Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.10.2022, 23:52
chris2010 chris2010 ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 3.710
Abgegebene Danke: 6.106
Erhielt 4.851 Danke für 1.726 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Warum reden "wir" unsere Kader der letzten Jahre eigentlich immer so schlecht? Ich persönlich sehe und sah das nie so. Damit haben wir uns unsere Platzierungen doch im Grunde genommen immer nur schön geredet.
Welche 5 Mannschaften sollen denn einen besseren Kader haben als wir?
Münster ja. Wuppertal, Oberhausen und Fortuna Köln vielleicht.
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Was heißt schlecht reden. Das ist natürlich subjektiv. Und aus meiner Sicht sind Heinze, Bajric, Ramaj, Mause und Korzuschek deutlich über dem Liga-Durchschnitt. Möglicherweise auch Sauerland, wenn er mal spielt.

Beim Rest sind einige, die bestimmte Stärken haben, die gut zu uns passen (Müller und Held als Beispiel).
Zu den von Dir genannten würde ich noch Rödinghausen und Schalke zählen. Damit wären wir etwa bei Platz 7.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
#14 (15.10.2022), V-Blocker (15.10.2022)
Werbung
  #22  
Alt 15.10.2022, 00:01
chris2010 chris2010 ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 3.710
Abgegebene Danke: 6.106
Erhielt 4.851 Danke für 1.726 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Auch wenn vieles offenbleibt, vielleicht auch im Interesse aller offenbleiben muss, so streichelt es doch das schwarzgelbe Herz, wenn Moberz klipp und klar vom Aufstieg redet. Insgeheim dürften sie es tatsächlich bereits in dieser Saison angestrebt haben, und die Saison ist ja noch recht jung... Haben wir uns beim MS-Spiel nicht alle die Augen gerieben? Das steckt im aktuellen Kader?
...
Das Münster-Spiel würde ich nicht als Maßstab nehmen. Für mich war das ein typisches Kilic-Spiel, wo er die Truppe zu kämpferischen Höchstleistungen gepusht und taktisch gut eingestellt hat. Dazu kamen das einzige Mal in der Saison viele gute Standards (die von Münster schlecht verteidigt wurden) und eine gute Defensivleistung. Da kam vieles zusammen, was nicht so leicht wiederholt werden kann, glaube ich.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (15.10.2022), Krücke (15.10.2022), Oche_Alaaf_1958 (15.10.2022)
  #23  
Alt 15.10.2022, 00:53
Benutzerbild von ATSV-Mow
ATSV-Mow ATSV-Mow ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.999
Abgegebene Danke: 737
Erhielt 792 Danke für 450 Beiträge
Zitat:
Zitat von V-Blocker Beitrag anzeigen
Der wesendliche Auslöser der ganzen Geschichte ist doch, dass Kilic und Hohl nicht mehr miteinander kommuniziert haben. Offensichtlich stimmte die Chemie zwischen den beiden überhaupt nicht und Fuat hat das einfach übergangen. Wie willst Du denn Deinen Job machen, wenn ein Kollege auf den Du angewiesen bist, die Zusammenarbeit verweigert?
Das ist ganz einfach, indem man sich hinter dem Trainer stellt.

"Fuat Kilic hat für diesen Verein gebrannt. Aber am Ende des Tages zählt nur das Wohl und Wehe der Alemannia. Wir müssen mittel- bis langfristig denken und das Gesamtbild im Auge behalten."

Mit dieser Aussage suggeriert er dem Leser, dass Kilic kurzfristig denkt und zugleich es keine Konsens über die Zukunft des Vereins gibt.

Wir haben für die kommende Saison ganz klar das Ziel ausgegeben, um den Aufstieg mitzuspielen. Das war die Vorgabe an die sportliche Leitung. Darauf soll alles ausgerichtet werden.

Inwiefern beeinträchtigt denn Kilic das Saisonziel 2024?

- Das betraf die Spielauffassung, die Spielidee, die Gestaltung der Abläufe, die Trainingssteuerung, den Außenauftritt.

Wieso ist man dann überhaupt mit Kilic in die Saison gegangen? Als ob Kilic Leere Versprechungen vorgetäuscht hat, nur damit er seinen Job behalten kann. Ein Professioneller Trainer hält an seinem Konzept fest!
Im welchen Universum entscheidet nicht der Trainer über die Trainingssteuerung?

- Aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich die Details nicht in der Öffentlichkeit diskutieren werde

Dafür habe ich kein Verständnis. Inwiefern schadet der "Außenauftritt" von Kilic den Verein? Haste dir mal die Zuschauerzahlen angeguckt?

Ich habe von Beginn unserer Amtszeit an mantramäßig betont, dass keine Person wichtiger ist als der Verein. Wenn hier jeder nur sein Ego befeuern dürfte, käme die Alemannia niemals voran. An diese Prinzipien glauben wir nach wie vor fest. Und danach richten wir unser Handeln konsequent aus. Unabhängig davon, wie schwer die eine oder andere Entscheidung fällt oder zu vermitteln sein mag

Hört sich so an, als hätte sich Kilic wichtiger gemacht als der Verein? Das glaube ich nicht mal im Ansatz, der Typ ist durch und durch Alemanne.

Erinnern Sie sich daran, wie ich Anfang des Jahres, unter anderem in einem Interview mit dem Pratsch, darüber gesprochen habe, dass wir auch auf dem Platz eine eigene DNA entwickeln müssen? Dass wir ein System und einen alemanniatypischen Stil kreieren wollen, an dem sich jeder Trainer orientieren sollte.

Wie lautete denn die DNA von den Regionalliga-Meistern der vergangenen 20 Jahre? Da gab es nirgendwo eine Klare DNA, lediglich bei Red Bull Leipzig.
Was ist denn der typische Alemannia Stil? Herzblut & Leidenschaft? Im Prinzip wie bei 99% aller anderen Vereine auch. Das sind doch nur Floskeln!

Und wir unseren Stil nicht jedes Mal an den jeweiligen Trainer anpassen wollen. Wir mussten feststellen, dass dieses Prinzip mit den Vorstellungen von Sascha Eller und Helge Hohl besser in Einklang zu bringen ist

In meinen Augen ist diese Schlussfolgerung falsch. Eher sind Sascha Eller und Helge Hohl im falschen Verein. Es ist mal wieder Chaotisch. Und genau das ist der Typische Alemannia Stil der letzten 12 Jahre und ihr haltet daran fest.

Insgesamt entspricht das Ergebnis noch nicht dem, was wir uns für die Alemannia vorstellen. Im Hinblick auf das Ziel für die kommende Saison ist der Prozessweg noch ein langer.

Natürlich ist es noch ein langer Prozessweg, wir hatten erst den 11 Spieltag von 34! Es gab Drei Niederlagen und bei den Toren sind wir im Oberen Drittel, selbst bei den Gegentoren gehören wir zu den besseren Mannschaften!

Ich sagte ja bereits, dass uns die Ideen und Vorstellungen von Sascha Eller und Helge Hohl erfolgversprechender erscheinen

Darauf folgt die Nachfrage von In der Pratsch:
Hätte einem das alles nicht schon bei der Einstellung von Helge Hohl auffallen müssen?

Schwierig. Denken Sie einmal an die grandiose Aufholjagd unter Fuat Kilic in der zweiten Halbserie der vorherigen Saison. Da ging ein Ruck durch den gesamten Verein. Da entwickelte sich eine lange nicht erlebte Euphorie um die Alemannia. Vielleicht hat das vieles überdeckt.

Nein, es ist nicht schwierig. Sowohl für den Sportdirektor als auch für den Geschäftsführer muss es eine Selbstverständlichkeit sein, dies zu erkennen! Kilic lässt den Gleichen Fußball spielen wie eh und je! Der wird sich über den Sommer nicht Neuerfinden, er bleibt sich Treu. Genau wie jeder andere Trainer auch.

Niemand ist größer als der Verein! Anscheinend schon, nämlich Hohl und Eller, an die sich alle orientieren, außer Kilic. Richtig so, Fuat!





__________________________________________________
Wir haben sofort Gespräche mit allen relevanten Beteiligten geführt. So sind wir auch nach Bergisch Gladbach gefahren, um mit Helge Hohl zu sprechen. Danach haben wir uns im Gremium beraten und sogar das Präsidium konsultiert. Am Ende haben wir dann allerdings innerhalb eines Tages diese Entscheidung getroffen. Auch, wenn wir uns im Klaren waren, damit vielerorts zunächst einmal auf Unverständnis zu stoßen.

In der Pratsch:
Fuat Kilic hat gesagt, dass er von der Entscheidung, ihn zu beurlauben völlig überrumpelt worden wäre. Hat er die von Ihnen angesprochenen Brisanz der Situation nicht erkannt?

Ich kann Ihnen die Frage nicht beantworten. Aber wenn es zwischen den Beteiligten am Ende keinerlei Austausch mehr gibt, dann kann so etwas passieren.


Warum ist Fuat nicht relevant?
Du kannst die Frage beantworten.
Sollte ich das richtig interpretiert haben, dann hast du den Gleichen Nachnamen wie die gegnerischen Spieler am Tivoli.

Vermutlich ist die Wortwahl von Moberz zutreffender, "Charmant Asozial".
https://www.welt.de/sport/plus238357...oben-will.html
__________________________________________________




Mit diesem Kader gehören wir meiner Meinung nach zu den Top Fünf in dieser Liga. Das muss unser Anspruch sein.

Wenn man so sehr von dem Kader überzeugt ist, dann hätte man im Sommer die Verträge gewisser Spieler verlängern müssen. Warum warten? Worauf?
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu ATSV-Mow für den nützlichen Beitrag:
horst (15.10.2022), printenduevel (15.10.2022), V-Blocker (15.10.2022), Zaungast (15.10.2022)
  #24  
Alt 15.10.2022, 07:47
Öcher93 Öcher93 ist offline
Talent
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 80
Erhielt 102 Danke für 49 Beiträge
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
Das ist ganz einfach, indem man sich hinter dem Trainer stellt.

"Fuat Kilic hat für diesen Verein gebrannt. Aber am Ende des Tages zählt nur das Wohl und Wehe der Alemannia. Wir müssen mittel- bis langfristig denken und das Gesamtbild im Auge behalten."

Mit dieser Aussage suggeriert er dem Leser, dass Kilic kurzfristig denkt und zugleich es keine Konsens über die Zukunft des Vereins gibt.

Wir haben für die kommende Saison ganz klar das Ziel ausgegeben, um den Aufstieg mitzuspielen. Das war die Vorgabe an die sportliche Leitung. Darauf soll alles ausgerichtet werden.

Inwiefern beeinträchtigt denn Kilic das Saisonziel 2024?

- Das betraf die Spielauffassung, die Spielidee, die Gestaltung der Abläufe, die Trainingssteuerung, den Außenauftritt.

Wieso ist man dann überhaupt mit Kilic in die Saison gegangen? Als ob Kilic Leere Versprechungen vorgetäuscht hat, nur damit er seinen Job behalten kann. Ein Professioneller Trainer hält an seinem Konzept fest!
Im welchen Universum entscheidet nicht der Trainer über die Trainingssteuerung?

- Aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich die Details nicht in der Öffentlichkeit diskutieren werde

Dafür habe ich kein Verständnis. Inwiefern schadet der "Außenauftritt" von Kilic den Verein? Haste dir mal die Zuschauerzahlen angeguckt?

Ich habe von Beginn unserer Amtszeit an mantramäßig betont, dass keine Person wichtiger ist als der Verein. Wenn hier jeder nur sein Ego befeuern dürfte, käme die Alemannia niemals voran. An diese Prinzipien glauben wir nach wie vor fest. Und danach richten wir unser Handeln konsequent aus. Unabhängig davon, wie schwer die eine oder andere Entscheidung fällt oder zu vermitteln sein mag

Hört sich so an, als hätte sich Kilic wichtiger gemacht als der Verein? Das glaube ich nicht mal im Ansatz, der Typ ist durch und durch Alemanne.

Erinnern Sie sich daran, wie ich Anfang des Jahres, unter anderem in einem Interview mit dem Pratsch, darüber gesprochen habe, dass wir auch auf dem Platz eine eigene DNA entwickeln müssen? Dass wir ein System und einen alemanniatypischen Stil kreieren wollen, an dem sich jeder Trainer orientieren sollte.

Wie lautete denn die DNA von den Regionalliga-Meistern der vergangenen 20 Jahre? Da gab es nirgendwo eine Klare DNA, lediglich bei Red Bull Leipzig.
Was ist denn der typische Alemannia Stil? Herzblut & Leidenschaft? Im Prinzip wie bei 99% aller anderen Vereine auch. Das sind doch nur Floskeln!

Und wir unseren Stil nicht jedes Mal an den jeweiligen Trainer anpassen wollen. Wir mussten feststellen, dass dieses Prinzip mit den Vorstellungen von Sascha Eller und Helge Hohl besser in Einklang zu bringen ist

In meinen Augen ist diese Schlussfolgerung falsch. Eher sind Sascha Eller und Helge Hohl im falschen Verein. Es ist mal wieder Chaotisch. Und genau das ist der Typische Alemannia Stil der letzten 12 Jahre und ihr haltet daran fest.

Insgesamt entspricht das Ergebnis noch nicht dem, was wir uns für die Alemannia vorstellen. Im Hinblick auf das Ziel für die kommende Saison ist der Prozessweg noch ein langer.

Natürlich ist es noch ein langer Prozessweg, wir hatten erst den 11 Spieltag von 34! Es gab Drei Niederlagen und bei den Toren sind wir im Oberen Drittel, selbst bei den Gegentoren gehören wir zu den besseren Mannschaften!

Ich sagte ja bereits, dass uns die Ideen und Vorstellungen von Sascha Eller und Helge Hohl erfolgversprechender erscheinen

Darauf folgt die Nachfrage von In der Pratsch:
Hätte einem das alles nicht schon bei der Einstellung von Helge Hohl auffallen müssen?

Schwierig. Denken Sie einmal an die grandiose Aufholjagd unter Fuat Kilic in der zweiten Halbserie der vorherigen Saison. Da ging ein Ruck durch den gesamten Verein. Da entwickelte sich eine lange nicht erlebte Euphorie um die Alemannia. Vielleicht hat das vieles überdeckt.

Nein, es ist nicht schwierig. Sowohl für den Sportdirektor als auch für den Geschäftsführer muss es eine Selbstverständlichkeit sein, dies zu erkennen! Kilic lässt den Gleichen Fußball spielen wie eh und je! Der wird sich über den Sommer nicht Neuerfinden, er bleibt sich Treu. Genau wie jeder andere Trainer auch.

Niemand ist größer als der Verein! Anscheinend schon, nämlich Hohl und Eller, an die sich alle orientieren, außer Kilic. Richtig so, Fuat!





__________________________________________________
Wir haben sofort Gespräche mit allen relevanten Beteiligten geführt. So sind wir auch nach Bergisch Gladbach gefahren, um mit Helge Hohl zu sprechen. Danach haben wir uns im Gremium beraten und sogar das Präsidium konsultiert. Am Ende haben wir dann allerdings innerhalb eines Tages diese Entscheidung getroffen. Auch, wenn wir uns im Klaren waren, damit vielerorts zunächst einmal auf Unverständnis zu stoßen.

In der Pratsch:
Fuat Kilic hat gesagt, dass er von der Entscheidung, ihn zu beurlauben völlig überrumpelt worden wäre. Hat er die von Ihnen angesprochenen Brisanz der Situation nicht erkannt?

Ich kann Ihnen die Frage nicht beantworten. Aber wenn es zwischen den Beteiligten am Ende keinerlei Austausch mehr gibt, dann kann so etwas passieren.


Warum ist Fuat nicht relevant?
Du kannst die Frage beantworten.
Sollte ich das richtig interpretiert haben, dann hast du den Gleichen Nachnamen wie die gegnerischen Spieler am Tivoli.

Vermutlich ist die Wortwahl von Moberz zutreffender, "Charmant Asozial".
https://www.welt.de/sport/plus238357...oben-will.html
__________________________________________________




Mit diesem Kader gehören wir meiner Meinung nach zu den Top Fünf in dieser Liga. Das muss unser Anspruch sein.

Wenn man so sehr von dem Kader überzeugt ist, dann hätte man im Sommer die Verträge gewisser Spieler verlängern müssen. Warum warten? Worauf?

Du hast aber bei allen Fragen auch nur die Pro Kilic Brille an.
Ich glaube über den Zeitpunkt kann man wirklich streiten, aber ich glaube auch, dass Kilic nicht der richtige Trainer für einen Aufstieg ist.
Motivieren und zum Kämpfen einstellen, dass kann er.
Aber Spielerisch und Taktisch, zweifel ich daran, dass er es schafft, eine Aufsteigermannschaft zu kreiren bzw. zu trainieren.
Leider merkt man auch in vielen Spielen von uns, dass es sich da eher um Zufälle bei Angriffen handelt, als dass da vernünftige Chancen rausgespielt werden.
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Öcher93 für den nützlichen Beitrag:
11support (17.10.2022), Adam (15.10.2022), Alemanniafanboy (15.10.2022), Christoph.Ac (15.10.2022), hemingway (15.10.2022), josef heiter (15.10.2022), Nobody (15.10.2022), Odin (15.10.2022), PaTroNuS (15.10.2022), Ramazzotti (15.10.2022), schnuffel (15.10.2022)
  #25  
Alt 15.10.2022, 10:39
V-Blocker V-Blocker ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 432
Abgegebene Danke: 587
Erhielt 577 Danke für 226 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Nicht bzw. schlecht miteinander kommunizieren tun immer zwei, deine Ableitung ist daher schon reichlich Interpretation, schwarze Peter sind in den letzten Tagen augenscheinlich sehr bewusst ja gerade genau nicht verteilt worden.
Fuat ist vielleicht gar nicht als der Schuldige gefeuert worden, sondern tatsächlich, wie Moberz sagt, als der, dessen Weg schlicht mittelfristig weniger erfolgversprechend erschien. Ich glaube, es ist gut, es dabei zu belassen, da können alle recht gut mit leben und schärfer kriegen wir es in nächster Zeit sicher eh nicht.

alemannia - senden und empfangen
#14

Ich stimme Dir vollumfänglich zu #14, Moberz sprach von „keinerlei Austausch“, was nicht bedeutet, dass die beiden (Fuat/Helge) nicht miteinander kommuniziert haben. Man kann kommunizieren und trotzdem kommt es nicht zum Austausch (mein Fehler). Das Fuat sich falsch verhalten hat möchte ich ausdrücklich zurücknehmen. Es kann ganz schlicht festgehalten werden, dass es zwischen den beiden überhaupt nicht gepasst hat, wie manche Forianer hier bereits vor Monaten angemerkt haben. Ein Schuh, den sich die für deren Einstellung Verantwortlichen wohl anziehen müssen. Ich denke, man wird daraus seine Lehren gezogen haben. Kann sicher passieren, aber nicht mehr als einmal.


Für mich persönlich, der zunächst Null Verständnis für die Beurlaubung Fuats hatte, passt die Entscheidung aus der besonderen Situation heraus und wir sind alle gut beraten, dazu beizutragen, dass wieder Ruhe einkehrt, unabhängig von der weiteren sportlichen Entwicklung. Tief durchatmen und Konzentration wieder auf das Wesentliche. Für mich ist das jetzt abgeschlossen.



PS: Habe gerade Kopfkino. Man stelle sich vor, wir hätten einen Choleriker wie Werner Lorant zum Trainer gehabt und ein SD erzählt ihm was von Fussball-DNA. Ich denke, das Geschrei hätte man von der Krefelder Straße bis zum Markt gehört.
__________________
NO PYRO
... denn Alemannia speält et beiste en der Pratsch!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu V-Blocker für den nützlichen Beitrag:
#14 (15.10.2022), chris2010 (15.10.2022)
  #26  
Alt 15.10.2022, 11:08
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
"Isch jib disch gleich DNA. Du Spritzer!"

Hätte es wohl früher generell beim Fußball geheißen.
Mal gucken, wo das Spiel von dem neuen, durchaus hochtrabenden "Wording" und dessen klugen, eloquenten Vertretern in den nächsten... 20 Jahren hin entwickelt wird.
Klar ist: Die Lorant-Zeiten sind auch jenseits und unabhängig von der Alemannia bald vollends vorbei. Erstmal zumindest.
So ne klitzekleine Seite in mir bedauert das leise. Diese Seite hat bei allem Lorantigen an Fuat (und das hat er ja, aber darüber hinaus natürlich noch vieles, vieles mehr, bevor das missverständlich ist) jubiliert.
Jetzt halt DNA. Wenns schön macht...

"Aber je misch fott mit der Steckpass-Knöös!"

alemannia - they are a changin'
#14

Geändert von #14 (15.10.2022 um 11:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Oche_Alaaf_1958 (15.10.2022), V-Blocker (15.10.2022)
  #27  
Alt 15.10.2022, 11:13
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.733
Abgegebene Danke: 3.733
Erhielt 8.034 Danke für 3.103 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher93 Beitrag anzeigen
Du hast aber bei allen Fragen auch nur die Pro Kilic Brille an.
Ich glaube über den Zeitpunkt kann man wirklich streiten, aber ich glaube auch, dass Kilic nicht der richtige Trainer für einen Aufstieg ist.
Motivieren und zum Kämpfen einstellen, dass kann er.
Aber Spielerisch und Taktisch, zweifel ich daran, dass er es schafft, eine Aufsteigermannschaft zu kreiren bzw. zu trainieren.
Leider merkt man auch in vielen Spielen von uns, dass es sich da eher um Zufälle bei Angriffen handelt, als dass da vernünftige Chancen rausgespielt werden.

Na ja, Spiele wie gegen Oberhausen, Ahlen oder Münster mit voller Kapelle haben gezeigt, dass da sehr wohl vernünftige Chancen herausgespielt wurden aufgrund guter bis herausragender Spielzüge. Von daher bin ich fest überzeugt davon, dass wir mit voller Kapelle gegen Fortuna und Gladbach gewonnen hätten und Kilic noch Trainer wäre. Austausch zwischen Trainer und Sportdirektor hin oder her.

Ach ja, heute spielen wir nach Lage der Dinge wieder mit der vollen Kapelle. Auf einen Dreier, den Kilic unter diesen Bedingungen auch geholt hätte. Prost.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (15.10.2022), Heinsberger LandEi (19.10.2022), Peterpan (15.10.2022), schokobär (15.10.2022), V-Blocker (15.10.2022)
  #28  
Alt 15.10.2022, 11:24
tjangoxxl tjangoxxl ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.023
Abgegebene Danke: 803
Erhielt 7.943 Danke für 2.861 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Na ja, Spiele wie gegen Oberhausen, Ahlen oder Münster mit voller Kapelle haben gezeigt, dass da sehr wohl vernünftige Chancen herausgespielt wurden aufgrund guter bis herausragender Spielzüge. Von daher bin ich fest überzeugt davon, dass wir mit voller Kapelle gegen Fortuna und Gladbach gewonnen hätten und Kilic noch Trainer wäre. Austausch zwischen Trainer und Sportdirektor hin oder her.

Ach ja, heute spielen wir nach Lage der Dinge wieder mit der vollen Kapelle. Auf einen Dreier, den Kilic unter diesen Bedingungen auch geholt hätte. Prost.

Münster war nicht´die volle Kapelle, schau Dir die Aufstellung mal in Ruhe an. Der Kader ist besser, als ihn hier viele machen
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
#14 (15.10.2022), Bierprinte (15.10.2022), Braveheart (15.10.2022), hemingway (15.10.2022), Paudel (16.10.2022)
  #29  
Alt 15.10.2022, 11:34
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Münster war nicht´die volle Kapelle, schau Dir die Aufstellung mal in Ruhe an. Der Kader ist besser, als ihn hier viele machen
Der damals aufstellende Trainer halt auch.
Es ist komplex...

Straelen!

alemannia - ja, logisch
#14
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.10.2022, 12:26
schokobär schokobär ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 521
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 535 Danke für 237 Beiträge
Ich weiß nicht, ob ich der einzige hier bin, der unter einer Alemannia-DNA etwas anderes versteht als offenbar Moberz, Eller oder Hohl.

Ich erinnere mich an viele, ganz viele Spiele auf dem Tivoli, wo wir den Gegner nicht mit technisch feinem Fußball, sondern mit genau dem für die Alemannia typischen Kampfgeist besiegt haben.

Da wurde der Platz umgewälzt, dem Gegner keine Luft zum Atmen gegeben, gekämpft bis der Arzt kam. Vor allem dadurch kam auch diese unvergleichliche Kommunikation mit den Fans zustande, die durch den kämpferischen Einsatz mitgerissen wurden, aber auch ihrerseits die Mannschaft bis an ihr Limit gepusht haben.

Selbstverständlich hatten wir damals auch technisch feine Fußballer im Team, Kalla Pflipsen, Knochen Schlaudraff und andere, aber zum einen boten die nicht nur Tiki Taka, sondern gingen dem Gegner auch durch ihr Spiel gehörig auf den Geist, zum anderen fallen mir bei dem Stichwort "Alemannia-DNA" eher Spieler wie Henri Heeren, Willi Landgraf oder Frank Schmidt ein.

Einiges von dieser Alemannia-DNA habe ich unter Kilic gesehen, mal abwarten, wie das unter Helge Hohl aussieht.
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu schokobär für den nützlichen Beitrag:
#14 (15.10.2022), Aix Trawurst (15.10.2022), ATSV-Mow (15.10.2022), Beinschuss (16.10.2022), chris2010 (15.10.2022), Heinsberger LandEi (19.10.2022), Kaffeesatzleser (15.10.2022), Rodannia (15.10.2022), tivolino (15.10.2022), V-Blocker (16.10.2022)
  #31  
Alt 15.10.2022, 12:33
Ramazzotti Ramazzotti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 187
Erhielt 180 Danke für 72 Beiträge
Zitat:
Zitat von schokobär Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob ich der einzige hier bin, der unter einer Alemannia-DNA etwas anderes versteht als offenbar Moberz, Eller oder Hohl.

Ich erinnere mich an viele, ganz viele Spiele auf dem Tivoli, wo wir den Gegner nicht mit technisch feinem Fußball, sondern mit genau dem für die Alemannia typischen Kampfgeist besiegt haben.

Da wurde der Platz umgewälzt, dem Gegner keine Luft zum Atmen gegeben, gekämpft bis der Arzt kam. Vor allem dadurch kam auch diese unvergleichliche Kommunikation mit den Fans zustande, die durch den kämpferischen Einsatz mitgerissen wurden, aber auch ihrerseits die Mannschaft enorm gepusht haben.

Selbstverständlich hatten wir damals auch technisch feine Fußballer im Team, Kalla Pflipsen, Knochen Schlaudraff und andere, aber zum einen boten die nicht nur Tiki Taka, sondern gingen dem Gegner auch durch ihr Spiel gehörig auf den Geist, zum anderen fallen mir bei dem Stichwort "Alemannia-DNA" eher Spieler wie Henri Heeren, Willi Landgraf oder Frank Schmidt ein.

Einiges von dieser Alemannia-DNA habe ich unter Kilic gesehen, mal abwarten, wie das unter Helge Hohl aussieht.
Auf die Mischung kommts an.
Nur mit Kampf hätten wir die Bayern niemals dreimal so nach Hause geschickt
__________________
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.10.2022, 13:39
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ramazzotti Beitrag anzeigen
Auf die Mischung kommts an.
Nur mit Kampf hätten wir die Bayern niemals dreimal so nach Hause geschickt
Weshalb von allen zurecht Genannten Henri Heeren mein Wildtyp "TSV-DNA" ist.
Der konnte ALLES, was ich für ein unvergleichliches Alemannia-Gefühl brauche, Drama inklusive...
Genug geschwelgt: Nach vorne!

alemannia - voll drauf
#14

Geändert von #14 (15.10.2022 um 13:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (15.10.2022)
  #33  
Alt 15.10.2022, 13:42
printe1 printe1 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 2.686
Abgegebene Danke: 685
Erhielt 596 Danke für 418 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Weshalb von allen zurecht Genannten Henri Heeren mein Wildtyp "TSV-DNA" ist.
Der konnte ALLES, was ich für ein unvergleichlichliches Alemannia-Gfefühl brauche, Drama inklusive...
Genug geschwelgt: Nach vorne!

alemannia - voll drauf
#14
da darf man dann aber auch nicht den Zimbo vergessen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15.10.2022, 23:29
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.678
Abgegebene Danke: 3.532
Erhielt 3.070 Danke für 1.002 Beiträge
Zitat:
Zitat von printe1 Beitrag anzeigen
da darf man dann aber auch nicht den Zimbo vergessen

Meine Tante, die plötzlich so 1988 rum in den Rausch der völligen Abhängigkeit zur Alemannia gezogen wurde, liebte ihn über alles. Sie nannte ihn "Zimmermänche", was sie aber nicht abfällig meinte. Für sie war das ein Kosewort. Daran musste ich gerade denken.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.10.2022, 23:46
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 2.158
Abgegebene Danke: 1.533
Erhielt 3.188 Danke für 1.098 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Meine Tante, die plötzlich so 1988 rum in den Rausch der völligen Abhängigkeit zur Alemannia gezogen wurde, liebte ihn über alles. Sie nannte ihn "Zimmermänche", was sie aber nicht abfällig meinte. Für sie war das ein Kosewort. Daran musste ich gerade denken.
War das dann aber nicht eher der Egbert?
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15.10.2022, 23:59
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.561
Abgegebene Danke: 6.222
Erhielt 7.576 Danke für 2.022 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
War das dann aber nicht eher der Egbert?

Muss Egbert gewesen sein. Mein Kumpel auf der Überdachten feuerte ihn damals immer so an: "Hau rein, Zimbo, zeig, dass Du mehr bist als nur ne Wurst!"
Egbert Z. ist jetzt Trainer auf Zypern, meine ich irgendwo gelesen zu haben.

Geändert von Braveheart (16.10.2022 um 02:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.10.2022, 01:37
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.324
Abgegebene Danke: 6.501
Erhielt 4.089 Danke für 2.148 Beiträge
Zitat:
Zitat von schokobär Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob ich der einzige hier bin, der unter einer Alemannia-DNA etwas anderes versteht als offenbar Moberz, Eller oder Hohl.

Ich erinnere mich an viele, ganz viele Spiele auf dem Tivoli, wo wir den Gegner nicht mit technisch feinem Fußball, sondern mit genau dem für die Alemannia typischen Kampfgeist besiegt haben.

Da wurde der Platz umgewälzt, dem Gegner keine Luft zum Atmen gegeben, gekämpft bis der Arzt kam. Vor allem dadurch kam auch diese unvergleichliche Kommunikation mit den Fans zustande, die durch den kämpferischen Einsatz mitgerissen wurden, aber auch ihrerseits die Mannschaft bis an ihr Limit gepusht haben.

Selbstverständlich hatten wir damals auch technisch feine Fußballer im Team, Kalla Pflipsen, Knochen Schlaudraff und andere, aber zum einen boten die nicht nur Tiki Taka, sondern gingen dem Gegner auch durch ihr Spiel gehörig auf den Geist, zum anderen fallen mir bei dem Stichwort "Alemannia-DNA" eher Spieler wie Henri Heeren, Willi Landgraf oder Frank Schmidt ein.

Einiges von dieser Alemannia-DNA habe ich unter Kilic gesehen, mal abwarten, wie das unter Helge Hohl aussieht.
Kllic Kilic Kilic... mein Gott... am besten ein Denkmal in Aachen setzen!

Ich verstehe diesen Hype einfach nicht, kann mir den mal bitte jemand erklären?

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 16.10.2022, 02:31
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.261
Abgegebene Danke: 4.567
Erhielt 4.712 Danke für 2.006 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Kllic Kilic Kilic... mein Gott... am besten ein Denkmal in Aachen setzen!

Ich verstehe diesen Hype einfach nicht, kann mir den mal bitte jemand erklären?

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Ach hör' doch bitte mit diesem Gorgarhaften Kilicjüngerschwachsinn auf!
Ist doch von vorne bis hinten nicht wahr, dass Kilic hier im Forum total gehypt wird.

Kilic wird einfach nur von einigen als guter Trainer geschätzt, der ordentliche Arbeit abgeliefert hat, ganz im Gegensatz zu dem von Dir selber so vergötterten Klitzpera.

Ich selber kann die Begründung von Moberz nachvollziehen und die Trennung von Kilic soweit durchaus mittragen.

Dennoch wirft sie ein ganz schlechtes Licht auf die drei Beteiligten, Eller, Hohl und Kilic. Wenn drei erwachsene, gut bezahlte Menschen in FÜHRUNGSPOSITIONEN, von denen man als das Mindeste halbwegs professionelle Arbeit erwarten kann, nicht mehr in der Lage sind miteinander auch nur halbwegs vernünftig in der Sache komunizieren zu können, dann mache ich mir ernste Sorgen.

Ich habe nach der Nummer große Zweifel, dass uns auch nur ein einziger der drei Beteiligten beim Projekt Aufstieg weiter helfen kann.

Es kotzt mich über alle Maßen an, dass wenn es mal ein paar Wochen halbwegs gut läuft bei Alemannia direkt alles von den jeweiligen verantworlichen mit irgenwelcher Kingergartenkacke kaputtgehauen werden muss, in diesem Fall halt von den Streitgockeln Eller, Hohl und Kilic.

Vermutlich wäre es am besten gewesen, einfach alle drei zu beurlauben oder direkt zu feuern, nur ist das leider wohl auch kaum realistisch.

Also bleibt als Alemanne mal wieder nichts anderes als zu hoffen, dass es trotz allem mit zwei von drei infantilen Streithähnen halt irgendwie halbwegs erfolgreich weiter geht hier auf dem Tivoli.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...

Geändert von Aix Trawurst (16.10.2022 um 09:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
#14 (16.10.2022), Go (16.10.2022), Heinsberger LandEi (19.10.2022), Krücke (16.10.2022), Michi Müller (16.10.2022), Münzenberg (16.10.2022), schokobär (17.10.2022), V-Blocker (16.10.2022), Wissquass (16.10.2022)
  #39  
Alt 16.10.2022, 09:16
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Kllic Kilic Kilic... mein Gott... am besten ein Denkmal in Aachen setzen!

Ich verstehe diesen Hype einfach nicht, kann mir den mal bitte jemand erklären?

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Schneller als gedacht.
Kilic kann man fußball- und typmäßig finden, wie man will, natürlich, seine m.E. vollkommen unbestreitbaren Leistungen und Verdienste für den Verein aber jetzt mit so ner großspurig genervten Geste vom Tisch zu wischen, das finde ich ungehörig und unwürdig.
Das mit dem Erklären versuch ich mal: Fuat Kilic ist Rekordtrainer geworden in allerschwierigsten Zeiten der Vereinshistorie (größte Teile davon in zerreibender Doppelfunktion), hat uns in einem Wahnsinnsritt vor der Supernova gerettet und sich hier jede Sekunde seines Da-Seins mit voller Wucht und maximaler Identifikation reingeknallt.
Hype my ass, das hat mit Fairness und Respekt zu tun, übrigens auch mit Fakten. Und genau deshalb sollten wir dieses spekulative, herabwürdigende Nachkarten lassen.
Keine Angst: Ein Denkmal baut man jemandem deshalb noch lange nicht.

alemannia - lass mal
#14

Geändert von #14 (16.10.2022 um 09:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (16.10.2022), Andreas (16.10.2022), B. Trüger (16.10.2022), Beinschuss (16.10.2022), Black-Postit (16.10.2022), Braveheart (16.10.2022), chris2010 (16.10.2022), DerLängsteFan (16.10.2022), Eu-Forist (16.10.2022), Exiloecherjonge (16.10.2022), Geheimniskremer (16.10.2022), Go (16.10.2022), Kaffeesatzleser (16.10.2022), Kenkeni (16.10.2022), Kosh (16.10.2022), LinkerVogel (16.10.2022), schokobär (16.10.2022), smannia (16.10.2022), V-Blocker (16.10.2022), Wissquass (16.10.2022), Zaungast (18.10.2022)
  #40  
Alt 16.10.2022, 09:54
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 955
Abgegebene Danke: 296
Erhielt 1.713 Danke für 555 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Schneller als gedacht.
Kilic kann man typmäßig finden, wie man will, natürlich, seine m.E. vollkommen unbestreitbaren Leistungen und Verdienste für den Verein aber jetzt mit so ner großspurig genervten Geste vom Tisch zu wischen, das finde ich ungehörig und unwürdig.
Das mit dem Erklären versuch ich mal: Fuat Kilic ist Rekordtrainer geworden in allerschwierigsten Zeiten der Vereinshistorie (größte Teile davon in zerreibender Doppelfunktion), hat uns in einem Wahnsinnsritt vor der Supernova gerettet und sich hier jede Sekunde seines Da-Seins mit voller Wucht und maximaler Identifikation reingeknallt.
Hype my ass, das hat mit Fairness und Respekt zu tun, übrigens auch mit Fakten. Und genau deshalb sollten wir dieses spekulative, herabwürdigende Nachkarten lassen.
Keine Angst: Ein Denkmal baut man jemandem deshalb noch lange nicht.

alemannia - lass mal
#14
Wie so oft perfekt formuliert. Kilic hat (ich glaube es war letztes Jahr) in einem Interview erzählt, dass er insgesamt mehr als 100 Spieler transferiert hat. Das schaffen nicht viele. Das ist Wahnsinn.

Ganz unabhängig davon, aber sehe ich das richtig, dass er nach dem 200. Spiel als Alemannia-Trainer entlassen wurde?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
V-Blocker (16.10.2022)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung