Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 14.10.2011, 08:56
Kaiserstadt Kaiserstadt ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Und nu? > Kreisliga C!

Für was anderes wird es nicht reichen!


sorry

Geändert von Kaiserstadt (14.10.2011 um 09:02 Uhr)
Werbung
  #62  
Alt 14.10.2011, 09:00
wampie
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Kaiserstadt Beitrag anzeigen
Für was anderes wird es nicht reichen!
Zitiere mich bitte richtig und lege mir nichts in den Mund ! Danke
  #63  
Alt 14.10.2011, 09:14
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.637
Abgegebene Danke: 3.215
Erhielt 5.941 Danke für 2.619 Beiträge
Zitat:
Zitat von wampie Beitrag anzeigen
Und nu? > Alemannia Lizenz in Gefahr

Willkommen in der Realität !
Bis zum Frühjahr 2012, also bis zur Lizenzerteilung , kann noch viel passieren,
z.B.

- dass wir eh absteigen
oder
- dass wir nicht absteigen und die Stadt einspringt und Sicherheiten leistet für die Kreditablösung, um die Lizenz zu erhalten.

Also Ruhe bewahren + sich auf den Sport konzentrieren.
Alles andere läuft hinter den Kulissen.
Der AZ -Artikel ist ein Indiz.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
  #64  
Alt 14.10.2011, 09:15
TedStriker TedStriker ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 421
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 221 Danke für 103 Beiträge
Zitat:
Zitat von wampie Beitrag anzeigen
Und nu? > Alemannia Lizenz in Gefahr

Willkommen in der Realität !
Also, was wirklich Neues lese ich da nicht!
__________________
Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht!
(Oscar Wilde)
  #65  
Alt 14.10.2011, 09:33
Benutzerbild von Mittelstürmer
Mittelstürmer Mittelstürmer ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 2.659
Abgegebene Danke: 1.023
Erhielt 1.209 Danke für 591 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Bis zum Frühjahr 2012, also bis zur Lizenzerteilung , kann noch viel passieren,
z.B.

- dass wir eh absteigen
oder
- dass wir nicht absteigen und die Stadt einspringt und Sicherheiten leistet für die Kreditablösung, um die Lizenz zu erhalten.

Also Ruhe bewahren + sich auf den Sport konzentrieren.
Alles andere läuft hinter den Kulissen.
Der AZ -Artikel ist ein Indiz.
Der Abstieg wäre schlecht, dann ist die Insolvenz (und kompletter Neuanfang mit neuem Kader) wohl nicht vermeidbar. Die Sicherung der zweiten Liga würde zumindest die Spielerverträge erhalten und damit den finanziellen Spielraum, Transfereinnahmen mit dem Tafelsilber (Waterman, Odonkor (falls sich der Vertrag verlängert), Uludag) und guten Alltagsprofis (R-Fardi, Achenbach, Falkenberg) zu erzielen. Das tät verdammt weh, würde aber das nächste Jahr in der zweiten Liga erhalten und das Spiel von DFB-Pokaleinnahmen und Transfererlösen für das nächste Jahr offenhalten.
  #66  
Alt 14.10.2011, 09:54
Benutzerbild von carlos98
carlos98 carlos98 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 2.201
Erhielt 1.155 Danke für 299 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Bis zum Frühjahr 2012, also bis zur Lizenzerteilung , kann noch viel passieren,
z.B.

- dass wir eh absteigen
oder
- dass wir nicht absteigen und die Stadt einspringt und Sicherheiten leistet für die Kreditablösung, um die Lizenz zu erhalten.

Also Ruhe bewahren + sich auf den Sport konzentrieren.
Alles andere läuft hinter den Kulissen.
Der AZ -Artikel ist ein Indiz.
Richtig Rolf. Seit heute mache ich mir um die Rettung der Alemannia keine Sorgen mehr. Die kommt! Stellt sich nur die Frage, zu welchem Preis!

Carlos
__________________
AREI-Jumbo kommt vorbei, pustet alle Rohre frei!
  #67  
Alt 14.10.2011, 10:15
Benutzerbild von Dibe
Dibe Dibe ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 19.06.2011
Beiträge: 1.344
Abgegebene Danke: 1.538
Erhielt 530 Danke für 266 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Bis zum Frühjahr 2012, also bis zur Lizenzerteilung , kann noch viel passieren,
z.B.

- dass wir eh absteigen
oder
- dass wir nicht absteigen und die Stadt einspringt und Sicherheiten leistet für die Kreditablösung, um die Lizenz zu erhalten.

Also Ruhe bewahren + sich auf den Sport konzentrieren.
Alles andere läuft hinter den Kulissen.
Der AZ -Artikel ist ein Indiz.
Sehe das so ähnlich. Hier ist ja wohl keiner von etwas völlig anderem ausgegangen. So ein Artikel mußte ja nun irgendwann kommen. Grössere Sorgen macht wohl die sportliche Seite, ja ich weiß, dass gehört zusammen. Aber wenn die Mannschaft das Sportliche in den Griff kriegt wird das mit der Lizenz geklärt.
Denke, dass die Stadt sich bewegen muss.

Keine Panik
__________________
Nichts auf der Welt...
ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes)
  #68  
Alt 14.10.2011, 10:46
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.731
Abgegebene Danke: 1.328
Erhielt 3.932 Danke für 1.119 Beiträge
Zitat:
Zitat von TedStriker Beitrag anzeigen
Also, was wirklich Neues lese ich da nicht!
Es ist ja immer die Frage: Warum wird etwas wann wieder nochmal groß aufgehangen.
Die Berichterstattung in der heutigen Zeitungsausgabe über die großen Finanz- und Liquiditätsprobleme scheint mir eher auf Initiative der Alemannia zu erfolgen.
Alles sehr beunruhigend, aber nicht neu. Ich denke, hier versucht man einfach nur Druck aufzubauen auf die Stadt. Es muss sich was tun und auch die fußball-desinteressierte Öffentlichkeit wird schon mal auf das vorbereitet, was auf die Stadt zukommt.
  #69  
Alt 14.10.2011, 11:10
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.424
Abgegebene Danke: 2.712
Erhielt 5.474 Danke für 2.081 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Es ist ja immer die Frage: Warum wird etwas wann wieder nochmal groß aufgehangen.
Die Berichterstattung in der heutigen Zeitungsausgabe über die großen Finanz- und Liquiditätsprobleme scheint mir eher auf Initiative der Alemannia zu erfolgen.
Alles sehr beunruhigend, aber nicht neu. Ich denke, hier versucht man einfach nur Druck aufzubauen auf die Stadt. Es muss sich was tun und auch die fußball-desinteressierte Öffentlichkeit wird schon mal auf das vorbereitet, was auf die Stadt zukommt.
Genau so ist es auch richtig. Eigentlich hätte sich diesbezüglich viel früher etwas tun müssen, mindestens vor einem halben Jahr.

Meino Heyen hätte sich ideellerweise da, abgesegnet von den Gremien, bereits mit dem OB und den Kreditgebern an einen Tisch setzen müssen und ein Ergebnis bezüglich Umschuldung o. Streckung der Stadionfinanzierung erzielen müssen.

Im Ergebnis hätte dann mehr Geld für den sportlichen Bereich rausspringen müssen, um eine wirklich konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Im Ergebnis hiervon sähe die Lage dann sportlich, tabellarisch und zuschauermäßig wohl erheblich anders aus, als sie sich jetzt (nämlich am Abgrund) darstellt.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Jetzt geht´s nur noch drum, zu retten, was noch gerade zu retten ist.................
__________________
  #70  
Alt 14.10.2011, 11:54
Schnucki Schnucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 95 Danke für 46 Beiträge
Wenn man dem Artikel von Pauli glauben schenken darf, geht es "nur" um 8 Mio.
Es muss doch möglich sein, in Aachen und Umgebung einen oder mehrere Geldgeber
zu finden, die diesen Betrag langfristig und zu akzeptablen Konditionen zur Verfügung
stellen, damit unsere Alemannia nicht für immer in der Versenkung verschwindet.
  #71  
Alt 14.10.2011, 11:58
alemanniaole alemanniaole ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 309 Danke für 84 Beiträge
Ich habe mal im Nachrichten-Archiv auf alemannia-aachen.de gestöbert und ein paar Artikel des letzten Jahres ausgegraben...dies ist nur eine Auswahl, alle Mahnungen und Statements, an die ich mich erinner, habe ich allerdings nicht gefunden.

Dieses Thema ist schon viel zu lange aktuell. Langsam sollte man mal handeln, sonst sehe ich schwarz - aufgrund der roten Zahlen.


Wie weit sind wir von den zugrunde gelegten Zahlen entfernt? Haben die Pokaleinnahmen und die Erfolge des letzten Jahres einige Herren geblendet?

http://www.alemannia-aachen.de/archi...o-Euro-21159s/

Denkanstöße wohl nicht durchgedrungen?!

http://www.alemannia-aachen.de/archi...toesse-21100x/

Halbierung der Belastungen?

http://www.alemannia-aachen.de/archi...-Ziele-20966d/


Entlastung des Aufsichtsrates?!

http://www.alemannia-aachen.de/archi...htsrat-20940c/

Überschuss?!

http://www.alemannia-aachen.de/archi...0-Euro-20741r/


Bürgschaft?!

http://www.alemannia-aachen.de/archi...schaft-20656m/



Manchmal ist ein Blick in die Vergangenheit dann doch positiv, weil man an bessere Zeiten erinnert wird....vor meinem geistigen Auge erschienen die positiven Bilder der letzten Saison wieder. Teilweise hinreißender Offensivfußball - wenn auch nicht immer durch 3 Punkte gekrönt, g.eile Pokalspiele, teils sehr gute Stimmung im Stadion (speziell gegen die Eintracht), positive Fans etc. Ich denke, dass bei aller Kritik dies ein Erfolg des Gespanns Meijer-Hyballa war. Zwar darf man nicht nur in der Vergangenheit schwelgen und muss sich auch der momentan traurigen Realität stellen, allerdings gehört auch die letzte Saison zur großen Geschichte der Alemannia und wenn es momentan düster aussieht: Eines bleibt::: Die ALEMANNIA wird NICHT untergehen!!!!
  #72  
Alt 14.10.2011, 11:58
hanswurst hanswurst ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 1.485
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 191 Danke für 83 Beiträge
Zitat:
Zitat von Schnucki Beitrag anzeigen
Wenn man dem Artikel von Pauli glauben schenken darf, geht es "nur" um 8 Mio.
Es muss doch möglich sein, in Aachen und Umgebung einen oder mehrere Geldgeber
zu finden, die diesen Betrag langfristig und zu akzeptablen Konditionen zur Verfügung
stellen, damit unsere Alemannia nicht für immer in der Versenkung verschwindet.
steht in der printausgabe was anderes? bei der onlinevariante lese ich nichts von "nur 8 mio"?
  #73  
Alt 14.10.2011, 12:02
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von carlos98 Beitrag anzeigen
Richtig Rolf. Seit heute mache ich mir um die Rettung der Alemannia keine Sorgen mehr. Die kommt! Stellt sich nur die Frage, zu welchem Preis!

Carlos
oh... das aus Deinem Munde "Du machst Dir keine Sorgen mehr", mein Puls sinkt auf rekordverdächtige Zahlen

Tja... und was könnte der Preis sein? Irgendwelche Mutmaßungen?

Welcher Preis könnte zu hoch sein, wenn er die Insolvenz und damit den Abstieg in die sportliche Bedeutungslosigkeit verhindert?
"Freundschaftsspiele" gegen Traktor Erkelenz?

Gruß

svenc
  #74  
Alt 14.10.2011, 12:04
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Es ist ja immer die Frage: Warum wird etwas wann wieder nochmal groß aufgehangen.
Die Berichterstattung in der heutigen Zeitungsausgabe über die großen Finanz- und Liquiditätsprobleme scheint mir eher auf Initiative der Alemannia zu erfolgen.
Alles sehr beunruhigend, aber nicht neu. Ich denke, hier versucht man einfach nur Druck aufzubauen auf die Stadt. Es muss sich was tun und auch die fußball-desinteressierte Öffentlichkeit wird schon mal auf das vorbereitet, was auf die Stadt zukommt.
interessant ist, dass der Herr OB nie zu erreichen ist, wenn solche Artikel erscheinen. Ich glaube jeder Artikel mit dem Thema Stadt/Stadion/Alemannia endet mit diesem Satz "der Herr OB war am xxxx für eine Stellungnahme nicht zu erreichen"

Gruß

svenc
  #75  
Alt 14.10.2011, 12:05
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Genau so ist es auch richtig. Eigentlich hätte sich diesbezüglich viel früher etwas tun müssen, mindestens vor einem halben Jahr.

Meino Heyen hätte sich ideellerweise da, abgesegnet von den Gremien, bereits mit dem OB und den Kreditgebern an einen Tisch setzen müssen und ein Ergebnis bezüglich Umschuldung o. Streckung der Stadionfinanzierung erzielen müssen.

Im Ergebnis hätte dann mehr Geld für den sportlichen Bereich rausspringen müssen, um eine wirklich konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Im Ergebnis hiervon sähe die Lage dann sportlich, tabellarisch und zuschauermäßig wohl erheblich anders aus, als sie sich jetzt (nämlich am Abgrund) darstellt.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Jetzt geht´s nur noch drum, zu retten, was noch gerade zu retten ist.................
die Frage ist aber doch, ob Heyen überhaupt einen Termin beim OB und seiner Kämmerin bekommen hat?
Vielleicht haben die auch direkt gesagt: "kein Gesprächsbedarf"

Gruß

svenc
  #76  
Alt 14.10.2011, 12:14
Benutzerbild von echteralemanne
echteralemanne echteralemanne ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.339
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 341 Danke für 126 Beiträge
... und Jürgen L. wurde vom Hofe gejagt...!

Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
interessant ist, dass der Herr OB nie zu erreichen ist, wenn solche Artikel erscheinen. Ich glaube jeder Artikel mit dem Thema Stadt/Stadion/Alemannia endet mit diesem Satz "der Herr OB war am xxxx für eine Stellungnahme nicht zu erreichen"

Gruß

svenc
Der würde jetzt sicher mehr helfen...!

Meine Meinung!
__________________
In guten wie in schlechten Zeiten,
einmal Alemanne immer Alemanne!
  #77  
Alt 14.10.2011, 12:21
Benutzerbild von carlos98
carlos98 carlos98 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 2.201
Erhielt 1.155 Danke für 299 Beiträge
Zitat:
Zitat von echteralemanne Beitrag anzeigen
Der würde jetzt sicher mehr helfen...!

Meine Meinung!
Richtig Werner, so, wie er in seiner Doppelrolle als OB und AR-Mitglied/Vorsitzender entscheidend der Alemannia in dieser Zeit geholfen hat...
__________________
AREI-Jumbo kommt vorbei, pustet alle Rohre frei!
  #78  
Alt 14.10.2011, 12:27
Benutzerbild von carlos98
carlos98 carlos98 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 2.201
Erhielt 1.155 Danke für 299 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
oh... das aus Deinem Munde "Du machst Dir keine Sorgen mehr", mein Puls sinkt auf rekordverdächtige Zahlen

Tja... und was könnte der Preis sein? Irgendwelche Mutmaßungen?

Welcher Preis könnte zu hoch sein, wenn er die Insolvenz und damit den Abstieg in die sportliche Bedeutungslosigkeit verhindert?
"Freundschaftsspiele" gegen Traktor Erkelenz?

Gruß

svenc
Ja, wir streichen das Stadion dafür Rot-Weiss oder Grün-Weiss-Schwarz und Al-Aix hat nen flotten 3er mit Jünter und Hennes. Lieber fahre ich nach Freialdenhoven, Tevern oder Walheim. Aber keine Angst. Wenn der weisse Rauch aufsteigt gibt es Glühwein umsonst für alle. Ach ja... der OB... Politiker mögen es eigentlich nicht, wenn man öffentlich von ferngesteuerten Ex-Unternehmern die ihre Gewerbesteuer in der Nachbargemeinde lassen unter Druck gesetzt wird. Am Ende sollten diese immer der Gewinner sein. Das sollte auch der Lehrling EM noch lernen, by the way! Aber das ist Teil der Inszenierung. Es läuft, ganz sicher!
__________________
AREI-Jumbo kommt vorbei, pustet alle Rohre frei!
  #79  
Alt 14.10.2011, 12:32
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.132
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Wieso sollte der OB derzeit auch erreichbar sein? Einige Berechnungen (SvenC) sind schön und gut, aber falls man die Nachrichten gehört hast, bekommen nur noch ganz wenige Städte demnächst Kredite und auch nur, so fern sie nicht durch Köln abgesegnet werden müssen.

Da Aachen aber wohl demnächst eben genau dieses Problem haben kann (oder wird), wird die Stadt Aachen wohl kaum einen Kredit erhalten, um einen Verein, der sich selbst durch grandiose Verfehlungen einiger weniger "Spezialisten" in Richtung Insolvenz geschleudert hat, zu retten...

Und ich kann es - auch wenn ich die Alemannia liebe - verstehen! Es gibt noch andere, wichtigere Dinge. Siehe Bildung und Kinder in der Region Aachen, die ständig zurückstecken müssen, weil das Geld an allen Ecken und Enden fehlt und da wird auch kein Kredit für aufgenommen!
  #80  
Alt 14.10.2011, 12:34
Benutzerbild von printenduevel
printenduevel printenduevel ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.806
Abgegebene Danke: 2.168
Erhielt 1.261 Danke für 663 Beiträge
Tja, das mit der Nachbargemeinde ist die Stadt AC auch selber schuld!
__________________
Quelle: ???
Ich bliev dich treu, ming Alemannia - ejal wat och könt, woe och ömmer vür stönt:
Vür weäde niemols ongerjoe!
Thema geschlossen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung