Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #8501  
Alt 23.05.2020, 14:10
Benutzerbild von Aufsteiger Aachen
Aufsteiger Aachen Aufsteiger Aachen ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 457
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 149 Danke für 81 Beiträge
Sanierungsarbeiten auf dem Tivoli : Regen und Sonne werden nachhaltig ausgekontert

https://www.aachener-zeitung.de/loka...ource=facebook

Umfassende Sanierungsarbeiten am Tivoli sorgen derzeit dafür, dass das Wasser nur aus den Hähnen fließt und Dachplatten dem Wind standhalten. Die Aachener Stadion Beteiligungs GmbH leistet ganze Arbeit – unabhängig vom nach wie vor ruhenden Spielbetrieb der Alemannia.
__________________
Aachen darf keine Fußball-Provinz werden!
Auch ihr entscheidet über die Zukunft unserer Alemannia! KOMMT ZUM TIVOLI!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Aufsteiger Aachen für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (23.05.2020), josef heiter (Heute)
Werbung
  #8502  
Alt 23.05.2020, 14:26
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.069
Abgegebene Danke: 1.168
Erhielt 1.539 Danke für 524 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Du lebst in Holland sagst du, also wie erklärst du dann dass seit 16 März in Holland niemand mehr an einer Grippe gestorben ist, wenn du so gerne Fakten checken willst. Kennst bestimmt auch Jaap van Dissel (der Drosten von Holland) von RIVM in Holland, steht auf einer schwarze Liste für Arzte in Holland, und genau der Typ bestimmt jetzt was alles passiert. Aber ich wird ja vermutlich wieder dummes Gelaber reden.

Jetzt kommst du mit den nächsten Behauptungen, da deine ersten Behauptungen ja bereits wiederlegt sind.


Gut, also

1. Die "normale Grippe Saison " war mit Kalenderwoche 17 bereits vorbei
2. Gibt es für die normale Influenza einen Impfstoff

3. Woher kommt die Info das seit dem 16 März niemand mehr an einer Grippe gestorben ist? DEINE QUELLE????



Bekannt sind in den Niederlanden die Zahlen von 2018/2019 - Wie du sehen kannst sind selbst diese Zahlen geringer als die nun aktuellen Covid 19

https://www.volksgezondheidenzorg.in...ontext/sterfte


Der Höhepunkt der Influenza ( lt. RKI ) war bereits Ende Februar 2020 überschritten
https://www.deutsche-apotheker-zeitu...pewelle-vorbei

https://influenza.rki.de/Wochenberic...20/2020-08.pdf




Welche Behauptung kommt jetzt von dir?
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #8503  
Alt 23.05.2020, 15:15
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 904
Abgegebene Danke: 866
Erhielt 491 Danke für 226 Beiträge
Ausrufezeichen Spekulation am Meter ...

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Die Frage ist aber, weshalb sich die Zahlen in den vergangenen Wochen günstig entwickelt haben. Verflüchtigt sich das Virus gerade von selbst, oder ist der Rückgang eine direkte Folge daraus, dass beispielsweise keine Massenveranstaltungen wie Fußballspiele mehr stattfinden durfen?

Ich befürchte, dass schwer kontrollierbare Massenansammlungen in Hallen oder Stadion, wo die Abstands- und Hygieneregeln selbst mit viel gutem Willen kaum konsequent einzuhalten sind, die größte Gefahr für eine zweite Welle sind. Gerade auf diesem Gebiet wird man mit Lockerungen deshalb zu Recht weiterhin sehr vorsichtig umgehen. Ein halbwegs normales Stadion-Erlebnis, wie wir es uns alle wünschen, wird es im Spätsommer und Herbst wohl noch nicht möglich sein.
Bei der Vielzahl an Eventualitäten scheint es ratsam sich auf wenige zentrale Eckpunkte, zumindest theoretisch, vorbereitet zu zeigen. Ich fände es bspw. vorteilhaft, um ein Konzept zu wissen, falls es »ganz dicke« käme. Nicht weil ich mir das wünsche, sondern weil es immerhin eine gewisse Wahrscheinlichkeit hierfür gibt. Die Fähigkeit »energiesparend abzutauchen«, ähnlich wie ein U-Boot und abwartend auf Grund zu liegen, klänge einerseits fatal, könnte andererseits im Bedarfsfall eine hilfreiche Lebensversicherung darstellen.

Die momentane Situation, - täglich neue Meldungen, täglich neue Einschätzungen, täglich neue Spekulationen, - hält garantiert auf Dauer niemand unbeschadet aus. Bei der zu unterstellenden Restlaufzeit dieses unschönen Themas kann nicht nur das reale Bedrohungsszenario selbst zu einem ernsthaften Problem erwachsen, sondern allein auch schon der Umgang damit.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #8504  
Alt 23.05.2020, 15:24
Holland AC Holland AC ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 220
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 40 Danke für 26 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Jetzt kommst du mit den nächsten Behauptungen, da deine ersten Behauptungen ja bereits wiederlegt sind.


Gut, also

1. Die "normale Grippe Saison " war mit Kalenderwoche 17 bereits vorbei
2. Gibt es für die normale Influenza einen Impfstoff

3. Woher kommt die Info das seit dem 16 März niemand mehr an einer Grippe gestorben ist? DEINE QUELLE????



Bekannt sind in den Niederlanden die Zahlen von 2018/2019 - Wie du sehen kannst sind selbst diese Zahlen geringer als die nun aktuellen Covid 19

https://www.volksgezondheidenzorg.in...ontext/sterfte


Der Höhepunkt der Influenza ( lt. RKI ) war bereits Ende Februar 2020 überschritten
https://www.deutsche-apotheker-zeitu...pewelle-vorbei

https://influenza.rki.de/Wochenberic...20/2020-08.pdf




Welche Behauptung kommt jetzt von dir?

16 März fängt Kalenderwoche 12 an. Keine Grippe mehr : https://www.rivm.nl/griep-griepprik/feiten-en-cijfers


9.500 Toten durch Grippe in 2017/2018: https://influenzastichting.nl/record...door-laksheid/


Aber glaub was du glauben willst, wir werden uns nie einig werden.
__________________
Mijn duits is klote, maar dat komt omdat ik helaas in Nederland ben geboren.
Mit Zitat antworten
  #8505  
Alt 23.05.2020, 15:28
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist gerade online
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.406
Abgegebene Danke: 5.147
Erhielt 2.836 Danke für 1.505 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Jetzt kommst du als Relativierer noch um die Ecke
Den Unterschied von 0,3% zu 14 % dürfte doch auch für dich zu verstehen sein. Ist ne große Spanne oder
Warum ist es eigentlich fast unmöglich vernünftige Diskussionen mit Dir zu führen?
Langsam leidest Du echt an Verfolgungswahn...

Meine Meinung zu dem Thema habe ich ja wohl klar und verständlich ausgedrückt!
Mit Zitat antworten
  #8506  
Alt 23.05.2020, 15:30
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.681
Abgegebene Danke: 3.034
Erhielt 2.800 Danke für 500 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Ja, macht Witze darüber und lasst euch zwangshaft impfen,tragt euren Maulkorb, halte Abstand, und lebe glücklich weiter in euren Zensur und Diktatur.
Ja klar. Und alles für eine künftige Weltregierung. Geplant vom internationalen Judentum. Finanziert von Gates und Soros. Umgesetzt von Merkel, Scholz & Co, die zur Kräftigung das Blut von gestolenen Kindern trinken.

Also beruft man sich gröhlend auf Demonstrationsrecht und Meinungfreiheit, um auf Plätzen, über Facebook und in Youtube gegen dieses versiffte demokratische System zu stänkern. Das System mit was? Genau, mit Demonstrationsrecht und Meinungfreiheit. Mann Gottes, wenn's nicht so gefährlich wäre, müsste man solch geballte Absurdität mit schallendem Gelächter beantworten. Aber leider ist's hochgradig gefährlich.

Und nein, ich meine definitiv nicht den 80-Jährigen, der Tränen vergießt, weil er seine Frau im Pflegeheim seit Monaten nicht mehr sehen durfte. Der hat nämlich trotz seiner objektiv berechtigten Verzweiflung die Größe, das Gegeifer der Hetzer und Dauernörgler als Hetze und Nörgelei zu entlarven.

Italien und Spanien hat das Ganze deutlich härter getroffen. Gesundheitlich, ökonomisch und sozial. Aber dort werden die Konsequenzen als notwendig akzeptiert. Bei uns, wo wir bis heute unterm Strich relativ glimpflich davon gekommen sind, suhlt sich der Mob in selbstverliebter Pseudoverbitterung. Zum Kotzen.

Und irgendwie werde ich den Eindruck nicht los: Hätten die Verantwortlichen die Zügel locker gelassen und damit italienische Verhältnisse zugelassen, dann wären genau die gleichen notorischen Spinner auf die Barikaden gegangen, die auch jetzt ins Feld ziehen. Mit dem Argument: Die Regierung wolle das eigene Volk auf die Schlachbank führen. Angefeuert und ans Händchen genommen von den gleichen Naidoos, Hildmanns und faschistischen Höckes, die jetzt die Fahnen voraus tragen. Wetten?
__________________

these colours don't run

Geändert von Mott (23.05.2020 um 15:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 24 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (23.05.2020), Achim F. (23.05.2020), Allegretto (23.05.2020), Andreas (23.05.2020), B. Trüger (23.05.2020), berlinaix (23.05.2020), Black-Postit (23.05.2020), Braveheart (23.05.2020), chris2010 (23.05.2020), Dibe (Gestern), Eike (23.05.2020), Fuffzisch (Gestern), Geheimniskremer (23.05.2020), Gorgar (23.05.2020), Heinsberger LandEi (23.05.2020), hemingway (23.05.2020), josef heiter (Heute), Kohlscheiderjung (23.05.2020), Max (23.05.2020), Niemand (23.05.2020), Öcher Wellenbrecher (23.05.2020), Rolli Kucharski (Heute), tivolino (23.05.2020), ZappelPhilipp (Gestern)
  #8507  
Alt 23.05.2020, 18:34
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 1.603
Erhielt 1.718 Danke für 579 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
16 März fängt Kalenderwoche 12 an. Keine Grippe mehr : https://www.rivm.nl/griep-griepprik/feiten-en-cijfers


9.500 Toten durch Grippe in 2017/2018: https://influenzastichting.nl/record...door-laksheid/


Aber glaub was du glauben willst, wir werden uns nie einig werden.


Die Grippewelle 2017/18 war die stärkste in Europa seit über 30 Jahren. In Deutschland gab es etwa 25.000 Todesfälle. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr etwa 10-20% der Weltbevölkerung (!) eine Infektion mit Grippe durchmacht; wie beim Coronavirus jetzt zu einem guten Teil, ohne zu erkranken. Dann hätten wir für Deutschland eine Sterberate an der Grippe in der Saison von 0,31 % gehabt.
Trotz der Dunkelziffer bei Corona gehe ich davon aus, dass wir noch unter 10 % Infizierten in Deutschland sind. Wenn wir schon 1 Million Infizierte hätten (Festgestellt sind etwa 178.000), hätten wir eine Sterberate von 0,8 %.


Mich würde noch interessieren, auf welcher "schwarzen Liste für Ärzte" Jaap van Dissel steht und wieso der in Holland alles bestimmt? In Deutschland ist es so, dass die medizinischen Berater der Regierung (zum Glück) weit davon entfernt sind, etwas zu bestimmen. Sie beraten.
Mit Zitat antworten
  #8508  
Alt 23.05.2020, 18:57
Holland AC Holland AC ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 220
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 40 Danke für 26 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Die Grippewelle 2017/18 war die stärkste in Europa seit über 30 Jahren. In Deutschland gab es etwa 25.000 Todesfälle. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr etwa 10-20% der Weltbevölkerung (!) eine Infektion mit Grippe durchmacht; wie beim Coronavirus jetzt zu einem guten Teil, ohne zu erkranken. Dann hätten wir für Deutschland eine Sterberate an der Grippe in der Saison von 0,31 % gehabt.
Trotz der Dunkelziffer bei Corona gehe ich davon aus, dass wir noch unter 10 % Infizierten in Deutschland sind. Wenn wir schon 1 Million Infizierte hätten (Festgestellt sind etwa 178.000), hätten wir eine Sterberate von 0,8 %.


Mich würde noch interessieren, auf welcher "schwarzen Liste für Ärzte" Jaap van Dissel steht und wieso der in Holland alles bestimmt? In Deutschland ist es so, dass die medizinischen Berater der Regierung (zum Glück) weit davon entfernt sind, etwas zu bestimmen. Sie beraten.

Keine Ahnung ob du Niederländisch lesen kannst aber hier findest du die Antworten auf deine Fragen.


https://www.zwartelijstartsen.com/zw.../dissel-j-van/

https://www.trouw.nl/politiek/wie-zi...land~ba68f198/
__________________
Mijn duits is klote, maar dat komt omdat ik helaas in Nederland ben geboren.
Mit Zitat antworten
  #8509  
Alt 23.05.2020, 19:07
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 1.603
Erhielt 1.718 Danke für 579 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ganz so einfach ist es aber leider nicht immer. Die genauen Todesraten kennt in der Tat fast keiner. Denn dazu müsste man erst mal die gesamte Bevölkerung testen. Eigentlich wäre eine hohe Dunkelziffer an Infizierten ja sogar positiv, würde doch dadurch die Sterblichkeit enorm sinken.

Das es überhaupt erst zu so vielen Gerüchten bezüglich Gates, Impfstoffen usw. kommt ist doch zumindest keine Verwunderung. Gerade mit der Pharmaindustrie werden doch Milliarden gemacht. Mal angenommen, nur mal angenommen im Labor von Bayer würde ein Mitarbeiter rausfinden das Vitamin C reicht um das Virus zu zerstören. Würde Bayer dann sagen "Leute, kauft euch alle eine saftige Orange und esst diese" oder würden sie einen "Impfstoff" rausbringen um diesen zu verkaufen

Ob Politik, Industrie oder sonst was, alles ist heute so miteinander verstrickt, da sitzt der eine im Aufsichtsrat vom anderen, da wundert mich nun wirklich nicht das solche Gerüchte aufkommen.

Dann hast Du noch Wissenschaftler die alle studiert haben. Der eine redet so, der andere genau andersrum. Wer hat denn nun recht? Beide wissen doch (sollte man meinen) wovon sie reden!?

Lieber Michi,


es ist ja das eine, kritisch zu sein und nicht alles zu glauben, was zum Beispiel die Vertreter von Pharmaindustrie oder Großbanken etc. erzählen.

Etwas anderes ist es aber, selbst ernannten Durchblickern zu glauben, die als einzige oder als kleine Schar Auserwählter eine Weltverschwörung aufgedeckt haben. Wenn Menschen wie Naidoo, Hildmann oder die legendäre, nicht mehr unter uns weilende Berliner Lokalgröße Dr. Axel Stoll plötzlich eine allem bisher gelehrten Wissen entgegengesetzte "Wahrheit" finden, bin ich erstmal sehr sehr sehr mißtrauisch, vor allem wenn es noch mit brauner Ideologie oder ähnlichem verquickt wird.
Also ja: es wundert nicht, dass Menschen der Pharmaindustrie nicht alles glauben und auch nicht Bill Gates für einen Wohltäter der Menschheit halten, aber es wundert mich schon sehr, dass vor allem solche abstrusen Gerüchte aufkommen.



Und nicht alle Leute, die studiert haben, sind Wissenschaftler. Dazu gehört noch eine intensive und dauerhafte Beschäftigung mit dem Fachgebiet, weil das Wissen ständig wächst. Ich verstehe mit dem Wissen aus meinem weit zurückliegenden Studium von den meisten Teilbereichen nur noch Grundlagen, kann aber zu neuesten Erkenntnissen kaum etwas sagen; das geht nur in den Gebieten, mit denen ich mich weiter befasst habe. Ich verstehe aber, wie wissenschaftliche Arbeit in meinem Studienfach funktioniert und kann daher oft erkennen, ob Zahlen und Thesen seriös sind und überhaupt stimmen können. Wenn also ein HNO-Arzt aus Süddeutschland glaubt, er sei Deutschlands einziger fähiger Infektiologe und Epidemiologe, dann beweist das eher, dass es auch in der Medizin genauso viele psychisch Kranke, Angeber, Narzissten und leicht Beeinflussbare gibt wie in der übrigen Bevölkerung.

Wissenschaft ist in den meisten Fällen nicht ja oder nein oder Strom fließt oder fließt nicht, wenn mir der Vergleich erlaubt ist...
Gerade wenn es um lebende Organismen geht, oder eben auch um Viren, bei denen sich die Wissenschaftler ja auch streiten, ob sie als lebendig gelten sollen, gibt es oft unterschiedliche Meinungen, aber keine reine Wahrheit. Dieses Virus heisst nicht umsonst "neu", und es ist vieles (wie auch bei anderen Viren, die wir viel länger kennen), noch nicht verstanden. Es ist also ganz normal, dass der eine so und der andere anders redet. Aber dann ist es sinnvoll, auf die Mehrheit der Expertenmeinungen zu hören, weil die Chance am größten ist, dass diejenigen, die sich am intensivsten damit befassen, auch am Besten Bescheid wissen.
Wir werden wahrscheinlich in ein oder zwei Jahren feststellen, dass Dinge falsch gemacht wurden, dass manches nicht hätte verboten werden müssen, dass vielleicht anderes hätte verboten werden sollen.
Aber jetzt können wir das noch nicht wissen, und das sagen Dir auch die ernst zu nehmenden Experten. Diejenigen, die jetzt schon hundertprozentig wissen, was richtig und falsch ist, sollte man nicht ernst nehmen.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Andreas (Gestern), Black-Postit (Gestern), Braveheart (23.05.2020), josef heiter (Heute), Max (23.05.2020), Michi Müller (Gestern)
  #8510  
Alt 23.05.2020, 19:23
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 1.603
Erhielt 1.718 Danke für 579 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Keine Ahnung ob du Niederländisch lesen kannst aber hier findest du die Antworten auf deine Fragen.


https://www.zwartelijstartsen.com/zw.../dissel-j-van/

https://www.trouw.nl/politiek/wie-zi...land~ba68f198/



Leider kann ich kaum Niederländisch lesen, deswegen hatte ich gefragt.


Aber nachdem, was ich verstehe, ist das eine eine "schwarze" Liste, auf die jeder(?) eine Ärztin oder Arzt setzen kann, von dem er oder sie sich schlecht behandelt oder nicht ausreichend aufgeklärt fühlt? Wer kontrolliert wie, ob die Angaben stimmen?

Und eine Antwort auf meine Frage, inwiefern dieser Arzt "alles bestimmt", habe ich nicht gefunden.
Mit Zitat antworten
  #8511  
Alt Gestern, 06:15
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist gerade online
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.406
Abgegebene Danke: 5.147
Erhielt 2.836 Danke für 1.505 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Lieber Michi,


es ist ja das eine, kritisch zu sein und nicht alles zu glauben, was zum Beispiel die Vertreter von Pharmaindustrie oder Großbanken etc. erzählen.

Etwas anderes ist es aber, selbst ernannten Durchblickern zu glauben, die als einzige oder als kleine Schar Auserwählter eine Weltverschwörung aufgedeckt haben. Wenn Menschen wie Naidoo, Hildmann oder die legendäre, nicht mehr unter uns weilende Berliner Lokalgröße Dr. Axel Stoll plötzlich eine allem bisher gelehrten Wissen entgegengesetzte "Wahrheit" finden, bin ich erstmal sehr sehr sehr mißtrauisch, vor allem wenn es noch mit brauner Ideologie oder ähnlichem verquickt wird.
Also ja: es wundert nicht, dass Menschen der Pharmaindustrie nicht alles glauben und auch nicht Bill Gates für einen Wohltäter der Menschheit halten, aber es wundert mich schon sehr, dass vor allem solche abstrusen Gerüchte aufkommen.



Und nicht alle Leute, die studiert haben, sind Wissenschaftler. Dazu gehört noch eine intensive und dauerhafte Beschäftigung mit dem Fachgebiet, weil das Wissen ständig wächst. Ich verstehe mit dem Wissen aus meinem weit zurückliegenden Studium von den meisten Teilbereichen nur noch Grundlagen, kann aber zu neuesten Erkenntnissen kaum etwas sagen; das geht nur in den Gebieten, mit denen ich mich weiter befasst habe. Ich verstehe aber, wie wissenschaftliche Arbeit in meinem Studienfach funktioniert und kann daher oft erkennen, ob Zahlen und Thesen seriös sind und überhaupt stimmen können. Wenn also ein HNO-Arzt aus Süddeutschland glaubt, er sei Deutschlands einziger fähiger Infektiologe und Epidemiologe, dann beweist das eher, dass es auch in der Medizin genauso viele psychisch Kranke, Angeber, Narzissten und leicht Beeinflussbare gibt wie in der übrigen Bevölkerung.

Wissenschaft ist in den meisten Fällen nicht ja oder nein oder Strom fließt oder fließt nicht, wenn mir der Vergleich erlaubt ist...
Gerade wenn es um lebende Organismen geht, oder eben auch um Viren, bei denen sich die Wissenschaftler ja auch streiten, ob sie als lebendig gelten sollen, gibt es oft unterschiedliche Meinungen, aber keine reine Wahrheit. Dieses Virus heisst nicht umsonst "neu", und es ist vieles (wie auch bei anderen Viren, die wir viel länger kennen), noch nicht verstanden. Es ist also ganz normal, dass der eine so und der andere anders redet. Aber dann ist es sinnvoll, auf die Mehrheit der Expertenmeinungen zu hören, weil die Chance am größten ist, dass diejenigen, die sich am intensivsten damit befassen, auch am Besten Bescheid wissen.
Wir werden wahrscheinlich in ein oder zwei Jahren feststellen, dass Dinge falsch gemacht wurden, dass manches nicht hätte verboten werden müssen, dass vielleicht anderes hätte verboten werden sollen.
Aber jetzt können wir das noch nicht wissen, und das sagen Dir auch die ernst zu nehmenden Experten. Diejenigen, die jetzt schon hundertprozentig wissen, was richtig und falsch ist, sollte man nicht ernst nehmen.
Das hast Du schön gesagt

Wir sind uns ja auch in vielen Punkten einig. Kritik oder Hinterfragen ist gut und teilweise auch sinnvoll. Es müssen manchmal Finger in offene Wunden gedrückt werden!

Wenn mir aber einer mit Hohler Erde, Aliens, Riesen oder sonst was ankommt, ja sorry dann muss ich mich schon beherrschen nicht ausfallend zu werden...

Klasse finde ich auch wenn dir jemand erzählt das man mit Chemtrails, Impfen oder Haarp "die Menschheit ausrotten" und das Wetter manipulieren will. Natürlich kann man Wetter manipulieren, wurde ja schon mal bei den Olympischen Spielen in Chine gemacht. Oder früher diese Wetterbomben auf den Feldern der Bauern die Druckwellen ausgestossen haben damit die Wolken verschwinden. Ich frage dann immer was "die Elite" denn davon hätte, schliesslich atmen sie die selbe Luft wie wir ein und wenn es kaum noch Menschen gibt, gibt es auch kaum noch Leute die ihnen ihr Leben finanzieren!

Geändert von Michi Müller (Gestern um 06:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (Gestern)
  #8512  
Alt Gestern, 09:08
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 976
Erhielt 517 Danke für 296 Beiträge
Holtby

In FuPa...Jushua Holtby, auch so ein Kilic-Opfer. "Anforderungsprofil nicht erfüllte"? ...Chance nicht bekommen! Aber Kilic ist ja laut Interview mit sich im Reinen. Was eine Form der selektiven Wahrnehmung bei all den auswärtigen Fehleinkäufen. Was bin ich froh, wenn ich Kilics Unsinn hier nicht mehr hören oder lesen muss. Der Mann lebt wirklich in einer Scheinwelt. Und jetzt sage keiner, ich träte wieder nach. Die AN ist im Umlauf! Was bin ich froh, endlich hiesige Talente am Tivoli zu sehen, die nicht von Nirgendwo nach hier ziehen müssen und viele Ausgaben deshalb haben. Die hier verwurzelt sind und sich bei der Alemannia (weiter-)entwickeln dürfen und wollen.

Geändert von Neverwalkalone (Gestern um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8513  
Alt Gestern, 10:09
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.490
Abgegebene Danke: 1.329
Erhielt 1.506 Danke für 847 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
In FuPa...Jushua Holtby, auch so ein Kilic-Opfer. "Anforderungsprofil nicht erfüllte"? ...Chance nicht bekommen! Aber Kilic ist ja laut Interview mit sich im Reinen. Was eine Form der selektiven Wahrnehmung bei all den auswärtigen Fehleinkäufen. Was bin ich froh, wenn ich Kilics Unsinn hier nicht mehr hören oder lesen muss. Der Mann lebt wirklich in einer Scheinwelt. Und jetzt sage keiner, ich träte wieder nach. Die AN ist im Umlauf! Was bin ich froh, endlich hiesige Talente am Tivoli zu sehen, die nicht von Nirgendwo nach hier ziehen müssen und viele Ausgaben deshalb haben. Die hier verwurzelt sind und sich bei der Alemannia (weiter-)entwickeln dürfen und wollen.
Und Kilic meinte ja auch, er könne sich gut eine Arbeit in einem Nachwuchsleistungszentrum vorstellen, um junge Spieler nach oben zu bringen. Lachhaft.

Das Interview mit Busenfreund Paula ist doch eh geschönt.

Warum würden nicht Fragen gestellt die diese :
Warum haben Sie es in all den Jahren nicht geschafft m gefährliche Standards zu kreieren?
Warum gab es keine Stabilität in der Torwartfrage?
Warum haben Sie sich permanent auf Kosten der Finanzlage mit Spielerverpflichtungen so krass vertan?
Warum war keine Mannschaft in all den Jahren in der Lage, ein schnelles Umschaltspiel vorzuführen?
Warum hätten Sie keine Lösungen in all d3n Jahren fegen Teams wie Sprockhövel, Erndtebrück,Kaan , Homberg und so weiter. Haben diese Truppen etwa bessere Voraussetzungen, welche Sie ja immer vermisst haben?
Warum haben Sie gegnerische Spieler und Trainer immer unfair behandelt, ist das eine Vorbildfunktion?
U d warum behaupten Sie, sie hätten Saarbrücken verlassen, Sie würden dort wegen Erfolglosigkit entlassen.
Warum sanken die Zuschauerzahlen währ3nd ihrer Zeit immer mehr? Spielweise ?
Sie hatten in all den Jahren für die RL immer überdurschnittliches Spielermaterial zur Verfügung, die Platzierungen sind einfach nur schlecht.
Was meinen Sie, wie lange Vollmershausen und Hengen jetzt erstmal aufräumen müssen?
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon

Geändert von Gorgar (Gestern um 10:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Adam (Gestern), Luntenpaul (Gestern)
  #8514  
Alt Gestern, 10:58
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 1.603
Erhielt 1.718 Danke für 579 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
In FuPa...Jushua Holtby, auch so ein Kilic-Opfer. "Anforderungsprofil nicht erfüllte"? ...Chance nicht bekommen! Aber Kilic ist ja laut Interview mit sich im Reinen. Was eine Form der selektiven Wahrnehmung bei all den auswärtigen Fehleinkäufen. Was bin ich froh, wenn ich Kilics Unsinn hier nicht mehr hören oder lesen muss. Der Mann lebt wirklich in einer Scheinwelt. Und jetzt sage keiner, ich träte wieder nach. Die AN ist im Umlauf! Was bin ich froh, endlich hiesige Talente am Tivoli zu sehen, die nicht von Nirgendwo nach hier ziehen müssen und viele Ausgaben deshalb haben. Die hier verwurzelt sind und sich bei der Alemannia (weiter-)entwickeln dürfen und wollen.

Ich habe eine gute Nachricht für Dich: Du musst auch jetzt schon "Kilics Unsinn" nicht mehr hören oder lesen!

Und wenn Holtby tatsächlich auch nur annähernd so ein Supertalent wie sein Bruder wäre, hätten das ja auch andere Trainer in Gladbach oder Rödinghausen nicht mitbekommen. Irgendwie habe ich den Eindruck, schon beim Lesen Deiner Posts den erhöhten Blutdruck wahrzunehmen, und das ist nicht gesund.
Freu Dich doch auf das, was jetzt kommt, auch wenn ich denke, dass es alleine mit hiesigen Talenten nicht zu schaffen ist, aus der Regionalliga rauszukommen. Die Zeiten, bei denen Spieler in einem Verein verwurzelt sind, sind wohl auch leider vorbei. Es ist heute für Jugendspieler kein Problem, quer durch die Republik zu ziehen, um irgendwo in einem NLZ mit angeschlossenem Internat zu leben. Im Bekanntenkreis meines Jüngsten haben wir gerade einen Spieler, der vom kleinen Verein zu Hertha und dann zu Bayern München gegangen ist (inclusive Umzug der ganzen Familie) und nach 2 Jahren B-Junioren aussortiert wurde.
Aber ich gebe Dir Recht, dass es natürlich mehr Hoffnung gibt, einen talentierten Spieler zu halten, der seit seinem 8. Lebensjahr im Verein spielt, als einen, der jedes Jahr die Jugendabteilung wechselt. Du siehst aber schon bei den Kadern der Alemannia-Nachwuchsteams, dass so ein Verein wie wir, zu dem eben nicht von klein auf alle Talente der Region kommen, A- oder B-Junioren-Bundesliga ohne Zugänge von anderen Vereinen nicht machbar ist.

Dennoch freue ich mich über die Erfolge der Jugendabteilung sehr und finde sie wichtig. Es ist ja auch ein Signal, dass man bereit ist, langfristig zu investieren und mit Spielern zu arbeiten, um sie zu fördern. Ich will aber jetzt nicht wieder auf die meiner Meinung nach bestehende Notwendigkeit einer U23 eingehen, da haben wir aktuell ja auch andere Probleme...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (Gestern), Neverwalkalone (Gestern)
  #8515  
Alt Gestern, 11:56
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 976
Erhielt 517 Danke für 296 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich habe eine gute Nachricht für Dich: Du musst auch jetzt schon "Kilics Unsinn" nicht mehr hören oder lesen!

Und wenn Holtby tatsächlich auch nur annähernd so ein Supertalent wie sein Bruder wäre, hätten das ja auch andere Trainer in Gladbach oder Rödinghausen nicht mitbekommen. Irgendwie habe ich den Eindruck, schon beim Lesen Deiner Posts den erhöhten Blutdruck wahrzunehmen, und das ist nicht gesund.
Freu Dich doch auf das, was jetzt kommt, auch wenn ich denke, dass es alleine mit hiesigen Talenten nicht zu schaffen ist, aus der Regionalliga rauszukommen. Die Zeiten, bei denen Spieler in einem Verein verwurzelt sind, sind wohl auch leider vorbei. Es ist heute für Jugendspieler kein Problem, quer durch die Republik zu ziehen, um irgendwo in einem NLZ mit angeschlossenem Internat zu leben. Im Bekanntenkreis meines Jüngsten haben wir gerade einen Spieler, der vom kleinen Verein zu Hertha und dann zu Bayern München gegangen ist (inclusive Umzug der ganzen Familie) und nach 2 Jahren B-Junioren aussortiert wurde.
Aber ich gebe Dir Recht, dass es natürlich mehr Hoffnung gibt, einen talentierten Spieler zu halten, der seit seinem 8. Lebensjahr im Verein spielt, als einen, der jedes Jahr die Jugendabteilung wechselt. Du siehst aber schon bei den Kadern der Alemannia-Nachwuchsteams, dass so ein Verein wie wir, zu dem eben nicht von klein auf alle Talente der Region kommen, A- oder B-Junioren-Bundesliga ohne Zugänge von anderen Vereinen nicht machbar ist.

Dennoch freue ich mich über die Erfolge der Jugendabteilung sehr und finde sie wichtig. Es ist ja auch ein Signal, dass man bereit ist, langfristig zu investieren und mit Spielern zu arbeiten, um sie zu fördern. Ich will aber jetzt nicht wieder auf die meiner Meinung nach bestehende Notwendigkeit einer U23 eingehen, da haben wir aktuell ja auch andere Probleme...
Nee, nee mit dem Blutdruck das stimmt schon lange (nicht mehr) . Aber sonst...ich habe damals geschrieben, bei Kilic hoffe ich auf einen neuen Werner Fuchs. Du siehst, auch ich unterliege Fehleinschätzungen. Nur im Gegensatz etwa zu 1958 weiß ich das und nehme es hin. Schöne Woche für dich...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (Gestern)
  #8516  
Alt Gestern, 12:37
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.090
Abgegebene Danke: 3.386
Erhielt 6.186 Danke für 2.745 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Und Kilic meinte ja auch, er könne sich gut eine Arbeit in einem Nachwuchsleistungszentrum vorstellen, um junge Spieler nach oben zu bringen. Lachhaft.

Das Interview mit Busenfreund Paula ist doch eh geschönt.

Warum würden nicht Fragen gestellt die diese :
Warum haben Sie es in all den Jahren nicht geschafft m gefährliche Standards zu kreieren?
Warum gab es keine Stabilität in der Torwartfrage?
Warum haben Sie sich permanent auf Kosten der Finanzlage mit Spielerverpflichtungen so krass vertan?
Warum war keine Mannschaft in all den Jahren in der Lage, ein schnelles Umschaltspiel vorzuführen?
Warum hätten Sie keine Lösungen in all d3n Jahren fegen Teams wie Sprockhövel, Erndtebrück,Kaan , Homberg und so weiter. Haben diese Truppen etwa bessere Voraussetzungen, welche Sie ja immer vermisst haben?
Warum haben Sie gegnerische Spieler und Trainer immer unfair behandelt, ist das eine Vorbildfunktion?
U d warum behaupten Sie, sie hätten Saarbrücken verlassen, Sie würden dort wegen Erfolglosigkit entlassen.
Warum sanken die Zuschauerzahlen währ3nd ihrer Zeit immer mehr? Spielweise ?
Sie hatten in all den Jahren für die RL immer überdurschnittliches Spielermaterial zur Verfügung, die Platzierungen sind einfach nur schlecht.
Was meinen Sie, wie lange Vollmershausen und Hengen jetzt erstmal aufräumen müssen?
Solche Fragen interessieren keinen mehr,
höchstens dich.

Du bist zerfressen von Kilic-Hass.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
tivolino (Gestern)
  #8517  
Alt Gestern, 12:53
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Talent
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 76 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Solche Fragen interessieren keinen mehr,
höchstens dich.

Du bist zerfressen von Kilic-Hass.
Aber die allermeisten Punkte, die er aufzählt, sind Fakten.
Kilic kann man dankbar sein, dass er damals Aufbauarbeit geleistet hat. Aber unter dem Strich muss man sagen, dass er mehr falsch als richtig gemacht hat. Wir haben nicht stagniert, wir haben in der Liga sogar kontinuierlich abgebaut.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Luntenpaul für den nützlichen Beitrag:
Adam (Gestern), Gorgar (Gestern), Neverwalkalone (Gestern)
  #8518  
Alt Gestern, 12:59
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 976
Erhielt 517 Danke für 296 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Solche Fragen interessieren keinen mehr,
höchstens dich.

Du bist zerfressen von Kilic-Hass.
Da bin ich nicht ganz Deiner Meinung. bei entsprechender Planung wären ein Teil der Spieler von Wegberg-Beek bei uns in der Mannschaft, wohnten in der direkten Umgebung und ob der Tabellenstand schlechter wäre, lasse ich dahin gestellt. Vielleicht hätten wir aber weniger aktuell drängende Finanzprobleme, weniger an Berater bezahlt und müsste nicht für einige Säcke Rasendünger für den neuen Platz betteln gehen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Adam (Gestern), Eike (Gestern), Luntenpaul (Gestern)
  #8519  
Alt Gestern, 17:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 904
Abgegebene Danke: 866
Erhielt 491 Danke für 226 Beiträge
Ausrufezeichen Interessantes Übergabeverfahren ...

Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Das Interview mit Busenfreund Pauli ist doch eh geschönt. Warum würden nicht Fragen gestellt, wie diese: ...
Ich weiß, von den internen Gepflogenheiten im Fußballgeschäft habe ich keine Ahnung, hätte ich doch glattweg vermutet es wäre selbstverständlich seinen Nachfolger bestmöglich einzuarbeiten. Scheint andererseits aber auch nicht nötig, denn laut AZ trafen sich der alte und der neue Trainer lediglich 'rein zufällig' und der alte Trainer, der schon mit seiner einsamen Entscheidung zu seinem persönlichen Drittligawechsel zu begeistern wusste, überrascht (zumindest mich) damit, seine Erkenntnisse/Erfahrungen lieber für sich zu behalten.

PS:
Aachener Zeitung - SPORT - Samstag, 23. Mai 2020 - Seite 8
„Ich bin mit mir sehr im Reinen“
Auszug:
Gibt es Kontakt zu Ihrem Nachfolger?
Kilic: Ich habe Stefan Vollmerhausen zufällig am Tivoli getroffen, und wir haben uns dann die Infrastruktur angeschaut. Es hat einen kurzen Austausch gegeben. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich mich nicht zu einzelnen Spielern äußern werde, da jeder eine faire Chance erhalten soll. ...
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #8520  
Alt Gestern, 17:47
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 976
Erhielt 517 Danke für 296 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Ich weiß, von den internen Gepflogenheiten im Fußballgeschäft habe ich keine Ahnung, hätte ich doch glattweg vermutet es wäre selbstverständlich seinen Nachfolger bestmöglich einzuarbeiten. Scheint andererseits aber auch nicht nötig, denn laut AZ trafen sich der alte und der neue Trainer lediglich 'rein zufällig' und der alte Trainer, der schon mit seiner einsamen Entscheidung zu seinem persönlichen Drittligawechsel zu begeistern wusste, überrascht (zumindest mich) damit, seine Erkenntnisse/Erfahrungen lieber für sich zu behalten.

PS:
Aachener Zeitung - SPORT - Samstag, 23. Mai 2020 - Seite 8
„Ich bin mit mir sehr im Reinen“
Auszug:
Gibt es Kontakt zu Ihrem Nachfolger?
Kilic: Ich habe Stefan Vollmerhausen zufällig am Tivoli getroffen, und wir haben uns dann die Infrastruktur angeschaut. Es hat einen kurzen Austausch gegeben. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich mich nicht zu einzelnen Spielern äußern werde, da jeder eine faire Chance erhalten soll. ...
.
Was sollte er denn da auch schon sagen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung