Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 13.03.2016, 18:45
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 5.028
Abgegebene Danke: 850
Erhielt 2.676 Danke für 1.287 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Gestern beim Interview auf WDR 3 hatte ich nicht den Eindruck, dass er schon ein Konzept hat.
Es war nicht erkennbar, wie er konkret Alemannia retten will.
Alemannia fuer regionale Talente erheblich attraktiver machen, klingt ja erstmal echt prima und so.
Mir ist aber ueberhaupt nicht klar, wie das der aktuell verkorksten sportlichen und wirtschaftlichen Situation der ersten Mannschaft helfen soll. Inwiefern verbessert das Langzeitprojekt einer qualitativ verbesserten Nachwuchsarbeit kurzfristig die Chancen, spaetestens in zwei Jahren sicher aus der Todesfalle Regionalliga rauszukommen?
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 14.03.2016, 00:14
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.617
Abgegebene Danke: 2.481
Erhielt 2.958 Danke für 1.056 Beiträge
Zitat:
Zitat von Intersenil Beitrag anzeigen
Die einzige Lichtgestalt in diesem Laden ist Robert Moonen
Meinst Du den Robert Moonen, der so vehement die Werbetrommel für die Einstellung unseres Supertypen-Sportdirektors gerührt hat?
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.03.2016, 00:45
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Meinst Du den Robert Moonen, der so vehement die Werbetrommel für die Einstellung unseres Supertypen-Sportdirektors gerührt hat?
Wenn es opportun ist, rührt der auch für Rolfes die Trommel.

Interessant ist nur, dass AK früher auch von Baumgarten/Strunz betreut worden ist. Wenn die also wen Neues installieren wollen, sagt das auch einiges aus...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stephanie für den nützlichen Beitrag:
Huckleberry Finn (14.03.2016)
  #44  
Alt 14.03.2016, 23:35
Huckleberry Finn Huckleberry Finn ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 180 Danke für 75 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Wenn es opportun ist, rührt der auch für Rolfes die Trommel.

Interessant ist nur, dass AK früher auch von Baumgarten/Strunz betreut worden ist. Wenn die also wen Neues installieren wollen, sagt das auch einiges aus...
Kannte dich bisher kaum und habe dich bisher auch noch nie zitiert . Für diesen Kommentar danke ich dir von Herzen .
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 15.03.2016, 12:05
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Intersenil Beitrag anzeigen
Die einzige Lichtgestalt in diesem Laden ist Robert Moonen
Hi Willi, ich grüße Dich.

Sei vorsichtig mit Licht. Es gibt auch "Blendlicht."

Gruß
Piti
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 15.03.2016, 13:30
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.386
Abgegebene Danke: 1.626
Erhielt 1.677 Danke für 696 Beiträge
Simon Rolfes

Zitat:
Zitat von Huckleberry Finn Beitrag anzeigen
Kannte dich bisher kaum und habe dich bisher auch noch nie zitiert . Für diesen Kommentar danke ich dir von Herzen .

das kommt daher, weil unsere Moderatorin (genau wie Wolfgang) so gnädig ist und kaum mal jemandem die gelb rote Karte zeigt ..
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 15.03.2016, 13:34
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.286
Abgegebene Danke: 3.080
Erhielt 5.767 Danke für 2.519 Beiträge
[QUOTE=Stephanie;512358]Wenn es opportun ist, rührt der auch für Rolfes die Trommel.

Interessant ist nur, dass AK früher auch von Baumgarten/Strunz betreut worden ist. Wenn die also wen Neues installieren wollen, sagt das auch einiges aus...[/QUOTE

Ich freue mich schon jetzt, zu sehen, wann wer wie von Klitzpera abrückt, wenn es aufgrund des Investoreneinstiegs opportun ist.
Das wird nicht nur der genannte sein.

Wenn es schon auf dem Rasen derzei nicht so interessant ist, hinter den Kulissen bleibt es interessant.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 15.03.2016, 14:37
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.617
Abgegebene Danke: 2.481
Erhielt 2.958 Danke für 1.056 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wenn es schon auf dem Rasen derzei nicht so interessant ist, hinter den Kulissen bleibt es interessant.
Im Falle eines Investoreneinstieges, später womöglich mit mehr als 50 %, dürften alle Vorgänge hinter den Kulissen für die breite Mitgliedschaft verschlossen bleiben. Selbst und gerade wenn es interessant wäre, würden wir uns wohl nach der derzeitigen "Transparenz" zurücksehnen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
printenduevel (15.03.2016), tivolino (15.03.2016)
  #49  
Alt 16.03.2016, 14:17
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.746
Abgegebene Danke: 4.542
Erhielt 2.384 Danke für 954 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Im Falle eines Investoreneinstieges, später womöglich mit mehr als 50 %, dürften alle Vorgänge hinter den Kulissen für die breite Mitgliedschaft verschlossen bleiben. Selbst und gerade wenn es interessant wäre, würden wir uns wohl nach der derzeitigen "Transparenz" zurücksehnen.
Wenn Intransparenz im Handeln einen echten Erfolg für Alemannia Aachen bringen würde, wäre mir der (geringe) Transparenznachteil im Vergleich zum status quo egal.

Bevor ich allerdings einer Investorenlösung meine Stimme gebe, sollte einiges vom Verein erklärt werden. Vor allem die immensen Kosten außerhalb des Bereichs Sport und auch Investorenziele müssen genannt werden.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Dirk für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (16.03.2016), AIXtremist (19.03.2016), Blackthorne (16.03.2016), Heinsberger LandEi (16.03.2016), twin-sven (16.03.2016)
  #50  
Alt 16.03.2016, 19:06
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.380
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 498 Danke für 202 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
...
Bevor ich allerdings einer Investorenlösung meine Stimme gebe, sollte einiges vom Verein erklärt werden. Vor allem die immensen Kosten außerhalb des Bereichs Sport und auch Investorenziele müssen genannt werden.
Investorenziel kann ich Dir nennen: Rendite, ansonsten wäre es ein Sponsor. Ein Investor der hömmele Geld mitbringt wird meiner bescheidenen Meinung nach erst in Liga 2 einen nennenswerten Ertrag abschöpfen können. Deswegen wäre mir ein Investor auch lieber als ein Sponsor.
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 16.03.2016, 19:39
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.681
Abgegebene Danke: 2.490
Erhielt 3.308 Danke für 1.343 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Investorenziel kann ich Dir nennen: Rendite, ansonsten wäre es ein Sponsor. Ein Investor der hömmele Geld mitbringt wird meiner bescheidenen Meinung nach erst in Liga 2 einen nennenswerten Ertrag abschöpfen können. Deswegen wäre mir ein Investor auch lieber als ein Sponsor.
Entschuldigung, aber das mit der Rendite ist leider ein absoluter Aberglaube!
In seltensten Ausnahmefällen mag das ja durchaus zutreffen, aber Du glaubst Doch wohl nicht, dass Hopp, Kind, Mateschitz, Wernze, Abramovich, Gazer und wie sie heißen wirklich nur Rendite sehen wollen?

Nein, sogar im Gegenteil, fast alle Investoren im Fußball spielen doch ein ganz anderes Spiel, als sich so eine profitable Geldanlage zu erschließen!

Und ganz besonders die Alemannia bietet doch derzeit weder kurz noch mittelfristig nennenswerte Perspektiven Gewinne und Renditen Abzuwerfen.
Durch den Kölmel Deal und die Stadionbedingungen müsste die Alemannia doch erst einmal wieder 11 Jahre oder sowas in der zweiten Liga spielen und Kölmel ausbezahlt haben, um nennenswerte Gewinne an irgend einen Investor ausschütten zu können!

Da darf man sich gar nichts vormachen! Sein Geld mit Rendite anzulegen, das ist mit Sicherheit wohl so ziemlich das aller letzte was einen jeden potentiellen Investor an der Alemannia interessieren dürfte!

Und wo die Alemannia jetzt bereits zweifelsohne über ihre Verhältnisse lebt (Denn sonst wäre ein Investor ja überhaupt gar nicht notwendig und sonst erforderliche Einsparungen nicht so schmerzhaft.), wird es mit einem Investor auch keinesfalls einfacher werden solide und kostendeckend zu wirtschaften! Nein ein Investoreneinstieg wird automatisch dazu führen, dass wir mindestens ebenso unwirtschaftlich höchst wahrscheinlich aber sogar noch unwirtschaftlicher agieren werden als derzeit schon.
Denn wenn ein Investor einsteigt, dann wollen erst einmal alle Kohle sehen und von dem großen leckeren Kuchen ein möglichst dickes kalorienreiches Stück abbekommen.
Spieler und Trainer und Funktionäre werden mehr Gehalt fordern, andere Vereine gegebenenfalls höhere Ablösesummen verlangen. Die Stadt wird weniger hilfsbereit sein und Geld sparen oder sehen wollen wo es geht...
Und so weiter und so fort...

Nein, mit mit einem Investor werden wir kein bisschen vernünftiger und kostendeckender wirtschaften als momentan, im Gegenteil! Wir werden nur noch mehr Geld verprassen und verbraten als jetzt und uns bei genau eben diesem Investor immer weiter verschulden und Stück für Stück immer mehr Eigentumsanteile an ihn veräußern! Da braucht und darf man sich gar keinen Illusionen hingeben!

Ein Investor der bei Alemannia Aachen einsteigt, wird nicht nach finanzieller Rendite suchen! Er wird mit Sicherheit das Interesse Verfolgen die Fußballmannschaft früher oder später ganz zu übernehmen und er wird das so günstig wie möglich tun wollen!

Und der günstigste und effizienteste Weg für ihn wird es sein, die Alemannia wie einen kohleabhängigen Geldjunky immer eifrig in der bekannten Schuldentreibereispirale zu halten um als freudiger Geldgeber dafür zu sorgen, dass die Alemannia für ihn immer schön "die Beine breit macht" wenn sie bei ihm wieder und wieder und wieder nach noch mehr und mehr und mehr Geld jammert - oder wann immer er eben gerade mal ein bisschen "bei Laune" gehalten werden will!

P.S:
Und falls - was ich persönlich keineswegs glaube! - die Alemannia momentan tatsächlich in der Lage wäre, für Investoren eine rentable Geldanlage darzustellen, dann wäre es wohl immer noch mit Abstand am klügsten, man würde die Eigentumsanteile möglichst weit gestreut in Form von Aktienpaketen an viele kleinere und mittelgroße Anleger veräußern (Beispiel Borussia Dortmund), um so die latente Gefahr eines all zu dominanten und gefährlich einflussreichen Großeigentümers zu umgehen oder zumindest zu minimieren!
Da ich aber wie gesagt nicht daran glaube, dass die Alemannia derzeit auch nur ansatzweise eine Form von kurz- noch eine mittel- oder langfristig rentabler Geldanlage darstellen kann, glaube ich auch bei Leibe nicht daran, dass ein potentieller Investor jemals das simple Ziel haben kann, zusammen mit uns als Geschäftspartner und vor allem als Geldanlage eine Rendite zu erwirtschaften!
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (16.03.2016 um 19:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 16.03.2016, 20:16
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.937
Abgegebene Danke: 795
Erhielt 1.365 Danke für 588 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Entschuldigung, aber das mit der Rendite ist leider ein absoluter Aberglaube!
.....

Ein Investor der bei Alemannia Aachen einsteigt, wird nicht nach finanzieller Rendite suchen! Er wird mit Sicherheit das Interesse Verfolgen die Fußballmannschaft früher oder später ganz zu übernehmen und er wird das so günstig wie möglich tun wollen!

....
Und was macht man dann so mit einer Regionalliga-Fußballmannschaft, wenn man sie übernommen hat?
__________________

Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 16.03.2016, 20:56
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.386
Abgegebene Danke: 1.626
Erhielt 1.677 Danke für 696 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Und was macht man dann so mit einer Regionalliga-Fußballmannschaft, wenn man sie übernommen hat?

alle zum runden Geburtstag einladen..
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
littlefatman (18.03.2016)
  #54  
Alt 16.03.2016, 20:58
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.386
Abgegebene Danke: 1.626
Erhielt 1.677 Danke für 696 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
hömmele.

für alle zugezogenen:
= außerordentlich viel (abgeleitet von himmlisch)
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
I LOV IT (16.03.2016), Intersenil (18.03.2016), Malibonus (16.03.2016), Max (18.03.2016)
  #55  
Alt 16.03.2016, 21:33
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.380
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 498 Danke für 202 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Entschuldigung, aber das mit der Rendite ist leider ein absoluter Aberglaube!
In seltensten Ausnahmefällen mag das ja durchaus zutreffen, aber Du glaubst Doch wohl nicht, dass Hopp, Kind, Mateschitz, Wernze, Abramovich, Gazer und...
Hopp ist Sponsor, der hat in der Jugend selber dort gespielt. Mateschitz ist Investor, auch wenn Du anderes glaubst, aber die "Übernahme" von Leipzig hat sich wahrscheinlich jetzt schon ausgezahlt. JEDER verbindet RB mit Red Bull, jedesmal wenn von RB Leipzig gesprochen wird denken 99% der Leute an Red Bull. Das Produkt ist landesweit permanent in aller Munde. Das rechnet sich!

Ein Investor wie ich ihn sehe will (je nach Investment) ein oder mehrere Dinge erreichen:
- Sich ein positives Image verschaffen bzw. dieses stärken
- Sein(e) Produkte permanent in der Öffentlichkeit plazieren
- Durch Anteile an Spielern bei Verkäufen profitieren
- An ausgeschütteten Prämien und Fernsehgeldern partizipieren
- etc. etc.

Sei es wie es sei, ein Investor der bei uns einsteigt bekommt Anteile für "kleines Geld", muss aber einen langen Atem mitbringen.
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 16.03.2016, 21:34
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.681
Abgegebene Danke: 2.490
Erhielt 3.308 Danke für 1.343 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Und was macht man dann so mit einer Regionalliga-Fußballmannschaft, wenn man sie übernommen hat?
Vielleicht dem Wernze den Stinkefinger zeigen?
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.03.2016, 21:53
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 5.028
Abgegebene Danke: 850
Erhielt 2.676 Danke für 1.287 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Das Produkt ist landesweit permanent in aller Munde.
Oh. Ich geh mir mal eben den Mund ausspuelen.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 16.03.2016, 22:08
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.681
Abgegebene Danke: 2.490
Erhielt 3.308 Danke für 1.343 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Hopp ist Sponsor, der hat in der Jugend selber dort gespielt. Mateschitz ist Investor, auch wenn Du anderes glaubst, aber die "Übernahme" von Leipzig hat sich wahrscheinlich jetzt schon ausgezahlt. JEDER verbindet RB mit Red Bull, jedesmal wenn von RB Leipzig gesprochen wird denken 99% der Leute an Red Bull. Das Produkt ist landesweit permanent in aller Munde. Das rechnet sich!
Sag' ich ja, sowohl Hopp als auch Mateschitz ging und geht es bei ihrem Investment und der Übernahme einer Fußballmannschaft um ganz anderes als um eine rentable Geldanlage.

Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Ein Investor wie ich ihn sehe will (je nach Investment) ein oder mehrere Dinge erreichen:
- Sich ein positives Image verschaffen bzw. dieses stärken
- Sein(e) Produkte permanent in der Öffentlichkeit plazieren
- Durch Anteile an Spielern bei Verkäufen profitieren
- An ausgeschütteten Prämien und Fernsehgeldern partizipieren
- etc. etc.

Sei es wie es sei, ein Investor der bei uns einsteigt bekommt Anteile für "kleines Geld", muss aber einen langen Atem mitbringen.
Zu diesen genannten Aspekten nur kurz noch folgendes:
Die decken sich allesamt nicht wirklich mit unseren Vereinsinteressen, auch wenn sie im Ausnahmefall durchaus damit in Einklang oder Deckung zu bringen sein mögen.

Sich ein positives Image verschaffen oder zu stärken sowie Produkte in der Öffentlichkeit zu präsentieren kann ein Investor bei Alemannia eigentlich nur dann, wenn es sich dabei um einen lokalen Gönner ohne finanzielles Interesse oder ein lokal ansässiges Unternehmen handelt, denn Eigentumsanteile per se sind ja im Gegensatz zu Tribünennamen oder Trikotwerbung für sich genommen noch nicht mit nennenswerter Werbepräsenz verbunden.

Anteile an Ablösesummen aus Spielerverkäufen und an Prämien und Fernsehgeldern fallen im Grunde gänzlich weg, da hier schon Kölmel und Die Stadt Aachen ihre Finger im Spiel haben.
Von diesen Geldquellen ist für einen Investor auf absehbare Zeit eigentlich nichts mehr zu holen. Da müsste der Investor schon ein verdammt junger Multimillionär sein, wenn er zu Lebzeiten davon noch irgendwelche nennenswerten Geleinnahmen erleben möchte.

Aber günstig an ein Bundesligataugliches Stadion und eine ausreichend hochklassige Spielberechtigung zum Durchstarten für ein eigenes Werksteam/ Markenteam nach Vorbild von RB oder Hoffenheim oder H96, das können wir hier gerade in der Tat ganz hervorragend und realistisch sogar sehr günstig bieten.
Aber das hat dann mit der Alemannia nicht mehr wirklich etwas zu tun.
Die Alemannia selber wäre dann nur noch ein Fußballverein ohne (nennenswerte) Fußballmannschaft.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (16.03.2016 um 22:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 18.03.2016, 10:05
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 3.777
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 2.263 Danke für 918 Beiträge
Sagt auf Facebook

Alemannia Aachen:
Am gestrigen Donnerstag Abend war die Führungsspitze von Alemannia Aachen bei mir im Büro. Ich habe zusammen mit meinem Partner Dr. Markus Elsässer ein Fußballkonzept zum langfristigen Aufbau der Alemannia vorgestellt. Es war ein konstruktives Gespräch. Wir haben gestern noch mal ausdrücklich betont - um etwaigen Gerüchten entgegenzutreten- , dass wir komplett eigenständig und unabhängig sind und agieren.
Als nächster Schritt steht an, dass wir uns mit dem Schatzmeister und dem Geschäftsführer zusammensetzen.
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 18.03.2016, 10:44
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.878
Abgegebene Danke: 2.428
Erhielt 4.629 Danke für 1.327 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der_Seher Beitrag anzeigen
Alemannia Aachen:
Am gestrigen Donnerstag Abend war die Führungsspitze von Alemannia Aachen bei mir im Büro. Ich habe zusammen mit meinem Partner Dr. Markus Elsässer ein Fußballkonzept zum langfristigen Aufbau der Alemannia vorgestellt. Es war ein konstruktives Gespräch. Wir haben gestern noch mal ausdrücklich betont - um etwaigen Gerüchten entgegenzutreten- , dass wir komplett eigenständig und unabhängig sind und agieren.
Als nächster Schritt steht an, dass wir uns mit dem Schatzmeister und dem Geschäftsführer zusammensetzen.
Rolfes liest hier offenbar mit und hält es für nötig, den hier von einigen Schreibern geäußerten wirren Spekulationen, er sei ein Strohmann für arena11 oder sonstige geheimnisvolle Leute im Hintergrund, den Boden zu entziehen. Gut, dass er das mal klargestellt hat. Ich glaube ihm das.
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung