Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #14121  
Alt 19.03.2022, 10:57
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.292
Abgegebene Danke: 5.529
Erhielt 5.077 Danke für 1.951 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mbwando Beitrag anzeigen
... es hagelt Bierbecher und zwar auch dann noch als das Spiel abgepfiffen ist (hier in den ersten 3 Sekunden deutlich zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=WMQLZkZJf9k)

Unsere Spieler laufen in den Hagel hinein.
Waren wahrscheinlich durstig.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #14122  
Alt 19.03.2022, 11:44
Viktoria.Bank Viktoria.Bank ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 44 Danke für 18 Beiträge
Es ist und bleibt immer eine Unsitte, Bier Becher zu werfen, egal aus welchem Grund, ob Freude oder Frust.. Es ist - wie so manche wohl immer noch sagen werden - eben kein Bestandteil von Emotion, der angeblich zum Fußball dazu gehört. Mensch, diese Leute sollen schreien, klatschen, hüpfen oder sonst was kreatives machen. Schluss mit dem scheiß Becherwerfaktionen.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Viktoria.Bank für den nützlichen Beitrag:
Der_Seher (19.03.2022), Humpelejupp (25.03.2022), Jonas (20.03.2022), josef heiter (19.03.2022), Kosh (20.03.2022), Landalemanne (23.03.2022), Öcher Wellenbrecher (20.03.2022), Öcher_Sep (19.03.2022), ottwiller (23.03.2022), Salamander (24.03.2022), Totto1983 (23.03.2022)
  #14123  
Alt 23.03.2022, 18:30
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 1.133
Erhielt 2.501 Danke für 909 Beiträge
Aus gegebenen Anlass frage ich mich gerade, was Alemannia unter "aktiver Fanszene" versteht.

Müssen wir jetzt die Ultras huldigen, weil Sie auf Grund des Wegfalls vieler Beschränkungen als Gruppe zurückkommen?
Und diese Gruppierungen rufen jetzt zur Unterstützung auf, nach dem sie aus gruppenindividueller Befindlichkeit die Alemannia gemieden haben.

So hatte ich mir das Marketing nicht vorgestellt.

Sorry, auch wenn jetzt einige das als Stänkern verstehen. Irgendwie freue ich mich so überhaupt gar nicht darauf, diese Kultur wieder im Stadion zu haben.
Für mich wäre die Rückkehr dieser Kultur eher ein Grund fernzubleiben, aber vielleicht haben die in den letzten Monaten gemerkt, dass spielbezogener Support doch geiler ist. Waren ja genug von der "Bande" "privat" vor Ort.

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...sammen-25738f/
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (25.03.2022)
  #14124  
Alt 23.03.2022, 19:18
Benutzerbild von Christoph.Ac
Christoph.Ac Christoph.Ac ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.574
Abgegebene Danke: 1.111
Erhielt 983 Danke für 368 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Aus gegebenen Anlass frage ich mich gerade, was Alemannia unter "aktiver Fanszene" versteht.

Müssen wir jetzt die Ultras huldigen, weil Sie auf Grund des Wegfalls vieler Beschränkungen als Gruppe zurückkommen?

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...sammen-25738f/
Zunächst mal ist die Rede von
Zitat:
...Teilen der aktiven Fanszene...
und nicht von DER aktiven Fan Szene.

Aktive Fanszene sind nicht ausschließlich "Ultras" sondern per Definition:
Zitat:
Aktive Fans zeichnen sich durch ihr besonderes Engagement, ihre aktive Teilnahme an der Vereins- und Fankultur aus
Dazu zähle ich sämtliche Fanclubs, wie vor allem auch die Black Eagles beispielsweise, die sich meines Wissens nach, nicht vom Tivoli fern gehalten haben. Weiterhin kann man auch die Fanbetreuung mit Ihren Bus Touren zu JEDEM Spiel zählen.

Wenn Dir die Ultras nicht zusagen, was ich verstehen kann, dann setz dich, wie ich, für günstig in den VIP Bereich und lass es dir bei Curry Wurst und netten Gesprächen zu nem kalten Pilsener gut gehen! Wir brauchen derzeit jeden! Dich brauchen wir ! Ultras ebenso wie jedes Kind und jede Familie, die in der Regionalliga gegen den Abstieg, am Sonntag im Stadion statt im Gaja Zoo ist!
__________________
"Die ewig Gestrigen sind morgen ausgestorben." - Walter Ludin
Mit Zitat antworten
  #14125  
Alt 23.03.2022, 20:18
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 1.133
Erhielt 2.501 Danke für 909 Beiträge
Zitat:
Zitat von Christoph.Ac Beitrag anzeigen
Zunächst mal ist die Rede von und nicht von DER aktiven Fan Szene.

Aktive Fanszene sind nicht ausschließlich "Ultras" sondern per Definition:

Dazu zähle ich sämtliche Fanclubs, wie vor allem auch die Black Eagles beispielsweise, die sich meines Wissens nach, nicht vom Tivoli fern gehalten haben. Weiterhin kann man auch die Fanbetreuung mit Ihren Bus Touren zu JEDEM Spiel zählen.

Wenn Dir die Ultras nicht zusagen, was ich verstehen kann, dann setz dich, wie ich, für günstig in den VIP Bereich und lass es dir bei Curry Wurst und netten Gesprächen zu nem kalten Pilsener gut gehen! Wir brauchen derzeit jeden! Dich brauchen wir ! Ultras ebenso wie jedes Kind und jede Familie, die in der Regionalliga gegen den Abstieg, am Sonntag im Stadion statt im Gaja Zoo ist!
Ich stehe lieber. Im S2 oder früher S5. Und auf der Tribüne würde ich ja noch mehr Monotonie mitbekommen.

Kurzum: Ich fand es super, dass viele der Ultras sich quer durch die ganzen Fans gemischt haben und nicht 90 Minuten spielunabhängige “Samba“ gemacht haben. Das wird vermutlich das einzige sein, was ich an der Corona-Zeit vermissen würde.

Insgesamt ist der Tausch aber natürlich formidabel.

Und bei aller Verbundenheit und aller Dankbarkeit für die vielen guten Entscheidungen der letzten Monate sollte Kritik immer erlaubt sein.

P.S.: für mich ist jeder Fan aktiv, der zum Spiel kommt.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (25.03.2022), Totto1983 (23.03.2022)
  #14126  
Alt 25.03.2022, 06:03
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.931
Abgegebene Danke: 6.185
Erhielt 3.863 Danke für 2.021 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Ich stehe lieber. Im S2 oder früher S5. Und auf der Tribüne würde ich ja noch mehr Monotonie mitbekommen.

Kurzum: Ich fand es super, dass viele der Ultras sich quer durch die ganzen Fans gemischt haben und nicht 90 Minuten spielunabhängige “Samba“ gemacht haben. Das wird vermutlich das einzige sein, was ich an der Corona-Zeit vermissen würde.

Insgesamt ist der Tausch aber natürlich formidabel.

Und bei aller Verbundenheit und aller Dankbarkeit für die vielen guten Entscheidungen der letzten Monate sollte Kritik immer erlaubt sein.

P.S.: für mich ist jeder Fan aktiv, der zum Spiel kommt.
Aktiv hat ja nichts mit "besserem" oder "schlechterem" Fan zu tun. Mit "aktiv" sind die organisierten Fans gemeint die auch außerhalb der Spiele teilweise großen Einsatz zeigen, das hat nichts mit Ultras zu tun!

Wie z.B. jetzt die Sammelaktion der YC für die Ukraine oder aber auch in der Vergangenheit Sammelaktionen für Obdachlose in Aachen. Natürlich gehören zu "aktiv" auch das Vorbereiten von Choreos usw. dazu.

Es geht sich also nicht nur um Ultras, auch die STJ, Black Eagles oder sonst wer sind "aktive Fans".

Da muss der "normale Stadiongänger" zu denen ich mittlerweile auch gehöre auch nicht beleidigt oder eingeschnappt für sein. Früher war ich auch aktiv, heute (leider) nicht mehr.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
tivolino (25.03.2022)
  #14127  
Alt 25.03.2022, 09:34
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 1.133
Erhielt 2.501 Danke für 909 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Aktiv hat ja nichts mit "besserem" oder "schlechterem" Fan zu tun. Mit "aktiv" sind die organisierten Fans gemeint die auch außerhalb der Spiele teilweise großen Einsatz zeigen, das hat nichts mit Ultras zu tun!

Wie z.B. jetzt die Sammelaktion der YC für die Ukraine oder aber auch in der Vergangenheit Sammelaktionen für Obdachlose in Aachen. Natürlich gehören zu "aktiv" auch das Vorbereiten von Choreos usw. dazu.

Es geht sich also nicht nur um Ultras, auch die STJ, Black Eagles oder sonst wer sind "aktive Fans".

Da muss der "normale Stadiongänger" zu denen ich mittlerweile auch gehöre auch nicht beleidigt oder eingeschnappt für sein. Früher war ich auch aktiv, heute (leider) nicht mehr.
Also ja, du hast da sicher recht, diese Bezeichnung hat sich dann eben so eingebürgert.

Aber diese spezielle Aktion hat nur einen Hintergrund: Die "Leute", die bisher die Spiele boykottiert hatten aus Corona-Beschränkungs-Protest rufen die eigene Mitglieder aus großen Teilen der aktiven Fanszene auf, ins Stadion zu kommen.
Das alleine ist ja absolut i.O., aber nun so zu tun, als ob damit ein breiter Aufruf an Alle gemeint ist, ist einfach nur panne.
Jeder, der das Plakat lesen kann und dem Corona nicht die letzen "3 Gramm Gehirn" weggefressen hat, kann genau sehen wer das für wen macht.

So what, das Wetter wird mehr Fans ins Stadion bringen als dieses Plakat.
Und ich bleibe dabei: Deren alter, hoffentlich nicht wiederkehrender SingSang ist eher schädlich, wir brauchen jetzt unbedingt Anfeuerung mit Gefühl für Leistungsspitzen und Leistungsabfall. In beiden Fällen muss man die Mannschaft über die imaginäre Ziellinie pushen. (Tor schiessen oder Gegentor verhindern)
Gesehen hat man zuletzt gegen Lotte, wie gut das geklappt hat.

Ich rechne aber trotzdem "nur" mit 5500. Manche vergessen, was das für eine Wahnsinnszahl ist für die Liga, Gegner (Gähn!) und Tabellenstand.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (26.03.2022), josef heiter (25.03.2022), Mott (25.03.2022), Öcher Wellenbrecher (25.03.2022)
  #14128  
Alt 25.03.2022, 10:04
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 2.390
Abgegebene Danke: 2.939
Erhielt 3.432 Danke für 1.210 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Aktiv hat ja nichts mit "besserem" oder "schlechterem" Fan zu tun. Mit "aktiv" sind die organisierten Fans gemeint die auch außerhalb der Spiele teilweise großen Einsatz zeigen, das hat nichts mit Ultras zu tun!

Wie z.B. jetzt die Sammelaktion der YC für die Ukraine oder aber auch in der Vergangenheit Sammelaktionen für Obdachlose in Aachen. Natürlich gehören zu "aktiv" auch das Vorbereiten von Choreos usw. dazu.

Es geht sich also nicht nur um Ultras, auch die STJ, Black Eagles oder sonst wer sind "aktive Fans".

Da muss der "normale Stadiongänger" zu denen ich mittlerweile auch gehöre auch nicht beleidigt oder eingeschnappt für sein. Früher war ich auch aktiv, heute (leider) nicht mehr.

Ich denke nicht das Leute eingeschnappt sind, jedoch wenn "Aktive" oder wie auch immer man diese Gruppierungen bezeichnen möchte fast 3/4 der Saison aus hahnebüchenden Gründen der Alemannia den "GEMEINSAMEN" Support verweigert, jetzt plötzlich so einen Aufruf startet, dann kratz ich mich als "aktiver & stink normaler Fan" mal so richtig am Kopf.

Auf die Alemannia bezogen ist "NICHTS" aber auch rein garnichts größer als der Club, kein Fan, keine Gremienmitglieder, keine Fanclubs und auch keine Gruppierungen oder Aktive.

Wenn man das verstanden hat, dann hilft das der Alemannia. Wenn nicht, dann schadet es eher.

Nun egal, die Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern und natürlich zählt es in den kommenden Wochen die Alemannia zu unterstützen.
Da ist natürlich Jeder/Jede ( ausser Chaoten ) herzlich willkommen um die Alemannia mit Herzblut zum Klassenerhalt zu pushen.

Forza Alemannia

__________________
Ende aus Micky Maus
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (25.03.2022), Heinsberger LandEi (26.03.2022), Humpelejupp (25.03.2022), josef heiter (25.03.2022), Mbwando (25.03.2022), Mott (25.03.2022)
  #14129  
Alt 25.03.2022, 12:21
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.981
Abgegebene Danke: 4.462
Erhielt 3.821 Danke für 725 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
...Und ich bleibe dabei: Deren alter, hoffentlich nicht wiederkehrender SingSang ist eher schädlich, wir brauchen jetzt unbedingt Anfeuerung mit Gefühl für Leistungsspitzen und Leistungsabfall. In beiden Fällen muss man die Mannschaft über die imaginäre Ziellinie pushen. (Tor schiessen oder Gegentor verhindern)
Gesehen hat man zuletzt gegen Lotte, wie gut das geklappt hat...
Eine wunderbare Vorstellung. Aber ich befürchte, die von Dir so in die Pflicht Genommenen verstehen das gar nicht. Für die ist der Singsang nun mal unabdinglicher Teil ihrer über alles stehenden und über jeden erhabenen Kultur der optischen und akustischen Präsentation. Und die dient zuvorderst dazu, sich in der bundesweiten Ultraliga einen Platz zu sichern. Gruppierung first, club later. Also singsangen Ultras. Punkt. Ende.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (25.03.2022), Andreas (25.03.2022), Heinsberger LandEi (26.03.2022), josef heiter (25.03.2022), Monti (25.03.2022)
  #14130  
Alt 25.03.2022, 12:24
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.410
Abgegebene Danke: 3.604
Erhielt 7.474 Danke für 2.921 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Aus gegebenen Anlass frage ich mich gerade, was Alemannia unter "aktiver Fanszene" versteht.

Müssen wir jetzt die Ultras huldigen, weil Sie auf Grund des Wegfalls vieler Beschränkungen als Gruppe zurückkommen?
Und diese Gruppierungen rufen jetzt zur Unterstützung auf, nach dem sie aus gruppenindividueller Befindlichkeit die Alemannia gemieden haben.

So hatte ich mir das Marketing nicht vorgestellt.

Sorry, auch wenn jetzt einige das als Stänkern verstehen. Irgendwie freue ich mich so überhaupt gar nicht darauf, diese Kultur wieder im Stadion zu haben.
Für mich wäre die Rückkehr dieser Kultur eher ein Grund fernzubleiben, aber vielleicht haben die in den letzten Monaten gemerkt, dass spielbezogener Support doch geiler ist. Waren ja genug von der "Bande" "privat" vor Ort.

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...sammen-25738f/
Ja, wir brauchen jeden und den Zusammenhalt, um einen Abstieg der Alemannia in die Bedeutungslosigkeit zu verhindern. Das ist aber nicht erst seit Rödinghausen so, sondern schon die ganze Saison!!

Dass jetzt neben der Alemannia aber ausgerechnet die die Fans zum Zusammenhalt und zum Stadionbesuch aufrufen a´la "alle zusammen für Aachen", die die Alemannia fast die ganze Saison erbärmlich im Stich gelassen haben, weil sie, teils querdenkend, sich nicht Impfen lassen wollten oder ihren Korbsgeist über die Alemannia gestellt haben, ist schon mehr als nur befremdlich.

Dass die Alemannia es tut ist richtig und gut, und es bleibt zu hoffen, dass möglichst Viele kommen, und wir brauchen tatsächlich jeden!!!

Dass nun aber gerade Ultras Leute mit dazu aufrufen, die die ganze Saison kein Spiel wo man hin konnte verpasst haben und die Alemannia heim und auswärts bedingungslos unterstützt haben, ist ein schlechter Witz.

Meine Meinung.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (26.03.2022), josef heiter (25.03.2022), Neverwalkalone (25.03.2022)
  #14131  
Alt 25.03.2022, 12:59
Benutzerbild von Odin
Odin Odin ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 677
Abgegebene Danke: 326
Erhielt 213 Danke für 78 Beiträge
Wer sagt denn, dass die Ultras nicht im Stadion waren? Viele von denen waren im Stadion, nur eben nicht als geschlossene Gruppe bzw ohne den üblichen Support. Geschlossen draußen geblieben ist nur YC. KBU war überwiegend im Stadion.
__________________

Mit Zitat antworten
  #14132  
Alt 25.03.2022, 13:13
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.305
Abgegebene Danke: 4.037
Erhielt 7.209 Danke für 3.216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Ich denke nicht das Leute eingeschnappt sind, jedoch wenn "Aktive" oder wie auch immer man diese Gruppierungen bezeichnen möchte fast 3/4 der Saison aus hahnebüchenden Gründen der Alemannia den "GEMEINSAMEN" Support verweigert, jetzt plötzlich so einen Aufruf startet, dann kratz ich mich als "aktiver & stink normaler Fan" mal so richtig am Kopf.

Auf die Alemannia bezogen ist "NICHTS" aber auch rein garnichts größer als der Club, kein Fan, keine Gremienmitglieder, keine Fanclubs und auch keine Gruppierungen oder Aktive.

Wenn man das verstanden hat, dann hilft das der Alemannia. Wenn nicht, dann schadet es eher.

Nun egal, die Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern und natürlich zählt es in den kommenden Wochen die Alemannia zu unterstützen.
Da ist natürlich Jeder/Jede ( ausser Chaoten ) herzlich willkommen um die Alemannia mit Herzblut zum Klassenerhalt zu pushen.

Forza Alemannia

Dann wollen wir mal sehen, wie sich die Ultras am Sonntag im Stadion verhalten.

Meine Meinung:
Die wollen und können nur Singsang, weil sie im Wettbewerb stehen mit Ihresgleichen.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (26.03.2022), josef heiter (25.03.2022)
  #14133  
Alt 25.03.2022, 14:41
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 1.133
Erhielt 2.501 Danke für 909 Beiträge
Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Wer sagt denn, dass die Ultras nicht im Stadion waren? Viele von denen waren im Stadion, nur eben nicht als geschlossene Gruppe bzw ohne den üblichen Support. Geschlossen draußen geblieben ist nur YC. KBU war überwiegend im Stadion.
Ja, die sassen um mich herum. Eben in kleinen Gruppen. und eben ohne SingaSang. Hat mir extrem gut gefallen. Ich träume eben davon, dass da was hängen geblieben ist.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (25.03.2022)
  #14134  
Alt 25.03.2022, 14:44
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 2.390
Abgegebene Danke: 2.939
Erhielt 3.432 Danke für 1.210 Beiträge
Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Wer sagt denn, dass die Ultras nicht im Stadion waren? Viele von denen waren im Stadion, nur eben nicht als geschlossene Gruppe bzw ohne den üblichen Support. Geschlossen draußen geblieben ist nur YC. KBU war überwiegend im Stadion.



Du hast es nicht oder nicht korrekt verstanden.

Es hat KEINER ( auch ich nicht !) gesagt das "NIEMAND" dieser Gruppen im Stadion war.
Es hat aber weder die eine noch die andere Gruppierung "GEMEINSAM" Support gemacht und das aus Gründen die pubertäres Kindergarten Gehabe sind.
Das ist Fakt!
Wer welches Schäufelchen halten darf oder sich nicht registrieren/ überprüfen lassen will oder wer mit wem & wo spielt oder nicht spielt und dann letzendlich als Gruppe beschließ der Alemannia fast 3/4 der Saison den GEMEINSAMEN Support zu verweigern, stellt sich letzendlich über den Club und nicht an seine Seite. Ist das richtig? Nein, ist es nicht.


Es nutzt aber jetzt nicht mehr zurückzuschauen sondern jetzt gilt es volle Kraft voraus & GEMEINSAM die Alemannia zu unterstützen.
Hoffentlich lernt man in Zukunft dazu ...die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
__________________
Ende aus Micky Maus
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (26.03.2022), Kosh (25.03.2022)
  #14135  
Alt 25.03.2022, 22:46
Benutzerbild von Monti
Monti Monti ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 833
Abgegebene Danke: 546
Erhielt 392 Danke für 155 Beiträge
Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Wer sagt denn, dass die Ultras nicht im Stadion waren? Viele von denen waren im Stadion, nur eben nicht als Gruppe bzw ohne den üblichen Support. Geschlossen draußen geblieben ist nur YC. KBU war überwiegend im Stadion.

In der Außendarstellung haben sie aber so getan, als würde die Ultra Gruppe insgesamt einen Boykott an den Tag legen. Als Kirsche obendrauf, das hirnlose Banner, welches bei jedem Heimspiel hing.
Und ausgerechnet diese Helden starten nun einen Aufruf....
Was für Wichtigtuer.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Monti für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (26.03.2022), josef heiter (27.03.2022), Mott (26.03.2022)
  #14136  
Alt 26.03.2022, 07:53
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.931
Abgegebene Danke: 6.185
Erhielt 3.863 Danke für 2.021 Beiträge
Zitat:
Zitat von Monti Beitrag anzeigen
In der Außendarstellung haben sie aber so getan, als würde die Ultra Gruppe insgesamt einen Boykott an den Tag legen. Als Kirsche obendrauf, das hirnlose Banner, welches bei jedem Heimspiel hing.
Und ausgerechnet diese Helden starten nun einen Aufruf....
Was für Wichtigtuer.
Ich weiß nicht was daran so schlimm ist! Bei uns waren doch noch verhältnismäßig viele Fans mit, auch auswärts. Es gibt genug Vereine wie zum Beispiel Halle, da standen auswärts nur 5 Fans im Block weil wirklich ALLE diese teilweise sinnlosen Maßnahmen unterstützt haben!

Ich bin 2G+ und werde trotzdem keine 2G+ Veranstaltungen (wie sie z.B. heute bei uns im Dorf stattfindet) unterstützen. Ich bin auch in kein Restaurant gegangen.

Das sollte man akzeptieren, auch wenn man vielleicht anderer Meinung ist.

Mal als Beispiel:
Demos dürfen in Aachen komplett ohne jegliche Beschränkungen stattfinden, aber in ein 33.000 Zuschauer Stadion dürfen Menschen nur mit 2G+, müssen sitzen und Maske tragen...
Mit Zitat antworten
  #14137  
Alt 26.03.2022, 08:40
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.292
Abgegebene Danke: 5.529
Erhielt 5.077 Danke für 1.951 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
...

Mal als Beispiel:
Demos dürfen in Aachen komplett ohne jegliche Beschränkungen stattfinden, aber in ein 33.000 Zuschauer Stadion dürfen Menschen nur mit 2G+, müssen sitzen und Maske tragen...

Politische Demonstrationen sind ein in der Verfassung verbrieftes Grundrecht und elementarer Bestandteil eines demokratischen Staates. Stadionbesuche und Dorffeste sind dagegen Freizeitspaß, der nicht um jeden Preis in jeder Lage lebensnotwendig ist.



Wenn man die These vertritt, dass Infektionen reduziert werden sollen, um sowohl schwere Erkrankungen als auch die Belastung des Gesundheitssystems zu mindern, macht es Sinn, die infektionsmindernden Maßnahmen vor allem dort durchzuführen, wo die Auswirkungen auf Grundrechte geringer sind.
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (26.03.2022), Eu-Forist (27.03.2022), josef heiter (27.03.2022), Mott (26.03.2022), Neverwalkalone (26.03.2022), ottwiller (26.03.2022), Rodannia (26.03.2022)
Antwort

Stichworte
acu, kbu, ultra

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung