Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.04.2015, 19:56
Benutzerbild von sascha-s
sascha-s sascha-s ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 642
Erhielt 1.153 Danke für 444 Beiträge
C. Pauli

Des öfteren wird hier in Bezug auf Artikel unserer ansässigen lokalen Presse über Herrn Pauli diskutiert.

Diesbezüglich frage ich mich wie Ihr die Arbeit von ihm bewertet.

Ich persönlich finde das Pauli negative Nachrichten über die Alemannia dankend aufnimmt und unnötig aufbauscht.

Für einen Redakteur unserer ansässigen Presse finde ich seine Artikel kontraproduktiv sodass ich den Eindruck habe das er bewußt Artikel bringt um Unruhe zu stiften.

Positive Schlagzeilen kommen viel zu kurz.

Was sagt Ihr ?
__________________
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. Otto Pfister (über das Alter von Anthony Yeboah)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sascha-s für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (04.04.2015)
Werbung
  #2  
Alt 03.04.2015, 20:05
Benutzerbild von AachenFanatic
AachenFanatic AachenFanatic ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 910
Abgegebene Danke: 529
Erhielt 233 Danke für 133 Beiträge
Der Typ weigert sich auch beharrlich zu Treffen der Fanclubs zu kommen, warum wohl?
__________________
Wir sind Aachen, Alemannia Aachen, seit mehr als 100 Jahren, für immer Turn und Sportverein!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.04.2015, 20:07
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.418
Abgegebene Danke: 3.556
Erhielt 6.387 Danke für 2.854 Beiträge
Zitat:
Zitat von AachenFanatic Beitrag anzeigen
Der Typ weigert sich auch beharrlich zu Treffen der Fanclubs zu kommen, warum wohl?
Warum sollte er das?
Ich würde an seiner Stelle da auch nicht hingehen.
Was soll ein Journalist beim Fanclubtreffen?
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
AlemanniaOche (03.04.2015), Max (03.04.2015)
  #4  
Alt 03.04.2015, 20:10
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.437
Abgegebene Danke: 3.822
Erhielt 1.482 Danke für 764 Beiträge
Pauli hat es zu eigenen Thread geschafft!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ZappelPhilipp für den nützlichen Beitrag:
Christoph.Ac (03.04.2015)
  #5  
Alt 03.04.2015, 20:10
Benutzerbild von AachenFanatic
AachenFanatic AachenFanatic ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 910
Abgegebene Danke: 529
Erhielt 233 Danke für 133 Beiträge
Sich mal der Kritik stellen die er aus Richtung der Fanszene erhält. Aber dafür hat er keine Eier in der Hose
__________________
Wir sind Aachen, Alemannia Aachen, seit mehr als 100 Jahren, für immer Turn und Sportverein!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AachenFanatic für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (03.04.2015)
  #6  
Alt 03.04.2015, 20:14
Benutzerbild von Ruhrpott Alemanne
Ruhrpott Alemanne Ruhrpott Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 8.014
Abgegebene Danke: 876
Erhielt 501 Danke für 372 Beiträge
Zitat:
Zitat von sascha-s Beitrag anzeigen
Des öfteren wird hier in Bezug auf Artikel unserer ansässigen lokalen Presse über Herrn Pauli diskutiert.

Diesbezüglich frage ich mich wie Ihr die Arbeit von ihm bewertet.

Ich persönlich finde das Pauli negative Nachrichten über die Alemannia dankend aufnimmt und unnötig aufbauscht.

Für einen Redakteur unserer ansässigen Presse finde ich seine Artikel kontraproduktiv sodass ich den Eindruck habe das er bewußt Artikel bringt um Unruhe zu stiften.

Positive Schlagzeilen kommen viel zu kurz.

Was sagt Ihr ?
Gute Nachrichten verkaufen sich nicht so gut.Wenn dann nicht mal mehr Köln oder MG negative Schlagzeilen liefern dann kommt so eine AR- PS Geschichte genau zur richtigen Zeit
__________________
Verlass Dich in deinem Leben nur auf deinen eigenen Arsh,denn er ist der einzige der immer hinter dir stehen wird!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.04.2015, 20:15
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.326
Abgegebene Danke: 1.354
Erhielt 3.668 Danke für 838 Beiträge
Zitat:
Zitat von sascha-s Beitrag anzeigen
Des öfteren wird hier in Bezug auf Artikel unserer ansässigen lokalen Presse über Herrn Pauli diskutiert.

Diesbezüglich frage ich mich wie Ihr die Arbeit von ihm bewertet.

Ich persönlich finde das Pauli negative Nachrichten über die Alemannia dankend aufnimmt und unnötig aufbauscht.

Für einen Redakteur unserer ansässigen Presse finde ich seine Artikel kontraproduktiv sodass ich den Eindruck habe das er bewußt Artikel bringt um Unruhe zu stiften.

Positive Schlagzeilen kommen viel zu kurz.

Was sagt Ihr ?
1. Pauli ist ein durchaus intelligenter Mensch.
2. Den größten Vorwurf den ich Pauli bzw. der AZ mache ist nicht ihre vermeintlich zu negative Berichterstattung über die Alemannia, sondern ihre fehlende kritische Berichterstattung seit GmbH Gründung und in der Ära Krämer. Das hat der Alemannia wirklich geschadet.
3. Dieser Verein braucht eine kritische Begleitung seiner Fans und der Presse!
4. Ob Pauli an Fanabenden auftaucht ist mir mittlerweile schnurzpiepe!
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (03.04.2015), AlemanniaOche (03.04.2015), BigBandi (05.04.2015), carlos98 (03.04.2015), Celtic (04.04.2015), Dirk (04.04.2015), Hawk-Eye (03.04.2015), Heinsberger LandEi (04.04.2015), Heya Alemannia (04.04.2015), Max (03.04.2015), Mott (04.04.2015), Schokoprinte (03.04.2015), Schwatz-Jelb (03.04.2015), Stephanie (04.04.2015), tivolino (03.04.2015), twin-sven (04.04.2015)
  #8  
Alt 03.04.2015, 20:20
Benutzerbild von flitzer1982
flitzer1982 flitzer1982 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 2.023
Abgegebene Danke: 330
Erhielt 456 Danke für 216 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Warum sollte er das?
Ich würde an seiner Stelle da auch nicht hingehen.
Was soll ein Journalist beim Fanclubtreffen?
Hmmm...du denkst nicht, dass es Berührungspunkte und somit potentiellen Gesprächsbedarf gibt? Wohlgemerkt zwischen dem Chefredakteur (für das Ressort Sport) der Aachener Zeitung/Nachrichten und der Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Clubs e.V. ...sprich zwischen der Person, die fast turnusmäßig (in mancher Augen überzogene oder ab und an gar falsche) Kritik am Verein und dessen Fans äußert und denen, die sich als Vertreter sämtlicher Fans und Mitglieder der Alemannia (Aachen) verstehen....nun gut, dann haben wir wohl unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema.
__________________
Futt met die Quante, die sich schame. Vör dat, wat hön de Beiß jeliehrt! Wo echte Öcher sönd zesame, moß Öchesch weäde tespetiert! Dröm roff ich, datt de Mure beäve. Än wenn versenke müüet os Stadt: Alaf, mi Oche, du salls leäve! Alaf ouch du, min Öcher Platt!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2015, 20:40
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.268
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 2.918 Danke für 862 Beiträge
Über welchen Aspekt der jüngeren Alemanniageschichte soll Pauli denn zu negativ berichtet haben? Da war doch bis vor gar nicht so langer Zeit gar kein Spielraum mehr nach unten.

Das erinnert alles frappierend an Pegida: Wenn man ******* baut, trägt am Ende die Lügenpresse die Schuld.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
AlemanniaOche (03.04.2015), Celtic (04.04.2015), Heinsberger LandEi (04.04.2015), Kalex (03.04.2015), Mott (04.04.2015), Ruhrpott Alemanne (03.04.2015), Stephanie (04.04.2015), tivolino (03.04.2015)
  #10  
Alt 03.04.2015, 20:51
Benutzerbild von Foxy
Foxy Foxy ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 391
Abgegebene Danke: 550
Erhielt 191 Danke für 74 Beiträge
Ich mag seinen Stil nicht, mit dem er über die Alemannia schreibt. Er scheint gerne Öl ins Feuer zu gießen.

Übrigens kenne ich niemanden aus meinem Kollegen- oder Freundeskreis, der seine Schreibweise über die Aachener schätzt...
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Foxy für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015), Grenzwolf (04.04.2015), Mia Schwarz Gelb (03.04.2015), Michi Müller (03.04.2015), sascha-s (03.04.2015)
  #11  
Alt 03.04.2015, 20:55
Benutzerbild von sascha-s
sascha-s sascha-s ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 642
Erhielt 1.153 Danke für 444 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Über welchen Aspekt der jüngeren Alemanniageschichte soll Pauli denn zu negativ berichtet haben? Da war doch bis vor gar nicht so langer Zeit gar kein Spielraum mehr nach unten.

Das erinnert alles frappierend an Pegida: Wenn man ******* baut, trägt am Ende die Lügenpresse die Schuld.
Der Disput zwischen Klitzpera und Schubert hat es auf die Titelseite geschafft.
Das ein klärendes Gespräch stattgefunden hat wird morgen vermutlich in einem Nebensatz erwähnt.

Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
__________________
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. Otto Pfister (über das Alter von Anthony Yeboah)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.04.2015, 21:04
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.268
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 2.918 Danke für 862 Beiträge
Zitat:
Zitat von sascha-s Beitrag anzeigen
Der Disput zwischen Klitzpera und Schubert hat es auf die Titelseite geschafft.

Das ein klärendes Gespräch stattgefunden hat wird morgen vermutlich in einem Nebensatz erwähnt.



Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
Ich wusste gar nicht, dass Pauli auch die Titelseite setzt.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (03.04.2015)
  #13  
Alt 03.04.2015, 21:06
Benutzerbild von Selono
Selono Selono ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 278
Abgegebene Danke: 113
Erhielt 423 Danke für 123 Beiträge
Paulis jüngster Kommentar zur Auseinandersetzung zwischen Schubert und Klitze war peinlich - man beklagt nicht, dass sich zwei Kontrahenten auf dem Marktplatz streiten, wenn man ihnen selbst die Stellplätze auf gerade diesem Markt offeriert hat! Dafür hat er eine verbale Bierdusche verdient. Denn wie froh wäre er als Journalist wohl gewesen, wenn die Antipoden der Alemannia diplomatische Floskeln bemüht und ansonsten den Streit hinter den Kulissen ausgetragen hätten (was übrigens Profis so gemacht hätten)?

Dann hätte er kein lesenswertes Interview und später keinen Anlass für einen Kommentar gehabt.

Ansonsten kann ich mich nicht darüber aufregen, wenn Pauli kritisch ist. Ja, der Hass auf Pauli ist geradezu kindisch!

Weil: Anlass zum Fremdscham hat der Verein in den letzten Jahren oft genug gegeben. Und ich will morgens eine Zeitung aus dem Kasten ziehen, die nicht zu einem Kartell gehört, in dem "Medienpartner" wie der Aachener Zeitungsverlag "unsere jeliebte Alemannia" aus Geschäftsinteresse schonen.

Und wer von einem Journalisten "Fingerspitzengefühl" verlangt, soll bitte auch sagen, dass er sich einen gefälligen Pressesprecher wünscht. Der ist dann aber auch kein guter Journalist mehr. Denn der schreibt auf, was der Fall ist. Klar, Pauli schreibt manchmal spitz, aber seine Spielberichte sind mitunter sogar ganz unterhaltsam. Außerdem kennt er den Verein schon lange. Und wer hinter die Kulissen schaut, verliert eben auch seine naive Begeisterung.

Also: Ich will mit Blick auf die Alemannia scharfen und kritischen Lokaljournalismus - der dann bitte aber auf Verlogenheiten verzichten möge!
__________________
"Ich habe mich bereits in Interviews für den Umweltschutz und weltweiten Frieden ausgesprochen. Aber es hat anscheinend nichts genützt."
- Lothar Matthäus
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Selono für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (03.04.2015), Achim F. (03.04.2015), AlemanniaOche (03.04.2015), BigBandi (05.04.2015), Celtic (04.04.2015), golfyankee (04.04.2015), JasFasola (03.04.2015), Max (03.04.2015), Mott (04.04.2015), Stephanie (04.04.2015), webwolf (04.04.2015)
  #14  
Alt 03.04.2015, 21:09
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.326
Abgegebene Danke: 1.354
Erhielt 3.668 Danke für 838 Beiträge
Zitat:
Zitat von sascha-s Beitrag anzeigen
Der Disput zwischen Klitzpera und Schubert hat es auf die Titelseite geschafft.
Das ein klärendes Gespräch stattgefunden hat wird morgen vermutlich in einem Nebensatz erwähnt.
Der Disput wird hier in circa 500 Beiträgen diskutiert, das klärende Gespräch wird es vielleicht auf 50 Beiträge bringen!
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.04.2015, 21:13
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Auf diesen Thread habe ich quasi gewartet.
Mir geht es gar nicht mal um C. Pauli an sich. Was mich einfach seit Jahren nervt ist die Tatsache, dass die Alemannia in der Montagsausgabe auf Seite 4 auftaucht. Noch hinter Eintracht Walheim im Ringen.
Zwei Seiten Cölln und Kackbah mit Farbfotos.

Hallo? Es ist die AACHENER Zeitung! Ein bisschen mehr Lokalpatriotismus darf es schon sein. Daher gehört die Alemannia auf die erste Seite des Sportbereichs. Die nächsten Seiten können gerne in Grün-Weiss und Rot-Weiss gehalten werden.

Wir alle hier blättern bis zur 4. Seite um den Spielbericht zu lesen aber es gibt genug Leute die entnervt bei den Ringern von Walheim die Seite zuklappen. (Nichts gegen Ringen von meiner Seite)
Aber um ein positives Signal in positiven Zeiten (ausgenommen der letzten zwei Tage) zu vermitteln, ist die AZ/AN genauso gefragt wie wir Fans die ständig verbal Werbung für die Alemannia machen.

Aber kracht es mal so richtig im Gebälk, steht Alemannia ganz weit vorne. Das ist Paulis journalistische Pflicht. Aber wenn es mal läuft, wünsche ich mir keinen Alltagstrott und Cölln und Kackbah ganz vorne, sondern unsere Alemannia.
Alemannia = Aachen! Aachen = Alemannia! AZ = AACHENER Zeitung!!!
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Aachener Alemanne für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015), cindy (04.04.2015), Dirk (04.04.2015), Foxy (04.04.2015), Grenzwolf (04.04.2015), Heinsberger LandEi (04.04.2015), Mia Schwarz Gelb (03.04.2015), Michi Müller (03.04.2015), Odin (03.04.2015), ZappelPhilipp (04.04.2015)
  #16  
Alt 03.04.2015, 21:14
Benutzerbild von sascha-s
sascha-s sascha-s ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 642
Erhielt 1.153 Danke für 444 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ich wusste gar nicht, dass Pauli auch die Titelseite setzt.
Okay da hast Du Recht.
__________________
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. Otto Pfister (über das Alter von Anthony Yeboah)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.04.2015, 21:25
Benutzerbild von sascha-s
sascha-s sascha-s ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 642
Erhielt 1.153 Danke für 444 Beiträge
Ich habe nichts gegen Pauli, jedoch erwarte ich von einem Redakteur der Aachener Zeitung mehr als nur negative oder kritische Töne in Bezug auf eines der Aushängeschilder der Stadt.

Ich lese die Aachener Zeitung nicht um zu wissen was in Köln oder Gladbach gerade läuft

Diesen Vorwurf muß er sich gefallen lassen.
Und damit stehe ich bestimmt nicht alleine da
__________________
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. Otto Pfister (über das Alter von Anthony Yeboah)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sascha-s für den nützlichen Beitrag:
Dibe (03.04.2015), Odin (03.04.2015)
  #18  
Alt 03.04.2015, 21:26
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.418
Abgegebene Danke: 3.556
Erhielt 6.387 Danke für 2.854 Beiträge
Zitat:
Zitat von AachenFanatic Beitrag anzeigen
Sich mal der Kritik stellen die er aus Richtung der Fanszene erhält. Aber dafür hat er keine Eier in der Hose
Warum soll sich ein lokaler Sportjournalist der Kritik aus der lokalen
"Fanszene" stellen?
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.04.2015, 21:26
Benutzerbild von flitzer1982
flitzer1982 flitzer1982 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 2.023
Abgegebene Danke: 330
Erhielt 456 Danke für 216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Über welchen Aspekt der jüngeren Alemanniageschichte soll Pauli denn zu negativ berichtet haben? Da war doch bis vor gar nicht so langer Zeit gar kein Spielraum mehr nach unten.

Das erinnert alles frappierend an Pegida: Wenn man ******* baut, trägt am Ende die Lügenpresse die Schuld.

Jüngstes Beispiel? Wie wäre es mit seinem peinlichen Kommentar zum Schubert/Klitzpera-Disput?

Ferner empfinde ich deine Analogie zur Pegida als beleidigend! So habe ich in der aktuellen Diskussion (Schubert/Klitzpera) keinen Beitrag gelesen, in welchem die Alemannia und deren Verantwortliche von ihrer Schuld freigesprochen und Pauli eben diese zugeschoben wurde.
__________________
Futt met die Quante, die sich schame. Vör dat, wat hön de Beiß jeliehrt! Wo echte Öcher sönd zesame, moß Öchesch weäde tespetiert! Dröm roff ich, datt de Mure beäve. Än wenn versenke müüet os Stadt: Alaf, mi Oche, du salls leäve! Alaf ouch du, min Öcher Platt!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.04.2015, 21:27
Benutzerbild von AachenFanatic
AachenFanatic AachenFanatic ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 910
Abgegebene Danke: 529
Erhielt 233 Danke für 133 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Warum soll sich ein lokaler Sportjournalist der Kritik aus der lokalen
"Fanszene" stellen?

Sportjournalist nennst Du den Typen? Das ist ein Unruhestifter!
__________________
Wir sind Aachen, Alemannia Aachen, seit mehr als 100 Jahren, für immer Turn und Sportverein!
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu AachenFanatic für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015), Grenzwolf (04.04.2015), Michi Müller (03.04.2015)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung