Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 22.03.2017, 21:04
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 1.451
Erhielt 1.489 Danke für 610 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Antrag zur Insolvenz zum richtigen Zeitpunkt gewählt!

Einen absoluten Fachmann als Insolvenzverwalter gewählt!

9 Punkte Abzug diese Saison, total egal!

AR weg, einen neuen mit Ahnung installieren!

Es werden einige Spieler zu schlechteren Konditionen bleiben!

Die Regionalliga für naechste Saison klar gemacht!

Ende der Saison schuldenfrei!

Problem:neue Sponsoren gewinnen

Tivoli bleibt Spielstaette!



Morgen PK des Insolvenzverwalter



Alles wird gut


warst du grade beim Bischof ?
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Werbung
  #102  
Alt 22.03.2017, 21:07
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 824
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 126 Danke für 99 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
warst du grade beim Bischof ?


Die Frage ist ja, ob die Aussagen stimmen?! Wenn JA wäre es wirklich eine positive Nachricht...
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 22.03.2017, 21:54
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
https://www.borussia.de/de/business-...b-partner.html

Unter "R" ist er gelistet.

Seine "Bewerbung" ist doch an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Der soll bei seiner Borussia bleiben. Ein echter Alemanne wäre nicht dorthin abgewandert.

Da Lobe ich die Sponsoren die auch in den letzten Jahren der Alemannia treu geblieben sind oder dazugekommen sind.

Grundsätzlich :

Besser "R" als "I".


Geschäftssinn darf man diesbezüglich auch niemandem verübeln.
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 22.03.2017, 21:59
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 234
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 114 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Kann mir denn mal einer erklären der sich auskennt wie das nun abläuft:

Der Stadt gehört der Tivoli.
heißt das jetzt der Verein zahlt nix mehr für die Nutzung??
Was zahlt die Alemannia denn pro Spieltag nun? Die Miete? Die Ordner?
Was zahlt die Stadt?
ich meine irgendwie muss man ja mal durchblicken wenn es hier heißt: warum die Spielstätte wechseln?

Wenn die Alemannia KEINEN Cent zahlt, dafür das sie ihre Heimspiel dort austragen kann, ja dann können wir auch am Tivoli bleiben. Unterhaltskosten bleiben ja gleich.

Zahlt die Alemannia aber dennoch für die Nutzung. Ja sorry... dann ist ein Spielstättenwechsel, so weh es mir im Herzen auch tut, notwendig!!!!!!
Freunde, wir sind 4. Liga und haben keinen Cent in der Tasche. Ne wir haben Verbindlichkeiten. Und machen einen auf dicke Hose mit dem Tivoli. Das funktioniert nicht.
Jeder GF der jetzt sagt: Liebe Fans, ich kümmere mich darum das wir am Tivoli bleiben... der wird erstmal total bejubelt.
Bis er 12 Monate später Insolvenz beantragt. Dann ist das Gejammere wieder groß!

Ich glaube die Alemannia muss im Moment kleine Printen backen. Es sei denn jemand der sich auskennt sagt mir: "Alemannia muss nix zahlen für die Tivoli Nutzung!"
Auf der letzten JHV wurden einige zahlen der vorherigen Saison vorgestellt, bin mir unsicher ob von 15/16 die Rede war oder 14/15

Demnach betrugen die Kosten für den Tivoli rundum 838 TEUR soweit ich weiß.

Davon meines Wissens nach 140 TEUR Stadionmiete, die an die Stadt zu zahlen sind pro Saison.

Heißt, dass die Betriebskosten ca. 700 TEUR betragen haben. Dies sind die Kosten für Wasser, Strom, Security, unterhaltsreinigung, spieltagspersonal z.b. An Kassen, Einsatz verkehrskadetten und und und - ob die parkhausdachplätze da mit eingerechnet sind weiß ich nicht. Das heißt pro Spieltag kostet das Stadion 40 TEUR.

Diese Kosten würden in ähnlicher hohe trotz Reduzierung auch ohne Zahlung einer Stadionmiete weiterhin anfallen.

Lediglich die 140 TEUR würden jährlich wegfallen.

Die ordneranzahl kann wohl kaum reduziert werden, da es ein sicherheitskonzept gibt, was vorschreibt wo wie viele Ordner zu stehen haben, u.a. An nottüren durchgängen etc. Ob da nun 10 oder 1000 im block stehen darf eine gewisse Anzahl eben nicht unterschritten werden.

Stellt sich also die Frage, sollte die Stadt die Stadionmiete großzügigerweise tatsächlich aussetzen, kann man dann überhaupt trotzdem die Betriebskosten stemmen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kohlscheiderjung für den nützlichen Beitrag:
KILO (22.03.2017)
  #105  
Alt 22.03.2017, 22:12
AlterFan AlterFan ist offline
Talent
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 54 Danke für 28 Beiträge
Es geht hier nicht um ein paar hundertausend Euro, die Insolvenz musste angemeldet werden, eventuell schon vor einigen Monaten, deshalb wird wohl auch die Staatsanwaltschaft tätig werden, da die Darlehen von Infront & Kölmel nicht zurück gezahlt werden konnten.

Näheres wird der Insolvenzverwalter in der PK berichten.
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 22.03.2017, 22:13
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.559
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.150 Danke für 1.164 Beiträge
Zitat:
Zitat von Tivoli-Paule Beitrag anzeigen
ich weiss auch nicht was der Schwachsinn soll, Man erwaehnte als möglichen Spielort das Wuerselener Stadion. Hoffen die jetzt auch auf den Schulz-Effekt ?
Die unterschaetzen den Zuspruch der Fans. Das möch6t ich sehen, wenn hier Wuppertal oder Essen antreten
Was für eine schwachsinnige Idee. Möchte mal wissen, auf wessen Mist die gewachsen ist. Kein Dorfsportplatz in der näheren Umgebung erfüllt auch nur annähernd die in der RL vorgeschriebenen Mindeststandards. Mönning hat damals ja nicht von ungefähr bis nach Jülich Ausschau gehalten.
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 22.03.2017, 22:20
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 595
Abgegebene Danke: 628
Erhielt 331 Danke für 148 Beiträge
Ausrufezeichen Ach was? ...

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Niemand kann ernsthaft an eine andere Spielstätte denken. Das ist doch alles nur ein taktisches Spiel, um die Kosten für den Spielbetrieb am Tivoli zu senken. Jetzt ist die Stadt am Zuge, sich zu äussern. Da der OB kein Macher, sondern ein Aussitzer wie A.Merkel ist, muss die Initiative von den Fraktionen ausgehen.

Wer ist nochmal im VR und gleichzeitig Vorsitzender des Betriebsausschusses TIVOLI? Der ehemals mächtige Fraktionsvorsitzende der SPD, H. Höffgen.

Jetzt mach mal was, lieber Heiner!

Du kennst aber auch Leute. - Ist Dir dieser Name doch noch geläufig? Allerdings musste ich mir aus berufenem Munde sagen lassen, dass besagter „lieber Heiner“ wohl eher „eine unmassgebliche Rolle spielt und eher durch häufige Abwesenheit glänzt“.

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Im VR sitzt ein Ratsherr, allerdings als Privatperson und nicht im Auftrag der Stadt. Ausserdem spielt er wohl eine unmassgebliche Rolle und glänzt durch häufige Abwesenheit. (...)

PS:
Dass mit dem Umzug glaube ich genauso wenig wie Du.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Mott (23.03.2017)
  #108  
Alt 22.03.2017, 22:39
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 3.776
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 2.262 Danke für 917 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen




PS:
Dass mit dem Umzug glaube ich genauso wenig wie Du.
.

Wir haben ja schliesslich noch das Parkhaus, das reicht doch völlig..
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 22.03.2017, 22:40
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Nur mal ein Vorschlag zur Tagesordnung: Inzwischen wird die Diskussion um dieses Thema in vier verschiedenen Threads geführt. Gerade älteren Herrschaften, wie mir, macht dies das Leben schwer. Können wir das nicht in einem Thread bündeln?
Nö.


Ans Älterwerden wirst Du dich wohl gewöhnen müssen.
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu littlefatman für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (22.03.2017)
  #110  
Alt 22.03.2017, 22:46
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der_Seher Beitrag anzeigen
Wir haben ja schliesslich noch das Parkhaus, das reicht doch völlig..
Man könnte die Spielfläche verglasen und dann von unten gucken.

Trocken und mit ....
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 23.03.2017, 06:58
Benutzerbild von Oecher in OWL
Oecher in OWL Oecher in OWL ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 983
Abgegebene Danke: 299
Erhielt 128 Danke für 60 Beiträge
Wir sind nicht allein...

...auch in Pattaporn geht es rapide bergab, mit Aussicht auf einen neuen Rekord im Bereich des deutschen Fußballs: Drei Abstiege in drei Jahren wären ein Novum.

Für mich ein Deja-vu: Und auch hier drückt finanziell der Schuh gewaltig. Für das nächste Jahr besteht eine Deckungslücke von drei Millionen Euro.

Was versucht der Verein zur Kostenreduzierung: Ein Antrag an die Stadt wurde gestellt mit der Bitte um Erlassung folgender Kosten für die nächsten drei Jahre:

- Stadionmiete 50.000 €/annum
- Parkplatzmiete 40.000 €/annum - aber die könnte ja alternativ der Möbelzar übernehmen, ist ja auch als Parkfläche für sein Möbelhaus nutzbar
- Miete des erst kürzlich eröffneten Trainingszentrums 116.000 €/annum

Macht 618.000 € in den drei Jahren. Das macht mal gerade gut 20% der Deckungslücke nur für das nächste Jahr aus, zusammengeklaubt aus den Belastungen der nächsten drei Jahre. Das reicht vorne und hinten nicht.

Ich bin sehr skeptisch, was hier im nicht unwahrscheinlichen Fall eines dritten Abstiegs ablaufen wird. Unterhalb einer gewissen finanziellen Schwelle, sei sie gegeben durch entsprechende Sponsoren oder die Gnade eines großen Stadions samt entsprechendem Umfeld/Einzugsgebiet bei gleichzeitiger Positionierung in einer der beiden oberen Ligen, hält sich heute kein Verein mehr längerfristig.

So sehr ich Spaß habe am Höhenflug von Union Berlin - unvergessen ihre Stadionerstellung - auch hier würde es wahrscheinlich laufen wie in Paderborn, oder derzeit in Darmstadt: Euphorie nach dem Aufstieg, ein Jahr noch gelingt es vielleicht, sich zu halten auf der Welle des Erfolgs, und danach versinkt man im Sumpf der verlorenen Konkurrenzfähigkeit.

Kurzzeitige Wunder im Fußball geschehen zwar immer wieder, sind aber aus oben aufgeführten Gründen imho meist nicht überlebensfähig. Das ist die Realität auch für uns, auch wir liegen (knapp?) unter der Schwelle für ein langfristiges Überleben in höheren Regionen.
__________________
Für den Oecher an sich ist OWL die Vorhölle... die bezeichnen <censored> tatsächlich als Bier und deklarieren es als trinkbar!
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 23.03.2017, 09:16
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.298
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 487 Danke für 274 Beiträge
Hallo,
für wieviel Uhr ist den die Pressekonferenz mit dem Insolvenzverwalter angesetzt ?
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 23.03.2017, 10:43
Go Go ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 716
Abgegebene Danke: 979
Erhielt 529 Danke für 204 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Hallo,
für wieviel Uhr ist den die Pressekonferenz mit dem Insolvenzverwalter angesetzt ?
"Heute mittag"
Quelle: Antenne AC
__________________

Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 23.03.2017, 10:52
Benutzerbild von Eikinho
Eikinho Eikinho ist offline
Experte
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 270
Erhielt 481 Danke für 179 Beiträge
Ausrufezeichen

In zehn Minuten geht es hier los (11 Uhr):

http://www.aachener-zeitung.de/liveblog
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 23.03.2017, 11:31
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 207 Danke für 127 Beiträge
Aussage von Tim Hammer auf der PK zur Insolvenz

Was ist das denn für eine unverschämte Aussage von Herrn Hammer! Zitat aus dem Liveblog: "...erklärt Hammer, der auch betont, dass er aufgrund der Insolvenz Ärger mit seiner Frau bekommen habe."

Lieber Herr Hammer. Es interessiert keinen Alemannia-Fan, ob Sie Ärger mit Ihrer Frau haben oder nicht. Hätte das VersagerTeam2018 einen besseren Job gemacht und die Fans offen und transparent über alles informiert und in Entwicklungsprozesse einbezogen, hätte es vielleicht auch zu Hause keinen Ärger gegeben.

P.S.: Ich bekomme auch zu Hause Ärger mit der Frau wenn ich im Stehen Pinkel. Ich weiss, interessiert hier die Leute genau soviel, als wenn in China ein Sack Reis umfällt...
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Hells (24.03.2017), Klenkes (23.03.2017), Mia Schwarz Gelb (23.03.2017)
  #116  
Alt 23.03.2017, 11:52
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.740
Abgegebene Danke: 774
Erhielt 1.481 Danke für 714 Beiträge
Horst Reimig bezieht Stellung zu den Gerüchten, dass die Alemannia möglicherweise in Würselen ihre Spiele abhalten müsse: "Fake News".

Eine große Überraschung hält Horst Reimig bereit - anscheinend ohne sich mit Hammer und Co. im Vorfeld abgestimmt zu haben: Er habe gestern einen Anruf erhalten, dass es einen weiteren Investor gebe, der sich interessiert zeige, bei der Alemannia einzusteigen. WOOOOWWWWWWWW Lex Rex Horst!!
__________________
adieda und totziens sagt Klenkes www.diekartoffelkaefer.de

Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 23.03.2017, 12:32
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 207 Danke für 127 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Horst Reimig bezieht Stellung zu den Gerüchten, dass die Alemannia möglicherweise in Würselen ihre Spiele abhalten müsse: "Fake News".

Eine große Überraschung hält Horst Reimig bereit - anscheinend ohne sich mit Hammer und Co. im Vorfeld abgestimmt zu haben: Er habe gestern einen Anruf erhalten, dass es einen weiteren Investor gebe, der sich interessiert zeige, bei der Alemannia einzusteigen. WOOOOWWWWWWWW Lex Rex Horst!!
Was für eine armselige Darstellung von Reimig. Ohne Abstimmung mit dem Kollegen aus dem Präsidium etwas rausposaunen.

Jetzt sieht auch mal die breite Öffentlichkeit, wie wahrscheinlich die Arbeit im AR war. Alles nur Selbstdarsteller! Hoffentlich haben diese Köpfe demnächst bei der Alemannia keinen Posten mehr.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (23.03.2017)
  #118  
Alt 23.03.2017, 15:47
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.559
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.150 Danke für 1.164 Beiträge
Zitat:
Zitat von AlterFan Beitrag anzeigen
Es geht hier nicht um ein paar hundertausend Euro, die Insolvenz musste angemeldet werden, eventuell schon vor einigen Monaten, deshalb wird wohl auch die Staatsanwaltschaft tätig werden, da die Darlehen von Infront & Kölmel nicht zurück gezahlt werden konnten.

Näheres wird der Insolvenzverwalter in der PK berichten.
Na ja, allzu viel "Näheres" über die Insolvenzgründe ist da leider nicht rausgekommen - wohl aber, dass es ein Bankguthaben gibt, das die Spieltagskosten bis zum Saisonende abdeckt. Hätte ich nicht gedacht...

Als Insolvenzgründe sind bisher zwei Punkt genannt worden. Dass Darlehen nicht bedient werden können, ist nicht gesagt worden (wobei bei Kölmel noch nicht mal klar ist, ob der überhaupt ein Darlehen geleistet oder aber Geld für die Abtretung weiterer Rechte gegeben hat).

1. die Steuergeschichte. Dabei ist aber schon eine politische Lösung auf den Weg gebracht worden. Müsste, wenn dies tatsächlich ein "harter", zwingender Insolvenzgrund ist, nach dem BFH-Urteil nicht eine Welle von Insolvenzanträgen übers Land geschwappt sein?

2. drohende Zahlungsunfähigkeit in Hinblick auf die März-Gehälter. Drohende (nicht bereits eingetretene) Zahlungsunfähigkeit ist nach meinen Informationen ein Grund, freiwillig einen Insolvenzantrag zu stellen, um die spätere Sanierung zu erleichtern und sich für die Gehälter bei der Insolvenzkasse der Arbeitsagentur bedienen zu können.

Deine Andeutungen in Richtung mögliche monatelange Insolvenzverschleppung und drohendem Tätigwerden der Staatsanwaltschaft kann ich nach den Infos von heute nicht mehr so recht nachvollziehen. Bei mir entwickelt sich vielmehr der Eindruck, dass für Timo vielleicht gar kein absoluter rechtlicher Zwang vorhanden war, am Dienstag, 21. März, ganz plötzlich und ganz schnell zum Gericht zu laufen, wohingegen am Freitag, 24. März, schon alles zu spät gewesen wäre...

Haben wir es hier stattdessen womöglich eher mit einer "taktischen" Insolvenz zu einem aus mancherlei Hinsicht recht günstigen Zeitpunkt zu tun? Steinborn Aussage, dass der Antrag "alternativlos" war, genieße ich jedenfalls erstmal mit Vorsicht. Aber er konnte ja schlecht sagen, wir stellen den Antrag gerade jetzt, weil wir diesmal ausnahmsweise mal ganz besonders clever sein wollen...
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (23.03.2017), carlos98 (23.03.2017), Hawk-Eye (23.03.2017), Hells (24.03.2017), Kreuzritter (23.03.2017)
  #119  
Alt 23.03.2017, 15:56
Benutzerbild von Tivoli-Paule
Tivoli-Paule Tivoli-Paule ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 231 Danke für 73 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Was für eine armselige Darstellung von Reimig. Ohne Abstimmung mit dem Kollegen aus dem Präsidium etwas rausposaunen.

Jetzt sieht auch mal die breite Öffentlichkeit, wie wahrscheinlich die Arbeit im AR war. Alles nur Selbstdarsteller! Hoffentlich haben diese Köpfe demnächst bei der Alemannia keinen Posten mehr.
Da bin ich bei Dir. Wer soll denn dieser ominöse weisse Ritter sein, wenn noch nicht mal die Kollegen was davon wissen ?
Vermutlich gibt es den gar nicht. Eine weitere Nebelkerze um vom eigenen Versagen abzulenken und Handlungsfähigkeit vorzutäuschen.
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 23.03.2017, 16:00
V-Blocker V-Blocker ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 72 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Was ist das denn für eine unverschämte Aussage von Herrn Hammer! Zitat aus dem Liveblog: "...erklärt Hammer, der auch betont, dass er aufgrund der Insolvenz Ärger mit seiner Frau bekommen habe."

Lieber Herr Hammer. Es interessiert keinen Alemannia-Fan, ob Sie Ärger mit Ihrer Frau haben oder nicht. Hätte das VersagerTeam2018 einen besseren Job gemacht und die Fans offen und transparent über alles informiert und in Entwicklungsprozesse einbezogen, hätte es vielleicht auch zu Hause keinen Ärger gegeben.

P.S.: Ich bekomme auch zu Hause Ärger mit der Frau wenn ich im Stehen Pinkel. Ich weiss, interessiert hier die Leute genau soviel, als wenn in China ein Sack Reis umfällt...
Ich habe da so meine Zweifel, ob man die Fans bei allem in Echtzeit informieren sollte. Vieles, was zur Führung eines Vereins dazugehört, muss diskret und vertraulich behandelt werden. Alles andere wäre äußerst unprofessionell!

Oder ist es etwa so, dass man, ich weis nicht wie vielen Fan-Gruppierungen, etwas Vertraulich unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit mitteilen könnte, ohne dass es eine undichte Stelle gäbe? So mancher Geschäftspartner hätte nachgefragt, ob die Verantwortlichen der Alemannia einen an der Waffel haben!
__________________
... denn Alemannia speelt dat betzte in der Pratsch
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu V-Blocker für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (23.03.2017), Dirk (23.03.2017), Einzelkind (23.03.2017), twin-sven (23.03.2017)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung