Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #401  
Alt 01.08.2022, 15:25
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 2.326 Danke für 834 Beiträge
Zitat:
Zitat von LinkerVogel Beitrag anzeigen
Das ist richtig. da kann man wohl nicht widersprechen. In der Situation haben wir Glück gehabt und Bangsow mit starkem Reflex. Das darf so nicht passieren. Andererseits habe ich außer die beiden Ecken (auch hier fallen die Tore natürlich viel zu einfach) keine Chancen von Düren registriert. Es ist sicher der Anspruch, überhaupt keinen Fehler zu machen. Aber hey, das ist immer noch Regionalliga und passiert regelmäßig. Schau Dir mal die 3 Gegentreffer von RWO gestern bei MG II an. Und natürlich muss Kilic da intern die Beteiligten einmal zur Seite zu nehmen. Das er öffentlich unmittelbar nach einem Spiel aber nicht zur Einzelkritik übergeht ist doch auch klar.
Ist auch nicht mein Ansinnen ein Spiel schön zureden. Aber zu sehr die Fehler herausstellen und das positive (auch das gab es) unerwähnt zu lassen, ist vermutlich auch kontraproduktiv.
Vieles ist Kopfsache im Sport. Es war jedenfalls meine Wahrnehmung gestern, dass die Erwartungshaltung (sowohl die eigene der Spieler als auch die des vollen Stadions), die Auftaktpleite bei RWO und der frühe (vermeidbare!) Gegentreffer uns in der ersten Halbzeit erheblich den Wind aus den Segeln genommen hat. Die sind bis zum 1:1 mit einem Rucksack herumgelaufen. Zweite Halbzeit fand ich auch deutlich besser. Leider haben wir keine Chancen herausgespielt (aber auch keine des Gegners zu gelassen). Und dennoch das Ding zwischenzeitlich mit einem Gewaltschuss (auch ein Zeugnis des Willens) gebogen. Wäre es beim 2:1 geblieben, würde es viele der Themen heute nicht und man würde über die von Dir zurecht angesprochenen Schwächen ggfs nicht sprechen. Wer weiß, wofür es gut ist. Das ganze ist in der Entwicklung und die ist sicher noch nicht abgeschlossen. Aber der Trend stimmt weiterhin. Wenn man sich insgeheim und ganz leise Aufstiegschancen ausgerechnet hat (und davon will ich mich nicht freisprechen) ist der 1 Punkt jetzt enttäuschend bzw. ernüchternd. Andererseits haben wir gegen 2 starke Mannschaften gespielt und Kilic hat seine Mannschaft scheinbar noch nicht abschließend gefunden. Wichtig ist es nun, sich von Spiel zu Spiel zu steigern.
Düren hat mich gestern mit seinem Spiel gegen den Ball überzeugt. Die wird keiner vom Platz hauen, das werden alles enge Spiele gegen die
Das stimmt schon. Aber wir haben in einem Heimspiel gegen Düren mehr zugelassen als der Gegner. Und das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Natürlich ein Duell auf niedrigem Level, aber man hat sich in 90 Minuten keine klare Chance herausgespielt. Und daher würde ich auch nicht von einem riesigem Aufwand sprechen, der hätte belohnt werden müssen.

Dass die Jungs - auch gestern - alles geben, ist für mich unbestritten. Aber das ist für mich die absolute Basis und wäre schlimm, wenn das nicht so wäre. Das machen aber in der Regel auch die anderen Mannschaften.
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu SteffAC für den nützlichen Beitrag:
Anton (01.08.2022), LinkerVogel (01.08.2022), Rombach (01.08.2022)
Werbung
  #402  
Alt 01.08.2022, 16:07
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 5.374
Erhielt 4.374 Danke für 1.566 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
...Erstmal wieder Torwart-Theater: Na, wer wir da wohl die Nummer 1?
Dann die Systemwechsel.
Dann die Spieler auf ungelernte Positionen spielen lassen, obwohl Fachangestellte vorhanden sind...
und zu guter Letzt kein spielerischer Plan für das Ganze.
Ich bin wirklich kein Kilic-Fan und stand seiner Verpflichtung skeptisch gegenüber, zum Glück hat er da mehr geliefert, als ich dachte und wir haben die Klasse gehalten. Dennoch stört mich die jetzt aufkommende Kritik teilweise. Ohne Dich jetzt persönlich kritisieren zu wollen, nehme ich Deine Punkte mal als Beispiel.
Ich finde es völlig normal, dass wir bei annähernd gleich starken neuen Torhütern erst einmal einen Konkurrenzkampf haben. Ich sehe da kein Theater.
Systeme und Taktik werden wir während der Saison immer wieder mal je nach Gegner wechseln müssen, das gehört auch in der Regionalliga mittlerweile zum Geschäft. Dass die Wechsel nicht immer so aufgehen wie gedacht, ist eine andere Geschichte.
Die Zeiten, wo ein Manni Kaltz immer rechter Verteidiger spielte, sind vorbei. Im modernen Fußball können normalerweise alle Spieler mehrere Positionen bekleiden (und das wird schon ab den C-Junioren in ambitionierten Vereinen eingeübt), daher ist das mit dem "Fachpersonal" so eine Sache. Ich sehe bisher nur die Oeßwein-Geschichte als schlecht gelaufen an, wo sonst in den ersten beiden Spielen stand ein Spieler auf einer ungewohnten Position? Der nach dem ersten Spiel oft geforderte Schmitt war gestern auch auf seiner Lieblingsposition nicht stark.
Und was den spielerischen Plan angeht, so können wir den meiner Meinung nach von außen wirklich nicht beurteilen. Den legt das Trainerteam mit der Mannschaft vorher fest. Dass man in der Regionalliga ohne einen Plan isn Spiel geht, halte ich für äußerst unwahrscheinlich.

Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
In Oberhausen in der 2. Halbzeit fand ich uns übrigens spielerisch um Welten besser. Wenn wir am 2. Spieltag schon aufhören Fussball zu spielen, was wir am 1. Spieltag noch gezeigt haben, fühlt sich das wirklich nicht gut an.
Um Welten würde ich nicht sagen, aber es sah zweifellos besser aus. Dabei wird aber oft vergessen, dass da auch ein Gegner auf dem Platz steht, der seinen eigenen Plan verfolgt. Düren stand sehr tief zweite Halbzeit, Oberhausen war da offener und hat nicht umsonst auch gestern 3 Gegentore kassiert.
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Gestern war viel Wollen und wenig Können. Kaum spielerische Lösungen und mit Dimi kam das geleugnete Langholz wieder. Ich höre jetzt schon zu viele Stimmen, die meinen, wir hätten das Spiel gewinnen müssen...
Ich glaube, das Langholz kam eher, weil Düren recht tief stand, als Versuch, die Abwehr so zu überspielen, da es sonst nicht klappte. Ob das der Wunsch des Trainers war, weiß ich nicht. Ich habe für meinen Geschmack zu oft gesehen, dass unser Mittelfeld, statt nach einer eigenen Lösung zu suchen, einen Rückpass auf die Innenverteidiger gespielt hat, die den Ball dann hoch und weit nach vorne getreten haben.
Ein Sieg wäre schön gewesen, aber wirklich verdient hätten wir ihn gestern nicht gehabt, finde ich.
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Leider gehört diese Phase eher zu Fuats Experimentierphase, die uns nicht mit den notwendigen Punkten versorgt.
Ich hoffe nun, dass er diese Phase nun umgehend erkenntnisreich abschließen kann, und wir mit 4-6 Punkten aus den nächsten beiden Auswärtsspielen eine Grundlage für eine hohes Zuschaueraufkommen für das Heimspiel schaffen...und täglich grüßt das Murmeltier...
Das hoffen wir ja alle. Was aber auch meiner Meinung nach jährlich grüßt, ist eine absolut überhöhte Erwartungshaltung, sowohl was Qualität der Neuzugänge, als auch was den Saisonverlauf angeht, und spätestens ab dem zweiten Spieltag bricht die Realität herein...

Wir sind dem Tod so gerade von der Schippe gesprungen, und ich wäre nach wie vor am Ende über einen einstelligen Tabellenplatz sehr froh. Düren würde ich überall erwarten, aber nicht "im unteren Mittelfeld", wie hier geschrieben wurde. Da gibt es einige Spieler, die ich auch gerne bei uns sehen würde.
Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (01.08.2022), BigBandi (01.08.2022), Black-Postit (01.08.2022), DerLängsteFan (01.08.2022), Eu-Forist (01.08.2022), flitzer1982 (02.08.2022), Geheimniskremer (01.08.2022), hemingway (01.08.2022), Kaffeesatzleser (01.08.2022), Mbwando (01.08.2022), ottwiller (01.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (01.08.2022), schokobär (01.08.2022), tivolino (01.08.2022), Torstenaachen (01.08.2022)
  #403  
Alt 01.08.2022, 16:27
Benutzerbild von Tivoli-Paule
Tivoli-Paule Tivoli-Paule ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 601
Abgegebene Danke: 530
Erhielt 331 Danke für 112 Beiträge
Zitat:
Zitat von mariadorferjung Beitrag anzeigen
Ich bin da ganz bei dir. Was ich auch nicht verstehe, ist wurde Heinze nicht nach dem 2:1 eingewechselt? Und warum werden die Pfosten nicht besetzt? Das 2:2 hätte spätestens dann noch verhindert werden können.
Ich mag Fuat. Was ich nicht an ihm mag, ist seine Sturheit und Uneinsichtigkeit.
Oeßwein hat schon in OB als LV nicht funktioniert. Warum spielt er gestern als RV? Heinze mit 80% ist auch besser, als Wulton mit 120%
Müller (eigentlich lieber Schlösser) hätten als RV beginnen müssen.
Bajric und Sauerland auf der 6 bzw. 8 und Korchuzek als HS oder auf der 10. Er wurde so gestern auch ohne Not aus dem Spiel genommen.
Schade, dass wir in 2 Spielen 3 Punkte verschenkt haben und somit auch 4-5.000 Zuschauer "vergrault" haben.

Wuerde ich so unterschreiben. War mit einigen Leuten da, die extra aufgrund des guten Spiels in Oberhausen mitgekommen waren und nach diesem Graupenspiel vorerrst nicht mehr hingehen wollen.
Bei Oesswein und Wilton habe ich staendig den Angstschweiss auf der Stirn sind immer fuer Boecke im Anwehrspiel gut.

Will keinen ans Kreuz nageln, aber Anzouana hat fuer mich kein Regionalliga-Niveau. Mehrfach gesehen und war jedesmal restlos enttäuscht ,wirkt wie ein Fremdkörper.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Tivoli-Paule für den nützlichen Beitrag:
traktor-walheim (01.08.2022), Wissquass (01.08.2022)
  #404  
Alt 01.08.2022, 16:35
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.999
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 2.835 Danke für 996 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich bin wirklich kein Kilic-Fan und stand seiner Verpflichtung skeptisch gegenüber, zum Glück hat er da mehr geliefert, als ich dachte und wir haben die Klasse gehalten. Dennoch stört mich die jetzt aufkommende Kritik teilweise. Ohne Dich jetzt persönlich kritisieren zu wollen, nehme ich Deine Punkte mal als Beispiel.
Ich finde es völlig normal, dass wir bei annähernd gleich starken neuen Torhütern erst einmal einen Konkurrenzkampf haben. Ich sehe da kein Theater.
Systeme und Taktik werden wir während der Saison immer wieder mal je nach Gegner wechseln müssen, das gehört auch in der Regionalliga mittlerweile zum Geschäft. Dass die Wechsel nicht immer so aufgehen wie gedacht, ist eine andere Geschichte.
Die Zeiten, wo ein Manni Kaltz immer rechter Verteidiger spielte, sind vorbei. Im modernen Fußball können normalerweise alle Spieler mehrere Positionen bekleiden (und das wird schon ab den C-Junioren in ambitionierten Vereinen eingeübt), daher ist das mit dem "Fachpersonal" so eine Sache. Ich sehe bisher nur die Oeßwein-Geschichte als schlecht gelaufen an, wo sonst in den ersten beiden Spielen stand ein Spieler auf einer ungewohnten Position? Der nach dem ersten Spiel oft geforderte Schmitt war gestern auch auf seiner Lieblingsposition nicht stark.
Und was den spielerischen Plan angeht, so können wir den meiner Meinung nach von außen wirklich nicht beurteilen. Den legt das Trainerteam mit der Mannschaft vorher fest. Dass man in der Regionalliga ohne einen Plan isn Spiel geht, halte ich für äußerst unwahrscheinlich.


Um Welten würde ich nicht sagen, aber es sah zweifellos besser aus. Dabei wird aber oft vergessen, dass da auch ein Gegner auf dem Platz steht, der seinen eigenen Plan verfolgt. Düren stand sehr tief zweite Halbzeit, Oberhausen war da offener und hat nicht umsonst auch gestern 3 Gegentore kassiert.

Ich glaube, das Langholz kam eher, weil Düren recht tief stand, als Versuch, die Abwehr so zu überspielen, da es sonst nicht klappte. Ob das der Wunsch des Trainers war, weiß ich nicht. Ich habe für meinen Geschmack zu oft gesehen, dass unser Mittelfeld, statt nach einer eigenen Lösung zu suchen, einen Rückpass auf die Innenverteidiger gespielt hat, die den Ball dann hoch und weit nach vorne getreten haben.
Ein Sieg wäre schön gewesen, aber wirklich verdient hätten wir ihn gestern nicht gehabt, finde ich.

Das hoffen wir ja alle. Was aber auch meiner Meinung nach jährlich grüßt, ist eine absolut überhöhte Erwartungshaltung, sowohl was Qualität der Neuzugänge, als auch was den Saisonverlauf angeht, und spätestens ab dem zweiten Spieltag bricht die Realität herein...

Wir sind dem Tod so gerade von der Schippe gesprungen, und ich wäre nach wie vor am Ende über einen einstelligen Tabellenplatz sehr froh. Düren würde ich überall erwarten, aber nicht "im unteren Mittelfeld", wie hier geschrieben wurde. Da gibt es einige Spieler, die ich auch gerne bei uns sehen würde.
Bin ich ja auch teilweise bei Dir. Aber es wiederholt sich halt einiges gefühlt sehr verlässlich. Ich rede auch hier eher von Wünschen und eben aus einer Enttäuschung heraus.

Ich müsste es nochmal Revue passieren lassen, aber Yildiz in der Vorbereitung und Müller sind mindestens zwei weitere Positionsfremde in dieser Saison.

Dimitry spielt um wieder reinzukommen, Schlösser bekommt diese Möglichkeit nicht ohne dass irgendetwas darauf hinweist, dass die anderen Lösungen besser sind. Das irritiert mich einfach nach den Vorschusslorbeeren, die man vorher über ihn ausgeschüttet hat und seiner wenigen fehlerarmen Minuten.

Und natürlich kann ich falsch liegen und Fuat macht alles richtig , aber ich schreibe in diesem Forum mal objektiver mal subjektiver und ungerechter und hoffe, dass es auch ein wenig dafür da ist.
Und trotz allem glaube ich daran, dass wir die Kurve bekommen, ich mag unseren Kader und ich weiß, dass Fuat dort noch eine Menge rausholen wird, auch wenn es nicht immer meine Idee vom Fussball entspricht.

Und wir alle wissen ja praktisch auch jetzt schon, wie formidabel wir am Freitag performen werden und wie grandios die Rückmeldung sein wird.
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
#14 (01.08.2022), chris2010 (01.08.2022), Lorenzius (01.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (01.08.2022)
  #405  
Alt 01.08.2022, 17:09
big Oldie big Oldie ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 108 Danke für 29 Beiträge
Fuat macht immer alles richtig - und das wird immer wieder mal zum Problem. Denn wer ihn mal kritisiert oder hinterfragt, hat im Team keine Chance mehr. Leider ist er sehr sensibel.
Ein mündiger Spieler wird es bei diesem Trainer immer schwer haben. Und das sieht man dann auch auf dem Platz. Es übernimmt keiner wirklich Verantwortung. Es wird immer das gespielt was Fuat in zweistündigen Video-Analysen vorgibt. Egal wie der Gegner reagiert. Egal wie der Spielverlauf sich darstellt. Es gibt keine spontanen Spielveränderungen unserer Elf.
Und wenn es nicht läuft, hat Kilic immer nur das Mittel Brechstange. Hoch und weit auf Imbongo, Mause hoffen.
Helge Hohl ist der bessere Trainer. Vielleicht sollten die beiden den Job tauschen.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu big Oldie für den nützlichen Beitrag:
Lorenzius (01.08.2022), traktor-walheim (01.08.2022)
  #406  
Alt 01.08.2022, 17:18
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 1.137 Danke für 317 Beiträge
Zitat:
Zitat von Tivoli-Paule Beitrag anzeigen
Wuerde ich so unterschreiben. War mit einigen Leuten da, die extra aufgrund des guten Spiels in Oberhausen mitgekommen waren und nach diesem Graupenspiel vorerrst nicht mehr hingehen wollen.
Bei Oesswein und Wilton habe ich staendig den Angstschweiss auf der Stirn sind immer fuer Boecke im Anwehrspiel gut.

Will keinen ans Kreuz nageln, aber Anzouana hat fuer mich kein Regionalliga-Niveau. Mehrfach gesehen und war jedesmal restlos enttäuscht ,wirkt wie ein Fremdkörper.
Es war in meinen Augen für den nicht eingefleischten Alemanniafan trotzdem unterhaltsam auf dem Tivoli. Das Freistoßtor als Anwärter auf das Tor des Monats und die Stimmung danach war super, leider hielt sie nicht so lange.

Ich habe viele gute Ansätze gesehen in den ersten zwei Spielen und viele Dinge, die ich nicht verstehen (technisch limitiertes Mittelfeld, die RV Position, den Vorzug Andzouana gegenüber Heim) aber eben auch nicht hinreichend beurteilen kann, weil ich nicht sehe wie die Jungs trainieren und wer wie wichtig für die Gruppendynamik ist. Es war gestern viel Druck für ein junges Team und dieser konnte leider eben nicht positiv kanalsiert werden, aber das kommt noch, wenn man ein gutes Spiel macht und eben auch gewinnt. Wir waren ganz nah dran 4 Punkte nach zwei Spielen zu haben, leider haben wir nur einen.

Ich möchte wie immer eigentlich 10 Spiele abwarten, um dann ein Urteil zu fällen. Nach WSV und Münster kommen noch in diesem Zeitraum Gegner, gegen die wir dreifach punkten können und ehrlich gesagt male ich mir auch gute Chancen in Düsseldorf aus.

Gegen Düren werden viele Mannschaften Probleme bekommen, die werden früh nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben, aber wir auch nicht. Ich bin mir sicher, dass wir uns fangen und eben auch punkten werden und ich bleibe dabei, dass wir die Top 6 schaffen können und werden. Ein Grund dafür ist, dass wir konditionell in beiden Spielen deutlich überlegen waren und uns (deshalb) zwei mal zurück ins Spiel bringen konnten, das ist immer ein gutes Zeichen! Die Probleme in der Abwehr sind unbestritten, aber unser Abwehrchef wird bald zurückkehren, leider nicht nach dem 2:1 gestern, dafür aber hoffentlich beim 3:0 gegen Düsseldorf
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pandaman SchwarzGelb für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (01.08.2022), tivolino (01.08.2022)
  #407  
Alt 01.08.2022, 18:25
Benutzerbild von traktor-walheim
traktor-walheim traktor-walheim ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.03.2015
Beiträge: 269
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 203 Danke für 71 Beiträge
Zitat:
Zitat von big Oldie Beitrag anzeigen
Fuat macht immer alles richtig - und das wird immer wieder mal zum Problem. Denn wer ihn mal kritisiert oder hinterfragt, hat im Team keine Chance mehr. Leider ist er sehr sensibel.
Ein mündiger Spieler wird es bei diesem Trainer immer schwer haben. Und das sieht man dann auch auf dem Platz. Es übernimmt keiner wirklich Verantwortung. Es wird immer das gespielt was Fuat in zweistündigen Video-Analysen vorgibt. Egal wie der Gegner reagiert. Egal wie der Spielverlauf sich darstellt. Es gibt keine spontanen Spielveränderungen unserer Elf.
Und wenn es nicht läuft, hat Kilic immer nur das Mittel Brechstange. Hoch und weit auf Imbongo, Mause hoffen.
Helge Hohl ist der bessere Trainer. Vielleicht sollten die beiden den Job tauschen.

Man hätte den Trainer von Beginn an bis zum Ende der letzten Saison holen sollen und so frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen. Dann hätte man Zeit genug gehabt, einen neuen Trainer für die neue Saison zu suchen. So fühlt man sich Jahre zurückversetzt mit z.T. den gleichen Spielern und den gleichen Mängeln im taktischen Bereich.



Es hätte doch zu Denken geben sollen, dass dieser Trainer nach seinem ersten Aus bei der Alemannia trotz durchwachsener Bilanz so gar kein Bein bei anderen Vereinen auf den Boden bekommen hat. Wer erinnert sich nicht an seine Worte, dass er sich eine weitere Saison nicht mehr antun werde. Nun ja, andere Vereine mit ihm aber auch nicht und so war die Alemannia am Ende wieder gut genug. Der Markt hat vielleicht nicht immer Recht, aber auch nicht immer Unrecht - und die Bewertung des Marktwerts dieses Übungsleiters war doch sehr eindeutig.



So kommt man nicht weiter und ich befürchte, dieses erneute Engagement wird nicht erfolgreich enden. Lang nach vorne kann ich mir auch bei Pannesheide anschauen... kein Spielaufbau, kein Zentrum, keine stratgische Ausrichtung, falsche Positionierungen... so wird das nix..



Natürlich wird die Alemannia nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Dafür sind dann doch zu viele Amateurvereine in der Regionalliga unterwegs...
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu traktor-walheim für den nützlichen Beitrag:
lurchi (02.08.2022), Rombach (01.08.2022)
  #408  
Alt 01.08.2022, 19:29
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 2.326 Danke für 834 Beiträge
https://www.aachener-nachrichten.de/...t_aid-74016839

Die interessanten Neuigkeiten:

- Ramaj ist nicht verletzt
- Bei Schlösser ist noch viel Luft nach oben (Kilic)
- Oeßwein hatte sich den ungewohnten Startplatz durch die tadellose Vorbereitung verdient
Folgender Benutzer sagt Danke zu SteffAC für den nützlichen Beitrag:
Kosh (01.08.2022)
  #409  
Alt 01.08.2022, 19:42
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.090
Abgegebene Danke: 1.956
Erhielt 3.484 Danke für 965 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...t_aid-74016839

Die interessanten Neuigkeiten:

- Ramaj ist nicht verletzt
- Bei Schlösser ist noch viel Luft nach oben (Kilic)
- Oeßwein hatte sich den ungewohnten Startplatz durch die tadellose Vorbereitung verdient

Irre: Die AuswechslungsentscheidungsGESCHWINDIGKEIT als ein wesentlicher Faktor für ein entscheidendes Gegentor, das sollte sich wahrlich nicht allzu oft wiederholen.
Wie gut, dass Fuat durch diesen Artikel so viel Öffentlichkeit für diesen Fauxpas geschaffen hat (Respekt für so viel mutige Ehrlichkeit, die ja erstmal etwas peinlich daher kommt), dass es sich auch tatsächlich nicht mehr wiederholen dürfte.
Ist ja auch leicht (und was für ein PostIt an der Trainerbank): Wenns eng wird, immer den Doc!

alemannia - tor2
#14
  #410  
Alt 01.08.2022, 19:43
Benutzerbild von Rodannia
Rodannia Rodannia ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 631
Abgegebene Danke: 1.111
Erhielt 660 Danke für 285 Beiträge
Blödsinn

Zitat:
Zitat von traktor-walheim Beitrag anzeigen
Man hätte den Trainer von Beginn an bis zum Ende der letzten Saison holen sollen und so frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen. Dann hätte man Zeit genug gehabt, einen neuen Trainer für die neue Saison zu suchen. So fühlt man sich Jahre zurückversetzt mit z.T. den gleichen Spielern und den gleichen Mängeln im taktischen Bereich.



Es hätte doch zu Denken geben sollen, dass dieser Trainer nach seinem ersten Aus bei der Alemannia trotz durchwachsener Bilanz so gar kein Bein bei anderen Vereinen auf den Boden bekommen hat. Wer erinnert sich nicht an seine Worte, dass er sich eine weitere Saison nicht mehr antun werde. Nun ja, andere Vereine mit ihm aber auch nicht und so war die Alemannia am Ende wieder gut genug. Der Markt hat vielleicht nicht immer Recht, aber auch nicht immer Unrecht - und die Bewertung des Marktwerts dieses Übungsleiters war doch sehr eindeutig.



So kommt man nicht weiter und ich befürchte, dieses erneute Engagement wird nicht erfolgreich enden. Lang nach vorne kann ich mir auch bei Pannesheide anschauen... kein Spielaufbau, kein Zentrum, keine stratgische Ausrichtung, falsche Positionierungen... so wird das nix..



Natürlich wird die Alemannia nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Dafür sind dann doch zu viele Amateurvereine in der Regionalliga unterwegs...
Ein Spiel nicht wie erwartet, schon ist Kilic der Schuldige. Das gestrige Spiel war immer noch besser als die Spiele unter den „Supertrainern“ zwischen den Kiliczeiten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Rodannia für den nützlichen Beitrag:
flitzer1982 (02.08.2022), hemingway (01.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (01.08.2022), Salamander (02.08.2022)
  #411  
Alt 01.08.2022, 19:45
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.027
Abgegebene Danke: 4.237
Erhielt 1.971 Danke für 1.063 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...t_aid-74016839

Die interessanten Neuigkeiten:

- Ramaj ist nicht verletzt
- Bei Schlösser ist noch viel Luft nach oben (Kilic)
- Oeßwein hatte sich den ungewohnten Startplatz durch die tadellose Vorbereitung verdient
Manches kann ich nicht recht nachvollziehen. Etwa der zu schnelle Eckball. Da muss mal cleverer sein, bißchen jubeln, den Doc Einwechslung usw...
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
  #412  
Alt 01.08.2022, 21:01
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.391
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 701 Danke für 354 Beiträge
Ausrufezeichen AZ / Kopfschütteln …

Aachener Zeitung – Dienstag, 2. August 2022 – LOKALES – Seite 16
Kopfschütteln über Schmähtransparente
Mit Spruchbändern greifen Alemannia-Fans beim Regionalligaspiel den 1. FC Düren und seinen Präsidenten an. …

Geändert von Franz Wirtz (01.08.2022 um 21:03 Uhr) Grund: Korrektur …
  #413  
Alt 01.08.2022, 21:09
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 715
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 728 Danke für 280 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...t_aid-74016839

Die interessanten Neuigkeiten:
- Oeßwein hatte sich den ungewohnten Startplatz durch die tadellose Vorbereitung verdient
Bei Allem Respekt, aber dieses Argument ist doch Kindergartenka..e, da können wir ja fast froh sein, dass Johnen nicht RV gespielt hat, denn der hat ja auch eine gute Vorbereitung gespielt. Experimente gerne bei einer 5:0 Führung, aber doch nicht in der Startformation bei so einem Spiel
__________________
Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet (Mahatma Gandhi)
  #414  
Alt 01.08.2022, 21:16
Benutzerbild von Mbwando
Mbwando Mbwando ist gerade online
Neuling
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 165 Danke für 45 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Bei Allem Respekt, aber dieses Argument ist doch Kindergartenka..e, da können wir ja fast froh sein, dass Johnen nicht RV gespielt hat, denn der hat ja auch eine gute Vorbereitung gespielt
Dass er nach dem schwachen Spiel in Oberhausen aufgrund der guten Vorbereitung nochmal die Chance bekommt, kann ich sogar noch einigermaßen verstehen. Nach zwei sehr schwachen Spielen in Folge würde mir allerdings jedes Verständnis für einen erneuten Startelfeinsatz fehlen. Gute Vorbereitung hin oder her.
__________________
„Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: unvermittelt, unbegreiflich, unkritisch, ohne einen Gedanken an den Schmerz und den Schaden zu verschwenden, den er mir zufügen würde.“ Nick Hornby - Fever Pitch
  #415  
Alt 01.08.2022, 21:21
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 715
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 728 Danke für 280 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mbwando Beitrag anzeigen
Dass er nach dem schwachen Spiel in Oberhausen aufgrund der guten Vorbereitung nochmal die Chance bekommt, kann ich sogar noch einigermaßen verstehen. Nach zwei sehr schwachen Spielen in Folge würde mir allerdings jedes Verständnis für einen erneuten Startelfeinsatz fehlen. Gute Vorbereitung hin oder her.
Über den Startelfeinsatz kann man sicher diskutieren, aber dann nicht auf einer total ungewohnten Position. Wenn Kilic unbedingr Oeßwein auf dem Platz sehen wollte, dann auf LV. So hat er ihm doch keinen Gefallen getan und m.E. den Jungen total verunsichert und demontiert.
__________________
Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet (Mahatma Gandhi)
Folgender Benutzer sagt Danke zu ottwiller für den nützlichen Beitrag:
SteffAC (01.08.2022)
  #416  
Alt 01.08.2022, 21:25
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.695
Abgegebene Danke: 1.666
Erhielt 4.679 Danke für 1.093 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Über den Startelfeinsatz kann man sicher diskutieren, aber dann nicht auf einer total ungewohnten Position. Wenn Kilic unbedingr Oeßwein auf dem Platz sehen wollte, dann auf LV. So hat er ihm doch keinen Gefallen getan und m.E. den Jungen total verunsichert und demontiert.
Er hat wohl die vergangene Trainingswoche auf dieser Position "geübt" und dabei einen durchaus guten Eindruck hinterlassen. Lt. Aussage von Kilic hat Oeßwein diese Position auch in früheren Jahren schon gespielt.
__________________
Nur der TSV !!
  #417  
Alt 01.08.2022, 21:34
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 715
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 728 Danke für 280 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Er hat wohl die vergangene Trainingswoche auf dieser Position "geübt" und dabei einen durchaus guten Eindruck hinterlassen. Lt. Aussage von Kilic hat Oeßwein diese Position auch in früheren Jahren schon gespielt.
Danke für die Info, die das "Experiment" ein bischen relativiert. Gut finden muss ich es trotzdem nicht.
__________________
Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet (Mahatma Gandhi)
Folgender Benutzer sagt Danke zu ottwiller für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (01.08.2022)
  #418  
Alt 01.08.2022, 21:55
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 540
Abgegebene Danke: 723
Erhielt 540 Danke für 177 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Danke für die Info, die das "Experiment" ein bischen relativiert. Gut finden muss ich es trotzdem nicht.
Der Einzige, bei dem das in der Konstellation hervorragend geklappt hat, war Phillip Lahm…😔
  #419  
Alt 01.08.2022, 23:01
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 162 Danke für 67 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Bei Allem Respekt, aber dieses Argument ist doch Kindergartenka..e, da können wir ja fast froh sein, dass Johnen nicht RV gespielt hat, denn der hat ja auch eine gute Vorbereitung gespielt. Experimente gerne bei einer 5:0 Führung, aber doch nicht in der Startformation bei so einem Spiel
scheinbar hat Kilic ja auch bereits eingesehen, dass es mit Oeßwein auf rechts keine gute Idee war. Also Schwamm drüber. Ab jetzt wieder nach vorne gucken. Fortuna schätze ich definitiv schwächer als RWO und Düren ein. Da müssen 3 Punkte her und auch das ist allen Beteiligten klar.
Ich bin mir sicher, dass vieles, was hier im Forum zu Recht zu dem ein oder anderen Spieler geschrieben wurde, Kilic sicherlich auch so registriert hat. Dazu hat er natürlich noch die Trainingseindrücke. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass ab Freitag bis auf Weiteres rechts hinten wieder Müller steht und die beiden sechser Bajric und Sauerland (mein Favorit) oder aber Schwermann und Sauerland heißen.
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu LinkerVogel für den nützlichen Beitrag:
#14 (02.08.2022), chris2010 (01.08.2022), Go (02.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (01.08.2022)
  #420  
Alt 01.08.2022, 23:54
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 5.374
Erhielt 4.374 Danke für 1.566 Beiträge
Ich finde übrigens, dass es gerade trotz des mißglückten Saisonstarts wirklich Spaß macht, hier zu schreiben und zu diskutieren. Es dürfen auch unterschiedliche Standpunkte nebeneinander stehen bleiben, es gibt keine persönlichen Angriffe, es sind einige Neue dabei, die das Ganze hier beleben. Fein. Jetzt noch ein paar Siege - aber dann sind wir uns wahrscheinlich wieder zu einig, dass wir aufsteigen...
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (02.08.2022), Braveheart (02.08.2022), Kosh (02.08.2022), lurchi (02.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (02.08.2022), Wolfgang (02.08.2022)
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung