Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1061  
Alt 11.06.2021, 11:10
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 381
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 317 Danke für 134 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Aufgrund des Umfangs der Trainings-, und Spieltagszeiten (inkl.Anreisen) dürfte ein 450-Euro-Mini-Job im Alemannia-Kader nicht mit den Regelungen zum gesetzlichen Mindestlohn kompatibel sein. Ich gehe deshalb schwer davon aus, dass er bei uns vollwertig sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist.
Ich weiß nicht inwiefern das möglich ist, aber da man bei vielen liest, dass sie Sport auf Lehramt, Sportmarketing, Sportmanagement und ähnliches studieren, z.B. Schmitt, Fiedler, Rakk usw. Und dazu mal die Aussage von MvH bei einem Fanabend, dass die Spieler in Wohnungen von Alemannia bzw Sponsoren wohnen und die Gehälter oft nur im Bereich von ca 1000 liegen denke ich, dass einige jüngere Spieler als Midi-Jobber angemeldet sind (auch Gleitzone genannt- 450,01€ bis 1300€ wo man Sozialversichert aber steuerbefreit ist) oder ggf sogar als Werkstudent.

Daher wahrscheinlich kilics Aussage damals "wir sind ein Ausbildungsverein" , dass viele Spieler diese quasi "Azubi Gehälter" in Kauf nehmen in der Hoffnung den Durchbruch in den bezahlten Fußball zu schaffen
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1062  
Alt 11.06.2021, 13:14
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 932
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 1.040 Danke für 406 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kohlscheiderjung Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht inwiefern das möglich ist, aber da man bei vielen liest, dass sie Sport auf Lehramt, Sportmarketing, Sportmanagement und ähnliches studieren, z.B. Schmitt, Fiedler, Rakk usw. Und dazu mal die Aussage von MvH bei einem Fanabend, dass die Spieler in Wohnungen von Alemannia bzw Sponsoren wohnen und die Gehälter oft nur im Bereich von ca 1000 liegen denke ich, dass einige jüngere Spieler als Midi-Jobber angemeldet sind (auch Gleitzone genannt- 450,01€ bis 1300€ wo man Sozialversichert aber steuerbefreit ist) oder ggf sogar als Werkstudent.

Daher wahrscheinlich kilics Aussage damals "wir sind ein Ausbildungsverein" , dass viele Spieler diese quasi "Azubi Gehälter" in Kauf nehmen in der Hoffnung den Durchbruch in den bezahlten Fußball zu schaffen
Dann verstehe ich aber nicht, wofür wir dann zeitweise einen Mannschaftsetat (inkl. Funktionsteam) von 1.5 Mio benötigten in der letzte Kilic-Saison.
Wenn dann da 10 Spieler für 20.000 Euro Jahreslohnkosten rumlaufen und auf der anderen Seite auf Vollprofitum bestanden wurde.
Man stelle sich vor, du bekommst da knapp oder keine 1000 Euro netto und dann läuft da ein Haudegen ein Jahr lang unmotiviert und unbeständig meist neben der Schnur und verdient dort weit mehr als das Doppelte netto, wenn nicht sogar 3-4 Fach, wie ich es mir zum Beispiel bei Batarilo vorstellen könnte.

Egal, schauen wir mal, wie wir es künftig machen. Wichtig ist, dass wenn man zwischen vielen jungen Low-Cost-Spielern nur dann tiefer in die Tasche greift für einen erfahrenen Spieler, wenn dieser auch richtig führen und stützen kann.
Da habe ich Heinze z.B. gesehen. Rüter, Batarilo z.b. überhaupt nicht. Die waren immer am meisten mit sich selbst beschäftigt. Nicht mal den Unterschied konnten sie auf den Platz bringen. Höchstens in einzelnen Spielen, eher in Spielsituationen. Viel zu wenig.
Aber das ist ja auch nur mein Blick von außen.
Wenn wir wieder dahin zurückkommen, dass wir wieder mehr auf den Charakter schauen, als (natürlich auch) auf die Position und Statistiken, dann könnte es echt eine gute Saison werden. Die ersten 10 aus den Scorertabellen können wir uns eh nicht leisten.
Mit Zitat antworten
  #1063  
Alt 11.06.2021, 13:27
josef heiter josef heiter ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 727
Abgegebene Danke: 2.845
Erhielt 371 Danke für 155 Beiträge
Zitat:
Zitat von ACUnited Beitrag anzeigen
https://www.alemannia-aachen.de/aktu...Rueter-25484f/

Jetzt ist es offiziell, dass man den Vertrag von Rüter nicht verlängert.

Was man an dieser Stelle meiner Meinung nach auch mal lobend erwähnen muss, ist, dass offensichtlich an der Kommunikation gearbeitet wird… solche Verabschiedungsartikel hat es lange nicht gegeben…

So wird zumindest nach außen kommuniziert, dass man sich Gedanken gemacht hat, aber dass man jetzt die Zusammenarbeit beendet, insbesondere, wenn dann der Spieler sich noch positiv äußert am Ende des Artikels. Das zeugt von einem gewissen gegenseitigen Respekt und das ist für mich ein positives Zeichen, dass es insgesamt doch wieder in die richtige Richtung gehen kann…
dann noch einige aus den Gremien verabschieden, das wäre mal ein wichtiger, richtiger Schritt
__________________
Kein Forum für " rechte Gesinnung "
Karlsbande brauche ich auch nicht
Friedliche Fans für einen tollen Verein
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu josef heiter für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (11.06.2021)
  #1064  
Alt 11.06.2021, 14:57
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 4.110
Abgegebene Danke: 3.465
Erhielt 6.676 Danke für 2.032 Beiträge
Dustin Zahnen bleibt:
https://www.alemannia-aachen.de/aktu...Tivoli-25485t/
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Jonas (11.06.2021)
  #1065  
Alt 11.06.2021, 15:22
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 2.615
Abgegebene Danke: 4.025
Erhielt 4.532 Danke für 1.302 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen

Gute Entscheidung. Er ist vielseitig verwendbar, auch wenn er nicht viel gerissen hat in dieser desolaten Mannschaft. War aber in BG immerhin ein Leader. Hoffe, dass er jetzt durchstartet.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (11.06.2021)
  #1066  
Alt 11.06.2021, 18:36
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.189
Abgegebene Danke: 5.753
Erhielt 3.381 Danke für 1.774 Beiträge
wie wäre es mit dem hier: transfermarkt.de

würde eine Position spielen auf der es bei uns oft hapert und hat eine interessante Vergangenheit
Mit Zitat antworten
  #1067  
Alt 11.06.2021, 18:46
schokobär schokobär ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
wie wäre es mit dem hier: transfermarkt.de

würde eine Position spielen auf der es bei uns oft hapert und hat eine interessante Vergangenheit
Hm, räusper, der hat noch Vertrag bis 2022.

Sind wir auf einmal so flüssig, dass Ablösesummen gezahlt werden können?

Und die Ösis werden ihn auch nicht mit Germknödeln bezahlen.
Mit Zitat antworten
  #1068  
Alt 11.06.2021, 19:20
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.189
Abgegebene Danke: 5.753
Erhielt 3.381 Danke für 1.774 Beiträge
Zitat:
Zitat von schokobär Beitrag anzeigen
Hm, räusper, der hat noch Vertrag bis 2022.

Sind wir auf einmal so flüssig, dass Ablösesummen gezahlt werden können?

Und die Ösis werden ihn auch nicht mit Germknödeln bezahlen.
Ach stimmt, wir haben ja immer noch nicht im Lotto gewonnen
Mit Zitat antworten
  #1069  
Alt 11.06.2021, 20:16
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.923
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 4.219 Danke für 1.216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
wie wäre es mit dem hier: transfermarkt.de

würde eine Position spielen auf der es bei uns oft hapert und hat eine interessante Vergangenheit
Hmm, zuletzt war in Fankreisen ja doch ein wenig Realismus eingekehrt.
Ein Vorschlag mit einem Marktwert von 300T€ gehört aber nicht nicht mehr in die Kategorie Realismus. Das haben wir in Regionalligazeiten glaube ich nicht mehr gehabt, unsere Zugänge bewegen sich aktuell eher im fünftstelligen Marktwert-Bereich.

Und wo wir schon dabei sind:
Wenn ich mir ansehe, mit wem wir so verlängern und mit wem man nicht mehr verlängert, beschleicht mich mehr und mehr das Gefühl, dass da monetäre Gründe eine größere Rolle spielen als qualitative Gründe. Das soll nicht herabwertend sein gegenüber denen, die bei uns bleiben. Aber so ganz traue ich dem Braten nicht, wenn ich sehe mit wem man weiter plant und mit wem nicht. Entwicklungspotenzial hin oder her.
Mir macht das etwas Sorgen. Auch die Neuzugänge sind alle eine Kategorie "kleiner" als das, womit man so in den letzten Jahren den Kader ergänzt hat. Die Transfermarkt-Marktwerte sind zwar teilweise Spielerei, aber nach meiner Erfahrung schon ein teils stimmiger Indikator für die Qualität.
Wie war noch gleich unser Etat? Vekleinert ja, aber wie sehr? Spielen da in die letzten Entscheidungen schon Sponsoren-Querelen rein?

Geändert von Flutlicht (11.06.2021 um 20:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Wissquass (11.06.2021)
  #1070  
Alt 11.06.2021, 20:47
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.572
Abgegebene Danke: 3.456
Erhielt 3.943 Danke für 1.661 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ach stimmt, wir haben ja immer noch nicht im Lotto gewonnen
Und falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest... wir haben momentan sogar noch einen Hauptsponsor weniger.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #1071  
Alt 11.06.2021, 21:09
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.374
Abgegebene Danke: 1.188
Erhielt 1.934 Danke für 811 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Hmm, zuletzt war in Fankreisen ja doch ein wenig Realismus eingekehrt.
Ein Vorschlag mit einem Marktwert von 300T€ gehört aber nicht nicht mehr in die Kategorie Realismus. Das haben wir in Regionalligazeiten glaube ich nicht mehr gehabt, unsere Zugänge bewegen sich aktuell eher im fünftstelligen Marktwert-Bereich.

Und wo wir schon dabei sind:
Wenn ich mir ansehe, mit wem wir so verlängern und mit wem man nicht mehr verlängert, beschleicht mich mehr und mehr das Gefühl, dass da monetäre Gründe eine größere Rolle spielen als qualitative Gründe. Das soll nicht herabwertend sein gegenüber denen, die bei uns bleiben. Aber so ganz traue ich dem Braten nicht, wenn ich sehe mit wem man weiter plant und mit wem nicht. Entwicklungspotenzial hin oder her.
Mir macht das etwas Sorgen. Auch die Neuzugänge sind alle eine Kategorie "kleiner" als das, womit man so in den letzten Jahren den Kader ergänzt hat. Die Transfermarkt-Marktwerte sind zwar teilweise Spielerei, aber nach meiner Erfahrung schon ein teils stimmiger Indikator für die Qualität.
Wie war noch gleich unser Etat? Vekleinert ja, aber wie sehr? Spielen da in die letzten Entscheidungen schon Sponsoren-Querelen rein?

Bader hat nie hinterm Berg gehalten, dass nur das umgesetzt wird, was wirtschaftlich verantwortbar ist, so ist auch seine Vorgehensweise.


Was der neue Kader dann letztlich für eine Rolle spielen kann in der Liga, wird man in der neuen Saison sehen. Wie weit uns der nominell bessere Kader in der abgelaufenen Runde gebracht hat, ist uns allen noch schmerzhaft bewusst.
Die Mannschaft hat nicht zusammen gepasst und sie konnte zu keiner Zeit die Erwartungen erfüllen, viele Spieler blieben unter ihren Möglichkeiten.
Woran, an wem, lag es genau?
Heisst, wen soll man behalten, wen nicht?
Ich denke, die sportliche Leitung hat sich ein Bild von jedem Spieler gemacht, in dem Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, charakterliche Eigenschaften aber natürlich auch das Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle gespielt hat, und sich dann entschieden.
Ich glaube auch, dass man sich von allen Spielern getrennt hat, die aktiv am Spieleraufstand (den es natürlich niemals gegeben hat) teilgenommen haben.



Der Vertrag des Hauptsponsors lief aus, und er hatte schon im vergangenen Jahr seinen Ausstieg verkündet.
Es wäre fahrlässig gewesen, mit seinem Geld zu planen.
__________________
Es macht keinen Sinn mehr, Spiele zu verlieren. (Horst Hrubesch)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Bucki (Heute), Kaffeesatzleser (Gestern), tivolino (Gestern)
  #1072  
Alt 11.06.2021, 21:24
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.910
Abgegebene Danke: 2.087
Erhielt 2.165 Danke für 930 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Bader hat nie hinterm Berg gehalten, dass nur das umgesetzt wird, was wirtschaftlich verantwortbar ist, so ist auch seine Vorgehensweise.


Was der neue Kader dann letztlich für eine Rolle spielen kann in der Liga, wird man in der neuen Saison sehen. Wie weit uns der nominell bessere Kader in der abgelaufenen Runde gebracht hat, ist uns allen noch schmerzhaft bewusst.
Die Mannschaft hat nicht zusammen gepasst und sie konnte zu keiner Zeit die Erwartungen erfüllen, viele Spieler blieben unter ihren Möglichkeiten.
Woran, an wem, lag es genau?
Heisst, wen soll man behalten, wen nicht?
Ich denke, die sportliche Leitung hat sich ein Bild von jedem Spieler gemacht, in dem Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, charakterliche Eigenschaften aber natürlich auch das Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle gespielt hat, und sich dann entschieden.
Ich glaube auch, dass man sich von allen Spielern getrennt hat, die aktiv am Spieleraufstand (den es natürlich niemals gegeben hat) teilgenommen haben.



Der Vertrag des Hauptsponsors lief aus, und er hatte schon im vergangenen Jahr seinen Ausstieg verkündet.
Es wäre fahrlässig gewesen, mit seinem Geld zu planen.

...aber hätte es dafür eines Baders bedurft, wenn Aufstiegsambitionen in weitere Ferne rücken als je zuvor ?...
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (11.06.2021)
  #1073  
Alt 11.06.2021, 21:34
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.940
Abgegebene Danke: 4.611
Erhielt 4.553 Danke für 1.741 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
... Und wird man „nur“ Zweiter, ist das Geld verbrannt, denn Platzierungen spielen in dieser Liga keine Rolle.

Mit einer Einschränkung: Ein zweiter Platz beflügelt die Aufstiegsträume und sorgt somit für höheren Dauerkartenverkauf und größeres Sponsoren-Interesse. Insofern ist das Geld dann nicht komplett verpulvert sondern es lockt auch neues Geld an.
Mit Zitat antworten
  #1074  
Alt 11.06.2021, 21:37
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.923
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 4.219 Danke für 1.216 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Bader hat nie hinterm Berg gehalten, dass nur das umgesetzt wird, was wirtschaftlich verantwortbar ist, so ist auch seine Vorgehensweise.
Mein Eindruck war, dass in den letzten Spielzeiten der Kader auch wirtschaftlich vertretbar war. Zumindest sind keine Hiobsbotschaften zur wirtschaftlichen Lage kommuniziert worden.
Vor 2 Jahren hat man kurzfristig noch zwei Spieler aus dem Kader gestrichen (Noel und Gucciardo) und dann völlig überraschend nicht mehr ersetzt. Letzteres war ja sicher auch wirtschaftlicher Vernunft geschuldet (und meines Erachtens der Zeitpunkt, wo Kilic anfing, richtig stinkig und bockig zu werden).
Letzte Saison schien man ja auch noch Puffer zu haben, zunächst für die guten Galle und Dahmani, dann für die völlig sinnlose Kaderaufblähung im Winter.
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Was der neue Kader dann letztlich für eine Rolle spielen kann in der Liga, wird man in der neuen Saison sehen. Wie weit uns der nominell bessere Kader in der abgelaufenen Runde gebracht hat, ist uns allen noch schmerzhaft bewusst.
Die Mannschaft hat nicht zusammen gepasst und sie konnte zu keiner Zeit die Erwartungen erfüllen, viele Spieler blieben unter ihren Möglichkeiten.
Woran, an wem, lag es genau?
Heisst, wen soll man behalten, wen nicht?
Ich denke, die sportliche Leitung hat sich ein Bild von jedem Spieler gemacht, in dem Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, charakterliche Eigenschaften aber natürlich auch das Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle gespielt hat, und sich dann entschieden.
Ich glaube auch, dass man sich von allen Spielern getrennt hat, die aktiv am Spieleraufstand (den es natürlich niemals gegeben hat) teilgenommen haben.
Ja, das ist richtig. Unter den ganzen Gesichtspunkten habe ich die Kaderveränderungen bisher auch gesehen und zur Kenntnis genommen. Ein Umbruch mit grundlegenden Veränderungen ist ja auch nach all den Vorkommnissen und desolaten Leistungen nötig. Und das wir immer auf Sparflamme unterwegs sind ist ohnehin klar. Alles nachvollziehbar, alles o.k.

Aber - und ich bin hier glaube ich nicht als überkritischer Pessimist bekannt - so langsam wird mir immer mehr bewusst, dass unser Kader nach aktuellem Stand eine ganze Kategorie runtergestuft wird. Bleiben wir mal bei den "Marktwerten". Das ist nicht mehr wie zuletzt die Kategorie der Vereine im oberen Mittelfeld, mit denen wir uns bisher etatmäßig gemessen haben. Das ist ein Kader, der sich mit den Marktwerten der bisherigen Spieler von Homberg, Straelen, Bergisch-Gladbach und Wegberg-Beeck misst.

Also einen solchen Einschnitt habe ich ehrlich gesagt nun auch nicht erwartet. Ich bin beunruhigt.

Geändert von Flutlicht (11.06.2021 um 21:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (11.06.2021), Heinsberger LandEi (11.06.2021), ottwiller (11.06.2021), Wissquass (11.06.2021)
  #1075  
Alt 11.06.2021, 22:09
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 4.721
Abgegebene Danke: 1.797
Erhielt 2.013 Danke für 1.233 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Mein Eindruck war, dass in den letzten Spielzeiten der Kader auch wirtschaftlich vertretbar war. Zumindest sind keine Hiobsbotschaften zur wirtschaftlichen Lage kommuniziert worden.
Vor 2 Jahren hat man kurzfristig noch zwei Spieler aus dem Kader gestrichen (Noel und Gucciardo) und dann völlig überraschend nicht mehr ersetzt. Letzteres war ja sicher auch wirtschaftlicher Vernunft geschuldet (und meines Erachtens der Zeitpunkt, wo Kilic anfing, richtig stinkig und bockig zu werden).
Letzte Saison schien man ja auch noch Puffer zu haben, zunächst für die guten Galle und Dahmani, dann für die völlig sinnlose Kaderaufblähung im Winter.
Ja, das ist richtig. Unter den ganzen Gesichtspunkten habe ich die Kaderveränderungen bisher auch gesehen und zur Kenntnis genommen. Ein Umbruch mit grundlegenden Veränderungen ist ja auch nach all den Vorkommnissen und desolaten Leistungen nötig. Und das wir immer auf Sparflamme unterwegs sind ist ohnehin klar. Alles nachvollziehbar, alles o.k.

Aber - und ich bin hier glaube ich nicht als überkritischer Pessimist bekannt - so langsam wird mir immer mehr bewusst, dass unser Kader nach aktuellem Stand eine ganze Kategorie runtergestuft wird. Bleiben wir mal bei den "Marktwerten". Das ist nicht mehr wie zuletzt die Kategorie der Vereine im oberen Mittelfeld, mit denen wir uns bisher etatmäßig gemessen haben. Das ist ein Kader, der sich mit den Marktwerten der bisherigen Spieler von Homberg, Straelen, Bergisch-Gladbach und Wegberg-Beeck misst.

Also einen solchen Einschnitt habe ich ehrlich gesagt nun auch nicht erwartet. Ich bin beunruhigt.
So ein Unsinn.
Die Typen Norl und Gu.. überhaupt zu transferieren war ein wirtschaftlicher Schaden, den Kilic zu verantworten hatte.
Das man nach den gerechtfertigten Rausschmiss der beiden Kilic Unterschiedsspieler Kilic wohlweislich untersagte, weiter solche Koryphäen für Geld zu engagieren war nur richtig.
Wer weiß, mit was Kilic dann angekommen wäre. Ein zweiter Temür? Oder. Nichts? Oder Stulin? Den Scherbenhaufen darf Bader und Helmes weiterhin beseitigen.
TH und SV hatten ja schon damit begonnen.

Den ganzen Salat haben wir doch den immer noch ohne Job Kilic zu verdanken.

Ich habe das alles ja prognostiziert, und wurde hier übelst beschimpft,
Jetzt sollte es ja wohl auch dem letzten hier klar sein, was hier und in den 4,5 Jahren hinterlassen wurde
__________________
Welch ein Verein - Was für Spieler

Geändert von Gorgar (11.06.2021 um 22:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1076  
Alt Gestern, 00:03
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 381
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 317 Danke für 134 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Dann verstehe ich aber nicht, wofür wir dann zeitweise einen Mannschaftsetat (inkl. Funktionsteam) von 1.5 Mio benötigten in der letzte Kilic-Saison.
Wenn dann da 10 Spieler für 20.000 Euro Jahreslohnkosten rumlaufen und auf der anderen Seite auf Vollprofitum bestanden wurde.
Man stelle sich vor, du bekommst da knapp oder keine 1000 Euro netto und dann läuft da ein Haudegen ein Jahr lang unmotiviert und unbeständig meist neben der Schnur und verdient dort weit mehr als das Doppelte netto, wenn nicht sogar 3-4 Fach, wie ich es mir zum Beispiel bei Batarilo vorstellen könnte.

Egal, schauen wir mal, wie wir es künftig machen. Wichtig ist, dass wenn man zwischen vielen jungen Low-Cost-Spielern nur dann tiefer in die Tasche greift für einen erfahrenen Spieler, wenn dieser auch richtig führen und stützen kann.
Da habe ich Heinze z.B. gesehen. Rüter, Batarilo z.b. überhaupt nicht. Die waren immer am meisten mit sich selbst beschäftigt. Nicht mal den Unterschied konnten sie auf den Platz bringen. Höchstens in einzelnen Spielen, eher in Spielsituationen. Viel zu wenig.
Aber das ist ja auch nur mein Blick von außen.
Wenn wir wieder dahin zurückkommen, dass wir wieder mehr auf den Charakter schauen, als (natürlich auch) auf die Position und Statistiken, dann könnte es echt eine gute Saison werden. Die ersten 10 aus den Scorertabellen können wir uns eh nicht leisten.
Kilic hatte mal eine Aussage in der Zeitung getätigt, dass bei einem Etat von 1.4/1.5 Mio € ungefähr die Hälfte als Bruttolöhne für die Spieler gerechnet werden können.
Die andere Hälfte geht drauf an Zeugwart, Trainer, Mitarbeiter Sportbereich, Fahrtkosten, Physio, Hotelübernachtung, Spielerberater, Verpflegung, medizinisches und vor allem Berufsgenossenschaft. Bestimmt hat der ein oder andere noch ein Dienstwagen und Kilic hatte ja auch eine Unterbringung in Aachen zeitweise.

Die Teams sind sozusagen so aufgebaut, dass man einige "Profis" hat die ihren Unterhalt allein durch Fußball bestreiten und diejenigen jungen Leute die davon gerne ihren Lebensunterhalt bestreiten würden und so eine Art "Profi' sind. Unter 450€ zählt man als Amateurfußballer. Bei Wegberg hieß im Interview mit dem Leiter Sport ,man hätte angeblich keinen Spieler der da mehr als 450€ verdient. Zumindest offiziell gehe ich von aus.

Rechnet man 1.2 mio€ mit kilics 50% Aussage hätte man 600k im Jahr für Gehälter was ein Durchschnittslohn von 2000 Brutto betragen würde.

Ich denke aber, dass Uphoff, Dahmani und Co da doch mehr verdienen und eben der ein oder andere "Student" eben tatsächlich "nur" die 800-1000€ im Monat + Bude.

Ich habe mal gehört Engelmann habe damals bei Rödinghausen 5000 im monat verdient. Bei RWE noch mehr. Da sieht man mal die Diskrepanz.

Geändert von Kohlscheiderjung (Gestern um 00:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1077  
Alt Gestern, 00:13
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 4.110
Abgegebene Danke: 3.465
Erhielt 6.676 Danke für 2.032 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
So ein Unsinn.
Die Typen Norl und Gu.. überhaupt zu transferieren war ein wirtschaftlicher Schaden, den Kilic zu verantworten hatte.
Das man nach den gerechtfertigten Rausschmiss der beiden Kilic Unterschiedsspieler Kilic wohlweislich untersagte, weiter solche Koryphäen für Geld zu engagieren war nur richtig.
Wer weiß, mit was Kilic dann angekommen wäre. Ein zweiter Temür? Oder. Nichts? Oder Stulin? Den Scherbenhaufen darf Bader und Helmes weiterhin beseitigen.
TH und SV hatten ja schon damit begonnen.

Den ganzen Salat haben wir doch den immer noch ohne Job Kilic zu verdanken.

Ich habe das alles ja prognostiziert, und wurde hier übelst beschimpft,
Jetzt sollte es ja wohl auch dem letzten hier klar sein, was hier und in den 4,5 Jahren hinterlassen wurde
TH hat dann ausgemusterte Bankdrücker wie Studtrucker, Seferings oder Groothusen geholt. Das war nicht wirklich ein Fortschritt im Vergleich zu Kilic. Die sind ja nicht von ungefähr gleich wieder weggeschickt worden.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (Gestern um 00:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Kaiserstädter93 (Gestern), Neverwalkalone (Gestern)
  #1078  
Alt Gestern, 00:24
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 4.110
Abgegebene Danke: 3.465
Erhielt 6.676 Danke für 2.032 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
...aber hätte es dafür eines Baders bedurft, wenn Aufstiegsambitionen in weitere Ferne rücken als je zuvor ?...
Mir gefällt Baders Vorgehen bisher besser als ich es anfangs selbst erwartet hatte. Der entscheidende Mann ist jetzt der Trainer. Wenn der Mann funktioniert, kann man sicher auch aus einem nominell schwächeren Kader deutlich mehr rausholen als in der jetzigen Saison. Da geht es nicht nur um die Spielerwerte auf Transfermarkt, sondern auch um die richtige Team-Mischung und den richtigen Trainer. Es ist nur ein Bauchgefühl, aber ich glaube, wir sind bei der Kaderplanung auf einem guten Weg. Um wieviele Plätze es besser wird, bleibt abzuwarten. Aber es wird besser, garantiert.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (Gestern)
  #1079  
Alt Gestern, 08:09
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.917
Abgegebene Danke: 2.300
Erhielt 2.571 Danke für 925 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Mir gefällt Baders Vorgehen bisher besser als ich es anfangs selbst erwartet hatte. Der entscheidende Mann ist jetzt der Trainer. Wenn der Mann funktioniert, kann man sicher auch aus einem nominell schwächeren Kader deutlich mehr rausholen als in der jetzigen Saison. Da geht es nicht nur um die Spielerwerte auf Transfermarkt, sondern auch um die richtige Team-Mischung und den richtigen Trainer. Es ist nur ein Bauchgefühl, aber ich glaube, wir sind bei der Kaderplanung auf einem guten Weg. Um wieviele Plätze es besser wird, bleibt abzuwarten. Aber es wird besser, garantiert.

Ich denke wir sollten hier sehr vorsichtig sein und ggfls. schon zufrieden sein wenn wir mit der neuen Mannschaft die Klasse halten.

Wenn ab der neuen Saison, nach so langer Zeit wieder Zuschauer im Stadion sind, kann das für eine neue Mannschaft auch Druck bedeuten an den man sich erst wieder gewöhnen muss.

Es kann natürlich auch beflügeln...das wäre natürlich ideal.
Absolut entscheidend wird sein, da gebe ich dir Recht, was der neue Trainer mit dem Spielermaterial erarbeiten kann.

Neben einer hoffentlich guten Vorbereitung, werden die ersten 10 Spiele in der neuen Saison richtungsweisend sein.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #1080  
Alt Gestern, 10:58
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.553
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 561 Danke für 387 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
So ein Unsinn.
Die Typen Norl und Gu.. überhaupt zu transferieren war ein wirtschaftlicher Schaden, den Kilic zu verantworten hatte.
Das man nach den gerechtfertigten Rausschmiss der beiden Kilic Unterschiedsspieler Kilic wohlweislich untersagte, weiter solche Koryphäen für Geld zu engagieren war nur richtig.
Wer weiß, mit was Kilic dann angekommen wäre. Ein zweiter Temür? Oder. Nichts? Oder Stulin? Den Scherbenhaufen darf Bader und Helmes weiterhin beseitigen.
TH und SV hatten ja schon damit begonnen.

Den ganzen Salat haben wir doch den immer noch ohne Job Kilic zu verdanken.

Ich habe das alles ja prognostiziert, und wurde hier übelst beschimpft,
Jetzt sollte es ja wohl auch dem letzten hier klar sein, was hier und in den 4,5 Jahren hinterlassen wurde

Leeve Gorgar, Du hast vollkommen recht. Die Hinterlassenschaften der letzten 4 1/2 Jahre kann man auch als "Trümmerfeld" bezeichnen. Die Verantwortlichkeiten sind uns allen hinlänglich bekannt. Hoffen wir mal, dass es in der Zukunft besser wird. Ich persönlich habe leider meine Zweifel. Alemannia wird auf ganz lange Zeit nichts mit dem Aufstieg zu tun haben. Das Ziel der nächsten Jahre muss die weitere Konsolidierung und die mittelfristige Entwicklung einer Mannschaft sein, die entweder Transfererlöse erzielt oder irgendwann oben mitspielen kann.


Schönes Wochenende bester Gorgar!
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung