Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Alemannia - Leichtathletik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2014, 11:35
Melvin Udall
Gast
 
Beiträge: n/a
Tivoli-Lauf 2014

Sonntag ist es wieder so weit. Ich laufe wieder die "Oma-Strecke" 5 Km, bin nun zum 3. Mal dabay. Wer noch?

Übrigens wieder passend zum Klömpchens-Klub: Meine Start-Nummer war bei Drucks nicht hinterlegt (wie mehrere andere auch), habe nun eine Ersatznummer erhalten. Bin gespannt, ob ich nun überhaupt am Sonntag in die Wertung komme...

Weiterhin lag dem Drucks-Verkäufer keine aktuelle Teilnehmer-Liste vor. Eine Dame vor mir musste warten, bis irgendjemand, mit dem der Drucks-Verkäufer telefonierte, eine aktuelle Liste vorbeibringen würde.

Also Chaos wie immer. Aber dafür kennen und lieben wir ja unseren Klub.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23.05.2014, 11:47
Benutzerbild von twin-sven
twin-sven twin-sven ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.308
Abgegebene Danke: 1.211
Erhielt 510 Danke für 197 Beiträge
Zitat:
Zitat von Melvin Udall Beitrag anzeigen
Sonntag ist es wieder so weit. Ich laufe wieder die "Oma-Strecke" 5 Km, bin nun zum 3. Mal dabay. Wer noch?

Übrigens wieder passend zum Klömpchens-Klub: Meine Start-Nummer war bei Drucks nicht hinterlegt (wie mehrere andere auch), habe nun eine Ersatznummer erhalten. Bin gespannt, ob ich nun überhaupt am Sonntag in die Wertung komme...

Weiterhin lag dem Drucks-Verkäufer keine aktuelle Teilnehmer-Liste vor. Eine Dame vor mir musste warten, bis irgendjemand, mit dem der Drucks-Verkäufer telefonierte, eine aktuelle Liste vorbeibringen würde.

Also Chaos wie immer. Aber dafür kennen und lieben wir ja unseren Klub.
Ich werde mich - sehr wahrscheinlich - als Nachmelder am Sonntag zum Halbmarathon anmelden. Die Organisation des Tivoli-Laufes hatte ich bisher immer als recht gut empfunden.
Leider hat man die vorher schöne Strecke in Richtung Berensberg im vergangenen Jahr geändert. Nun läuft man 4x am Finanzamt sowie hinter dem Parkhaus vorbei. Schön ist anders...
__________________
"...ist mir schei.ssegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2014, 12:19
rocker rocker ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 1.155
Abgegebene Danke: 1.762
Erhielt 838 Danke für 302 Beiträge
Zitat:
Zitat von Melvin Udall Beitrag anzeigen
Sonntag ist es wieder so weit. Ich laufe wieder die "Oma-Strecke" 5 Km, bin nun zum 3. Mal dabay. Wer noch?

Übrigens wieder passend zum Klömpchens-Klub: Meine Start-Nummer war bei Drucks nicht hinterlegt (wie mehrere andere auch), habe nun eine Ersatznummer erhalten. Bin gespannt, ob ich nun überhaupt am Sonntag in die Wertung komme...

Weiterhin lag dem Drucks-Verkäufer keine aktuelle Teilnehmer-Liste vor. Eine Dame vor mir musste warten, bis irgendjemand, mit dem der Drucks-Verkäufer telefonierte, eine aktuelle Liste vorbeibringen würde.

Also Chaos wie immer. Aber dafür kennen und lieben wir ja unseren Klub.
Das Chaos wie immer und die unattraktive Strecke sind die Hauptgründe, weshalb der Lauf bei weitem nicht zu den großen Läufen gehört. Beim Lousberglauf und ATG Lauf sind innnerhalb von Stunden mit über 2.000 Teilnehmern alle Startnummern vergeben. Der Firmenlauf in der letzten Woche, der auch durch das Stadion führte, hatte 1.500 Teilnehmer.
Im letzten Jahr waren beim Tivolilauf 662 Läufer im Ziel. Aktuell steht man mit den Voranmeldern bei 578 Anmeldungen, davon über 200 für den Bambinilauf. Aus Läuferkreisen hört man als Grund für die Nichtteilnahme die schwache Organisation und die blöde, schwere Strecke. In jeder Runde muss man die Brücke zweimal rauf und runter und läuft hinter dem Finanzamt auf dem Parkplatz eine Runde.
Das es auch im kleineren Veranstaltungsrahmen besser geht kann man am Samstag, dem Tag vor dem Tivolilauf, in Mützenich erleben. Der Vennlauf mit unter anderem auch Halbmarathon hat eine landschaftlich sehr schöne Runde durch das Venn. Die meisten Langstreckler der Aachener Vereine laufen deshalb dort. In Mützenich hat man von daher bisher 699 Voranmeldungen, über 100 mehr als Alemannia.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2014, 12:53
Benutzerbild von twin-sven
twin-sven twin-sven ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.308
Abgegebene Danke: 1.211
Erhielt 510 Danke für 197 Beiträge
Zitat:
Zitat von rocker Beitrag anzeigen
Das Chaos wie immer und die unattraktive Strecke sind die Hauptgründe, weshalb der Lauf bei weitem nicht zu den großen Läufen gehört. Beim Lousberglauf und ATG Lauf sind innnerhalb von Stunden mit über 2.000 Teilnehmern alle Startnummern vergeben. Der Firmenlauf in der letzten Woche, der auch durch das Stadion führte, hatte 1.500 Teilnehmer.
Im letzten Jahr waren beim Tivolilauf 662 Läufer im Ziel. Aktuell steht man mit den Voranmeldern bei 578 Anmeldungen, davon über 200 für den Bambinilauf. Aus Läuferkreisen hört man als Grund für die Nichtteilnahme die schwache Organisation und die blöde, schwere Strecke. In jeder Runde muss man die Brücke zweimal rauf und runter und läuft hinter dem Finanzamt auf dem Parkplatz eine Runde.
Das es auch im kleineren Veranstaltungsrahmen besser geht kann man am Samstag, dem Tag vor dem Tivolilauf, in Mützenich erleben. Der Vennlauf mit unter anderem auch Halbmarathon hat eine landschaftlich sehr schöne Runde durch das Venn. Die meisten Langstreckler der Aachener Vereine laufen deshalb dort. In Mützenich hat man von daher bisher 699 Voranmeldungen, über 100 mehr als Alemannia.
100% agree. Leider bin ich morgen verhindert, so dass ich nicht in Mützenich laufen kann.
Ich verstehe bis heute nicht, dass man es nicht schafft in der Soers eine schöne Runde (a' ca. 10Km) zu finden, welche im Rahmen des HM dann 2x gelaufen wird. Wenn sich nichts ändert, wird es mein vorläufiger letzter Tivoli-Lauf...
__________________
"...ist mir schei.ssegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2014, 16:50
Melvin Udall
Gast
 
Beiträge: n/a
@rocker: Nicht ganz korrekt: Es sind derzeit 640 Läufer laut Voranmelderliste, davon 47 bei den Bambinis. Aber egal, ansonsten auch 100% Zustimmung.

@twin-sven: Korrekt, die Strecke zum Berensberg hoch war wesentlich attraktiver und schöner; bin diese in der Staffel 2 Jahre lang gelaufen. Aber selbst ohne die Strecke hoch zum Berensberg ist die Soers weitläufig genug, um ein schönes Streckenprofil anzubieten. Das jetzige Profil ist definitiv nicht mehr mein Fall. Trotzdem laufe ich Sonntag mit, allein wegen der Verbundenheit zum Klömpchens-Klub.

Geändert von Melvin Udall (23.05.2014 um 16:52 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Dirk (23.05.2014), twin-sven (23.05.2014)
  #6  
Alt 23.05.2014, 17:12
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.746
Abgegebene Danke: 4.542
Erhielt 2.384 Danke für 954 Beiträge
Bisher fand ich die Orga top, und ich vermute, dass ich auch in diesem Jahr am Veranstaltungstag selbst nicht zu meckern haben werde.

Zitat:
Zitat von Melvin Udall Beitrag anzeigen
Trotzdem laufe ich Sonntag mit, allein wegen der Verbundenheit zum Klömpchens-Klub.
Das ist auch einzig und alleine der Grund, warum ich noch mitlaufe; wobei ich den HM wegen der faden Strecke (weder landschaftlich reizvoll noch bestzeitenfähig) auf keinen Fall mehr alleine laufen werde. Deswegen gibt es jetzt zum zweiten Mal für mich die Teilnahme als Staffelläufer. Dort ist allerdings die Wechelzone im Reitstadion, also weit entfernt von der Basis Tivoli, nicht optimal gelegen.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.05.2014, 22:58
rocker rocker ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 1.155
Abgegebene Danke: 1.762
Erhielt 838 Danke für 302 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Bisher fand ich die Orga top, und ich vermute, dass ich auch in diesem Jahr am Veranstaltungstag selbst nicht zu meckern haben werde.
Bist Du schon einmal beim ATG-Lauf gewesen? Da bekommen die ersten drei jeder Altersklasse Sachpreise. Beim Tivolilauf ist diesbezüglich die Enttäuschung der schnellsten jedes Jahr vorhanden. Im letzten Jahr hat man per Catering jede Menge belegte Brötchen geordert. Die ist man bei weitem nicht los geworden. Nicht nur das, die vielen übriggebliebenen Brötchen wurden weggeworfen. Sorry, wo gibt es so etwas. Zumindest kann ich diese an die Helfer kostenlos verteilen. Wofür aber auch eine kostenverursachende Cateringlösung. Bei Volksläufen gibt es Brötchen und Kuchen gestiftet von den Vereinsmitgliedern. Der Verkauf ist ein schönes Plus für die Abteilungskasse. Wir sind aber Alemannia und haben das doch nicht nötig. Auf ein solches Niveau lassen sich die Herren Leers, Fischer, Coerdt und so weiter doch nicht ein. Mit solchen Verantwortlichen wird das nie etwas.
Das Stabhochspringen ist auch nur ein wirklicher Erfolg weil die Agentur Mronz da die wesentliche Arbeit abliefert. Übrigens der Mronz, der auch beim ALRV maßgeblich beteiligt ist.

Geändert von rocker (23.05.2014 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rocker für den nützlichen Beitrag:
hodgepodge (24.05.2014), littlefatman (23.05.2014)
  #8  
Alt 24.05.2014, 11:13
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.746
Abgegebene Danke: 4.542
Erhielt 2.384 Danke für 954 Beiträge
Zitat:
Zitat von rocker Beitrag anzeigen
Bist Du schon einmal beim ATG-Lauf gewesen?
Mehrmals

Zitat:
Zitat von rocker Beitrag anzeigen
Da bekommen die ersten drei jeder Altersklasse Sachpreise. Beim Tivolilauf ist diesbezüglich die Enttäuschung der schnellsten jedes Jahr vorhanden.
Hmm. In dieser Gewinnerklasse laufe ich nicht . Allerdings kann ich mich erinnern, dass zumindest beim ersten Tivoli-Lauf, die AK-Sieger schöne Pokale abräumten.
Für die "normalen" Volksläufer gibt es an der Organisation, inkl. des mittlerweile qualitativ ordentlichen "Events-Shirts" für die relativ geringe Teilnahmegebühr kaum etwas auszusetzen. Das größte Manko ist für mich seit letztem Jahr die lieblose HM-Streckenführung.

Zitat:
Zitat von rocker Beitrag anzeigen
Im letzten Jahr hat man per Catering jede Menge belegte Brötchen geordert. Die ist man bei weitem nicht los geworden. Nicht nur das, die vielen übriggebliebenen Brötchen wurden weggeworfen. Sorry, wo gibt es so etwas. Zumindest kann ich diese an die Helfer kostenlos verteilen. Wofür aber auch eine kostenverursachende Cateringlösung. Bei Volksläufen gibt es Brötchen und Kuchen gestiftet von den Vereinsmitgliedern. Der Verkauf ist ein schönes Plus für die Abteilungskasse. Wir sind aber Alemannia und haben das doch nicht nötig. Auf ein solches Niveau lassen sich die Herren Leers, Fischer, Coerdt und so weiter doch nicht ein. Mit solchen Verantwortlichen wird das nie etwas.
Keine Ahnung, inwieweit da die Bemühungen der Abteilungsleitung gehen und gingen. Das interessiert den abteilungsfremden Teilnehmer jedoch nur am Rande. Wenn überhaupt.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.05.2014, 15:10
rocker rocker ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 1.155
Abgegebene Danke: 1.762
Erhielt 838 Danke für 302 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Für die "normalen" Volksläufer gibt es an der Organisation, inkl. des mittlerweile qualitativ ordentlichen "Events-Shirts" für die relativ geringe Teilnahmegebühr kaum etwas auszusetzen.
Geringe Teilnahmegebühr? Der Halbmarathon kostet 16,-- €, bei Nachmeldung 2,-- € zusätzlich. Heute in Mützenich kostet der Halbmarthon je nach Meldedatum 6,-- oder 7,-- €, bei Nachmeldung heute 8,-- €. Das sind kräftige Unterschiede.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.05.2014, 20:21
Melvin Udall
Gast
 
Beiträge: n/a
Letzter Stand sind 707 Anmeldungen. Vielleicht kommen morgen noch ein paar hinzu. Somit würde die Teilnehmerzahl erstmalig nach 3 Jahren wieder steigen. Ein Grund könnte mit auch sein, dass es sich dieses Mal nicht um ein langes Wochenende wie Pfingsten oder Christi Himmelfahrt handelt.

Viel Spass an alle die teilnehmen und auch zuschauen. Wetter dürfte optimal sein: Trocken und nicht zu warm.

Edit: 753 Anmeldungen bei den Einzelrennen + 25 HM-Staffeln. Somit zweitbester Wert seit Bestehen des Tivoli-Laufs.
Noch 1 Stunde, dann gehts los.

Geändert von Melvin Udall (25.05.2014 um 10:45 Uhr) Grund: Aktualisierung
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.05.2014, 17:07
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.746
Abgegebene Danke: 4.542
Erhielt 2.384 Danke für 954 Beiträge
Zitat:
Zitat von rocker Beitrag anzeigen
Geringe Teilnahmegebühr? Der Halbmarathon kostet 16,-- €, bei Nachmeldung 2,-- € zusätzlich. Heute in Mützenich kostet der Halbmarthon je nach Meldedatum 6,-- oder 7,-- €, bei Nachmeldung heute 8,-- €. Das sind kräftige Unterschiede.
Klar sind das Unterschiede, allerdings halte ich weiterhin 16,- EUR für den HM (inkl. eines brauchbaren Funktionsshirts von Brooks) für angemessen. Da gibt es teilweise ganz andere Startgebühren für eine ähnliche Leistung (HM im Rahmen des Köln-Marathon z.B. oder auch die Sportscheckläufe; der ATG-Winterlauf ist ähnlich in seiner Preisgestaltung).

Ich fand die Veranstaltung heute übrigens wieder sehr gelungen, erlebte motivierte Ehrenämtler bei der Nachmeldung und an der Strecke und schönen Volksport - das alles unter besten äußeren Bedingungen.

Uns hat es Spaß gemacht. Ehrlich!
Wenn jetzt noch einmal an der Strecke geschraubt wird, isses eine sehr gute Laufveranstaltung - immer aus der Perspektive eines Volksläufers.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.05.2014, 18:34
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Klar sind das Unterschiede, allerdings halte ich weiterhin 16,- EUR für den HM (inkl. eines brauchbaren Funktionsshirts von Brooks) für angemessen. Da gibt es teilweise ganz andere Startgebühren für eine ähnliche Leistung (HM im Rahmen des Köln-Marathon z.B. oder auch die Sportscheckläufe; der ATG-Winterlauf ist ähnlich in seiner Preisgestaltung).

Ich fand die Veranstaltung heute übrigens wieder sehr gelungen, erlebte motivierte Ehrenämtler bei der Nachmeldung und an der Strecke und schönen Volksport - das alles unter besten äußeren Bedingungen.

Uns hat es Spaß gemacht. Ehrlich!
Wenn jetzt noch einmal an der Strecke geschraubt wird, isses eine sehr gute Laufveranstaltung - immer aus der Perspektive eines Volksläufers.
Bist Du da mitgelaufen? Alter, Du bist härter als Chuck Norris, Rambo und Hans Sarpei zusammen. Gestern Fussballturnier und heute Tivoli-Lauf? Ich bräuchte ein Sauerstoffzelt und 8 Wochen Kur!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.05.2014, 12:30
Benutzerbild von echteralemanne
echteralemanne echteralemanne ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.339
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 341 Danke für 126 Beiträge
Auszug Bericht AN/AZ vom 26.05.14:

„Wir haben gezeigt, dass die Alemannia breit aufgestellt ist. Super fand ich, dass die U11 der Fußballer und die Handballabteilung mitgelaufen sind“, lobt Coerdt. „Das zeigt den guten Austausch und Zusammenhalt innerhalb der Alemannia.“

Danke an alle Beteiligten!
__________________
In guten wie in schlechten Zeiten,
einmal Alemanne immer Alemanne!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu echteralemanne für den nützlichen Beitrag:
AC-Patriot (27.05.2014), twin-sven (27.05.2014)
  #14  
Alt 27.05.2014, 23:53
printe1 printe1 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.586
Abgegebene Danke: 430
Erhielt 274 Danke für 196 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Klar sind das Unterschiede, allerdings halte ich weiterhin 16,- EUR für den HM (inkl. eines brauchbaren Funktionsshirts von Brooks) für angemessen. Da gibt es teilweise ganz andere Startgebühren für eine ähnliche Leistung (HM im Rahmen des Köln-Marathon z.B. oder auch die Sportscheckläufe; der ATG-Winterlauf ist ähnlich in seiner Preisgestaltung).

Ich fand die Veranstaltung heute übrigens wieder sehr gelungen, erlebte motivierte Ehrenämtler bei der Nachmeldung und an der Strecke und schönen Volksport - das alles unter besten äußeren Bedingungen.

Uns hat es Spaß gemacht. Ehrlich!
Wenn jetzt noch einmal an der Strecke geschraubt wird, isses eine sehr gute Laufveranstaltung - immer aus der Perspektive eines Volksläufers.
und was gabs zu gewinnen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung