Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Neuigkeiten vom Tivoli

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2014, 18:11
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.571
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 776 Danke für 167 Beiträge
Alemannia weiter ungeschlagen

Auch nach dem Auswärtsspiel im RheinEnergieStadion bleiben die Schwarz-Gelben weiter ohne Niederlage. In einem packenden Spiel trennten sich die U21 des 1. FC Köln und Alemannia Aachen gerecht mit 2:2. Auch ohne Euphorie darf man inzwischen von einem gelungenen Saisonstart in die Regionalliga Saison 2014/15 sprechen. Zwar sind erst fünf Spieltage absolviert – bei einem Vergleich mit einem 400-Meter-Lauf wären also gerade einmal knapp sechzig Meter zurück gelegt – doch schon jetzt erkennt man eine gewisse Stabilität, die in der letzten Saison noch gefehlt hat.

Nach einem Freistoß fast von der Außenlinie durch Michael Lejan stieg in der Mitte Tim Lünenbach am höchsten und ließ Alemannia das erste Mal jubeln (11.). In der Folge sahen 2.800 Zuschauer (davon 2.500 aus Aachen) ein ausgeglichenes Spiel, in dem vor allem der Norweger Bart Finne der Alemannia Hintermannschaft manches Rätsel aufgab. Auf der Gegenseite gab es aber auch die eine oder andere Gelegenheit für die Schwarz-Gelben noch vor der Pause zu erhöhen.

Nach dem Wechsel war es dann aber tatsächlich Finne, der mit dem ersten Angriff den Ausgleich erzielte. In der Folge zeigten dann die jungen Kölner, warum sie bisher ebenfalls gut in der Tabelle standen. Wesentlich aggressiver als noch im ersten Durchgang eroberten sie sich im Mittelfeld viele Bälle, spielten dann schnell nach vorne und folgerichtig erzielte auch Laux das 2:1 für die Gastgeber (66.).

Alemannia steckte jedoch nicht auf, wechselte sehr offensiv und neun Minuten vor dem Ende wurden die Bemühungen belohnt. Kevin Behrens staubte zum 2:2 ab, als der FC-Keeper eine Hereingabe von Michael Lejan nach kurz ausgeführter Ecke von Aimen Demai nicht klären konnte. Beide Mannschaften suchten bis zum Schluss noch den Siegtreffer und sorgten so für eine hochspannende Partie, die mit einem insgesamt gerechtes 2:2 endete.

Im Vergleich zur letzten Saison zeigten sich die Schwarz-Gelben in einigen Bereichen wesentlich verbessert. Einige Schwächen wurden durch personelle Veränderungen ausgemerzt und bei den bisher ausgetragenen Spielen kann man jetzt auch einen gewissen Plan erkennen, den die Mannschaft verfolgt. Der Start in die Saison ist recht erfolgreich gewesen und macht Lust und Neugier auf mehr.
wp


Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FCK_A_02.jpg
Hits:	37
Größe:	106,7 KB
ID:	3315   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FCK_A_01.jpg
Hits:	123470
Größe:	48,0 KB
ID:	3316  
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu webwolf für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (03.09.2014)
Werbung
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung