Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2008, 13:35
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.595
Abgegebene Danke: 2.312
Erhielt 3.771 Danke für 928 Beiträge
Holt Kölmel uns doch nochmal ein?

Hallo zusammen,

habe gerade im ZDF-Text gestöbert und auch wenn ich nicht weiß, inwieweit die Fälle ähnlich gelagert sind, schaue ich sorgenvoll auf den Prozess, der sich mit der Pflicht zur Zahlung eines Millionenbetrages vom KSC an Kölmel beschäftigt.

Sollte letzterer den Prozess gewinnen, könnte es doch auch für uns nochmal problematisch werden.

Ich weiß, dass das ja schon mal öfter aufkam und genauso schnell erledigt war, aber wenn einmal ein Urteil zugunsten von dem Fritzen gefällt wird, kommt da auch schnell ein Zweites. Und die Broschüre über unsere Anleihe nennt ja diesen Rechtsstreit mit Kölmel immer noch.

Vielleicht hat ja einer mehr Ahnung, ob der KSC-Fall mit dem unseren vergleichbar ist und kann mich dahingehend aufklären.

Leicht besorgt grüßend,
Andreas

Quelle: ZDF-Videotext, S. 212
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 12.06.2008, 13:45
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.573
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 1.319 Danke für 372 Beiträge
Ich stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch. Hilfst du mir, dass Vakuum in meinem Schädel zu füllen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2008, 13:50
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.573
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 1.319 Danke für 372 Beiträge
Ah, okay, das war dieses Kinowelt-Mensch. Hab's schon gefunden
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2008, 13:57
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.247
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.196 Danke für 935 Beiträge
Ich glaube wir haben uns seinerzeits nicht so verkauft an Kölmel wie der KSC. Ich kann mich dunkel erinnern das dies die einzige gute Tat war in der Bay Ära.

Aber ohne Gewähr!
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2008, 14:01
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.595
Abgegebene Danke: 2.312
Erhielt 3.771 Danke für 928 Beiträge
Geld haben wir von dem auf jeden Fall bekommen, ging um Vermarktungsrechte usw. - deswegen ja auch das schwebende Gerichtsverfahren.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.06.2008, 15:00
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.247
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.196 Danke für 935 Beiträge
Das hier wird es wohl sein....aber irgendwie ist seitdem schweigen. Seltsam...

Kinowelt fordert 2Mio von Alemannia (Artikel vom Juni 2006)
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.06.2008, 15:05
Benutzerbild von Black-Postit
Black-Postit Black-Postit ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.771
Abgegebene Danke: 3.124
Erhielt 1.172 Danke für 514 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Das hier wird es wohl sein....aber irgendwie ist seitdem schweigen. Seltsam...

Kinowelt fordert 2Mio von Alemannia (Artikel vom Juni 2006)
Wenn ich mich richtig erinnere, gab unser Ex-Präsident doch sein Amt auf, um zur Kinowelt zu wechseln und Bay wurde Präsident. Oder?
__________________
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen und
der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.06.2008, 15:17
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.247
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.196 Danke für 935 Beiträge
Ja, unser damaliger Präses Sawalies wechselte zu Kölmes Sportwelt und trat zurück. Hans Bay wurde dann neuer Präses.

Allerdings wurde Sawalies von der Sportwelt wieder gekündigt, hier nochmal ein alter Artikel im Bezug auf der damaligen Kofferaffäre und der Rauswurf.

Auch Sawalies im Visier der Fahnder

Mitten drin im Artikel steht was zu dem Rauswurf...

Zitat:
Zitat von Black-Postit Beitrag anzeigen
Wenn ich mich richtig erinnere, gab unser Ex-Präsident doch sein Amt auf, um zur Kinowelt zu wechseln und Bay wurde Präsident. Oder?
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.06.2008, 15:40
Benutzerbild von Willi
Willi Willi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 597
Erhielt 418 Danke für 153 Beiträge
Der Deal mit Kinowelt ist 1998 nicht zustande gekommen

Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

habe gerade im ZDF-Text gestöbert und auch wenn ich nicht weiß, inwieweit die Fälle ähnlich gelagert sind, schaue ich sorgenvoll auf den Prozess, der sich mit der Pflicht zur Zahlung eines Millionenbetrages vom KSC an Kölmel beschäftigt.

Sollte letzterer den Prozess gewinnen, könnte es doch auch für uns nochmal problematisch werden.

Ich weiß, dass das ja schon mal öfter aufkam und genauso schnell erledigt war, aber wenn einmal ein Urteil zugunsten von dem Fritzen gefällt wird, kommt da auch schnell ein Zweites. Und die Broschüre über unsere Anleihe nennt ja diesen Rechtsstreit mit Kölmel immer noch.

Vielleicht hat ja einer mehr Ahnung, ob der KSC-Fall mit dem unseren vergleichbar ist und kann mich dahingehend aufklären.

Leicht besorgt grüßend,
Andreas

Quelle: ZDF-Videotext, S. 212
Hallo Andreas,
die Sportwelt ist meiner Meinung nach vorher in Insolvenz gegangen.
Da kann nichgts mehr kommen.
LG
Willi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2008, 15:46
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.247
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.196 Danke für 935 Beiträge
Sportwelt nicht mehr in der Insolvenz

Das Amtsgericht Weilheim hat nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" das Insolvenzverfahren gegen die Sportwelt GmbH aufgehoben, da dem Unternehmen keine Zahlungsunfähigkeit drohe. Gegen die Sportwelt GmbH um Kinowelt-Chef Michael Kölmel war 2002 ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. Kölmel-Berater Otto Schlörb bestätigte nun den Abschluss des Verfahrens. Dabei hatten 14 deutsche Klubs Finanzspritzen in Millionen-Höhe erhalten und im Gegenzug ihre Vermarktungsrechte abgetreten. Zu den Partnern gehörten u. a. Borussia Mönchengladbach, Dynamo Dresden, Union Berlin, VfB Leipzig, FC Sachsen Leipzig, Waldhof Mannheim, Alemannia Aachen und Fortuna Düsseldorf.

Quelle: Filmwoche (2004)

Zitat:
Zitat von Willi Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,
die Sportwelt ist meiner Meinung nach vorher in Insolvenz gegangen.
Da kann nichgts mehr kommen.
LG
Willi
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.06.2008, 16:34
Benutzerbild von Willi
Willi Willi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 597
Erhielt 418 Danke für 153 Beiträge
Das war noch unter Wilfried Sawalies

Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Sportwelt nicht mehr in der Insolvenz

Das Amtsgericht Weilheim hat nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" das Insolvenzverfahren gegen die Sportwelt GmbH aufgehoben, da dem Unternehmen keine Zahlungsunfähigkeit drohe. Gegen die Sportwelt GmbH um Kinowelt-Chef Michael Kölmel war 2002 ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. Kölmel-Berater Otto Schlörb bestätigte nun den Abschluss des Verfahrens. Dabei hatten 14 deutsche Klubs Finanzspritzen in Millionen-Höhe erhalten und im Gegenzug ihre Vermarktungsrechte abgetreten. Zu den Partnern gehörten u. a. Borussia Mönchengladbach, Dynamo Dresden, Union Berlin, VfB Leipzig, FC Sachsen Leipzig, Waldhof Mannheim, Alemannia Aachen und Fortuna Düsseldorf.

Quelle: Filmwoche (2004)
Der Sawalies war von 1997 - 1999 Präsident
der Bay kam danach von 1999 - 2001

Soviel ich mich erinnere - der Sawalies hatte sich doch noch 10.000 EURO
aus der Kasse genommen, die er zu einem späteren Zeitpunkt zurück-
geben musste.
Ich kann mich auch noch an folgendes erinnern: Der Bay hatte angeblich
einen Investor aus der Schweiz, der den Tivoli umbauen wollte -
der Invenstor sollte 40 Mille geben. Es hat damals ein farbiges Prospekt
gegeben, wie der Umbau realisiert werden sollte. Der Gästebus sollte
in der Merowingerstraße unter dem Neubau durchfahren.
Leider habe ich dieses Prospekt nicht mehr.
Der Sawalies wollte das mit der Sportwelt realisieren, das ist aber
trotzdem nie zustande gekommen.
Klenkes - soweit ich mich daran erinnern kann -
mit Sicherheit - wir haben keine Kohle bekommen.
Die Koffergeschichte hatte da nichts mit zu tun. Das war eine andere
Geschichte.
Ansonsten müsste man mal in Archiven recherchieren.
Das ist so aus meiner Erinnerung.

Ich muss weg - Schönen Abend noch
Willi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.06.2008, 22:18
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.247
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.196 Danke für 935 Beiträge
Nabend,

nee das hatte auch nichts mit der Kofferaffäre zu tun. Es war halt ein Artikel dazu das Sawalies bei der Sportwelt rausgeflogen ist. War halt in dem Zusammenhang erwähnt.

Ich weiss auch nur noch dunkel das Bay damals gesagt hat das man die Seele nicht an die Kinowelt/Sportwelt verkaufen will und es letztendlich gescheitert ist. Aber im Raum stehen halt immer noch die 2 Mio an Vermarktungsrechten. Aber dazu findet man nichts oder ich kann nicht richtig googlen . Aber da man dazu seit annährend zwei Jahren nichts mehr gehört hat wird da wohl auch nichts mehr kommen. Hoffe ich jedenfalls. Das ist ja auch schon alles lange her. Wir werden sehen.


Zitat:
Zitat von Willi Beitrag anzeigen
Der Sawalies war von 1997 - 1999 Präsident
der Bay kam danach von 1999 - 2001

Soviel ich mich erinnere - der Sawalies hatte sich doch noch 10.000 EURO
aus der Kasse genommen, die er zu einem späteren Zeitpunkt zurück-
geben musste.
Ich kann mich auch noch an folgendes erinnern: Der Bay hatte angeblich
einen Investor aus der Schweiz, der den Tivoli umbauen wollte -
der Invenstor sollte 40 Mille geben. Es hat damals ein farbiges Prospekt
gegeben, wie der Umbau realisiert werden sollte. Der Gästebus sollte
in der Merowingerstraße unter dem Neubau durchfahren.
Leider habe ich dieses Prospekt nicht mehr.
Der Sawalies wollte das mit der Sportwelt realisieren, das ist aber
trotzdem nie zustande gekommen.
Klenkes - soweit ich mich daran erinnern kann -
mit Sicherheit - wir haben keine Kohle bekommen.
Die Koffergeschichte hatte da nichts mit zu tun. Das war eine andere
Geschichte.
Ansonsten müsste man mal in Archiven recherchieren.
Das ist so aus meiner Erinnerung.

Ich muss weg - Schönen Abend noch
Willi
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.06.2008, 08:20
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 642
Abgegebene Danke: 735
Erhielt 338 Danke für 124 Beiträge
Auf die Schnelle gefunden

http://www.alemannia-aachen.com/v1/a...sse_detail.htm

http://www.sportrechturteile.de/News.../news1373.html
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.06.2008, 11:44
Benutzerbild von Willi
Willi Willi ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 1.547
Abgegebene Danke: 597
Erhielt 418 Danke für 153 Beiträge
Danke Markus


Wo ich das so lese, wird auch meine Erinnerung wieder
aufgefrischt.
Das hast Du sehr gut herausgeholt

Wir sehen uns
Willi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.06.2008, 20:34
Au Hur Au Hur ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 242 Danke für 80 Beiträge
Der KSC darf nun 1,5 Mio. € an Kölmel zahlen

http://www.kicker.de/news/fussball/b...rtikel/379701/
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.06.2008, 08:57
Benutzerbild von Alles wird gut!
Alles wird gut! Alles wird gut! ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.896
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 16 Danke für 10 Beiträge
Und die Alemannia ist der Meinung, aus der Sache raus zu sein:

Zitat AZ-Printausgabe von heute:
"Fußball-Bundesligist Karlsruher SC muss mehr als 1,5 Millionen Euro an Vermarkter Michael Kölmel zahlen und wohl auch in Zukunft einen Teil seiner TV-Einnahmen an den Unternehmer abtreten. Das Landgericht Karlsruhe entschied am Freitag, dass die Badener die von Kölmel eingeklagten Schulden in nahezu voller Höhe begleichen müssen. Auch Alemannia Aachen steht mit dem Rechtevermarkter ein Gerichtsstreit am Aachener Landgericht bevor.

Im Emissionsprospekt für die Tivoli-Anleihe wird auf die Klage auf Zahlung von 1,329 Millionen Euro hingewiesen. „Wir stehen der Sache gut vorbereitet gegenüber“, versichert Alemannia-Geschäftsführer Frithjof Kraemer. „Die Lage bei uns ist eine völlig andere als beim Karlsruher SC.“ Auch im Emissions-Prospekt wird die Meinung vertreten, dass die Klage wenig Erfolgsaussichten hat."


Ganz wohl ist mir bei der Sache nicht. Der KSC soll nicht nur 1,5 Mio € zahlen, sondern Kölmel auch lebenslang (!) 15 % Beteiligung aus den TV-Einnahmen gewähren.


Zitat:
Zitat von Au Hur Beitrag anzeigen
Der KSC darf nun 1,5 Mio. € an Kölmel zahlen

http://www.kicker.de/news/fussball/b...rtikel/379701/
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.06.2008, 13:04
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 430
Erhielt 2.949 Danke für 833 Beiträge
Zitat:
Zitat von Alles wird gut! Beitrag anzeigen
...

Ganz wohl ist mir bei der Sache nicht. Der KSC soll nicht nur 1,5 Mio € zahlen, sondern Kölmel auch lebenslang (!) 15 % Beteiligung aus den TV-Einnahmen gewähren.
Wenn der KSC das damals so vereinbart hat, dann muss er wohl da jetzt durch. Bei uns lief das im Oktober 1998 etwas anders. Es geht um die 2,6 Mio. DM, die der Verein damals erhalten hat. Alemannia hat das Geld anschließend gegen die Einräumung der Vermarktungsrechte für die folgenden zwei Jahre verrechnet (und meiner Kenntnis - durch Erzählen - nach auch Umsatzsteuer abgeführt). Eine weitere Zusammenarbeit hat es nie gegeben, die 1999 gegründete Sportwerbegesellschaft hat nie ihren Betrieb aufgenommen. Kinowelt bzw. Nachfolger (auch schon strittig) sieht die 2,6 Mio. DM als Darlehen an, die noch nicht zurückgezahlt sind.

Man weiß zwar nie, aber ich glaube kaum, das da "Gefahr" droht. Es wurde noch nicht einmal eine Rückstellung gebildet, was man es bei Prozessrisiken eigentlich macht.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)

Neu Hinweis: buwei.de
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.08.2011, 09:54
Au Hur Au Hur ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 242 Danke für 80 Beiträge
Zitat:
"Sechs Stunden zuvor hat die 9. Zivilkammer des Landgerichts Aachen zum Verkündungstermin geladen. Es geht um - Geld. Im Raum soll ein Millionenbetrag stehen, den Michael Kölmel mit einer seit Jahren anhängigen Klage gegen den Verein gerne erstattet hätte, wegen angeblich zustehender Vermarktungseinnahmen. Frithjof Kraemer, Alemannias Kaufmännischer Geschäftsführer, verweist auf das «schwebende Verfahren, da ist es schwer, Stellung zu beziehen. Aber wir sind in der Sache gut beraten und hoffen, dass sie gut für uns ausgeht.»

Kölmel hatte die Alemannia 1998 zu Regionalliga-Zeiten mit einer Finanzspritze von 2,6 Millionen Mark vor der Pleite bewahrt. Im Zuge des Engagements hatten der damalige Präsident Wilfried Sawalies und Kölmel eine Absichtserklärung vereinbart; zur Gründung der darin vorgesehenen Vermarktungsgesellschaft ist es aber nie gekommen. Kraemer: «Wichtig ist, dass wir am Freitag sagen können: Wir haben unseren Vortrag gut gemacht.»



http://www.az-web.de/sport/alemannia...-Vergangenheit


Da kann man nur hoffen, dass wir wirklich gut beraten werden und die Entscheidung nicht von den Fähigkeiten unseres Geschäftsführers abhängt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.08.2011, 10:19
Benutzerbild von Urbi et orbi
Urbi et orbi Urbi et orbi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.797
Abgegebene Danke: 1.053
Erhielt 443 Danke für 193 Beiträge
Zitat:
Zitat von Au Hur Beitrag anzeigen
Zitat:
"Sechs Stunden zuvor hat die 9. Zivilkammer des Landgerichts Aachen zum Verkündungstermin geladen. Es geht um - Geld. Im Raum soll ein Millionenbetrag stehen, den Michael Kölmel mit einer seit Jahren anhängigen Klage gegen den Verein gerne erstattet hätte, wegen angeblich zustehender Vermarktungseinnahmen. Frithjof Kraemer, Alemannias Kaufmännischer Geschäftsführer, verweist auf das «schwebende Verfahren, da ist es schwer, Stellung zu beziehen. Aber wir sind in der Sache gut beraten und hoffen, dass sie gut für uns ausgeht.»

Kölmel hatte die Alemannia 1998 zu Regionalliga-Zeiten mit einer Finanzspritze von 2,6 Millionen Mark vor der Pleite bewahrt. Im Zuge des Engagements hatten der damalige Präsident Wilfried Sawalies und Kölmel eine Absichtserklärung vereinbart; zur Gründung der darin vorgesehenen Vermarktungsgesellschaft ist es aber nie gekommen. Kraemer: «Wichtig ist, dass wir am Freitag sagen können: Wir haben unseren Vortrag gut gemacht.»



http://www.az-web.de/sport/alemannia...-Vergangenheit


Da kann man nur hoffen, dass wir wirklich gut beraten werden und die Entscheidung nicht von den Fähigkeiten unseres Geschäftsführers abhängt.
Also morgen "High noon" !
__________________


Forumsmannschaft: Anonyme Lutscher http://anonymelutscher.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.08.2011, 10:42
Benutzerbild von Alles wird gut!
Alles wird gut! Alles wird gut! ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.896
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 16 Danke für 10 Beiträge
Hoffen wir, daß danach nicht die sportlichen Ergebnisse völlig unerheblich sind...

Zitat:
Zitat von Urbi et orbi Beitrag anzeigen
Also morgen "High noon" !
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung