Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #261  
Alt 05.08.2022, 21:37
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.488
Abgegebene Danke: 3.269
Erhielt 2.590 Danke für 872 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Was haben wir uns auf die Saison gefreut...jetzt haben wir 2 Punkte geholt. Fazit? Es fehlt ein Backup für den Doc und eine Hilfe für Jannik. Wussten viele hier vorher schon. Was jetzt? Keine Ahnung...
Warten, hoffen, bangen, Geduld haben, fluchen und dann wieder von vorne. Aber immer weiter hingehen. Irgendwann startet die Rakete! Oder doch nicht.
Folgender Benutzer sagt Danke zu hemingway für den nützlichen Beitrag:
#14 (05.08.2022)
Werbung
  #262  
Alt 05.08.2022, 21:37
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.339
Abgegebene Danke: 1.973
Erhielt 2.720 Danke für 711 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Wieso habe ich den Eindruck, daß der Mann einfach lustlos ist. Herr Andzouana , da muss einiges mehr kommen. So helfen sie der Alemannia nicht.
Gruß
Mhhh... von den drei Auftritten bisher fand ich den heutigen bei ihm noch am überzeugendsten. Da waren immerhin Aktionen zu erkennen. Allerdings war der Gegner auch schwächer (aber gut genug für uns).

Es ist zum Mäuse melken.
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Folgender Benutzer sagt Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Wissquass (05.08.2022)
  #263  
Alt 05.08.2022, 21:39
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.346
Abgegebene Danke: 427
Erhielt 2.032 Danke für 740 Beiträge
Zitat:
Zitat von Letzter Mann Beitrag anzeigen
Solche Sprüche habe ich zuhauf in unserer letzten Zweitliga-Saison und in der daran anschließenden Spielzeit in der 3. Liga gehört.
Geholfen haben sie damals jedoch nicht,

Wenn man heute gegen eine bessere U19-Truppe nicht gewinnt, dann sollten schon alle Alarmglockeln klingeln.
Off-Topic: Peter Hyballa nach dem Spiel auf St. Pauli zum Reporter: „Sie glauben doch nicht, dass wir mit dieser Truppe absteigen?!“ …
  #264  
Alt 05.08.2022, 21:40
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.900
Abgegebene Danke: 1.668
Erhielt 3.166 Danke für 849 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Warten, hoffen, bangen, Geduld haben, fluchen und dann wieder von vorne. Aber immer weiter hingehen. Irgendwann startet die Rakete! Oder doch nicht.
Und das Ganze auch noch lieben.
Ist man dann verrückt?

alemannia - max mad
#14
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (05.08.2022), hemingway (05.08.2022)
  #265  
Alt 05.08.2022, 21:43
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.346
Abgegebene Danke: 427
Erhielt 2.032 Danke für 740 Beiträge
Mich hätte wirklich die Nummer mit Seaton vorne drin interessiert. Schnell und technisch versiert. Imbongo fehlt im 2er Sturm meiner Meinung die Schnelligkeit, macht für mich zu viel mit dem Rücken zum Tor auf dieser Position. Aber Alternativen hat man fast keine.
Folgender Benutzer sagt Danke zu SteffAC für den nützlichen Beitrag:
Lachender Hans (06.08.2022)
  #266  
Alt 05.08.2022, 21:45
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.985
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 675 Danke für 461 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
Off-Topic: Peter Hyballa nach dem Spiel auf St. Pauli zum Reporter: „Sie glauben doch nicht, dass wir mit dieser Truppe absteigen?!“ …
Vielleicht kann der Helge den Peter Hyballa als Stürmer-Trainer verpflichten. Ich fände das gar nicht mal so schlecht. Ich glaube, dass "Steckpass Peter" die Jungs für die "Box" richtig hinbekommt.
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
  #267  
Alt 05.08.2022, 21:46
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.985
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 675 Danke für 461 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
Mich hätte wirklich die Nummer mit Seaton vorne drin interessiert. Schnell und technisch versiert. Imbongo fehlt im 2er Sturm meiner Meinung die Schnelligkeit, macht für mich zu viel mit dem Rücken zum Tor auf dieser Position. Aber Alternativen hat man fast keine.
Imbongo war der Wunschspieler von Kilic. Jetzt muss er sich auch daran messen lassen.
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
  #268  
Alt 05.08.2022, 21:47
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.300
Abgegebene Danke: 5.537
Erhielt 6.552 Danke für 1.809 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Und das Ganze auch noch lieben.
Ist man dann verrückt?

alemannia - max mad
#14

Ja, ist "man", besser wir...
Wir hängen schon sooo lange im Schacht, dass ich das ohne Hoffnung nicht mehr ertragen würde. So à la: ein abgezocktes 3-0 bei den Wuppis, drei Mal Mause, und seine drei Gegenspieler sehen wegen Schauspielerei rot, Vanessa ist wieder Schiri. Nachlegen dann gegen Ahlen, Rache für das 1-4, dieses Mal 4-1. Und hier im Forum drehen wir alle über. Ach, Alemannia, was liebe ich Dich... Wahre Liebe ist IMMER irrational.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
hemingway (05.08.2022), Salamander (08.08.2022)
  #269  
Alt 05.08.2022, 21:51
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.488
Abgegebene Danke: 3.269
Erhielt 2.590 Danke für 872 Beiträge
t
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Und das Ganze auch noch lieben.
Ist man dann verrückt?

alemannia - max mad
#14
Ja und nein.

Ja, weil lt. Freud Verliebheit eine schwere psychotische Störung ist. Liebe sowieso. Beides hat zu häufig mit Realitätsverlust zu tun.

Nein, weil Bayern-Fan oder Liverpool-Fan kann doch jeder. Um Alemannia-Fan zu sein braucht man eine außergewöhnliche Frustrationstoleranz, eine hohe Belastbarkeit und extremes Durchhaltevermögen. Das schafft nicht jeder. Alles Eigenschaften einer sehr gesunden psychischen Konstitution.

PS: kurzum, das Nein gewinnt. Wir sind nicht verrückt. Die Wankelmütigen und schwankenden Fans kommen bei einer erfolgreichen Saison, stecken ihre Nase mal in den Tivoli und verschwinden schwer erschüttert spätestens nach einem Abstieg wieder. Nur die in sich ruhenden und stabilen Fans schaffen es, fünf, zehn, zwanzig oder mehr Saisonverläufe durchzustehen, den schweren Seegang in der Tabelle ohne Übelkeit zu überstehen, die ewigen Nackenschläge wegzustecken und dann noch unbeschadet in jedem Sommer neue Hoffnung zu empfinden.

Geändert von hemingway (05.08.2022 um 22:16 Uhr)
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu hemingway für den nützlichen Beitrag:
Anton (05.08.2022), Braveheart (05.08.2022), Elofant (05.08.2022), Geheimniskremer (05.08.2022), Kaffeesatzleser (05.08.2022), Kosh (05.08.2022), Mabuse (06.08.2022), MacArti (05.08.2022), Münzenberg (06.08.2022), Öcher Wellenbrecher (05.08.2022), Öcher Will (05.08.2022), Salamander (08.08.2022), Turbopaul (05.08.2022), Wissquass (05.08.2022)
  #270  
Alt 05.08.2022, 22:00
Benutzerbild von traktor-walheim
traktor-walheim traktor-walheim ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.03.2015
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 195 Danke für 67 Beiträge
Es gilt Ruhe zu bewahren! Erfolg haben im Fußball in der Regel Mannschaften mit ruhigem Umfeld.



Gleichzeitig muss nun aber intern maximaler Druck auf den Trainer und die Mannschaft gemacht werden, so dass es keine Ausreden mehr gibt. Der Trainer hat seine Wunschspieler bekommen und nun muss er auch liefern - sonst soll er gehen.



Ruhe nach außen und innen maximalen Druck ausüben mit klaren Ansagen und Vorgaben - dann läuft es.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu traktor-walheim für den nützlichen Beitrag:
Modefan (05.08.2022), Totto1983 (06.08.2022)
  #271  
Alt 05.08.2022, 22:31
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 3.389
Abgegebene Danke: 2.611
Erhielt 2.834 Danke für 1.184 Beiträge
Schlösser hat solide gespielt; nicht so auffällig wie unser Captain, dafür muss man bei Müller immer Sorge haben, dass er vorzeitig runter muss.

Andzouana heute klar verbessert, wirkt auch fitter und was schlanker.

Mause hat ne Formdelle, die sich aber eher im Kopf abspielt, er will zuviel, ungestüm, verkrampft, es fehlt zZ die Lockerheit vor dem Tor. Letzte Saison hätte er die 1. Grosschance verwertet. Haben wir nen Psychologen?

Held und Schmitt irre fleißig. Respekt !

Imbongo hängt irgendnie noch was in den Seilen. Das mit den „Bällen festmachen“ kann ja nur klappen, wenn du den Ball technisch auch kontrollieren kannst …

Doc wieder da

Bajric hätte seine famose Leistung fast mit dem Siegtor gekrönt …

Korzuschek verheddert sich noch zu viel. Er hat die Fähigkeit, 3 Gegenspieler auszutricksen, aber oft wäre der Pass zum freien Mitspieler die bessere Variante …

Top Leistung der Schiedsrichterin.

Auch Top Leistung von Fuat. Taktik, Wechselpolitik, alles stimmte..

Mir ist nach diesem Spiel nicht bange um unsere Alemannia. Schon bald werden wir die Früchte ernten …
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (05.08.2022), hemingway (05.08.2022), Kaffeesatzleser (06.08.2022), Kosh (05.08.2022), MacArti (05.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (05.08.2022), Reinach (05.08.2022), Salamander (08.08.2022), tivolino (05.08.2022), Totto1983 (06.08.2022)
  #272  
Alt 05.08.2022, 22:33
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 50 Danke für 15 Beiträge
wo kann man beim Verband nochmal diesen Antrag herunterladen, das Spiel erst ab der 10.Minute zu beginnen?

Was soll man noch zu dem Spiel sagen? Man kann jetzt wieder bei unzähligen Spielern individuelle Fehler durchgehen. Angefangen bei Uzelac und dann quasi fast jeden durchgehen.....Und trotz dieser Fehler: Die Mannschaftleistung war stimmig. Der Gegner überwiegend im Schwitzkasten. So ein Spiel muss man einfach gewinnen. Chancen waren genug vorhanden und das ist positiv. Auch der Einsatz.
Nur wenn man sich widerholt selbst sabotiert, dann wird es auch irgendwann mal schwierig für die Köpfe der Spieler. Zum wiederholten mal bei so viel Einsatz mit wenig Ertrag dazustehen.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LinkerVogel für den nützlichen Beitrag:
Pandaman SchwarzGelb (05.08.2022), Salamander (08.08.2022)
  #273  
Alt 05.08.2022, 22:40
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.940
Abgegebene Danke: 1.246
Erhielt 2.707 Danke für 962 Beiträge
Ich war sehr sauer nach dem Abpfiff. Am Liebsten wollte ich eine Saison mal Pause machen, so genervt hat mich das.

Dann bin ich sehr weit zu meinem Auto gelaufen.

Jetzt bin ich zu Hause und da fällt mir eines abschließend auf:
Ich kann mich voll mit dieser Mannschaft identifizieren, mit jeden Einzelnen und allen zusammen.

Nächstes Spiel machen wir 1 Tor mehr.
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
Dat Ei (06.08.2022), flitzer1982 (05.08.2022), hemingway (05.08.2022), Kosh (06.08.2022), LinkerVogel (05.08.2022), MacArti (05.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (05.08.2022), Salamander (08.08.2022), tivolino (05.08.2022), Totto1983 (06.08.2022), Wissquass (05.08.2022)
  #274  
Alt 05.08.2022, 22:54
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.523
Abgegebene Danke: 3.628
Erhielt 7.609 Danke für 2.978 Beiträge
Zitat:
Zitat von LinkerVogel Beitrag anzeigen
wo kann man beim Verband nochmal diesen Antrag herunterladen, das Spiel erst ab der 10.Minute zu beginnen?

Was soll man noch zu dem Spiel sagen? Man kann jetzt wieder bei unzähligen Spielern individuelle Fehler durchgehen. Angefangen bei Uzelac und dann quasi fast jeden durchgehen.....Und trotz dieser Fehler: Die Mannschaftleistung war stimmig. Der Gegner überwiegend im Schwitzkasten. So ein Spiel muss man einfach gewinnen. Chancen waren genug vorhanden und das ist positiv. Auch der Einsatz.
Nur wenn man sich widerholt selbst sabotiert, dann wird es auch irgendwann mal schwierig für die Köpfe der Spieler. Zum wiederholten mal bei so viel Einsatz mit wenig Ertrag dazustehen.
Das Problem ist, dass in der Abwehr immer wieder leichte Fehler gemacht werden und man dann immer wieder einem Rückstand hinterher rennt.

Und dann helfen auch keine 70 % Ballbesitz, wenn man nicht in der Lage ist, trotz bester Chancen den Ball im Tor unterzubringen. So gibt das nichts. Leider.
__________________
  #275  
Alt 05.08.2022, 22:59
MacArti MacArti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 676
Erhielt 508 Danke für 215 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Dann bin ich sehr weit zu meinem Auto gelaufen.

Ja, ich auch. Aber erstens ist auf dem Weg der Frust schon ein wenig verraucht und zweitens hatte ich auf dem Weg auch einige nette Gespräche über unsere Alemannia. Aber es ist in der Tat schwierig, denn Düsseldorf war tatsächlich sehr, sehr schlecht und gegen so ein Team muss man eigentlich gewinnen. Mit Korzuschek und Mause (der heute zwar wieder fleißig aber insgesamt glücklos war) sind direkt zwei wichtige Spieler außer Form. Imbongo macht das, was man erwarten konnte, aber zu oft verspringen die Bälle oder es ist niemand da, der mit Schnelligkeit nachsetzt. Gekämpft und gefightet haben mal wieder alle - hier gibt es wirklich keinen Ansatz für einen Vorwurf. Mich wundert allerdings, dass die Unterstützung der nun wirklich reichlich vorhandenen Fans nicht mehr genutzt wird - da fehlt meiner Meinung nach tatsächlich ein Typ wie Gündüz. Auf dem Weg aus dem Stadion dachte ich auf jeden Fall auch, dass ich beim nächsten Auswärtskick mal eine Pause einlegen werde ... aber wahrscheinlich packt mich dann in zwei Wochen doch wieder der Alemannia Virus und die krude Hoffnung, dass es doch irgendwann auch mal wieder besser und erfolgreicher werden wird.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MacArti für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (06.08.2022), Geheimniskremer (05.08.2022)
  #276  
Alt 05.08.2022, 23:04
lurchi lurchi ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Was haben wir uns auf die Saison gefreut...jetzt haben wir 2 Punkte geholt. Fazit? Es fehlt ein Backup für den Doc und eine Hilfe für Jannik. Wussten viele hier vorher schon. Was jetzt? Keine Ahnung...

Ist doch aus Sicht von Alemannia alles toll. Auf Facebook steht doch offiziell verkündet: „Starke Leistung, Chancen ohne Ende, aber der Ball wollte einfach nicht zum Siegtreffer ins Tor“ … und ich finde, mit einem Punkt mehr als in der letzten Saison nach 3 Spielen ist doch alles toll. Kilic macht Super-Arbeit, das Team spielt geilen Fußball und die Schiris sind meistens doof … oder ist es doch wieder mal nur ein verkorkster Start und der Übungsleiter Kilic ist auf dem besten Weg, mit Alemannia seine ersten absolut durchschnittlichen Jahre am Tivoli weitere folgen zu lassen .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  #277  
Alt 06.08.2022, 00:09
Münzenberg Münzenberg ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 16.08.2018
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 56 Danke für 16 Beiträge
Fazit nach dem heutigen Spiel: „Zesame“ reicht ohne die nötige Qualität halt auch nicht.
  #278  
Alt 06.08.2022, 00:56
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.770
Abgegebene Danke: 743
Erhielt 7.312 Danke für 2.684 Beiträge
Erstmal Respekt an die Mannschaft, was die an Kampfeskraft, Leidenschaft und Laufbereitschaft auf den Rasen bringen. Da kann man keinem Spieler etwas absprechen. Und das meine ich komplett so, wie ich es geschrieben habe.

Ich bin nur total gefrustet, dass wir in meinen Augen ziemlich kopflos spielen. Ich habe in jeder Situation den Eindruck, dass wir mit dem Kopf durch die Wand wollen, den Erfolg erzwingen wollen. Warum schaffen wir es nicht, mal mit Ruhe und Verstand zu kicken? Im Moment habe ich den den Eindruck, dass unsere Jungs rennen wie die Hasen, sich in jeden Zweikampf werfen, kämpfen wie die Löwen, aber nicht die Ruhe haben, in der richtigen Situation mal den Kopf hoch zu nehmen ( Held kurz vor Schluss zum Beispiel ).

Wenn wir versuchen wollen, jeden Gegner niederzukämpfen, wird das keine gute Saison. Und dafür haben wir eigentlich viel zu viel spielerische Qualität in unseren Reihen
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
#14 (06.08.2022), Braveheart (06.08.2022), chris2010 (06.08.2022), Geheimniskremer (06.08.2022), LinkerVogel (06.08.2022), Totto1983 (06.08.2022), Wissquass (06.08.2022)
  #279  
Alt 06.08.2022, 01:08
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 3.318
Abgegebene Danke: 5.044
Erhielt 4.135 Danke für 1.483 Beiträge
Habe es jetzt wieder verspätet angeschaut.
Beim Gegentor gehen Korzuschek und Mause auf den gleichen Mann, der seinen freien Nachbarn anspielt, woraufhin der auf die 4er-Kette zuläuft, wo jeder einen Gegenspieler hat. Ein Sinn der Viererkette ist ja eigentlich, dass man durch geschicktes Verschieben zwei Spieler in Ballnähe bekommt, das klappt bei uns nicht so oft. Da Bajric es nicht eilig hatte, nach hinten aufzuschließen, musste Heinze einen Schritt raus und sein Gegenspieler, der dann letztlich auch das Tor macht, war hinter ihm frei. Uzelac lief leider weiter nach hinten durch, sonst wäre es abseits gewesen. Danach unglücklich gelaufen für Uzelac. Aber ansonsten bis auf eine Szene souveräne Abwehrleistung der Mannschaft.
Was mich gestört hat, war, dass wir vor allem in der zweiten Halbzeit wenig konstruktiv aus der Abwehr nach vorne gespielt haben, viel zu viele lange Bälle. In Mittelfeld und Angriff haben wir auch schon in der ersten Halbzeit viele Bälle verloren, sie aber oft schnell wieder zurückerobert. Aber das ist natürlich anstrengend. Und wirklich gut durchkombiniert haben wir uns fast nie, die Chancen ergaben sich zum Teil zufällig.

Ich mag auch die "Alles-oder-nichts"-Zweikämpfe nicht, bei denen mit vollem körperlichen Einsatz im Mittelfeld der Ball erobert werden soll, wenn es nicht klappt, läuft der Gegner aber in Überzahl an (siehe Gegentor). Einsatz schön und gut, manchmal muss man aber auch nur laufen und den Gegner stellen. Spezialist dafür aus meiner Sicht diesmal Müller, der auch oft wesentlich weiter vorne als Held stand (Absicht? Taktik?), ja, viel wirbelt, häufig aber nur, wenn er eigene verlorene Bälle zurückholen will. Beim Beinahe-2:0 nach dem Düsseldorfer Hackentrick in unserem Strafraum war er auch nirgends zu sehen, dafür Korzuschek mittendrin, während Ramaj sich das lieber von der 16er-Linie anschaute. Das war es aber dann auch mit für uns schwierigen Situationen. Warum jedoch Müller in diesem Spiel positiver gesehen wird als Schlösser, weiß ich nicht. Er wirkte auf mich übermotiviert, hatte viel Glück, dass er nicht mit Gelb-Rot runter musste.
Korzuschek war blass, ich wünsche mir von ihm das Überspielen von mehreren Gegenspielern, ob durch Dribbling oder Paß, aber zu oft spielt er nach hinten. Imbongo plus Mause gefällt mir in der Konstellation nicht. Wenn, dann würde ich Mause nach außen ziehen, aber dafür müsste bei Imbongo so etwas wie Torgefahr zu sehen sein. Auch bei Ramaj habe ich nicht das Gefühl, gleich klingelt es, und nach hinten geht es mir manchmal etwas zu langsam mit ihm, aber seine Ballbehandlung ist schon stark.

Tja, unbefriedigend, klar besser gewesen, da ist ein Punkt auf jeden Fall zu wenig.
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (06.08.2022), Braveheart (06.08.2022), LinkerVogel (06.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (06.08.2022), tommy0606 (06.08.2022), Totto1983 (06.08.2022)
  #280  
Alt 06.08.2022, 01:22
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.300
Abgegebene Danke: 5.537
Erhielt 6.552 Danke für 1.809 Beiträge
Tief in der Nacht mal wieder schlaf- und ratlos: Ich habe keinerlei Gefühl dafür, wo es mit unserer Alemannia hingehen wird. Drückend überlegen, aber kaum Tore; viel Herz, Kampf und Grell, aber übermotiviert, vogelwild, nicht cool. Gute Jungs, aber nicht abgewichst genug; kurz vorm großen Durchbruch, aber noch ohne Explosion. Das Herz dem Platzen nah. Wir navigierten vorhin mal wieder zwischen 0-2 und 6-1. Wo gehören wir hin? Zehn Siege in Folge wie beim Aufstieg 99 scheinen mir ebenso drin wie ein Baderhelmesdejavu, also Abstiegskampf. Wo geht das hin? Bislang nur drei Spiele, aber wie lange noch bis zur Weggabel? Ein Kantersieg als Frustlöser? Ein Debakel, um die Unkenrufe zu erfüllen? Ich bin noch nicht schlau geworden aus unserem Team. Wie alemannisch sich das alles anfühlt.
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (06.08.2022), Dat Ei (06.08.2022), LinkerVogel (06.08.2022), Pandaman SchwarzGelb (06.08.2022), Salamander (08.08.2022), tommy0606 (06.08.2022)
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung