
Benutzerbild von Erwin
Erwin Erwin ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.184
Abgegebene Danke: 335
Erhielt 815 Danke für 289 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Unsere Hauptsponsoren stocken ab sofort die Gelder auf!

https://www.alemannia-aachen.de/busi...aison-100279a/
Ich wollte eigentlich was dazu schreiben, aber ich hab leider meine Arme schon hochgekrempelt...
__________________
"Wenn du als Trainer Erfolg hast, kannst du die Spieler auch im Training Purzelbäume schlagen lassen und alle Experten stehen daneben und klatschen Applaus!" (Hans Meyer)
  #2604  
Alt 10.02.2023, 16:15
Fuffzig Jahre Mitglied Fuffzig Jahre Mitglied ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 31.10.2016
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 426 Danke für 159 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Unsere Hauptsponsoren stocken ab sofort die Gelder auf!

https://www.alemannia-aachen.de/busi...aison-100279a/

Vielleicht um den Handlungsspielraum für noch Unschlüssige Spieler bei den Vertragsverhandlungen zu erhöhen? Eigentlich zum genau richtigen Zeitpunkt.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuffzig Jahre Mitglied für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (11.02.2023)
  #2605  
Alt 10.02.2023, 17:19
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.615
Abgegebene Danke: 3.433
Erhielt 4.920 Danke für 1.628 Beiträge
Zitat:
Zitat von Fuffzig Jahre Mitglied Beitrag anzeigen
Vielleicht um den Handlungsspielraum für noch Unschlüssige Spieler bei den Vertragsverhandlungen zu erhöhen? Eigentlich zum genau richtigen Zeitpunkt.
Ganz sicher.
Der Bericht wird die Sponsoren zu diesem Handeln veranlasst haben.
Fühlt sich gut an, zu sehen, dass es alle wollen.

Danke.Danke.
__________________

Folgender Benutzer sagt Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (10.02.2023)
  #2606  
Alt 10.02.2023, 20:44
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.630
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 9.828 Danke für 3.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von Fuffzig Jahre Mitglied Beitrag anzeigen
Vielleicht um den Handlungsspielraum für noch Unschlüssige Spieler bei den Vertragsverhandlungen zu erhöhen? Eigentlich zum genau richtigen Zeitpunkt.
Wobei ich das eigentlich nicht wirklich verstehe...

Grundsätzlich sollten wir ca 2.000 Zuschauer pro Spiel über dem kalkulierten Schnitt landen. Macht bei 17 Spielen 34.000 Zuschauer mehr.

Wenn wir konservativ gerechnet mit 8€ netto pro Zuschauer rechnen, landen wir abgerundet bei 250.000€ Mehreinnahmen. Dazu sind die Logen top verkauft worden, der Businessbereich ist sehr voll geworden.

Selbst wenn man das komplett vorsichtig rechnet, sollten wir mindestens 300.000€ über Plan liegen bzw landen. Da sollte eigentlich gerade genug Liquidität vorhanden sein, um bei dem ein oder anderen Spieler einen finanziellen Anreiz setzen zu können.

Super wenn die Sponsoren das noch aufstocken, keine Frage. Aber eigentlich wäre das in der nächsten Saison fast schon besser aufgehoben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (10.02.2023), Paudel (10.02.2023), tivolino (10.02.2023), V-Blocker (10.02.2023)
  #2607  
Alt 10.02.2023, 20:54
Koebes Koebes ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.343
Abgegebene Danke: 900
Erhielt 2.032 Danke für 727 Beiträge
Zitat:
Zitat von LaPalma Beitrag anzeigen
Da ist Sascha Eller im Überschwang der Gefühle wohl ein faux-pax unterlaufen:
lt. Alemannia-Home will er nun noch mehr die „Arme hochkrempeln“.
Gut, dass da das Therapiezentrum als Gesundheitspartner bereitsteht, um die Arme wieder zu entkrempeln...
Der Artikel wurde schnell korrigiert. Auch das ist anders bei der „neuen“ Alemannia.
  #2608  
Alt 10.02.2023, 20:57
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.498
Abgegebene Danke: 5.219
Erhielt 10.379 Danke für 3.026 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Wobei ich das eigentlich nicht wirklich verstehe...

Grundsätzlich sollten wir ca 2.000 Zuschauer pro Spiel über dem kalkulierten Schnitt landen. Macht bei 17 Spielen 34.000 Zuschauer mehr.

Wenn wir konservativ gerechnet mit 8€ netto pro Zuschauer rechnen, landen wir abgerundet bei 250.000€ Mehreinnahmen. Dazu sind die Logen top verkauft worden, der Businessbereich ist sehr voll geworden.

Selbst wenn man das komplett vorsichtig rechnet, sollten wir mindestens 300.000€ über Plan liegen bzw landen. Da sollte eigentlich gerade genug Liquidität vorhanden sein, um bei dem ein oder anderen Spieler einen finanziellen Anreiz setzen zu können.

Super wenn die Sponsoren das noch aufstocken, keine Frage. Aber eigentlich wäre das in der nächsten Saison fast schon besser aufgehoben
So erfreulich das ist oder zu sein scheint. Ein bisschen merkwürdig ist das schon. Sind die Sponsoren von sich aus unabhängig voneinander plötzlich aus heiterem Himmel auf die Idee gekommen, drei Monate vor Saisonschluss noch schnell was springen zu lassen für eine Spielzeit, die doch eigentlich dicke durchfinanziert sein müsste? Oder ist der Verein aktiv auf die Sponsoren zugegangen, um weitere Gelder wofür auch immer einzuwerben oder zu erbitten. Kann man die Zusatzgelder für nächstes Jahr auf die hohe Kante legen, braucht man sie vielleicht, um ein noch nicht öffentlich bekanntes Sondervorhaben zu finanzieren - oder gibt es am Ende gar trotz allem irgendwelche Lücken, die kurzfristig gestopft werden sollen? Sorry für mein Unken, aber wir sind nun mal gebrannte Kinder.
__________________

  #2609  
Alt 11.02.2023, 00:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.610
Abgegebene Danke: 1.868
Erhielt 826 Danke für 417 Beiträge
Ausrufezeichen Gebrannte Kinder …

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
So erfreulich das ist oder zu sein scheint. Ein bisschen merkwürdig ist das schon. Sind die Sponsoren von sich aus unabhängig voneinander plötzlich aus heiterem Himmel auf die Idee gekommen, drei Monate vor Saisonschluss noch schnell was springen zu lassen für eine Spielzeit, die doch eigentlich dicke durchfinanziert sein müsste? Oder ist der Verein aktiv auf die Sponsoren zugegangen, um weitere Gelder wofür auch immer einzuwerben oder zu erbitten. Kann man die Zusatzgelder für nächstes Jahr auf die hohe Kante legen, braucht man sie vielleicht, um ein noch nicht öffentlich bekanntes Sondervorhaben zu finanzieren - oder gibt es am Ende gar trotz allem irgendwelche Lücken, diekurzfristig gestopft werden sollen? Sorry für mein Unken, aber wir sind nun mal gebrannte Kinder.
Heiliger Strohsack, zusätzliche Sponsorengelder als böses Omen heranzuziehen, erinnert beinahe schon an die absurden Trainervergleiche, an denen wir erst kürzlich teilhaben durften.
  • Was ist aus dem Gerücht geworden, der Vertrag des vorangegangenen Trainers würde sich, in Abhängigkeit des Tabellenplatzes am Saisonende, automatisch verlängern?
  • Welcher Zeitraum sollte bzw. muss vermutet werden?
  • Was das wohl (wieder) kosten wird?
Bevor mich zusätzliche Gelder beunruhigen, würden mich die immer selben Unruheherde beschäftigen, die gleichermaßen rücksichtslos wie sinnbefreit, beständig auf ihre Chance lauern.

Der aktuelle Glücksfall HH wird vermutlich nicht zweimal in die Luft schießen und mit seinem Ausscheiden drohen, falls die Vereinsführung nicht nach seiner Pfeife tanzt. Er arbeitet exakt gegenteilig, völlig ruhig und einvernehmlich. Trotzdem, oder gerade deswegen, sollte niemand das Schicksal des Vereins leichtfertig überstrapazieren.

PS:
Reine Rhetorik-Übungen und plumpe Provokationen benötigen keinen stimmigen Hintergrund
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
Ich sehe das komplett anders. Sollte der Hohl in dieser Saison noch abstürzen, dann beenden wir die Saison mit einem anderen Trainer.
Ich stelle fest, dass der Humor bei einigen nicht verloren gegangen ist.
Da bleibt aber trotzdem noch die Frage: Was bedeutet deiner Meinung nach, in dieser Saison abstürzen?

Gruß
PPS:
Gebrannte Kinder würden vermutlich durch eine entsprechend hohe Beteiligung bei der ordentlichen JHV von sich reden machen.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz

Geändert von Franz Wirtz (11.02.2023 um 01:30 Uhr) Grund: Korrektur…
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Paudel (11.02.2023)
  #2610  
Alt 11.02.2023, 00:43
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.640
Abgegebene Danke: 7.818
Erhielt 5.779 Danke für 2.790 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
So erfreulich das ist oder zu sein scheint. Ein bisschen merkwürdig ist das schon. Sind die Sponsoren von sich aus unabhängig voneinander plötzlich aus heiterem Himmel auf die Idee gekommen, drei Monate vor Saisonschluss noch schnell was springen zu lassen für eine Spielzeit, die doch eigentlich dicke durchfinanziert sein müsste? Oder ist der Verein aktiv auf die Sponsoren zugegangen, um weitere Gelder wofür auch immer einzuwerben oder zu erbitten. Kann man die Zusatzgelder für nächstes Jahr auf die hohe Kante legen, braucht man sie vielleicht, um ein noch nicht öffentlich bekanntes Sondervorhaben zu finanzieren - oder gibt es am Ende gar trotz allem irgendwelche Lücken, die kurzfristig gestopft werden sollen? Sorry für mein Unken, aber wir sind nun mal gebrannte Kinder.
Also auf der HP steht folgendes Zitat:

„Ehrlich gesagt hat mich die Zusage unserer beiden Hauptsponsoren ein bisschen umgehauen."

Zusage klingt für mich, dass man von sich aus gefragt hat. Bleibt natürlich dann die Frage nach dem Warum?

Wie hier schon einige schrieben, wäre es ja aus Laien-Sicht sinnvoller jeden Euro in die nächste Saison zu investieren...
  #2611  
Alt 11.02.2023, 07:29
Geheimniskremer Geheimniskremer ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 3.415
Abgegebene Danke: 3.045
Erhielt 5.721 Danke für 1.906 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also auf der HP steht folgendes Zitat:

„Ehrlich gesagt hat mich die Zusage unserer beiden Hauptsponsoren ein bisschen umgehauen."

Zusage klingt für mich, dass man von sich aus gefragt hat. Bleibt natürlich dann die Frage nach dem Warum?

Wie hier schon einige schrieben, wäre es ja aus Laien-Sicht sinnvoller jeden Euro in die nächste Saison zu investieren...
Also ich sehe jetzt nicht die großen Kosten, die diese Saison noch zusätzlich anfallen könnten.
Ich denke entweder fehlt nun ein Betrag bis Ende der Saison, bei dem evtl sogar schon vorher ausgemacht wurde, dass diese Sponsoren einspringen.
Oder das Geld wird jetzt in Dinge für die neue Saison investiert.
Ich hoffe, wir beantragen nicht die Lizenz für die 3 Liga, wenn wir bis Ende März nicht durch ein Wunder nochmal rankommen. Das sollen ja auch über 30.000 Euro sein.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
Salamander (14.02.2023)
  #2612  
Alt 11.02.2023, 09:10
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.630
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 9.828 Danke für 3.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Also ich sehe jetzt nicht die großen Kosten, die diese Saison noch zusätzlich anfallen könnten.
Ich denke entweder fehlt nun ein Betrag bis Ende der Saison, bei dem evtl sogar schon vorher ausgemacht wurde, dass diese Sponsoren einspringen.
Oder das Geld wird jetzt in Dinge für die neue Saison investiert.
Ich hoffe, wir beantragen nicht die Lizenz für die 3 Liga, wenn wir bis Ende März nicht durch ein Wunder nochmal rankommen. Das sollen ja auch über 30.000 Euro sein.
Die einzigen Kosten die entstehen könnten, wären Vertragsverlängerungen mit sofortiger Anpassung der Gehälter, aber ob wir da im mittleren 6stelligen Bereich landen könnten? Ich denke nicht.

Neuverpflichtungen, welche man jetzt an Land ziehen möchte, kann sein.

Aber, wie ich oben geschrieben habe, sollten wir grundsätzlich sehr deutlich im Gewinnbereich liegen und - so ungewohnt das für uns ist - bei Gewinnen fallen irgendwann auch Steuern bei einer GmbH an. Wenn man jetzt zusätzlich einen Betrag X reinholt, wird es sehr mysteriös, weil das eigentlich lediglich das Konto füllt und gleichzeitig die Höhe der Steuern erhöht.
  #2613  
Alt 11.02.2023, 09:57
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.498
Abgegebene Danke: 5.219
Erhielt 10.379 Danke für 3.026 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Die einzigen Kosten die entstehen könnten, wären Vertragsverlängerungen mit sofortiger Anpassung der Gehälter, aber ob wir da im mittleren 6stelligen Bereich landen könnten? Ich denke nicht.

Neuverpflichtungen, welche man jetzt an Land ziehen möchte, kann sein.

Aber, wie ich oben geschrieben habe, sollten wir grundsätzlich sehr deutlich im Gewinnbereich liegen und - so ungewohnt das für uns ist - bei Gewinnen fallen irgendwann auch Steuern bei einer GmbH an. Wenn man jetzt zusätzlich einen Betrag X reinholt, wird es sehr mysteriös, weil das eigentlich lediglich das Konto füllt und gleichzeitig die Höhe der Steuern erhöht.
Oder "Signing Fees" - im Profifußball nicht unübliche, sofort fällige Handgelder, die an Spieler und Berater bei Vertragsverlängerungen oder neuen Vertragsabschlüssen bezahlt werden. Gut vorstellbar, dass einige Kandidaten noch im laufenden Geschäftsjahr die Hand dafür aufhalten, dass sie für die nächste Saison unterschreiben.
__________________

Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
#14 (11.02.2023), Salamander (14.02.2023)
  #2614  
Alt 11.02.2023, 09:59
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.981
Abgegebene Danke: 5.100
Erhielt 7.914 Danke für 2.265 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also auf der HP steht folgendes Zitat:

„Ehrlich gesagt hat mich die Zusage unserer beiden Hauptsponsoren ein bisschen umgehauen."

Zusage klingt für mich, dass man von sich aus gefragt hat. Bleibt natürlich dann die Frage nach dem Warum?

Wie hier schon einige schrieben, wäre es ja aus Laien-Sicht sinnvoller jeden Euro in die nächste Saison zu investieren...
Unabhängig von auch meiner mindestens mal Überraschung über den Zeitpunkt der Zuwendung ist deine Lesart sehr spekulativ, weil es auch durchaus zulässig ist, von "Zusagen" für finanzielle Unterstützung zu sprechen, wenn es KEINE konkrete Anfrage gab. Dann wäre damit die Absichtserklärung gemeint, sich in dieser ("zugesagten") Höhe in der Zeitspanne X zu engagieren. Also das Gegenteil von "Direktüberweisung" quasi.
Mit meiner dem Matchday immanenten Blauäugigkeit will ich da also die Flöhe noch nicht husten hören, eine "strategische Ahnung", was da genau hinter steckt, interessiert mich dennoch demnächst mal.
Ich hoffe auf Euphorie und nachhaltige Stärkung der Verhandlungsposition (Handgelder, die SOFORT fällig werden?!) statt Elend und kurzfristiges Stopfen von Etatlöchern.
Und heute auf ein gutes Spiel.

alemannia - über der wupper
#14
  #2615  
Alt 13.02.2023, 14:44
schokobär schokobär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 1.052
Abgegebene Danke: 517
Erhielt 1.254 Danke für 516 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
https://www.transfermarkt.de/torwart...ew/news/418162

Unabhängig davon, obs da jetzt demnächst mal Geld für die Alemannia gibt, wenn er in Werders Ersten zockt oder in die J-League wechselt (das check ich in diesem Fanleben nicht mehr final): Super Geschichte für den Jungen!
Freut mich sehr. Bosswiller goes Far East. (der Bruder kickt ja in Düren).

alemannia - nordkreis by nature
#14
Da würde ich keine allzu hohen Erwartungen haben an das Geld, das der Alemannia zukommen würde.

Er ist zur oder nach der U14 nach Bremen gewechselt und hat wohl auch vorher schon in Japan gespielt (jedenfalls laut TM).
  #2616  
Alt 13.02.2023, 20:25
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.352
Abgegebene Danke: 10.857
Erhielt 8.233 Danke für 2.793 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
Heute in der Aachener Zeitung Online Ausgabe stand ein wenig zu den derzeitigen Vertragsverlängerungen drin. Es gibt drei Gruppen bei diesen Verhandlungen.
Gruppe1: Es wurden zehn Angebote an Spieler und ihre Berater herausgeschickt, davon wurde noch keine beantwortet.
Gruppe 2: Spieler deren individuelle Entwicklung man in den nächsten Monaten abwarten will. Dazu gehören u.a. Spieler wie Felix Heim und Alexander Heinze.
Gruppe3: Spieler die von höherklassigen Vereinen scheinbar ein Angebot haben das weit über dessen liegt was Alemannia bieten kann. Man versucht diese Spieler zu überzeugen das sie sich am Tivoli bei einem fantastischen Publikum besser (weiter) entwickeln können.
Also, weiter abwarten und drauf hoffen das die ersten Spieler ein Zeichen setzen. Wäre für die Rückrunde nicht ungünstig.
Wer in welcher Gruppe ist aus dem Spielerkader bleibt eure Fantasie überlassen

Quelle: Die Kartoffelkäfer via Facebook https://uploads.tapatalk-cdn.com/202...bab6156bcc.jpg
Das klingt aber etwas deprimierend für mich. Gibt es auch eine Gruppe 4: Spieler, die ein Angebot bekommen und angenommen haben? Das wäre schön. Und eine Gruppe 5: Spieler, denen man kein Angebot machen wird?

So unschön die Spiele gegen Münster und Wuppertal waren, so haben sie doch einiges geklärt, finde ich. Der Unterschied zu einer Mannschaft, die mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit einen geplanten Aufstieg schaffen wird, ist riesig. Münster ist uns in Spitze und Breite des Kaders erheblich voraus. An einem schlechten Tag von Münster und einem guten Tag von uns kann das mal klappen, die zu schlagen, aber über die Saison hinweg haben wir gegen die keinerlei Chance. Das war aber eigentlich schon vor dem Spiel klar - den meisten jedenfalls...
Es ist aber auch der gesamte Verein, der besser aufgestellt ist, als die Alemannia. Alleine die Tatsache, dass es in Münster eine U23 gibt, die in der Oberliga an erster Stelle steht, bei einem Spiel mehr noch vor dem sehr ambitionierten Team aus Bövinghausen. Aus dem aktuellen Kader kommen 5 Spieler aus der eigenen Jugend bzw. der 2. Mannschaft, unter anderem Remberg.

Bei uns müssen A-Junioren den Sprung möglichst direkt schaffen oder Geduld haben. Man sieht gerade im Moment bei den jungen Spielern wie Baum und Dervisevic, die eine Weile sehr ordentliche Spiele abgeliefert haben, dass es immer wieder mal zu Schwankungen und schwächeren Phasen kommen kann, mehr noch als bei Älteren. Andererseits brauchen diese Jungs Spielpraxis, um sich zu entwickeln.

Wuppertal dagegen hat einige sehr starke gestandene Spieler geholt, was sicher ein finanzieller Kraftakt war, aber eben auch ein Erfolgsrezept. Die Frage wird sein, wer da bleibt oder neu kommt, wenn es diese Saison nichts wird mit dem Aufstieg. Aktuell sind sie für uns ebenfalls eine deutliche Nummer zu groß.

Uns sehe ich da, wo wir stehen, momentan ganz richtig. So irgendwo bei den ambitionierten Zweiten von Gladbach und Schalke, bei Oberhausen und Fortuna Köln, und erstaunlicherweise auch bei Kaan-Marienborn...
Wo der Weg nächste Saison hingeht, kann ich noch überhaupt nicht abschätzen. Klar, ich sehe eine positive spielerische Entwicklung, die aber auch mit diesem Kader an ihre Grenzen stösst. Ob wir einkaufen können wie Wuppertal? Je nachdem, wer uns verlässt, werden wir, wenn es ernst sein soll mit "um den Aufstieg spielen", ein paar erfahrene Leute holen müssen, die möglichst auch schon in der Dritten Liga gespielt haben. Was mich allerdings wundert, ist, wenn ich mir die Kader von anderen Regionalligisten ansehe, dass wir kaum mal jemand aus einer Zweiten holen. Die sind gut ausgebildet, jung, entwicklungsfähig, und haben im günstigen Fall schon die schwächeren Zeiten à la Baum und Dervisevic schon weitgehend hinter sich.
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (13.02.2023), Aix Trawurst (13.02.2023), Braveheart (13.02.2023), Cello (13.02.2023), LinkerVogel (13.02.2023), Salamander (14.02.2023), schnuffel (14.02.2023), Totto1983 (14.02.2023), V-Blocker (13.02.2023)
  #2617  
Alt 13.02.2023, 21:39
Koebes Koebes ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.343
Abgegebene Danke: 900
Erhielt 2.032 Danke für 727 Beiträge
Solche Meldungen verursachen bei mir heftige Bauchschmerzen. Das sieht dann wohl so aus, dass 3-4 Leistungsträger in höhere Ligen oder zu reicheren Vereinen wechseln. Das sind dann wahrscheinlich auch genau die Spieler, die wir eigentlich brauchen für einen Angriff auf die Tabellenspitze.

Es bleiben einige Spieler, die zwar durchaus in der Regionalliga mitspielen können aber wohl nicht stark genug sind, um ganz oben anzugreifen.

Ich sehe das ziemlich düster: wenn wir nicht das Geld haben, um die Top-Spieler hier zu halten werden wir auch in der kommenden Saison nur Mittelmaß sein.

Die aktuelle Situation mit den unbeantworteten Angeboten zeigt aber auch, dass viele Spieler und Berater einfach mal abwarten, was sich hier in Zukunft noch entwickelt. Wen wundert es dann noch, dass aktuell die Luft raus ist. So lange wir in dieser Starre verharren werden wir auch keine guten Spiele mehr abliefern.

Für den Rest der Saison (inklusive Pokal) sehe ich wenig Grund für Optimismus.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Koebes für den nützlichen Beitrag:
LinkerVogel (13.02.2023), Salamander (14.02.2023)
  #2618  
Alt 13.02.2023, 21:40
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 2.745
Erhielt 4.450 Danke für 1.431 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
Heute in der Aachener Zeitung Online Ausgabe stand ein wenig zu den derzeitigen Vertragsverlängerungen drin. Es gibt drei Gruppen bei diesen Verhandlungen.

Gruppe1: Es wurden zehn Angebote an Spieler und ihre Berater herausgeschickt, davon wurde noch keine beantwortet.

Gruppe 2: Spieler deren individuelle Entwicklung man in den nächsten Monaten abwarten will. Dazu gehören u.a. Spieler wie Felix Heim und Alexander Heinze.

Gruppe3: Spieler die von höherklassigen Vereinen scheinbar ein Angebot haben das weit über dessen liegt was Alemannia bieten kann. Man versucht diese Spieler zu überzeugen das sie sich am Tivoli bei einem fantastischen Publikum besser (weiter) entwickeln können.

Also, weiter abwarten und drauf hoffen das die ersten Spieler ein Zeichen setzen. Wäre für die Rückrunde nicht ungünstig.

Wer in welcher Gruppe ist aus dem Spielerkader bleibt eure Fantasie überlassen

Quelle: Die Kartoffelkäfer via Facebook https://uploads.tapatalk-cdn.com/202...bab6156bcc.jpg
hört sich so an, als ob es wieder einen größeren Umbruch geben wird.......
  #2619  
Alt 13.02.2023, 22:05
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 2.745
Erhielt 4.450 Danke für 1.431 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
Solche Meldungen verursachen bei mir heftige Bauchschmerzen. Das sieht dann wohl so aus, dass 3-4 Leistungsträger in höhere Ligen oder zu reicheren Vereinen wechseln. Das sind dann wahrscheinlich auch genau die Spieler, die wir eigentlich brauchen für einen Angriff auf die Tabellenspitze.

Es bleiben einige Spieler, die zwar durchaus in der Regionalliga mitspielen können aber wohl nicht stark genug sind, um ganz oben anzugreifen.

Ich sehe das ziemlich düster: wenn wir nicht das Geld haben, um die Top-Spieler hier zu halten werden wir auch in der kommenden Saison nur Mittelmaß sein.

Die aktuelle Situation mit den unbeantworteten Angeboten zeigt aber auch, dass viele Spieler und Berater einfach mal abwarten, was sich hier in Zukunft noch entwickelt. Wen wundert es dann noch, dass aktuell die Luft raus ist. So lange wir in dieser Starre verharren werden wir auch keine guten Spiele mehr abliefern.

Für den Rest der Saison (inklusive Pokal) sehe ich wenig Grund für Optimismus.
wobei die versendeten Angebote nicht ewig Gültigkeit haben werden. Irgendwann will man wissen, woran man ist.
Wir können nur hoffen, dass umfangreich nach Alternativen Ausschau gehalten wird. Und dass man auch hier bereits in Gesprächen mit Beratern ist. Wir müssen uns wohl darauf einstellen, dass es Abgänge von Leistungsträgern geben wird. Hier sehe ich vor allem Mause und Ramaj.

Reviersport hatte bereits berichtet, dass die Verhandlungen mit Bajric, Held und Johnen stocken.

Baum hatte sich bei "you´ll never talk alleng" so geäußert, als das er sehr gerne bleiben würde und dem Verein dies auch bereits mitgeteilt hat.

Ansonsten bleibt zu hoffen, dass durch die Stadionvermarktung noch Geld reinkommt und im Optimum auch durch den Pokal.

Ich gehe davon aus, dass wir mind. Mause nicht halten können und den Sturm komplett neu aufstellen werden müssen. Hoffentlich können wir vergleichbare "Hochkaräter" binden.

Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt
  #2620  
Alt 13.02.2023, 22:33
Cello Cello ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.464
Abgegebene Danke: 953
Erhielt 770 Danke für 422 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Das klingt aber etwas deprimierend für mich. Gibt es auch eine Gruppe 4: Spieler, die ein Angebot bekommen und angenommen haben? Das wäre schön. Und eine Gruppe 5: Spieler, denen man kein Angebot machen wird?

So unschön die Spiele gegen Münster und Wuppertal waren, so haben sie doch einiges geklärt, finde ich. Der Unterschied zu einer Mannschaft, die mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit einen geplanten Aufstieg schaffen wird, ist riesig. Münster ist uns in Spitze und Breite des Kaders erheblich voraus. An einem schlechten Tag von Münster und einem guten Tag von uns kann das mal klappen, die zu schlagen, aber über die Saison hinweg haben wir gegen die keinerlei Chance. Das war aber eigentlich schon vor dem Spiel klar - den meisten jedenfalls...
Es ist aber auch der gesamte Verein, der besser aufgestellt ist, als die Alemannia. Alleine die Tatsache, dass es in Münster eine U23 gibt, die in der Oberliga an erster Stelle steht, bei einem Spiel mehr noch vor dem sehr ambitionierten Team aus Bövinghausen. Aus dem aktuellen Kader kommen 5 Spieler aus der eigenen Jugend bzw. der 2. Mannschaft, unter anderem Remberg.

Bei uns müssen A-Junioren den Sprung möglichst direkt schaffen oder Geduld haben. Man sieht gerade im Moment bei den jungen Spielern wie Baum und Dervisevic, die eine Weile sehr ordentliche Spiele abgeliefert haben, dass es immer wieder mal zu Schwankungen und schwächeren Phasen kommen kann, mehr noch als bei Älteren. Andererseits brauchen diese Jungs Spielpraxis, um sich zu entwickeln.

Wuppertal dagegen hat einige sehr starke gestandene Spieler geholt, was sicher ein finanzieller Kraftakt war, aber eben auch ein Erfolgsrezept. Die Frage wird sein, wer da bleibt oder neu kommt, wenn es diese Saison nichts wird mit dem Aufstieg. Aktuell sind sie für uns ebenfalls eine deutliche Nummer zu groß.

Uns sehe ich da, wo wir stehen, momentan ganz richtig. So irgendwo bei den ambitionierten Zweiten von Gladbach und Schalke, bei Oberhausen und Fortuna Köln, und erstaunlicherweise auch bei Kaan-Marienborn...
Wo der Weg nächste Saison hingeht, kann ich noch überhaupt nicht abschätzen. Klar, ich sehe eine positive spielerische Entwicklung, die aber auch mit diesem Kader an ihre Grenzen stösst. Ob wir einkaufen können wie Wuppertal? Je nachdem, wer uns verlässt, werden wir, wenn es ernst sein soll mit "um den Aufstieg spielen", ein paar erfahrene Leute holen müssen, die möglichst auch schon in der Dritten Liga gespielt haben. Was mich allerdings wundert, ist, wenn ich mir die Kader von anderen Regionalligisten ansehe, dass wir kaum mal jemand aus einer Zweiten holen. Die sind gut ausgebildet, jung, entwicklungsfähig, und haben im günstigen Fall schon die schwächeren Zeiten à la Baum und Dervisevic schon weitgehend hinter sich.
Kommt mir insgesamt so vor, als hätte man sich auch als Mannschaft und Leitung ganz schön hochgeschaukelt Richtung Aufstiegshoffnung und dazu gehörte halt unbedingt ein Sieg in Münster. Warum unterschreibt keiner, wenn alles so toll ist‽ Wie schon öfters gesagt, mir wäre ei Sportdirektor Hohl lieber gewesen, ab der Winterpause. Egal, ist wie es ist. Schauen wie man die 10.000 Leute im Stadion hält, irgendwie ein ÑLZ finanziert bekommen und und und. Der Riese hat immerhin schonmal gegähnt.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Cello für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (14.02.2023), Salamander (14.02.2023)
Thema geschlossen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung