Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #8601  
Alt 25.06.2020, 16:45
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.711
Abgegebene Danke: 3.094
Erhielt 2.843 Danke für 517 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Sportetat wird gekürzt:Alemannia verabschiedet Trainer und Spieler...
Wobei der gute Herr Pauli in einem Detail einmal mehr etwas zu kurz springt.

"RW Oberhausen hat vor ein paar Tagen bekanntgegeben, dass der künftige Etat von zuletzt 3,1 auf „nur“ noch 2,6 Millionen Euro schrumpft. Davon kann man am Tivoli nur träumen."

Er wirft da des prägnanten Vergleichs zuliebe oder aus Oberflächlichhkeit Äpfel und Birnen in einen Bottich. Bei den 2,6 Millionen handelt es sich ja nicht um den Sportetat, sondern um den Gesamtetat von RWO. Der Sportetat bewegte sich in der Vergangenheit um die 1,6 Millionen und soll auf rund 1,3 Millionen schrumpfen. Hat ja der User Wirtz eruierte. Okay, wären immer noch 300k mehr als Hengen im Strumpf hat.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
carlos98 (29.06.2020)
Werbung
  #8602  
Alt 25.06.2020, 16:49
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.711
Abgegebene Danke: 3.094
Erhielt 2.843 Danke für 517 Beiträge
Zitat:
Zitat von Exiloecherjonge Beitrag anzeigen

Was mich aber immer wahnsinnig macht: Wie kann RWO mit 2,6 Millionen planen und wir kämpfen um eine?
Pauli hat da etwas oberflächlich mit Zahlen hantiert. Die 2,6 Millionen beziehen sich auf den Gesamtetat des Vereins. Die eine Million der Alemannia auf den reinen Sportetat. Bei RWO soll sich dieser in der kommenden Saison auf rund 1,3 Millionen reduzieren.

Macht die Sache aber auch nicht wesentlich fröhlicher.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
Exiloecherjonge (25.06.2020), Wissquass (25.06.2020)
  #8603  
Alt 25.06.2020, 16:51
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Exiloecherjonge Beitrag anzeigen
Das mit dem Heidenheim der Liga würde ich auch gerne so mitnehmen, was die Abgänge betrifft jetzt auch keine Überraschung bei zwei Geliehenen und einem, der schon letztes Jahr intensiv wegen seinem Studium nachdenken musste, ob er weiterspielt.
Aber ob er jetzt loslegen kann weiß ich nicht, denn bei noch ausstehenden Rückforderungen und wohl immer noch keinem halbwegs gesicherten genauen (sondern nur geplanten) Etat bleibt die Frage, wie gering die Angebote an die übrigen Spieler sein werden und ob sie diese in der momentanen Lage annehmen. Kann sein, muss aber nicht. Ich hoffe es natürlich.

Was mich aber immer wahnsinnig macht: Wie kann RWO mit 2,6 Millionen planen und wir kämpfen um eine? Gerade bei unserem Standort? Einfach schade, aber ich hoffe, TH und SV machen das beste aus dieser Situation, große Erwartungen hat eh keiner, sofern es überhaupt noch dieses Jahr wieder losgeht.
Interessieren würde mich aber mal, wie es den mit möglichen Staatshilfen aussieht, die man ja wohl zumindest mal angedacht hat oder auch noch tut? Gab es da nicht in NRW das Angebot für finanzielle Hilfe im Bereich Sport auch für unterklassige Vereine? Ich meine alles und jeder wird gerade gerettet und das ist auch gut so, aber mit was für Problemen wir uns im Vergleich dazu rumschlagen müssen, das erscheint einerseits so gering im Vergleich und doch so groß für uns...
RWO muss dich nicht wahnsinnig machen. Wie hier schon dargelegt, von Pauli aber falsch wiedergegeben, liegt deren Gesamtetat bei 2,6 Millionen, der Etat für die 1. Mannschaft aber auch "nur" bei 1,3 Millionen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Exiloecherjonge (25.06.2020)
  #8604  
Alt 25.06.2020, 17:28
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.478
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Dass Putz nicht bleibt finde ich schade. Egal warum. Er hätte bei Vollmershausen eine neue Möglichkeit gehabt
Mit Zitat antworten
  #8605  
Alt 25.06.2020, 19:02
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.493
Abgegebene Danke: 5.213
Erhielt 2.873 Danke für 1.528 Beiträge
Mich würd ja mal interessieren welche Sponsoren ihr Geld zurück haben wollten...
Mit Zitat antworten
  #8606  
Alt 25.06.2020, 19:25
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 941
Abgegebene Danke: 900
Erhielt 506 Danke für 236 Beiträge
Ausrufezeichen Und dann? ...

Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Mich würd' ja mal interessieren, welche Sponsoren ihr Geld [teilweise] zurückhaben wollten? ...
Erhoffst Du Dir einen irgendwie gearteten Nutzen für Dich, - für den Verein, - für Irgendwen, - wenn das publik würde?
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Mott (26.06.2020), tivolino (25.06.2020)
  #8607  
Alt 25.06.2020, 21:04
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
RWO muss dich nicht wahnsinnig machen. Wie hier schon dargelegt, von Pauli aber falsch wiedergegeben, liegt deren Gesamtetat bei 2,6 Millionen, der Etat für die 1. Mannschaft aber auch "nur" bei 1,3 Millionen.
In der Printausgabe hat Pauli das inzwischen korrigiert. Als zusätzlicher Abgang wird Patrick Salata aufgeführt.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #8608  
Alt 25.06.2020, 21:17
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.112
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 1.569 Danke für 672 Beiträge
Interview mit Martin Fröhlich in der WDR Lokalzeit.


Dazu bewegte Bilder und Meinungen zum heutigen Tag.


Thema ist auch ein Hygienekonzept zum Tivoli Stadionbesuch zu Heimspielen.


https://www1.wdr.de/mediathek/video/...kunft-100.html
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (26.06.2020), Niemand (25.06.2020)
  #8609  
Alt 25.06.2020, 21:22
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Talent
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 110 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Mich würd ja mal interessieren welche Sponsoren ihr Geld zurück haben wollten...
Vermutlich die, die unter der Krise massiv leiden und die durch die nicht erfolgte Werbung keinen bzw. nicht den erhofften Mehrwert erzielen konnten. Ich kann da, ehrlich gesagt, beide Parteien verstehen - die klamme Alemannia, aber auch die gebeutelten Sponsoren.
Natürlich würde ich persönlich keine Dauerkartenerstattung einfordern. Allerdings auch nur, weil es mir wirtschaftlich nicht wirklich weh tut! Aber Sponsoren, die gerade existenziell bedroht sind und daher um jeden Cent, jeden Auftrag und jeden Kunden kämpfen, kann man das nicht wirklich übel nehmen, finde ich.

Als Sponsor säße mir da auch das Hemd (meine Existenz, die meiner Mitarbeiter und Firma) näher als der Rock (das „Hobby“ Alemannia).

Geändert von Luntenpaul (25.06.2020 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Luntenpaul für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (25.06.2020), Heinsberger LandEi (25.06.2020), josef heiter (26.06.2020), Mott (26.06.2020)
  #8610  
Alt 25.06.2020, 21:23
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.112
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 1.569 Danke für 672 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Mich würd ja mal interessieren welche Sponsoren ihr Geld zurück haben wollten...

Im günstigsten Fall Firmen, die das Geld nötig brauchen-

Da hat auch jede eine soziale Verpflichtung seinen Mitarbeitern gegenüber.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (26.06.2020), Mott (26.06.2020)
  #8611  
Alt 25.06.2020, 23:11
tjangoxxl tjangoxxl ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.960
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 4.721 Danke für 1.686 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Dass Putz nicht bleibt finde ich schade. Egal warum. Er hätte bei Vollmershausen eine neue Möglichkeit gehabt

Pütz war mit Sicherheit einer der teuereren Spieler, so lange wie man letzte Saison verhandelt hat. Und überzeugt hat er mich schon lange nicht mehr.
Insgesamt bin ich gar nicht so negativ eingestellt.


Wir haben eine ordentliche Achse stehen, wenn da noch 2-3 starke Jungs dazu kommen, wären wir schon recht weit.


Jetzt muss man halt ruhig bleiben und die Nerven behalten.



Redjeb und Idrizi, die wir beide aus der Mittelrheinliga geholt haben, waren beide gute Jungs und mit Sicherheit gut finanzierbar. Vielleicht schaut man wirklich mal eine Klasse tiefer. Oder in die A-Jugend.

Vielleicht überlegt man aber auch, ob man erst ab 15:00 Uhr trainiert, damit Spieler ( eventuell mit Hilfe von Sponsoren ), die Möglichkeit haben,ihr Einkommen aufzustocken - Halbprofitum halt.
Wir müssen halt jetzt keativ sein, sehr gut scouten und umdenken.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (26.06.2020), Öcher Wellenbrecher (26.06.2020)
  #8612  
Alt 26.06.2020, 02:23
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.226
Abgegebene Danke: 532
Erhielt 624 Danke für 353 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
....Okay, wären immer noch 300k mehr als Hengen im Strumpf hat.

Die 300k macht unser User Gorgar aber mal ganz locker wett.


Da kannze aber mal gucken.
__________________



Carpe Diem


Mit Zitat antworten
  #8613  
Alt 26.06.2020, 02:41
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.493
Abgegebene Danke: 5.213
Erhielt 2.873 Danke für 1.528 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Erhoffst Du Dir einen irgendwie gearteten Nutzen für Dich, - für den Verein, - für Irgendwen, - wenn das publik würde?
.
Nein, aber dann würde ich wissen woran ich bin und u.U. gewisse Firmen meiden. Klingt vielleicht jetzt hart, aber Geld zurückverlangen was so oder so "weg" wäre ist für mich (ähnlich wie mit den Dauerkarten) ein No go. Und sind wir doch mal ehrlich, unsere Spiele kommen sowieso zu 99% nicht im TV, also sind die meisten Werbepartner doch eher "Good Will", falls Du verstehst was ich meine.

Das einzige wo ich es u.U. nachvollziehen könnte wären VIP-Logen, wenn sich vielleicht ein paar Privatpersonen zusammengetan hätten und viel Geld darein investiert haben.
Mit Zitat antworten
  #8614  
Alt 26.06.2020, 02:43
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.493
Abgegebene Danke: 5.213
Erhielt 2.873 Danke für 1.528 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Vermutlich die, die unter der Krise massiv leiden und die durch die nicht erfolgte Werbung keinen bzw. nicht den erhofften Mehrwert erzielen konnten. Ich kann da, ehrlich gesagt, beide Parteien verstehen - die klamme Alemannia, aber auch die gebeutelten Sponsoren.
Natürlich würde ich persönlich keine Dauerkartenerstattung einfordern. Allerdings auch nur, weil es mir wirtschaftlich nicht wirklich weh tut! Aber Sponsoren, die gerade existenziell bedroht sind und daher um jeden Cent, jeden Auftrag und jeden Kunden kämpfen, kann man das nicht wirklich übel nehmen, finde ich.

Als Sponsor säße mir da auch das Hemd (meine Existenz, die meiner Mitarbeiter und Firma) näher als der Rock (das „Hobby“ Alemannia).
Aber sind wir doch mal ehrlich, als ob jetzt irgendein Sponsor wegen z.B. einer Bande im Stadion spürbar mehr Einnahmen hätte. Die meisten machen es doch aus Verbundenheit. Vor allem ist die Werbung ja sowieso so gut wie nirgends in der Öffentlichkeit (TV) zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #8615  
Alt 26.06.2020, 13:42
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.711
Abgegebene Danke: 3.094
Erhielt 2.843 Danke für 517 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Aber sind wir doch mal ehrlich, als ob jetzt irgendein Sponsor wegen z.B. einer Bande im Stadion spürbar mehr Einnahmen hätte. Die meisten machen es doch aus Verbundenheit. Vor allem ist die Werbung ja sowieso so gut wie nirgends in der Öffentlichkeit (TV) zu sehen.
Ganz richtig. Werbung bei der Alemannia ist mehr Hobby & Vereinsliebe denn ein betriebswirtschaftlicher Faktor. In extrem unsicheren Zeiten müssen es sich Unternehmen halt ganz genau überlegen, ob sie es sich leisten können, in Hobby & Vereinsliebe zu investieren anstatt das Geld, zum Beispiel für den Bestand des Unsternehmens, auszugeben. Das hat etwas mit vernünftigem Unternehmertum zu tun. Und, wie hier schon jemand schrieb, mit der sozialen Verantwortung für seine Belegschaft.

Vergleiche sind ja Dein Ding. Also: Was würdest ausgerechnet Du wohl hier an klassenkämpferischen Parolen loslassen, wenn Dein Arbeitgeber Dich während Pandemiezeiten vor die Tür setzen würde, er aber gleichzeitig in der AZ mit einer erklecklichen Spende für das Zentrum für tibetischen Buddhismus e.V. prahlen würde?
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
Bucki (27.06.2020), DerLängsteFan (26.06.2020), Heinsberger LandEi (27.06.2020), josef heiter (28.06.2020), Öcher Wellenbrecher (26.06.2020)
  #8616  
Alt 26.06.2020, 16:25
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.112
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 1.569 Danke für 672 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Pütz war mit Sicherheit einer der teuereren Spieler, so lange wie man letzte Saison verhandelt hat. Und überzeugt hat er mich schon lange nicht mehr.
Insgesamt bin ich gar nicht so negativ eingestellt.


Wir haben eine ordentliche Achse stehen, wenn da noch 2-3 starke Jungs dazu kommen, wären wir schon recht weit.


Jetzt muss man halt ruhig bleiben und die Nerven behalten.



Redjeb und Idrizi, die wir beide aus der Mittelrheinliga geholt haben, waren beide gute Jungs und mit Sicherheit gut finanzierbar. Vielleicht schaut man wirklich mal eine Klasse tiefer. Oder in die A-Jugend.

Vielleicht überlegt man aber auch, ob man erst ab 15:00 Uhr trainiert, damit Spieler ( eventuell mit Hilfe von Sponsoren ), die Möglichkeit haben,ihr Einkommen aufzustocken - Halbprofitum halt.
Wir müssen halt jetzt keativ sein, sehr gut scouten und umdenken.
Vieles richtig,
nur, wo siehst du die ordentliche Achse?
Ohne Torwart, fast ohne Innenverteidigung und ohne zentralen Stürmer.
Da muss aber noch etwas kommen, gerne auch aus vorhandenen Spielern deren Verträge auslaufen.
Auch wenn man keine Saisonzielr formuliert.
Die Klasse sollte schon gehalten werden.
__________________

Mit Zitat antworten
  #8617  
Alt 26.06.2020, 16:31
tjangoxxl tjangoxxl ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.960
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 4.721 Danke für 1.686 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Vieles richtig,
nur, wo siehst du die ordentliche Achse?
Ohne Torwart, fast ohne Innenverteidigung und ohne zentralen Stürmer.
Da muss aber noch etwas kommen, gerne auch aus vorhandenen Spielern deren Verträge auslaufen.
Auch wenn man keine Saisonzielr formuliert.
Die Klasse sollte schon gehalten werden.
Also Bösing, Rüter und Stipe halte ich für sehr gute Regionalligaspieler

Rakk und Müller ebenfalls

Hackenberg und Fiedler sind auch nicht das klassische Fallobst

Das sind 7 gestandene Regionalligaspieler und 2 Nachwuchsspieler, die vielleicht jetzt mal eine Chance bekommen.

Wenn zu den 7 ( in meinen Augen ) gestandenen und guten Spielern noch 2-3 dazu kämen, dann wären wir ziemlich weit.
Mit Zitat antworten
  #8618  
Alt 26.06.2020, 16:59
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.112
Abgegebene Danke: 923
Erhielt 1.569 Danke für 672 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Also Bösing, Rüter und Stipe halte ich für sehr gute Regionalligaspieler

Rakk und Müller ebenfalls

Hackenberg und Fiedler sind auch nicht das klassische Fallobst

Das sind 7 gestandene Regionalligaspieler und 2 Nachwuchsspieler, die vielleicht jetzt mal eine Chance bekommen.

Wenn zu den 7 ( in meinen Augen ) gestandenen und guten Spielern noch 2-3 dazu kämen, dann wären wir ziemlich weit.
Individuell betrachtet mag das stimmen-



Das mit der Innenverteidigung nehme ich dann zurück.


Aber unter Achse verstehe ich schon etwas anderes.


Aber nichts für ungut.
__________________

Mit Zitat antworten
  #8619  
Alt 26.06.2020, 17:17
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 941
Abgegebene Danke: 900
Erhielt 506 Danke für 236 Beiträge
Ausrufezeichen „Den Umständen entsprechend“ ...

Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Interview mit Martin Fröhlich in der WDR Lokalzeit.
Dazu bewegte Bilder und Meinungen zum heutigen Tag. Thema ist auch ein Hygienekonzept zum Tivoli Stadionbesuch zu Heimspielen.
https://www1.wdr.de/mediathek/video/...kunft-100.html
Die Verlautbarungen der Stadiongesellschaft hörten sich doch schon 'mal ganz gut an. Auffällig, dass Martin Fröhlich keinerlei Zahlenmaterial bestätigen wollte. Nach dem »RWO-Video« hegte ich die vage Hoffnung, uns würde ggfls. eine ähnlich offen vorgetragene Diskussion erwarten. Angesichts der Vielzahl von Unwägbarkeiten scheint es allerdings naheliegend und allzu verständlich, sich weiterhin zurückzuhalten.
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Aber dir ist klar, dass selbst hinter dem geschrumpften Etat noch ein riesengroßes Fragezeichen steht?! Da sind nämlich rund 500.000 Euro Zuschauereinnahmen schon eingeplant. Was ist, wenn die Gelder nicht oder nicht in diesem Umfang reinkommen? Dass ab September so viele Fans erlaubt werden, ist höchst unsicher. Gibt es einen Plan B?
Unterschiedlich gelagerte Probleme sollten/müssen getrennt voneinander beurteilt werden
Für die Formulierung »Überleben innerhalb der Regionalliga« habe ich früher bereits immer zuverlässig Kritik einstecken dürfen, wahrscheinlich heute auch noch. Ändert aber nichts daran, dass man sich weiterhin damit auseinandersetzen muss, wie man »langfristig« - mit und ohne Corona - innerhalb dieser Amateurliga überleben kann. Das ist nach wie vor die eigentliche Herausforderung.

Diejenigen, die sich berechtigterweise sorgen man könne die Corona-Krise wirtschaftlich nicht überleben, seien daran erinnert, dasselbe von Beginn an für die Regionalligazugehörigkeit generell vorausgesagt zu haben. Erfahrungsgemäß geht die größte Bedrohung, Vereins- und Liga-unabhängig, zumeist von einer langandauernden Realitätsverweigerung aus. Die gefährliche Schnittstelle Amateurliga/Profibereich wird nicht dadurch entschärft, der eigenen Ungeduld fortwährend Ausdruck zu verleihen. Die aktuelle Führungscrew hat dies, so mein Eindruck, längst verstanden, - verstehen müssen, - während sich viele Fans weiterhin nicht damit anfreunden möchten. Die Erwartungshaltungen aller Beteiligten sollten generell nicht zu weit Auseinanderdriften, ansonsten ist ständige Unruhe garantiert.

Der sportliche Wettbewerb
Der sportliche Ehrgeiz muss selbstverständlich erhalten bleiben. Um einen derartigen Marathon, - fortwährend, - erfolgreich bestehen zu können sollte man sich weder vorrangig mit der Vorstellung des Zieleinlaufs beschäftigen, noch sich selbst damit blockieren unbedingt siegen zu müssen. Solange alle, mehr oder weniger vergleichbar, zukünftig mit Einsparungen leben müssen, verändert sich die gegebene Wettbewerbssituation nicht grundsätzlich. Und sofern IRgendWEr als Saison-Krösus übrig bleibt, gilt ohnehin:
Alle gegen Einen!

PS:
„Wer Geduld sagt, sagt Mut, Ausdauer, Kraft.“ - Marie von Ebner-Eschenbach
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #8620  
Alt 27.06.2020, 10:50
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Pütz war mit Sicherheit einer der teuereren Spieler, so lange wie man letzte Saison verhandelt hat. Und überzeugt hat er mich schon lange nicht mehr.
Insgesamt bin ich gar nicht so negativ eingestellt.


Wir haben eine ordentliche Achse stehen, wenn da noch 2-3 starke Jungs dazu kommen, wären wir schon recht weit.


Jetzt muss man halt ruhig bleiben und die Nerven behalten.



Redjeb und Idrizi, die wir beide aus der Mittelrheinliga geholt haben, waren beide gute Jungs und mit Sicherheit gut finanzierbar. Vielleicht schaut man wirklich mal eine Klasse tiefer. Oder in die A-Jugend.

Vielleicht überlegt man aber auch, ob man erst ab 15:00 Uhr trainiert, damit Spieler ( eventuell mit Hilfe von Sponsoren ), die Möglichkeit haben,ihr Einkommen aufzustocken - Halbprofitum halt.
Wir müssen halt jetzt keativ sein, sehr gut scouten und umdenken.

Ein Trainingsbeginn um 15 Uhr statt wie bisher meist um 14 Uhr wäre doch auch nur halber Kram. Einem Studenten oder einem Azubi nützt das gar nichts. Man müsst schon auf ca. 17.30 Uhr oder später gehen. Ich sehe da aber keine großen Probleme.
Nach dem kurzen Pütz-Interview heute in der AZ/AN habe ich aber leider nicht den Eindruck, dass Hengen in diese Richtung denkt. Pütz sagt, dass er geht, weil er einen neuen Verein gesucht und offenbar auch gefunden hat, bei dem er sein Studium und die Trainingszeiten unter einen Hut bringen kann. Daraus kann man schließen, dass dies bei der Alemannia auch weiterhin nicht ohne weiteres möglich sein wird.
Falls es tatsächlich so geplant ist: Mit einem Etat von nur noch einer Million Euro weiterhin auf prekäres Vollprofitum zu setzen, hielte ich für den falschen Weg. Genau jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, vorübergehend andere Strukturen zu etablieren.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (27.06.2020), Dibe (28.06.2020), Harvey Specter (27.06.2020)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung