Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 19.08.2009, 22:28
Koebes Koebes ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 151 Danke für 53 Beiträge
@BigBandi

Welche Option haben wir denn de facto?

Mittlerweile sind sich gefühlte 90% hier im Forum einig, dass Seeberger nicht mehr tragbar ist. Also sollte man von Vereinsseite auch endlich den konsequenten Schritt gehen, mit ihm ein Gespräch zu führen. Wenn der Kerl Ehre hat wird er freiwillig seinen Posten räumen. Wenn nicht, wird es zwar teurer, aber die logische Entscheidung sollte trotzdem die Trennung sein.

Was dann? Eric van der Luer sollte besser den Nachwuchs fördern. Diese Position halte ich für sehr wichtig. Hecking halte ich nach wie vor für einen guten Trainer und bis zu seinem ruhmlosen Abgang waren hier wiederum gefühlte 90% für Hecking.

Sollen wirklich Animositäten entscheidend sein, ob der Verein eine Zukunft hat? Was gestern war, interessiert nicht mehr. Also ich würde gerne den Trainer Hecking hier sehen, ob sein Abgang sauber war oder nicht. Mich interessiert nicht, ob er ein Frauenversteher ist oder nicht. Mich hat auch damals nicht interessiert, ob Fuchs oder Berger privat irgendwie nicht ganz sauber waren. Ich will nicht damit sagen, dass was gewesen wäre sondern nur zum Ausdruck bringen, dass mir nur die Trainerqualitäten wichtig sind.

Darum: Hecking für Seeberger - sofort!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 19.08.2009, 22:37
Benutzerbild von BigBandi
BigBandi BigBandi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.431
Abgegebene Danke: 1.956
Erhielt 530 Danke für 180 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
@BigBandi

Welche Option haben wir denn de facto?

Mittlerweile sind sich gefühlte 90% hier im Forum einig, dass Seeberger nicht mehr tragbar ist. Also sollte man von Vereinsseite auch endlich den konsequenten Schritt gehen, mit ihm ein Gespräch zu führen. Wenn der Kerl Ehre hat wird er freiwillig seinen Posten räumen. Wenn nicht, wird es zwar teurer, aber die logische Entscheidung sollte trotzdem die Trennung sein.
Meiner Meinung nach können wir uns einen Trainerrauswurf nicht leisten, aber ich kenne die Vertragsmodalitäten nicht. Unter normalen Umständen aber meine ich, dass bei Blick auf die bei der JHV vorgelegten Zahlen keine echte Handlungsoption besteht.

Das andere: Wie viele gefühlte % der hier schreibenden Laien einer bestimmten Meinung sind oder nicht, ist doch hoffentlich für das Handeln der Verantwortlichen keine bindende Richtschnur, oder? Nichts gegen die Diskussionen hier, aber wir sollten das Forum nicht überbewerten, so sehr ich es auch persönlich schätze.
__________________
Wir kommen wieder, keine Frage.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19.08.2009, 22:41
WoT WoT ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.341
Abgegebene Danke: 1.611
Erhielt 599 Danke für 232 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
[...] alles ist besser als J.S.
Dann machs doch selbst oder schick die junge Dame von 100,5.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19.08.2009, 22:41
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.132
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Bei der GmbH sind auch genügend Leute beschäftigt, die nicht wirklich die Ahnung vom Fußball haben und sich eher als BWL-er beweisen
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 19.08.2009, 22:43
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
Sollen wirklich Animositäten entscheidend sein, ob der Verein eine Zukunft hat? Was gestern war, interessiert nicht mehr. Also ich würde gerne den Trainer Hecking hier sehen, ob sein Abgang sauber war oder nicht. Mich interessiert nicht, ob er ein Frauenversteher ist oder nicht. Mich hat auch damals nicht interessiert, ob Fuchs oder Berger privat irgendwie nicht ganz sauber waren. Ich will nicht damit sagen, dass was gewesen wäre sondern nur zum Ausdruck bringen, dass mir nur die Trainerqualitäten wichtig sind.
Aber das waren doch nicht bloß Animositäten, die ihn zum Abgang bewogen haben. Da gab es (private) Dinge, die wir hier nun nicht wieder detailliert besprechen müssen, die dazu führten, dass er letzten Endes gehen wollte.

Und das vor allem nicht zum ersten Mal. Er wollte vorher schon einmal nach Wolfsburg wechseln, war da zu Gesprächen, aber die Fachleute dort haben sich für Holger Fach entschieden (warum auch immer). Verkauft hat Hecking das als "mein Herz hängt an Aachen und ich bin hier noch nicht fertig". Seine damaligen Aussagen haben ihn auch außerordentlich beliebt bei den Wolfsburgern gemacht, denn abgesprochen waren andere öffentliche Äußerungen. Ist inzwischen auch Geschichte.

Aber mit diesen Dingen hat er die Alemannia schon ein wenig mit Füssen getreten. Zumindest in meinen Augen. Und ich bin noch nicht einmal sonderlich nachtragend und bestimmt keiner, der nach zwei Niederlagen - falls er zurückkäme - seinen Kopf fordern würde. Ich kann mir das irgendwie sehr schwer vorstellen. Kann klappen, aber das Risiko ist nicht ohne.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 19.08.2009, 22:43
Koebes Koebes ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 151 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach können wir uns einen Trainerrauswurf nicht leisten, aber ich kenne die Vertragsmodalitäten nicht. Unter normalen Umständen aber meine ich, dass bei Blick auf die bei der JHV vorgelegten Zahlen keine echte Handlungsoption besteht.
Meiner Meinung nach können wir uns ein Halten dieses "Trainers" nicht leisten. Wie ich bereits gestern in einem anderen Thread gerechnet habe, verliert der Verein durch diese blutleere Vorstellung am Montag etwa 100.000 Euro je Spiel in den nächsten Wochen durch etwa 5000 weniger Zuschauer. Ich glaube kaum, dass wir 200.000 Euro je Monat an Gehalt an Seebi zahlen müssen.

Die Rechnung ist also ganz einfach: mit dem Erfolg kommen auch die Gäste, die dann mit den Eintrittsgeldern auch für die Abfindung von Seeberger zahlen. Unterm Strich eine Nullrechnung, allerdings mit den besseren sportlichen Alternativen.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 19.08.2009, 22:46
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach können wir uns einen Trainerrauswurf nicht leisten, aber ich kenne die Vertragsmodalitäten nicht. Unter normalen Umständen aber meine ich, dass bei Blick auf die bei der JHV vorgelegten Zahlen keine echte Handlungsoption besteht.
Das ist natürlich auch noch ein Problem. Andererseits: Wenn man irgendwann mit dem Rücken zur Wand steht, muss man handeln, egal wie die Zahlen auf dem Konto aussehen. Man kann ja nicht sehenden Auges gegen die Wand fahren. Ob allerdings jetzt schon der Zeitpunkt ist, die Notbremse zu ziehen, müssen die Verantwortlichen entscheiden.

Vielleicht hat Seeberger ja auch eine Rauswurf-Klausel, die das ganze noch relativ günstig gestaltet.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 19.08.2009, 22:48
WoT WoT ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.341
Abgegebene Danke: 1.611
Erhielt 599 Danke für 232 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
[...] Das andere: Wie viele gefühlte % der hier schreibenden Laien einer bestimmten Meinung sind oder nicht, ist doch hoffentlich für das Handeln der Verantwortlichen keine bindende Richtschnur, oder? [...]
Natürlich nicht, das hoffe ich auch. Aber soll man das den Jungs sagen, die sich partout die Nacht hitzig diskutierend um die Ohren schlagen wollen, nur weil 96 einen Trainer sucht?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 19.08.2009, 23:06
Benutzerbild von BigBandi
BigBandi BigBandi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.431
Abgegebene Danke: 1.956
Erhielt 530 Danke für 180 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach können wir uns ein Halten dieses "Trainers" nicht leisten. Wie ich bereits gestern in einem anderen Thread gerechnet habe, verliert der Verein durch diese blutleere Vorstellung am Montag etwa 100.000 Euro je Spiel in den nächsten Wochen durch etwa 5000 weniger Zuschauer. Ich glaube kaum, dass wir 200.000 Euro je Monat an Gehalt an Seebi zahlen müssen.

Die Rechnung ist also ganz einfach: mit dem Erfolg kommen auch die Gäste, die dann mit den Eintrittsgeldern auch für die Abfindung von Seeberger zahlen. Unterm Strich eine Nullrechnung, allerdings mit den besseren sportlichen Alternativen.
Klar, die Argumentation auf deiner Seite hatte ich schon erwartet. Der Punkt ist nur der: Garantiert ein Trainerwechsel auf lange Sicht 5000 Zuschauer und mehr? Und das am besten direkt bei seinem "Dienstantritt"?
Es gilt sehr sorgfältig abzuwägen. Und hoffentlich mit mehr Argumenten als das hier gerade stattfindet. Nichts gegen dich, nichts gegen uns Fans, aber ich meine, da sollte ein Profi ran, das richtig zu beurteilen.

Nochmals, ich mag Seeberger nicht. Er ist mir in der Zeit, die er hier ist, alles andere als sympathisch geworden. Sein Auftreten bei PKs finde ich persönlich unsäglich. Sein Stil, mit Spielern umzugehen, kenne ich nur von Gerüchten bzw. von aussortierten Spielern in der Presse. Wenn nur die Hälfte stimmt, dann ist es allerdings schlimm.
Den Wahrheitsgehalt zu prüfen wäre die Aufgabe des Sportdirektors.

Was ich aber nicht beurteilen kann, ist die Qualität von Seebergers Arbeit - jetzt mal von der Punkteausbeute allein abgesehen.
Ich weiß nicht, ob in unserer Mannschaft viel mehr steckt. Denn unser Kader hat mMn nicht mehr die Qualität, die er schon mal hatte, insbesondere zu Beginn des Waltens von Hecking hier am Tivoli. Die Spielweise unseres Teams und die Aufstellungen finde ich bisweilen sehr seltsam. Aber war das allein der Grund für die Klatsche am Montag?

Wie auch immer: Ich ärgere mich noch immer maßlos über Montag, finde aber, dass es einer Bankrotterklärung gleichkäme, bereits nach dem 2. Spieltag den Trainer rauszuwerfen. Wenn man sich entschließt, eine neue Saison mit demselben Trainer anzugehen, sollte man auch ehrlicherweise einen längeren Beurteilungszeitraum einplanen.

Viele Grüße
BigBandi
__________________
Wir kommen wieder, keine Frage.

Geändert von BigBandi (19.08.2009 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19.08.2009, 23:23
Koebes Koebes ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 151 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Klar, die Argumentation auf deiner Seite hatte ich schon erwartet. Der Punkt ist nur der: Garantiert ein Trainerwechsel auf lange Sicht 5000 Zuschauer und mehr? Und das am besten direkt bei seinem "Dienstantritt"?
Es gilt sehr sorgfältig abzuwägen. Und hoffentlich mit mehr Argumenten als das hier gerade stattfindet. Nichts gegen dich, nichts gegen uns Fans, aber ich meine, da sollte ein Profi ran, das richtig zu beurteilen.
Natürlich ist der Erfolg eines neuen Trainers nicht garantiert. Die Chancen sehe ich aber wesentlich höher als bei der jetzigen Variante.

Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Nochmals, ich mag Seeberger nicht. Er ist mir in der Zeit, die er hier ist, alles andere als sympathisch geworden. Sein Auftreten bei PKs finde ich persönlich unsäglich. Sein Stil, mit Spielern umzugehen, kenne ich nur von Gerüchten bzw. von aussortierten Spielern in der Presse. Wenn nur die Hälfte stimmt, dann ist es allerdings schlimm.
Den Wahrheitsgehalt zu prüfen wäre die Aufgabe des Sportdirektors.
Da bin ich voll Deiner Meinung. Ist ja auch alles nur meine persönliche Sicht der Dinge.

Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Was ich aber nicht beurteilen kann, ist die Qualität von Seebergers Arbeit - jetzt mal von der Punkteausbeute allein abgesehen.
Ich weiß nicht, ob in unserer Mannschaft viel mehr steckt. Denn unser Kader hat mMn nicht mehr die Qualität, die er schon mal hatte, insbesondere zu Beginn des Waltens von Hecking hier am Tivoli. Die Spielweise unseres Teams und die Aufstellungen finde ich bisweilen sehr seltsam. Aber war das allein der Grund für die Klatsche am Montag?
Natürlich nicht! Wenn Nemeth die erste Chance nutzt läuft das Spiel komplett anders. Die Jungs hatten einfach einen Köttel in der Hose nach dem schnellen 2:0 von St. Pauli und hatten Angst, zu verlieren. Angst lähmt bekanntlich die Beine. Aber genau das ist eines der großen Probleme: Den Biss, nach einem Rückstand zu kämpfen statt aufzugeben ist reine Kopfsache und diese Einstellung zu vermitteln ist m.E. Aufgabe des Trainergespanns

Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Wie auch immer: Ich ärgere mich noch immer maßlos über Montag, finde aber, dass es einer Bankrotterklärung gleichkäme, bereits nach dem 2. Spieltag den Trainer rauszuwerfen. Wenn man sich entschließt, eine neue Saison mit demselben Trainer anzugehen, sollte man auch ehrlicherweise einen längeren Beurteilungszeitraum einplanen.

Viele Grüße
BigBandi
Ich bin da eigentlich grundsätzlich Deiner Meinung. Ich habe nur Angst, dass man in ein paar Monaten sagt: Hätten wir doch nur früher reagiert, dann wäre schlimmeres verhindert worden.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 19.08.2009, 23:29
Benutzerbild von Black-Postit
Black-Postit Black-Postit ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.602
Abgegebene Danke: 2.118
Erhielt 975 Danke für 424 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen
Wie auch immer: Ich ärgere mich noch immer maßlos über Montag, finde aber, dass es einer Bankrotterklärung gleichkäme, bereits nach dem 2. Spieltag den Trainer rauszuwerfen. Wenn man sich entschließt, eine neue Saison mit demselben Trainer anzugehen, sollte man auch ehrlicherweise einen längeren Beurteilungszeitraum einplanen.

Viele Grüße
BigBandi
Eigentlich hast Du Recht, aber der Beurteilugszeitraum ist ja durchaus länger als nur 2 Spieltage.
Hecking fand ich damals gut, der Fussball, den er hat spielen lassen, war mir das Beste, was ich am Tivoli in all den Jahren gesehen habe, aber die Art seiner Verabschiedung machen es mir unmöglich, ihn hier noch einmal als Trainer sehen zu wollen.
Ein Friedhelm Funkel wäre mir da wesentlich angenehmer, der spielt zwar auch keinen Hurra-Fussball, aber wenigstens hatte man bei Frankfurt immer das Gefühl, dass da ein Spielsystem vorhanden ist.
__________________
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen und
der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 19.08.2009, 23:34
Benutzerbild von BigBandi
BigBandi BigBandi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.431
Abgegebene Danke: 1.956
Erhielt 530 Danke für 180 Beiträge
Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
Natürlich ist der Erfolg eines neuen Trainers nicht garantiert. Die Chancen sehe ich aber wesentlich höher als bei der jetzigen Variante.
Mit dir zu diskutieren macht Spaß. Das nur vorab.
Wir liegen in der Beurteilung der Gesamtsituation nicht so weit auseinander, wie mir scheint.
Allerdings sehe ich die Sache mit dem "kalkulierten Risiko" anders als du. Ich bin da sehr skeptisch, dass der von dir favorisierte Wechsel den Erfolg brächte.
Vielmehr würde wirklich keiner, der von außen auf die Alemannia schaute, verstehen, warum wir jetzt den Trainer wechseln. Man muss einfach anerkennen, dass die Punkteausbeute für JS spricht. Ob einem das oder die dazu gehörige Spielweise gefällt oder nicht, ist hierbei zweitrangig.
Und wenn dann auch DH erst einmal eine gewisse Zeit bräuchte - wovon auszugehen ist, dann wage ich zu bezweifeln, dass die Geduld auf den Rängen zunimmt.

Zugegebenermaßen, das Thema ist schwierig.

Viele Grüße
BigBandi
__________________
Wir kommen wieder, keine Frage.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 19.08.2009, 23:36
Benutzerbild von virus
virus virus ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Aber bei Rückholaktionen von Spielern lese ich hier so oft, dass wir damit kein Glück hatten bislang. Warum also sollte das bei Hecking klappen, wo der doch nicht im Frieden gegangen ist? (das jetzt mal ganz ab davon, ob er als Trainer was drauf hat oder nicht)
was war mit der rückholaktion von werner fuchs? war das auch ein fehler, ich denke nicht!!! von mir aus kann er kommen mit fester ablöse von 990 mio euro damit die familie halt warten muss
__________________
Bernd Krauss über Erik Meijer
Der springt beim Kopfball vier Meter hoch. Doch zum Glück weiß er da oben nicht mehr, wo das Tor steht.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 19.08.2009, 23:40
Christoph.Ac Christoph.Ac ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 179
Erhielt 409 Danke für 52 Beiträge
Ich würde Hecking gerne hier sehen. Ich fand seine Arbeit hier(abgesehen vom Absschied) die beste die ich seit Werner Fuchs hier gesehen habe. Sicher hat er damals ein recht intaktes Team von Jörg Berger übernommen, dennoch hat dieser Mann mit der Alemannia immer oben mitgespielt.
Vielleicht ist es auch nur der verzweifelte Griff nach einer Lösung die mich nochmal an die große Liebe des Aufstiegs denken lässt. Ich weiß es nicht sicher?!
Seine Gründe die Alemannia zu verlassen werden hier verständlicherweise nicht immer anerkannt. Ich will jetzt niemandem etwas unterstellen aber glaube das viele viele Fans von vielen vielen Vereinen in Deutschland ihre Frauen ebenso betrügen wie jeder andere Sportler oder Politiker es auch machen kann. So ist das Leben?!
Deshalb bin ich DH auch nicht böse. Ob es moralisch in Ordnung ist, darüber lässt sich Streiten.

Aber einig sind wir uns doch alle, Jürgen Seeberger hat seine Zündhölzer verbraucht. Ich habe ihn immer in Schutz genommen und an seine Arbeit geglaubt. Ich bin aber der Meinung das es nun langsam ein Ende hat.

Aber eins möchte ich hier mal beantwortet haben von euch: Wenn wir JS nun entlassen und dann ein neuer Trainer hier ist und dieser auch keinen Erfolg hat. Wir dann vielleicht noch einen neuen Sportdirektor holen und wieder einen neuen Trainer(wie in den letzten Jahren) und der Erfolg immernoch nicht Eintritt. Was machen wir dann? Werden dann die Köpfe vom Vorstand gefordert, der Umzug in den alten Tivoli oder was?
Im Fußball geht es ja meißtens gut wenn man den Trainer entlässt und dann einen neuen holt. Leider haben wir aber bisher kein Glück damit gehabt. Also was machen wir wenn sich nichts ändert?

Woran liegt es? Wen entlassen wir noch und verkaufen bis wir es schaffen mit Mannschaft, neuem Tivoli, Trainer und Team zu einer Einheit zu werden wie wir es vor dem Abstieg waren?

Christoph
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 19.08.2009, 23:43
Benutzerbild von virus
virus virus ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flamebird Beitrag anzeigen
Kannst du dich an die letzte Niederlage gegen St. Pauli erinnern und was danach geschah?
Ich wäre nicht so sicher, dass sich Geschichte nicht wiederholen kann...
aber es kann doch nicht sinn der sache sein das wir jedesmal ne sondersitzung mit den fans einberufen müssen, damit die herren das tun wofür sie bezahlt werden
__________________
Bernd Krauss über Erik Meijer
Der springt beim Kopfball vier Meter hoch. Doch zum Glück weiß er da oben nicht mehr, wo das Tor steht.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 19.08.2009, 23:49
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.492
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.390 Danke für 2.186 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigBandi Beitrag anzeigen

Nochmals, ich mag Seeberger nicht. Er ist mir in der Zeit, die er hier ist, alles andere als sympathisch geworden. Sein Auftreten bei PKs finde ich persönlich unsäglich. Sein Stil, mit Spielern umzugehen, kenne ich nur von Gerüchten bzw. von aussortierten Spielern in der Presse. Wenn nur die Hälfte stimmt, dann ist es allerdings schlimm.
Den Wahrheitsgehalt zu prüfen wäre die Aufgabe des Sportdirektors.
Hallo,

Seebergers Auftritt bei PK's ist mir weitesgehend Schnuppe! Ob er da mit T-Shirt und Kaugummi 100mal durch die Zaehne pfeifft und "Ja gut, die Einstellung muss stimmen (Ssscht) aber da bereiten wir uns drauf vor (Schsst)."
Sein Stil mit bestimmten Spielern umzugehen ist ja inzwischen nicht mehr auf Geruechten basierend.
Fuehrungskraft ja! Fuehrungskraft die mit bestimmten Personen nicht zurecht kommen will, weil von Grund auf eine Antipathie stattfindet ist nicht OK!!!! 1 und 1 kann wohl jeder zusammen zaehlen. Da bedarf es keiner Geruechte mehr.

Lehmann hat in seinen Augen den "Larry" gemacht weil der was bewegen wollte was Seeberger nicht passte. Naki verhandelt, und bekommt vom ein oder anderen Spieler "Hiobsbotschaften" mitgeteilt. Klar, dass der zumindest voruebergehend zu "Kumpel" Stanislawski geht!!!

Isch abe aber keine Quelle!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19.08.2009, 23:51
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.492
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.390 Danke für 2.186 Beiträge
Zitat:
Zitat von virus Beitrag anzeigen
von mir aus kann er kommen mit fester ablöse von 990 mio euro damit die familie halt warten muss
Et Jabi wuerd sich freuen!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 20.08.2009, 00:15
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Et Jabi wuerd sich freuen!
Also ich weiß ja nicht... Vielleicht doch nit dat Jabi, sondern jemand anderes? Gibt ja noch andere Frauen als dat Jabi in der Alemannia-Familie.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 20.08.2009, 00:22
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.492
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.390 Danke für 2.186 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Also ich weiß ja nicht... Vielleicht doch nit dat Jabi, sondern jemand anderes? Gibt ja noch andere Frauen als dat Jabi in der Alemannia-Familie.
Pssssst!!!!! Too much Information!!!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 20.08.2009, 00:24
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Pssssst!!!!! Too much Information!!!
Ich sach nit mer... War ja nit mit dabei, insofern keine Infos aus erster Hand.

Außerdem, die Alemannia-Familie ist ja nicht soooo klein... Angestellte, Funktionäre, Sponsoren, VIPs, Fans und Pintos Frisör... Da dauert dat Casting schon ein Zeitchen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung