Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Alemannia - Leichtathletik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.04.2021, 17:06
Benutzerbild von AC-Ultrakutte
AC-Ultrakutte AC-Ultrakutte ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.327
Abgegebene Danke: 779
Erhielt 385 Danke für 80 Beiträge
Fachfrage Langstrecke 10km

Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären was (gefunden in den Rankings auf der neuen Leichtathletik-Homepage) der Unterschied zwischen einem

10km Lauf und einem 10.000 Meter Lauf ist?

Klingt komisch, wird aber so dort unterschieden
__________________
„Als ich im Juni 2010 mein Amt antrat, haben Herr Kraemer und ich uns zum Ziel gesetzt, die Alemannia zukunftsfähig zu machen ... die Überlebensfähigkeit der Alemannia im Lizenzfußball. Diesen Kraftakt haben wir gemeistert“, sagt Heyen.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13.04.2021, 17:09
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 938
Abgegebene Danke: 372
Erhielt 1.048 Danke für 409 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären was (gefunden in den Rankings auf der neuen Leichtathletik-Homepage) der Unterschied zwischen einem

10km Lauf und einem 10.000 Meter Lauf ist?

Klingt komisch, wird aber so dort unterschieden
Das nennt man wohl Pandemie-Loch statt Sommerloch.
Ich kann Dir versichern, dass es zwischen 10 Km und 10.000 Meter keinen Unterschied gibt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.04.2021, 17:13
Carsten Carsten ist offline
Talent
 
Registriert seit: 04.07.2008
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 169 Danke für 82 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären was (gefunden in den Rankings auf der neuen Leichtathletik-Homepage) der Unterschied zwischen einem

10km Lauf und einem 10.000 Meter Lauf ist?

Klingt komisch, wird aber so dort unterschieden

Ohne Garantie dürften die 10km auf der Straße sein und 10.000 Meter im Stadion.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Carsten für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (13.04.2021)
  #4  
Alt 13.04.2021, 17:15
Benutzerbild von AC-Ultrakutte
AC-Ultrakutte AC-Ultrakutte ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.327
Abgegebene Danke: 779
Erhielt 385 Danke für 80 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Das nennt man wohl Pandemie-Loch statt Sommerloch.
Ich kann Dir versichern, dass es zwischen 10 Km und 10.000 Meter keinen Unterschied gibt.
Loch an Loch und hält doch

Zitat:
Zitat von Carsten Beitrag anzeigen
Ohne Garantie dürften die 10km auf der Straße sein und 10.000 Meter im Stadion.
Klingt albern... aber auch im Bereich des Möglichen Danke Dir...
__________________
„Als ich im Juni 2010 mein Amt antrat, haben Herr Kraemer und ich uns zum Ziel gesetzt, die Alemannia zukunftsfähig zu machen ... die Überlebensfähigkeit der Alemannia im Lizenzfußball. Diesen Kraftakt haben wir gemeistert“, sagt Heyen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AC-Ultrakutte für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (13.04.2021)
  #5  
Alt 13.04.2021, 17:20
Benutzerbild von AC-Ultrakutte
AC-Ultrakutte AC-Ultrakutte ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.327
Abgegebene Danke: 779
Erhielt 385 Danke für 80 Beiträge
Zitat:
Zitat von Carsten Beitrag anzeigen
Ohne Garantie dürften die 10km auf der Straße sein und 10.000 Meter im Stadion.
Ok, nach Deiner Theorie habe ich mal exemplarisch einige Zeiten gerüft und festgestellt:

Die 10km werden jeweils schneller absolviert als die 10.000 Meter.

Daraus würde ich dann schlussfolgern daß die 10km im Stadion zurück gelegt werden und man dort schneller läuft wegen "kein Berghoch / Bergrunter" oder weil Tartan schneller ist als Asphalt?

Vielleicht kann diese Theorie ein Profi bestätigen oder korrigieren
__________________
„Als ich im Juni 2010 mein Amt antrat, haben Herr Kraemer und ich uns zum Ziel gesetzt, die Alemannia zukunftsfähig zu machen ... die Überlebensfähigkeit der Alemannia im Lizenzfußball. Diesen Kraftakt haben wir gemeistert“, sagt Heyen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.04.2021, 17:25
Carsten Carsten ist offline
Talent
 
Registriert seit: 04.07.2008
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 169 Danke für 82 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Ok, nach Deiner Theorie habe ich mal exemplarisch einige Zeiten gerüft und festgestellt:

Die 10km werden jeweils schneller absolviert als die 10.000 Meter.

Daraus würde ich dann schlussfolgern daß die 10km im Stadion zurück gelegt werden und man dort schneller läuft wegen "kein Berghoch / Bergrunter" oder weil Tartan schneller ist als Asphalt?

Vielleicht kann diese Theorie ein Profi bestätigen oder korrigieren

Bei den Weltrekorden ist es definitiv andersrum. 10.000 Meter sind im Stadion, heißt ja auch 100 Meter und nicht 0,1 km

https://www.worldathletics.org/recor.../world-records
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.04.2021, 17:45
Benutzerbild von AC-Ultrakutte
AC-Ultrakutte AC-Ultrakutte ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.327
Abgegebene Danke: 779
Erhielt 385 Danke für 80 Beiträge
hmm, ok, ja

10,000 Metres 26:11.00 Joshua CHEPTEGEI 12 SEP 1996 UGAUGA Estadio de Atletismo del Turia, Valencia (ESP) 07 OCT 2020
10 Kilometres 26:24 Rhonex KIPRUTO 12 OCT 1999 KENKEN Valencia (ESP) 12 JAN 2020

Also Stadion ist dort immer schneller.
Das haben ich ja dann mit Steigung/Wind/Tartan auch so hergeleitet.

Wenn ich mich also eben nicht vollkommen vertan habe ist das nur bei den Alemannen komplett andersrum.

Vielleicht eine allgemeine schwarz-gelbe Tartan-Allergie. (SGTA)
__________________
„Als ich im Juni 2010 mein Amt antrat, haben Herr Kraemer und ich uns zum Ziel gesetzt, die Alemannia zukunftsfähig zu machen ... die Überlebensfähigkeit der Alemannia im Lizenzfußball. Diesen Kraftakt haben wir gemeistert“, sagt Heyen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.04.2021, 18:18
Franz Wirtz Franz Wirtz ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.160
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt 609 Danke für 295 Beiträge
Ausrufezeichen Relativ selten ist nach Schlussfolgerungen wirklich Schluss ...

Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Ok, nach Deiner Theorie habe ich mal exemplarisch einige Zeiten gerüft und festgestellt: Die 10km werden jeweils schneller absolviert als die 10.000 Meter. Daraus würde ich dann schlussfolgern daß die 10km im Stadion zurückgelegt werden und man dort schneller läuft wegen "kein Berghoch / Bergrunter" oder weil Tartan schneller ist als Asphalt?

Vielleicht kann diese Theorie ein Profi bestätigen oder korrigieren?
Anschlussfrage:
Angenommen auf Äquatorhöhe verliefe ein ebener 10 km-Straßenkurs [vom Start zum Ziel] exakt entgegengesetzt der Erdumdrehung. Wäre die zu vermutende Zeit für den Hinweg (absolute Windstille) dieselbe, wie für einen Wettlauf in entgegengesetzter Richtung?

PS:
Es besteht kein unmittelbarer Zusammenhang, außer dem, dass ich das gleichermaßen nicht weiß:
„Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Kniescheiben hinten hätten?“ - Unbekannt
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2021, 18:31
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.558
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 561 Danke für 387 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären was (gefunden in den Rankings auf der neuen Leichtathletik-Homepage) der Unterschied zwischen einem

10km Lauf und einem 10.000 Meter Lauf ist?

Klingt komisch, wird aber so dort unterschieden
3 nullen mehr und eine andere Maßeinheit. Frage damit beantwortet?
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.04.2021, 20:11
Benutzerbild von Christoph.Ac
Christoph.Ac Christoph.Ac ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.285
Abgegebene Danke: 713
Erhielt 685 Danke für 238 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Anschlussfrage:
Angenommen auf Äquatorhöhe verliefe ein ebener 10 km-Straßenkurs [vom Start zum Ziel] exakt entgegengesetzt der Erdumdrehung. Wäre die zu vermutende Zeit für den Hinweg (absolute Windstille) dieselbe, wie für einen Wettlauf in entgegengesetzter Richtung?

PS:
Es besteht kein unmittelbarer Zusammenhang, außer dem, dass ich das gleichermaßen nicht weiß:
„Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Kniescheiben hinten hätten?“ - Unbekannt
.

Da beide Läufer ,im bezug zur Erde, gleichen Inertialsystem wären, ja! Wobei ein Beobachter auf der Seite des jeweiligen entgegenkommenden Läufers, eine schnellere Zeit messen würde wenn er sich gehend zubewegt.



Bei dieser Zeitmessung aber irrelevant.



Wenn ich auf einem Flughafen Laufband gehe, welches mit 10kmh läuft, ich selber dann noch 2 kmh gehe, bewege ich mich mit 12 kmh auf das Ziel zu.


Wenn das Laufband mit Lichtgeschwindigkeit läuft und ich mich mit 5kmh bewege...
__________________
"Die ewig Gestrigen sind morgen ausgestorben." - Walter Ludin
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.04.2021, 20:37
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.216
Abgegebene Danke: 5.780
Erhielt 3.400 Danke für 1.786 Beiträge
Zitat:
Zitat von Carsten Beitrag anzeigen
Ohne Garantie dürften die 10km auf der Straße sein und 10.000 Meter im Stadion.
Richtig. 10.000 Meter ist im Kreis auf der Laufbahn im Stadion und 10 km ist draußen auf der Straße.

Auch wenn mir das heute keiner mehr ansieht, vor knapp 15 Jahren habe ich freiwillig einige Läufe mitgemacht, u.a. den Bietigheimer-Sylvesterlauf und den Tübinger-Stadtlauf.

OK, es war natürlich schon ein wenig deprimierend wenn Du kurz vor dem Ende der ersten Runde (von zwei) bist, hinter Dir ein MTB klingelt und schon ein paar Kenianer an Dir vorbei sprinten

Die leben aber ja nun mal von solchen Läufen!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.04.2021, 20:56
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.960
Abgegebene Danke: 4.637
Erhielt 4.574 Danke für 1.754 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Anschlussfrage:
Angenommen auf Äquatorhöhe verliefe ein ebener 10 km-Straßenkurs [vom Start zum Ziel] exakt entgegengesetzt der Erdumdrehung. Wäre die zu vermutende Zeit für den Hinweg (absolute Windstille) dieselbe, wie für einen Wettlauf in entgegengesetzter Richtung?
.

Sofern dabei die Grenze einer Zeitzone überquert wird, wäre die erste Läufergruppe circa 2 Stunden später am Ziel als die andere. Ungefähr so wie der Unterschied zwischen Villariba und Villabajo.


Wir sollten uns aber nicht aufgrund verrückter Fantasien der Erdrotationstheoretiker den Kopf zermartern und einfach erkennen, dass die Erde in Wahrheit eine Scheibe ist. Genauso wie der Fußball.



Hätte der Fußball eine Kugelform, wäre es ein leichtes, ihn binnen 90 Minuten mehrmals mit dem Fuß in einen 7 Meter breiten und mehr als 2 Meter hohen Kasten zu befördern. Wie Du an unserer Torausbeute siehst, kann es sich bei dem Fußball also nur um ein viel schwieriger zu schießendes Objekt in Scheibenform handeln.



Dass wir nicht ins Stadion dürfen, sondern nur zweidimensionale Internet-Streams zu sehen bekommen, ist Teil der Bemühungen, uns gegenüber die Wahrheit zu verschleiern. Dahinter steckt übrigens eine der Öffentlichkeit weitgehend unbekannte Geheimorganisation namens "Der Flache Ball" (DFB).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.04.2021, 21:16
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.898
Abgegebene Danke: 3.790
Erhielt 6.791 Danke für 3.040 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
hmm, ok, ja

10,000 Metres 26:11.00 Joshua CHEPTEGEI 12 SEP 1996 UGAUGA Estadio de Atletismo del Turia, Valencia (ESP) 07 OCT 2020
10 Kilometres 26:24 Rhonex KIPRUTO 12 OCT 1999 KENKEN Valencia (ESP) 12 JAN 2020

Also Stadion ist dort immer schneller.
Das haben ich ja dann mit Steigung/Wind/Tartan auch so hergeleitet.

Wenn ich mich also eben nicht vollkommen vertan habe ist das nur bei den Alemannen komplett andersrum.

Vielleicht eine allgemeine schwarz-gelbe Tartan-Allergie. (SGTA)
Bei Alemannia ist nix mehr los.
Das merkt man durch solche Fragen.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
AC-Ultrakutte (14.04.2021), Geheimniskremer (14.04.2021)
  #14  
Alt 13.04.2021, 21:22
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.591
Abgegebene Danke: 3.480
Erhielt 3.964 Danke für 1.671 Beiträge
Als ich jung und in der Schule war bin ich auch immer viel gelaufen.
Damals hab' ich den Kessel Run noch in 12 Parsecs geschafft.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
Kosh (14.04.2021)
  #15  
Alt 15.04.2021, 18:16
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 2.267
Abgegebene Danke: 2.805
Erhielt 2.756 Danke für 945 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Ok, nach Deiner Theorie habe ich mal exemplarisch einige Zeiten gerüft und festgestellt:
Die 10km werden jeweils schneller absolviert als die 10.000 Meter.
Daraus würde ich dann schlussfolgern daß die 10km im Stadion zurück gelegt werden und man dort schneller läuft wegen "kein Berghoch / Bergrunter" oder weil Tartan schneller ist als Asphalt?
Vielleicht kann diese Theorie ein Profi bestätigen oder korrigieren
10.000 m sind Bahnläufe und 10 km sind Straßen- oder Geländeläufe, wie hier schon geschrieben.
Die 10 km-Läufe tauchen, soweit ich sehen konnte, nur bei Seniorinnen und Senioren auf. Da ist es meistens so, dass diejenigen, die beides gelaufen sind, über die 10.000 auf der Bahn schneller waren, was ja normal ist, aber es gibt tatsächlich auch ein paar, bei denen es umgekehrt ist.

Zum Teil ist es nicht im selben Jahr (anderer Trainingszustand, nach Verletzung, etc..), und möglicherweise liegt es auch daran, dass die 10.000 Meter auf der Bahn im Seniorenbereich seltener als Wettkampf angeboten werden, während 10-km-Volksläufe häufiger sind und man sich eher verbessern kann. Auch ist die Distanzmessung bei den Straßenläufen nicht immer so ganz genau...
Interessant, die Listen zu sehen, danke für den Link. Einige Namen erkenne ich wieder, hinter Willi Scheeren zum Beispiel bin auch öfter hinterher gelaufen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
AC-Ultrakutte (15.04.2021)
  #16  
Alt 15.04.2021, 19:45
Benutzerbild von AC-Ultrakutte
AC-Ultrakutte AC-Ultrakutte ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.327
Abgegebene Danke: 779
Erhielt 385 Danke für 80 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Die 10 km-Läufe tauchen, soweit ich sehen konnte, nur bei Seniorinnen und Senioren auf.
Pssssssssssss !!!!!

Jetzt wissen alle wofür ich mich interessiert hab
__________________
„Als ich im Juni 2010 mein Amt antrat, haben Herr Kraemer und ich uns zum Ziel gesetzt, die Alemannia zukunftsfähig zu machen ... die Überlebensfähigkeit der Alemannia im Lizenzfußball. Diesen Kraftakt haben wir gemeistert“, sagt Heyen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AC-Ultrakutte für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (17.04.2021)
  #17  
Alt 15.04.2021, 20:37
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 2.267
Abgegebene Danke: 2.805
Erhielt 2.756 Danke für 945 Beiträge
Zitat:
Zitat von AC-Ultrakutte Beitrag anzeigen
Pssssssssssss !!!!!
Jetzt wissen alle wofür ich mich interessiert hab
Ach komm, Senioren fangen doch schon bei Ü30 an...
Aber mit 55 noch eine 37er Zeit oder mit 70 noch unter 48 Minuten auf 10.000 zu laufen, ist schon eine Leistung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung