Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt Gestern, 09:05
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 117 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Die Mannschaft ist schon fast da.

Aber unser unfehlbarer von sich total überzeugter Trainer, der sich selber als Taktikfuchs sieht, verhindert einiges
Den ersten deiner Sätze unterschreibe ich nicht, über den zweiten denke ich auch seit geraumer Zeit nach. Ich bin gespannt, ob der als einer der Schlüsseltransfers geholte Manuel Glowasz geht nach dem verlorenen Jahr als Ersatzaußenbahnspieler, statt mit Mittelfeld mit dem Arbeiter Pütz die Fäden zu ziehen. Heilsbringer Temür spielt ja wohl demnächst in Düren. In dieser schwachen Mannschaft kann er ja dann glänzen. Habe mich immer gefragt, von wem Kilic diesen pummeligen Dreh- und Angelpunkt hat aufschwatzen lassen.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt Gestern, 09:09
Osttribühne Osttribühne ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 16.08.2017
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
Lächeln

Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Eine sehr eigene Sicht der Dinge. Welche Note gäbe er sich denn selbst? Auch eine 2 oder gar besser?
Ist das nicht typisch die Ansicht einiger Alemanniafans ?!...vor kurzem wurde Fuat noch zum bleiben angefleht in den Himmel gehoben..es wurde für ihn gesammelt etc....u nun ist er schon der Sündenbock , weil die Mannschaft im letzten Drittel der Rückrunde versagt hat !
Nochmal , die Spieler können nicht viel mehr u für bessere Spieler war doch u ist wohl auch noch immer gar kein Geld da ! ...welche unrealistische Erwartungshaltung wird hier eingentlich geführt, wenn wohl auch vom Vorstand der GmbH wie schon erwähnt offenbar nichts kommt ?....da ist der DFB Pokal wohl finanziell schon der letzte Strohalm für die neue Saison....wenn das Geld im Fall der Fälle für investitionen ...überhaupt freigegeben würde....u man nicht wieder andere Lücken stopfen muss ?!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Osttribühne für den nützlichen Beitrag:
Eu-Forist (Gestern)
  #63  
Alt Gestern, 09:17
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.736
Abgegebene Danke: 2.289
Erhielt 4.380 Danke für 1.249 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Da ist wirklich etwas dran. Leidtragender ist aber Kaan-Marienborn und nicht Straelen.


An deren Stelle hätte ich einen dermaßenen Hals auf Alemannia wegen mangelhafter Einstellung und fehlendem Einsatzwillen im aus deren Sicht maßgeblichen Spiel gegen Bonn.


Das hatte nämlich teils was von Arbeitsverweigerung.
So ein Unfug! Was geht Kaan-Marienborn die Einstellung oder der Einsatzwille von Alemannia, Essen, Wiedenbrück oder sonstwem an? Wenn ich abgestiegen bin, sollte ich mich als Marienborner erstmal fragen, ob ich z.B. beim 0:4 in Herkenrath selber die richtige Einstellung hatte. Ich glaube, denen wäre es selber peinlich, wenn da jemand sagen würde: Wir sind vor allem deshalb abgestiegen, weil Aachen gegen Bonn oder Essen gegen Wattenscheid oder Viktoria Köln gegen Straelen oder X gegen Y nicht die richtige Einstellung hatte. Und deshalb haben wir jetzt alle einen Hals auf Aachen, Essen, Köln, X und Y. Aber manchem hier ist inzwischen offenbar jedes noch so blöde Argument recht, um die eigene Mannschaft in ein schlechtes Licht zu rücken.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (Gestern)
  #64  
Alt Gestern, 09:26
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 117 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
So ein Unfug! Was geht Kaan-Marienborn die Einstellung oder der Einsatzwille von Alemannia, Essen, Wiedenbrück oder sonstwem an? Wenn ich abgestiegen bin, sollte ich mich als Marienborner erstmal fragen, ob ich z.B. beim 0:4 in Herkenrath selber die richtige Einstellung hatte. Ich glaube, denen wäre es selber peinlich, wenn da jemand sagen würde: Wir sind vor allem deshalb abgestiegen, weil Aachen gegen Bonn oder Essen gegen Wattenscheid oder Viktoria Köln gegen Straelen oder X gegen Y nicht die richtige Einstellung hatte. Und deshalb haben wir jetzt alle einen Hals auf Aachen, Essen, Köln, X und Y. Aber manchem hier ist inzwischen offenbar jedes noch so blöde Argument recht, um die eigene Mannschaft in ein schlechtes Licht zu rücken.
Ich darf dich in diesem Zuammenhang an zwei Spiele erinnern: TSV 1860 München gegen Alemannia Aachen und Karlsruher SC gegen Eintracht Frankfurt. Das erklärt doch alles, oder? Die eigene Mannschaft schlecht machen? nein, nein die Saison war großartig, die Einstellung immer top.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt Gestern, 09:43
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.736
Abgegebene Danke: 2.289
Erhielt 4.380 Danke für 1.249 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Ich darf dich in diesem Zuammenhang an zwei Spiele erinnern: TSV 1860 München gegen Alemannia Aachen und Karlsruher SC gegen Eintracht Frankfurt. Das erklärt doch alles, oder? Die eigene Mannschaft schlecht machen? nein, nein die Saison war großartig, die Einstellung immer top.

Es ist doch lächerlich, Frankfurt, die damals vor dem letzten Spiel schon aufgestiegen waren und verständlicherweise in Karlsruhe vielleicht nicht mehr alles gegeben haben, mitverantwortlich für unseren damaligen Abstieg zu machen. Schuld waren wir selber, weil wir nur sechs von 34 Spielen gewonnen und nach meiner Erinnerung sehr oft sehr schlecht gespielt hatten.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (Gestern um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (Gestern), Grenzwolf (Gestern), Monti (Gestern)
  #66  
Alt Gestern, 12:07
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.001
Abgegebene Danke: 2.965
Erhielt 5.627 Danke für 2.437 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Den ersten deiner Sätze unterschreibe ich nicht, über den zweiten denke ich auch seit geraumer Zeit nach. Ich bin gespannt, ob der als einer der Schlüsseltransfers geholte Manuel Glowasz geht nach dem verlorenen Jahr als Ersatzaußenbahnspieler, statt mit Mittelfeld mit dem Arbeiter Pütz die Fäden zu ziehen. Heilsbringer Temür spielt ja wohl demnächst in Düren. In dieser schwachen Mannschaft kann er ja dann glänzen. Habe mich immer gefragt, von wem Kilic diesen pummeligen Dreh- und Angelpunkt hat aufschwatzen lassen.
Das Problem war, dass er als sein Trainer Temür konditionell nicht hinbekommen hat.
Offenbar war Temür schon satt.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (Gestern)
  #67  
Alt Gestern, 12:32
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 117 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Es ist doch lächerlich, Frankfurt, die damals vor dem letzten Spiel schon aufgestiegen waren und verständlicherweise in Karlsruhe vielleicht nicht mehr alles gegeben haben, mitverantwortlich für unseren damaligen Abstieg zu machen. Schuld waren wir selber, weil wir nur sechs von 34 Spielen gewonnen und nach meiner Erinnerung sehr oft sehr schlecht gespielt hatten.
Für dich lächerlich, für mich nicht. wenn ish mich gut entsinne, war Freund Veh damals großmäuliger SGE Trainer
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt Gestern, 17:35
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 672
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 360 Danke für 159 Beiträge
Ausrufezeichen „Game over“ ...

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Es ist doch lächerlich, Frankfurt, die damals vor dem letzten Spiel schon aufgestiegen waren und verständlicherweise in Karlsruhe vielleicht nicht mehr alles gegeben haben, mitverantwortlich für unseren damaligen Abstieg zu machen. Schuld waren wir selber, weil wir nur sechs von 34 Spielen gewonnen und nach meiner Erinnerung sehr oft sehr schlecht gespielt hatten.
Falls der Abstieg aus der 2. Bundesliga gemeint wäre, ist mir noch in Erinnerung, dass der damalige Sportdirektor es versäumt hatte eine irgendwie geartete Abstiegsklausel in die Spielerverträge einzubauen. Entsprechend ging der Buchwert des Kaders - über zehn Millionen Euro - auf einen Schlag vollständig verloren.

Seinerzeit habe ich mich gefragt, was wohl in Spielern vorgehen mag, die angesichts eines näherrückenden Abstiegs die »bedrohliche« Konsequenz entdecken, völlig ablösefrei auf dem Markt aufzutauchen?
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt Gestern, 18:33
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.449
Abgegebene Danke: 2.274
Erhielt 2.757 Danke für 967 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Falls der Abstieg aus der 2. Bundesliga gemeint wäre, ist mir noch in Erinnerung, dass der damalige Sportdirektor es versäumt hatte eine irgendwie geartete Abstiegsklausel in die Spielerverträge einzubauen. Entsprechend ging der Buchwert des Kaders - über zehn Millionen Euro - auf einen Schlag vollständig verloren.

Seinerzeit habe ich mich gefragt, was wohl in Spielern vorgehen mag, die angesichts eines näherrückenden Abstiegs die »bedrohliche« Konsequenz entdecken, völlig ablösefrei auf dem Markt aufzutauchen?
.

Ey echt, Du verfolgst und analysierst schon so lange die Alemannia, für die Du Dich gleichzeitig eigentlich gar nicht begeistern kannst?


Die meisten Spieler dürften trotzdem am Klassenerhalt interessiert gewesen sein, denn die wenigsten konnten im Anschluss noch einen besser dortierten Job in der 2. Liga bekommen. Auf Spieler, die schon was besseres in Aussicht haben, kann das natürlich Einfluss haben. Aber meistens bedeutet ein Abstieg auch einen persönlichen Marktwertverlust der Spieler.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Oche_Alaaf_1958 (Gestern)
  #70  
Alt Gestern, 18:40
Carsten Carsten ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 04.07.2008
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 72 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Falls der Abstieg aus der 2. Bundesliga gemeint wäre, ist mir noch in Erinnerung, dass der damalige Sportdirektor es versäumt hatte eine irgendwie geartete Abstiegsklausel in die Spielerverträge einzubauen. Entsprechend ging der Buchwert des Kaders - über zehn Millionen Euro - auf einen Schlag vollständig verloren.

Seinerzeit habe ich mich gefragt, was wohl in Spielern vorgehen mag, die angesichts eines näherrückenden Abstiegs die »bedrohliche« Konsequenz entdecken, völlig ablösefrei auf dem Markt aufzutauchen?
.
Die meisten dieser Spieler haben danach keine große Rolle mehr im Profifußball gespielt und entsprechend auch nie mehr so gut verdient wie bei der Alemannia. Da wäre also kaum eine Ablösesumme geflossen.
Die Alemannia hätte außerdem deren Gehälter schlicht und ergreifend nicht bezahlen können. Mann konnte ja nicht mal mehr die 3. Ligaspieler in der folgenden Saison länger als 3 Monate bezahlen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Carsten für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (Gestern)
  #71  
Alt Gestern, 22:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 672
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 360 Danke für 159 Beiträge
Ausrufezeichen So lange schon? - Nein, bereits wesentlich länger ...

Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ey echt, Du verfolgst und analysierst schon so lange die Alemannia, für die Du Dich gleichzeitig ... nicht begeistern kannst? Die meisten Spieler dürften trotzdem am Klassenerhalt interessiert gewesen sein, denn die wenigsten konnten im Anschluss noch einen besser dortierten Job in der 2. Liga bekommen. Auf Spieler, die schon was besseres in Aussicht haben, kann das natürlich Einfluss haben. Aber meistens bedeutet ein Abstieg auch einen persönlichen Marktwertverlust der Spieler.
Zitat:
Zitat von Carsten Beitrag anzeigen
Die meisten dieser Spieler haben danach keine große Rolle mehr im Profifußball gespielt und entsprechend auch nie mehr so gut verdient wie bei der Alemannia. Da wäre also kaum eine Ablösesumme geflossen. Die Alemannia hätte außerdem deren Gehälter schlicht und ergreifend nicht bezahlen können. Mann konnte ja nicht mal mehr die 3. Ligaspieler in der folgenden Saison länger als 3 Monate bezahlen.
Selbstredend unterstelle ich Niemandem Irgendetwas. Unabhängig von der späteren Entwicklung könnte aber die ein oder andere Anfrage stattgefunden haben, oder nicht?

Unter kaufmännischen Gesichtspunkten ist es unverzichtbar einem schlagartigen Verlust des gesamten Kaderwertes, auch und insbesondere im Abstiegsfall, vorzubeugen. Entsprechend notwendig wären vertragliche Regelungen hierfür. In meiner laienhaften Vorstellung ist eine vertragliche Abstiegsklausel alles andere als eine Gehaltsgarantie, schließlich weiß ein jeder um die Mindereinnahmen im Fall der Fälle.

Darüber wie dieses Versäumnis, trotz Aufsichts- und Verwaltungsrat, zu erklären ist, habe ich lange vergebens nachgedacht. (M)eine bislang einzige Erklärung ist die, dass es für einen gefühlt »1.1/2-Ligisten« schlichtweg »unschicklich« erschien, sich mit derart undenkbaren Szenarien konkret auseinanderzusetzen.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt Gestern, 23:39
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.449
Abgegebene Danke: 2.274
Erhielt 2.757 Danke für 967 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Darüber wie dieses Versäumnis, trotz Aufsichts- und Verwaltungsrat, zu erklären ist, habe ich lange vergebens nachgedacht. (M)eine bislang einzige Erklärung ist die, dass es für einen gefühlt »1.1/2-Ligisten« schlichtweg »unschicklich« erschien, sich mit derart undenkbaren Szenarien konkret auseinanderzusetzen.
.


Zum einen hat man damit nicht gerechnet. Aber es wäre ja auch keine vernünftige Gehaltskalkulation möglich gewesen. Kraemer und Konsorten hatten ja selbst nach dem Abstieg keine Ahnung davon, was in Liga 3 an Einnahmen zu erwarten wäre. Die haben selbst dann noch viel zu fette Spielergehälter bezahlt, die durch die Sponsoren- und Ticketeinnahmen nie hätten reingeholt werden können.
Theoretisch hätten die Spieler vor der Saison bei einem aufstiegswilligen Zweitligisten Alemannia Aachen unterschreiben müssen, dass sie im Abstiegsfall auf 80-90 % Ihres bisherigen Gehaltes verzichten. Dazu wäre eh keiner bereit gewesen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (Heute)
  #73  
Alt Heute, 02:42
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.025
Abgegebene Danke: 4.041
Erhielt 2.279 Danke für 1.201 Beiträge
Also wenn ich mir die Fotos vom Fortuna-Spiel am Wochenende so ansehe, dann lässt das schon stark darauf schliessen, dass sie in den kommenden Jahren NICHT unbedingt oben mitspielen werden...

Man freut sich anscheinend wieder ein normaler Verein zu sein!

test.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung