Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1121  
Alt 02.02.2012, 19:11
Benutzerbild von circo
circo circo ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.150
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 307 Danke für 128 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen

....

Ich vermute und unterstelle den ACU halt einfach auch, dass sie die Einhaltung und den gänzlichen Gewaltverzicht schon in ihren eigenen Reihen gar nicht garantieren können oder wollen.

...

Bei deiner Vermutung/Unterstellung übersiehst du geflissentlich, dass die ACU mehrmals öffentlich sich von jeglicher Gewalt distanziert haben. Das soll aber der Grund warum sie nicht unterschreiben. Lächerlich. In der Erklärung der ACU (aus der du zitierst) steht es nochmal:

Zitat:
Gerne würden wir unsere Gruppe als Teil einer Alemannia-Fanszene sehen, die sich neben Gewalt und Rassismus auch von den Personen distanziert, die diese Themen hereintragen. Hierfür fehlt uns in der derzeitigen Stellungnahme allerdings ein konkretes ansprechen eben dieser, aktuell vorherrschender, Problematik.
Ich verstehe ohnehin nicht deine krampfhafte Suche nach dem Grund der ACU, nicht zu unterschreiben. Sie haben erklärt, warum sie nicht unterschreiben. Ich kann die Gründe verstehen, auch wenn ich wohl dennoch unterschrieben hätte.

Das Herauspicken eines Satzes ist die eine Sache. Den Satz aber so umzudeuten, wie du es gemachtt hast, ist weder spitzfindig noch fies sondern böswillig. Der Versuch ist aber zu plump und diente nur als Aufhänger für deinen (wiederholten) Angriff gegen die ACU.

Geändert von circo (02.02.2012 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1122  
Alt 02.02.2012, 19:49
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.493
Abgegebene Danke: 4.935
Erhielt 5.112 Danke für 2.148 Beiträge
Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Bei deiner Vermutung/Unterstellung übersiehst du geflissentlich, dass die ACU mehrmals öffentlich sich von jeglicher Gewalt distanziert haben. Das soll aber der Grund warum sie nicht unterschreiben. Lächerlich. In der Erklärung der ACU (aus der du zitierst) steht es nochmal:

Ich verstehe ohnehin nicht deine krampfhafte Suche nach dem Grund der ACU, nicht zu unterschreiben. Sie haben erklärt, warum sie nicht unterschreiben. Ich kann die Gründe verstehen, auch wenn ich wohl dennoch unterschrieben hätte.

Das Herauspicken eines Satzes ist die eine Sache. Den Satz aber so umzudeuten, wie du es gemachtt hast, ist weder spitzfindig noch fies sondern böswillig. Der Versuch ist aber zu plump und diente nur als Aufhänger für deinen (wiederholten) Angriff gegen die ACU.
Du siehst es halt so. Ich halte die Stellungnahme der ACU als vollgepackt mit fadenscheinigen Begründungen. Und ja ich greife die ACU an, auch wiederholt, weil die Gruppe genau so wie die Karlsbande nichts macht ausser Ärger. Die ganze Gechichte und der Konflikt ist doch nicht neu. Das ganze Theater reicht doch schon fast bis 1999 zurück, fast bis zu dem Tag als die ACU sich gegründet haben und sich seitdem stetig immer weiter von der Mehrheit aller Fans abgesondert und ausgegrenzt haben. Bis über die Spaltung der Ultras in zwei Gruppen, bis hin bis zum Gipfel, dass die Gruppen sich mittlerweile gegeseitig (beziehungsweise mit den Hools aus Reihen oder dem Umfeld der Supporters) schon fast verkloppen wo und wann immer sie nur können. bis hinein ins Stadion mit den Übergriffen beim letzten Heimspiel.

Und jetzt erzähl' mir bitte echt nicht, dass da so etwas ähnliches wie eine völlig brave, harmlose und friedfertige fahnenwedelnde Gruppe von schwarzgelben "Kapuzinerm******" in S6 attackiert wurde.

Die ACU haben sich in letzter Zeit zwar durchaus zum positiven hin gewandelt. Aber es sind nach wie vor Problemfans und in der einen Woche, nachdem sie noch munter ACAB Banner hochgehalten haben, bis zu den Übergriffen sind sie doch nun wahrlich mit Sicherheit nicht zu den braven allzeitfriedfertigen Opfern mutiert als die sie sich derzeit so gerne profilieren. Das glaubt doch wohl kein Mensch!
Und Dafür ist die ganze Themati auch eh viel zu komplex, da blickt doch niemand mehr durch, nichtmal mehr die beteiligten selber. Wer da nun womit, wann und wo als erstes angefangen hat.

Die Karlsbande greife ich übrigens auch an. Für mich gehören alle beiden Gruppen rausgeworfen! Zumindest dann, wenn sie sich jetzt nicht schleunigst klipp und klar und unmissverständlich gegen Gewalt aus ihren eigenen Reihen und Extremismus in ihren eigenen Reihen und Pyrotechnik im Stadion positionieren und dementsprechend handeln und ihrer Verantwortung innerhalb der Gruppe gerecht werden.

Aussedem, es kann den ACU doch wohl mal echt am After vorbei gehen, wer die Stellungnahme alles sonst so unterzeichnet.
Wichtig ist einzig und alleine nur dass sie sich selber dazu bekennen!

Das tun sie nicht und das wollen sie nicht.
Als Grund dafür schieben sie halt einfach mal andere Gruppen vor, von denen eine sogar auch noch nicht einmal unterzeichnet hat.
- Das ist doch einfach nur billig und alles andere als auch nur Ansatzweise konfliktlösendes Verhalten! Die haben wahrlich selber genug
Dreck vor ihrer eigenen Türe zum aufkehren bevor sie (selbst gegenüber der Gesamtheit der Fans) die Moralapostel raushängen lassen (siehe Dein Zitat aus der Erklärung: "Gerne würden wir unsere Gruppe als Teil..." ).
Nein die ACU gehen sogar auch noch auf vollen Konfrontationskurs und grenzen sich dabei selbst auch noch verbal von der Gesamtheit der Alemanniafans ab, so wie sie es im Grunde eh immer schon getan haben. Nicht ein einziges Wort von ihnen zum Thema Selbstverantwortung und ihrem eigenen Zutun zur derzeitigen Situation und wie sie das in Zukunft ihrerseits bessern wollen. Immer nur mit dem Finger auf alle anderen zeigen und selber noch nicht mal auch nur ein Hauch von konstruktiver Problemlösungsbereitschaft signalisieren.
Warum soll ich sie dafür bitte sehr nicht kritisieren?
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...

Geändert von Aix Trawurst (02.02.2012 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (02.02.2012), AIXtremist (02.02.2012), Black-Postit (02.02.2012), carlos98 (02.02.2012), I LOV IT (02.02.2012), Mittelstürmer (03.02.2012), Monti (02.02.2012), ne 0echer (03.02.2012), Prophet (02.02.2012), WoT (02.02.2012)
  #1123  
Alt 02.02.2012, 20:07
sensimilia sensimilia ist offline
Experte
 
Registriert seit: 15.09.2008
Beiträge: 654
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 91 Danke für 51 Beiträge
Zitat:
Zitat von susu besar Beitrag anzeigen
hast du mal nen link zu der Homepage ? konnte nix finden. Danke
http://tivoliflamesac.de/forum/viewt...138eddb6179a18

ich hoffe der link funktioniert. wobei ich natürlich jetzt nicht weiß inwieweit das repräsentativ für den gesamten fanclub ist.
Mit Zitat antworten
  #1124  
Alt 02.02.2012, 20:40
Benutzerbild von circo
circo circo ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.150
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 307 Danke für 128 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Du siehst es halt so. Ich halte die Stellungnahme der ACU als vollgepackt mit fadenscheinigen Begründungen. Und ja ich greife die ACU an, auch wiederholt, weil die Gruppe genau so wie die Karlsbande nichts macht ausser Ärger. Die ganze Gechichte und der Konflikt ist doch nicht neu. Das ganze Theater reicht doch schon fast bis 1999 zurück
Wenn man es genau nimmt, hat das ganze Theater mit Adam und Eva angefangen.



Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Die Karlsbande greife ich übrigens auch an.
Echt? Davon lese ich nicht viel. 99% deiner Beiträge zu diesem Thema sind gegen die ACU. Wo sind deine langen Beiträge gegen die Karlsbande?



Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Aussedem, es kann den ACU doch wohl mal echt am After vorbei gehen, wer die Stellungnahme alles sonst so unterzeichnet.
Wichtig ist einzig und alleine nur dass sie sich selber dazu bekennen!
Gegen Gewalt haben sie sich mehrmals öffentlich (auf der eigenen Plattform) positioniert. Da ist nicht mehr zwingend notwendig eine Stellungnahme gemeinsam mit "anderen" zu unterschreiben. Jedenfalls nicht um sich gegen Gewalt zu positionieren.
Mit Zitat antworten
  #1125  
Alt 02.02.2012, 21:06
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.749
Abgegebene Danke: 4.631
Erhielt 2.386 Danke für 955 Beiträge
Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Gegen Gewalt haben sie sich mehrmals öffentlich (auf der eigenen Plattform) positioniert. Da ist nicht mehr zwingend notwendig eine Stellungnahme gemeinsam mit "anderen" zu unterschreiben. Jedenfalls nicht um sich gegen Gewalt zu positionieren.
Wohl aber gegen Extremismus. Hier scheut die Gruppe ein klares Bekenntnis. Warum?
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #1126  
Alt 02.02.2012, 21:14
sensimilia sensimilia ist offline
Experte
 
Registriert seit: 15.09.2008
Beiträge: 654
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 91 Danke für 51 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Wohl aber gegen Extremismus. Hier scheut die Gruppe ein klares Bekenntnis. Warum?
http://www.extrem-o-mat.de/

http://www.zeit.de/politik/deutschla...mentar/seite-1
Mit Zitat antworten
  #1127  
Alt 02.02.2012, 21:14
Benutzerbild von Acceptus AC
Acceptus AC Acceptus AC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.621
Abgegebene Danke: 164
Erhielt 224 Danke für 117 Beiträge
Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Gegen Gewalt haben sie sich mehrmals öffentlich (auf der eigenen Plattform) positioniert. Da ist nicht mehr zwingend notwendig eine Stellungnahme gemeinsam mit "anderen" zu unterschreiben. Jedenfalls nicht um sich gegen Gewalt zu positionieren.
"Wir fordern alle Fangruppen auf, sich in aller Deutlichkeit von Gewalt, Rassismus, Antisemitismus und jeglichem politischen Extremismus zu distanziere..."

Gegen Gewalt und Rassismus hat sich die ACU auf ihrer Homepage selber ausgesprochen. Bleiben also noch 2 übrig.

Gegen welchen Begriff könnte denn die ACU etwas haben - mal überlegen...
Mit Zitat antworten
  #1128  
Alt 02.02.2012, 21:17
susu besar susu besar ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 19 Danke für 11 Beiträge
Zitat:
Zitat von sensimilia Beitrag anzeigen
http://tivoliflamesac.de/forum/viewt...138eddb6179a18

ich hoffe der link funktioniert. wobei ich natürlich jetzt nicht weiß inwieweit das repräsentativ für den gesamten fanclub ist.
Danke für den Link
"die sich auf ihrer homepage mit sascha wagner solidarisiert, der ACU und fanprojekt "linksextremismus" vorwirft."
Naja solidarisieren ,ok könnte man durchgehen lassen da sie den Brief von S.W. dort veröffentlichen und in verschiedenen Inhalten teilen.(welche das auch immer seien mögen ?)Aber von den anderen Vorwürfen kann ich dort im gelben Teil nix lesen.Den nur der ist von einem Mitglied der Tivoliflames geschrieben worden.
Also was hier alles an Anschuldigungen verteilt wird find ich schon sehr fragwürdig.
Mit Zitat antworten
  #1129  
Alt 02.02.2012, 21:29
Benutzerbild von berlinaix
berlinaix berlinaix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.113
Abgegebene Danke: 646
Erhielt 655 Danke für 239 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Wohl aber gegen Extremismus.
Hier wird so viel über Extremismus gesprochen ...

Rechts - Links - haste nicht gesehen...

Anscheinend haben nicht wirklich viele große Ahnung über diesen Begriff .

Vielleicht hilft dieser Link zum Verständnis :

http://www.bpb.de/wissen/04533837686...tremismus.html
__________________
NO TO CORRUPTION !
Mit Zitat antworten
  #1130  
Alt 02.02.2012, 22:24
alemanniaole alemanniaole ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 309 Danke für 84 Beiträge
Aus den Beträgen wird deutlich, wie tief der Riss durch die Alemannia-Fangemeinde reicht!

Es zeigt sich im Übrigen auch, wie politisch aufgeladen die ganze Diskussion ist:

Da ignorieren die Karlsbande und Supporters-Sympathisanten, dass es in diesen Gruppen wohl EXTREME Problemfelder gibt und schießen einseitig gegen die ACU. Umgekehrt ignorieren die ACU-Sympathisanten, dass die ACU die Erklärung nicht unterschrieben haben und polarisieren einseitig gegen die zuvor genannten Gruppen.

Fakt ist doch wohl, dass die weitere Eskalation es den Reihen der Supporters kam und das sich sowohl ACU als auch Karlsbande beharrlich weigern, die Erklärung des Vereins zu unterschreiben.

Der Grund für die Eindimensionalität der Betrachtungen ist nach meiner Einschätzung hochgradig POLITISCH! Den einen ist die eine Gruppe zu links, den anderen sind die anderen Gruppen zu rechts.

Anstatt zu polarisieren, sollte man besonders die Gruppen, denen man vermeintlich näher steht, mal hinterfragen:

Ist es in Ordnung, wenn Mitglieder aus Fanclubs oder Ultragruppen etc. rechte und antisemitische Parolen schreien? Ist es in Ordnung, wenn Kleidung getragen wird, die eindeutig antidemokratischen Strömungen zuzurechen ist? Ist Ok, wenn Erklärungen gegen Antisemitismus und Gewalt nicht unterschrieben werden? Ist es Ok....?

Stellt die Fragen an die Gruppen, die sich nicht für den Verein, sondern nur um ihre ach so unpolitischen Intentionen und/oder nur um den eigenen Machtausbau im Stadion kümmern....und dabei die Alemannia nachhaltig schädigen.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit "Aber die Linksextremen sind viel schlimmer" oder "Die Rechtsextremen sind der Keim allen Übels". Beides (Linksextremismus wie Rechtsextremismus) sollte im und um das Stadion genauso wenig Platz finden wie in unserem Land. Sprecht euch doch mal ganz eindeutig und allgemein gegen die Asozialen aus, die Minderheiten verunglimpfen, die Erklärungen gegen Extremismus nicht unterschreiben, die Schlägereien anzetteln und Fans bedrohen, etc. etc. etc.! Denn dies sind die Gruppen, die uns entzweien. Mit uns meine ich die große Mehrheit der demokratsichen Alemannia-Fans, die die Alemannia leben und lieben.

Geändert von alemanniaole (02.02.2012 um 22:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu alemanniaole für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (03.02.2012), Flutlicht (02.02.2012)
  #1131  
Alt 02.02.2012, 22:52
Benutzerbild von Kleeblatt4TSV
Kleeblatt4TSV Kleeblatt4TSV ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.764
Abgegebene Danke: 3.073
Erhielt 1.728 Danke für 574 Beiträge
Zitat:
Zitat von susu besar Beitrag anzeigen
Da gibt es wohl eine 2. Meinung zu. Mir wurde von anderer Seite das so geschildert :Während einer der Beiden das Gespräch gesucht hat, hat der andere die Fahne runtergerissen wurde angegriffen und dann erst haben sich die Leute aus O6 auf den Weg gemacht ihrem Kumpel zu helfen.Und es wäre keine geplannte Aktion gewesen.
Das zum Thema da gibts nur eine Meinung zu.
Aber früher oder später wir die Wahrheit wohl ans Licht kommen. Und dann sind wir alle schlauer.
Jau und die Karlsbande nimmt auch zu jedem Spiel Material für Wasserbomben mit ............
Mit Zitat antworten
  #1132  
Alt 02.02.2012, 23:26
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.749
Abgegebene Danke: 4.631
Erhielt 2.386 Danke für 955 Beiträge
Und nun ?
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #1133  
Alt 03.02.2012, 00:23
Mabuse Mabuse ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 411
Abgegebene Danke: 260
Erhielt 150 Danke für 58 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Und nun ?
zusammen ja, aber ohne Neonazis, deren Sympatisannten und Verharmloser.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mabuse für den nützlichen Beitrag:
Flamebird (03.02.2012)
  #1134  
Alt 03.02.2012, 01:34
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.493
Abgegebene Danke: 4.935
Erhielt 5.112 Danke für 2.148 Beiträge
Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Wenn man es genau nimmt, hat das ganze Theater mit Adam und Eva angefangen.
Wenn man es ganz genau nimmt, dann mit dem Apfel, und Eva ist es alles schuld.

Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Echt? Davon lese ich nicht viel. 99% deiner Beiträge zu diesem Thema sind gegen die ACU. Wo sind deine langen Beiträge gegen die Karlsbande?
Verwechsele da mal bitte nicht Qualität mit Quantität oder mit den Inhalten. abgesehen davon, dass ich 99% für ein wenig hoch gegriffen halte mag es vielleicht durchaus sein, dass ich mehr zu und über die ACU schreibe als über die Karlsbande. Aber dann deswegen weil das Thema Karlsbande weniger her gibt. Da ist halt oftmals mit zwei drei Worte wie:"Geht gar nicht!" Oder "da kann man gar nicht genug Stadionverbote verteilen" alles nötige zu gesagt. Was soll man da schon sonst groß von halten oder zu sagen, wenn die Gruppe mit der Kammeradschaft Aachener Land grillt oder auswärts in Schwimmbäder kackt.

Die ACU nerven mich von den beiden Gruppen tendentiell halt emotional etwas mehr, mit ihrem Auftreten im Stadion ihren nervigen Sambatrommeln mit ihrer Ständigen Abgrenzung und und und.
Die Karlsbande nervt mich dagegen halt mehr rational. Den Support und anders finde ich gut und wichtig. Aber Neonazis und Schläger in den eigenen Reihen dulden und decken, das geht überhaupt gar nicht und kann man auch nicht Ansatzweise dulden.
Aber das alles ist halt schnell kommentiert und vom Aspekt der Diskussion über die Thematik kaum so sehr interessant oder erhellend und oftmals auch mal mit einem Danke unter einen Beitrag schon abgetan und erledigt.
Was soll ich mir da also groß die Finger zu wund tippen und alle mit Wiederkäuereien langweilen. Die ACU gibt da halt irgendwo einfach etwas mehr Diskussionstoff her und mehr an kontroversem Meinungsaustausch. Auch wenn man da mal mit dem ein oder anderen Posting etwas aneckt und plötzlich vielleict auch mal als tendentiell Rechts dastehen mag.
Aber das ist dann halt mal so, deswegen schreibe ich trotzdem frei heraus was ich denke über sowas mach ich mir da in dem Moment eher weniger Gedanken, ausser bei der ein oder andere Formulierung die ich dann mal versuche vorsichtiger zu halten.

Auch wenn's OT ist:
Wenn Dich meine politische Gesinnung interessiert (keine Ahnung ob Du mich da tendentiell vielleicht als rechts oder rechtsnah vermutest, weil ich ja die linksaffine ACU so angreife), dann kann ich Dir nur versichern, dass zumindest der Wahlomat (http://www.wahlomat.de/) mich bei jeder Wahl aufs neue ständig davon überzeugen möchte, dass ich unbedingt die Grünen wählen sollte. Naja - Aber der vergleicht ja irgendwo auch eh nur die Aussagen in Parteiprogrammen, und das ist halt leider nicht alles was zählt, gewählt hab ich sie also letzten Endes bislang irgendwie dann doch nie.
Wenn ich in Baden-Würtemberg wohnen und wählen würde, dann hätte ich das aber vielleicht sogar auch tatsächlich mal getan.

Zitat:
Zitat von circo Beitrag anzeigen
Gegen Gewalt haben sie sich mehrmals öffentlich (auf der eigenen Plattform) positioniert. Da ist nicht mehr zwingend notwendig eine Stellungnahme gemeinsam mit "anderen" zu unterschreiben. Jedenfalls nicht um sich gegen Gewalt zu positionieren.
Dazu hat eigentlich Acceptus AC schon alles gesagt was ich auch sagen könnte, nur treffender und prägnanter als ich das hin bekommen würde.

Nur soviel noch dazu, die Stellungnahme der ACU klingt irgendwie auch durchaus ein bischen so, als würden sie sich selber gegenüber eine Solidarität der gesamten Fangemeinde einfordern und erwarten dass sich alle Alemanniafans gemeinsam gegen die Karlsbande und Supporters positionieren. Und dass sie wohl auch deshalb nicht unterzeichnen wollen.
Nur vergessen sie offenbar dabei eben, wie sehr sie sich selber ins Abseits manövriert haben und dass man die Übergriffe eben durchaus auch verurteilen kann ohne mit den ACU auf irgendeiner Weise auch nur ansatzweise solidarisch zu sein oder gar gutheißen zu müssen, was die ACU alles selber so an Bockmist verzapfen und verzapft haben.

Sie werden es wohl niemals wirklich begreifen, dass die ACU einfach nicht der Mittelpunkt der Fanszene sind und es auch kein bischen mehr dadurch werden, dass die Karlsbande und Supporters sich ebenfalls weit an den Rand und zum Teil sogar darüber hinaus manövriert haben.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...

Geändert von Aix Trawurst (03.02.2012 um 01:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1135  
Alt 03.02.2012, 02:12
Benutzerbild von moehr
moehr moehr ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 485
Erhielt 46 Danke für 25 Beiträge
Fanszene

so langsam frag ich mich was links oder rechtsorientierte ,Nazis, Neonazis eigentlich im FUßBALLSTADION wollen

ich glaube diese HERSCHAFTEN verwechselen da irgend was

Wenn ich ins FUßBALLSTADION gehe möchte ich FUßBALL kucken und nichts anderes!!!!!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu moehr für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (03.02.2012), carlos98 (03.02.2012), Schwarz-Gelbsucht (03.02.2012), Urbi et orbi (03.02.2012)
  #1136  
Alt 03.02.2012, 08:21
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.702
Abgegebene Danke: 5.147
Erhielt 1.892 Danke für 909 Beiträge
Aachen ist also eine der 4 Nazihochburgen bzw. Brennpunkten in Deutschland.



Jetzt bin ich erst mal platt. Das habe ich so jedenfalls noch nicht mitbekommen.

Aachener Zeitung-Klick
Mit Zitat antworten
  #1137  
Alt 03.02.2012, 08:32
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist gerade online
Foren-Ikone & Moderator
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 4.473
Abgegebene Danke: 728
Erhielt 3.350 Danke für 1.279 Beiträge
Zitat:
Zitat von ZappelPhilipp Beitrag anzeigen
Aachen ist also eine der 4 Nazihochburgen bzw. Brennpunkten in Deutschland.



Jetzt bin ich erst mal platt. Das habe ich so jedenfalls noch nicht mitbekommen.

Aachener Zeitung-Klick


Naja nicht in Deutschland, sondern in NRW, die Aussage kommt vom NRW Innenminister.

Auszug:
"Auf Nachfrage bezieht er sich dabei auf einen Aktionsplan, von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD). Darin ist Aachen neben Köln, Dortmund und Wuppertal als einer von vier Neonazi- «Brennpunkten» im Land genannt – nicht zuletzt wegen der in der Region aktiven rechtsradikalen «Kameradschaft Aachener Land» (KAL)."

Trotzdem ist das schon Aussage genug.
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten
  #1138  
Alt 03.02.2012, 08:34
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.702
Abgegebene Danke: 5.147
Erhielt 1.892 Danke für 909 Beiträge
Oh, stimmt, sorry.
Ich war so schockiert und es wohl noch zu früh am Tag.

Trotzdem heftig.
Mit Zitat antworten
  #1139  
Alt 03.02.2012, 08:51
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der_Seher Beitrag anzeigen
Naja nicht in Deutschland, sondern in NRW, die Aussage kommt vom NRW Innenminister.

Auszug:
"Auf Nachfrage bezieht er sich dabei auf einen Aktionsplan, von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD). Darin ist Aachen neben Köln, Dortmund und Wuppertal als einer von vier Neonazi- «Brennpunkten» im Land genannt – nicht zuletzt wegen der in der Region aktiven rechtsradikalen «Kameradschaft Aachener Land» (KAL)."

Trotzdem ist das schon Aussage genug.
Meinetwegen ist Aachen eine Nazi-Hochburg in NRW.

Trotzdem ist es kein Brennpunkt.
Insgesamt gesehen sind die Nazis in Aachen absolut unbedeutend. Das ist in anderen Gegenden im Osten schon anders.

Aachen darf nicht schlechtgeredet werden wegen der paar Dutzende Halbdebilen der KAL.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
AIXtremist (03.02.2012), Bucki (03.02.2012)
  #1140  
Alt 03.02.2012, 09:02
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.749
Abgegebene Danke: 4.631
Erhielt 2.386 Danke für 955 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mabuse Beitrag anzeigen
zusammen ja, aber ohne Neonazis, deren Sympatisannten und Verharmloser.
Da bin ich absolut bei Dir.

Ich verstehe dennoch nicht, warum die ACU keine Unterschrift unter die vom Verein gemeinsam mit den Fans initiierte Erklärung leisten will.


Edit: Noch ein Zusatz. Bei der Karlsbande habe ich eine Nichtunterschreiben erwartet.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler

Geändert von Dirk (03.02.2012 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
acu, kbu, ultra

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung