Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.04.2010, 14:26
Benutzerbild von flitzer1982
flitzer1982 flitzer1982 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.964
Abgegebene Danke: 235
Erhielt 374 Danke für 193 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Was hat denn der letzte Trainerrauswurf von Seeberger gebracht? Hier wurde gegen ihn gehetzt, aber heute sieht man doch, dass er das Optimum aus einer "toten" Mannschaft herausgeholt hat.
Kein Wunder, dass die Mannschaft gegen ihn war!

Und jetzt geht das Geschrei weiter und weiter und weiter....
Kein Trainer der Welt kann aus dieser Truppe was rausholen. EM hat das richtige Konzept: Die Mannschaft muss zu einer hungrigen und kampffähigen Truppe verändert werden.

Allerdings gebe ich zu, dass ich mir von Krüger mehr erhofft hatte. Er soll jetzt noch ein Jahr den vdLuer als Co einarbeiten und der übernimmt dann die übernächste Saison. Erst dann wird es wieder aufwärts gehen.
Traumfussball wird es nächste Saison ohnehin nicht geben können, dass wird auch kein anderer Trainer erreichen können.
Dies ist zunächst einmal schwerlich belegbar...genauso wie die Gegenthese. Dies Argumente a la "kann keiner besser" oder "alle sind besser" bringen uns alle nichts.


Die harte Kritik an Krüger ist aufgrund der gezeigten Nichtleistungen angebracht, genauso wie die Kritik an der Mannschaft.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 10.04.2010, 14:30
SUS SUS ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 1.979
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Allerdings gebe ich zu, dass ich mir von Krüger mehr erhofft hatte. Er soll jetzt noch ein Jahr den vdLuer als Co einarbeiten und der übernimmt dann die übernächste Saison.
Sorry aber, bist du dir sicher das Mike den VdL einarbeitet oder nicht umgekehrt?
Also ich sehe es mal ernsthaft so: VdL hat für mich mehr Sachverstand als Mike..
__________________

Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.04.2010, 14:41
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.336
Abgegebene Danke: 2.892
Erhielt 2.104 Danke für 761 Beiträge
Zitat:
Zitat von SUS Beitrag anzeigen
Sorry aber, bist du dir sicher das Mike den VdL einarbeitet oder nicht umgekehrt?
Also ich sehe es mal ernsthaft so: VdL hat für mich mehr Sachverstand als Mike..
Das stimmt auf jeden Fall. vdL hat mehr Sachverstand, aber leider (noch) keine Lizenz!
__________________
"Bitte auch zwischen den Zeilen lesen. Selbst wenn es nur eine ist!"
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.04.2010, 14:42
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.336
Abgegebene Danke: 2.892
Erhielt 2.104 Danke für 761 Beiträge
Zitat:
Zitat von flitzer1982 Beitrag anzeigen
Dies ist zunächst einmal schwerlich belegbar...genauso wie die Gegenthese. Dies Argumente a la "kann keiner besser" oder "alle sind besser" bringen uns alle nichts.


Die harte Kritik an Krüger ist aufgrund der gezeigten Nichtleistungen angebracht, genauso wie die Kritik an der Mannschaft.
Sag ich doch!! Es ist nicht belegbar, dass ein Trainerwechsel es wirklich bringt!
Natürlich ist die Kritik berechtigt, aber Krüger ist nicht die Ursache!
__________________
"Bitte auch zwischen den Zeilen lesen. Selbst wenn es nur eine ist!"
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.04.2010, 14:54
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.548
Abgegebene Danke: 310
Erhielt 502 Danke für 113 Beiträge
Blödsinn

Zitat:
Zitat von AIXtern Beitrag anzeigen
Ich habe nichts gegen Kommerz und Komfort beim Fußball, ganz im Gegenteil, vieles schätze ich mittlerweile - ich nur etwas dagegen, wenn der Fußball und die Leidenschaft nicht mehr im Mittelpunkt steht. Aber genau diesen Eindruck habe ich letzter Zeit: Meijer wird zum Handlager von Kraemer, dessen Philosophie von unserer Alemannia so wenig mit Fußball zu tun hat wie die Philosophie von Tchibo mit Kaffee: Schwerpunktverlagerung bei der das ehemalige Produkt zur Nebensache wird! Leider mit dem Unterschied, dass man sich in der GmbH verkalkuliert hat und die Qualität des Kaders darunter leiden werden muss, weil uns die Zinslast erdrückt. Die Rechenfehler müssen gigantisch gewesen sein, da der Zuschauerschnitt ja noch erreicht wurde. Fürs nächste Jahr dürfen die Herren mal mit 13000 kalkulieren - dann können wir höchstwahrscheinlich die "Högers und Caspers" noch nicht mehr halten.
Sorry, aber das ist völliger Blödsinn. Was sollen solche Behauptungen bezwecken? Unfrieden stiften? Oder Wichtigtuerei?
Meijer wird zum Handlager von Kraemer - absurd. Wie kommst Du auf diese Idee?
Sie sind gleichberechtigt; Kraemer ist für die Administration zuständig; Meijer für das operative Geschäft - eine ganz normale und sinnvolle Aufteilung. Handlanger ist da keiner, im Gegegnsatz zur früheren Konstruktion der Unterstellung des Sportdirektors, wo dies möglich gewesen wäre.
Ebenso eine Behauptung ohne Hintergrund ist Dein Vorwurf des "gigantischen Rechenfehlers" - wo bitte soll der konkret sein? Und wer hat sich verrechnet? Und warum hat's keiner gemerkt (außer Dir)?
__________________
Gruß von der isla bonita!
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 10.04.2010, 15:39
Benutzerbild von Monti
Monti Monti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 318
Erhielt 184 Danke für 80 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Was hat denn der letzte Trainerrauswurf von Seeberger gebracht? Hier wurde gegen ihn gehetzt, aber heute sieht man doch, dass er das Optimum aus einer "toten" Mannschaft herausgeholt hat.
Kein Wunder, dass die Mannschaft gegen ihn war!

Und jetzt geht das Geschrei weiter und weiter und weiter....
Kein Trainer der Welt kann aus dieser Truppe was rausholen. EM hat das richtige Konzept: Die Mannschaft muss zu einer hungrigen und kampffähigen Truppe verändert werden.

Allerdings gebe ich zu, dass ich mir von Krüger mehr erhofft hatte. Er soll jetzt noch ein Jahr den vdLuer als Co einarbeiten und der übernimmt dann die übernächste Saison. Erst dann wird es wieder aufwärts gehen.
Traumfussball wird es nächste Saison ohnehin nicht geben können, dass wird auch kein anderer Trainer erreichen können.
Sehe ich ähnlich. Ich erinnere mich, dass das Fanvolk in der Aufstieigssaison, nach zwei Heimniederlagen in Folge (gegen Fürth u. Offenbach), den damaligen Trainer Hecking zum Teufel jagen wollte. Angeblich, weil der die Mannschaft nicht erreichte, falsch einstellte und außerdem emotionslos auf der Bank saß.
Es ist doch immer das Selbe, läuft es nicht, wird der Kopf des Trainers gefordert. Behauptungen und Thesen werden aufgestellt, was er alles falsch macht und besser machen muss.
Überzeugt bin ich von Krüger auch nicht, von unseren Pussy´s auf dem Platz allerdings noch viel weniger und auf Besserung noch viel, viel weniger.
Aue, wenn ich an die nächste Saison denke, krisch isch Bauchping.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.04.2010, 16:17
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.185
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von LaPalma Beitrag anzeigen
"gigantischen Rechenfehlers" - wo bitte soll der konkret sein? Und wer hat sich verrechnet? Und warum hat's keiner gemerkt (außer Dir)?
Nunja, irgendwo muss die schwierige finanzielle Situation ja herkommen, oder nicht? Eine Lage, in der man derart sparen muss, kann ja schlecht so geplant gewesen sein.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.04.2010, 16:30
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.695
Abgegebene Danke: 2.863
Erhielt 5.498 Danke für 2.353 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gardien Beitrag anzeigen
Nunja, irgendwo muss die schwierige finanzielle Situation ja herkommen, oder nicht? Eine Lage, in der man derart sparen muss, kann ja schlecht so geplant gewesen sein.
Man hat sich nicht verrechnet,
die Ausgaben sind nur höher und die Einnahmen kleiner als angenommen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.04.2010, 16:30
Benutzerbild von Meachem
Meachem Meachem ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 1.459
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 114 Danke für 57 Beiträge
Zitat:
Zitat von Monti Beitrag anzeigen
Angeblich, weil der die Mannschaft nicht erreichte, falsch einstellte und außerdem emotionslos auf der Bank saß.

und wenn er von der punkteausbeute dann gut da steht, heisst es gerne :

unaufgeregter typ, sachliche art, stoische ruhe, akribischer arbeiter.

etc.

wenn krüger jetzt auf und ab hüpft und wir sind nah den aufstiegsrennen, heisst es : boah toller kerl. emotionen pur

geht es gegen den abstieg : hampelmann ! hupfdohle etc.

ist immer das gleiche ....
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.04.2010, 16:35
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.548
Abgegebene Danke: 310
Erhielt 502 Danke für 113 Beiträge
Warum nicht?

Zitat:
Zitat von Gardien Beitrag anzeigen
Nunja, irgendwo muss die schwierige finanzielle Situation ja herkommen, oder nicht? Eine Lage, in der man derart sparen muss, kann ja schlecht so geplant gewesen sein.
Warum nicht?
Es gab keine Alternative zum Neubau des Tivoli.
Insofern bedarf es nicht eines "gigantischen Rechenfehlers", dass jetzt gespart werden muss.
Viele private Häuslebauer werden das kennen, dass nach dem - natürlich teurer als geplant gewordenen - Bau im täglichen Leben manches weniger geht als vorher.
Außerdem stört mich der verwendete Begriff "gigantischer Rechenfehler", der mal wieder unterschwellig auf die Dummheit der "GmbH" hindeuten soll.
__________________
Gruß von der isla bonita!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 10.04.2010, 16:36
Benutzerbild von Poinky
Poinky Poinky ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.027
Abgegebene Danke: 162
Erhielt 136 Danke für 55 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Was ist denn los?

Schon 18 Beiträge, und noch nicht einer hat den Rauswurf von Linden gefordert. Der muss doch sonst für jeden Mist herhalten.

Um es mal mit den Worten meines früheren Stehplatznachbarn zu halten:

"Das ist doch alles der Sichone schuld!"
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.04.2010, 16:39
Benutzerbild von FeiK
FeiK FeiK ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 748
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 134 Danke für 57 Beiträge
Ich sags mal vorsichtig, die meisten Aktionen der GmbH zeigen doch ganz eindeutig den Grad ihrer Intelligenz. Mehr sage ich dazu nicht.

Zitat:
Zitat von LaPalma Beitrag anzeigen
Warum nicht?
Es gab keine Alternative zum Neubau des Tivoli.
Insofern bedarf es nicht eines "gigantischen Rechenfehlers", dass jetzt gespart werden muss.
Viele private Häuslebauer werden das kennen, dass nach dem - natürlich teurer als geplant gewordenen - Bau im täglichen Leben manches weniger geht als vorher.
Außerdem stört mich der verwendete Begriff "gigantischer Rechenfehler", der mal wieder unterschwellig auf die Dummheit der "GmbH" hindeuten soll.
__________________
... Niveu, Nivea, Nvidia ...Niveau ist keine Hautcreme !!!

Geändert von FeiK (10.04.2010 um 16:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 10.04.2010, 16:42
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.548
Abgegebene Danke: 310
Erhielt 502 Danke für 113 Beiträge
Intelligenz

Zitat:
Zitat von FeiK Beitrag anzeigen
Ich sags mal vorsichtig, die meisten Aktionen der GmbH zeigen doch ganz eindeutig den Grad Ihrer Intelligenz. Mehr sage ich dazu nicht.
Was hat das mit meiner Intelligenz zu tun?
Und seit wann siezen wir uns hier im Forum?
__________________
Gruß von der isla bonita!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.04.2010, 16:46
Benutzerbild von FeiK
FeiK FeiK ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 748
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 134 Danke für 57 Beiträge
Pfui bist du ne blöde Futloch ^^

Besser ?

Ich denke du hast mich schon verstanden

Zitat:
Zitat von LaPalma Beitrag anzeigen
Was hat das mit meiner Intelligenz zu tun?
Und seit wann siezen wir uns hier im Forum?
__________________
... Niveu, Nivea, Nvidia ...Niveau ist keine Hautcreme !!!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 10.04.2010, 16:51
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von LaPalma Beitrag anzeigen
Warum nicht?
Es gab keine Alternative zum Neubau des Tivoli.
Insofern bedarf es nicht eines "gigantischen Rechenfehlers", dass jetzt gespart werden muss.
Viele private Häuslebauer werden das kennen, dass nach dem - natürlich teurer als geplant gewordenen - Bau im täglichen Leben manches weniger geht als vorher.
Außerdem stört mich der verwendete Begriff "gigantischer Rechenfehler", der mal wieder unterschwellig auf die Dummheit der "GmbH" hindeuten soll.
Alles richtig. Warum wurde dann aber in Zeiten ganz knapper Kassen bei Gueye beispielsweise ein Paket mit einem Gesamtvolumen von 3 Mio. € geschnürt? Das zeugt nicht gerade von kaufmännischer Weitsicht und birgt einen gewissen Widerspruch zu anderen (aktuellen) finanziellen Transaktionen.
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.

Geändert von petrocelli (10.04.2010 um 17:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.04.2010, 16:51
Christoph.Ac Christoph.Ac ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 179
Erhielt 409 Danke für 52 Beiträge
Schinkenwurst
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 10.04.2010, 17:01
Benutzerbild von KriZz
KriZz KriZz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.682
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 665 Danke für 296 Beiträge
Am Geilsten finde ich sog. "Fans" die andere bei Kritikäußerung anpöbeln und bei einer solchen Nichtleistung wie gestern dann noch demonstrativ der Mannschaft nach dem Spiel zujubeln.

Manch einer kapiert nicht, das alles was mit Anfang der Saison 98/99 aufgebaut wurde in den letzten drei Jahren, vor allem aber in dieser Saison, kaputt gemacht wurde.

Es ist in solchen Situationen nicht angebracht der "Mannschaft" noch zuzujubeln. Vor allem da es allesamt derzeit seelenlose Zombies sind, die da auf dem Platz rumstümpern.

Mannschaft und auch Trainer müssen wachgerüttelt werden, nicht noch für solche Auftritte bejubelt werden.

Aber manch einer meint durch Nichtkritik und "Schlucken" zu zeigen, was man für ein toller Fan ist.

Wie gestern gesungen, bleibe ich treu, wie in den letzten 15 Jahren - aber sowas wie in dieser Saison habe ich bei der Alemannia noch nicht erlebt.

Aber die Mannschaft hat es ja geschafft die Leute zur Resignation zu treiben...
__________________
„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.“
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 10.04.2010, 17:02
Benutzerbild von flitzer1982
flitzer1982 flitzer1982 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.964
Abgegebene Danke: 235
Erhielt 374 Danke für 193 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Sag ich doch!! Es ist nicht belegbar, dass ein Trainerwechsel es wirklich bringt!
Natürlich ist die Kritik berechtigt, aber Krüger ist nicht die Ursache!

Darüber lässt sich jedoch vortrefflich streiten. Ich betone nochmal...die Hauptursache ist und bleibt die Mannschaft. Ausschließlich dieser jedoch die Schuld zuzuschieben ist jedoch zu einfach und wird wohl der Wahrheit nicht gerecht...ebenso wie die ausschließliche Schuldzuweisung gegenüber Krüger.
Ich habe halt erhebliche Zweifel das mit Krüger ein "Neuanfang" möglich ist...Gründe wurden hier oft genug genannt. Zum Beispiel, dass der gesamte Kader eine fast fortwährende negative Tendenz zeigt...auch der Teil des Kaders, der uns nächste Saison, trotz Umbruchs , erhalten bleibt. Folglich sind Zweifel das diese Spieler, nur weil eine neue Saison beginnt, unter Krüger plötzlich aufblühen nicht gerade abwegig.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 10.04.2010, 17:05
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.185
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen
Am Geilsten finde ich sog. "Fans" die andere bei Kritikäußerung anpöbeln und bei einer solchen Nichtleistung wie gestern dann noch demonstrativ der Mannschaft nach dem Spiel zujubeln.

Manch einer kapiert nicht, das alles was mit Anfang der Saison 98/99 aufgebaut wurde in den letzten drei Jahren, vor allem aber in dieser Saison, kaputt gemacht wurde.

Es ist in solchen Situationen nicht angebracht der "Mannschaft" noch zuzujubeln. Vor allem da es allesamt derzeit seelenlose Zombies sind, die da auf dem Platz rumstümpern.

Mannschaft und auch Trainer müssen wachgerüttelt werden, nicht noch für solche Auftritte bejubelt werden.

Aber manch einer meint durch Nichtkritik und "Schlucken" zu zeigen, was man für ein toller Fan ist.

Wie gestern gesungen, bleibe ich treu, wie in den letzten 15 Jahren - aber sowas wie in dieser Saison habe ich bei der Alemannia noch nicht erlebt.

Aber die Mannschaft hat es ja geschafft die Leute zur Resignation zu treiben...
Andererseits maßt Du Dir aber doch gerade an, das Fansein derjenigen, die nicht in ein Pfeifkonzert einstimmen, infrage zu stellen. Ich werde niemals einen Spieler von Alemannia auspfeifen. Und selbstverständlich klatsche ich nach dem Spiel für diejenigen, die sich bemühen. Wenn Daniel Adlung alleine vor dem Block steht, und die Leute pfeifen immer noch, dann sind sie es, die ihre Einstellung hinterfragen sollten, nicht er - Adlung kämpft bis zum Umfallen.

Aber das "kundige" Publikum pfeift ja auch, wenn der Jugendspieler Uludag sich beim Drehen etwas unglücklich anstellt. Der blöde Türke!

Ich weiß auch nicht, ob Du in den letzten Spielen unter Hach dagewesen bist. Da waren noch 8.000 Zuschauer im Stadion - und besser als jetzt war es überhaupt nicht.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.04.2010, 17:07
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.695
Abgegebene Danke: 2.863
Erhielt 5.498 Danke für 2.353 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Alles richtig. Warum wurde dann aber in Zeiten ganz knapper Kassen bei Gueye beispielsweise ein Paket mit einem Gesamtvolumen von 3 Mio. € geschnürt? Das zeugt nicht gerade von kaufmännischer Weitsicht und birgt einen gewissen Widerspruch zu anderen (aktuellen) finanziellen Transaktionen.
Das ist ein gutes Argument.
Man fragt sich wirklich, warum die Gmbh-Führung einschliesslich Aufsichtsrat die Ausgaben für den Transfer von Gueye in dieser Höhe genehmigt hat, wenn es uns so schlecht geht.
Der Bornemann hat doch das Geld zu Verfügung gestellt bekommen.
Bei einem Volumen von fast 3 Mio € wie bei Gueye müssen doch alle genickt haben.
Die Summe steht im Mißverhältnis zu seinen Leistungen.

Oder war damals noch nicht bekannt, dass es uns so schlecht geht?
Auch dann war es Verschwendung, für einen solchen Spieler soviel Geld auszugeben.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung