Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Der Wahlausschuss informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.2019, 09:22
Alemannia Wahlausschuss Alemannia Wahlausschuss ist offline
Nullposter
 
Registriert seit: 29.04.2019
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Kandidaten stellen sich vor - Wahlausschuss gibt Wahlverfahren bekannt

Aachen – Am 20. Mai 2019 findet im Einhard-Gymnasium die Jahreshauptversammlung des Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V. statt. An diesem Abend wird der Wahlausschuss gewählt.
Im Folgenden stellen sich die Kandidaten mit einem selbst erstellten Text kurz vor:

André Bräkling (Kategorie Mitglieder)
geb. 1982, lebt mit seiner Familie in Haaren bei Waldfeucht. Beruflich leitet er die Softwareentwicklung eines Informationsdienstleisters auf dem Campus Melaten. Von der Saison 2007/2008 bis zur Saison 2012/2013 unterstützte er die Alemannia im Team Tivoli, von 2013 bis 2015 stand er der Fan-IG als Sprecher vor. Aus seiner Funktion als IG-Sprecher heraus war er auch Mitinitiator der Ausstellung "Alemannia 1933-1945", die 2017/2018 im Zeitungsmuseum gezeigt wurde.

Markus Buck (Kategorie Abteilungen)
ist 54 Jahre alt, wohnt in Aachen. Er ist gelernter Bürokaufmann. Seit 1984 ist er Alemannia-Fan und seit 1988 Vereinsmitglied. Dem Wahlausschuss der Alemannia gehört er seit 2017 an. Er möchte gerne den eingeschlagenen Weg des demokratischen Prozesses bei der Alemannia auch in Zukunft weiterhin mitgestalten.

Rüdiger Coerdt (Kategorie Abteilungen)
61 Jahre, seit 49 Jahren Mitglied der Alemannia-Leichtathletik-Abteilung. Er war 5 Jahre deren Abteilungsobmann. Er ist seit 2016 Mitglied des Wahlausschuss, war 2017 im kommissarischen Präsidium und ist seit 2018 Ehrenmitglied der Alemannia.

Gregor Forst (Kategorie Mitglieder)
ist 43 Jahre alt und lebt mit seiner Partnerin in Aachen. Der zweifache Betriebswirt arbeitet als Prokurist in einem mittelständischen Unternehmen und verantwortet neben seinem Fachbereich die Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und Digitalisierung. Seit 2002 ist er Mitglied des ATSV und leitet seit 2017 als Vorsitzender den Wahlausschuss. Als Mitglied der aktuellen Satzungskommission arbeitet er zudem an einer demokratischen und mitgliederfreundlichen neuen Vereinssatzung.

Ralf Hochscherff (Kategorie Mitglieder)
Mein Name ist Ralf Hochscherff, ich bin Geschäftsführer der Visitatis GmbH eines ambulanten Pflegedienstes in Aachen. Ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und habe drei Söhne im Alter von 10, 8, und 6 Jahren, die wie ich seit frühesten Kindheit Fans der Alemannia sind. Habe 1999 dem Aufstieg in die 2. Bundesliga in Indonesien entgegengefiebert, war beim Pokalfinale in Berlin und bin seit 2 Jahren als Sponsor tätig. Zusammen mit meiner Familie bin ich bei nahezu allen Heimspielen auf dem Tivoli.

Dagmar Leisten (Kategorie Abteilungen)
1956 geboren. 1963 bin ich zum TsV Neptun gegangen und habe da Kunstspringen gemacht. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich dort aufgehört und bin 1969 zur Alemannia Aachen gekommen, wo mein Vater Mitglied war. Von da an war ich der Leichtathletik Abteilung verbunden, erst als Sportlerin, später auch in verschiedenen Ämtern in der Abteilung. Ich habe an Kreismeisterschaften, Verbandsmeisterschaften und auch an deutschen Meisterschaften teilgenommen. Meine Familie ist Mitglied in der Alemannia.

Maciej Lukomski (Kategorie Mitglieder)
geb. 1973 in Warschau. Ich lebe seit 1984 in Aachen und bin seit 2003 Inhaber einer Druckerei Afterglow in Aachen. Seit dem ersten Besuch auf dem Tivoli 04.11.1989 (7:1 gegen Preussen Münster) bin ich Alemannia Fan, Mitglied im Verein seit 2015, Mitbegründer von Öcher Fans för Kenger, seit 2015 Mitglied im Alemannia Aachen Wahlausschuss.

Bernd Mentjes (Kategorie Mitglieder)
50 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, Studiendirektor (Unterrichtsfächer Mathematik, Latein und Informatik). Seit vielen Jahren passionierter Tivoligänger, familiäre Wurzeln sorgen zudem für eine große Nähe zum 1. FC Union Berlin. Seit 2001 TSV-Mitglied, seit 2017 Mitglied bei den Stolberger Tivoli Jonge. Für den Wahlausschuss des TSV vorgeschlagen zu sein ist für mich eine große Ehre und gerne würde ich mit dazu beitragen, dass der Verein Alemannia positiv wahrgenommen wird.

Anmerkungen: Die Vorstellung erfolgte in alphabetischer Reihenfolge.

Wahlleitung
Die Wahlordnung sieht in § 2.5 den Vorsitzenden des Wahlausschuss als Wahlleiter vor. Dieser steht nun selbst zur Wahl. Der Wahlausschuss hat dieses Thema bereits auf seiner Sitzung am 10.12.2018 intensiv diskutiert. Der Wahlausschuss hält die aktuelle Regelung für sehr unglücklich und hat einen entsprechenden Änderungswunsch an die Satzungskommission gegeben. Um nun die Regeln der Wahlordnung einzuhalten und unabhängige, freie und faire Wahlen zweifelsfrei durchführen zu können, hat der Wahlausschuss seine Geschäftsordnung einstimmig wie folgt geändert:

„Der Vorsitzende des Wahlausschusses ist gem. § 2.5 der Wahlordnung der Wahlleiter bei allen Kandidaten-Wahlen. Ausnahmen hiervon sieht weder die Wahlordnung noch die Satzung vor. Kandidiert nun der Vorsitzende des Wahlausschusses für ein Gremium des Vereins, verpflichtet sich der Wahlausschuss gem. § 10.16 der Satzung, eine Wahlkommission einzusetzen.
Die Wahlkommission besteht aus den geborenen Mitgliedern des Wahlausschusses. Sind mindestens 2 geborene Mitglieder am Wahltag verhindert, bestimmt der Wahlausschuss per Beschluss mindestens 2 Vereinsmitglieder für die Wahlkommission.
Der Vorsitzende des Wahlausschusses führt zwar formal als Wahlleiter gem. § 2.5 der Wahlordnung die Wahl durch, bei der Durchführung des Wahlgangs muss sich der Wahlleiter an die Entscheidungen der Wahlkommission halten und diese gleichlautend formal entscheiden (Beispiel: Ist eine Stimme gültig oder ungültig).
Weiterhin beobachtet mindestens 1 Mitglied der Wahlkommission den Wahlleiter bei der Einweisung der Wahlhelfer sowie bei der Vorbereitung des Wahlgangs vor Ort.“


Bei der Auszählung werden neben dem Wahlleiter, die Wahlkommission und der Notar anwesend sein.

Wahlprocedere
Wie bereits bei den Wahlen im Jahr 2017 praktiziert, möchten wir die wahlberechtigten Mitglieder des ATSV bereits im Vorfeld der Wahlen über den Ablauf informieren.

Wahl des Wahlausschuss
• Es stellen sich die Kandidaten des Wahlausschuss (Kategorie: Abteilungen) vor:
o Die Vorstellung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge
o Im Anschluss können die Mitglieder den Kandidaten Fragen stellen

• Es stellen sich die Kandidaten des Wahlausschuss (Kategorie: Mitglieder) vor:
o Die Vorstellung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge
o Im Anschluss können die Mitglieder den Kandidaten Fragen stellen

• Je Kategorie (Mitglieder, Abteilungen) gibt es einen Wahlzettel

• Es folgt die Eröffnung des Wahlgangs

• Es stehen für jede der vorgenannten Kategorien jeweils 2 Wahlurnen zur Verfügung, in der nur die Wahlzettel für die jeweilige Kategorie einzuwerfen sind.

• Nach Ende des Wahlgangs erfolgt eine Unterbrechung der Sitzung zwecks Auszählung der Stimmen.

• Bekanntgabe der Ergebnisse:
o In der Kategorie Abteilungen gibt es 3 Listen (Größte, Zweitgrößte, restliche Abteilungen)
o Gewählt ist, wer mehr als 50% der gültigen JA-Stimmen (z. B. 301 von 600) erhält.
o Um in den Wahlausschuss einzuziehen muss der Kandidat in der Kategorie Mitglieder mindestens die drittmeisten JA-Stimmen haben.
o Um in den Wahlausschuss einzuziehen muss der Kandidat in der Kategorie Abteilungen in seiner Liste die meisten JA-Stimmen haben.
o Für die Kategorie Mitglieder treten 5 Kandidaten für 3 Plätze an.

Beispiel:
 „Kandidat A1“: 510 JA-Stimmen,
 „Kandidat A2“: 520 JA-Stimmen,
 „Kandidat A3“: 550 JA-Stimmen,
 „Kandidat A4“: 100 JA-Stimmen,
 „Kandidat A5“: 400 JA-Stimmen.
 Die „Kandidaten A1-A3“ sind gewählt und im Wahlausschuss. Der „Kandidat A5“ ist 1. Nachrücker. Der „Kandidat A4“ ist nicht gewählt und auch kein Nachrücker. Sollte es auf der Position der drittmeisten JA-Stimmen zwei Kandidaten mit gleich vielen JA-Stimmen geben, ist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten durchzuführen.

o Für die Kategorie Abteilungen (Liste größte Abteilung) treten 2 KandidatInnen für 2 Plätze an. Beispiel:
 „KandidatIn B1“: 450 JA-Stimmen,
 „KandidatIn B2“: 451 JA-Stimmen,
 Der / die „KandatIn B2“ ist gewählt und im Wahlauschuss. Der / die „KandatIn B1“ ist erste(r) NachrückerIn.

• Die Gewählten KandidatInnen des Wahlauschuss werden gefragt, ob sie die Wahl annehmen.

Wir freuen uns über jedes Mitglied, welches am 20. Mai an der Jahreshauptversammlung teilnimmt und so seine Verbundenheit zum ATSV demonstriert.

Der Wahlausschuss
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 12.05.2019, 17:37
Benutzerbild von Barbapapa
Barbapapa Barbapapa ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 252
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 94 Danke für 27 Beiträge
https://www.alemannia-aachen.de/aktu...ch-vor-24952i/
__________________
DIE FAN-IG muss weiterleben! Als unabhängige Anlaufstelle für ALLE Fans und Fanklubs
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung