Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2061  
Alt 10.08.2012, 13:54
Benutzerbild von Die Aufsteiger
Die Aufsteiger Die Aufsteiger ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.336
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 402 Danke für 201 Beiträge
Zitat:
Zitat von ju Beitrag anzeigen
Noch ne Stellungnahme von der Alemannia:
http://www.alemannia-aachen.de/aktue...ossen--21687q/
...."
Es ist der Punkt erreicht, an dem kein Gedankengang mehr seitens der Alemannia ausgeschlossen wird. Der bisher erteilte Vertrauensvorschuss ist bei allen Beteiligten der Alemannia gänzlich aufgebraucht. Neben den bereits angewandten Möglichkeiten, drastische Sanktionen in Form von bundesweiten Stadionverboten und entzogenen Gruppenprivilegien vorzunehmen, gibt es ab sofort keinerlei Maßnahmen mehr, vor denen die Alemannia zurückschreckt. Auch die Möglichkeit, komplette Gruppenverbote auszusprechen, kann nun nicht mehr ausgeschlossen werden. Für Gewalt ist ebenso wie für Rechtsextremismus auf und rund um den Tivoli kein Platz!
Unmittelbar nach den Ausschreitungen hat die Alemannia Kontakt zu den zuständigen Behörden aufgenommen, um das vorhandene Material auszuwerten und die Vorfälle dementsprechend zu sanktionieren. Auf Wunsch der Alemannia hat der DFB die Möglichkeit, Sanktionen anlässlich der Vorfälle am Rastplatz vorzunehmen, an die Alemannia übertragen.
Die Alemannia weist in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Sicherheit der Stadiongäste nach den ersten Fanausschreitungen des vergangenen Jahres in den letzten Monaten sowie auch in Zukunft als oberstes Gebot angesehen wird. Bei der Alemannia muss sich kein einziger Besucher um seine Sicherheit sorgen. Mit extremen Maßnahmen wird auch nach den jüngsten Vorfällen im Stadion der Alemannia für Sicherheit massiv gesorgt sein."
Ich bin weiter gespannt was die Alemannia tatsächlich unternimmt. Für Samstag wünsche mir vor allem, das es keine weiteren Übergriffe gibt und wir uns über einen Heimsieg freuen können.

Und an den Verein Alemannia Aachen: "***** huh, Zäng ussenander", ansonsten muss ich Mal schwer darüber nachdenken, ob ich Mitglied bleibe.
Die Stellungnahme seitens der GmbH ist für mich wieder eine Lari-Fari Aussage!
Spiegelt in meinen Augen die "Entscheidungsfreudigkeit" des GF'S wider!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2062  
Alt 10.08.2012, 13:57
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
@ alle

Ihr könnt natürlich weiter über die Grundthematik diskutieren, aber wenn es jetzt darum geht, wer wem auf dem Aldi-Parkplatz oder so auf die Mappe gehauen hat mit wie vielen Leuten und ob es Notwehr war oder ob man sich einfach gerne die Birne einhaut, das ist dann doch genug der Details. Weiter sollte die Diskussion dann nicht mehr gehen, auch damit man sich nicht noch selbst in eine Schusslinie bringt, in der man gar nicht stehen möchte.

Vielleicht versucht Ihr alle mal, wieder auf das eigentliche Thema zurück zu kommen.

Danke
Mit Zitat antworten
  #2063  
Alt 10.08.2012, 13:57
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 3.776
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 2.262 Danke für 917 Beiträge
Zitat:
Zitat von Die Aufsteiger Beitrag anzeigen
Die Stellungnahme seitens der GmbH ist für mich wieder eine Lari-Fari Aussage!
Spiegelt in meinen Augen die "Entscheidungsfreudigkeit" des GF'S wider!

Würde ich eher als Vollmundige Ankündigung sehen. Allein mir fehlt der Glaube das was folgt. Es gibt wahrscheinlich genug Gründe die gegen Massnahmen sprechen.
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten
  #2064  
Alt 10.08.2012, 13:57
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.437
Abgegebene Danke: 3.707
Erhielt 1.482 Danke für 764 Beiträge
Zitat:
Zitat von Die Aufsteiger Beitrag anzeigen
Die Stellungnahme seitens der GmbH ist für mich wieder eine Lari-Fari Aussage!
Spiegelt in meinen Augen die "Entscheidungsfreudigkeit" des GF'S wider!
Leider ja. Im Westen also nichts Neues, was unsere Chefetage anbetrifft.

Traurig, sehr traurig. Also reden wir noch ein wenig weiter oder bilden ein neues Gremium.

Mit Zitat antworten
  #2065  
Alt 10.08.2012, 13:58
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.370
Abgegebene Danke: 460
Erhielt 489 Danke für 197 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Ist im Prinzip doch ganz einfach. Entweder die KBU schmeißt die Leute mit aggressiver rechter Gesinnung und die Schläger raus, oder aber es dauert nicht mehr lange, dann wird die ganze KBU rausgeworfen.
Wenn ich bei der KBU bin, dann weiß ich um die Gesinnung der Truppe. Ich muss doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich nicht wüßte, dass diese Gruppierung "rechts" ist. Jedem ist auch klar, dass die ACU "links" ist. Für mich ist die Sache klar: Wer bei der KBU ist, der denkt rechts oder symphatisiert mit den Rechten. Die ACU ist mir bis jetzt nur als Hüpf- und Wedel-Fraktion mit Samba-Trömmelchen aufgefallen - das geht mir am Allerwertesten vobei. Die KBU ist für mich, und das kristallisiert sich immer deutlicher, aggresiv, gewaltbereit, rassistisch und homophob. Deshalb ist für mich und 3 Kumpels seit Saarbrücken das Fass voll. Auf O4 werden (auch wenn es extrem schwer fällt) bis zum Stadionverbot der KBU 4 Plätze frei bleiben. Klar, 4 von 15.000-20.000 das fällt keinem auf, aber ich bin mir sicher, wenn der Terror der Rechten weitergeht, dann werden wir nicht die Einzigen sein.
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Mit Zitat antworten
  #2066  
Alt 10.08.2012, 14:07
Benutzerbild von ju
ju ju ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 505
Erhielt 196 Danke für 104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Die Aufsteiger Beitrag anzeigen
Die Stellungnahme seitens der GmbH ist für mich wieder eine Lari-Fari Aussage!
Spiegelt in meinen Augen die "Entscheidungsfreudigkeit" des GF'S wider!
Ob das an GF liegt kann ich nicht sagen, aber ich wundere mich schon und das schon seit geraumer Zeit, welche Privilegien und welche Macht einige Teile der Fanszene anscheinend bei der der Alemannia genießen.
Für meinen Geschmack ist schon viel zu viel passiert und "die lange Leine" und "Kuscheln", hat bei delinquentem Verhalten, noch nie zum Ziel geführt.
Aber ich hoffe immer noch darauf, dass die Vereinsführung jetzt wach geworden ist und auch das sich "die Fans" sich den Fußball und den Verein nicht weiter kaputt lassen machen wollen.
__________________
"An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. "
Erich Kästner
Mit Zitat antworten
  #2067  
Alt 10.08.2012, 14:08
Ost-Viertel Ost-Viertel ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 19 Danke für 11 Beiträge
Tach Zusammen

Was ich bei der Diskussion hier nicht verstehe ist das fast alle gar nicht den Angriff der ACU verurteilt . Fakt ist doch das ein Mitglied der KBU durch einen Flaschenschlag verletzt wurde auf der Toilette im Stadion .(Gibt es ja mittlerweile auch Zeugen für die nicht dem KBU Umfeld angehören wie man zbs bei FB lesen kann. Was danach dann geschehen ist war dann eine wüste Schlägerei die ich bestimmt nicht verherrlichen will. Nur was mir dabei sauer aufstösst ist das man wieder mal in den Medien zu lesen bekommt Rechte Aachen Fans greifen linke Aachen Fans an . Weshalb schreiben die Medien nicht wüste Schlägerei unter Alemannia Fans ?? Es mag ja alles richtig sein das im Umfeld der KBU sich Leute aus dem rechten Lager aufhalten oder aufgehalten haben ,doch wenn man nun als normaler Fan morgens die Zeitung aufblättert muss man ja davon ausgehen das dort 100 Leute aus der rechten Szene geplant Leute der ACU angeriffen haben , aber war das wirklich so ?? Ich denke doch mal eher nicht oder ? Es war doch vielmehr so das die Leute der KBU doch erst durch den Vorfall auf der Toilette gewalttätig wurden oder ??? Über den Vorfall an der Raststätte muss man nichts drüber schreiben , diejenigen die man nun anhand Videobeweise erkennt sollen auch dafür Haftbar gemacht werden ,, nur mir als so genannter Normaler Fan geht nun die Verurteilung aller KBU Mitglieder ein wenig zu weit , bin selber ab und zu vor dem Spiel mal im Bunker gewesen und mal ehrlich Sorry Leute da treffen sich Fans aus allen bereichen der Alemannia (sogar IG Mitglieder) und trinken friedlich zusammen ihr Bierchen , ich habe da noch niemals rechte Parolen oder sonst irgendwas politisches vernommen . Ich finde alle die strafrechtlich aufallen egal aus welchen fan club sollten SV bekommen , aber Leute die nur ner KBU oder ACU oder sont irgend was angehören und sich friedlich verhalten sollte man nicht mit bestrafen für das Fehlverhalten der anderen . Schönen Tag noch zusammen und auf ein friedliches Spiel morgen und unsere nächsten 3 punkte .
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ost-Viertel für den nützlichen Beitrag:
Alexo (10.08.2012)
  #2068  
Alt 10.08.2012, 14:17
Alexo Alexo ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Wenn ich bei der KBU bin, dann weiß ich um die Gesinnung der Truppe. Ich muss doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich nicht wüßte, dass diese Gruppierung "rechts" ist. Jedem ist auch klar, dass die ACU "links" ist. Für mich ist die Sache klar: Wer bei der KBU ist, der denkt rechts oder symphatisiert mit den Rechten. Die ACU ist mir bis jetzt nur als Hüpf- und Wedel-Fraktion mit Samba-Trömmelchen aufgefallen - das geht mir am Allerwertesten vobei. Die KBU ist für mich, und das kristallisiert sich immer deutlicher, aggresiv, gewaltbereit, rassistisch und homophob. Deshalb ist für mich und 3 Kumpels seit Saarbrücken das Fass voll. Auf O4 werden (auch wenn es extrem schwer fällt) bis zum Stadionverbot der KBU 4 Plätze frei bleiben. Klar, 4 von 15.000-20.000 das fällt keinem auf, aber ich bin mir sicher, wenn der Terror der Rechten weitergeht, dann werden wir nicht die Einzigen sein.

Ziemlicher Unsinn du scherst alle über einen Kamm nur weil es einige in Ihren Reihen gibt - hat die Gruppe keine "rechte" Gesinnung. Nicht besser als die Medien so eine Aussage. Ob man das gut heißen mag oder sagt sollen sie halt die Braunen entfernen ist jedem selbst überlassen.
Mit Zitat antworten
  #2069  
Alt 10.08.2012, 14:27
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.227
Abgegebene Danke: 3.873
Erhielt 1.567 Danke für 565 Beiträge
Also wegen der Konsequenzlosigkeit des alemannischen Geschäftsführers den Mitgliedsausweis abzugeben halte ich für falsch. Denn nur wenn man ihn (den Mitgliedsausweis) behhält, kann man die Personen (nicht)wählen, die über seine Anstellung entscheiden.
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"

Geändert von I LOV IT (10.08.2012 um 14:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu I LOV IT für den nützlichen Beitrag:
  #2070  
Alt 10.08.2012, 14:35
Oecher33
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Nein. Er sagt explizit, dass z.B. nach dem "Angriff der Türsteher" kurz darauf der gesamte McDonald's-Parkplatz voller Autos war und die Türsteher dann eine Abreibung bekommen haben. Das ist keine Notwehr! Er spricht ausdrücklich nicht von einer einzelnen, spontanen und aus der Not geborenen Verteidigungsaktion, sondern von einem Zusammentrommeln der Meute, um dann den "Zusammenhalt" zu demonstrieren.
So läuft es aber Heute die Türsteher gingen Wochenlang auch immer mit 5 Leuten auf einen von uns los,soviel dazu also es war nicht oh einer hat sie bekommen jetzt alle drauf da,es sollte auch keine Verherrlichung des ganzen sein.Nur in der heutigen Zeit läuft es nicht mehr wie früher, Mann gegen Mann und das unbewaffnet,Heute mußt du noch drauftreten damit dein gegenüber nicht mehr aufsteht und noch ein Messer oder sonstwas zückt.Das ist Leider die bittere Realität und da kann man froh sein wenn man Heute eine gute Meute die Zusammenhält Hinter sich weiß.

Aber Haken wir dieses Thema ab und widmen uns den wichtigen Dingen des Lebens:Fussball&Alemannia
Mit Zitat antworten
  #2071  
Alt 10.08.2012, 14:47
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.674
Abgegebene Danke: 2.483
Erhielt 3.298 Danke für 1.338 Beiträge
Zitat:
Zitat von Die Aufsteiger Beitrag anzeigen
Die Stellungnahme seitens der GmbH ist für mich wieder eine Lari-Fari Aussage!
Spiegelt in meinen Augen die "Entscheidungsfreudigkeit" des GF'S wider!
Das sehe ich ganz anders. Diese Stellungnahme der Alemannia halte ich sogar für ausgesprochen deutlich und entschlossen.
Sicherlich, wir Fans können da natürlich vorschnell unsere Meinung bilden und urteilen, die Verantworlichen die Sanktionen zu beschliessen haben, die müssen hingegen deutlich gründlicher vorgehen und auf Grund der Beweislage handeln.
Ich hab es schonmal ziemlich früh nach dem Spiel irgendwo geschrieben, dass ich für mich froh bin kein Urteil als Richter sprechen zu müssen über das was da alles in Saarbrücken vorgefallen ist. So etwas wirklich gerecht und gründlich zu machen, das ist doch echt tausendmal schwieriger als es für einen gewöhnlichen Fan ist sich sein eigenes Meinungsbild zu verschaffen und seine eigenen persönlichen Konsequenzen daraus zu ziehen.

Betrachte die Stellungnahme doch mal kurz so:
Die Alemannia GmbH muss als Veranstalter die Vorfälle einfach gründlich prüfen und das dauert nunmal seine Zeit und genau deswegen kann sie im jetzigen Moment doch wohl kaum deutlicher klar machen, dass sie hart durchgreifen wird. Jetzt vorschnelle Vorverurteilungen kund zu tun, das darf nicht sein. Für eine weichgespülte Larifari Aussage halte ich die Stellungnahme keineswegs ich finde die ist in Anbetracht der ganzen Verantwortung die die GmbH dabei numal eben hat durchaus sehr deutlich formuliert.
Vor allem der Punkt, dass der DFB der Alemannia auf Antrag die Entscheidungshoheit für Sanktionen zugestanden hat, den finde ich schonmal sehr beachtenswert und das halte ich für ein ganz entscheidendes klares Signal, dass man tatsächlich entschlossen Durchgreifen will.

Egal was dabei am Ende rauskommen mag, für mich kling die Stellungnahme erst einmal sehr vertrauenserweckend und entschlossen.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
atsv4ever (10.08.2012)
  #2072  
Alt 10.08.2012, 14:53
Benutzerbild von ju
ju ju ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 505
Erhielt 196 Danke für 104 Beiträge
Zitat:
Zitat von I LOV IT Beitrag anzeigen
Also wegen der Konsequenzlosigkeit des alemannischen Geschäftsführers den Mitgliedsausweis abzugeben halte ich für falsch. Denn nur wenn man ihn (den Mitgliedsausweis) behhält, kann man die Personen (nicht)wählen, die über seine Anstellung entscheiden.
Ich fühle mich Mal angesprochen ....
grundsätzlich gebe ich Dir recht, es immer besser von "innen" etwas zu verändern.
Für mich wäre es die allerletzte Option... aber ich ziehe sie zurzeit durchaus in Betracht. Immoment hoffe ich noch darauf, das die Alemannia wach wird und Handelt, das könnte sie z.B. auch durch eine Aktion im Station, in Verbindung mit konsequenten Verhalten bei Gewalttaten und Grenzüberschreitungen .... ich möchte endlich sehen das etwas passiert.
__________________
"An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. "
Erich Kästner
Mit Zitat antworten
  #2073  
Alt 10.08.2012, 15:02
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.227
Abgegebene Danke: 3.873
Erhielt 1.567 Danke für 565 Beiträge
Zitat:
Zitat von ju Beitrag anzeigen
Ich fühle mich Mal angesprochen ....
grundsätzlich gebe ich Dir recht, es immer besser von "innen" etwas zu verändern.
Für mich wäre es die allerletzte Option... aber ich ziehe sie zurzeit durchaus in Betracht. Immoment hoffe ich noch darauf, das die Alemannia wach wird und Handelt, das könnte sie z.B. auch durch eine Aktion im Station, in Verbindung mit konsequenten Verhalten bei Gewalttaten und Grenzüberschreitungen .... ich möchte endlich sehen das etwas passiert.
Wenn einem das Vorgehen nicht passt, kann man dies ja als Mitglied auch kundtun und im äußersten Fall auch über ein Mitgliederbegehren etwas unternehmen. Wir sollten aber nicht wegen de Schwachmaten dem Verein den Rücken kehren. Lieber mit einer Unterschriftenliste oder ähnlichem dem Präsidium diese Meinung kundtun. Ich behaupte mal, dass es da noch enige Mitglieder mehr gibt, die genau beobachten, wie aktuell mit der Situation umgegangen wird.
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu I LOV IT für den nützlichen Beitrag:
  #2074  
Alt 10.08.2012, 15:03
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.370
Abgegebene Danke: 460
Erhielt 489 Danke für 197 Beiträge
Zitat:
Zitat von Alexo Beitrag anzeigen
Ziemlicher Unsinn du scherst alle über einen Kamm nur weil es einige in Ihren Reihen gibt - hat die Gruppe keine "rechte" Gesinnung. Nicht besser als die Medien so eine Aussage. Ob man das gut heißen mag oder sagt sollen sie halt die Braunen entfernen ist jedem selbst überlassen.
Ach ja? Was für einen Grund gibt es denn der KBU beizutreten? Weil die so schön singen können? Weil die schöne Fähnchen haben? Nein, so naiv kann doch niemand sein. Jeder der der KBU nahe steht weiß um die Gesinnung von vielen Mitgliedern. Wenn ich trotzdem dabei bin, dann toleriere ich den braunen Sumpf oder ich symphatisiere mit ihm. Nazis raus - und ihre Symphatisanten, Mitläufer ebenfalls - keine Toleranz der Intoleranz!
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Malibonus für den nützlichen Beitrag:
  #2075  
Alt 10.08.2012, 15:04
Malibonus Malibonus ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.370
Abgegebene Danke: 460
Erhielt 489 Danke für 197 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oecher33 Beitrag anzeigen
So läuft es aber Heute die Türsteher gingen Wochenlang auch immer mit 5 Leuten auf einen von uns los,soviel dazu also es war nicht oh einer hat sie bekommen jetzt alle drauf da,es sollte auch keine Verherrlichung des ganzen sein.Nur in der heutigen Zeit läuft es nicht mehr wie früher, Mann gegen Mann und das unbewaffnet,Heute mußt du noch drauftreten damit dein gegenüber nicht mehr aufsteht und noch ein Messer oder sonstwas zückt.Das ist Leider die bittere Realität und da kann man froh sein wenn man Heute eine gute Meute die Zusammenhält Hinter sich weiß.

Aber Haken wir dieses Thema ab und widmen uns den wichtigen Dingen des Lebens:Fussball&Alemannia
Wir leben wohl in verschiedenen Welten.
__________________
Destroy racism, be like a Panda:

- He's Black - He's White - He's Asian
Mit Zitat antworten
  #2076  
Alt 10.08.2012, 15:06
Benutzerbild von ju
ju ju ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 505
Erhielt 196 Danke für 104 Beiträge
Zitat:
Zitat von I LOV IT Beitrag anzeigen
..." Lieber mit einer Unterschriftenliste oder ähnlichem dem Präsidium diese Meinung kundtun. Ich behaupte mal, dass es da noch enige Mitglieder mehr gibt, die genau beobachten, wie aktuell mit der Situation umgegangen wird."
Gerne, bin dabei.....
__________________
"An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. "
Erich Kästner
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ju für den nützlichen Beitrag:
rocker (10.08.2012)
  #2077  
Alt 10.08.2012, 15:09
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.227
Abgegebene Danke: 3.873
Erhielt 1.567 Danke für 565 Beiträge
Zitat:
Zitat von I LOV IT Beitrag anzeigen
Wenn einem das Vorgehen nicht passt, kann man dies ja als Mitglied auch kundtun und im äußersten Fall auch über ein Mitgliederbegehren etwas unternehmen. Wir sollten aber nicht wegen de Schwachmaten dem Verein den Rücken kehren. Lieber mit einer Unterschriftenliste oder ähnlichem dem Präsidium diese Meinung kundtun. Ich behaupte mal, dass es da noch enige Mitglieder mehr gibt, die genau beobachten, wie aktuell mit der Situation umgegangen wird.
Bevor es missverstanden wird: aktuell sehe ich das in diesem hier im Faden diskutierten Fall als nicht notwendig an. Warten wir mal ab, wie und wann die Konsequenzen seitens der GmbH und des Vereins erfolgen.
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"
Mit Zitat antworten
  #2078  
Alt 10.08.2012, 15:18
Alexo Alexo ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von Malibonus Beitrag anzeigen
Ach ja? Was für einen Grund gibt es denn der KBU beizutreten? Weil die so schön singen können? Weil die schöne Fähnchen haben? Nein, so naiv kann doch niemand sein. Jeder der der KBU nahe steht weiß um die Gesinnung von vielen Mitgliedern. Wenn ich trotzdem dabei bin, dann toleriere ich den braunen Sumpf oder ich symphatisiere mit ihm. Nazis raus - und ihre Symphatisanten, Mitläufer ebenfalls - keine Toleranz der Intoleranz!
naja wieso man beitreten sollte? kann ich dir nicht genau sagen
ich würds nicht tuhen
aber denke ist die einzige Ultragruppe die neben Ihren negativen Schlagzeilen schon mal Choreos, Fanzeitschriften , Gesang in die Kurve bringen.
Jetzt machst du aus einigen schon "viele Mitglieder" sind rechts. Es geht halt rein um Fußball und nicht um Politik in deren Reihen. Natürlich kann ich auch deine Meinung verstehen. "keine Toleranz der Intoleranz!"
Mit Zitat antworten
  #2079  
Alt 10.08.2012, 15:22
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.227
Abgegebene Danke: 3.873
Erhielt 1.567 Danke für 565 Beiträge
Zitat:
Zitat von Alexo Beitrag anzeigen
naja wieso man beitreten sollte? kann ich dir nicht genau sagen
ich würds nicht tuhen
aber denke ist die einzige Ultragruppe die neben Ihren negativen Schlagzeilen schon mal Choreos, Fanzeitschriften , Gesang in die Kurve bringen.
Jetzt machst du aus einigen schon "viele Mitglieder" sind rechts. Es geht halt rein um Fußball und nicht um Politik in deren Reihen. Natürlich kann ich auch deine Meinung verstehen. "keine Toleranz der Intoleranz!"
Nö. Auch in S5 gibt es mehrere Gruppen, die Sachen anstimmen - aber das wird von der KBU odt (nicht immer) und der ACU (immer) ignoriert. Aber diese Diskussion ist nicht neu und will ich auch nicht aufwärmen. Aber Deine Meinung zeigt mir, dass man die "anderen Fans" als solche nicht ernstnimmt und ihnen Support zutraut. Hier liegt auch ein Teil des Problems und vor allem der große Gegenwind.
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"
Mit Zitat antworten
  #2080  
Alt 10.08.2012, 15:27
Benutzerbild von Die Aufsteiger
Die Aufsteiger Die Aufsteiger ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.336
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 402 Danke für 201 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Das sehe ich ganz anders. Diese Stellungnahme der Alemannia halte ich sogar für ausgesprochen deutlich und entschlossen.
Sicherlich, wir Fans können da natürlich vorschnell unsere Meinung bilden und urteilen, die Verantworlichen die Sanktionen zu beschliessen haben, die müssen hingegen deutlich gründlicher vorgehen und auf Grund der Beweislage handeln.
Ich hab es schonmal ziemlich früh nach dem Spiel irgendwo geschrieben, dass ich für mich froh bin kein Urteil als Richter sprechen zu müssen über das was da alles in Saarbrücken vorgefallen ist. So etwas wirklich gerecht und gründlich zu machen, das ist doch echt tausendmal schwieriger als es für einen gewöhnlichen Fan ist sich sein eigenes Meinungsbild zu verschaffen und seine eigenen persönlichen Konsequenzen daraus zu ziehen.

Betrachte die Stellungnahme doch mal kurz so:
Die Alemannia GmbH muss als Veranstalter die Vorfälle einfach gründlich prüfen und das dauert nunmal seine Zeit und genau deswegen kann sie im jetzigen Moment doch wohl kaum deutlicher klar machen, dass sie hart durchgreifen wird. Jetzt vorschnelle Vorverurteilungen kund zu tun, das darf nicht sein. Für eine weichgespülte Larifari Aussage halte ich die Stellungnahme keineswegs ich finde die ist in Anbetracht der ganzen Verantwortung die die GmbH dabei numal eben hat durchaus sehr deutlich formuliert.
Vor allem der Punkt, dass der DFB der Alemannia auf Antrag die Entscheidungshoheit für Sanktionen zugestanden hat, den finde ich schonmal sehr beachtenswert und das halte ich für ein ganz entscheidendes klares Signal, dass man tatsächlich entschlossen Durchgreifen will.

Egal was dabei am Ende rauskommen mag, für mich kling die Stellungnahme erst einmal sehr vertrauenserweckend und entschlossen.
LARI-FARI aus folgendem Grund:

http://www.alemannia-aachen.de/archi...sismus-21478v/
oder
http://www.alemannia-aachen.de/archi...u-tun--21438e/

Lese dir diese Stellungsnahmen durch und du stellst fest,sie ist fast identisch wie die von heute.
Und bekanntlich hat sich nichts geändert!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Die Aufsteiger für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Stichworte
acu, kbu, ultra

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung