Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Die Fan-IG informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2018, 18:51
Benutzerbild von IG
IG IG ist offline
Club Account
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 914
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 2.341 Danke für 230 Beiträge
Gesprächsrunde mit Oberbürgermeister Marcel Philipp

Auf hohen Besuch freut sich die Fan-IG bei ihrem ersten offenen Abend im neuen Jahr. Am Donnerstag, 11. Januar, ab 19 Uhr ist Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp im Werner-Fuchs-Haus (Liebigstraße 25) zu Gast. Marcel Philipp ist in der Kaiserstadt nicht nur der Chef der Stadtverwaltung und der Vorsitzende des Stadtrates, sondern er ist auch als treuer Alemannia-Fan bekannt. So werden sich sicherlich viele Ansatzpunkte für eine interessante Gesprächsrunde ergeben.
Da wäre zum Beispiel die Frage, welche Chancen die Stadtspitze aktuell für den Erhalt des „Kulturgutes Tivoli“ sieht. Eine von der Karlsbande gestartete Initiative, der sich neben anderen mit großer Mehrheit die jüngste Mitgliederversammlung des TSV angeschlossen hat und die auch von der Fan-IG mitgetragen wird, hat bekanntlich angeregt, zumindest den alten Treppenaufgang zum Würselener Wall vor dem Abriss zu retten und ihn als ansprechend gestalteten Fan-Treffpunkt herzurichten.
Natürlich soll es beim offenen Abend mit dem Oberbürgermeister auch um die Stellung der Stadt im laufenden Insolvenzverfahren sowie um die Frage gehen, ob und welche Möglichkeiten die Stadt sieht, den Verein, aber auch die geplante neue Spielbetriebs-GmbH zukünftig zu unterstützen.
Zu unserem Abend eingeladen sind die Fanbclubs, die Fan-IG-Mitglieder und alle anderen interessierten Alemannia-Anhänger. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und freuen uns auf euren Besuch.
__________________

Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Clubs e.V.
JETZT MITGLIED WERDEN - GEMEINSAM STARK SEIN

Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 10.01.2018, 20:14
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.290
Abgegebene Danke: 2.465
Erhielt 4.641 Danke für 1.734 Beiträge
Zitat:
Zitat von IG Beitrag anzeigen
Auf hohen Besuch freut sich die Fan-IG bei ihrem ersten offenen Abend im neuen Jahr. Am Donnerstag, 11. Januar, ab 19 Uhr ist Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp im Werner-Fuchs-Haus (Liebigstraße 25) zu Gast. Marcel Philipp ist in der Kaiserstadt nicht nur der Chef der Stadtverwaltung und der Vorsitzende des Stadtrates, sondern er ist auch als treuer Alemannia-Fan bekannt. So werden sich sicherlich viele Ansatzpunkte für eine interessante Gesprächsrunde ergeben.
Da wäre zum Beispiel die Frage, welche Chancen die Stadtspitze aktuell für den Erhalt des „Kulturgutes Tivoli“ sieht. Eine von der Karlsbande gestartete Initiative, der sich neben anderen mit großer Mehrheit die jüngste Mitgliederversammlung des TSV angeschlossen hat und die auch von der Fan-IG mitgetragen wird, hat bekanntlich angeregt, zumindest den alten Treppenaufgang zum Würselener Wall vor dem Abriss zu retten und ihn als ansprechend gestalteten Fan-Treffpunkt herzurichten.
Natürlich soll es beim offenen Abend mit dem Oberbürgermeister auch um die Stellung der Stadt im laufenden Insolvenzverfahren sowie um die Frage gehen, ob und welche Möglichkeiten die Stadt sieht, den Verein, aber auch die geplante neue Spielbetriebs-GmbH zukünftig zu unterstützen.
Zu unserem Abend eingeladen sind die Fanbclubs, die Fan-IG-Mitglieder und alle anderen interessierten Alemannia-Anhänger. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und freuen uns auf euren Besuch.
Oberbürgermeister Marcel Philipp......ist als treuer Alemannia Fan bekannt............
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (14.01.2018)
  #3  
Alt 10.01.2018, 20:17
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.693
Abgegebene Danke: 2.863
Erhielt 5.496 Danke für 2.352 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Oberbürgermeister Marcel Philipp......ist als treuer Alemannia Fan bekannt............
Die Volleyballfrauen sind doch jetzt beim PTSV.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.01.2018, 12:59
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 234
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 114 Danke für 60 Beiträge
Unglücklich

Kann jemand bitte eine kleine kurze Zusammenfassung geben ,
War mir leider aufgrund von Spätdienst nicht möglich hinzugehen, wäre gerne gekommen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2018, 14:48
Benutzerbild von AlexSchröder
AlexSchröder AlexSchröder ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 329
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
für einen Bericht hat die IG wahrscheinlich im Moment keine Zeit aufgrund der anderen großen Baustelle, aber vielleicht war jemand anderes aus dem Forum vor ort, der kurz mal seinen Senf zu dem Abend geben kann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.2018, 17:14
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.587
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.178 Danke für 1.173 Beiträge
Zitat:
Zitat von AlexSchröder Beitrag anzeigen
für einen Bericht hat die IG wahrscheinlich im Moment keine Zeit aufgrund der anderen großen Baustelle, aber vielleicht war jemand anderes aus dem Forum vor ort, der kurz mal seinen Senf zu dem Abend geben kann
Wegen Zeitmangel zunächst nur ganz kurz (morgen mehr): Für eine Rettung der alten Wüwa-Treppe sieht Philipp aus bautechnischen Gründen praktisch keine Chance mehr. Da sei, weil die schon sehr weit fortgeschrittene Planung den Erhalt nicht vorsehe, "zu 99,5 Prozent" nichts mehr zu machen. Die Treppe ab- und nach dem Bau der Wallhäuser wieder aufzubauen, sei theoretisch zwar eventuell möglich, aller Voraussicht nach aber viel zu teuer.
Gegen die Gründung einer neuen Spielbetriebs-GmbH habe die Stadt hingegen keine grundlegenden Einwände. Man sei wegen der Steuersache zwar einer der Hauptgläubiger, erwarte aber so oder so keine nennenswerte Quote. Nierings Plan könne ein guter Weg für den Neustart sein. Philipp sieht auch keine Probleme, den Stadion- und den Parkhausmietvertrag auf die neue Gesellschaft zu übertragen.
Der neue Geschäftsführer vom Hofe mache eine guten Eindruck. Im Rat werde die Alemannia nach den schlechten Erfahrungen der letzten Jahre von vielen Politikern insgesamt aber nach wie vor recht skeptisch betrachtet. Es werde sicher noch einige Zeit brauchen, wieder nachhaltiges Vertrauen aufzubauen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
AlexSchröder (14.01.2018), Black-Postit (14.01.2018), Braveheart (14.01.2018), chris2010 (14.01.2018), Hells (14.01.2018), Metalkuchen (15.01.2018), Turbopaul (14.01.2018), Wissquass (15.01.2018)
  #7  
Alt 14.01.2018, 17:55
Benutzerbild von AlexSchröder
AlexSchröder AlexSchröder ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 329
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wegen Zeitmangel zunächst nur ganz kurz (morgen mehr): Für eine Rettung der alten Wüwa-Treppe sieht Philipp aus bautechnischen Gründen praktisch keine Chance mehr. Da sei, weil die schon sehr weit fortgeschrittene Planung den Erhalt nicht vorsehe, "zu 99,5 Prozent" nichts mehr zu machen. Die Treppe ab- und nach dem Bau der Wallhäuser wieder aufzubauen, sei theoretisch zwar eventuell möglich, aller Voraussicht nach aber viel zu teuer.
Gegen die Gründung einer neuen Spielbetriebs-GmbH habe die Stadt hingegen keine grundlegenden Einwände. Man sei wegen der Steuersache zwar einer der Hauptgläubiger, erwarte aber so oder so keine nennenswerte Quote. Nierings Plan könne ein guter Weg für den Neustart sein. Philipp sieht auch keine Probleme, den Stadion- und den Parkhausmietvertrag auf die neue Gesellschaft zu übertragen.
Der neue Geschäftsführer vom Hofe mache eine guten Eindruck. Im Rat werde die Alemannia nach den schlechten Erfahrungen der letzten Jahre von vielen Politikern insgesamt aber nach wie vor recht skeptisch betrachtet. Es werde sicher noch einige Zeit brauchen, wieder nachhaltiges Vertrauen aufzubauen.
DANKE DANKE

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.01.2018, 19:39
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 411
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 778 Danke für 220 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Oberbürgermeister Marcel Philipp......ist als treuer Alemannia Fan bekannt............

Jo....sicher

Seit der Bilder beim Tivoli Abriss hab ich so meine eigene Meinung
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg tivoliabriss--1316976172655-.jpg (13,1 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg Abrissbagger phillip.jpg (19,8 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Bucki (14.01.2018)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung