Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 03.06.2020, 19:53
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
An Philip sieht man doch, dass ein Anstreicher auch OB va Oche werden kann.
Sogar als Nachfolger eines vollen Juristen ,äh Volljuristen.

Anstreicher Groten hat noch ein grosse Karriere vor sich in Oche.
Wo steht denn geschrieben, das man ein sogenannter Rechtsanwalt sein muss, um OB zu werden.
Ich hatte dich ja schon mal gefragt, was denn JL , der egozentrische Dauergrinser, denn für Aachen inBezug Schulsanierung, Kitas, Fahrradwege oder auch Klimaschutz geleistet hat.
Du konntest bis jetzt nichts dazu sagen.

JL ist zurecht samt Partei vom Wähler aus dem Amt gejagt worden.
Die Aachener SPD leidet heute noch an dieser Person.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 03.06.2020, 19:53
Ehrlich? Ehrlich? ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 63 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es war dumm, JL nicht wiederzuwählen, weil er ein Sanierungskonzept hatte zusammen mit Mönning und Heyen.
Dass er nicht mehr zum Tivoli geht, sondern eher zu AS Eupen kann man ihm nicht verdenken.

Zum Tivoli gegangen ist es seit 1955 mindestens.
Ähnlich wie Horst Heinrichs und myself übrigens.
JL ein Sanierungskonzept? Halte ich für ein Gerücht.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 03.06.2020, 19:55
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es war dumm, JL nicht wiederzuwählen, weil er ein Sanierungskonzept hatte zusammen mit Mönning und Heyen.
Dass er nicht mehr zum Tivoli geht, sondern eher zu AS Eupen kann man ihm nicht verdenken.

Zum Tivoli gegangen ist es seit 1955 mindestens.
Ähnlich wie Horst Heinrichs und myself übrigens.
Klar warum er nicht mehr zum Tivoli geht. Da sieht er ja das Ergebnis, was er mit zu verantworten hat.

Man sollte ihn gar nicht rein lassen
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (04.06.2020)
  #64  
Alt 03.06.2020, 19:56
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Alles Mullejans !
Dein blinder Hass gegenüber unserem Präsidenten Dr. Fröhlich ist ja krankhaft.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 03.06.2020, 20:07
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.187
Abgegebene Danke: 3.425
Erhielt 6.234 Danke für 2.773 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Wo steht denn geschrieben, das man ein sogenannter Rechtsanwalt sein muss, um OB zu werden.
Ich hatte dich ja schon mal gefragt, was denn JL , der egozentrische Dauergrinser, denn für Aachen inBezug Schulsanierung, Kitas, Fahrradwege oder auch Klimaschutz geleistet hat.
Du konntest bis jetzt nichts dazu sagen.

JL ist zurecht samt Partei vom Wähler aus dem Amt gejagt worden.
Die Aachener SPD leidet heute noch an dieser Person.
Du hast soviel Ahnung von Kommunalpolitik wie von Fußball.

JL ist nicht mehr angetreten.
Seine Leistungen für Aachen sind unstrittig.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 03.06.2020, 20:10
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.258
Abgegebene Danke: 1.289
Erhielt 3.448 Danke für 787 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es war dumm, JL nicht wiederzuwählen, weil er ein Sanierungskonzept hatte zusammen mit Mönning und Heyen.
Mönning hätte wenige Wochen nach seiner Wahl die existenzbedrohende Schieflage der GmbH diagnostiziert. Daraufhin wäre Krämer als Hauptschuldiger verantwortlich gemacht und entlassen worden.
Im Anschluss wäre die honorige Männerriege erneut hilfesuchend bei der Stadt vorstellig geworden. Die steckte ja aufgrund der Millionenbürgschaft auch schon mit im Boot. Ich bin mir nicht sicher, ob man das wirklich Sanierungskonzept nennen kann.
__________________
Nur der TSV !!

Geändert von Achim F. (03.06.2020 um 20:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (03.06.2020), Andreas (04.06.2020), carlos98 (04.06.2020), Geheimniskremer (04.06.2020), Grenzwolf (04.06.2020), Max (04.06.2020), Mott (04.06.2020)
  #67  
Alt 03.06.2020, 20:48
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Du hast soviel Ahnung von Kommunalpolitik wie von Fußball.

JL ist nicht mehr angetreten.
Seine Leistungen für Aachen sind unstrittig.
Linden ist nicht mehr angetreten , weil er wusste, das er Dank seiner Verdienste vom Wähler abgeschossen wäre.
Feigheit kann man es auch nennen.

Kanntdu die Verdienste mal eben aufführen?
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon

Geändert von Gorgar (03.06.2020 um 22:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Ehrlich? (03.06.2020), Grenzwolf (04.06.2020)
  #68  
Alt 03.06.2020, 21:14
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.206
Abgegebene Danke: 3.189
Erhielt 3.635 Danke für 1.355 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Mönning hätte wenige Wochen nach seiner Wahl die existenzbedrohende Schieflage der GmbH diagnostiziert. Daraufhin wäre Krämer als Hauptschuldiger verantwortlich gemacht und entlassen worden.
Im Anschluss wäre die honorige Männerriege erneut hilfesuchend bei der Stadt vorstellig geworden. Die steckte ja aufgrund der Millionenbürgschaft auch schon mit im Boot. Ich bin mir nicht sicher, ob man das wirklich Sanierungskonzept nennen kann.

Im Vergleich zu dem Konzept, Eingangsrechnungen unbearbeitet in der Schublade zu verstecken, erscheint es mir äußerst gewieft und nahezu genial.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (03.06.2020), Achim F. (03.06.2020), Neverwalkalone (04.06.2020), Öcher Wellenbrecher (03.06.2020)
  #69  
Alt 03.06.2020, 22:15
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Talent
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 112 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Linden ist nicht mehr angetreten , weil er wusste, das er Dank seiner Verdienste vom Wähler abgeschossen wäre.
Feigheit kann man es auch nennen.

Kanntdu die Verdienste mal eben aufführen?
Er hat sich ein großes, gelbes Stadion (neudeutsch: Arena) bauen lassen.

Nein, ernsthaft: Er hat die Stadt Aachen sehr gut repräsentiert (Karlpreis zB), das Konstrukt „Städteregion“ mit auf den Weg gebracht, den Wissenschaftsstandort Aachen gefestigt und war eigentlich immer greifbar für die Aachener (spricht Öcher Platt lieber als Hochdeutsch).

Jürgen Linden hat der Stadt sehr gut getan. Alemannia auch lange Zeit, am Ende leider nicht mehr. Man sollte seine Erfolge nicht größer reden, als sie sind. Aber bitte auch nicht kleiner.
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Luntenpaul für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (03.06.2020), Achim F. (04.06.2020), carlos98 (04.06.2020), DerGrößteFan (04.06.2020), LaPalma (04.06.2020), Max (04.06.2020), Mott (04.06.2020), Neverwalkalone (04.06.2020)
  #70  
Alt 03.06.2020, 22:15
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.187
Abgegebene Danke: 3.425
Erhielt 6.234 Danke für 2.773 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Linden ist nicht mehr angetreten , weil er wusste, das er Dank seiner Verdienste vom Wähler abgeschossen wäre.
Feigheit kann man es auch nennen.
Er war 62, als er nicht mehr angetreten ist.
Ausserdem gab es private Gründe.

Er wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit dennoch nochmal gewählt worden, was man ja anhand der vorherigen Wahlergebnisse gut einschätzen kann.

Du bist einfach schlecht informiert und ignorant.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
DerGrößteFan (04.06.2020)
  #71  
Alt 03.06.2020, 22:19
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.187
Abgegebene Danke: 3.425
Erhielt 6.234 Danke für 2.773 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Er hat sich ein großes, gelbes Stadion (neudeutsch: Arena) bauen lassen.

Nein, ernsthaft: Er hat die Stadt Aachen sehr gut repräsentiert (Karlpreis zB), das Konstrukt „Städteregion“ mit auf den Weg gebracht, den Wissenschaftsstandort Aachen gefestigt und war eigentlich immer greifbar für die Aachener (spricht Öcher Platt lieber als Hochdeutsch).

Jürgen Linden hat der Stadt sehr gut getan. Alemannia auch lange Zeit, am Ende leider nicht mehr. Man sollte seine Erfolge nicht größer reden, als sie sind. Aber bitte auch nicht kleiner.
Nicht lieber Platt als Hochdeutsch, sondern beides zur rechten Zeit und zu den richtigen Personen.

Platt mit den Kleingärtnern und Hochdeutsch mit den Honoratioren.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 03.06.2020, 22:39
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Er war 62, als er nicht mehr angetreten ist.
Ausserdem gab es private Gründe.

Er wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit dennoch nochmal gewählt worden, was man ja anhand der vorherigen Wahlergebnisse gut einschätzen kann.

Du bist einfach schlecht informiert und ignorant.
Linden war ein grinsender Selbstdarsteller.
Planlos und wirtschaftlich eine Gefahr für Aachen.
Wir könnten froh sein, ihn los geworden zu sein.
Seine Scherbenhaufen sind jetzt noch überall in AC zu sehen.

Aber du wolltest doch die grossen Erfolge des Herrn Anwalt in Bezug von Kitas , Schulen, Radfahrwegen, Klimaschutz und wirtschaftliche Förderung kund tun.
Könntstest du endlich mal was dazu sagen, oder gibt es da nichts?
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 03.06.2020, 23:05
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.187
Abgegebene Danke: 3.425
Erhielt 6.234 Danke für 2.773 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Linden war ein grinsender Selbstdarsteller.
Planlos und wirtschaftlich eine Gefahr für Aachen.
Wir könnten froh sein, ihn los geworden zu sein.
Seine Scherbenhaufen sind jetzt noch überall in AC zu sehen.

Aber du wolltest doch die grossen Erfolge des Herrn Anwalt in Bezug von Kitas , Schulen, Radfahrwegen, Klimaschutz und wirtschaftliche Förderung kund tun.
Könntstest du endlich mal was dazu sagen, oder gibt es da nichts?
Dich kann man nicht ernst nehmen,weder beim Fussball noch bei der Politik.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
DerGrößteFan (04.06.2020)
  #74  
Alt 03.06.2020, 23:54
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.141
Abgegebene Danke: 1.245
Erhielt 1.628 Danke für 551 Beiträge
Viel mehr interessiert mich persönlich

> Was macht eigentlich unser Interimsgeschäftsführer Hans Peter Lipka?
> Wie war die Übergabe?

> Wie siehts aus mit den Finanzen? Wie groß ist die Lücke?

> Wie siehts aus mit den Sponsoren? Wer bleibt der Alemannia erhalten?

> Müssen die Fans nochmal an ihre Schattulle?
> Müssen wir Fans uns Sorgen machen?
> Wie ist der Stand beim Verzicht von Ansprüchen zur aktuellen Saison?


uva. mehr



Oder sollen wir hier der Faden in Anno dazumal umbennen?
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Blackthorne (04.06.2020), Eike (04.06.2020), tivolino (04.06.2020)
  #75  
Alt 04.06.2020, 00:00
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.580
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Dich kann man nicht ernst nehmen,weder beim Fussball noch bei der Politik.
Das sind aber mal klare Antworten auf Fragen.

Du bist echt ne Lachtablette, ohne Zahlen Daten und Fakten.
Genau wie der Ex OB,
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 04.06.2020, 08:54
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.962
Abgegebene Danke: 390
Erhielt 4.725 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Den größtenteils ehrenamtlich tätigen Leuten aus der Vereinsführung ausgerechnet jetzt, wo eine für die Alemannia und den gesamten Fußball beispiellos schwierige Situation zu meistern ist, ohne jeglichen aktuellen Anlass so abfällig und spöttisch zu begegnen, ist schon ziemlich stillos.

Ich bin hier nicht dafür bekannt, die Funktionäre mit Samthandschuhen anzufassen. Aber jetzt ist nicht die Zeit für Kritik. Vielmehr hat jeder, der sich den derzeitigen Herausforderungen stellt und versucht, unser Schiff durch diesen Orkan zu steuern, Respekt und Rückendeckung verdient. Stattdessen Mumienverehrung für Leute aus der guten alten Zeit um den Jahrhundertwechsel. Einige hier haben den Knall wohl immer noch nicht gehört.
Du drehst es Dir auch zurecht, wie es gerade passt.

Als wir vor 3 Jahren in einer ähnlichen Schieflage waren unter Niering, hast Du auf alles drauf gehauen, was bei 3 nicht auf den Bäumen war.

Jetzt den Moralapostel raushängen zu lassen, ist schon ziemlich lustig, da auch damals die handelnden Personen versucht haben, unser Schiff durch einen Orkan zu steuern.

Hier scheint ja weniger die jeweilige Situation der Alemannia Deine Triebfeder zu sein, als vielmehr die handelnden Personen.

Aber vermutlich wirst Du für Dein damaliges stilloses Verhalten sehr gute Gründe haben.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (04.06.2020)
  #77  
Alt 04.06.2020, 10:23
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.494
Abgegebene Danke: 1.049
Erhielt 536 Danke für 309 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Du drehst es Dir auch zurecht, wie es gerade passt.

Als wir vor 3 Jahren in einer ähnlichen Schieflage waren unter Niering, hast Du auf alles drauf gehauen, was bei 3 nicht auf den Bäumen war.

Jetzt den Moralapostel raushängen zu lassen, ist schon ziemlich lustig, da auch damals die handelnden Personen versucht haben, unser Schiff durch einen Orkan zu steuern.

Hier scheint ja weniger die jeweilige Situation der Alemannia Deine Triebfeder zu sein, als vielmehr die handelnden Personen.

Aber vermutlich wirst Du für Dein damaliges stilloses Verhalten sehr gute Gründe haben.
NIEMAND kennt diese Gründe wirklich...
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 04.06.2020, 10:41
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 412
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 438 Danke für 169 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Linden war ein grinsender Selbstdarsteller.
Planlos und wirtschaftlich eine Gefahr für Aachen.
Wir könnten froh sein, ihn los geworden zu sein.
Seine Scherbenhaufen sind jetzt noch überall in AC zu sehen.

Aber du wolltest doch die grossen Erfolge des Herrn Anwalt in Bezug von Kitas , Schulen, Radfahrwegen, Klimaschutz und wirtschaftliche Förderung kund tun.
Könntstest du endlich mal was dazu sagen, oder gibt es da nichts?
Repräsentativ gesehen hat er das schon subjektiv gut gemacht. Als der Stadtdirektor abgeschafft wurde und der OB dann zur hauptamtlichen Spitze der Verwaltung wurde, hatte er nicht mitbekommen, dass er nun auch arbeiten muss. Da er aber so gut wie wenige Andere delegieren konnte, und damit auch die Verantwortung abschob, hat er sich immer fein in seinem Anlitz gesonnt. Gelang seiner Delegation dann das abgeschobene Projekt, war er sofort da, um die Hände zu schütteln und sich zu präsentieren als Vater des Erfolges. Misslang es, hatte er nichts mit der Sache zu tun und es rollten notfalls Köpfe. Man muss schon sagen: Nach heutiger Definition ist das schon eine Top-Führungskraft. Mit seinem juristischen Wissen, hat er all die Machenschaften immer sauber gehalten. Selbst die Durchsuchung seines Privathauses verlief ohne Ergebnis. Wenn sich eine Behörde dazu entscheidet zu durchsuchen, dann ist das schon ein Wunder, wenn die dann nichts finden. Da sind bestimmt auch Köpfe gerollt. Oder JL konnte sich mit Wissen über andere ganz leicht seine Unschuld erkaufen. Alles Spekulation - gebe ich zu.
Am Ende steht er für das berühmte: "Nicht kleckern - klotzen!" Und das hat sich auch finanziell bemerkbar gemacht.
Die heutige Politik wirkt irgendwie bis auf einige kleine Fälle sehr integer, dafür aber auch sehr blass. Das verleitet vielleicht einige, wie Tetzlaff, an die gute alte Zeit der Seilschaften und Großmäuler seine Sehnsucht zu verschenken.
In Aachen wurde das unter dem letzten OB JL übertrieben, auch das mediale Zeitalter und die viel weniger werdenden Wohltäter aus der Wirtschaft verhindern das im Moment vielleicht.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 04.06.2020, 11:01
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.712
Abgegebene Danke: 3.103
Erhielt 2.872 Danke für 518 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
wobei man ja auch mal ehrlich sagen muss, dass Gronen jetzt auch nicht die absolute Katastrophe ist.
Der kommt aus Aachen und engagiert sich.
Und über ihn habe ich bis dato noch nicht wirklich was Schlimmes gehört.
Da kann man jetzt jeden durch den Dreck ziehen, der sich engagiert. Das muss ja auch nicht sein.

Problematischer finde ich die Leute, die das Zepter in der Hand halten und deren einziges Bestreben es zu sein scheint, dass wir nicht nochmal Pleite gehen. Was natürlich richtig ist, aber von dem ein oder anderen hätte ich mir schon etwas mehr erwartet.
Hat Gronen als Aufsichtsrat nicht zumindest ein paar Finger am Zepter?
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 04.06.2020, 11:06
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.712
Abgegebene Danke: 3.103
Erhielt 2.872 Danke für 518 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Wo steht denn geschrieben, das man ein sogenannter Rechtsanwalt sein muss, um OB zu werden.
Ich hatte dich ja schon mal gefragt, was denn JL , der egozentrische Dauergrinser, denn für Aachen inBezug Schulsanierung, Kitas, Fahrradwege oder auch Klimaschutz geleistet hat.
Du konntest bis jetzt nichts dazu sagen.

JL ist zurecht samt Partei vom Wähler aus dem Amt gejagt worden.
Die Aachener SPD leidet heute noch an dieser Person.
Faktencheck: JL ist nicht "aus dem Amt gejagt" worden, sondern hat nach seiner letzten Amtsperiode eine erneute Kandidatur für sich ausgeschlossen.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung