Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1861  
Alt 07.01.2020, 15:21
Benutzerbild von aachenfan86
aachenfan86 aachenfan86 ist offline
Experte
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 859
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 230 Danke für 131 Beiträge
Abschied ist nun offiziell:

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...onende-25132u/
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1862  
Alt 07.01.2020, 19:14
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 991
Abgegebene Danke: 1.077
Erhielt 1.482 Danke für 495 Beiträge
Zitat:
Zitat von aachenfan86 Beitrag anzeigen

Ohne Schadenfreude & ohne Nachtreten >> Danke an Fuat Kilic und viel Erfolg für die Restsaison und für seine weitere Zukunft!
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (07.01.2020), Black-Postit (07.01.2020), Braveheart (07.01.2020), Harvey Specter (07.01.2020), Heinsberger LandEi (07.01.2020), horst (08.01.2020), Jonas (07.01.2020), Michi Müller (07.01.2020), Rodannia (07.01.2020), tivolino (07.01.2020), Zaungast (07.01.2020)
  #1863  
Alt 07.01.2020, 20:04
Axl Axl ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge
Vielen Dank für ihre Arbeit Herr Kilic. In meinen Augen haben sie in sehr schwierigen Zeiten des TSV sehr gut abgeliefert. Viel Erfolg für die restliche Saison und ihren weiteren Werdegang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Axl für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (07.01.2020), tivolino (07.01.2020)
  #1864  
Alt 07.01.2020, 20:18
Jannes Jannes ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge
Auch von mir vielen Dank für die gute Arbeit in der schwierigen Zeit der Alemannia!
Ich wünsche Fuat alles Gute für seinen weiteren Weg!!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Jannes für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (07.01.2020), fanfreund (08.01.2020)
  #1865  
Alt 08.01.2020, 17:17
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 829
Erhielt 465 Danke für 215 Beiträge
Ausrufezeichen Man wächst mit seinen Aufgaben ...

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Das sehe ich teilweise genau umgekehrt: Drei, vier, höchstens fünf über die gesamte Hinrunde verteilte Spiele, in denen unsere Mannschaft aus schwer erklärlichen Gründen weit unter ihren Möglichkeiten geblieben ist, übertünchen, dass Kilic eigentlich einen gut und ausgewogen besetzten Kader zusammengestellt hat, der vom Grundpotenzial her um den Aufstieg mitspielen könnte. Wir waren und sind da auf dem richtigen Weg.

Ich sage das, weil die Mannschaft in allen Saisonphasen gegen Gegner aus allen Tabellenregionen immer wieder ja auch sehr ordentliche Spiele abgliefert und souveräne Siege eingefahren hat - gegen Haltern und Bergisch-Gladbach genau so wie gegen Lotte und Mönchengladbach oder in Dortmund und (sehr glücklich, aber nicht unverdient) gegen Rödinghausen.

Der von Kilic zusammengestellte Kader ist also durchaus zu gebrauchen, ebenso die von Kilic trainierte Mannschaft. Das ist ja kein wilder Hühnerhaufen, sondern eine Truppe mit gutem Teamgeist, die eine Spielidee, ein Konzept hat und die meistens diszipliniert, lernwillig und kampfstark zu Sache geht. Trotzdem ist Fußball natürlich ein Ergebnissport, und durch schlechte Ergebnisse und schlechte Leistungen in einigen wenigen Spielen haben sich Mannschaft und Trainer in der Liga leider jetzt schon um den Lohn der gesamten Arbeit gebracht.

Man muss ja nur kurz rechnen: z. B. Heimsiege gegen Düsseldorf, Homberg, Wuppertal und Schalke - und schon stünden wir mit zehn Punkten mehr jetzt in der Spitzengruppe und könnten zur großen Aufholjagd blasen. Der Zuschauerschnitt und die Stimmung wären ganz anders, und niemand würde auf die Idee kommen, alles, was Kilic tut und sagt, grundsätzlich in Frage zu stellen. Der ganze Frust hier inklusive der altbekannten der Sündenbock-Masche ist also letztlich bloß auf vier gründlich misslungene Spiele zurückzuführen.

Aber diese Spiele hat's nun mal gegeben, und es stellt sich die klassische Frage: Woran hat's gelegen? Meiner Meinung nach nicht an der mangelnden Grundqualität des Kaders und auch nicht am mangelnden Fußballfachwissen des Trainers. Die Niederlagen sind ja nicht auf falsches Spielkonzept, falsche Taktik, falsche Aufstellung oder falsche Auswechslungen zurückzuführen - sondern darauf, dass man das, was man sich vorgenommen hatte, an diesen Tagen und gegen diese Gegner auf dem Platz nicht umsetzen konnte, weil die Mannschaft insgesamt nicht 90 oder 100, sondern eben nur 60 oder 70 Prozent ihres Leistungsvermögens abgerufen hat.

Es wurde ja schon oft geschrieben, dass "mangelnde Konstanz" unser größtes Problem sei. Die Ursache für diese mangelnde Konstanz ist aber nicht beim Kaderplaner und auch nicht im spieltaktischen Bereich zu suchen, sondern meiner Meinung nach eindeutig auf der mentalen/psychologischen Ebene. Genau hierin liegt vermutlich Kilics große Schwäche: Er ist ein guter Kaderplaner und als Trainer ein absoluter Fußballfachmann. Aber er ist allem Anschein nach leider kein wirklich guter Psychologe.

Das Heimspiel gegen Wuppertal war dafür das beste Beispiel und ein gefundenes Fressen für jeden Hobby-Psycho. Da ist kein Alemannia-Team auf den Platz gegangen, das gesagt hätte: Mit denen haben wir noch eine Rechnung offen, wir sind besser, wir gehen jetzt da raus und hauen die weg. Nein, in den Hinterköpfen scheint in diesem und anderen Spielen, wo man selber Favorit und der Erwartungsdruck hoch, eine tiefgreifende Verunsicherung, eine Versagensangst, ein Mangel an Selbstsicherheit, Siegermentalität und gesundem Selbstbewusstsein zu stecken. Und wenn man dann wie gegen WSV auf dem Platz mal wieder in Rückstand gerät, obwohl man eigentlich besser ist, kommen halt sofort Erinnerungen hoch, die noch mehr am Selbstvertrauen nagen. ...

Dass Kilic es nicht geschafft hat, dem Team eine gewisse mentale Stärke einzuimpfen, ist inzwischen ein so gravierendes und tiefschürfendes Problem, dass es aus meiner Sicht rechtfertigt und notwendig ist, im Sommer einen neuen Trainer zu holen, der die Köpfe hoffentlich freier und stärker macht. Nicht, dass ich ihn hier sehen wollte - aber ein Wollitz ist da einfach besser, ein Terranova und ein Toku auch.

Bei den nun anstehenden Personalentscheidungen ist die Trainerfrage die wichtigste. Für vieles andere und insbesondere bei der Kladerplanung hat Kilic gute Grundlagen gelegt, auf denen sich aufbauen lässt. Die Mannschaft kann sicher zwei, drei Verstärkungen gebrauchen (hoffentlich reicht das Geld), sie muss aber nicht wieder total umgekrempelt werden. Wir brauchen keinen totalen Neuanfang, aber es muss gezielt an wenigen wichtigen Stellschrauben gedreht werden.

Es ist jedenfalls naiv zu glauben, dass automatisch alles besser wird, wenn Kilic erst mal weg ist. Theoretisch ist es ja auch denkbar, dass wir trotz Peter Hermann, trotz neuem SD, trotz neuem Trainer und trotz neuer Spieler nächstes Jahr genauso mittelmäßig oder gar schlechter dastehen als jetzt. Ich hoffe nicht, dass es so kommt, wäre aber mal gespannt, wie die Kilic-Gegner, die in ihm jetzt noch die Wurzel allen Übels sehen, dann wohl reagieren. ...
Die erste nennenswerte Herausforderung der neuen Mitarbeiter besteht in der Formulierung der sportlichen Zielsetzung.

Die daraus resultierende Herausforderung aller Beteiligten mündet in der Akzeptanz genau derselben, immerhin eine dauerhafte Pflichtaufgabe. Es wäre bereits ein elementarer Fortschritt würden sich zukünftig endlich alle, hinsichtlich des Saisonziels, einvernehmlich und dauerhaft an offiziell verkündete Vorgaben gebunden fühlen.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1866  
Alt 08.01.2020, 18:34
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.241
Abgegebene Danke: 2.716
Erhielt 5.159 Danke für 1.523 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Die erste nennenswerte Herausforderung der neuen Mitarbeiter besteht in der Formulierung der sportlichen Zielsetzung.

Die daraus resultierende Herausforderung aller Beteiligten mündet in der Akzeptanz genau derselben, immerhin eine dauerhafte Pflichtaufgabe. Es wäre bereits ein elementarer Fortschritt würden sich zukünftig endlich alle, hinsichtlich des Saisonziels, einvernehmlich und dauerhaft an offiziell verkündete Vorgaben gebunden fühlen.
.
Sportliche Ziele zu formulieren ist eine knifflige Angelegenheit. Wenn man sagt, man wolle aufsteigen, fliegt dir das irgendwann genauso um die Ohren wie wenn du sagst, man wolle nicht aufsteigen. Also wird was Halbgares kommen: Wir wollen eine gute Rolle spielen, oder so ähnlich. Mehr traut sich keiner.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (08.01.2020), Heinsberger LandEi (08.01.2020), Mott (09.01.2020), Neverwalkalone (08.01.2020)
  #1867  
Alt 08.01.2020, 20:29
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.027
Abgegebene Danke: 3.336
Erhielt 6.112 Danke für 2.717 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Sportliche Ziele zu formulieren ist eine knifflige Angelegenheit. Wenn man sagt, man wolle aufsteigen, fliegt dir das irgendwann genauso um die Ohren wie wenn du sagst, man wolle nicht aufsteigen. Also wird was Halbgares kommen: Wir wollen eine gute Rolle spielen, oder so ähnlich. trMehraut sich keiner.
Mehr traut sich keiner , solange wir nicht die Mittel dazu haben.
Und woher sollen die Mittel kommen?

Investoren ?
Grosssponsoren?
Initiative von Stadt und Städteregion ?

Wer packt das an ?
Ich weiss derzeit keinen, ausser Bühlbecker konvertiert vom Tennis zum Proletensport Fußball oder seine Tocher wird Spielerfrau.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #1868  
Alt 08.01.2020, 21:23
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 991
Abgegebene Danke: 1.077
Erhielt 1.482 Danke für 495 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Mehr traut sich keiner , solange wir nicht die Mittel dazu haben.
Und woher sollen die Mittel kommen?

Investoren ?
Grosssponsoren?
Initiative von Stadt und Städteregion ?

Wer packt das an ?
Ich weiss derzeit keinen, ausser Bühlbecker konvertiert vom Tennis zum Proletensport Fußball oder seine Tocher wird Spielerfrau.

Kannst du dich nicht als Ü60 Printenmodel anbieten?

Slogan > Printen ab sofort auch zum Lutschen


Du kennst den Herrmann doch
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #1869  
Alt 08.01.2020, 21:50
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.027
Abgegebene Danke: 3.336
Erhielt 6.112 Danke für 2.717 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Kannst du dich nicht als Ü60 Printenmodel anbieten?

Slogan > Printen ab sofort auch zum Lutschen


Du kennst den Herrmann doch
Hermann hat leider keine Beziehung zum Proletensport Fußball.
Die weichen Printen sind zum Lutschen
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #1870  
Alt 08.01.2020, 21:52
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 991
Abgegebene Danke: 1.077
Erhielt 1.482 Danke für 495 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Hermann hat leider keine Beziehung zum Proletensport Fußball.
Die weichen Printen sind zum Lutschen

Die Harten, nicht die Weichen



Wenn er keinen Bezug zum Fussball hat, warum schaut er sich dann Alemannia Spiele an? Stressabbau?
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #1871  
Alt 08.01.2020, 22:07
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.411
Abgegebene Danke: 1.297
Erhielt 1.460 Danke für 818 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Hermann hat leider keine Beziehung zum Proletensport Fußball.
Die weichen Printen sind zum Lutschen
Ach nee, ich dachte du wärst ja so toll informiert und bist so super informiert.

Deine Aussage stimmt von vorne bis hinten nicht und zeigt eigentlich., das Du nur ein Dummlaberer bist
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #1872  
Alt 08.01.2020, 22:22
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 829
Erhielt 465 Danke für 215 Beiträge
Ausrufezeichen Hauptsache, man spricht mit einer Stimme ...

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Sportliche Ziele zu formulieren ist eine knifflige Angelegenheit. Wenn man sagt, man wolle aufsteigen, fliegt dir das irgendwann genauso um die Ohren wie wenn du sagst, man wolle nicht aufsteigen. Also wird was Halbgares kommen: Wir wollen eine gute Rolle spielen, oder so ähnlich. Mehr traut sich keiner.
In den letzten Jahren wurde diese Unbestimmtheit allerdings »verschiedentlich« dazu genutzt, willkürlich »eigene Ansprüche« zu formulieren.

Einzelne Fans geraten regelmäßig nach dem 4. Spieltag bereits, angesichts eines enttäuschenden Tabellenstandes, in schweres Fahrwasser. Die gegebenenfalls schnell ausufernden Diskussionen sind kaum einzudämmen oder irgendwie zielführend, umso mehr falls niemand eine offizielle Zielvorgabe zu benennen weiß.

Eine angemessene, selbstredend auch anspruchsvolle Erwartungshaltung für die kommende Saicon, die nächste und gegebenenfalls auch übernächste, halte ich trotz, oder wegen, aller Unwägbarkeiten für unverzichtbar. Ergänzend zu ehrgeizigen Platzierungen ließen sich anderslautende Ziele formulieren, beispielsweise demnächst mindestens xx % [75] des Sportetats »in die Beine zu investieren«, oder dergleichen.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1873  
Alt 08.01.2020, 23:22
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.580
Abgegebene Danke: 1.035
Erhielt 3.076 Danke für 1.101 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Eine angemessene, selbstredend auch anspruchsvolle Erwartungshaltung für die kommende Saicon, die nächste und gegebenenfalls auch übernächste, halte ich trotz, oder wegen, aller Unwägbarkeiten für unverzichtbar
Wie die bisherigen (zu) vielen Jahre in dieser 4. Liga gezeigt haben, ist ein von vielen immer wieder gewünschter kontinuierlicher Aufbau nicht machbar. Zum Saisonende verlassen uns mit schöner Regelmäßigkeit die besten Spieler.

Es kann also für einen Verein wie Alemannia Aachen in der jeweiligen nächsten Saison immer nur ein Ziel geben: Platz 1 und Aufstieg in die 3. Liga.

__________________
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts
Mit Zitat antworten
  #1874  
Alt 08.01.2020, 23:36
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.241
Abgegebene Danke: 2.716
Erhielt 5.159 Danke für 1.523 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Wie die bisherigen (zu) vielen Jahre in dieser 4. Liga gezeigt haben, ist ein von vielen immer wieder gewünschter kontinuierlicher Aufbau nicht machbar. Zum Saisonende verlassen uns mit schöner Regelmäßigkeit die besten Spieler.

Es kann also für einen Verein wie Alemannia Aachen in der jeweiligen nächsten Saison immer nur ein Ziel geben: Platz 1 und Aufstieg in die 3. Liga.

Wahrscheinlicher wird der Aufstieg durch eine solche Zielvorgabe freilich nicht. Schade, dass die self fulfulling prophecy im Fußball nicht wirkt.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (09.01.2020)
  #1875  
Alt 09.01.2020, 01:38
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.061
Abgegebene Danke: 3.015
Erhielt 3.438 Danke für 1.276 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Es kann also für einen Verein wie Alemannia Aachen in der jeweiligen nächsten Saison immer nur ein Ziel geben: Platz 1 und Aufstieg in die 3. Liga.


Wenn Du dieses Ziel öffentlich kommunizierst, wirst Du auch daran gemessen. Und wenn Du es dann nicht erreichst, was angesichts der finanziellen Bedingungen wahrscheinlicher ist als das Gegenteil, ist die Enttäuschung der Zuschauer und Sponsoren sowie das Murren auf den Tribünen um so größer. Mit der Folge, dass sich Enttäuschte eher abwenden und Sponsoring und Ticketkauf reduzieren, als wenn sie von vorneherein mit geerdeten Erwartungen in die Saison gegangen wären.


Dann können wir auch alle paar Monate wieder den Trainersessel zum Schleudersitz machen, weil ständig Ziele verfehlt werden.
Wenn es ein Rezept für den weiteren Absturz gibt, dann dieses.
Mit Zitat antworten
  #1876  
Alt 09.01.2020, 01:42
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.061
Abgegebene Danke: 3.015
Erhielt 3.438 Danke für 1.276 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Wie die bisherigen (zu) vielen Jahre in dieser 4. Liga gezeigt haben, ist ein von vielen immer wieder gewünschter kontinuierlicher Aufbau nicht machbar. Zum Saisonende verlassen uns mit schöner Regelmäßigkeit die besten Spieler.

Mit Ausnahme der Champions-League-Teilnehmer gilt dieses Argument aber für jeden Fußballverein. Trotzdem stürzen sich die meisten deshalb nicht in das von Dir vorgeschlagene Harakiri.
Mit Zitat antworten
  #1877  
Alt 09.01.2020, 02:10
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 829
Erhielt 465 Danke für 215 Beiträge
Ausrufezeichen Alles auf Anfang ...

Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Wie die bisherigen (zu) vielen Jahre in dieser 4. Liga gezeigt haben, ist ein von vielen immer wieder gewünschter kontinuierlicher Aufbau nicht machbar. Zum Saisonende verlassen uns mit schöner Regelmäßigkeit die besten Spieler. Es kann also für einen Verein wie Alemannia Aachen in der jeweils nächsten Saison immer nur ein Ziel geben:
Platz 1 und Aufstieg in die 3. Liga.
Diese bitterböse Erkenntnis stammt vermutlich aus der Zeit, in der die Summe aller Spielergehälter, rein rechnerisch, lediglich 40 % des Sportetats erklärten?

PS:
„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.“ - Aristoteles
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1878  
Alt 10.01.2020, 11:26
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.882
Abgegebene Danke: 1.446
Erhielt 4.153 Danke für 1.196 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Wie die bisherigen (zu) vielen Jahre in dieser 4. Liga gezeigt haben, ist ein von vielen immer wieder gewünschter kontinuierlicher Aufbau nicht machbar. Zum Saisonende verlassen uns mit schöner Regelmäßigkeit die besten Spieler.
Was in dieser Saison aber nicht zutrifft.
Uns haben letzten Sommer exakt 2 Spieler verlassen, die einerseits Leistungsträger waren (und wie so manch anderer Spieler vorher diese Leistung aber -Gorgar hört jetzt am besten weg- auch nur bei uns abgerufen haben), anderseits aber auch in der abgelaufenen Saison zu dem am meisten kritisierten und ungefährlichsten Mannschaftsteil gehörten.
Der gelobte und stabile Manschaftsteil wurde komplett gehalten, der kritisierte Manschaftsteil, d.h. die ausgemachte Baustelle, hatte 2 vielleicht ärgerliche Abgänge, davon einer in eine höhere Liga und damit unvermeidbar (bei einem Drittliga-Angebot hat man wohl keine Chance), wurde aber versucht zu kompensieren u.a. durch den zuvor zweitbesten Torschützen der Liga.

2 Jahre haben wir den kompletten Kader verloren, letzten Sommer haben wir aber eigentlich vom Papier her den kontinuierlichen Aufbau gestartet. Der Aderlass war seehr überschaubar. Sogar ein Batarilo blieb überraschend.

Deswegen liegt das Problem m.E. in dieser Saison nicht in dem von Dir skizzierten Punkt, sondern (neben der Tatsache, dass finanzstärkere Vereine den Aufbau schneller betrieben haben) darin, dass die Ansprüche an das Team nicht konstant auf dem Platz umgesetzt wurden, d.h. dass Trainer und Spieler die Erwartung, in einem ersten Entwicklungsschritt diese Saison oben dran zu sein, nicht erfüllt haben.
Mir fällt im übrigen die Beurteilung, was mit dem Kader möglich ist, diese Saison wahnsinnig schwer. Vielleicht wurde er stärker eingeschätzt, als er ist. Vielleicht ruft der Trainer es aber auch nur nicht ab.
Vielleicht landen wir aber auch wieder da, wo wir etatmäßig auch wieder hinpassen und werden wieder Pokalsieger.....und sind einfach nur zu ungeduldig, was den Aufbau angeht.

Sicher ist m.E. nur, dass man die ganzen "Vielleichts" nur damit beantorten kann, dass man auf sportlicher Leitungsebene mal was verändert. Bei allem Respekt vor Kilic für das in seinen ersten Jahren Erreichten: Früher oder später kommt immer der Punkt, wo eine Veränderung notwendig ist.....und da keiner so richtig das Gefühl hat, dass derzeit die in der Transferpolitik eingeleitete Aufbauarbeit so richtig in Gang gekommen ist und Aufbruchstimmung herrscht, ist nun eine einvernehmliche Veränderung in der sportlichen Leitung der nächste konsequente Schritt.

Geändert von Flutlicht (10.01.2020 um 11:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (10.01.2020), Aix Trawurst (10.01.2020), Braveheart (10.01.2020), Dibe (12.01.2020), Heinsberger LandEi (10.01.2020), Mott (12.01.2020), Neverwalkalone (10.01.2020)
  #1879  
Alt 11.03.2020, 17:56
Joschi Joschi ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 159 Danke für 42 Beiträge
Sooo...nun ist der neue Alemanniatrainer bekannt.


Herr Kilic, sie haben ja selber aus verschiedensten Gründen den Weg dazu freigemacht.


Ich möchte Ihnen genau an diesem, heutigen Tag danken, für ihre langgjährigen Dienste für "meine" Alemannia.


Sie haben in einer überwiegend ruhigen und vernünftigen Art einen Weg mit den Verantwortlichen des Vereins beschritten, der sicher nicht einfach war. Sie haben mitgeholfen, den Verein zu stabilisieren und uns dieses Jahr im Vorfeld vom Aufstieg träumen lassen. Leider ist einiges schief gelaufen....Verletzungspech....taktische Varianten, die ausprobiert werden mussten....zwei sofort davon laufende Konkurrenzvereine usw.


Kritik an Ihnen wurde laut, die Sie wegstecken können. Ihre manchmal(selten) zu emotionale Art...ich fand sie klasse und dies ist eigentlich ALEMANNIA...auch wenn man an der Seitenlinie ja anständig in JEDER Situation bleiben muss....lach...also ich fands okay....hätte dies in der zweiten Liga im alten Hexenkessel stattgefunden, wären alle bei Ihnen gewesen und hätten gelacht.
Schade, dass Sie uns nicht zum Aufstieg geführt haben....ich hätte es Ihnen gewünscht, mitzuerleben, was hier abgeht und es wäre der Lohn für eine solide Arbeit gewesen bei einem am Abgrund stehendem Verein.
Menno...wieso wurden soviele blöde Punkte liegen gelassen...wieso ist Verl und Rödinghausen so "am marschieren"???...ahhhh wie verflixt alles aber auch war dieses Jahr...
Egal nun...Leben geht weiter...auch für Sie.....ich wünsche Ihnen einen guten Verein und einen erfolgreichen Weg, natürlich nicht wenn sie mit uns in einer Liga spielen, dann bleiben sie schön hinter uns*lach*


Ich bin mir sicher, dass Ihr Herz ein Alemanniaherz wurde und hoffe, dieser Verein und die Fans(die meisten) werden ein Stück in Ihrem Herzen bleiben.


Alles Gute für Sie und Ihre Familie. Bleiben Sie gesund!
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Joschi für den nützlichen Beitrag:
Allegretto (11.03.2020), Eike (11.03.2020), Heinsberger LandEi (11.03.2020), Oche_Alaaf_1958 (11.03.2020), Rodannia (11.03.2020), Zaungast (12.03.2020)
  #1880  
Alt 11.03.2020, 18:29
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.027
Abgegebene Danke: 3.336
Erhielt 6.112 Danke für 2.717 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Ach nee, ich dachte du wärst ja so toll informiert und bist so super informiert.

Deine Aussage stimmt von vorne bis hinten nicht und zeigt eigentlich., das Du nur ein Dummlaberer bist
Das sagt der größte Dummschwätzer hier.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung