Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 12.03.2020, 06:33
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.577
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Schön, dass wir jetzt unseren zukünftigen Trainer kennen und wir dafür wie es sich gehört den dazugehörigen Thread eröffnet haben.

Muss es sein, dass dieser nun schon von Anfang mit dem völlig irrationalen und trolligen "Kilic ist verantwortlich für alles Leid und Elend dieser Erde" (Gorgar) vs. "Ohne Kilic als Trainer und SD geht alles fürchterlich den Bach runter" (ATSV-Mow) verschandelt wird???

Da Ihr es sowieso nicht lassen könnt, dann wechselt doch zumindest in den Kilic-Thread.
Diesen ganzen Schund haben der niegelnagelneue Thread und Herr Vollmerhausen nun wirklich nicht verdient.
Stimmt so nicht.
Ich habe Kilic nie für das ganze wirkliche Elend auf dieser Welt verantwortlich gemacht.
Nur für sein festhalten an der 3er Kette,
Festhalten an Pütz trotz Formkrise
Fehleinkäufe wie Buchta, Temür, Hammel,Noel etc...
1 Stürmer Taktik gegen Gegner wie Sprockhövel, Erndtebrück, Homberg, Kaan etc. Was immer zu Punktvetlusten führte
Seine Verfehlungen gegenüber Fans, Schiedsrichter, gegnerische Trainer und Spieler
Sein ewiges meckern wegen den Randbedingungen, die ja wohl zu den besten aller Reginallige zählt.
Nach Jahren trotz anderer Spieler keine Entwicklung bei Standards
Vielleicht habe ich noch was vergessen.

Also , bezieht sich alles auf Alemannia
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 12.03.2020, 07:47
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 242
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 88 Danke für 41 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
"Toku sagt Alemannia ab, da ihm das Gesamtpaket nicht gepasst hat"

Ist natürlich "super", dass das so offen kommuniziert wird!

"Ein Schlag in die Fresse" für den neuen Trainer, der damit in aller Öffentlichkeit als Notlösung dargestellt wird

Sowas hätte man meiner Meinung nach "stillschweigend" klären können...

Warum? kann ja auch sein, dass die Gehaltsvorstellung von Doku nicht gepasst hat, denn auch das Gehalt gehört zum Gesamtpaket.
__________________
Jeder Mensch kann über´s Wasser gehen, es muss nur gefroren sein.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.03.2020, 09:12
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.141
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt 1.628 Danke für 551 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Schön, dass wir jetzt unseren zukünftigen Trainer kennen und wir dafür wie es sich gehört den dazugehörigen Thread eröffnet haben.

Muss es sein, dass dieser nun schon von Anfang mit dem völlig irrationalen und trolligen "Kilic ist verantwortlich für alles Leid und Elend dieser Erde" (Gorgar) vs. "Ohne Kilic als Trainer und SD geht alles fürchterlich den Bach runter" (ATSV-Mow) verschandelt wird???

Da Ihr es sowieso nicht lassen könnt, dann wechselt doch zumindest in den Kilic-Thread.
Diesen ganzen Schund haben der niegelnagelneue Thread und Herr Vollmerhausen nun wirklich nicht verdient.

Ich mache es ab sofort wie folgt



Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Gorgar auf deiner Ignorier-Liste befindet.



Don´t feed the Troll
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.03.2020, 09:29
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Talent
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 134
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 110 Danke für 52 Beiträge
Ein C-Jugendtrainer also. Von der Schülerliga in die Regionalliga.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.03.2020, 10:29
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.481
Abgegebene Danke: 1.040
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Ein C-Jugendtrainer also. Von der Schülerliga in die Regionalliga.
Nein nein, von Leverkusen nach Aachen! Wenn du den Mann schon abqualifizieren willst, ehe er in Aachen zeigen kann, was er kann, dann hättest du auch den alten lateinischen Spruch beherzigen können: si tacuisses...
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 12.03.2020, 10:36
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.962
Abgegebene Danke: 390
Erhielt 4.725 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
Ich bin eben sehr enttäuscht von den beiden Verpflichtungen. Selbst ohne Peter Hermann hätte ich mir mehr erhofft.
Zumindest kann Thomas Hengen die Situation gut einschätzen und wirkt im Gegensatz zu einigen Fans eher Skeptisch und sehr Pessimistisch.

Meiner Meinung nach hat Kilic die Mannschaft Klasse zusammen geformt, so dass wir definitiv oben angreifen könnten. Aber aufgrund der mangelnden Erfahrung von Hengen und Vollmerhausen bezweifle ich, dass wir die Spieler halten bzw. die Leistung stabilisieren können.

Sollten wir im kommenden Jahr keinen Einstelligen Tabellenplatz erreichen, dann wird es von mir keine Kritik am Duo Hengen/Vollmerhausen geben. Stattdessen müsste es Konsequenzen auf ganz anderen Ebenen geben.
Junge, rennst Du an der Realität vorbei

Kilic könnte nicht nächste Saison angreifen, sondern musste eigentlich diese Saison oben angreifen. Wir stehen 11 Punkte hinter Oberhausen, wobei wir noch ein Spiel mehr haben. Verl usw erspare ich Dir mal

Woran Du den Pessimismus und die Skeptik von TH erkennst, kann ich leider nicht erkennen.
Auf mich wirkt er realistisch, gibt keine schwachsinnigen Prognosen ab. Vielleicht lassen wir ihn mal in Ruhe anfangen und dann können wir mit Beginn der kommenden Saison bestimmt sehen, ob das in eine so schlechte Richtung geht.
Zumindest hat er noch nicht wegen den schlechten Rahmenbedingungen geheult oder ist gefrustet, dass die dummen Fans den Mund aufmachen
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Münzenberg (12.03.2020), Neverwalkalone (12.03.2020)
  #47  
Alt 12.03.2020, 11:16
schnuffel schnuffel ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 15 Danke für 4 Beiträge
meine Sicht der Dinge

Ich kann und werde mir ueber den neuen Trainer Vollmershausen kein schnelles Vorurteil erlauben, weil ich ihn und seine Faehigkeiten nicht naeher kenne.
Ich bin da vollkommen uneigenommen und wuensche ihm auf jeden Fall ein glueckliches Haendchen.
Jeder soll seine Chance bekommen.


Aber natuerlich mache ich mir auch so meine Gedanken, dass jetzt ein C-Jugendtrainer eines NLZ die Alemannia zum Erfolg fuehren soll, zumal erfahrenere (aber vermutlich auch kostspieligere) Alternativen auf dem Trainermarkt zur Verfuegung standen.
Auf der einen Seite freut es mich, dass es keiner von den Namen wurde, die hier zuvor im Forum herumgeisterten; das zeigt zumindest, dass es keine Maulwuerfe bei den Entscheidungstraegern der Alemannia gibt.


Andererseits ist aber auch Thomas Hengen seiner in der Oeffentlichkeit getaetigten Aussage nicht treu geblieben, dass der neue Trainer niemand werden sollte, der zuvor in einem NLZ taetig gewesen ist. Da hat er sich ja mit seiner Trainerentscheidung widersprochen... oder war es eine absichtliche Finte von ihm.


Ich haette letztendlich auch mal gerne gewusst, wer denn der angebliche Nationalspieler gewesen sein soll, der auf der engeren Kandidatenliste gestanden hat.
Aber es stand ja auch nicht dabei in welcher Sportart...


Naja, ich gebe dem neuen Trainer auf jeden Fall eine Chance und hoffe, dass er und die neue Mannschaft mich in der neuen Saison nicht (wieder) enttaeuscht. Dass er Kontakte zu Bayer Leverkusen und dessen NLZ hat kann bestimmt nicht verkehrt sein.


Also: auf eine bessere Zukunft !

Geändert von schnuffel (12.03.2020 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 12.03.2020, 11:27
Cello Cello ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 438
Abgegebene Danke: 175
Erhielt 104 Danke für 62 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Die Abgrenzung verstehe ich übrigens gar nicht. Toku hat Wattenscheid in 180 Spielen betreut (insgesamt 227 im Seniorenbereich), Vollmerhausen Wuppertal in 101 (insgesamt 153 im Seniorenbereich). Beide haben dabei nicht mehr als das Mittelfeld der Regionalliga West erreicht. Toku ist 39, Vollmerhausen 47. Was macht wen hier jetzt zum alten Hasen und wen zum No-Name? Die Berichterstattung bei RWE-Sport?
Ich denke nicht, dass man bei Bayer Leverkusen mal ganz einfach in den Trainerstab reinrutscht
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 12.03.2020, 11:39
B. Trüger B. Trüger ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 778
Erhielt 1.275 Danke für 436 Beiträge
Im Westen nichts Neues: Es scheint rund um den Tivoli (und nicht nur dort) mittlerweile Usus zu sein, einem Newcomer-Übungsleiter mit äußerlich unspektakulärer Bilanz mit Skepsis zu begegnen. Ich erinnere nur an das Jahr 2004 und einen Trainer, der soeben mit dem VfB Lübeck die 2. Liga nach unten verlassen musste, hier aber in den Jahren 2004-06 zur Überraschung aller bemerkenswerte Erfolge erzielt hat.
Und umgekehrt wurde rund 6 Jahre später ein angeblich mit allen Wassern gewaschener Abstiegsverhinderer engagiert, der in Wirklichkeit hier nichts, aber auch gar nix auf die Reihe bekam, vielmehr vorzeitig vom Hof gejagt wurde.

Also: abwarten, gucken und dann urteilen.
__________________
Ich habe fertig.
Mit Zitat antworten
Folgende 27 Benutzer sagen Danke zu B. Trüger für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (12.03.2020), AlexSchröder (22.03.2020), Aoi (12.03.2020), Black-Postit (12.03.2020), Braveheart (12.03.2020), chris2010 (14.03.2020), DerLängsteFan (12.03.2020), Eschweiler (12.03.2020), Flutlicht (12.03.2020), Geheimniskremer (12.03.2020), Heinsberger LandEi (12.03.2020), Jonas (12.03.2020), KILO (12.03.2020), Landalemanne (12.03.2020), LaPalma (12.03.2020), M-Block (12.03.2020), Michi Müller (12.03.2020), Mott (12.03.2020), Münzenberg (12.03.2020), Neverwalkalone (12.03.2020), Öcher Wellenbrecher (12.03.2020), ottwiller (12.03.2020), Rodannia (16.03.2020), Rolli Kucharski (12.03.2020), Schwarz-Gelbsucht (12.03.2020), Steen (12.03.2020), Tommytb (15.03.2020)
  #50  
Alt 12.03.2020, 11:50
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 437 Danke für 168 Beiträge
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
Unglaublich, dass hier einige für die kommende Saison eine Platzierung im obersten Drittel der Tabelle fordern

Es ist ein kompletter Neustart!! Verständlich, dass man das ganze erst mal verdauen muss.

Willkommen, viel glück.
Zitat:
Zitat von B. Trüger Beitrag anzeigen
Im Westen nichts Neues: Es scheint rund um den Tivoli (und nicht nur dort) mittlerweile Usus zu sein, einem Newcomer-Übungsleiter mit äußerlich unspektakulärer Bilanz mit Skepsis zu begegnen. Ich erinnere nur an das Jahr 2004 und einen Trainer, der soeben mit dem VfB Lübeck die 2. Liga nach unten verlassen musste, hier aber in den Jahren 2004-06 zur Überraschung aller bemerkenswerte Erfolge erzielt hat.
Und umgekehrt wurde rund 6 Jahre später ein angeblich mit allen Wassern gewaschener Abstiegsverhinderer engagiert, der in Wirklichkeit hier nichts, aber auch gar nix auf die Reihe bekam, vielmehr vorzeitig vom Hof gejagt wurde.

Also: abwarten, gucken und dann urteilen.
.. und willkommen heißen!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 29.05.2020, 11:45
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist gerade online
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.903
Abgegebene Danke: 2.871
Erhielt 3.089 Danke für 889 Beiträge
Sehr sympathisch kommt Stefan (mit Sonnenbrand und Hand auf dem Tisch) im Interview bei Alemannia-TV rüber (Link auf der HP).
Er scheint zu wissen, welche Spielidee zu unserem Traditionsverein, zumindest daheim, passt. Endlich wieder Powerfußball (wie früher freitagabends) auf dem Tivoli?

Jetzt fehlt die Ansage des Verbandes bzgl. Saisonstart und FVM-Pokal. Dann kann geplant werden. Auch wenn wir wohl noch lange nicht in "normalen" Zeiten wieder zum Fußball werden gehen können: Wir scheinen doch auf einem guten Weg zu sein. Bleibt alle gesund.

Geändert von Braveheart (29.05.2020 um 11:46 Uhr) Grund: trottelige Tippfehler
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (29.05.2020)
  #52  
Alt 29.05.2020, 12:07
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.962
Abgegebene Danke: 390
Erhielt 4.725 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Sehr sympathisch kommt Stefan (mit Sonnenbrand und Hand auf dem Tisch) im Interview bei Alemannia-TV rüber (Link auf der HP).
Er scheint zu wissen, welche Spielidee zu unserem Traditionsverein, zumindest daheim, passt. Endlich wieder Powerfußball (wie früher freitagabends) auf dem Tivoli?

Jetzt fehlt die Ansage des Verbandes bzgl. Saisonstart und FVM-Pokal. Dann kann geplant werden. Auch wenn wir wohl noch lange nicht in "normalen" Zeiten wieder zum Fußball werden gehen können: Wir scheinen doch auf einem guten Weg zu sein. Bleibt alle gesund.
sympatisch und ambitioniert, kein rumgeheule wegen der aktuellen Situation und das Ziel, den Abstand nach oben zu verkürzen.

Sehr ungewohnt, dass nicht kontinuierlich auf die bescheidenen Möglichkeiten hingewiesen wird und wen man alles nicht verpflichten kann.

Vielleicht kein Nachteil für ihn, dass Fuat ihm nicht die Welt erklärt hat, auch wenn ich es nach wie vor für unkollegial halte
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (29.05.2020), Franz Wirtz (29.05.2020), Gorgar (29.05.2020)
  #53  
Alt 29.05.2020, 12:46
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.113
Abgegebene Danke: 928
Erhielt 1.570 Danke für 673 Beiträge
Symphatisch und engagiert kommt er rüber, sehe ich auch so.


Abgesehen davon, kann er sich über keinen Etat beschweren, der noch garnicht feststeht. Zumal er offiziell erst zum 01.07. verantwortlicher Trainer ist. scheinbar ist aber - und das ist auch gut so- schon in Gespräche mit Neuverpflichtungen und Vertragsverlängerungen involviert, hört sich auf jeden Fall so an.


Kilic ist noch da, es hat also noch keine "offizielle Übergabe " stattgefunden.
Dass er mit ihm nicht über die Spieler spricht, sehe ich persönlich überhaupt nicht negativ. So fangen alle beim gleichen Level an. Spielerisch kann sich der neue Trainer schnell selber einen Überblick verschaffen im Training oder über Videomaterial. Die zwischenmenschlichen und charakterlichen Dinge sind oft ein wenig subjektiv, sie können auch den Ursprung im Verhalten des alten Trainers liegen.
So werden alle Würfel neu gemischt.


Gutes Gelingen Stefan Vollmerhausen.
__________________

Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 29.05.2020, 16:17
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.577
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 1.544 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Symphatisch und engagiert kommt er rüber, sehe ich auch so.


Abgesehen davon, kann er sich über keinen Etat beschweren, der noch garnicht feststeht. Zumal er offiziell erst zum 01.07. verantwortlicher Trainer ist. scheinbar ist aber - und das ist auch gut so- schon in Gespräche mit Neuverpflichtungen und Vertragsverlängerungen involviert, hört sich auf jeden Fall so an.


Kilic ist noch da, es hat also noch keine "offizielle Übergabe " stattgefunden.
Dass er mit ihm nicht über die Spieler spricht, sehe ich persönlich überhaupt nicht negativ. So fangen alle beim gleichen Level an. Spielerisch kann sich der neue Trainer schnell selber einen Überblick verschaffen im Training oder über Videomaterial. Die zwischenmenschlichen und charakterlichen Dinge sind oft ein wenig subjektiv, sie können auch den Ursprung im Verhalten des alten Trainers liegen.
So werden alle Würfel neu gemischt.


Gutes Gelingen Stefan Vollmerhausen.

Stevie ist alt und erfahren genug, das er ohne die Ratschläge von Kilic auskommt. Wir und auch er wollen ja weiter kommen und was bewegen.
Vielleicht hat auch keine Lust, sich von Kilic runter ziehen zu lassen ,wenn er anfängt rum zu heulen, wie schlecht doch die ganzen Rahmenbedingen in Aachen sind.
Davon abgesehen, Labbadia hat bestimmt auf Nouri oder Klinsmann gehört, wie es denn in Berlin zu geht.
Für Hertha nur gut, siehe auch Ibisevic.


Einige Spieler werden jetzt sicherlich auch bei uns ihre Stärken zeigen dürfen. Definitiv
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29.05.2020, 16:21
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.179
Abgegebene Danke: 3.423
Erhielt 6.229 Danke für 2.768 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Stevie ist alt und erfahren genug, das er ohne die Ratschläge von Kilic auskommt. Wir und auch er wollen ja weiter kommen und was bewegen.
Vielleicht hat auch keine Lust, sich von Kilic runter ziehen zu lassen ,wenn er anfängt rum zu heulen, wie schlecht doch die ganzen Rahmenbedingen in Aachen sind.
Davon abgesehen, Labbadia hat bestimmt auf Nouri oder Klinsmann gehört, wie es denn in Berlin zu geht.
Für Hertha nur gut, siehe auch Ibisevic.


Einige Spieler werden jetzt sicherlich auch bei uns ihre Stärken zeigen dürfen. Definitiv
Du solltest mal zum Arzt gehen.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 29.05.2020, 16:32
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 347 Danke für 119 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Symphatisch und engagiert kommt er rüber, sehe ich auch so.


Abgesehen davon, kann er sich über keinen Etat beschweren, der noch garnicht feststeht. Zumal er offiziell erst zum 01.07. verantwortlicher Trainer ist. scheinbar ist aber - und das ist auch gut so- schon in Gespräche mit Neuverpflichtungen und Vertragsverlängerungen involviert, hört sich auf jeden Fall so an.


Kilic ist noch da, es hat also noch keine "offizielle Übergabe " stattgefunden.
Dass er mit ihm nicht über die Spieler spricht, sehe ich persönlich überhaupt nicht negativ. So fangen alle beim gleichen Level an. Spielerisch kann sich der neue Trainer schnell selber einen Überblick verschaffen im Training oder über Videomaterial. Die zwischenmenschlichen und charakterlichen Dinge sind oft ein wenig subjektiv, sie können auch den Ursprung im Verhalten des alten Trainers liegen.
So werden alle Würfel neu gemischt.


Gutes Gelingen Stefan Vollmerhausen.
Kann mich da nur anschließen.

Er macht in dem Interview einen netten Eindruck. Ich hab das Gefühl, er weiß, welchen Fußball die Fans sehen wollen und was der Verein nach wie vor für eine Größe hat. Er will auch keine falschen Versprechungen machen und strahlt dennoch Optimismus aus. Gefällt mir.

Auf der anderen Seite wird sich erst in einigen Wochen/Monaten zeigen, was er wirklich draufhat in Sachen System, Menschenkenntnis und ob er mit alldem umgehen kann. Aber Bock hat er definitiv.

Ich sehe es übrigens genauso, ein bisschen Smalltalk mit Kilic über den Verein im Allgemeinen fände ich angesichts des ohnehin sehr schwammigen Übergangs (Stichwort Corona) durchaus passend, aber vielleicht hat das ja auch stattgefunden. Zu Spielern sollte sich Kilic auch nicht äußern meiner Meinung nach, denn bei einem neuen Trainer sollte auch jeder
eine neue Chance bekommen und völlig unvoreingenommen betrachtet werden.

Ich bin gespannt auf den Kader, es hört sich ja trotz Corona-Pause danach an, als ob im Hintergrund fleißig (vor)gearbeitet und geplant wird (soweit das eben möglich ist). Neuer Trainer, bestimmt auch teilweise ein neuer Kader, neuer Sportdirektor und neuer Geschäftsführer. Spannende Zeiten für die Alemannia.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (29.05.2020)
  #57  
Alt 29.05.2020, 18:00
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 2.832
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Sehr sympathisch kommt Stefan (mit Sonnenbrand und Hand auf dem Tisch) im Interview bei Alemannia-TV rüber (Link auf der HP).
Er scheint zu wissen, welche Spielidee zu unserem Traditionsverein, zumindest daheim, passt. Endlich wieder Powerfußball (wie früher freitagabends) auf dem Tivoli?
Jetzt fehlt die Ansage des Verbandes bzgl. Saisonstart und FVM-Pokal. Dann kann geplant werden. Auch wenn wir wohl noch lange nicht in "normalen" Zeiten wieder zum Fußball werden gehen können: Wir scheinen doch auf einem guten Weg zu sein. Bleibt alle gesund.

In normalen Zeiten könnten wir der neuen Saison in der Tat mit der üblichen Zuversicht entgegenschauen. Die Vereinsführung scheint die Weichen jedenfalls gut gestellt zu haben.
Aber weil die Zeiten nun mal nicht normal sind, sehe ich keinen Anlass für Optimismus, sondern befürchte, dass sich gerade eine ziemliche Katastrophe zusammenbraut.
Es gibt wohl keinen großen Zweifel, dass der der Verband die RL-West-Saison in Kürze offiziell abbrechen wird. Das wird uns finanzielle Belastungen in nicht absehbarem Ausmaß bescheren.
Dass der Verband am 20. Juni mit Blick auf den Pokal und die neue Saison echte Planungssicherheit schaffen kann, sehe ich nicht. Die Politik und die Experten werden sich hüten, dann schon grünes Licht für einen Saisonstart im September zu geben. Und die Signale aus der Medizin, die seit einigen Tagen wohl zu Recht verstärkt darauf abhebt, wie segensreich der Verzicht auf größere Publikumsveranstaltungen doch gewirkt habe und wie hilfreich er auch weiterhin zur Verhinderung einer zweiten Welle sein könne, verheißen auch nichts Gutes. Fußball vor Zuschauern könnte auch im September und darüber hinaus verboten bleiben. Und dann?
Bläht man die Liga tatsächlich auf 21 oder mehr Vereine auf, wird eine weitere Verschiebung des Saisonstarts in den Herbst hinein kaum möglich sein. Blieben Geisterspiele, mit denen manche Vereine in unserer Liga im Gegensatz zu uns vielleicht sogar leben könnten, als letzte Möglichkeit. Dafür könnten wir aber weder Karten verkaufen noch in größerem Rahmen Sponsorenverträge abschließen. Aber bislang sind unterhalb der 3. Liga ja noch nicht mal Geisterspiele erlaubt. Bleibt nur die vage Hoffnung, dass doch noch irgendwie alles gut wird...
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (29.05.2020 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 29.05.2020, 18:40
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist gerade online
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.903
Abgegebene Danke: 2.871
Erhielt 3.089 Danke für 889 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
In normalen Zeiten könnten wir der neuen Saison in der Tat mit der üblichen Zuversicht entgegenschauen. Die Vereinsführung scheint die Weichen jedenfalls gut gestellt zu haben.
Aber weil die Zeiten nun mal nicht normal sind, sehe ich keinen Anlass für Optimismus, sondern befürchte, dass sich gerade eine ziemliche Katastrophe zusammenbraut.
Es gibt wohl keinen großen Zweifel, dass der der Verband die RL-West-Saison in Kürze offiziell abbrechen wird. Das wird uns finanzielle Belastungen in nicht absehbarem Ausmaß bescheren.
Dass der Verband am 20. Juni mit Blick auf den Pokal und die neue Saison echte Planungssicherheit schaffen kann, sehe ich nicht. Die Politik und die Experten werden sich hüten, dann schon grünes Licht für einen Saisonstart im September zu geben. Und die Signale aus der Medizin, die seit einigen Tagen wohl zu Recht verstärkt darauf abhebt, wie segensreich der Verzicht auf größere Publikumsveranstaltungen doch gewirkt habe und wie hilfreich er auch weiterhin zur Verhinderung einer zweiten Welle sein könne, verheißen auch nichts Gutes. Fußball vor Zuschauern könnte auch im September und darüber hinaus verboten bleiben. Und dann?
Bläht man die Liga tatsächlich auf 21 oder mehr Vereine auf, wird eine weitere Verschiebung des Saisonstarts in den Herbst hinein kaum möglich sein. Blieben Geisterspiele, mit denen manche Vereine in unserer Liga im Gegensatz zu uns vielleicht sogar leben könnten, als letzte Möglichkeit. Dafür könnten wir aber weder Karten verkaufen noch in größerem Rahmen Sponsorenverträge abschließen. Aber bislang sind unterhalb der 3. Liga ja noch nicht mal Geisterspiele erlaubt. Bleibt nur die vage Hoffnung, dass doch noch irgendwie alles gut wird...

Ich stimme Dir in allem zu, allerdings sitzt mir immer auch der Optimist im Hirn...

Vielleicht wäre es vorstellbar, dass Geisterspiele bis auf Weiteres in den kleineren Stadien verordnet werden, während in den größeren (ab 10 Tesd Kapazität) dagegen die Abstandsregeln eingehalten werden können: Zwei Sitzplätze bleiben zwischen den Zuschauern leer, die Stehtribüne wird bis auf Weiteres nicht genutzt. An- und Abreise dann nach Blöcke gestaffelt. Ich kann mir das durchaus vorstellen, denn Freiluftveranstaltungen sind, nach allem, was wir heute über das Virus wissen, ziemlich unbedenklich.
Die kleineren Clubs müssten dann kompensiert werden - durch den Verband? Durch einen Topf, in den alle einzahlen, die Spiele mit Publikum haben? Vielleicht durch einen Soli-Beitrag, prozentual gestaffelt aufzubringen von allen Erst-bis Drittligisten in NRW, für alle RL-Teams (ausgenommen natürlich die Zwoten ).

Leider hat sich, soweit ich weiß, bisher kein Erstligist dem guten Vorbild des FC Bayern angeschlossen: 20 Tsd EUR für jeden Bayern-Regionalligist. Ist eine tolle Geste, die mir aber ein bisschen zu wenig Beachtung gefunden hat.

Und damit es in diesen Faden passt: Stefan V. hat Bock, das sieht man, und wir alle auch. Bin gespannt, wie er mit denen umgeht, die Vertrag über den 30.6. hinaus haben. Ich habe den Eindruck, dass alle erstmal eine Chance erhalten werden, sich zu zeigen.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 29.05.2020, 20:01
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.838
Abgegebene Danke: 2.859
Erhielt 5.776 Danke für 2.219 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Ich stimme Dir in allem zu, allerdings sitzt mir immer auch der Optimist im Hirn...

Vielleicht wäre es vorstellbar, dass Geisterspiele bis auf Weiteres in den kleineren Stadien verordnet werden, während in den größeren (ab 10 Tesd Kapazität) dagegen die Abstandsregeln eingehalten werden können: Zwei Sitzplätze bleiben zwischen den Zuschauern leer, die Stehtribüne wird bis auf Weiteres nicht genutzt. An- und Abreise dann nach Blöcke gestaffelt. Ich kann mir das durchaus vorstellen, denn Freiluftveranstaltungen sind, nach allem, was wir heute über das Virus wissen, ziemlich unbedenklich.
Die kleineren Clubs müssten dann kompensiert werden - durch den Verband? Durch einen Topf, in den alle einzahlen, die Spiele mit Publikum haben? Vielleicht durch einen Soli-Beitrag, prozentual gestaffelt aufzubringen von allen Erst-bis Drittligisten in NRW, für alle RL-Teams (ausgenommen natürlich die Zwoten ).

Leider hat sich, soweit ich weiß, bisher kein Erstligist dem guten Vorbild des FC Bayern angeschlossen: 20 Tsd EUR für jeden Bayern-Regionalligist. Ist eine tolle Geste, die mir aber ein bisschen zu wenig Beachtung gefunden hat.

Und damit es in diesen Faden passt: Stefan V. hat Bock, das sieht man, und wir alle auch. Bin gespannt, wie er mit denen umgeht, die Vertrag über den 30.6. hinaus haben. Ich habe den Eindruck, dass alle erstmal eine Chance erhalten werden, sich zu zeigen.

Der gute BVB, dem sie alle hinterherlaufen, zeigt sein wahres Gesicht. Die denken nur an sich.


Was soziales Verhalten angeht schlägt Bayern Dortmund um Längen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (30.05.2020), Neverwalkalone (30.05.2020)
  #60  
Alt 29.05.2020, 20:40
Benutzerbild von berlinaix
berlinaix berlinaix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 770
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 102 Danke für 42 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Der gute BVB, dem sie alle hinterherlaufen, zeigt sein wahres Gesicht. Die denken nur an sich.


Was soziales Verhalten angeht schlägt Bayern Dortmund um Längen.
Laut "Spiegel" denkt man in Dortmund ueber einen bis zu 60 Millionen Euro Kredit ueber die KfW nach ...

Das mal am Rande
__________________
NO TO CORRUPTION !
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung