Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Stadion-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1201  
Alt 06.01.2022, 16:38
Ramazzotti Ramazzotti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 55 Danke für 24 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen

Den Anwohnern um den Tivoli ging es in erster Linie darum, dass sie keinen Lärm wollen und das keine Gästefans in ihre Vorgärten pinkeln. Hier hätte der Kompromiss dann aus Lärmschutz und daraus bestehen können das man das Stadion nur über die Krefelder Straße erreichen kann.

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Hab einen Bekannten, der in der Merowingerstr wohnt.
Gibt nicht wenige dort, die sich den alten Tivoli zurück wünschen.
Da gibts jetzt 7 Tage die Woche richtig remidemi.
Tia, Eigentor halt.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Ramazzotti für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (06.01.2022), Geheimniskremer (06.01.2022), Go (06.01.2022), Heinsberger LandEi (13.01.2022), Michi Müller (07.01.2022)
Werbung
  #1202  
Alt 06.01.2022, 17:10
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.221
Abgegebene Danke: 3.988
Erhielt 7.091 Danke für 3.174 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer war denn eher da? Der alte Tivoli oder die neue Wohnbebauung drumherum?
So wie er war, hätte der alte Tivoli auch bleiben können, nämlich ein 50 er Jahre-Stadion.

Damit war aber im Jahre 2000 kein 1.Liga-Fußball möglich mit Busvorfahrt, Vip-Bereich, vergrößertem Spielfeld usw..

Und es erheblich Zusatzmassnahmen geben müssen, z.B. für den Lärmschutz.

Aber wie gesagt, das ist Schnee von gestern.
Es ging kein Weg an einer Verlagerung vorbei.

Das der neue Tivoli auch hätte kleiner und bescheidener sein können, ist eine andere Sache. Er wurde aber geplant für Alemannia als Anderhalbligist.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (06.01.2022), tivolino (06.01.2022)
  #1203  
Alt 06.01.2022, 17:23
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.494
Abgegebene Danke: 1.338
Erhielt 2.184 Danke für 883 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer war denn eher da? Der alte Tivoli oder die neue Wohnbebauung drumherum?

Das ist so in Deutschland, und wohl auch nur hier.


Wie z.B. ein preiswertes Haus in Flughafennähe kaufen und dann den Flughafen wegen Lärmbelästigung verklagen.
Hat schon manchem neue Fenster neue Dämmung neue Isolation usw. eingebracht.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Go (06.01.2022), Michi Müller (07.01.2022), Neverwalkalone (07.01.2022), tivolino (06.01.2022)
  #1204  
Alt 07.01.2022, 01:34
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.615
Abgegebene Danke: 6.046
Erhielt 3.657 Danke für 1.915 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Das ist so in Deutschland, und wohl auch nur hier.


Wie z.B. ein preiswertes Haus in Flughafennähe kaufen und dann den Flughafen wegen Lärmbelästigung verklagen.
Hat schon manchem neue Fenster neue Dämmung neue Isolation usw. eingebracht.
Da habe ich in der Tat mal Berichte über die Stadtautobahn im Ruhrgebiet und den Frankfurter Flughafen gesehen. Wo Leute extra dort hingezogen sind weil die Immobilien billiger waren um dann hinterher gegen den Lärm vorzugehen...

Unglaublich!

Und ähnlich seh ich es beim alten Tivoli auch. Aber natürlich auch in Bielefeld, dem alten Freiburger Stadtion und dem Bökelberg.

Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (07.01.2022)
  #1205  
Alt 07.01.2022, 06:01
Dat Ei Dat Ei ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 317 Danke für 118 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Stell dir vor, du kaufst heute ein Haus in der Siegelallee, oder an der Flandrischen Straße. Dann hast du einen Sportplatz in der Nachbarschaft mit Kreisliga und Jugendfußball.

Jetzt kommt irgendeiner der mal beim BTV in der Jugend gespielt hat zu Geld und ballert das in den Verein. Plötzlich stehen da nicht mehr 200 Mann am Rand, sondern es wird ausgebaut, und es pilgern am Wochenende tausende zu den Spielen.

Auch da wird das solange unter "Bestandsschutz" stehen, wie nichts verändert wird. Geht man baulich daran wird die Situation neu bewertet.

Und das zählt auch bei Flughäfen (allerdings reicht da dann schon ne Änderung des Nachtflugverbotes oder der Einflugschneisen, um da Sachen geltend zu machen).
Mit Zitat antworten
  #1206  
Alt 07.01.2022, 13:05
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.615
Abgegebene Danke: 6.046
Erhielt 3.657 Danke für 1.915 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Stell dir vor, du kaufst heute ein Haus in der Siegelallee, oder an der Flandrischen Straße. Dann hast du einen Sportplatz in der Nachbarschaft mit Kreisliga und Jugendfußball.

Jetzt kommt irgendeiner der mal beim BTV in der Jugend gespielt hat zu Geld und ballert das in den Verein. Plötzlich stehen da nicht mehr 200 Mann am Rand, sondern es wird ausgebaut, und es pilgern am Wochenende tausende zu den Spielen.

Auch da wird das solange unter "Bestandsschutz" stehen, wie nichts verändert wird. Geht man baulich daran wird die Situation neu bewertet.

Und das zählt auch bei Flughäfen (allerdings reicht da dann schon ne Änderung des Nachtflugverbotes oder der Einflugschneisen, um da Sachen geltend zu machen).
Was ist das denn für ein Vergleich? Der alte Tivoli fasste die meiste Zeit knapp 24.000 Zuschauer. Das Stadion wo Wolfgang hier den Artikel postete fasste 25.000

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #1207  
Alt 07.01.2022, 14:20
Dat Ei Dat Ei ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 317 Danke für 118 Beiträge
Das ist genau der Punkt. Sobald Veränderungen gemacht werden, müssen die den dann geltenden Verordnungen entsprechen (macht ja auch Sinn, wie beim Brandschutz)...
Mit Zitat antworten
  #1208  
Alt 07.01.2022, 14:52
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.221
Abgegebene Danke: 3.988
Erhielt 7.091 Danke für 3.174 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ich räume gerade auf und finde das hier. Das war der Flyer zu den Plänen von damals. Das war 2000 nach dem Aufstieg in Liga 2 und dann kamen tatsächlich Anwohner, die auf Bäume in der Merowingerstr. kletterten und die Polizei holten.
Das war nach meiner Erinnerung die "Bey-Arena", entworfen von 4 Aachner Ingenieurbüros (Tilke,Carpus, Pütz , Kempen).

Sie wurde als "Ertüchtigung " des alten Tivoli deklariert.
In Wahrhei war es quasi ein vollkommen neues Stadion.

Am bestehenden Standort hatte es niemals Realisierungschancen.

Wie gesagt:
Bei einem vollkommenen Neubau ging es nur mit Verlagerung.

Eine reine Modernisierung am vorhandenen Standort entsprach nicht den Anforderungen von Alemannia, ausserdem gab es zwischenzeitlich auch Vorgaben der DFL für Stadien der höheren Ligen.
Nach meiner Erinerung ein Heft von 50 Seiten.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius

Geändert von a.tetzlaff (07.01.2022 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1209  
Alt 07.01.2022, 17:18
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.917
Abgegebene Danke: 3.975
Erhielt 4.318 Danke für 1.828 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Da habe ich in der Tat mal Berichte über die Stadtautobahn im Ruhrgebiet und den Frankfurter Flughafen gesehen. Wo Leute extra dort hingezogen sind weil die Immobilien billiger waren um dann hinterher gegen den Lärm vorzugehen...

Unglaublich!

Und ähnlich seh ich es beim alten Tivoli auch. Aber natürlich auch in Bielefeld, dem alten Freiburger Stadtion und dem Bökelberg.

Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Das ist bei den Beispielen die Du nennst aber alles leider ein "klitzekleines" Bischen komplizierter als man auf den ersten Blick spontan denkt.

Beim Frankfurter Flughafen beispielsweise nahm der Flugbetrieg über die jahre stetig immer mehr zu. Der Flughafen wurde sogar wurde ausgebaut mit neuen Terminals und Start und Landebahnen, und vor allem wurden dabei obendrein auch noch die Flurouten/ Flugkorridore rund um den Flughafen entsprechend verändert. Sogar eine ganze Chemiefarbrik in der Einflugschneise wurde an einen anderen Standort verlegt.
Von daher geht es da eben leider nicht einfach nur um die Frage "Wer war zuerst da?", sondern es geht stattdessn vielmehr um die Frage: "Was hat sich in den Jahren beim Frankfurter Flughafen alles verändert, und wie wurden die Anwohner dadurch beeiträchtigt?"

Bei der Stadtautobahn weiß ich es jetzt nichtm aber auch da ist es sicherlich ähnlich. Da hat doch auch der Verkehr ständig zugenommen, die Autobahn wurde vermutlich also auch entsprechend verändert und angepasst, um dem gesteigetren Verkehrsaufkommen gerechter werden zu können ...und so weiter und so fort.

Mit jeder Veränderung, egal wie groß oder klein, ist dann eben doch genau nicht der vorherige Zustand "erhalten worden", sondern der zustand eben verändert und damit entsteht dann doch jeweils eine neue Situation, bei der die Beeinträchtgungen der Anwohner eben entsprechend auch neu berücksichtigt werden müssen.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (07.01.2022 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
stadion

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung