Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6901  
Alt 20.08.2019, 10:04
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 310 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Die Sache ist doch einfach. Wenn wir oben mitspielen, gute Spiele zeigen, und der Zuschauerschnitt wieder signifikant nach oben geht, dann kommen auch die Sponsoren wieder. Natürlich wäre es besser wenn sie jetzt kommen würden, sieht man ja an RWE, aber neben der Alemannia müsste auch die Stadt Aachen wieder ein Zeichen setzen, und zwar offensiv, das man Alemannia (auch eigennützig) wieder mindestens eine Liga höher hieven möchte.

Heute Abend ist der Zeitpunkt das Feld von hinten aufzurollen. Wenn das allerdings heute Abend schief geht gegen einen Top-Motivierten Aufsteiger, dann ist der ganze Pokalhype und Euphorie erstmal wieder weg und es kommen ungemütliche Zeiten auf uns zu.
Laut AN beschwert sich Fuat Kilic darüber, dass trotz sportlichen Erfolges die Unterstützung ausbleibt. Kann man nachlesen, lieber Heinsberger. Wenn das stimmt lebt der Trainer auf einem anderen Stern. Gibst du mir da ausnahmsweise recht, auch wenn ich keine Manieren habe und du mich nicht kennenlernen willst, was mir übrigens furchtbar weh tut. Dass du mich wieder des Nachtretens bezichtigst zeigt mir allerdings, dass du nichts, aber auch gar nichts verstanden hast. See you at the playground

Geändert von Neverwalkalone (20.08.2019 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung
  #6902  
Alt 20.08.2019, 10:10
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 2.014
Abgegebene Danke: 601
Erhielt 1.457 Danke für 461 Beiträge
Der sportliche Leiter Kilic macht die Etatsummme verantwortlich dafür, dass das Team von Trainer Fuat nicht so hoch oben mitspielen kann.


Demnach müsste der sportliche Leiter Kilic mit dem Ergebnis der Arbeit von Trainer Fuat eigentlich bislnag ziemlich unzufrieden sein. Denn der müsste dann zumindest Teams schlagen können, die in der Etat - Tabelle unter Alemannia rangieren.


Wenn er aber sagt: Kann passieren, hat nix mit Etat zu tun.
Dann muss der Sponsor auch fordern können: Schlagt auch mal Teams, die in der Etat - Tabelle über euch stehen, wenn ihr gegen Teams verliert, die weniger haben.

Aber alles nur Gelaber um die Zeit tot zu schlagen. Heute und gegen Homberg muss was auf dem Platz veranstaltet werden.

Wenn das nicht gut läuft und wenn Trainer Fuat es schön redet und der sportliche Leiter Kilic die Etatsumme ins Spiel bringen sollte, dann stimmt es vorne und hinten, bzw. unten und oben nicht.


Aber wenn es gegen Haltern am See und Homberg gut läuft, dann ist es möglich, dass es sich zu einer schönen Saison entwickelt. Denn das Interesse im Umfeld ist geweckt wie lange nicht....


Mehr Geld hin oder her.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heya Alemannia für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (20.08.2019)
  #6903  
Alt 20.08.2019, 11:16
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.161
Abgegebene Danke: 2.667
Erhielt 5.213 Danke für 1.991 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Die Sache ist doch einfach. Wenn wir oben mitspielen, gute Spiele zeigen, und der Zuschauerschnitt wieder signifikant nach oben geht, dann kommen auch die Sponsoren wieder. Natürlich wäre es besser wenn sie jetzt kommen würden, sieht man ja an RWE, aber neben der Alemannia müsste auch die Stadt Aachen wieder ein Zeichen setzen, und zwar offensiv, das man Alemannia (auch eigennützig) wieder mindestens eine Liga höher hieven möchte.

Heute Abend ist der Zeitpunkt das Feld von hinten aufzurollen. Wenn das allerdings heute Abend schief geht gegen einen Top-Motivierten Aufsteiger, dann ist der ganze Pokalhype und Euphorie erstmal wieder weg und es kommen ungemütliche Zeiten auf uns zu.
Ich gebe dir uneingeschränkt recht.

Wobei sich beide hinterfragen sollten.

Kilic, ob er die vorhandenen Mittel tatsächlich optimal im Rahmen der Kaderplanung eingesetzt hat, sowie, ob er mit dem vorhandenen und von ihm zusammengestellten Team das Optimum in Sachen Motivation, Taktik, System und Aufstellung rausholt.

Die Verantwortlichen, und damit ist sicherlich nicht MvH gemeint, der genug zu tun hat und sein Bestes tut, ob sie auf der Ebene der öcher Hautevolaute und ihrer Kontakte sowie in der Öffentlichkeit eine Unterstützungsinitative ähnlich wie in Essen zumindest versucht haben anzustoßen. In diese Richtung verstehe ich die Äußerungen Kilics, wenn er sie auch besser intern geäußert hätte.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Klenkes (20.08.2019), printe1 (20.08.2019)
  #6904  
Alt 20.08.2019, 12:45
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.846
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 1.551 Danke für 744 Beiträge
Ich bin kein Heinsberger

Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Laut AN beschwert sich Fuat Kilic darüber, dass trotz sportlichen Erfolges die Unterstützung ausbleibt. Kann man nachlesen, lieber Heinsberger. Wenn das stimmt lebt der Trainer auf einem anderen Stern. Gibst du mir da ausnahmsweise recht, auch wenn ich keine Manieren habe und du mich nicht kennenlernen willst, was mir übrigens furchtbar weh tut. Dass du mich wieder des Nachtretens bezichtigst zeigt mir allerdings, dass du nichts, aber auch gar nichts verstanden hast. See you at the playground
__________________
Ich küüent esue e nett Mensch siie!!! Wenn ich mär uusjeschloffe wör...

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
  #6905  
Alt 20.08.2019, 12:48
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 310 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Ich gebe dir uneingeschränkt recht.

Wobei sich beide hinterfragen sollten.

Kilic, ob er die vorhandenen Mittel tatsächlich optimal im Rahmen der Kaderplanung eingesetzt hat, sowie, ob er mit dem vorhandenen und von ihm zusammengestellten Team das Optimum in Sachen Motivation, Taktik, System und Aufstellung rausholt.

Die Verantwortlichen, und damit ist sicherlich nicht MvH gemeint, der genug zu tun hat und sein Bestes tut, ob sie auf der Ebene der öcher Hautevolaute und ihrer Kontakte sowie in der Öffentlichkeit eine Unterstützungsinitative ähnlich wie in Essen zumindest versucht haben anzustoßen. In diese Richtung verstehe ich die Äußerungen Kilics, wenn er sie auch besser intern geäußert hätte.
M. v. H. macht prächtige Arbeit, klar, einmal Lambertz wäre toll und würde ein positiver Verstärker als Effekt sein. Da das aber schwierig zu sein scheint, macht Martin das Beste daraus. Daran sollten sich alle ein Beispiel nehmen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (20.08.2019)
  #6906  
Alt 20.08.2019, 13:48
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.597
Abgegebene Danke: 4.538
Erhielt 2.531 Danke für 1.330 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Ich gebe dir uneingeschränkt recht.

Wobei sich beide hinterfragen sollten.

Kilic, ob er die vorhandenen Mittel tatsächlich optimal im Rahmen der Kaderplanung eingesetzt hat, sowie, ob er mit dem vorhandenen und von ihm zusammengestellten Team das Optimum in Sachen Motivation, Taktik, System und Aufstellung rausholt.

Die Verantwortlichen, und damit ist sicherlich nicht MvH gemeint, der genug zu tun hat und sein Bestes tut, ob sie auf der Ebene der öcher Hautevolaute und ihrer Kontakte sowie in der Öffentlichkeit eine Unterstützungsinitative ähnlich wie in Essen zumindest versucht haben anzustoßen. In diese Richtung verstehe ich die Äußerungen Kilics, wenn er sie auch besser intern geäußert hätte.
Die Frage ist ja, hat man lieber 11 Top-Spieler und 9 "Gurken" auf der Bank oder hat man lieber 20 in etwa gleich Starke Spieler???

Beides kann sowohl richtig, als auch falsch sein...
Mit Zitat antworten
  #6907  
Alt 20.08.2019, 16:02
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 310 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Ich bin kein Heinsberger
Und das ist gut so, schon gar kein Ei Ich gehe vollen Bewu0tseins für Dich nach Canossa. Bis nachher auf drei Punkte, trotz allem

Geändert von Neverwalkalone (20.08.2019 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Klenkes (20.08.2019)
  #6908  
Alt 20.08.2019, 17:08
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.846
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 1.551 Danke für 744 Beiträge
Musste nicht, Tivoli reicht Und 3 Punkte müssen sein, und zwar knackige 3 Punkte


Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Und das ist gut so, schon gar kein Ei Ich gehe vollen Bewu0tseins für Dich nach Canossa. Bis nachher auf drei Punkte, trotz allem
__________________
Ich küüent esue e nett Mensch siie!!! Wenn ich mär uusjeschloffe wör...

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
  #6909  
Alt 21.08.2019, 00:07
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 310 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Musste nicht, Tivoli reicht Und 3 Punkte müssen sein, und zwar knackige 3 Punkte
Na also, hätten ruhig ein paar Tore mehr sein dürfen, wäre verdient gewiesen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Rodannia (21.08.2019)
  #6910  
Alt 21.08.2019, 10:24
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.846
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 1.551 Danke für 744 Beiträge
Ein 8:0 wäre standesgemäß gewesen und David Bors mit seinen Treffern alleiniger erster der Torjägerliste

Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Na also, hätten ruhig ein paar Tore mehr sein dürfen, wäre verdient gewiesen
__________________
Ich küüent esue e nett Mensch siie!!! Wenn ich mär uusjeschloffe wör...

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
Oche_Alaaf_1958 (21.08.2019)
  #6911  
Alt 21.08.2019, 12:25
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.161
Abgegebene Danke: 2.667
Erhielt 5.213 Danke für 1.991 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Ein 8:0 wäre standesgemäß gewesen und David Bors mit seinen Treffern alleiniger erster der Torjägerliste
Nach so einem Spiel gibt es eigentlich nicht viel zu kritisieren. Bis auf unser altes Problem, die Chancenverwertung.

Daran muss gearbeitet werden, wobei wir dies seit Jahren sagen, ohne dass wir es irgendwie abgestellt, will heißen, nachhaltig verbessert bekommen.

Keine Ahnung warum wir immer ein halbes Dutzend 100%iger Torchancen benötigen, um den Ball dann endlich im Tor unterzubringen. Dabei spielen wir teils gut und ansehnlich, kreieren viele Torchancen, um sie dann in schöner Regelmäßigkeit zu vergeigen.

Gegen Haltern gestern hat es am Ende überzeugend gereicht, gegen spielerisch stärkere Mannschaften oder Teams, die hinten Beton anrühren u. auf Konter lauern, wird es schwer, weil sie nicht so viele Torchancen zulassen. Da muss du deine wirklichen Gelegenheiten eiskalt nutzen, sonst geht die Sache trotz allem Ballbesitz und spielerischer Überlegenheit in die Hose.

Schade, dass die Spieler, die für Imbongo und Idritzi geholt wurden, bisher nicht zünden. Dies gilt vor allem für Noel.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (21.08.2019), Rodannia (21.08.2019)
  #6912  
Alt 21.08.2019, 15:38
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.846
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 1.551 Danke für 744 Beiträge
Ja, so wie Imbongo letztes Jahr....da war er aber leider kein prima Junge.

Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Bors rennt, rackert und rennt - ein prima Junge. Ein wenig Spritzigkeit fehlt noch, dann rappelts
__________________
Ich küüent esue e nett Mensch siie!!! Wenn ich mär uusjeschloffe wör...

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
  #6913  
Alt 22.08.2019, 08:19
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 584
Erhielt 310 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Aachener Zeitung - LOKALES - Donnerstag, 22. August 2019 - Seite 17
Auftakt zur Gesprächsrunde Tivoli-Talk mit dem Thema „10 Jahre neuer Tivoli – Fluch und/oder Segen?“
100 Gäste sind dabei.

AACHEN Die Organisatoren haben ein hehres Anliegen – der Tivoli soll stärker in den Herzen der Fan-Schar verortet werden. „Heimat, ein Zuhause der Tivoli-Familie“, hatte Alois Poquett den Eigenanspruch an den neuen Tivoli-Talk im Vorfeld formuliert. ...
.
Der Artikel in der AN lässt die Aspekte, die den Fans am ehesten auf den Nägeln brennen, leider aus. Etwa die Frage nach einem zu installierenden Sportdirektor wurde von der Vereinsführung weggebügelt, weil es hier und jetzt nicht um Personalien gehe, obwohl Thomas Stehle und vor allem Heini doch bereit wären zu helfen. Letzterer machte das in einem hervorragenden Statement auch deutlich. Man fragt sich schon, warum viele Vereine Ehemalige einbinden nur wir nicht? Was hat Heini denen eigentlich getan?
Mit Zitat antworten
  #6914  
Alt 22.08.2019, 08:24
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.433
Abgegebene Danke: 3.127
Erhielt 5.844 Danke für 2.561 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Der Artikel in der AN lässt die Aspekte, die den Fans am ehesten auf den Nägeln brennen, leider aus. Etwa die Frage nach einem zu installierenden Sportdirektor wurde von der Vereinsführung weggebügelt, weil es hier und jetzt nicht um Personalien gehe, obwohl Thomas Stehle und vor allem Heini doch bereit wären zu helfen. Letzterer machte das in einem hervorragenden Statement auch deutlich. Man fragt sich schon, warum viele Vereine Ehemalige einbinden nur wir nicht? Was hat Heini denen eigentlich getan?
Wem brennt denn die Frage nach einem Sportdirektor auf den Nägeln?
Mir jedenfalls nicht !

Weder Plasshenrich noch Stehle haben m.E. das Format für einen Sportdirektor.
Wir brauchen derzeit keinen Sportdirektor.
Die Frage stellt sich erst nach dem Ende der Ära Kilic.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
DerLängsteFan (22.08.2019), Geheimniskremer (22.08.2019), Heinsberger LandEi (22.08.2019), Letzter Mann (22.08.2019), Öcher_Sep (22.08.2019)
  #6915  
Alt 22.08.2019, 10:58
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.846
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 1.551 Danke für 744 Beiträge
Sehe ich auch so, wozu bräuchten wir im Moment einen Sportdirektor? Ich mag Heini und Stehle aber haben oder hätten die eine Qualifikation dafür? Wir haben bei Meijer und Klitze gesehen wohin das führen kann.

Wobei ich mir immer noch vorstelle das Kilic selbst Sportdirektor wird und einen neuen Trainer installiert - der aus wenig viel macht. Da kommen nicht so viel in betracht.

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wem brennt denn die Frage nach einem Sportdirektor auf den Nägeln?
Mir jedenfalls nicht !

Weder Plasshenrich noch Stehle haben m.E. das Format für einen Sportdirektor.
Wir brauchen derzeit keinen Sportdirektor.
Die Frage stellt sich erst nach dem Ende der Ära Kilic.
__________________
Ich küüent esue e nett Mensch siie!!! Wenn ich mär uusjeschloffe wör...

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
DerLängsteFan (22.08.2019), Geheimniskremer (22.08.2019), Letzter Mann (22.08.2019), Pandaman SchwarzGelb (22.08.2019)
  #6916  
Alt 22.08.2019, 11:16
Schorsch Schorsch ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 14.11.2014
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 53 Danke für 22 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Wobei ich mir immer noch vorstelle das Kilic selbst Sportdirektor wird und einen neuen Trainer installiert - der aus wenig viel macht. Da kommen nicht so viel in betracht.

Das wird der Weg sein und ich mag diese Vorstellung. Kilic ist ein guter Trainer, aber ich glaube ein noch besserer Kaderplaner.


G
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schorsch für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (22.08.2019), Pandaman SchwarzGelb (22.08.2019)
  #6917  
Alt 22.08.2019, 12:13
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 341 Danke für 124 Beiträge
Zitat:
Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
Das wird der Weg sein und ich mag diese Vorstellung. Kilic ist ein guter Trainer, aber ich glaube ein noch besserer Kaderplaner.


G
Wenn der Kilic , der sich jetzt ganz auf die Arbeit als Trainer konzentrieren kann, so abliefert wie Dienstag, dann kann der von mir aus beides weitermachen.
Er hat aber schon dieses Jahr in einem Interview bereits selber gesagt, dass diese Last der zwei Jobs auch bald wieder auf mehrere Schultern verteilt werden müssen. Wie ernst das gemeint ist, kann ja niemand genau wissen. Im Moment hat es den Vorteil, dass Kilic den Spielern auch genau sagen kann, was er mit Ihnen plant.

(Da fällt mir ein, ich hoffe, dass die Verlängerungs-Option von Rüter auch von Alemannia gezogen werden kann und nicht nur vom Spieler)

Wenn er Trainer bleibt, müsste er ja nur dem Sportdirektor sagen, welche Spieler er holen soll. Wenn er Sportdirektor oder Manager wird, dazu dann einen jungen Trainer, der modernen schnellen Fussball spielt, das wird sicher auch sehr interessant.
Aber jeder Trainer und jeder Sportdirektor ist immer eine Wundertüte. Egal wie erfolgreich er woanders war, das muss hier nicht zwangsläufig auch klappen. Ich fand zum Beispiel den Bornemann eine Riesenkatastrophe, aber der hat sich im Profifussball festgebissen. Ist aber alles müßig.

Jetzt haben wie einen geplanten Kader für ein bis zwei Jahre. Ein neuer Sportdirektor würde jetzt wohl eher Unruhe reinbringen.

Das nennt man in der offiziellen Fußballer-Fachsprache den "Klitzpera-Effekt", weiß nicht, ob ihr schonmal davon gehört habt.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (22.08.2019), Black-Postit (22.08.2019), DerLängsteFan (22.08.2019), Heinsberger LandEi (22.08.2019), Öcher_Sep (22.08.2019), Pandaman SchwarzGelb (22.08.2019)
  #6918  
Alt 22.08.2019, 12:21
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 341 Danke für 124 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...g_aid-45224273


Kilic: "An unserem Abschluss müssen wir noch arbeiten, aber das bekommen wir noch hin."

Nun denn, das hören wir bereits seit Jahr und Tag. Dann hoffen wir mal, dass die Arbeit bald Früchte trägt.
Sowas kannste aber nur im Spiel selber richtig reinhämmern in die Birne, das Training und die Übung ersetzt nicht die Spielsituation. Wenn wir so viele Chance kreieren, wie am Dienstag, sind das beste Voraussetzungen für eine erfolgreichere Chancenverwertung.
Und wenn man den Bors gesehen hat, mit der Präsenz und der Wucht, die er mitbringt, dann glaube ich, dass er tatsächlich nach dem ersten Tor, dass er hoffentlich in der Anfangsviertelstunde gegen Homberg macht, danach das Fließband anwirft.

Oder sagen wir mal: Ich will das glauben.

Dann werden auch alle anderen Dinge kommen, die Du und wir anderen hier fordern: Mehr Sponsoren, mehr Zuschauer, mehr Möglichkeiten.

Aber es muss halt schon am Samstag wieder ordentlich geliefert werden.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (22.08.2019)
  #6919  
Alt 22.08.2019, 13:20
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 1.286
Erhielt 3.809 Danke für 1.081 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Jetzt haben wie einen geplanten Kader für ein bis zwei Jahre. Ein neuer Sportdirektor würde jetzt wohl eher Unruhe reinbringen.
In erster Linie würde er auch Geld kosten.
Wir sind nach wie vor dabei, nach zwei Insolvenzen so langsam wieder was aufzubauen. Auch wenn es einigen nicht schnell genug geht, sieht man die Fortschritte. Man versucht sich auch offenbar davor zu hüten, alte Fehler nochmal zu begehen und zu schnell einen großen Kostenapparat aufzubauen.
Gut so.

Langfristig macht es sicher Sinn, die derzeitigen Strukuren zu überdenken. Aber ich setze auch auf das Verantwortungsbewusstsein der handelnden Personen. Wuppertal oder Wattenscheid können sich vielleicht eine Insolvenz leisten und dann die von uns schon genutzten Mechanismen in Gang setzen.
Bei uns wäre die nächste fatale Kostenexplosion das absolute Ende der Alemannia.

Deswegen bin ich froh, dass man umsichtig was aufbaut. 2019 war das Jahr, in dem man erstmalig wieder einen Kader weitgehend zusammengehalten hat und nicht bei Null angefangen hat.
Schritt für Schritt.
Mir brennt das Sportdirektor-Thema nicht auf den Nägeln.

Im übrigen überzeugt mich der "Sportdirektor" Kilic nach wie vor. Er hat immer wieder bei Null anfangen müssen, ein ordentliches Team aus No-Names zusammengestellt mit Spielern, die teilweise nur bei der Alemannia funktionierten.
Das macht auch den Trainer Kilic aus, dass er aus Spielern viel rausgeholt hat (und zu Dritt- und gar Zweitligaspielerln gemacht hat) und schnell einen Teamgeist geschaffen hat.
Andererseits hat mich der "Trainer" Kilic auch oft enttäuscht, z.B. was taktische Maßnahmen anging.

Worauf ich hinaus will:
Ich sehe im Moment nicht den Handlungsbedarf und die Handlungsmöglichkeiten für einen zusätzlichen Posten, aber wenn es soweit ist, dann sähe ich lieber den "Sportdirektor" Kilic und könnte mir dann eine Veränderung auf der Bank vorstellen.

Geändert von Flutlicht (22.08.2019 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (22.08.2019), Black-Postit (22.08.2019), DerLängsteFan (22.08.2019), Heinsberger LandEi (22.08.2019), Niemand (23.08.2019), Öcher_Sep (22.08.2019), Pandaman SchwarzGelb (22.08.2019), Turbopaul (22.08.2019)
  #6920  
Alt 22.08.2019, 18:11
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.161
Abgegebene Danke: 2.667
Erhielt 5.213 Danke für 1.991 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
In erster Linie würde er auch Geld kosten.
Wir sind nach wie vor dabei, nach zwei Insolvenzen so langsam wieder was aufzubauen. Auch wenn es einigen nicht schnell genug geht, sieht man die Fortschritte. Man versucht sich auch offenbar davor zu hüten, alte Fehler nochmal zu begehen und zu schnell einen großen Kostenapparat aufzubauen.
Gut so.

Langfristig macht es sicher Sinn, die derzeitigen Strukuren zu überdenken. Aber ich setze auch auf das Verantwortungsbewusstsein der handelnden Personen. Wuppertal oder Wattenscheid können sich vielleicht eine Insolvenz leisten und dann die von uns schon genutzten Mechanismen in Gang setzen.
Bei uns wäre die nächste fatale Kostenexplosion das absolute Ende der Alemannia.

Deswegen bin ich froh, dass man umsichtig was aufbaut. 2019 war das Jahr, in dem man erstmalig wieder einen Kader weitgehend zusammengehalten hat und nicht bei Null angefangen hat.
Schritt für Schritt.
Mir brennt das Sportdirektor-Thema nicht auf den Nägeln.

Im übrigen überzeugt mich der "Sportdirektor" Kilic nach wie vor. Er hat immer wieder bei Null anfangen müssen, ein ordentliches Team aus No-Names zusammengestellt mit Spielern, die teilweise nur bei der Alemannia funktionierten.
Das macht auch den Trainer Kilic aus, dass er aus Spielern viel rausgeholt hat (und zu Dritt- und gar Zweitligaspielerln gemacht hat) und schnell einen Teamgeist geschaffen hat.
Andererseits hat mich der "Trainer" Kilic auch oft enttäuscht, z.B. was taktische Maßnahmen anging.

Worauf ich hinaus will:
Ich sehe im Moment nicht den Handlungsbedarf und die Handlungsmöglichkeiten für einen zusätzlichen Posten, aber wenn es soweit ist, dann sähe ich lieber den "Sportdirektor" Kilic und könnte mir dann eine Veränderung auf der Bank vorstellen.

Zum jetzigen Zeitpunkt eine Diskussion darüber, finanzielle Ressourcen in die Installation eines Sportdirektor zu stecken ist das letzte, nein, das allerletzte was wir brauchen. Wenn überhaupt noch Geld übrig sein sollte, was offensichtlich eh nicht der Fall ist, dann in Beine investieren und sonst nichts.



Und wenn etwas zu hinterfragen ist, dann, ob es Kilic gelingen wird, die überaus schwache Chancenverwertung verbessert zu bekommen.



Davon hängt, meine Meinung, das weitere Wohl und Wehe der Alemannia ab.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (22.08.2019)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung