Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #8581  
Alt 10.06.2020, 13:47
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.633
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 383 Danke für 253 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Hermann Bühlbecker und Stadt Aachen:

Bühlbecker ist nunmal Tennisfan und kein Fußballfan.
Von ihm ist wirklich nicht mehr zu erwarten als bisher.

Von der Stadt und der Städteregion müsste mehr kommen.
Dazu ist es aber nötig, dass jemand den Anstoss gibt.

Wer soll das denn sein, wenn ich mir die möglichen Kandidaten ansehe?

Was soll denn von der Stadt bzw. der Städteregion kommen. Die sollen mal lieber Geld in die Kitas und Schule stecken. Erziehung und Bildung für die kommenden Generationen ist für diese Organisationen sicherlich wichtiger als die Unterstützung der Alemannia.


Ich sehe an erster Stelle Alemannia in der Verantwortung durch solide und wirtschaftliche Arbeit Vertrauen zurückzugewinnen. Ist in der letzten Zeit schon gut gelungen. Und jetzt fehlt noch so ein wenig er sportliche Erfolgt, damit vielleicht der eine oder andere Sponsor mehr Geld gibt oder sogar neu hinzukommt.
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Bucki (13.06.2020), carlos98 (11.06.2020), ErwinvdB (10.06.2020), Max (10.06.2020), Modefan (10.06.2020), tivolino (10.06.2020)
Werbung
  #8582  
Alt 10.06.2020, 14:23
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.954
Abgegebene Danke: 388
Erhielt 4.715 Danke für 1.683 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Was soll denn von der Stadt bzw. der Städteregion kommen. Die sollen mal lieber Geld in die Kitas und Schule stecken. Erziehung und Bildung für die kommenden Generationen ist für diese Organisationen sicherlich wichtiger als die Unterstützung der Alemannia.


Ich sehe an erster Stelle Alemannia in der Verantwortung durch solide und wirtschaftliche Arbeit Vertrauen zurückzugewinnen. Ist in der letzten Zeit schon gut gelungen. Und jetzt fehlt noch so ein wenig er sportliche Erfolgt, damit vielleicht der eine oder andere Sponsor mehr Geld gibt oder sogar neu hinzukommt.
Hier wird gerade von einer großen Rezession gesprochen, verdammt viele Leute stecken in Kurzarbeit oder haben ihren Job verloren, es wird einige Insolvenzen geben und die Firmen werden mit Sicherheit erstmal schauen müssen, dass sie aus der Situation ohne große Schrammen rauskommen.

Geh mal lieber davon aus, dass unsere Sponsoringeinnahmen vermutlich nicht steigen werden. Und das hat nix mit Vertrauen in die Alemannia zu tuen
Mit Zitat antworten
  #8583  
Alt 10.06.2020, 17:02
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 198 Danke für 92 Beiträge
Rubymedia weitet Sponsoring aus.
An der kommenden Saison neuer Euregio Partner der Alemannia. Schönes Zeichen!

Ersichtet auf der Facebook Seite der Alemannia
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kohlscheiderjung für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (11.06.2020)
  #8584  
Alt 11.06.2020, 20:13
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.253
Abgegebene Danke: 1.287
Erhielt 3.447 Danke für 786 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Keine aktuellen news, aber trotzdem schön und lesenswert.
https://meine-traumelf.de/spieler/de...r_SdoP5WdqhgR0
Wunderbar! Von solchen Anekdoten kann ich ja nicht genug bekommen.
Den Dennis Brinkmann fand ich auch als Spieler grandios. Keine Allüren, keine Show. Ehrliche Arbeit und immer 100%.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
Black-Postit (11.06.2020), Braveheart (11.06.2020), DerLängsteFan (12.06.2020), Geheimniskremer (12.06.2020), Jonas (12.06.2020), josef heiter (12.06.2020), Michi Müller (12.06.2020), Mott (12.06.2020), Münzenberg (12.06.2020), Neverwalkalone (11.06.2020), Öcher Wellenbrecher (12.06.2020), Rolli Kucharski (18.06.2020), Tommytb (11.06.2020)
  #8585  
Alt 13.06.2020, 03:04
Benutzerbild von ATSV-Mow
ATSV-Mow ATSV-Mow ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.390
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 378 Danke für 225 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Man findet dort ja auch andere Ex-Alemannen. Interessant ist, das Mike Krüger, Erfinder des Postkasten, dort keine Alemannen benannt hat. Ich glaube, der hat zu viele Stationen gemacht, um sich überhaupt erinnern zu können.
https://meine-traumelf.de/trainer/michael-krueger/
Er erinnert sich schon...

Endurance Idahor // Rechtsaußen // Al-Merrikh
Idahor war ein nigerianischer Stürmer, den ich 2008 im Sudan bei Al-Merrikh Khartum trainiert habe. Er war eine richtige Granate. Als ich 2009 das Traineramt bei Alemannia Aachen antrat, habe ich ihn zu einem Probetraining eingeladen. Unser Manager Erik Meijer war auf Anhieb von ihm überzeugt, doch weil die Alemannia damals in großen finanziellen Nöten steckte, hatten wir leider kein Geld, um ihn zu verpflichten.

Nur wenige Tag nach Idahors Abreise waren wir grade auf dem Rückweg von unserem 2:0-Auswärtssieg beim MSV Duisburg, als ich im Bus eine SMS mit der Nachricht bekam, dass er verstorben ist. Ich habe später erfahren, dass er während eines Meisterschaftsspiels bei einem Eckball plötzlich zusammengebrochen und kurz darauf verstorben ist. Sein Tod ist für mich bis heute ein Rätsel. Er kam aus einer intakten Familie, hat nicht geraucht, nicht getrunken und keine Drogen genommen.
Mit Zitat antworten
  #8586  
Alt 13.06.2020, 11:38
Steen Steen ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 231 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
Er erinnert sich schon...

Endurance Idahor // Rechtsaußen // Al-Merrikh
Idahor war ein nigerianischer Stürmer, den ich 2008 im Sudan bei Al-Merrikh Khartum trainiert habe. Er war eine richtige Granate. Als ich 2009 das Traineramt bei Alemannia Aachen antrat, habe ich ihn zu einem Probetraining eingeladen. Unser Manager Erik Meijer war auf Anhieb von ihm überzeugt, doch weil die Alemannia damals in großen finanziellen Nöten steckte, hatten wir leider kein Geld, um ihn zu verpflichten.

Nur wenige Tag nach Idahors Abreise waren wir grade auf dem Rückweg von unserem 2:0-Auswärtssieg beim MSV Duisburg, als ich im Bus eine SMS mit der Nachricht bekam, dass er verstorben ist. Ich habe später erfahren, dass er während eines Meisterschaftsspiels bei einem Eckball plötzlich zusammengebrochen und kurz darauf verstorben ist. Sein Tod ist für mich bis heute ein Rätsel. Er kam aus einer intakten Familie, hat nicht geraucht, nicht getrunken und keine Drogen genommen.


Eine sehr interessante, wenn auch traurige Geschichte. Ja, dieser Michael Krüger, ein Mann mit toller abenteuerlicher Vita.
In Aachen hat es nicht geklappt, was sicher vor allem an den chronisch fehlenden oder falsch eingesetzten Finanzmitteln gelegen hat.
Mich hat auch seinerzeit der Gedanke gestreift, dass Krüger für einige Oecher Provinzler einfach zu welterfahren und intelligent war.
Da bietet es sich ja einfach an, den "Fremden" lächerlich zu machen und abzulehnen.
Es gibt da gewisse Parallelen auch in unserer heutigen Zeit.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Steen für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (13.06.2020)
  #8587  
Alt 13.06.2020, 15:23
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.477
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Tobi Mohr

Vielleicht ein OT, aber ich frage trotzdem. Was ist mit Tobi???
Mit Zitat antworten
  #8588  
Alt 13.06.2020, 15:35
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.399
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Vielleicht ein OT, aber ich frage trotzdem. Was ist mit Tobi???
Was soll denn sein ...
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #8589  
Alt 13.06.2020, 16:34
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.477
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Was soll denn sein ...
Nicht im Kader...verletzt?
Mit Zitat antworten
  #8590  
Alt 13.06.2020, 16:53
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.399
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Nicht im Kader...verletzt?
Er spielt doch jede Woche, auch heute wieder. Oder ist dir etwa entgangen, dass er von Fürth nach Heidenheim gewechselt ist?
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (13.06.2020)
  #8591  
Alt 13.06.2020, 17:02
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.477
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Er spielt doch jede Woche, auch heute wieder. Oder ist dir etwa entgangen, dass er von Fürth nach Heidenheim gewechselt ist?
Richtig. 70min rein. Sorry
Mit Zitat antworten
  #8592  
Alt 16.06.2020, 16:16
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 437 Danke für 168 Beiträge
Zitat:
Zitat von Steen Beitrag anzeigen
Eine sehr interessante, wenn auch traurige Geschichte. Ja, dieser Michael Krüger, ein Mann mit toller abenteuerlicher Vita.
In Aachen hat es nicht geklappt, was sicher vor allem an den chronisch fehlenden oder falsch eingesetzten Finanzmitteln gelegen hat.
Mich hat auch seinerzeit der Gedanke gestreift, dass Krüger für einige Oecher Provinzler einfach zu welterfahren und intelligent war.
Da bietet es sich ja einfach an, den "Fremden" lächerlich zu machen und abzulehnen.
Es gibt da gewisse Parallelen auch in unserer heutigen Zeit.
Wer hat Ihn den lächerlich gemacht? Er wurde hier doch eher geschätzt.
Woher nimmst Du diese Annahme, bzw. woraus schließt Du diese Einschätzung?
Mit Zitat antworten
  #8593  
Alt 18.06.2020, 17:27
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.477
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Wer hat Ihn den lächerlich gemacht? Er wurde hier doch eher geschätzt.
Woher nimmst Du diese Annahme, bzw. woraus schließt Du diese Einschätzung?
Vielleicht zieht er Vergleiche zum Erfolgstrainer Kilic....
Mit Zitat antworten
  #8594  
Alt 18.06.2020, 19:10
Steen Steen ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 231 Danke für 60 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Wer hat Ihn den lächerlich gemacht? Er wurde hier doch eher geschätzt.
Woher nimmst Du diese Annahme, bzw. woraus schließt Du diese Einschätzung?

Also da erinnere mich doch noch ziemlich genau an "witzige" Pfeffer Mike Kommentare. An sich ja nichts Schlimmes, es wurde nur penetrant wiederholt, so jedenfalls meine subjektive Erinnerung. Geschätzt hat er den Tivoli damals nicht verlassen. Natürlich kann man nie für alle sprechen.
Sogar F. Krämer soll noch einen Anhänger in Aachen haben ...
Meine Bemerkung bezüglich Vorbehalte ggü. Fremden war missverständlich. Ich dachte da in erster Linie weder an Fussball noch an Kilic, sondern an den allgemeinen Umgang mit Andersdenkenden in unserer Gesellschaft, beispielsweise im unversöhnlichen Ton der verschiedenen Coronaspezialisten.
Mit Zitat antworten
  #8595  
Alt 18.06.2020, 19:33
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.477
Abgegebene Danke: 1.038
Erhielt 534 Danke für 308 Beiträge
Was eine kämpferisch starke Leistung des sportlich hoch gelobten BVB 09 Borussia von Watzke und Co.ich hätte die Spezialisten vom WDR gern gehört, wenn die bösen Bayern sich so lustlos und unsportlich verhalten hätten. Aber Kommentare jetzt Fehlanzeige. Wie zwietracht zankfurt damals in Karlsruhe, als wir bei 60 gewonnen haben
. ******* BVB
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (18.06.2020)
  #8596  
Alt 22.06.2020, 20:45
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.827
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 5.769 Danke für 2.216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...n_aid-51776029


Kader-Planspiele...
  • Rehnen und Özkan nach Leihende wieder zurück nach Bielefeld
  • Torwart-Position wird neu besetzt
  • Auf dem Verlängerungs-Wunschzettel sind wohl: Heinze, Wallenborn, Schmitt, Garnier, Boesen
  • Die Berufsgenossenschaft wird 50000 Euro mehr an Beiträgen einkassieren, daher muss ggf. mit einem verkleinerten Kader geplant werden (trotz erheblich mehr Spielen)

Die Berufsgenossenschaft hat offensichtlich noch nichts von Corona gehört. Finde ich ehrlich gesagt ein völlig falsches Signal zur jetzigen Zeit, die Beiträge von angeschlagenen Unternehmen drastisch zu erhöhen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (25.06.2020)
  #8597  
Alt 25.06.2020, 16:02
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.399
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Sportetat wird gekürzt:Alemannia verabschiedet Trainer und Spieler
AACHEN Die Corona-Krise hat auch vor dem Tivoli nicht Halt gemacht. Entgegen der Annahmen im Frühjahr muss die Alemannia den Sportetat drastisch kürzen. Am Donnerstag wurde nicht nur das Trainergespann verabschiedet, auch viele Spieler verlassen den Verein.

VON CHRISTOPH PAULIAutor
Als Thomas Hengen sein Büro am Tivoli einrichtete, zog auch eine gute Portion Zuversicht mit ein. „Mit unseren Möglichkeiten werden eine sehr ordentliche Mannschaft und ein gutes Trainerteam zusammenstellen können“, vermutete der neue Sportdirektor von Alemannia Aachen bei seinem Amtsantritt.
Das war am 1. März, nur ein paar Tage, bevor das Coronavirus viral ging und die (Fußball-)Welt veränderte. Kurz danach fiel auch in der Regionalliga der Vorhang, die Spielzeit ist inzwischen auch ganz offiziell zu den Akten gelegt.
Nachdem Hengen gerade sein Büro bezogen hatte, sagte er in seinem ersten Interview: „Der nächste Sportetat wird vermutlich unverändert bleiben.“
Knapp vier Monate später, weiß er es nun besser. Die Pandemie wirkt sich gravierend auf seinen Etat und damit auf seine Möglichkeiten aus. 1,4 Millionen Euro war das Sportbudget in der abgebrochenen Vorsaison - aufgestockt durch Pokaleinnahmen und Spenden aus dem Förderkreis. So richtig konkurrenzfähig ist die Mannschaft dann aber nicht gewesen.
Nun wird der Etat nach Informationen dieser Zeitung auf eine Million Euro gekürzt, Zuschauerbetrieb und unveränderten Zuspruch ab September vorausgesetzt. Unterm Strich ist das Budget damit vergleichbar mit der Saison nach der jüngsten Insolvenz.
Die Reduzierung hat natürlich viel mit der Pandemie zu tun. Sponsoren haben Ansprüche geltend gemacht, weil der Klub in der abgebrochenen Saison seine vertraglichen Leistungen nicht erbringen konnte. Und bei der Akquise für die kommende Spielzeit zeichnet sich ab, dass Unternehmen in ungewissen Zeiten vorsichtiger agieren. „Das haben Thomas Hengen und wir uns alle ganz anders vorgestellt, aber die Pandemie wirkt sich auch bei uns stark aus“, sagt Präsident Martin Fröhlich, der keine Zahlen bestätigen will. „Wir setzen alles daran, dass wir den Etat stückweise erhöhen können, sollten wir zum Beispiel die erste DFB-Pokalhauptrunde erreichen.“
Hoffnungsträger Thomas Hengen hat nun im eng geschnürten finanziellen Korsett kaum noch Bewegungsfreiheit. Dabei müsste er für die aufgestockte Liga, in der es mehr Absteiger geben wird, eigentlich einen größeren Kader zusammenstellen. „Das wird eine knüppelharte Saison“, sagt der Sportdirektor. „Wir müssen unsere Ziele dem Etat anpassen.“ An anderen Orten wird auch gespart, RW Oberhausen hat vor ein paar Tagen bekanntgegeben, dass der künftige Etat von zuletzt 3,1 auf „nur“ noch 2,6 Millionen Euro schrumpft. Davon kann man am Tivoli nur träumen.
Und der ewige Aufstiegsaspirant Rot Weiss Essen hat sich gerade kostspielig von Trainer Christian Titz getrennt, um dann beim SV Meppen Coach Christian Neidhart für kolportierte 120.000 Euro Ablöse herauszukaufen. Solche Zahlen lassen Hengen vor Neid erblassen.
„Ich kann nur um Verständnis werben, dass wir bei unserer Historie in solchen Situationen sehr vorsichtig agieren“, sagt Fröhlich. aber auch, dass es keine sportliche Zielvorgabe für die neue Saison geben werde.
Am Donnerstagmittag informierte er auch die Mannschaft über die anstehenden Einsparungen. Aachens Team war ein letztes Mal zusammengekommen, um gemeinsam diese merkwürdige Saison ausklingen zu lassen. Es war dann auch der Tag des Abschieds. Der Weggang der Trainer Fuat Kilic und Chris Molocher stand schon länger fest. Aber auch David Pütz, Manuel Glowacz, Ricco Cymer, Jonathan Benteke und die ausgeliehenen David Rehnen und Can Özkan (beide Bielefeld) verlassen den Klub. Mit vielen anderen Spielern aus dem Kader will Hengen nach monatelanger Warteschleife nun die Verträge verlängern. Zu den neuen Bedingungen.

Eine Million Etat, und das auch nur, wenn ab September wieder regelmäßig vor 5000 Zuschauern auf den Tivoli gespielt werden darf.
Das könnte das (hoffentlich nur vorläufige) Ende des Vollprofi-Fußballs in Aachen sein. Thomas Hengen wird einiges ganz neu denken müssen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #8598  
Alt 25.06.2020, 16:09
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.577
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 1.543 Danke für 877 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
https://www.aachener-nachrichten.de/...i_aid-51845301


Etat wird auf eine Mio gekürzt (von 1,4 Mio)
Voraussetzung: Zuschauerbetrib und unveränderter Zuspruch ab Septemder.
Er könnte sich noch durch Pokaleinnahmen erhöhen.


Einige Sponsoren haben Ansprüche angemeldet, weil vertragliche Leistungen nicht erbracht werden konnten.
Für die neue Saison agieren die Unternehmen in dieser unsicheren Zeit vorsichtiger.

Die Mannschaft hat sich heute nochmals getroffen.
Das Trainerteam wurde verabschiedet.
Aber auch Spieler wie Pütz, Glowacz,Cymer, Benteke und die ausgeliehenen Rehmer und Özkan verlassen den Verein.
Mit vielen anderen Spielern will Hengen nun verlängern.
Allerdings zu neuen Bedingungen.


Für die neue Saison werden keine sportlichen Ziele ausgegeben.




Edith sagt: Da war jemand schneller und den gesamten Text kop
Jetzt ist es aber sehr gut, das wir mit TH einen SD haben, der die Dinge anpackt ohne gross zu jammern.


Und warum sollten wir nicht das Heidenheim der RL West werden, die mit geringem Etat trotzdem oben sind.
Immerhin kann TH jetzt endlich loslegen.
Was die Abgänge betrifft : Glowacz finde ich sehr schade, hätte ihn gerne unter anderer Betreuung gesehen. Pütz hat sein Studium im Auge und der Rest war nun mal auch nicht gerade für höhere Ziele in der RL geeignet.
Die beiden Bielefelder gehen logischerweise zurück, aber auch die beiden hätte ich gerne mal unter SV gesehen.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #8599  
Alt 25.06.2020, 16:38
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.399
Abgegebene Danke: 2.831
Erhielt 5.400 Danke für 1.597 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Jetzt ist es aber sehr gut, das wir mit TH einen SD haben, der die Dinge anpackt ohne gross zu jammern.


Und warum sollten wir nicht das Heidenheim der RL West werden, die mit geringem Etat trotzdem oben sind.
Immerhin kann TH jetzt endlich loslegen.
Was die Abgänge betrifft : Glowacz finde ich sehr schade, hätte ihn gerne unter anderer Betreuung gesehen. Pütz hat sein Studium im Auge und der Rest war nun mal auch nicht gerade für höhere Ziele in der RL geeignet.
Die beiden Bielefelder gehen logischerweise zurück, aber auch die beiden hätte ich gerne mal unter SV gesehen.
Aber dir ist klar, dass selbst hinter dem geschrumpften Etat noch ein riesengroßes Fragezeichen steht?! Da sind nämlich rund 500.000 Euro Zuschauereinnahmen schon eingeplant. Was ist, wenn die Gelder nicht oder nicht in diesem Umfang reinkommen? Dass ab September so viele Fans erlaubt werden, ist höchst unsicher. Gibt es einen Plan B?
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #8600  
Alt 25.06.2020, 16:45
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 345 Danke für 118 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Jetzt ist es aber sehr gut, das wir mit TH einen SD haben, der die Dinge anpackt ohne gross zu jammern.


Und warum sollten wir nicht das Heidenheim der RL West werden, die mit geringem Etat trotzdem oben sind.
Immerhin kann TH jetzt endlich loslegen.
Was die Abgänge betrifft : Glowacz finde ich sehr schade, hätte ihn gerne unter anderer Betreuung gesehen. Pütz hat sein Studium im Auge und der Rest war nun mal auch nicht gerade für höhere Ziele in der RL geeignet.
Die beiden Bielefelder gehen logischerweise zurück, aber auch die beiden hätte ich gerne mal unter SV gesehen.
Das mit dem Heidenheim der Liga würde ich auch gerne so mitnehmen, was die Abgänge betrifft jetzt auch keine Überraschung bei zwei Geliehenen und einem, der schon letztes Jahr intensiv wegen seinem Studium nachdenken musste, ob er weiterspielt.
Aber ob er jetzt loslegen kann weiß ich nicht, denn bei noch ausstehenden Rückforderungen und wohl immer noch keinem halbwegs gesicherten genauen (sondern nur geplanten) Etat bleibt die Frage, wie gering die Angebote an die übrigen Spieler sein werden und ob sie diese in der momentanen Lage annehmen. Kann sein, muss aber nicht. Ich hoffe es natürlich.

Was mich aber immer wahnsinnig macht: Wie kann RWO mit 2,6 Millionen planen und wir kämpfen um eine? Gerade bei unserem Standort? Einfach schade, aber ich hoffe, TH und SV machen das beste aus dieser Situation, große Erwartungen hat eh keiner, sofern es überhaupt noch dieses Jahr wieder losgeht.
Interessieren würde mich aber mal, wie es den mit möglichen Staatshilfen aussieht, die man ja wohl zumindest mal angedacht hat oder auch noch tut? Gab es da nicht in NRW das Angebot für finanzielle Hilfe im Bereich Sport auch für unterklassige Vereine? Ich meine alles und jeder wird gerade gerettet und das ist auch gut so, aber mit was für Problemen wir uns im Vergleich dazu rumschlagen müssen, das erscheint einerseits so gering im Vergleich und doch so groß für uns...
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung