Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Die Fan-IG informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2022, 15:47
Benutzerbild von IG
IG IG ist offline
Club Account
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 993
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 2.524 Danke für 271 Beiträge
Klausurtagung der Fan-IG voller Erfolg

Fünf designierte Vorstandsmitglieder (w/m) und fünf Beauftragte (w/m) stehen am 19. Januar bereit, um die Fan-IG in eine bessere Zukunft zu führen. Nach mehr als acht Stunden standen die Themen 2023-2025 sowie die Verteilung der Zuständigkeiten fest.

Es liegen bereits Konzepte zur dauerhaften und soliden Finanzierung der Fan-IG vor. Nach den harten Corona-Zeiten sollen auch die monatlichen Fan-IG-Abende wieder aufleben. Hier wollen wir u. a. interessante Gäste aus dem Alemannia-Umfeld einladen. 2024 soll es auch wieder die beliebte Fan-IG-Karnevalssitzung geben!

Forciert werden soll auch die öffentliche Wahrnehmung durch Social Media (Facebook, Instagram, TikTok). Darüber hinaus sind Live-Übertragungen (aus dem Werner-Fuchs-Haus), ein Newsletter und die Runderneuerung der Homepage geplant.

Weitergeführt werden in jedem Fall die Themen Weihnachtssingen, Alemannia 33-45, BBAG und das traditionelle Vatertagsgrillen.

Themen wie die Junge IG sowie Auswärtsfahrten wollen wir in Abhängigkeit von personellen Ressourcen auch wieder in Angriff nehmen.

Die Position eines "Ultras"-Beauftragten ist noch vakant und interessierte IG-Mitglieder sind aufgerufen sich unter vorstand@ig-alemanniafans.de zu melden. Wir wollen den Dialog mit den Aachener Ultragruppierungen aufnehmen, um im Sinne der Alemannia Themen zu besprechen und zu bearbeiten. Hier soll ein "Ultras"-Beauftragte zukünftig das Bindeglied zwischen den Ultragruppierungen und dem Fan-IG-Vorstand bilden und im kontinuierlichen Austausch / Gespräch bleiben.

Fest steht ebenfalls, dass wir das Werner-Fuchs-Haus ertüchtigen wollen. In der Amtszeit 2023-25 soll ein neuer Boden eingefügt werden, neues Mobiliar angeschafft und die technische Ausstattung des Hauses verbessert werden.

Auch der Fanbeirat war gestern Thema. Hier hatten sich verschiedene Satzungsexperten der Fan-IG zu geäußert. Die Fan-IG beobachtet das Thema interessiert. Tenor war in jedem Fall, dass das öffentlich vorliegende Konstrukt in Form eines "Gremiums des Vereins" denkbar ungeeignet erscheint. Einen konstruktiven Vorschlag wird der neue Fan-IG-Vorstand dann nach der JHV am 19. Januar 2023 vorlegen.
Da eine Satzungsänderung bei der Alemannia mit der Einladung zur JHV versendet wird (3 Wochen-Frist), ist es ja unproblematisch noch einen weiteren Workshop zum Thema zu veranstaltet. Eine mögliche Teilnahme der Fan-IG wird ausschließlich durch den neuen Fan-IG-Vorstand erfolgen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu IG für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (21.12.2022), chris2010 (21.12.2022), Öcher Will (29.12.2022)
Werbung
  #2  
Alt 21.12.2022, 23:28
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Reden

Zitat:
Zitat von IG Beitrag anzeigen
Fünf designierte Vorstandsmitglieder (w/m) und fünf Beauftragte (w/m) stehen am 19. Januar bereit, um die Fan-IG in eine bessere Zukunft zu führen. Nach mehr als acht Stunden standen die Themen 2023-2025 sowie die Verteilung der Zuständigkeiten fest.

Es liegen bereits Konzepte zur dauerhaften und soliden Finanzierung der Fan-IG vor. Nach den harten Corona-Zeiten sollen auch die monatlichen Fan-IG-Abende wieder aufleben. Hier wollen wir u. a. interessante Gäste aus dem Alemannia-Umfeld einladen. 2024 soll es auch wieder die beliebte Fan-IG-Karnevalssitzung geben!

Forciert werden soll auch die öffentliche Wahrnehmung durch Social Media (Facebook, Instagram, TikTok). Darüber hinaus sind Live-Übertragungen (aus dem Werner-Fuchs-Haus), ein Newsletter und die Runderneuerung der Homepage geplant.

Weitergeführt werden in jedem Fall die Themen Weihnachtssingen, Alemannia 33-45, BBAG und das traditionelle Vatertagsgrillen.

Themen wie die Junge IG sowie Auswärtsfahrten wollen wir in Abhängigkeit von personellen Ressourcen auch wieder in Angriff nehmen.

Die Position eines "Ultras"-Beauftragten ist noch vakant und interessierte IG-Mitglieder sind aufgerufen sich unter vorstand@ig-alemanniafans.de zu melden. Wir wollen den Dialog mit den Aachener Ultragruppierungen aufnehmen, um im Sinne der Alemannia Themen zu besprechen und zu bearbeiten. Hier soll ein "Ultras"-Beauftragte zukünftig das Bindeglied zwischen den Ultragruppierungen und dem Fan-IG-Vorstand bilden und im kontinuierlichen Austausch / Gespräch bleiben.

Fest steht ebenfalls, dass wir das Werner-Fuchs-Haus ertüchtigen wollen. In der Amtszeit 2023-25 soll ein neuer Boden eingefügt werden, neues Mobiliar angeschafft und die technische Ausstattung des Hauses verbessert werden.

Auch der Fanbeirat war gestern Thema. Hier hatten sich verschiedene Satzungsexperten der Fan-IG zu geäußert. Die Fan-IG beobachtet das Thema interessiert. Tenor war in jedem Fall, dass das öffentlich vorliegende Konstrukt in Form eines "Gremiums des Vereins" denkbar ungeeignet erscheint. Einen konstruktiven Vorschlag wird der neue Fan-IG-Vorstand dann nach der JHV am 19. Januar 2023 vorlegen.
Da eine Satzungsänderung bei der Alemannia mit der Einladung zur JHV versendet wird (3 Wochen-Frist), ist es ja unproblematisch noch einen weiteren Workshop zum Thema zu veranstaltet. Eine mögliche Teilnahme der Fan-IG wird ausschließlich durch den neuen Fan-IG-Vorstand erfolgen.
Für den Ultra- Beauftragten schlage ich als IG - Mitglied hiermit Michi Müller vor.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Aix-la-Chapelle (22.12.2022), Michi Müller (22.12.2022)
  #3  
Alt 22.12.2022, 01:03
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von IG Beitrag anzeigen
Fünf designierte Vorstandsmitglieder (w/m) und fünf Beauftragte (w/m) stehen am 19. Januar bereit, um die Fan-IG in eine bessere Zukunft zu führen. Nach mehr als acht Stunden standen die Themen 2023-2025 sowie die Verteilung der Zuständigkeiten fest.



Es liegen bereits Konzepte zur dauerhaften und soliden Finanzierung der Fan-IG vor. Nach den harten Corona-Zeiten sollen auch die monatlichen Fan-IG-Abende wieder aufleben. Hier wollen wir u. a. interessante Gäste aus dem Alemannia-Umfeld einladen. 2024 soll es auch wieder die beliebte Fan-IG-Karnevalssitzung geben!



Forciert werden soll auch die öffentliche Wahrnehmung durch Social Media (Facebook, Instagram, TikTok). Darüber hinaus sind Live-Übertragungen (aus dem Werner-Fuchs-Haus), ein Newsletter und die Runderneuerung der Homepage geplant.



Weitergeführt werden in jedem Fall die Themen Weihnachtssingen, Alemannia 33-45, BBAG und das traditionelle Vatertagsgrillen.



Themen wie die Junge IG sowie Auswärtsfahrten wollen wir in Abhängigkeit von personellen Ressourcen auch wieder in Angriff nehmen.



Die Position eines "Ultras"-Beauftragten ist noch vakant und interessierte IG-Mitglieder sind aufgerufen sich unter vorstand@ig-alemanniafans.de zu melden. Wir wollen den Dialog mit den Aachener Ultragruppierungen aufnehmen, um im Sinne der Alemannia Themen zu besprechen und zu bearbeiten. Hier soll ein "Ultras"-Beauftragte zukünftig das Bindeglied zwischen den Ultragruppierungen und dem Fan-IG-Vorstand bilden und im kontinuierlichen Austausch / Gespräch bleiben.



Fest steht ebenfalls, dass wir das Werner-Fuchs-Haus ertüchtigen wollen. In der Amtszeit 2023-25 soll ein neuer Boden eingefügt werden, neues Mobiliar angeschafft und die technische Ausstattung des Hauses verbessert werden.



Auch der Fanbeirat war gestern Thema. Hier hatten sich verschiedene Satzungsexperten der Fan-IG zu geäußert. Die Fan-IG beobachtet das Thema interessiert. Tenor war in jedem Fall, dass das öffentlich vorliegende Konstrukt in Form eines "Gremiums des Vereins" denkbar ungeeignet erscheint. Einen konstruktiven Vorschlag wird der neue Fan-IG-Vorstand dann nach der JHV am 19. Januar 2023 vorlegen.

Da eine Satzungsänderung bei der Alemannia mit der Einladung zur JHV versendet wird (3 Wochen-Frist), ist es ja unproblematisch noch einen weiteren Workshop zum Thema zu veranstaltet. Eine mögliche Teilnahme der Fan-IG wird ausschließlich durch den neuen Fan-IG-Vorstand erfolgen.
Wenn ihr tatsächlich eine konstruktive Idee habt was den Fanbeirat betrifft, dann frage ich mich, warum ihr das erst nach dem 19. Januar "verraten" könnt...

Ach halt! Ich Dummkopf - alles ist jetzt schon möglich, Klausurtagung... Weihnachtssingen...

Nur in Sachen Fanbeirat, geht das natürlich nicht
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2022, 11:36
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.338
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt 5.183 Danke für 1.485 Beiträge
Liebe IG,

ich möchte Euren Beitrag nutzen, um mich nochmal besonders für die Mitorganisation des Weihnachtssingens zu bedanken.

Es war gestern eine rundum tolle, gelungene Veranstaltung. Es hat Spaß gemacht, es war besinnlich, ergreifend und sehr gut organisiert.
Danke dafür.

Ich hoffe, es sind genug Spenden noch in die Eimer geworfen worden, damit die aufgrund des für alle erschwinglich gewählten Eintrittspreises entstehende Kostenunterdeckung etwas aufgegangen werden kann.

Die ganze Veranstaltung trug auch wieder sehr viel Alemannia-Handschrift, der Bezug wurde von alle Mitwirkenden immer wieder hergestellt.
Umso trauriger ist es, dass der angedachte aktive Alemannia-Part dann doch eher wie ein kleiner Stimmungskiller (in manchen Teilen des Stadions) wirkt, weil die anwesenden Fans dann doch eine ziemliche Minderheit darstellt. Sehr schade, denn die Veranstaltung unter Mitwirkung der IG ist eine Top-Werbeplattform für die Alemannia und es wird eine Brücke zwischen der Alemannia und den vielen angereisten Besuchern aus allen Schichten und dem ganzen Umland geschlagen.
Es wäre echt bedauerlich, wenn mangels Resonanz auf den Alemannia-Part dieser beschnitten würde.
Denn nochmal: Ihr und die anderen Veranstalter macht das echt gut und gebt in diesem Rahmen alles, die Alemannia positiv zu bewerben.

In diesem Sinne: Auf ein wieder schönes Weihnachtssingen im nächsten Jahr mit dann hoffentlich ein wenig mehr Fanblock-Sängern!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Beinschuss (02.01.2023), chris2010 (02.01.2023)
  #5  
Alt 22.12.2022, 11:45
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.338
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt 5.183 Danke für 1.485 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Für den Ultra- Beauftragten schlage ich als IG - Mitglied hiermit Michi Müller vor.
Gefühlt braucht es keinen Ultra-Beauftragten mehr. Gefühlt sind die Ultras bei den Alemannia-Verantwortlichen schon genug mit im Boot, haben genug Gehör und werden als der entscheidende Kern der Alemannia-Fans betrachtet, mit dem man "Zesame" die Zukunft gestaltet.
So nehme ich das zumindest wahr.

Geändert von Flutlicht (22.12.2022 um 12:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Aix-la-Chapelle (22.12.2022)
  #6  
Alt 22.12.2022, 13:14
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Liebe IG,

ich möchte Euren Beitrag nutzen, um mich nochmal besonders für die Mitorganisation des Weihnachtssingens zu bedanken.

Es war gestern eine rundum tolle, gelungene Veranstaltung. Es hat Spaß gemacht, es war besinnlich, ergreifend und sehr gut organisiert.
Danke dafür.

Ich hoffe, es sind genug Spenden noch in die Eimer geworfen worden, damit die aufgrund des für alle erschwinglich gewählten Eintrittspreises entstehende Kostenunterdeckung etwas aufgegangen werden kann.

Die ganze Veranstaltung trug auch wieder sehr viel Alemannia-Handschrift, der Bezug wurde von alle Mitwirkenden immer wieder hergestellt.
Umso trauriger ist es, dass der angedachte aktive Alemannia-Part dann doch eher wie ein kleiner Stimmungskiller (in manchen Teilen des Stadions) wirkt, weil die anwesenden Fans dann doch eine ziemliche Minderheit darstellt. Sehr schade, denn die Veranstaltung unter Mitwirkung der IG ist eine Top-Werbeplattform für die Alemannia und es wird eine Brücke zwischen der Alemannia und den vielen angereisten Besuchern aus allen Schichten und dem ganzen Umland geschlagen.
Es wäre echt bedauerlich, wenn mangels Resonanz auf den Alemannia-Part dieser beschnitten würde.
Denn nochmal: Ihr und die anderen Veranstalter macht das echt gut und gebt in diesem Rahmen alles, die Alemannia positiv zu bewerben.

In diesem Sinne: Auf ein wieder schönes Weihnachtssingen im nächsten Jahr mit dann hoffentlich ein wenig mehr Fanblock-Sängern!
Ja, auch ich muss zugeben das ich manchmal dann doch etwas Pipi in den Augen hatte und ein paar mal schlucken musste... Dafür einen großen Dank an alle Beteiligten!

Natürlich bin ich wie alle hier ein großer Alemannia Fan. Aber auch wenn die IG es mit ausrichtet, es in "unserem" Stadion stattfindet und Alemannia einer der Sponsoren ist, so finde ich das diese Fangesänge überhaupt nicht zu solch einer Veranstaltung passen. Jupp Ebert lasse ich mir ja noch gefallen, dass ist ja irgendwie auch ein emotionales Lied.

Aber "Kaiserstadt AC" und andere Schlachtrufe z.B. müssen nun wirklich nicht sein, bei aller Liebe zur Alemannia.

Ja, auch ich habe nicht nur Fussball im Kopf

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Beinschuss (02.01.2023)
  #7  
Alt 22.12.2022, 13:18
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Gefühlt braucht es keinen Ultra-Beauftragten mehr. Gefühlt sind die Ultras bei den Alemannia-Verantwortlichen schon genug mit im Boot, haben genug Gehör und werden als der entscheidende Kern der Alemannia-Fans betrachtet, mit dem man "Zesame" die Zukunft gestaltet.
So nehme ich das zumindest wahr.
Und gefühlt hat die IG doch selber seinerzeit die KBU rausgeworfen und ausgeschlossen. Ist ja dann jetzt irgendwie ein Widerspruch.

Leute "mit ins Boot" zu holen ist meistens durchaus sinnvoller als sie zu boykottieren. Oftmals ändern Menschen ihr Verhalten, wenn man ihnen Verantwortung gibt und sie respektiert, auch wenn man noch so unterschiedlicher Meinung ist.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Beinschuss (02.01.2023)
  #8  
Alt 22.12.2022, 15:22
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.657
Abgegebene Danke: 897
Erhielt 9.894 Danke für 3.347 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Und gefühlt hat die IG doch selber seinerzeit die KBU rausgeworfen und ausgeschlossen. Ist ja dann jetzt irgendwie ein Widerspruch.

Leute "mit ins Boot" zu holen ist meistens durchaus sinnvoller als sie zu boykottieren. Oftmals ändern Menschen ihr Verhalten, wenn man ihnen Verantwortung gibt und sie respektiert, auch wenn man noch so unterschiedlicher Meinung ist.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Das ist aber mal ein klein wenig die Tatsachen verdreht...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Bucki (22.12.2022)
  #9  
Alt 22.12.2022, 16:22
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.111
Abgegebene Danke: 3.212
Erhielt 5.795 Danke für 1.320 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Und gefühlt hat die IG doch selber seinerzeit die KBU rausgeworfen und ausgeschlossen. Ist ja dann jetzt irgendwie ein Widerspruch.

Leute "mit ins Boot" zu holen ist meistens durchaus sinnvoller als sie zu boykottieren. Oftmals ändern Menschen ihr Verhalten, wenn man ihnen Verantwortung gibt und sie respektiert, auch wenn man noch so unterschiedlicher Meinung ist.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...

Die IG hatte damals keine andere Wahl, hatte doch die KBU ein ganz klares Rechtsproblem. Das scheint sich ja erfreulicherweise erledigt zu haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (24.12.2022), Aix-la-Chapelle (22.12.2022), Bucki (22.12.2022), Landalemanne (01.01.2023), Michi Müller (22.12.2022)
  #10  
Alt 24.12.2022, 11:37
HansRosenthal4ever HansRosenthal4ever ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.09.2021
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Gefühlt braucht es keinen Ultra-Beauftragten mehr. Gefühlt sind die Ultras bei den Alemannia-Verantwortlichen schon genug mit im Boot, haben genug Gehör und werden als der entscheidende Kern der Alemannia-Fans betrachtet, mit dem man "Zesame" die Zukunft gestaltet.
So nehme ich das zumindest wahr.

gibet die yelow conection nich mehr?
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.12.2022, 14:27
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Das ist aber mal ein klein wenig die Tatsachen verdreht...
wie immer bei michi , wenn es um die ultras geht.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.12.2022, 15:48
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Experte
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 200
Erhielt 1.166 Danke für 459 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
wie immer bei michi , wenn es um die ultras geht.
Als Pyromane der 90er und frühen 2000er kann der Micha gar nicht anders. Das erklärt auch sein Ultra-Whitewashing hier. Womöglich ist er der Forums-Beauftragte dieser Gruppierung(en).
__________________
So wie einst Real Madrid!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.01.2023, 15:43
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
wie immer bei michi , wenn es um die ultras geht.
Nö. KBU war Mitglied der IG. KBU wurde aus der IG geworfen. Das sind Fakten und keine verdrehten Tatsachen...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.01.2023, 15:45
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Als Pyromane der 90er und frühen 2000er kann der Micha gar nicht anders. Das erklärt auch sein Ultra-Whitewashing hier. Womöglich ist er der Forums-Beauftragte dieser Gruppierung(en).
Aber selbstverständlich. Die Gruppierungen bezahlen mich natürlich dafür, dass ich hier meine Meinung kund tu...

Ich will aber ehrlich zu Euch sein: es handelt sich dabei nur um einen 1-Euro-Job. Reich werde ich dadurch leider nicht
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.01.2023, 16:09
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 649
Abgegebene Danke: 932
Erhielt 364 Danke für 129 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Nö. KBU war Mitglied der IG. KBU wurde aus der IG geworfen. Das sind Fakten und keine verdrehten Tatsachen...
Nun dann will ich mal was zu Deinen verdrehten Tatsachen etwas schreiben.

Wahr ist das seinerzeit bei einem Fan-IG-Treffen im Werner Fuchs Haus die anwesenden Fan-IG Mitglieder überlegten sich von der KBU zu trennen. Vorher sollte aber noch ein persönliches Gespräch mit der KBU stattfinden.

Wahr ist aber auch das die KBU sich auf dem Parkplatz des Starfish vor dem besagten Fan-IG Treffen eingefunden hatten und dem möglichen Rauswurf (ohne Diskussion bzw. Gespräch) zuvorgekommen sind und damals selber den Austritt aus der Fan-IG erklärt haben. Das ist Fakt!
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (02.01.2023)
  #16  
Alt 03.01.2023, 15:35
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von Bucki Beitrag anzeigen
Nun dann will ich mal was zu Deinen verdrehten Tatsachen etwas schreiben.

Wahr ist das seinerzeit bei einem Fan-IG-Treffen im Werner Fuchs Haus die anwesenden Fan-IG Mitglieder überlegten sich von der KBU zu trennen. Vorher sollte aber noch ein persönliches Gespräch mit der KBU stattfinden.

Wahr ist aber auch das die KBU sich auf dem Parkplatz des Starfish vor dem besagten Fan-IG Treffen eingefunden hatten und dem möglichen Rauswurf (ohne Diskussion bzw. Gespräch) zuvorgekommen sind und damals selber den Austritt aus der Fan-IG erklärt haben. Das ist Fakt!
OK, Danke für die sachliche Antwort! Geht doch
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung