Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2021  
Alt 03.11.2022, 19:16
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.788
Abgegebene Danke: 5.304
Erhielt 5.660 Danke für 2.332 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Sehe ich anders…
Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen.

Das Problem ist doch ein allgemeines und nicht nur in Aachen.
Fast überall wird gezündet und passiert misst.

Darüber sollte man reden und Lösungen finden!
Ja, was die AZ/AN eben leider vor allem verschweigen, ist dass es anderswo mittlerweile erheblich größere Probleme in Fußballstadien gibt als derzeit hier am Tivoli.

Dass eine Zeitung sensationsgeile Überschriften und aufgebauschte Click-bait Artikel produzieren muss, um Geld zu verdienen, das kann ich ja gut verstehen, man muss es dann aber noch lange nicht auch unbedingt immer gut heißen.

Kann und darf man gut und gerne und auch klar und deutlich kritisieren, selbst als Aufsichtsratsvorsitzender.

Ob nun die Art und Weise und die Wortwahl von Moberz klug waren, das steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt.
In der Sache stimme ich ihm aber zu, deswegen habe ich selber die AZ/AN trotz zahlloser Leseproben letztlich dennoch nie abonniert.

In der Sache wäre übrigens eine ganz offizielle ausführliche Stellungnahme der Alemannia/Alemannia GmbH nicht nur angemessen sondern meines Erachtens dringend erforderlich. Darin könnte die Alemannia dann einiges mit entsptrechenden Zahlen und Vergleichen sowie mit Erklärungen und Erläuterungen gerade rücken.
Es ist ja abgesehen davon nun auch nicht so, als ob beim CHIO oder dem Aachener Theater am Einlass mehr und intensiver kontrolliert wird als auf'm Tivoli.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
Odin (03.11.2022)
Werbung
  #2022  
Alt 03.11.2022, 19:20
schokobär schokobär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.404 Danke für 570 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Ja, was die AZ/AN eben leider vor allem verschweigen, ist dass es anderswo mittlerweile erheblich größere Probleme in Fußballstadien gibt als derzeit hier am Tivoli.
Herrlich, einen ganz, ganz herzlichen Dank für dieses Paradebeispiel von whataboutism, das ich gerne ab morgen im Unterricht verwenden werde.

N.B.: Und weil es anderswo größere Probleme in Fußballstadien gibt, öffnet die Alemannia nur zwei Einlass-Tore.

Wenn das nicht so traurig wäre, könnte man sich wegrollen vor Lachen.
  #2023  
Alt 03.11.2022, 19:26
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.788
Abgegebene Danke: 5.304
Erhielt 5.660 Danke für 2.332 Beiträge
Zitat:
Zitat von schokobär Beitrag anzeigen
Herrlich, einen ganz, ganz herzlichen Dank für dieses Paradebeispiel von whataboutism, das ich gerne ab morgen im Unterricht verwenden werde.

N.B.: Und weil es anderswo größere Probleme in Fußballstadien gibt, öffnet die Alemannia nur zwei Einlass-Tore.

Wenn das nicht so traurig wäre, könnte man sich wegrollen vor Lachen.
Das hab' ich nicht geschrieben, das machst nur Du daraus.
Es wäre nett wenn Du mir nicht Dinge unterstellen würdest Die ich nie geschrieben habe.
Das wäre vielleicht sogar eine noch viel bessere Lektion für Deine Schüler, beim Zitieren einfach mal bei der Wahrheit dem eigentlichen Kontext und dem tatsächlichen Wortlaut zu bleiben.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
  #2024  
Alt 03.11.2022, 19:48
schokobär schokobär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.404 Danke für 570 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Das hab' ich nicht geschrieben, das machst nur Du daraus.
Es wäre nett wenn Du mir nicht Dinge unterstellen würdest Die ich nie geschrieben habe.
Das wäre vielleicht sogar eine noch viel bessere Lektion für Deine Schüler, beim Zitieren einfach mal bei der Wahrheit dem eigentlichen Kontext und dem tatsächlichen Wortlaut zu bleiben.
Gut, ich finde das nicht so schlimm, dass du anscheinend nicht weiß, was whataboutism ist.

Whataboutism:

Eine Person weicht einem Argument aus, indem sie den Fokus einfach auf einen anderen Missstand richtet. Oft tut sie dies mithilfe einer Gegenfrage im Sinne von: „Aber was ist mit…?“ Whataboutism ist also im Wesentlichen eine Ablenkungstaktik. (Quelle: https://utopia.de/ratgeber/whatabout...ontern-kannst/)

Ich zitiere dich fast wortwörtlich, als ich Deinen Hinweis auf die noch größeren Probleme in anderen Stadien aufgreife und ziehe dann den Schluss, der sich zwingend logisch aus Deinem Beitrag ergibt.

Das nur zu Deinem Vorwurf, ich hätte Dir Dinge unterstellt.

Schön, dass Du hier schreibst. Noch schöner wäre es allerdings, wenn Du selber verstehen würdest, was Du da von Dir gibst.

Geändert von schokobär (03.11.2022 um 20:05 Uhr)
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu schokobär für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (03.11.2022), tivolino (04.11.2022)
  #2025  
Alt 03.11.2022, 20:08
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 3.466
Abgegebene Danke: 3.127
Erhielt 5.840 Danke für 1.933 Beiträge
Was ein mehrfacher Griff ins Klo. So unnötig.
Ich klinke mich aus und wünsche uns allen ein wirklich tolles Spiel mit optimalen Ausgang.
Jetzt halte ich mich erst einmal fern von all dem, das passt mir gerade nicht in die Stimmung.
  #2026  
Alt 03.11.2022, 20:09
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Experte
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 200
Erhielt 1.166 Danke für 459 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Marcel Moberz über den Bericht der Az:

Erbärmlich liebe AZ. Diese Mitarbeiter schaden der Alemannia, der Stadt Aachen und Ihrem Medienhaus.

Schade, dass dieser unseriöse Mist geduldet wird.

Aber zu den wichtigen Themen: Samstag findet Aachens größte, regelmäßige und SICHERSTE Großveranstaltung statt - kommt alle zum Tivoli! Das ist nämlich der Teil der Wahrheit, der immer wieder weggelogen wird 😉

Samstag, 14 Uhr, Alemannia Aachen - Rödinghausen

#AlemanniaAachen #Aachen #Alemannia #zesame #tivoli #heimspiel #RegionalligaWest
Die Stilmittel und der Zeitpunkt dieses Artikels sind tatsächlich absolut grenzwertig. Aber die Abrechnung, die Moberz da mit dem Zeitungsverlag via Facebook vornimmt, ist maximal deplatziert! Er ist der AR-Vorsitzende und nicht ein Schreihals aus dem Block! Wie wirkt dieser Rumpelstilzchen-Auftritt nach außen? Auf Sponsoren etwa? Ist MM nicht bewusst, dass er bzw. die Alemannia den Zeitungsverlag braucht, möchte man ernsthaft den Weg nach oben beschreiten? Wann lernt er endlich, dass er in diesem Amt seine Emotionen -zumindest nach außen hin- unter Kontrolle haben muss?! Mir ist dieses Verhalten zu unprofessionell.
__________________
So wie einst Real Madrid!
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu Luntenpaul für den nützlichen Beitrag:
#14 (03.11.2022), Achim F. (03.11.2022), Andreas (03.11.2022), Black-Postit (03.11.2022), Bucki (03.11.2022), chris2010 (03.11.2022), DerLängsteFan (03.11.2022), Flutlicht (03.11.2022), josef heiter (04.11.2022), MacArti (03.11.2022), Mott (04.11.2022), Münzenberg (04.11.2022), ottwiller (03.11.2022), schokobär (03.11.2022), SteffAC (03.11.2022), tivolino (03.11.2022)
  #2027  
Alt 03.11.2022, 20:17
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.111
Abgegebene Danke: 3.212
Erhielt 5.795 Danke für 1.320 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Die Stilmittel und der Zeitpunkt dieses Artikels sind tatsächlich absolut grenzwertig. Aber die Abrechnung, die Moberz da mit dem Zeitungsverlag via Facebook vornimmt, ist maximal deplatziert! Er ist der AR-Vorsitzende und nicht ein Schreihals aus dem Block! Wie wirkt dieser Rumpelstilzchen-Auftritt nach außen? Auf Sponsoren etwa? Ist MM nicht bewusst, dass er bzw. die Alemannia den Zeitungsverlag braucht, möchte man ernsthaft den Weg nach oben beschreiten? Wann lernt er endlich, dass er in diesem Amt seine Emotionen -zumindest nach außen hin- unter Kontrolle haben muss?! Mir ist dieses Verhalten zu unprofessionell.
Ja, habe ich ihm so, wenn auch freundlicher, auch geschrieben. Das geht so nicht. Privatmeinung und Amt sind nicht trennbar, jedenfalls dann nicht, wenn man Facebookreichweite nutzt.
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (03.11.2022), Mott (04.11.2022)
  #2028  
Alt 03.11.2022, 20:17
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.338
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt 5.183 Danke für 1.485 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Die Stilmittel und der Zeitpunkt dieses Artikels sind tatsächlich absolut grenzwertig. Aber die Abrechnung, die Moberz da mit dem Zeitungsverlag via Facebook vornimmt, ist maximal deplatziert! Er ist der AR-Vorsitzende und nicht ein Schreihals aus dem Block! Wie wirkt dieser Rumpelstilzchen-Auftritt nach außen? Auf Sponsoren etwa? Ist MM nicht bewusst, dass er bzw. die Alemannia den Zeitungsverlag braucht, möchte man ernsthaft den Weg nach oben beschreiten? Wann lernt er endlich, dass er in diesem Amt seine Emotionen -zumindest nach außen hin- unter Kontrolle haben muss?! Mir ist dieses Verhalten zu unprofessionell.
Warum muss sich ein Aufsichtsrat überhaupt melden (und dann noch über Facebook)? Der soll Aufsicht führen. Über den GF zum Beispiel.
Wenn er als AR meint, ins operative Geschäft eingreifen zu müssen, dann soll er das tun. Zum Beispiel dem GF sagen, dass er zu Vorwürfen der Polizei nicht einfach schweigen soll. Insbesondere nicht zu Vorwürfen der Polizei kurz vor einem Urteil über die Alemannia wegen des Fehlverhaltens von Fans.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Münzenberg (04.11.2022)
  #2029  
Alt 03.11.2022, 21:01
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.103
Abgegebene Danke: 5.391
Erhielt 8.360 Danke für 2.363 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Warum muss sich ein Aufsichtsrat überhaupt melden (und dann noch über Facebook)? Der soll Aufsicht führen. Über den GF zum Beispiel.
Wenn er als AR meint, ins operative Geschäft eingreifen zu müssen, dann soll er das tun. Zum Beispiel dem GF sagen, dass er zu Vorwürfen der Polizei nicht einfach schweigen soll. Insbesondere nicht zu Vorwürfen der Polizei kurz vor einem Urteil über die Alemannia wegen des Fehlverhaltens von Fans.
Nur, ums sauber zu haben;
Eller hat erstens nicht geschwiegen. Er hat aus Sicht der Redakteure sehr spät und auf eine Weise geantwortet, die den Fragestellern nicht als Antwort genügte. Sie zitieren diese O-Töne ja nicht einmal, sonden packen sie als "ausweichend" und wenig erhellend weg. Kann man so machen, in Kombination mit der im Interview beleuchteten riesigen, m.E. nicht nur aktuellen Sammlung aller Fanproblematiken, Hooligan- und Nazithematik inklusive (ja, als Info, dass es das nicht mehr groß gibt, aber warum überhaupt in dem Kontext?), kam bei mir aber schon auch ein unausgewogenes Gefühl auf, vom Zeitpunkt ganz ab. Vielleicht auch nicht top souverän.
Und zweitens: Eller hat (zu) lange zu REPORTERfragen geschwiegen, wie er sich zu Polizeivorwürfen verhält, das sagt der Artikel ja gar nicht explizit. Die Polizisten werden bei aller geäußerten großen Unzufriedenheit mit den Zuständen mit dem Eindruck einer "sehr offenen Zusammenarbeit" (ja, ohne substanziellen Ertrag) oder so zitiert. Also da eher kein Schweigen.

Also lasst uns da bei allem offensichtlichen Fehlverhalten (was du von den Ultras schreibst, habe ich so noch nicht erlebt, ich kenne nur, dass - bedenklich genug - KEINER kontrolliert wird. Das ist aber natürlich vollkommen daneben so und muss sich ändern) und aller Öffentlichkeitsarbeit-Sch.eiße (Mobertz und facebook, das ist viel zu viel kurze Lunte, das geht so einfach nicht) genau sein.

Mich erstaunt übrigens, dass bei bestehenden vertrauten kurzen Wegen die Polizei offensichtlich diesen Weg über die Medien statt den direkten internen Konflikt sucht. Weil er hoffnungslos erscheint? Ungewöhnlich wäre das schon. Geht das wirklich nicht konstruktiver?

Da ist doch einiges im Argen....Puh.

alemannia - im druck
#14
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Andreas (03.11.2022), chris2010 (03.11.2022), Mott (04.11.2022)
  #2030  
Alt 03.11.2022, 21:22
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.976
Abgegebene Danke: 672
Erhielt 4.493 Danke für 1.129 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Nur, ums sauber zu haben;
Eller hat erstens nicht geschwiegen. Er hat aus Sicht der Redakteure sehr spät und auf eine Weise geantwortet, die den Fragestellern nicht als Antwort genügte. Sie zitieren diese O-Töne ja nicht einmal, sonden packen sie als "ausweichend" und wenig erhellend weg.
....
#14
Im Artikel von morgen, die komplette Seite 3 füllend, steht dazu:
"Erst 13 Tage nach der ersten Anfrage, am gestrigen Donnerstagnachmittag,
antwortet Sascha Eller doch per Mail – aber ausgesprochen ausweichend. Er habe viel zu tun gehabt, beantworte Anfragen immer gerne, habe sich zu diesem Thema aber bereits sehr deutlich geäußert. Die Fragen unserer Zeitung lässt er weiter unbeantwortet."
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
#14 (03.11.2022), chris2010 (03.11.2022), Flutlicht (03.11.2022), Franz Wirtz (03.11.2022), Münzenberg (04.11.2022), SteffAC (03.11.2022)
  #2031  
Alt 03.11.2022, 21:26
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.976
Abgegebene Danke: 672
Erhielt 4.493 Danke für 1.129 Beiträge
Zitat:
Zitat von Allegretto Beitrag anzeigen
Gegen den Inhalt des AZ/AN Artikel`s ist ja nichts einzuwenden, aber muß er vor so einem wichtigen Spiel veröffentlich werden?
Ich vermute die Polizei hat extra diesen Termin gewählt, da es am Samstag sehr voll werden wird. Da müssen sich einige Beteiligte im Vorfeld Gedanken machen wie das zu bewältigen ist.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (03.11.2022), chris2010 (03.11.2022), Flutlicht (03.11.2022), josef heiter (04.11.2022)
  #2032  
Alt 03.11.2022, 21:40
chris2010 chris2010 ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.522
Abgegebene Danke: 11.573
Erhielt 8.740 Danke für 2.914 Beiträge
Zitat:
Zitat von Allegretto Beitrag anzeigen
Gegen den Inhalt des AZ/AN Artikel`s ist ja nichts einzuwenden, aber muß er vor so einem wichtigen Spiel veröffentlich werden?
Wenn gegen den Inhalt nichts einzuwenden ist, warum dann gegen die Veröffentlichung, wann auch immer?
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
schokobär (03.11.2022)
  #2033  
Alt 03.11.2022, 21:45
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.788
Abgegebene Danke: 5.304
Erhielt 5.660 Danke für 2.332 Beiträge
Zitat:
Zitat von schokobär Beitrag anzeigen
Gut, ich finde das nicht so schlimm, dass du anscheinend nicht weiß, was whataboutism ist.

Whataboutism:

Eine Person weicht einem Argument aus, indem sie den Fokus einfach auf einen anderen Missstand richtet. Oft tut sie dies mithilfe einer Gegenfrage im Sinne von: „Aber was ist mit…?“ Whataboutism ist also im Wesentlichen eine Ablenkungstaktik. (Quelle: https://utopia.de/ratgeber/whatabout...ontern-kannst/)

Ich zitiere dich fast wortwörtlich, als ich Deinen Hinweis auf die noch größeren Probleme in anderen Stadien aufgreife und ziehe dann den Schluss, der sich zwingend logisch aus Deinem Beitrag ergibt.

Das nur zu Deinem Vorwurf, ich hätte Dir Dinge unterstellt.

Schön, dass Du hier schreibst. Noch schöner wäre es allerdings, wenn Du selber verstehen würdest, was Du da von Dir gibst.
Ich weiß sehr wohl selber was Whataboutism ist, Danke.

Von nur zwei offenen Einlasstoren war in meinem Posting jedenfalls mit keinem einzigen Wort die Rede und das war auch nicht der Kontext des Postings auf das ich geantwortet und welches ich zitiert habe. Da ging es um die Reaktion von Moberz auf einen Artikel der AZ/AN.

Soviel zum Herausreißen eines Satzes aus meinem Posting und dem Kontext der Diskussion dessen Teil mein Posting ist.

Was Du als "zwingend logisches Ergebnis' meines Postings ansiehst, das solltest Du dementsprechend bitte in Zukunft auch als dieses Ergebnis DEINER EIGENEN Gedankenprozesse behandeln und mir nicht als Aussage meinerseits unterstellen, Danke.
Ich weiß schon was ich schreibe und ich verstehe auch was ich schreibe, mach Dir mal Darum keine Sorgen. Kümmer Du Dich also bitte lieber um Dein eigenes Leseverständnis, Danke.

Nochmal: Zu den Problemen beim Einlass habe ich kein einziges Wort geschrieben. Dass Die Alemannia sehr vieles unternimmt um die Sicherheit im Stadion für alle Besucher zu gewährleisten, insbesondere was für Masnahmen das alles beinhaltet, wie gut oder schlecht diese im Vergleich zu anderen Fußballvereinen umgesetzt werden, wie Vergleichbare Sicherheitsmaßnahmen bei anderen Sportevents und kulturellen Veranstaltungen aussehen, all das wird von der AZ nicht angesprochen. Es wird darin nur sensationslüstern die Alemannia kritisiert für eine Situation, die ohne nennenswerte oder gar schwerwiegende Folgen geblieben ist, gänzlich ohne das in einen Vergleich zu anderen Fußballvereinen oder Veranstaltern zu setzen und zu bewerten.
Was im Rahmen einer sich in der Situation androhenden oder anbahnenden Eskalation eventuell alles geschehen wäre, hätte die Alemannia den Einlass in der gegebenen Situation nicht entsprechend beschleunigt, das wird dort im Artikel auch mit keinem Wort diskutiert.

Ich selber habe übrigens im Rahmen unser ersten Insolvenz und dannach mehrfach selber unentgeltlich zufällig genau bei der Alemannia an der Kasse ausgeholfen.
Ich weiß selber sehr gut, wie stressig der Betrieb kurz vor Spielbeginn sein kann, ich weiß auch sehr gut wie wenig Personal die Alemannia für diese Aufgaben hatte und immer noch hat, und ich weiß auch wie wenige Fans dort und anderswo freiwillig aushelfen. Am wenigsten helfen bei sowas in aller Regel ausgerechnet die sogenannten "Aktiven Fans".

Die Alemannia hat diese ungünstige und sicherlich mit mehr Kassenpersonal vermeidbare Situation beim Einlass jedenfalls im Verlauf dann durchaus sinnvoll - und auf eine sehr deeskalierende und auf vergleichsweise kundenfreundliche Art gelöst, ohne dass dabei Gewalt und Krawalle oder Verletzungen aufgetreten sind.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
  #2034  
Alt 03.11.2022, 22:06
chris2010 chris2010 ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.522
Abgegebene Danke: 11.573
Erhielt 8.740 Danke für 2.914 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
...
Von nur zwei offenen Einlasstoren war in meinem Posting jedenfalls mit keinem einzigen Wort die Rede und das war auch nicht der Kontext des Postings auf das ich geantwortet und welches ich zitiert habe. Da ging es um die Reaktion von Moberz auf einen Artikel der AZ/AN.
Soviel zum Herausreißen eines Satzes aus meinem Posting und dem Kontext der Diskussion dessen Teil mein Posting ist.
Was Du als "zwingend logisches Ergebnis' meines Postings ansiehst, das solltest Du dementsprechend bitte in Zukunft auch als dieses Ergebnis DEINER EIGENEN Gedankenprozesse behandeln und mir nicht als Aussage meinerseits unterstellen, Danke.
...
Vielleicht fahren alle mal ein bisschen herunter.

Ich glaube, der User hat Dich wörtlich zitiert und eine eigene Anmerkung, die mit den Einlasstoren, mit NB (Nota Bene) gekennzeichnet hintenan gestellt. Hier waren mehrere Äußerungen, die die Kritik der Polizei (soweit ich weiß, ich konnte den Artikel nicht lesen) relativiert haben mit (sinngemäß) "die sollen sich mal um die Innenstadt kümmern" oder eben "anderswo ist noch viel schlimmer".

Das ist zwar eine irgendwie verständliche Reaktion auf eine als ungerechtfertigt empfundene Kritik, aber letztlich Relativieren. Natürlich ist der Artikel vermutlich provokativ angelegt, aber in einer öffentlichen Position sollte man soviel Kontrolle haben, dass man nicht in einer Art und Weise reagiert, dass man schon auf der anderen Seite das Schenkelklatschen hören kann. Ich würde mir da von der Führungsetage auch mehr Gelassenheit und Souveränität wünschen, vielleicht sogar gepaart mit einem Hauch Annahme einer möglicherweise sinnvollen Kritik, wenn die Anmerkungen hier zur Nichtkontrolle der Ultras stimmen. Mit "Kümmern Sie sich um Sie sich" kommt man da meistens nicht weiter.

Was ich besonders schade finde, neben der merkwürdigen Facebook-Öffentlichkeitsarbeit (liegt möglicherweise an meinem Alter), ist, dass hier soviele Leute derzeit so dünnhäutig reagieren. Manches erledigt sich durch Nachfragen, manches kann man auch mal stehen lassen, nicht jede andere Meinung ist Majestätsbeleidigung an Moberz, Hohl, Kilic, Eller und wem auch immer.
Wir sind Dritter. Samstag sind wir Zweiter. Das sollte doch verbinden.
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (03.11.2022), Aix Trawurst (03.11.2022), Elofant (04.11.2022), MacArti (03.11.2022), Salamander (04.11.2022)
  #2035  
Alt 03.11.2022, 22:20
MacArti MacArti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 713
Abgegebene Danke: 1.272
Erhielt 991 Danke für 362 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Vielleicht fahren alle mal ein bisschen herunter.

Wer sagt, die Einlasskontrollen auf dem Tivoli sind gut - war noch nie auf dem Tivoli.


Wer denkt, dass mit mehr Einlasskontrollen Pyros/ ungewollte Transparente gänzlich verhindert werden - ist naiv.


Wer meint, dass die AN/ AZ grundsätzlich etwas gegen Alemannia hat -liegt (meiner bescheidenen Meinung und meines Wissen nach) falsch.


Wer sagt, die Redakteure waren wohl vor allem genervt, weil sie keine/ nicht die gewünschte Antwort (und zwar in der gewünschten Zeit) bekommen haben - liegt wahrscheinlich richtig.


Wer denkt, dass die Welt momentan vermutlich ganz andere Probleme hat - hat Recht (aber das ist ein schwaches Argument für Fußball Verrückte wie uns)



Wer Facebook für ein geeignetes Medium zur Außenkommunikation hält - hmmm - spinnt


Wer sich lieber mit unserem Team, dem nächsten Gegner und Träumen vom Aufstieg beschäftigt ... hat meine Sympathie
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu MacArti für den nützlichen Beitrag:
#14 (03.11.2022), chris2010 (03.11.2022), LinkerVogel (03.11.2022), Paudel (04.11.2022)
  #2036  
Alt 03.11.2022, 22:22
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
oder über den Fantreff.... will zwar keiner hören, war aber schon vor 10 Jahren Gang und Gäbe, zumindest in Bezug auf Spruchbänder, bestimmt auch auch auf Pyro.



Abgesehen davon: Polizeiblaming kann man betreiben, hat aber nichts mit dem Fehlverhalten einzelner Stadionbesucher zu tun.
Ach, aber Alemannia Blaming ist erlaubt?

Alemannia macht keine Kontrollen. Dann soll die Polizei sich bei Knoblich beschweren.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (03.11.2022)
  #2037  
Alt 03.11.2022, 22:26
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 3.186
Abgegebene Danke: 1.953
Erhielt 6.180 Danke für 1.467 Beiträge
Ich versteh die Aufregung gar nicht. Sowohl die Aufmachung des Artikels, als auch die Reaktion des AR-Vorsitzenden passen doch wunderbar in die Provinz.
__________________
Nur der TSV !!
  #2038  
Alt 03.11.2022, 22:29
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.697
Abgegebene Danke: 7.848
Erhielt 5.863 Danke für 2.825 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Erbärmlich ist nur die Reaktion von Moberz.
Nö. Vollkommen richtige Reaktion!

Alemannia hat sich lang genug vor der Presse gebückt. Bin froh das endlich mal jemand Tacheles redet.

Es geht sich nicht darum, dass alles im Artikel gelogen ist. Es geht sich um die Art und Weise wie man wieder einmal versucht Alemannia in aller Öffentlichkeit durch den Dreck zu ziehen.

Und überhaupt, was redet die Polizei da rum? Sie haben doch selber SKBs im Einsatz!

Alles auf Alemannia zu schieben, da macht man es sich ein wenig zu einfach:

Wenn sich Hools in Übach kloppen, hat Alemannia da reichlich wenig Einfluss drauf. Wenn Pyro ins Stadion geschmuggelt wird, hat der Sicherheitsdienst es nicht gefunden. Und welche Fans, wie lieb sind, wissen unsere Zivis genau.

Wie kann man da allen ernstes sagen "alles Alemannia schuld"???

Nein, dieser Artikel hat nur den Zweck Alemannia zu schaden.

Und das ist es was viele hier nicht verstehen. So krass wie hier bei uns in Aachen wo DER EIGENE VEREIN immer wieder von der Presse diffamiert wird, habe ich es noch nie gesehen...

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (03.11.2022), Grenzwolf (04.11.2022), Neverwalkalone (03.11.2022), Odin (03.11.2022)
  #2039  
Alt 03.11.2022, 23:16
Benutzerbild von Odin
Odin Odin ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.010
Abgegebene Danke: 1.352
Erhielt 952 Danke für 300 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Ist MM nicht bewusst, dass er bzw. die Alemannia den Zeitungsverlag braucht
Warum braucht Alemannia den Zeitungsverlag?

Dieses Blatt schreibt im Sport am liebsten über Gladbach und Köln (natürlich überwiegend positiv). Alemannia kommt nur am Rand vor und dann am liebsten negativ.Braucht man so eine Zeitung? Ich denke nicht. Außerdem haben die nur eine Auflage von 78.999 (2021), Tendenz sinkend. In ein paar Jahren existiert dieses Blatt wahrscheinlich gar nicht mehr.
__________________

Folgender Benutzer sagt Danke zu Odin für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (04.11.2022)
  #2040  
Alt 03.11.2022, 23:19
schokobär schokobär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.404 Danke für 570 Beiträge
Nur nochmal, damit ich das richtig verstehe:

Die Alemannia öffnet aus Kostengründen nicht mehr als zwei Eingänge - selbst bei hohen vierstelligen oder gar bei fünfstelligen Besucherzahlen.

Aus diesem Grund bilden sich bei den notwendigen Einlasskontrollen lange Schlangen.

Und das finden einige in Ordnung so?

Muss man nicht verstehen.

P.S.: Beim Stichwort "aus Kostengründen" fange ich jetzt nicht mehr von den laut Moberz prall gefüllten Festgeldkonten an, obwohl ...
Thema geschlossen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung