Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #841  
Alt 08.01.2019, 20:31
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.138
Abgegebene Danke: 3.021
Erhielt 5.694 Danke für 2.477 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Ich befürchte, der Tetzlaff meint den Jürgen Linden.
Dann beginnt die alte Diskussion von vorne:
- Iss nicht mehr da
- Hätte man nie vergraulen dürfen
- alles selber schuld
- jetzt macht der auch nix mehr

Oder irre ich mich, und es gibt da wirklich nutzbare Vernetzungen?
Nein , meine ich nicht, sonst würde ich es ihm sagen.
Ausserdem ist er nicht mehr da und leider ab von Alemannia nach 60 Jahren als Fan.

Es gibt aber hochkarätige Kontakte aus Aachen zum Oman
( z.B. Hochschule)
oder Türkei ( Wirtschaft, Stadt ), die man bei der Investoren - Suche nutzen könnte.
Jedenfalls sollte man es versuchen.

Aber man will ja offenbar keinen ausländischen Investor, im Gegensatz zur letzten Führung mit ihrer ominösen China-Suche.

Was will man denn ?

Es gibt offenbar keinen Plan, an ausreichend Geld zu kommen
Mit Kleinvieh alleine kommt man nicht entscheidend weiter.
Dafür wird die Konkurrenz durch andere Vereine mit Mäzenen / Investoren/ Großsponsoren zu groß.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius

Geändert von a.tetzlaff (08.01.2019 um 21:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung
  #842  
Alt 08.01.2019, 20:58
Modefan Modefan ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.07.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
Aktuelle Saison

Seit der Saison 14/15 geht der Trend nach unten. Diesmal stand eigentlich schon nach 3 Spieltagen fest, dass Alemannia wieder nicht aufsteigt. Und das in einer Saison, nach der der Meister direkt aufsteigt.
Mit Zitat antworten
  #843  
Alt 08.01.2019, 21:06
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.630
Abgegebene Danke: 1.014
Erhielt 1.245 Danke für 675 Beiträge
Zitat:
Zitat von Modefan Beitrag anzeigen
Seit der Saison 14/15 geht der Trend nach unten. Diesmal stand eigentlich schon nach 3 Spieltagen fest, dass Alemannia wieder nicht aufsteigt. Und das in einer Saison, nach der der Meister direkt aufsteigt.
Nach 3 Spieltagen stand überhaupt nichts fest !
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #844  
Alt 08.01.2019, 21:26
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.138
Abgegebene Danke: 3.021
Erhielt 5.694 Danke für 2.477 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Nach 3 Spieltagen stand überhaupt nichts fest !
Aber jetzt steht fest, dass es nicht reicht, sowohl spielerisch als auch von den finanziellen Bedingungen .
Was aber nicht überraschend war.

Platz 4- 6 wäre mir gut genug für diese Saison.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #845  
Alt 08.01.2019, 21:52
Modefan Modefan ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.07.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Nach 3 Spieltagen stand überhaupt nichts fest !
Klar, reinrechnerisch ist der Aufstieg auch immer noch möglich.


Nach 3 Niederlagen in den ersten 3 Spielen ist in der jüngeren Fussballgeschichte noch nie ein Club nach Ablauf der Saison Meister geworden. Von daher war "es eigentlich klar".
Mit Zitat antworten
  #846  
Alt 08.01.2019, 22:42
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.550
Abgegebene Danke: 2.358
Erhielt 2.856 Danke für 1.017 Beiträge
Zitat:
Zitat von Modefan Beitrag anzeigen
Von daher war "es eigentlich klar".

Klar war es schon vor der Saison, da mehrere Vereine angekündigt hatten, in dieser Saison aufgrund der direkten Aufstiegsmöglichkeit mehr Geld in den Kader zu investieren. Alemannia konnte da von vorneherein nicht mithalten und musste zudem noch eine komplett neue Mannschaft aufbauen. Mehr als Platz 5 bis 8 war kaum zu erwarten und diese Plätze sind für uns noch sehr gut erreichbar.
Mit Zitat antworten
  #847  
Alt 08.01.2019, 22:56
Modefan Modefan ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.07.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Klar war es schon vor der Saison, da mehrere Vereine angekündigt hatten, in dieser Saison aufgrund der direkten Aufstiegsmöglichkeit mehr Geld in den Kader zu investieren. Alemannia konnte da von vorneherein nicht mithalten und musste zudem noch eine komplett neue Mannschaft aufbauen. Mehr als Platz 5 bis 8 war kaum zu erwarten und diese Plätze sind für uns noch sehr gut erreichbar.

ok, wenn Euch das ausreicht, um Platz 5 zu spielen und das als Erfolg zu bewerten. Der Anspruch kann für Alemannia nur der sofortige Aufstieg sein. In jeder Saison, seit Alemannia 4. Liga spielt. Alles andere ist enttäuschend; jedenfalls für mich.
Mit Zitat antworten
  #848  
Alt 09.01.2019, 10:21
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 270
Erhielt 152 Danke für 89 Beiträge
Zitat:
Zitat von Modefan Beitrag anzeigen
ok, wenn Euch das ausreicht, um Platz 5 zu spielen und das als Erfolg zu bewerten. Der Anspruch kann für Alemannia nur der sofortige Aufstieg sein. In jeder Saison, seit Alemannia 4. Liga spielt. Alles andere ist enttäuschend; jedenfalls für mich.
(Ich bemühe mich sichtbar um Nettiquette)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Mott (09.01.2019)
  #849  
Alt 09.01.2019, 11:03
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.770
Abgegebene Danke: 2.336
Erhielt 4.432 Danke für 1.272 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
schlaft ruhig, DFB, alles in bester Ordnung ...,
das Projekt Regionalliga in der jetzigen Form ist voll aufgegangen, bis auf so kleine Schönheitsfehler, dass ausser BL- Reserven und Millionärsspielzeugen kein Verein überleben kann..,
klar, die sind einfach alle nur dumm und können nicht wirtschaften, hat mit nem Systemfehler natürlich nix zu tun ...
Dass das System Regionalliga reformbedürftig ist, hat inzwischen ja auch der DFB erkannt. Wattenscheid und Wuppertal können sich damit aber nicht herausreden.
Wattenscheids Uhr ist - Traditionsverein hin oder her - einfach abgelaufen. Deren Konzept lautete fast 50 Jahre lang, sich von Großmäzenen finanzieren zu lassen. Jetzt haben sie keinen Mäzen mehr, und da gehen die Lichter eben ganz schnell aus. Sorry, aber wer kaum Sponsoren und kaum Zuschauer hat, muss einsehen, dass die RL ein, zwei Nummern zu groß für den Verein ist. Wenn ich nur 300 "eigene" Zuschauer habe, fehlt einfach die Basis, um in einer Halbprofiliga mitzuspielen.
Und Wuppertal hat sich selber ruiniert, statt vom warnenden Beispiel Alemannia Aachen und ihrer eigenen Insolvenz zu lernen. Deren Konzept 2020 lautete, in Zuge der "Professionalisierung" jedes Jahr den Etat, die Zuschauerzahlen und die Sponsoreneinnahmen ein bisschen zu erhöhen. Die Ausgaben haben sie zweimal mit stoischer Ruhe erhöht und einfach ignoriert, dass die Sponsoreneinnahmen gleichzeitig stagniert haben und die Zuschauerzahlen sogar noch zurückgegangen sind. Die logische Folge waren sechsstellige Defizite in den vergangenen beiden Spielzeiten. Und was machen sie in dieser Saison? Statt zu sparen, satteln bei den Ausgaben noch mal tüchtig drauf, holen teure Spieler, setzen alles auf eine Karte und vertrauen blind darauf, dass es diesmal schon klappen wird mit den Sponsoren und den Zuschauern. So ähnlich haben Steinborn und Co. das auch gemacht - mit dem bekannten Ergebnis.

Selber schuld, kann man den Wuppertalern da nur zurufen. Sie haben sich auf ein Vabanquespiel eingelassen und sich dabei einfach verzockt. Wenn ich nichts in der Hinterhand habe, trotzdem einen Grand ohne Vier spiele und fett verliere, dann bin ich einfach nur dämlich und sollte nicht die unfairen Skatregeln für mein Scheitern verantwortlich machen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #850  
Alt 09.01.2019, 12:07
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.770
Abgegebene Danke: 2.336
Erhielt 4.432 Danke für 1.272 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Kein Verein wird gezwungen, mehr Geld auszugeben als er einnimmt.

Dann hoffen wir mal schwer, dass unsere Vereinsführung das auch so sieht und danach handelt. Dass Präsident Fröhlich noch im alten Jahr 2018 - also für Alemannia-Verhältnisse extrem frühzeitig - hat durchblicken lassen, der Spielbetriebsetat könne auch 2019/2020 bei 1,2 Millionen Euro bleiben, so dass Fuat Kilic frühzeitig Planungssicherheit habe, hat mich zunächst freudig überrascht.
Inzwischen aber frage ich mich, wo das viele Geld so plötzlich herkommt. So eine Ankündigung kann ich doch eigentlich nur machen, wenn ein Großteil der jetzigen Sponsoren die Verträge schon verlängert oder eine Verlängerung zumindest verlässlich garantiert hat. Oder wenn ich bereits sicher weiß, dass zur nächsten Saison neue zahlungskräftige Geldgeber einsteigen werden. Oder wenn ich sicher weiß, dass für die nächste Saison Geld aus irgendwelchen anderen Quellen schon jetzt fest eingeplant werden kann. Angesichts der Tatsache, dass wir den angepeilten Zuschauerschnitt in dieser Saison vermutlich nicht erreichen werden, stellt sich auch die Frage, welche Zuschauerkalkulation für 19/20 dieser 1,2-Millionen-Zusage zugrundeliegt.
Nach den Erfahrungen aus der Vergangenheit und mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse in Wuppertal vertraue ich voll darauf, dass Dr. Fröhlichs Aussagen zu diesem frühen Zeitpunkt auf einer konservativen, soliden, seriösen, verlässlichen Finanzplanung ohne große Unsicherheitsfaktoren basieren - und nicht auf allzu optimistischen Einnahme-Prognosen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #851  
Alt 09.01.2019, 13:28
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.550
Abgegebene Danke: 2.358
Erhielt 2.856 Danke für 1.017 Beiträge
Zitat:
Zitat von Modefan Beitrag anzeigen
ok, wenn Euch das ausreicht, um Platz 5 zu spielen und das als Erfolg zu bewerten. Der Anspruch kann für Alemannia nur der sofortige Aufstieg sein. In jeder Saison, seit Alemannia 4. Liga spielt. Alles andere ist enttäuschend; jedenfalls für mich.

Ich bin auch schwer enttäuscht, dass auf meinem Steak kein Blattgold war.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (09.01.2019), Braveheart (09.01.2019), Niemand (09.01.2019)
  #852  
Alt 09.01.2019, 15:36
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.138
Abgegebene Danke: 3.021
Erhielt 5.694 Danke für 2.477 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Dann hoffen wir mal schwer, dass unsere Vereinsführung das auch so sieht und danach handelt. Dass Präsident Fröhlich noch im alten Jahr 2018 - also für Alemannia-Verhältnisse extrem frühzeitig - hat durchblicken lassen, der Spielbetriebsetat könne auch 2019/2020 bei 1,2 Millionen Euro bleiben, so dass Fuat Kilic frühzeitig Planungssicherheit habe, hat mich zunächst freudig überrascht.
Inzwischen aber frage ich mich, wo das viele Geld so plötzlich herkommt. So eine Ankündigung kann ich doch eigentlich nur machen, wenn ein Großteil der jetzigen Sponsoren die Verträge schon verlängert oder eine Verlängerung zumindest verlässlich garantiert hat. Oder wenn ich bereits sicher weiß, dass zur nächsten Saison neue zahlungskräftige Geldgeber einsteigen werden. Oder wenn ich sicher weiß, dass für die nächste Saison Geld aus irgendwelchen anderen Quellen schon jetzt fest eingeplant werden kann. Angesichts der Tatsache, dass wir den angepeilten Zuschauerschnitt in dieser Saison vermutlich nicht erreichen werden, stellt sich auch die Frage, welche Zuschauerkalkulation für 19/20 dieser 1,2-Millionen-Zusage zugrundeliegt.
Nach den Erfahrungen aus der Vergangenheit und mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse in Wuppertal vertraue ich voll darauf, dass Dr. Fröhlichs Aussagen zu diesem frühen Zeitpunkt auf einer konservativen, soliden, seriösen, verlässlichen Finanzplanung ohne große Unsicherheitsfaktoren basieren - und nicht auf allzu optimistischen Einnahme-Prognosen.
Da bin ich mir bei der jetzigen Führung, die ich eher als zu vorsichtig einschätze, sicher.
Sonst hätte man das nicht verkündet.

Um nach vorne zu kommen, muss man aber im Fußball schon bereit sein, ein gewisses Risiko einzugehen.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #853  
Alt 09.01.2019, 17:12
Modefan Modefan ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.07.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
Wuppertal steht wohl offenbar kurz vor der Insolvenz. In finanzieller Hinsicht können wir in Aachen in dieser Saison sehr zufrieden sein. Zwar ist kein Aufstieg möglich, aber wenigstens die Finanzen sind diesmal in Ordnung und es wird in diesem Geschäftsjahr kein Verlust gemacht.
Mit Zitat antworten
  #854  
Alt 09.01.2019, 17:14
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.204
Abgegebene Danke: 292
Erhielt 3.981 Danke für 1.366 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Da bin ich mir bei der jetzigen Führung, die ich eher als zu vorsichtig einschätze, sicher.
Sonst hätte man das nicht verkündet.

Um nach vorne zu kommen, muss man aber im Fußball schon bereit sein, ein gewisses Risiko einzugehen.

Danke, danke, danke...


Es ist für mich ein riesen Unterschied, ob ich seriös plane und ein kleines, gewisses Risiko eingehe, oder ob ich mich blindlings übernehme.


Hier wird oft genug so getan, als ob man ein komplettes Jahr sicher vorhersagen kann. Das kann man einfach nicht und ein großer Teil der Vereine bekommt Probleme, wenn zum Beispiel die Zuschauer ausbleiben - nicht nur wir.


Es ist ja stets das das identische hier. Natürlich hat die Alemannia noch nicht alle Sponsorenverträge geschlossen, für die nächste Saison, wie soll das auch gehen. Aber ich gehe fest davon aus, dass der AR mit MvH ziemlich lange überlegt hat, was eine realistische Einschätzung für die nächste Saison ist.


Wenn wir tatsächlich erst die Spieler verpflichten, sobald alle Verträge unterschrieben sind, dann stehen wir am 15.07.2019 mit ner hand voll Spieler da - versprochen
Mit Zitat antworten
  #855  
Alt 09.01.2019, 17:17
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.509
Abgegebene Danke: 1.006
Erhielt 2.975 Danke für 1.065 Beiträge
Zitat:
Zitat von Modefan Beitrag anzeigen
[...] aber wenigstens die Finanzen sind diesmal in Ordnung und es wird in diesem Geschäftsjahr kein Verlust gemacht

Hat es diesbezüglich seitens der Geschäftsführung eine Aussage gegeben, die ich nicht mitbekommen habe, oder ist das eine Vermutung von dir?


__________________
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts
Mit Zitat antworten
  #856  
Alt 09.01.2019, 18:06
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.204
Abgegebene Danke: 292
Erhielt 3.981 Danke für 1.366 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Hat es diesbezüglich seitens der Geschäftsführung eine Aussage gegeben, die ich nicht mitbekommen habe, oder ist das eine Vermutung von dir?



Wie soll denn am 09.01.2019 feststehen, mit welchem Ergebnis wir am 30.06.2019 abschließen werden??


Es ist gerade Halbzeit...Da kann noch so viel in beide Richtungen passieren, dass man das nicht vorhersagen kann
Mit Zitat antworten
  #857  
Alt 09.01.2019, 18:45
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.550
Abgegebene Danke: 2.358
Erhielt 2.856 Danke für 1.017 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Es ist für mich ein riesen Unterschied, ob ich seriös plane und ein kleines, gewisses Risiko eingehe, oder ob ich mich blindlings übernehme.

Auch für die Planungen der laufenden Saison wurden bereits ein kleines, gewisses Risiko eingegangen. Hier in Form des kalkulierten Zuschauerschnittes, welcher bisher hinter den Erwartungen zurückbleibt.


Ich hätte es für nicht seriös gehalten, gerade für diese Saison noch mehr Risiko einzugehen, wo doch alle wussten, dass Wernze nochmals mehr Geld reinpumpt, um den Direktaufstieg zu schaffen und somit die Chancen für alle anderen deutlich sinken.


Lieber am Ende mit ausgeglichenem Haushalt auf Platz 6 als verschuldet auf Platz 4. Und die Gelegenheit abwarten und nutzen, wenn die aktuell 2-4 Krösusse entweder aus der Liga verschwunden sind oder es bei denen mal nicht so läuft. In der Zeit fleißig Peanuts sammeln, dann sollten wir es innerhalb der kommenden 2-5 Jahre auch mal packen.
Mit Zitat antworten
  #858  
Alt 09.01.2019, 18:50
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.138
Abgegebene Danke: 3.021
Erhielt 5.694 Danke für 2.477 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Auch für die Planungen der laufenden Saison wurden bereits ein kleines, gewisses Risiko eingegangen. Hier in Form des kalkulierten Zuschauerschnittes, welcher bisher hinter den Erwartungen zurückbleibt.


Ich hätte es für nicht seriös gehalten, gerade für diese Saison noch mehr Risiko einzugehen, wo doch alle wussten, dass Wernze nochmals mehr Geld reinpumpt, um den Direktaufstieg zu schaffen und somit die Chancen für alle anderen deutlich sinken.


Lieber am Ende mit ausgeglichenem Haushalt auf Platz 6 als verschuldet auf Platz 4. Und die Gelegenheit abwarten und nutzen, wenn die aktuell 2-4 Krösusse entweder aus der Liga verschwunden sind oder es bei denen mal nicht so läuft. In der Zeit fleißig Peanuts sammeln, dann sollten wir es innerhalb der kommenden 2-5 Jahre auch mal packen.


Neineserachtens wird es bei den Konkurrenten immer weiter Vereine mit einem Küchen- Häcker oder Wernze geben, sodass das diese Konzepzt nicht aufgeht.
Wenn wir keinen Mäzen haben, müssen wir auf andere Weise an Geld kommen.
Aber wir drehen zu dieser Frage im Kreis.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #859  
Alt 09.01.2019, 18:59
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.467
Abgegebene Danke: 2.010
Erhielt 2.246 Danke für 653 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
[/B]
Neineserachtens wird es bei den Konkurrenten immer weiter Vereine mit einem Küchen- Häcker oder Wernze geben, sodass das diese Konzepzt nicht aufgeht.
Wenn wir keinen Mäzen haben, müssen wir auf andere Weise an Geld kommen.
Aber wir drehen zu dieser Frage im Kreis.

Ich kann mich gut an die Debatten der 1990er Jahre erinnern. Damals - in Liga 3 - mussten wir uns neun lange Jahre gedulden, bis es mit Werner endlich klappte. Die Zuschauerzahlen näherten sich übrigens bedrohlich der 2000er-Marke.

Ok, wir leben heute in ganz anderen Zeiten. Aber dass es klappen kann, gegen die Häckers und Wernzes anzustinken, haben wir bewiesen, bevor wir uns letztendlich selbst klitzperasiert haben. Auch auf dem Rasen: Ehrliche Arbeit wird sich auf Dauer auszahlen. Und was wie hier manchmal als "Peanuts" bezeichnen, könnte man auch als notwendige und hoch willkommene Fundamente einer gesunden Entwicklung interpretieren.
Mit Zitat antworten
  #860  
Alt 09.01.2019, 19:08
Modefan Modefan ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.07.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Hat es diesbezüglich seitens der Geschäftsführung eine Aussage gegeben, die ich nicht mitbekommen habe, oder ist das eine Vermutung von dir?


Es ist mehr als eine Vermutung. Finanziell gab es nur ausserplanmässige Einnahmen
Dortmundspiel
Investörchenaktion
Ablöse für Tourunaigha


Dazu kamen die erwarteten Zuschauerzahlen.


Ausserplanmässige Ausgaben sind mir nicht bekannt. Also muss eigentlich mehr herauskommen, als eine schwarze Null.


Endet das Geschäftsjahr der GmbH am 30.06. oder stets am 31.12. ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung