Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

Umfrageergebnis anzeigen: Spieler des Tages
Daniel Zeaiter 3 6,67%
Marco Müller 0 0%
Alexander Heinze 2 4,44%
Patrick Salata 3 6,67%
Peter Hackenberg 1 2,22%
David Pütz 4 8,89%
Robin Garnier 7 15,56%
Stipe Batarilo 0 0%
Dimitry Imbongo 1 2,22%
Blendi Idrizi 0 0%
Vincent Boesen 0 0%
Manuel Glowacz 3 6,67%
Niklas Jakusch 21 46,67%
Teilnehmer: 45. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.03.2019, 17:30
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 316
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 128 Danke für 66 Beiträge
Was hat Glowasz dem Kilic eigentlich getan? Und wie wird die Einwechslung von Temür begründet? Fragen über Fragen an den Übungsleiter
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Allegretto (09.03.2019), Mott (10.03.2019), Oche_Alaaf_1958 (09.03.2019), Wissquass (09.03.2019)
Werbung
  #42  
Alt 09.03.2019, 17:30
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.658
Abgegebene Danke: 2.571
Erhielt 4.875 Danke für 1.847 Beiträge
Unglaubliches Fußballspiel, wobei es in der 2. Halbzeit mit Fußball nichts mehr zu tun hatte.

Was nicht an Alemannia, sondern an Wuppertal lag.

Über zwei Dutzend mal ließen sich Wuppertaler Spieler ohne Gegnerkontakt vom Schiedsrichter ungeahndet zu Boden fallen und teils minutenlang behandeln. Reine Spielzeit geschätzte 15 - 20 Minuten in der zweiten Halbzeit. Die Nachspielzeit in Anbetracht der permanenten Spielunterbrechungen wie der mehrminütigen Spielunterbrechung des Schiedsrichters wegen geworfenen Gegenständen auf den Platz von lediglich 8 Minuten ein Witz, will heißen, viel zu wenig.

Trotzdem musst du so ein Spiel gegen 9 Wuppertaler Feldspieler, die letzten 10 Minuten waren es nur noch 8, die im ganzen Spiel lediglich 2 mal gefährlich auf's Tor schießen, einfach haushoch gewinnen.

Wenn du allerdings nicht in der Lage bist, bei einem Spiel auf ein Tor und bei einem dutzend hundertprozentiger Torchancen den Ball einmal, wenigstens ein einziges Mal, im Tor des Gegners unterzubringen, hast du es letztlich auch nicht anders verdient.

Dabei Imbongo heute Note 4-, Garnier und Idritzi Note 5 und Batarilo indiskutabel, Note 6, setzen.

Wenn das ein Statement in Sachen Vertragsverlängerung gewesen sein soll, dann Imbongo, Idritzi und Batarilo bitte keine neuen Vertäge anbieten.

Nimmt man dieses Spiel zur Grundlage, kann die Konsequenz für nächste Saison nur sein, die Offensive komplett auszuwechseln. Wer nicht in der Lage ist, ein Dutzend Hochkaräter wenigstens einmal zu vollenden, hat auch nicht die erforderliche Qualität, die man braucht, um ganz oben mitzuspielen.

Und zu Kilic, wer das nicht sieht und erst kurz vor Schluss, und damit viel zu spät, auf die Idee kommt, zu wechseln, der muss sich auch mal hinterfragen lassen.

Und abschließend zu Wuppertal, wer so ein mieses Bühnenstück wie in der zweiten Halbzeit zur Aufführung bringt, der soll sich auch mal hinterfragen, ob das noch etwas mit Sport zu tun hat, was er da tut, drei Punkte hin oder her.

Und Fair Play derartig mit den Füßen zu treten, sollte sowohl dem Verband als auch dem Verein aus Wuppertal selbst zu denken geben.

So what, die Saison ist gelaufen, und wenn wir keine zusätzlichen Gelder auftun, um uns nächste Saison in der Offensive erheblich, ganz erheblich zu verstärken und die teis eklatante Torabschlussschwäche zu beheben, wird das nichts und wir brauchen uns mit einem möglichen Aufstieg nächste Saison erst gar nicht mehr hier zu befassen.
__________________
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (11.03.2019), Adam (09.03.2019), Malibonus (09.03.2019), Michi Müller (09.03.2019), Mott (10.03.2019), Neverwalkalone (10.03.2019), Öcher Wellenbrecher (09.03.2019), RodgauAlemanne (09.03.2019), Schwarzgelbwal (11.03.2019), Wissquass (09.03.2019)
  #43  
Alt 09.03.2019, 17:36
ErwinvdB ErwinvdB ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 549 Danke für 190 Beiträge
Und abschließend zu Wuppertal, wer so ein mieses Bühnenstück wie in der zweiten Halbzeit zur Aufführung bringt, der soll sich auch mal hinterfragen, ob das noch etwas mit Sport zu tun hat, was er da tut, drei Punkte hin oder her.

Und Fair Play derartig mit den Füßen zu treten, sollte sowohl dem Verband als auch dem Verein aus Wuppertal selbst zu denken geben.

Völlig korrekt.
  #44  
Alt 09.03.2019, 17:44
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.444
Abgegebene Danke: 1.926
Erhielt 2.204 Danke für 635 Beiträge
Was für ein miserables Spiel - unerwartet, nach den zuletzt guten Leistungen.
Ich versuche mal eine Interpretation des Unverständlichen: Gut begonnen, fühlen wir uns nach der Dezimierung des Gegners locker auf der Siegerstraße. Mit zehn Leuten stellt der WSV einen Schwebebahnwaggon in den eigenen Fünfmeterraum und wartet nur noch auf Standards, und nach einer Ecke liegen wir plötzlich zurück. Nur ein Lattenknaller noch in HZ 1, macht ja nix, alles in die 2. HZ werfen, wir kommen fünf Minuten eher aus der Kabine und warten auf den Gegner. Spiel auf ein Tor, ok, noch so viel Zeit. Der Gegner hat kräftig Schauspielunterricht genommen, ist dazu noch gallig. Die Zeit verrinnt. Wir vergessen die einfachste Regel beim Überzahlspiel: schön den Ball und den Gegner laufen lassen, und vor allem EINFACH spielen. Doch die einfachsten Dinge klappen eben nicht: Nervosität wächst, und Übermotivation. Dazu das Theater um den Schiri der gar nix im Griff hat und mit Abbruch droht, als ein Bierbecher auf der Gegengerade umfällt. Und so hätten wir auch noch bis Montagmorgen spielen können.
Unser bekanntes Problem trat gnadenlos zutage: groteske Abschlussschwäche, so dramatisch wie vielleicht noch nie. Symbol dafür: ein Fallrückzieher (ich glaube, von Stipe) in der überlangen Zugabe nach den großen dramaturgischen Leistungen des Gegners. Unfassbar, dass diese schwache Truppe hier drei Punkte mitnehmen darf.
Leider haben sich alle drei Kandidaten, die wg ihrer Verträge "noch überlegen", heute keinen Gefallen getan. Pütz und Batarilo waren die Schwächsten, und Dimi fahrig und unbeherrscht. Warum kam Glowacz so spät?

Stark war heute nur Heinze. SdT für mich aber Jakusch - symbolisch. Freue mich sehr, dass der Junge offenbar seine Probleme im Griff hat.
Wenn es heute um mehr als die goldene Ananas gegangen wäre, hätte ich mich maßlos geärgert. Nun habe ich einen Hals, weil wir mal wieder keinerlei Werbung für die kommende Saison betrieben haben. Nichts läuft von selbst bei uns.

Trotzdem ein schönes WE Euch allen.
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (11.03.2019), karue 71 (10.03.2019), Mott (10.03.2019), RodgauAlemanne (09.03.2019), Wissquass (09.03.2019)
  #45  
Alt 09.03.2019, 18:00
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.059
Abgegebene Danke: 4.062
Erhielt 2.282 Danke für 1.204 Beiträge
https://www.reviersport.de/mobile/ar...gen-wuppertal/
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
AlemanniaOche (09.03.2019)
  #46  
Alt 09.03.2019, 18:11
AlemanniaOche AlemanniaOche ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 179 Danke für 82 Beiträge
Finde es super, dass Kilic klare Worte für die meiner Meinung nach unfaire und wirklich asoziale Spielweise der Wuppertaler findet! Kann ihm da nur zustimmen, das hat mit Fußball, Sport im Allgemeinen und erst Recht mit Fair Play nichts, aber auch gar nichts zu tun gehabt ...
Folgender Benutzer sagt Danke zu AlemanniaOche für den nützlichen Beitrag:
Oche_Alaaf_1958 (09.03.2019)
  #47  
Alt 09.03.2019, 18:21
Benutzerbild von Mabuse
Mabuse Mabuse ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 64 Danke für 26 Beiträge
Zitat:
Zitat von leverkuseneralemanne Beitrag anzeigen
Ich hab keinen Bock mehr auf die ganze *******e hier. Und für die politisch korrekten Gutmenschen hier im Forum: Immer schön weiter die Grünen und die Linken wählen, dann geht es diesem Land bald wieder Alemannia
zu dir gibt es nichts mehr zu sagen , außer : vür sönd Alemannia, du nicht !
  #48  
Alt 09.03.2019, 18:22
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.375
Abgegebene Danke: 479
Erhielt 492 Danke für 199 Beiträge
Zitat:
Zitat von leverkuseneralemanne Beitrag anzeigen
Ich hab keinen Bock mehr auf die ganze *******e hier. Und für die politisch korrekten Gutmenschen hier im Forum: Immer schön weiter die Grünen und die Linken wählen, dann geht es diesem Land bald wieder Alemannia


Junge, Du brauchst dringend professionelle Hilfe!
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Malibonus für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (11.03.2019), Allegretto (09.03.2019)
  #49  
Alt 09.03.2019, 18:32
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.658
Abgegebene Danke: 2.571
Erhielt 4.875 Danke für 1.847 Beiträge
Zitat:
Zitat von AlemanniaOche Beitrag anzeigen
Finde es super, dass Kilic klare Worte für die meiner Meinung nach unfaire und wirklich asoziale Spielweise der Wuppertaler findet! Kann ihm da nur zustimmen, das hat mit Fußball, Sport im Allgemeinen und erst Recht mit Fair Play nichts, aber auch gar nichts zu tun gehabt ...

Aus der AZ:



„Ein 4:1, 5:1 oder 6:1 wäre möglich gewesen. Aber wie so oft, waren wir nicht effektiv, deswegen sind wir noch kein Spitzenteam”, fasste sich Fuat Kilic an die eigene Nase. Seine Mannschaft kassierte die erste Niederlage in diesem Jahr, eine ziemlich schmerzhafte dazu. Es füllte sich ungerecht an, fand nicht nur Vincent Boesen: „Es gehört sich einfach nicht, so aufzutreten.”


Erstens, Kilic sollte daraus die Konsequenzen für die Kaderplanung für die nächste Saison ziehen und den Fokus auf die Chancenverwertung legen in Sachen neuer Spieler.


Zweitens, die Alemannia sollte vielleicht mal selber gegen solche Drecksmannschaften auch etwas ekliger spielen.
__________________
  #50  
Alt 09.03.2019, 18:53
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.942
Abgegebene Danke: 547
Erhielt 1.369 Danke für 433 Beiträge
Wuppertal hat offensichtlich eine Dreckstruppe der man nur alles schlechte wünschen kann und der Schiri erlaubte Wuppertal diese Schweinerei ohne Konsequenzen. Ist halt Regionalliga. Auch das Niveau der Schriris.

Wichtiger ist was wir geboten haben:

Dass so einige Chancen versiebt wurden ist normal. Das passiert jede Woche.



Die Raumaufteilung war grottenschlecht und weder Mannschaft noch Trainer haben offensichtlich verstanden wie man ein Spiel aufziehen sollte, wenn man 75 Minuten in Ãœberzahl spielt, um den Vorteil der Ãœberzahl zu nutzen.
Nämlich nicht Zweikämpfe zu suchen auf engen Räumen zu bleiben, in denen man dan auch meist selbst in Unterzahl ist und dann alles in die überlaufene Mitte zu spielen.



Das ist mein größter Kritikpunkt. Darauf geht Kilic bei der PK auch nicht ein.



Daneben hatte ich das Gefühl dass bei fast allen Spielern einige Prozentpunkte an EInsatzwillen und Basisgrelligkeit fehlten.
Vielleicht, weil es den frühen Platzverweis gab und das psychologisch zum Larifari einlud.

Vielleicht haben die Spieler nach Vertragsverlängerung jetzt zu wenig Anreiz in dieser Saison.
  #51  
Alt 09.03.2019, 19:37
ErwinvdB ErwinvdB ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 549 Danke für 190 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Aus der AZ:



„Ein 4:1, 5:1 oder 6:1 wäre möglich gewesen. Aber wie so oft, waren wir nicht effektiv, deswegen sind wir noch kein Spitzenteam”, fasste sich Fuat Kilic an die eigene Nase. Seine Mannschaft kassierte die erste Niederlage in diesem Jahr, eine ziemlich schmerzhafte dazu. Es füllte sich ungerecht an, fand nicht nur Vincent Boesen: „Es gehört sich einfach nicht, so aufzutreten.”


Erstens, Kilic sollte daraus die Konsequenzen für die Kaderplanung für die nächste Saison ziehen und den Fokus auf die Chancenverwertung legen in Sachen neuer Spieler.


Zweitens, die Alemannia sollte vielleicht mal selber gegen solche Drecksmannschaften auch etwas ekliger spielen.

Niemals sollte man sich auf so ein Niveau runterziehen lassen und sich mit so etwas gemein machen!!!
  #52  
Alt 09.03.2019, 19:41
Benutzerbild von Tivoli-Paule
Tivoli-Paule Tivoli-Paule ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 526
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 234 Danke für 74 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Kilic sollte daraus die Konsequenzen für die Kaderplanung für die nächste Saison ziehen und den Fokus auf die Chancenverwertung legen in Sachen neuer Spieler.

Da bin ich bei dir, allerdings haben wir kein Geld um treffsichere Leute zu holen.
Rüter ist zwar schnell, aber auch kein Vollstrecker.

Boesen heute voellig unsichtbar, Imbongo seit Wochen ausser Form. Aus dem Mittelfeld auch keine Ideen. Glowacz und Temür muss man als Fehleinkäufe bezeichnen, ich hatte immer noch gehofft, dass Temür noch den Durchbruch schafft - zwecklos.
Mit der Abwehr stehen wir gut da, da besteht wenig Handlungsbedarf.
Ich habe etwas den Ueberblick verloren. Koennte mal jemand eine Aufstellung posten welche Spieler verlängert haben und welche noch Vertrag haben ?
  #53  
Alt 09.03.2019, 20:08
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.563
Abgegebene Danke: 996
Erhielt 1.223 Danke für 660 Beiträge
Zitat:
Zitat von ErwinvdB Beitrag anzeigen
Und abschließend zu Wuppertal, wer so ein mieses Bühnenstück wie in der zweiten Halbzeit zur Aufführung bringt, der soll sich auch mal hinterfragen, ob das noch etwas mit Sport zu tun hat, was er da tut, drei Punkte hin oder her.

Und Fair Play derartig mit den Füßen zu treten, sollte sowohl dem Verband als auch dem Verein aus Wuppertal selbst zu denken geben.

Völlig korrekt.
Die sehen das aber anders, wie das gegenseitige Schulter klopfen und beglückwünschen nach der PK zeigte
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
  #54  
Alt 09.03.2019, 20:10
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.563
Abgegebene Danke: 996
Erhielt 1.223 Danke für 660 Beiträge
G
Zitat:
Zitat von ErwinvdB Beitrag anzeigen
Das war eines der schlimmsten Drecksspiele der letzten Jahre. Alle müssten sich schämen, die Wuppertaler für ihr unglaublich unsportliches Verhalten, die Alemannen für eine unterirdische Leistung, der Schiri, weil er das Spiel nicht im Griff hatte und die Chaoten, die uns die nächste Strafe eingebrockt haben. Wetter war auch schlecht und auf der Currywurst zu wenig Sosse. Im Übrigen brauchen wir endlich einen Torjäger, sonst wird da nie mehr was.
Fast alles richtig, aber das Wetter war besser als erwartet und ich fand, das es zu viel Sosse auf der Wurst war. Hähnchen war besser.

Aber ich habe auch noch nie ein Spiel gesehen, wo beide Torhüter ausgewechselt werden mussten
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon

Geändert von Gorgar (09.03.2019 um 20:12 Uhr)
  #55  
Alt 09.03.2019, 20:48
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.444
Abgegebene Danke: 1.926
Erhielt 2.204 Danke für 635 Beiträge
Die Sicht auf das Spiel aus dem Bergischen:
https://www.wuppertaler-rundschau.de...t_aid-37339013
  #56  
Alt 09.03.2019, 21:30
Benutzerbild von printenduevel
printenduevel printenduevel ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.740
Abgegebene Danke: 2.127
Erhielt 1.244 Danke für 652 Beiträge
So, wieder zurück im Rhein-Main-Gebiet, nachdem ich heute mit meinem Nachbarn das Spiel angeschaut habe.

Mir fällt zum Gegner nur "Wuppertaler Schauspieler Verein" ein!!

Schiri, naja, den Keeper vom WSV hätte man zeitig eine Verwarnung geben müssen und nach der Aktion gegen Imbongo wäre normalerweise ein Feldverweis fällig gewesen, so wie er da angerauscht kam.

Zu unserem Spiel, naja ich habe nicht wirklich viele Großchancen gesehen. Das war viel zu wenig, man hat sich durch die Schauspieleinlagen aus dem Konzept bringen lassen bzw. dadurch wurde der Spielfluss massiv gestört.

Ich habe zu meinm Nachbarn kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gesagt, das die Alemannia heute noch drei Stunden spielen könnte, ein Tor wird sie nicht erzielen.
__________________
Quelle: ???
Ich bliev dich treu, ming Alemannia - ejal wat och könt, woe och ömmer vür stönt:
Vür weäde niemols ongerjoe!
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu printenduevel für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (10.03.2019), karue 71 (10.03.2019), Michi Müller (09.03.2019)
  #57  
Alt 09.03.2019, 21:55
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.115
Abgegebene Danke: 284
Erhielt 3.851 Danke für 1.318 Beiträge
Hier mein Fazit:


Wenn wir so wie der WSV, mit Haken und Ösen bei Viktoria Köln mit 1:0 gewonnen hätten, wir kämen überwiegend nicht aus dem Grinsen raus.


Nicht der WSV ist schuld, dass wir das Spiel verloren haben, sondern wir selber. Es war für mich eine unterdurchschnittliche Leistung, viel zu langsam gespielt, zu viele Leute ( Pütz, Batarillo, Imbongo, Müller ) deutlich von ihrer wirklichen Leistungsstärke entfernt. Hier traf ein wenig Hochmut, auf eine kämpfende Mannschaft, zumindest für mich.


Wenn es für den Gegner reicht, mit Mann und Maus zu verteidigen, dann muss Fuat gut überlegen. Wir spielen ca 80 Minuten in Überzahl, davon ungefähr 10 mit 2 Mann mehr und wir schaffen es über die komplette Spielzeit kaum einmal, mit Tempo und Seitenwechseln den Gegner auszuhebeln. Statt dessen zahllose Pässe die nicht ankommen und x Halbchancen.



Gegen so eine Eiertruppe ist es in meinen Augen schon fast peinlich, dem Gegner mit seiner Spielweise die Schuld für das Ergebnis in die Schuhe zu schieben. Immer schön an die eigene Nase packen
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
B. Trüger (10.03.2019), Blackthorne (09.03.2019), Braveheart (10.03.2019), fanfreund (10.03.2019), karue 71 (10.03.2019), Monti (09.03.2019), vollepulle (10.03.2019), Wissquass (09.03.2019)
  #58  
Alt 09.03.2019, 22:08
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 1.549
Erhielt 1.599 Danke für 665 Beiträge
mindestens 2 der Wuppertaler Spieler, die liegen blieben, sind übelst verletzt (Bänderriss, Va Kreuzbandriss). Gute Besserung.

Es war nicht die 1. Mannschaft, die hier auf Zeitverzögerung spielt. Vlt kann man unsere Spieler für die Zukunft besser auf solche Situationen vorbereiten..

Ball laufen lassen, außen besetzen, weg aus den Zweikämpfen..

Standards und Ecken, schlecht verteidigt und schlecht ausgeführt ..

die Überzahl leider nicht genützt.
Vlt hätte Kaiser re außen anstelle Müller mehr bewirkt...

Platzwart bitte kommen.., da war ja die Wiese in Freialdenhoven besser in Schuss...

Blöd und töricht die Auslösung der Spielunterbrechung..
So langsam entwickeln sich unsere so oft gescholtenen jungen Ultras als Vorbilder..
Heute hat sich die Vätergeneration danebenbenommen ..

Jakusch
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (10.03.2019)
  #59  
Alt 09.03.2019, 22:10
Benutzerbild von leverkuseneralemanne
leverkuseneralemanne leverkuseneralemanne ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 03.09.2012
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 39 Danke für 20 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mabuse Beitrag anzeigen
zu dir gibt es nichts mehr zu sagen , außer : vür sönd Alemannia, du nicht !
Wenn Sie das sagen, ist das für mich eine Auszeichnung.
__________________
Vür sönd Alemannia!
  #60  
Alt 09.03.2019, 22:16
Benutzerbild von Monti
Monti Monti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 693
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 192 Danke für 84 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Hier mein Fazit:


Wenn wir so wie der WSV, mit Haken und Ösen bei Viktoria Köln mit 1:0 gewonnen hätten, wir kämen überwiegend nicht aus dem Grinsen raus.


Nicht der WSV ist schuld, dass wir das Spiel verloren haben, sondern wir selber. Es war für mich eine unterdurchschnittliche Leistung, viel zu langsam gespielt, zu viele Leute ( Pütz, Batarillo, Imbongo, Müller ) deutlich von ihrer wirklichen Leistungsstärke entfernt. Hier traf ein wenig Hochmut, auf eine kämpfende Mannschaft, zumindest für mich.


Wenn es für den Gegner reicht, mit Mann und Maus zu verteidigen, dann muss Fuat gut überlegen. Wir spielen ca 80 Minuten in Überzahl, davon ungefähr 10 mit 2 Mann mehr und wir schaffen es über die komplette Spielzeit kaum einmal, mit Tempo und Seitenwechseln den Gegner auszuhebeln. Statt dessen zahllose Pässe die nicht ankommen und x Halbchancen.

Gegen so eine Eiertruppe ist es in meinen Augen schon fast peinlich, dem Gegner mit seiner Spielweise die Schuld für das Ergebnis in die Schuhe zu schieben. Immer schön an die eigene Nase packen
Das sehe ich ganz genauso. Deswegen sollte Fuat in der PK etwas cooler bleiben und zunächst vor seiner eigenen Tür kehren, bevor er die Wuppertaler für deren Spielweise kritisiert. Ein 5:1, 6:1 konnte ich ebenfalls nicht erkennen. Kann mich an keiner Torchance erinnern, die herausgespielt wurde. Die wenigen Chancen, die sie ergaben, waren zufallsbedingt, weil es im Strafraum der Wuppis stellenweise etwas wild zuging. Es war zumeist Gepöhle, deswegen muss man einfach mal zugeben, dass wir am heutigen Spieltag zu schlecht waren. Wahrscheinlich hätten wir bis morgen früh spielen können, ohne ein Tor zu erzielen.

Geändert von Monti (09.03.2019 um 22:20 Uhr)
Folgender Benutzer sagt Danke zu Monti für den nützlichen Beitrag:
tjangoxxl (09.03.2019)
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung