Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2022, 20:48
Benutzerbild von horst
horst horst ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 116 Danke für 35 Beiträge
Der Ursprung des Aaaaaaaaaaaaa

Hi,


ich hatte soeben einen Nostalgischen und bei Ochehoppaz in alten Spielberichten geschmökert. Da kam mir eine Erinnerung hoch, die ich gerne mal mit euch teilen und abklopfen möchte, da sie etwas verschwommen ist. Ist nämlich schon etwas her. Falls sich also jemand erinnert oder meint, das war ganz anders, würd ich mich über Kommentare freuen. Folgendes...


Ihr alle kennt das lange "Aaaaaaaaaaaaa", das erschallt, wenn der Gegner mit dem Ball an der Außenlinie entlang läuft. Am besten ging das immer vor dem S-Block, logisch. Und nun passt auf. Meine steile These lautet: Der Ursprung des "Aaaaaaaaaaaaa" liegt in den Neunziger Jahren bei einem Auswärtsspiel beim SC Brück im Flughafenstadion. Ich schätze, es war das 1:1 vom 31.10.1993, bin mir aber nicht ganz sicher. Jedenfalls habe ich es nicht als spektakulär (3:3 die Saison zuvor) oder triumphal (die Pokalendspiele 92/93 sowie 93/94 beide gegen den SC Brück) in Erinnerung. Vielmehr fand ich es glaub ich ziemlich zäh und besonders ein Spieler von Brück ging mir derbe auf den Sack. Der war nämlich ziemlich flink, hat ordentlich die Außenlinie beackert und unsere Defensive ordentlich ins Schwitzen gebracht. Irgendwann muss es einem unserer Haudegen gereicht haben - wir hatten ja mit Krisp, Köhnen oder im anderen Spiel auch Albarus, Gielchen einige davon - und er hat versucht, den flinken Brücker an der Seitenlinie umzunieten. Der Spieler ging aber nicht zu Boden sondern spurtete mit fuchtelnden Sprinterarmen weiter und stieß dabei einen beherzten, langezogenen Schrei aus: "Aaaaaaaaaaaaa". Großes Gelächter im Block und fortan wurde der kleine Flinke bei jedem Flankenlauf aufs Derbste imitiert und verhöhnt, das "Aaaaaaaaaaaaa" war geboren und hat seitdem schon manchem Gegner schlotternde Knie bereitet (stelle ich mir als Alemanne jedenfalls so vor). Den Brücker Spieler habe ich mir genau gemerkt, denn er war schon damals gut und sollte mir Jahre später den emotionalsten Moment in meinem Dasein als Alemanniafan bescheren, als er zu einer schwarzen Fahne ging und sich an sie schmiegte. Ein Gefühl, das ich nie mehr vergessen werde. Sein Name: Stephan Lämmermann.
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu horst für den nützlichen Beitrag:
#14 (18.03.2022), Braveheart (18.03.2022), chris2010 (18.03.2022), Eu-Forist (20.03.2022), Flutlicht (18.03.2022), Heinsberger LandEi (19.03.2022), Heya Alemannia (19.03.2022), Krücke (20.03.2022), Münzenberg (18.03.2022), Neverwalkalone (18.03.2022), Öcher_Sep (19.03.2022), Rolli Kucharski (21.03.2022)
Werbung
  #2  
Alt 18.03.2022, 21:22
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.149
Abgegebene Danke: 5.234
Erhielt 6.198 Danke für 1.699 Beiträge
Schöne Story, lieber Horst. Ich verorte das Aaaaaa allerdings viel früher, ungefähr zeitgleich zur Errichtung des Daches auf der Gegengeraden des wahren Tivoli. Ganz sicher war es schon in der Konfettisaison 80/81 in Gebrauch, nicht nur, wenn beim Gegner Altin Lala auflief. Hatte jedenfalls manchen Angreifer entnervt, und keiner wollte gerne vor der Überdachten die Linie rauf und runter laufen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
horst (18.03.2022), Mott (19.03.2022), Rolli Kucharski (21.03.2022)
  #3  
Alt 18.03.2022, 22:02
Benutzerbild von horst
horst horst ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 116 Danke für 35 Beiträge
Haha, alles klar, so kann man daneben liegen. Dann hab ich's vorher einfach nicht wahrgenommen, war auch erst meine zweite Saison. Aber trotzdem schön, sich daran zu erinnern.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2022, 22:10
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.685
Abgegebene Danke: 1.342
Erhielt 2.772 Danke für 708 Beiträge
Zitat:
Zitat von horst Beitrag anzeigen
Hi,


ich hatte soeben einen Nostalgischen und bei Ochehoppaz in alten Spielberichten geschmökert. Da kam mir eine Erinnerung hoch, die ich gerne mal mit euch teilen und abklopfen möchte, da sie etwas verschwommen ist. Ist nämlich schon etwas her. Falls sich also jemand erinnert oder meint, das war ganz anders, würd ich mich über Kommentare freuen. Folgendes...


Ihr alle kennt das lange "Aaaaaaaaaaaaa", das erschallt, wenn der Gegner mit dem Ball an der Außenlinie entlang läuft. Am besten ging das immer vor dem S-Block, logisch. Und nun passt auf. Meine steile These lautet: Der Ursprung des "Aaaaaaaaaaaaa" liegt in den Neunziger Jahren bei einem Auswärtsspiel beim SC Brück im Flughafenstadion. Ich schätze, es war das 1:1 vom 31.10.1993, bin mir aber nicht ganz sicher. Jedenfalls habe ich es nicht als spektakulär (3:3 die Saison zuvor) oder triumphal (die Pokalendspiele 92/93 sowie 93/94 beide gegen den SC Brück) in Erinnerung. Vielmehr fand ich es glaub ich ziemlich zäh und besonders ein Spieler von Brück ging mir derbe auf den Sack. Der war nämlich ziemlich flink, hat ordentlich die Außenlinie beackert und unsere Defensive ordentlich ins Schwitzen gebracht. Irgendwann muss es einem unserer Haudegen gereicht haben - wir hatten ja mit Krisp, Köhnen oder im anderen Spiel auch Albarus, Gielchen einige davon - und er hat versucht, den flinken Brücker an der Seitenlinie umzunieten. Der Spieler ging aber nicht zu Boden sondern spurtete mit fuchtelnden Sprinterarmen weiter und stieß dabei einen beherzten, langezogenen Schrei aus: "Aaaaaaaaaaaaa". Großes Gelächter im Block und fortan wurde der kleine Flinke bei jedem Flankenlauf aufs Derbste imitiert und verhöhnt, das "Aaaaaaaaaaaaa" war geboren und hat seitdem schon manchem Gegner schlotternde Knie bereitet (stelle ich mir als Alemanne jedenfalls so vor). Den Brücker Spieler habe ich mir genau gemerkt, denn er war schon damals gut und sollte mir Jahre später den emotionalsten Moment in meinem Dasein als Alemanniafan bescheren, als er zu einer schwarzen Fahne ging und sich an sie schmiegte. Ein Gefühl, das ich nie mehr vergessen werde. Sein Name: Stephan Lämmermann.
Ich erinnere mich an das Brücker Viktoria-Gesocks, war nur im Heimspiel zugegen, wo es den falschesten Einwurf aller Zeiten gab.

Und selbst, wenn das nicht zu 100% der Ursprung des tollsten Fußballgeräuschs der Welt sein sollte, so ist es ganz sicher eins: Eine wunderbare alemanniabeherzte Geschichte (nicht nur, aber natürlich auch wegen Lämmie)
Danke dafür.

Edith hat noch mal nachgekramt, in Oberstübchen und OcheHoppaz-Archiv: der sensationell beschi.ssene Einwurf war doch eher gegen den glorreich erfolglosen Nachfolger Preußen Köln, dann 2 Serien später, auch Woodcock (was ne Kölsche Verwurzelung und/oder Leidensfähigkeit der Mann hatte. Oder fehlten die Alternativen?), Lämmie kickte aber schon bei den Guten...
Nochmal Danke für das Ticket zu dieser tollen Zeitreise!
Und jetzt zählt die Gegenwart: Beeck!


alemannia - herzblut
#14

Geändert von #14 (19.03.2022 um 07:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
horst (18.03.2022)
  #5  
Alt 19.03.2022, 13:45
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.980
Abgegebene Danke: 4.457
Erhielt 3.821 Danke für 725 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Schöne Story, lieber Horst. Ich verorte das Aaaaaa allerdings viel früher, ungefähr zeitgleich zur Errichtung des Daches auf der Gegengeraden des wahren Tivoli. Ganz sicher war es schon in der Konfettisaison 80/81 in Gebrauch, nicht nur, wenn beim Gegner Altin Lala auflief. Hatte jedenfalls manchen Angreifer entnervt, und keiner wollte gerne vor der Überdachten die Linie rauf und runter laufen.
So war es.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung