Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 16.10.2022, 21:37
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Und wir haben sogar einen Plan C. Für den Fall, dass es mit ihm selbst nicht klappt, hält Hohl parallel zu seinem Trainerjob vorsorglich ja jetzt schon mal Ausschau nach seinem eigenen noch geeigneteren Nachfolger. Ein bisschen skurril ist das schon.
Eller scheint ja irgendwie mit im Sportdirektoren-Boot, wie genau, wurde noch nicht gesagt, ich tippe, auch nicht final entschieden.
Ich wünsche Helge Hohl aus vollem Herzen, dass er genau diese Aufgabe nicht erfüllen muss, da sie zum einen skurril, zum anderen die Interessensverknotung, Rollenunklarheit und letzlich die Überforderung vorprogrammiert ist.
Und das hat nichts mit der Person Helge Hohl und ihren Fähigkeiten zu tun, die beiden Aufgaben sind einfach in einer sehr, sehr ungünstigen Weise miteinander unmittelbar verknüpft.
Also: Herr Eller, Herr Moberz, übernehmen Sie, meinetwegen mit zugekaufter Expertise, aber das einen jungen Mann (Quatsch, Alter ist da egal) so wurschteln zu lassen, ist wahlweise unkritische Allmachtsfantasie oder toxische Zerrissenheit züchten mit Ansage!
Ganz am Ende zahlen würde die Zeche dann vermutlich immer Helge Hohl.

alemannia - den ast auf dem ich sitze sä(g)en
#14
Mit Zitat antworten
Werbung
  #82  
Alt 16.10.2022, 22:24
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.669
Abgegebene Danke: 581
Erhielt 2.643 Danke für 940 Beiträge
Mal angenommen, dass Hohl die langfristige Lösung ist & der Sportdirektor neu besetzt werden muss. Fände dort eine „Alemannia-Lösung“ ala Hackenberg, Demai oder vielleicht sogar Heinze ziemlich schnittig. Für mich der optimale Job für einen Ex-Spieler mit Regionskenntnissen inkl. paar PS im Kopf.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu SteffAC für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (16.10.2022), LinkerVogel (16.10.2022), Mott (17.10.2022)
  #83  
Alt 16.10.2022, 22:36
SteffAC SteffAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 1.669
Abgegebene Danke: 581
Erhielt 2.643 Danke für 940 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Eller scheint ja irgendwie mit im Sportdirektoren-Boot, wie genau, wurde noch nicht gesagt, ich tippe, auch nicht final entschieden.
Ich wünsche Helge Hohl aus vollem Herzen, dass er genau diese Aufgabe nicht erfüllen muss, da sie zum einen skurril, zum anderen die Interessensverknotung, Rollenunklarheit und letzlich die Überforderung vorprogrammiert ist.
Und das hat nichts mit der Person Helge Hohl und ihren Fähigkeiten zu tun, die beiden Aufgaben sind einfach in einer sehr, sehr ungünstigen Weise miteinander unmittelbar verknüpft.
Also: Herr Eller, Herr Moberz, übernehmen Sie, meinetwegen mit zugekaufter Expertise, aber das einen jungen Mann (Quatsch, Alter ist da egal) so wurschteln zu lassen, ist wahlweise unkritische Allmachtsfantasie oder toxische Zerrissenheit züchten mit Ansage!
Ganz am Ende zahlen würde die Zeche dann vermutlich immer Helge Hohl.

alemannia - den ast auf dem ich sitze sä(g)en
#14
Meiner Meinung nach muss Hohl kurzfristig die Entscheidung treffen, ob er sich als Trainer oder Sportdirektor sieht. Die Lösung erst im Winter die Sachlage zu bewerten ist vielleicht für Hohl die attraktivste Lösung, aber sicherlich nicht für die Alemannia. Ein bisschen schwanger geht eben nicht.

Schließlich hat man FK nach draußen gesetzt, um keinerlei Zeit in der Entwicklung der Mannschaft/des Vereins zu verlieren. Das sollte man allerdings auch in der Hohl-Causa so durchziehen. Ist schlussendlich auch ziemlich wichtig, dass man die Kaderplanung für 23/24 besser heute als morgen startet.

Wenn Hohl aufgrund fehlenden Erfolgs den Salto rückwärts macht, schätze ich sein Ansehen in der Mannschaft als ziemlich angeknackst an. Kann man so eigentlich nicht bringen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu SteffAC für den nützlichen Beitrag:
LinkerVogel (16.10.2022), tivolino (16.10.2022)
  #84  
Alt 16.10.2022, 23:39
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 353
Abgegebene Danke: 485
Erhielt 566 Danke für 239 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach muss Hohl kurzfristig die Entscheidung treffen, ob er sich als Trainer oder Sportdirektor sieht. Die Lösung erst im Winter die Sachlage zu bewerten ist vielleicht für Hohl die attraktivste Lösung, aber sicherlich nicht für die Alemannia. Ein bisschen schwanger geht eben nicht.

Schließlich hat man FK nach draußen gesetzt, um keinerlei Zeit in der Entwicklung der Mannschaft/des Vereins zu verlieren. Das sollte man allerdings auch in der Hohl-Causa so durchziehen. Ist schlussendlich auch ziemlich wichtig, dass man die Kaderplanung für 23/24 besser heute als morgen startet.

Wenn Hohl aufgrund fehlenden Erfolgs den Salto rückwärts macht, schätze ich sein Ansehen in der Mannschaft als ziemlich angeknackst an. Kann man so eigentlich nicht bringen.
in der Entscheidung, bis zur Winterpause Coach zu sein, hat er es hoffentlich bereits getan. Dieses (eigentlich nicht vorhandene) Hintertürchen, dass er sich offen gehalten hat, sollte er nicht nehmen.
Wenn wir nächste Saison wirklich aufsteigen wollen, haben wir - wie Du richtig sagst - keine Zeit mehr. Das wären jetzt verschenkte Wochen bis zum Winter.

Zumal: unser Dreigestirn ist sich einig, dass aus dem Kader mehr rauszuholen ist und Kilic nicht die besprochene neue DNA umsetzen möchte.
Jetzt soll man sich dann aber nicht wieder hintern einem anderen Trainer verstecken der dann im Falle des Misserfolges sich nicht an die Vorgaben gehalten hat. Zu billig.

Wer kann das dann also besser machen als einer der Urväter dieser Idee?

Hohl kann jetzt allen zeigen, was in ihm steckt. Diesen attraktiven Offensivfußball einführen, der den Tivoli beben lässt und dies dann krönen mit dem Aufstieg. Ganz steiler Weg auf der Karriereleiter und im Anschluss viele Türen offen bei vielen Proficlubs in Deutschland. Der Shooting-Star. Das wünsche ich ihm, das wünsche ich uns.

Ich denke, er soll das jetzt besser selbst durchziehen und die Verantwortung übernehmen. Und wir unterstützen ihn und die Mannschaft und werden bei Rückschlägen nicht überaus kritisch und bleiben fair. Dann müssen wir diese Saison als Lern-Saison annehmen und nicht Tabellenplatz 1-5 in den Vordergrund stellen (wie es Mobertz offensichtlich proklamiert hat)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LinkerVogel für den nützlichen Beitrag:
Salamander (23.10.2022)
  #85  
Alt 16.10.2022, 23:44
Münzenberg Münzenberg ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 16.08.2018
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 702
Erhielt 56 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
Mal angenommen, dass Hohl die langfristige Lösung ist & der Sportdirektor neu besetzt werden muss. Fände dort eine „Alemannia-Lösung“ ala Hackenberg, Demai oder vielleicht sogar Heinze ziemlich schnittig. Für mich der optimale Job für einen Ex-Spieler mit Regionskenntnissen inkl. paar PS im Kopf.
Grundsätzlich würde ich dir zustimmen. Allerdings sind Demai und Hackenberg Profis mit entsprechender Arbeitsweise und entsprechendem Auftreten. Das passt nicht in ein Umfeld aus Selbstdarstellern und Sprücheklopfern. Dann lieber alle Zesame.
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 18.10.2022, 21:16
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 4.907
Abgegebene Danke: 4.406
Erhielt 8.648 Danke für 2.592 Beiträge
Alemannia-Leaks

„Wir haben beschlossen, dass wir grundsätzlich bis Winter mit meiner Person als Coach planen. Natürlich schauen wir parallel auch.“ (Reviersport,16.10.2022)

Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie erleichert ich aufgeatmet habe, als ich dieses Hohl-Zitat jüngst im Reviersport las. Zeigt es doch, mit welcher Klugheit und Weisheit sich unsere Verantwortlichen auf alle Eventualitäten vorbereiten. Allerdings stellte sich mir unwillkürlich die Frage, wie das denn in der Praxis gehen soll mit diesem "Parallel-Schauen". Just als ich darüber sinnierte, ploppte mein Mail-Postfach auf, und ich fand eine anonym versandte Nachricht mit einem Anhang brisanten Inhaltes vor. Eine Audio-Datei offenbar aus dem engsten Führungszirkel unserer Alemannia!
Mir ist bewusst, dass ich diese Sache besser vertraulich behandeln sollte. Aber als Freund der Transparenz habe ich mich dennoch dazu durchgerungen, eine Wortlaut-Niederschrift der Datei zu fertigen und sie euch unter dem Siegel absoluter Verschwiegenheit zur Kenntnis zu geben. Es handelt sich um den geheimen Mitschnitt eines Telefonats zwischen unserem Geschäftsführer und Co-Sportdirektror Sascha Eller und dem hier immer mal wieder als heißem Trainer-Kandidaten gehandelten Uwe Koschinat (51, derzeit arbeitslos). Aber lest selbst:

Eller: Herr Koschinat?

Koschinat: Am Apparat. Wer stört?

Eller: Schön, dass ich Sie erreiche, lieber Herr Koschinat. Eller hier, Sascha Eller von Alemannia Aachen.

Koschniat: Heller? Der Name sacht mir nix.

Eller: Eller, Herr Koschinat, Eller ohne H. Ich war hier bei der Alemannia früher mal Kindertrainer. Aber aktuell bin ich der Kaufmännische Geschäftsführer und seit kurzem plötzlich auch noch 2. Sportdirektor. Wie das Leben so spielt! Geil, gell?! Treppe hochgefallen, wie man so schön sagt. Aber so ist das hier bei uns im Klömpchensklub, wenn man ein paar gudde Gumpels hat, hahaha.

Koschinat: Sehr lustig, und schön für Sie. Aber was wollen Sie denn jetzt eigentlich von mir, Herr Keller?

Eller: Eller, Herr Koschinat. Ohne K. Aber gut, dass Sie fragen. Also, es geht sich da eigentlich um Folgendes: Ich wollte bei Ihnen einfach mal ganz unverbindlich nachhorchen, ob Sie sich eventuell vorstellen können, in den Winterpause bei uns eventuell den Posten des Cheftrainers zu übernehmen.

Koschinat: Ich kann mir vieles vorstellen, wenn der Tag lang ist. UndCheftrainer klingt in den Ohren eines Uwe Koschinat natürlich immer gut - gerade jetzt, wo mir mal wieder die Decke auf den Kopf fällt. Aber wo spielen die Öcher im Moment eigentlich?

Eller: Regionalliga West, im Moment noch im Niemandsland der Tabelle. Aber es soll bald wieder aufwärts gehen.

Koschinat: Hmmm.Und was erwartet ihr da von mir?

Eller: Also, in der Rückrunde sollten Sie uns erst mal unter die ersten vier, fünf Mannschaften führen, aber so richtig knackig, mit feinem technischen Spektakelfußball. Das ist nämlich unsere neue DNA. Und nächste Saison würden wir dann gern von Anfang an unbedingt ganz oben mitspielen und am besten mit noch ganz viel mehr Spektakel eventuell auch spektakulär aufsteigen wollen, mindestens.

Koschinat: Kein Problem für mich, das krieg’ ich hin, wenn die Vergütung und die Aufstiegsprämie stimmen. Ich bin schließlich der Uwe Koschinat.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Sie stünden also eventuell zur Verfügung?

Koschinat: Hab’s mir mal notiert. Aber warum in Gottes Namen ist bei Ihnen eigentlich jedes dritte Wort „eventuell“?

Eller: Gut, dass Sie fragen. Hätte ich fast vergessen, aber im Moment haben wir da noch so einen Interimstrainer mit einer Art Weiterbeschäftigungsgarantie im Erfolgsfall. Aber wenn das mit dem Typ nicht klappt, dann wären Sie dann eventuell unser Mann. Unser Mann für alle Fälle sozusagen, wenn’s der Hohl nicht bringt.

Koschinat: Kohl? Der Name sacht mir auch nix.

Eller: Nicht Kohl, Herr Koschinat. Seine Name ist Hohl, Helge Hohl. War früher mal Kindercoach in Walheim.

Koschinat: Und jetzt hat er die Lizenz zum Vielleicht-Weitermachen, hahaha. Na ja, wie gesagt, ich setz euch mal auf die Warteliste. Unter den gegebenen Umständen allerdings eher weiter unten. Ein Uwe Koschinat ist nämlich normalerweise nicht gern zweite Wahl. Aber weil ihr so lustig seid…und man soll ja bekanntlich niemals nie sagen.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Ich darf Herrn Moberz also ausrichten, dass Sie eventuell nicht ganz abgeneigt wären?

Koschinat: Roberts? Was zum Teufel hat denn jetzt dieser Schlager-Futzi mit der ganzen Geschichte zu tun? Lebt der überhaupt noch?

Eller: Nein, leider nicht. Schon 2017 verstorben. Ein ganz Großer seiner Zunft war der, genau wie Sie, mein lieber Herr Koschinat. Aber den Chris Roberts meine ich ja gar nicht. Ich spreche von meinem Aufsichtsratsvorsitzenden, der bei uns nach Tagesform entscheidet, wer kommt und wer geht. Und der heißt auch gar nicht Roberts. Sein Name ist Moberz, Marcel Moberz.

Koschinat: Und der hat jetzt bei euch die Lizenz zum Feuern, hahaha.

Eller: Genau, Herr Koschinat, ich merke schon, wir haben den gleichen Humor, das passt mit uns, hahaha. Wir bleiben also auf Ihrer Liste, lieber Herr Koschinat?

Koschinat: Schau’n mer mal. Aber eines kann ich Ihnen schon mal zusagen: Ich werde bei meinem alten Kumpel Fuat, der nach meiner Erinnerung bei euch doch mal Trainer war, auf jeden Fall mal anklingeln und nachfragen, wie es sich denn so lebt und arbeitet bei der Alemannia.

Eller: Ach, tun Sie das lieber nicht, Herr Koschinat. Pure Zeitverschwendung. Der Kilic nimmt sowieso nicht ab. Der ist nicht so der kommunikative Typ. Mit uns hat der am Ende gar nicht mehr gesprochen.

Koschinat: Wie dem auch sei. Ich muss jetzt leider auflegen und meine 789 neuen Mails checken. Postfach quillt über. Alles Anfragen, vermute ich.

Eller: Verstehe, lieber Herr Koschinat. Ich will dann auch gar nicht länger stören. Wir bleiben jedenfalls in Kontakt, oder?!

Koschinat: Eventuell, Herr Scheller, eventuell…
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
ATSV-Mow (19.10.2022), Eu-Forist (18.10.2022), Heinsberger LandEi (21.10.2022), Krücke (18.10.2022), Münzenberg (18.10.2022), Oche_Alaaf_1958 (20.10.2022), PapaSchlumpfAC (20.10.2022), printenduevel (18.10.2022), Salamander (23.10.2022), schokobär (19.10.2022), Wissquass (18.10.2022)
  #87  
Alt 18.10.2022, 21:31
Benutzerbild von berlinaix
berlinaix berlinaix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.053
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 520 Danke für 198 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
„Wir haben beschlossen, dass wir grundsätzlich bis Winter mit meiner Person als Coach planen. Natürlich schauen wir parallel auch.“ (Reviersport,16.10.2022)

Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie erleichert ich aufgeatmet habe, als ich dieses Hohl-Zitat jüngst im Reviersport las. Zeigt es doch, mit welcher Klugheit und Weisheit sich unsere Verantwortlichen auf alle Eventualitäten vorbereiten. Allerdings stellte sich mir unwillkürlich die Frage, wie das denn in der Praxis gehen soll mit diesem "Parallel-Schauen". Just als ich darüber sinnierte, ploppte mein Mail-Postfach auf, und ich fand eine anonym versandte Nachricht mit einem Anhang brisanten Inhaltes vor. Eine Audio-Datei offenbar aus dem engsten Führungszirkel unserer Alemannia!
Mir ist bewusst, dass ich diese Sache besser vertraulich behandeln sollte. Aber als Freund der Transparenz habe ich mich dennoch dazu durchgerungen, eine Wortlaut-Niederschrift der Datei zu fertigen und sie euch unter dem Siegel absoluter Verschwiegenheit zur Kenntnis zu geben. Es handelt sich um den geheimen Mitschnitt eines Telefonats zwischen unserem Geschäftsführer und Co-Sportdirektror Sascha Eller und dem hier immer mal wieder als heißem Trainer-Kandidaten gehandelten Uwe Koschinat (51, derzeit arbeitslos). Aber lest selbst:

Eller: Herr Koschinat?

Koschinat: Am Apparat. Wer stört?

Eller: Schön, dass ich Sie erreiche, lieber Herr Koschinat. Eller hier, Sascha Eller von Alemannia Aachen.

Koschniat: Heller? Der Name sacht mir nix.

Eller: Eller, Herr Koschinat, Eller ohne H. Ich war hier bei der Alemannia früher mal Kindertrainer. Aber aktuell bin ich der Kaufmännische Geschäftsführer und seit kurzem plötzlich auch noch 2. Sportdirektor. Wie das Leben so spielt! Geil, gell?! Treppe hochgefallen, wie man so schön sagt. Aber so ist das hier bei uns im Klömpchensklub, wenn man ein paar gudde Gumpels hat, hahaha.

Koschinat: Sehr lustig, und schön für Sie. Aber was wollen Sie denn jetzt eigentlich von mir, Herr Keller?

Eller: Eller, Herr Koschinat. Ohne K. Aber gut, dass Sie fragen. Also, es geht sich da eigentlich um Folgendes: Ich wollte bei Ihnen einfach mal ganz unverbindlich nachhorchen, ob Sie sich eventuell vorstellen können, in den Winterpause bei uns eventuell den Posten des Cheftrainers zu übernehmen.

Koschinat: Ich kann mir vieles vorstellen, wenn der Tag lang ist. UndCheftrainer klingt in den Ohren eines Uwe Koschinat natürlich immer gut - gerade jetzt, wo mir mal wieder die Decke auf den Kopf fällt. Aber wo spielen die Öcher im Moment eigentlich?

Eller: Regionalliga West, im Moment noch im Niemandsland der Tabelle. Aber es soll bald wieder aufwärts gehen.

Koschinat: Hmmm.Und was erwartet ihr da von mir?

Eller: Also, in der Rückrunde sollten Sie uns erst mal unter die ersten vier, fünf Mannschaften führen, aber so richtig knackig, mit feinem technischen Spektakelfußball. Das ist nämlich unsere neue DNA. Und nächste Saison würden wir dann gern von Anfang an unbedingt ganz oben mitspielen und am besten mit noch ganz viel mehr Spektakel eventuell auch spektakulär aufsteigen wollen, mindestens.

Koschinat: Kein Problem für mich, das krieg’ ich hin, wenn die Vergütung und die Aufstiegsprämie stimmen. Ich bin schließlich der Uwe Koschinat.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Sie stünden also eventuell zur Verfügung?

Koschinat: Hab’s mir mal notiert. Aber warum in Gottes Namen ist bei Ihnen eigentlich jedes dritte Wort „eventuell“?

Eller: Gut, dass Sie fragen. Hätte ich fast vergessen, aber im Moment haben wir da noch so einen Interimstrainer mit einer Art Weiterbeschäftigungsgarantie im Erfolgsfall. Aber wenn das mit dem Typ nicht klappt, dann wären Sie dann eventuell unser Mann. Unser Mann für alle Fälle sozusagen, wenn’s der Hohl nicht bringt.

Koschinat: Kohl? Der Name sacht mir auch nix.

Eller: Nicht Kohl, Herr Koschinat. Seine Name ist Hohl, Helge Hohl. War früher mal Kindercoach in Walheim.

Koschinat: Und jetzt hat er die Lizenz zum Vielleicht-Weitermachen, hahaha. Na ja, wie gesagt, ich setz euch mal auf die Warteliste. Unter den gegebenen Umständen allerdings eher weiter unten. Ein Uwe Koschinat ist nämlich normalerweise nicht gern zweite Wahl. Aber weil ihr so lustig seid…und man soll ja bekanntlich niemals nie sagen.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Ich darf Herrn Moberz also ausrichten, dass Sie eventuell nicht ganz abgeneigt wären?

Koschinat: Roberts? Was zum Teufel hat denn jetzt dieser Schlager-Futzi mit der ganzen Geschichte zu tun? Lebt der überhaupt noch?

Eller: Nein, leider nicht. Schon 2017 verstorben. Ein ganz Großer seiner Zunft war der, genau wie Sie, mein lieber Herr Koschinat. Aber den Chris Roberts meine ich ja gar nicht. Ich spreche von meinem Aufsichtsratsvorsitzenden, der bei uns nach Tagesform entscheidet, wer kommt und wer geht. Und der heißt auch gar nicht Roberts. Sein Name ist Moberz, Marcel Moberz.

Koschinat: Und der hat jetzt bei euch die Lizenz zum Feuern, hahaha.

Eller: Genau, Herr Koschinat, ich merke schon, wir haben den gleichen Humor, das passt mit uns, hahaha. Wir bleiben also auf Ihrer Liste, lieber Herr Koschinat?

Koschinat: Schau’n mer mal. Aber eines kann ich Ihnen schon mal zusagen: Ich werde bei meinem alten Kumpel Fuat, der nach meiner Erinnerung bei euch doch mal Trainer war, auf jeden Fall mal anklingeln und nachfragen, wie es sich denn so lebt und arbeitet bei der Alemannia.

Eller: Ach, tun Sie das lieber nicht, Herr Koschinat. Pure Zeitverschwendung. Der Kilic nimmt sowieso nicht ab. Der ist nicht so der kommunikative Typ. Mit uns hat der am Ende gar nicht mehr gesprochen.

Koschinat: Wie dem auch sei. Ich muss jetzt leider auflegen und meine 789 neuen Mails checken. Postfach quillt über. Alles Anfragen, vermute ich.

Eller: Verstehe, lieber Herr Koschinat. Ich will dann auch gar nicht länger stören. Wir bleiben jedenfalls in Kontakt, oder?!

Koschinat: Eventuell, Herr Scheller, eventuell…
Die "heute-show" gefällt mir da wesentlich besser ...
__________________
NO TO CORRUPTION !
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu berlinaix für den nützlichen Beitrag:
Christoph.Ac (20.10.2022)
  #88  
Alt 18.10.2022, 21:51
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.290
Abgegebene Danke: 4.603
Erhielt 2.187 Danke für 1.161 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
„Wir haben beschlossen, dass wir grundsätzlich bis Winter mit meiner Person als Coach planen. Natürlich schauen wir parallel auch.“ (Reviersport,16.10.2022)

Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie erleichert ich aufgeatmet habe, als ich dieses Hohl-Zitat jüngst im Reviersport las. Zeigt es doch, mit welcher Klugheit und Weisheit sich unsere Verantwortlichen auf alle Eventualitäten vorbereiten. Allerdings stellte sich mir unwillkürlich die Frage, wie das denn in der Praxis gehen soll mit diesem "Parallel-Schauen". Just als ich darüber sinnierte, ploppte mein Mail-Postfach auf, und ich fand eine anonym versandte Nachricht mit einem Anhang brisanten Inhaltes vor. Eine Audio-Datei offenbar aus dem engsten Führungszirkel unserer Alemannia!
Mir ist bewusst, dass ich diese Sache besser vertraulich behandeln sollte. Aber als Freund der Transparenz habe ich mich dennoch dazu durchgerungen, eine Wortlaut-Niederschrift der Datei zu fertigen und sie euch unter dem Siegel absoluter Verschwiegenheit zur Kenntnis zu geben. Es handelt sich um den geheimen Mitschnitt eines Telefonats zwischen unserem Geschäftsführer und Co-Sportdirektror Sascha Eller und dem hier immer mal wieder als heißem Trainer-Kandidaten gehandelten Uwe Koschinat (51, derzeit arbeitslos). Aber lest selbst:

Eller: Herr Koschinat?

Koschinat: Am Apparat. Wer stört?

Eller: Schön, dass ich Sie erreiche, lieber Herr Koschinat. Eller hier, Sascha Eller von Alemannia Aachen.

Koschniat: Heller? Der Name sacht mir nix.

Eller: Eller, Herr Koschinat, Eller ohne H. Ich war hier bei der Alemannia früher mal Kindertrainer. Aber aktuell bin ich der Kaufmännische Geschäftsführer und seit kurzem plötzlich auch noch 2. Sportdirektor. Wie das Leben so spielt! Geil, gell?! Treppe hochgefallen, wie man so schön sagt. Aber so ist das hier bei uns im Klömpchensklub, wenn man ein paar gudde Gumpels hat, hahaha.

Koschinat: Sehr lustig, und schön für Sie. Aber was wollen Sie denn jetzt eigentlich von mir, Herr Keller?

Eller: Eller, Herr Koschinat. Ohne K. Aber gut, dass Sie fragen. Also, es geht sich da eigentlich um Folgendes: Ich wollte bei Ihnen einfach mal ganz unverbindlich nachhorchen, ob Sie sich eventuell vorstellen können, in den Winterpause bei uns eventuell den Posten des Cheftrainers zu übernehmen.

Koschinat: Ich kann mir vieles vorstellen, wenn der Tag lang ist. UndCheftrainer klingt in den Ohren eines Uwe Koschinat natürlich immer gut - gerade jetzt, wo mir mal wieder die Decke auf den Kopf fällt. Aber wo spielen die Öcher im Moment eigentlich?

Eller: Regionalliga West, im Moment noch im Niemandsland der Tabelle. Aber es soll bald wieder aufwärts gehen.

Koschinat: Hmmm.Und was erwartet ihr da von mir?

Eller: Also, in der Rückrunde sollten Sie uns erst mal unter die ersten vier, fünf Mannschaften führen, aber so richtig knackig, mit feinem technischen Spektakelfußball. Das ist nämlich unsere neue DNA. Und nächste Saison würden wir dann gern von Anfang an unbedingt ganz oben mitspielen und am besten mit noch ganz viel mehr Spektakel eventuell auch spektakulär aufsteigen wollen, mindestens.

Koschinat: Kein Problem für mich, das krieg’ ich hin, wenn die Vergütung und die Aufstiegsprämie stimmen. Ich bin schließlich der Uwe Koschinat.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Sie stünden also eventuell zur Verfügung?

Koschinat: Hab’s mir mal notiert. Aber warum in Gottes Namen ist bei Ihnen eigentlich jedes dritte Wort „eventuell“?

Eller: Gut, dass Sie fragen. Hätte ich fast vergessen, aber im Moment haben wir da noch so einen Interimstrainer mit einer Art Weiterbeschäftigungsgarantie im Erfolgsfall. Aber wenn das mit dem Typ nicht klappt, dann wären Sie dann eventuell unser Mann. Unser Mann für alle Fälle sozusagen, wenn’s der Hohl nicht bringt.

Koschinat: Kohl? Der Name sacht mir auch nix.

Eller: Nicht Kohl, Herr Koschinat. Seine Name ist Hohl, Helge Hohl. War früher mal Kindercoach in Walheim.

Koschinat: Und jetzt hat er die Lizenz zum Vielleicht-Weitermachen, hahaha. Na ja, wie gesagt, ich setz euch mal auf die Warteliste. Unter den gegebenen Umständen allerdings eher weiter unten. Ein Uwe Koschinat ist nämlich normalerweise nicht gern zweite Wahl. Aber weil ihr so lustig seid…und man soll ja bekanntlich niemals nie sagen.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Ich darf Herrn Moberz also ausrichten, dass Sie eventuell nicht ganz abgeneigt wären?

Koschinat: Roberts? Was zum Teufel hat denn jetzt dieser Schlager-Futzi mit der ganzen Geschichte zu tun? Lebt der überhaupt noch?

Eller: Nein, leider nicht. Schon 2017 verstorben. Ein ganz Großer seiner Zunft war der, genau wie Sie, mein lieber Herr Koschinat. Aber den Chris Roberts meine ich ja gar nicht. Ich spreche von meinem Aufsichtsratsvorsitzenden, der bei uns nach Tagesform entscheidet, wer kommt und wer geht. Und der heißt auch gar nicht Roberts. Sein Name ist Moberz, Marcel Moberz.

Koschinat: Und der hat jetzt bei euch die Lizenz zum Feuern, hahaha.

Eller: Genau, Herr Koschinat, ich merke schon, wir haben den gleichen Humor, das passt mit uns, hahaha. Wir bleiben also auf Ihrer Liste, lieber Herr Koschinat?

Koschinat: Schau’n mer mal. Aber eines kann ich Ihnen schon mal zusagen: Ich werde bei meinem alten Kumpel Fuat, der nach meiner Erinnerung bei euch doch mal Trainer war, auf jeden Fall mal anklingeln und nachfragen, wie es sich denn so lebt und arbeitet bei der Alemannia.

Eller: Ach, tun Sie das lieber nicht, Herr Koschinat. Pure Zeitverschwendung. Der Kilic nimmt sowieso nicht ab. Der ist nicht so der kommunikative Typ. Mit uns hat der am Ende gar nicht mehr gesprochen.

Koschinat: Wie dem auch sei. Ich muss jetzt leider auflegen und meine 789 neuen Mails checken. Postfach quillt über. Alles Anfragen, vermute ich.

Eller: Verstehe, lieber Herr Koschinat. Ich will dann auch gar nicht länger stören. Wir bleiben jedenfalls in Kontakt, oder?!

Koschinat: Eventuell, Herr Scheller, eventuell…
Du übertriffst dich selbst. Korzuschek spielt doch schon bei uns. Wer soll denn dieser tolle angesprochene Phantomas sein? 0der meinst den Trainer, der wenig zu Wege bringt. Junge Junge was treibt das hier seltsame Blüten. Da vermisse ich glatt den eindimensionalen aber ehrlichen Fuat
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 18.10.2022, 22:52
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 3.562
Abgegebene Danke: 2.837
Erhielt 3.089 Danke für 1.276 Beiträge
Werf trotzdem noch ein paar andere Namen in den Ring:

Alexander Ende
Datchov
Marco Antwerpen
Patrick Glöckner

Koschinat wär mein Favorit, der ist mit FortK innerhalb von 2 J aufgestiegen.
Aber er wär gewiss auch die teuerste Lösung.
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 18.10.2022, 22:54
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.411
Abgegebene Danke: 2.448
Erhielt 4.208 Danke für 1.181 Beiträge
Marco Antwerpen und ich kündige Mitgliedschaft und Dauerkarte. Schwör.
Watn fertijer Choleriker. Wäre DAS unsere DNA, bin ich lieber Styropor.
Zum Rest: Makulatur m.E. Dieser Weg wird ein hohler sein.

Und jetzt: Fasten bis Freitag.

alemannia - dollgedreht
#14
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (18.10.2022), Andreas (19.10.2022), Geheimniskremer (18.10.2022), Heinsberger LandEi (21.10.2022), Mott (19.10.2022), tjangoxxl (19.10.2022)
  #91  
Alt 18.10.2022, 23:29
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.733
Abgegebene Danke: 3.733
Erhielt 8.034 Danke für 3.103 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Werf trotzdem noch ein paar andere Namen in den Ring:

Alexander Ende
Datchov
Marco Antwerpen
Patrick Glöckner

Koschinat wär mein Favorit, der ist mit FortK innerhalb von 2 J aufgestiegen.
Aber er wär gewiss auch die teuerste Lösung.

Alles Makulatur. Hohl sollte es sein, Hohl wurde es und Hohl wird es sein. Von daher Deckel drauf. Wenn nicht, werfe ich schon mal folgenden Namen in den Ring. Fuat Kiic.
__________________
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 19.10.2022, 00:32
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.324
Abgegebene Danke: 6.501
Erhielt 4.089 Danke für 2.148 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Alles Makulatur. Hohl sollte es sein, Hohl wurde es und Hohl wird es sein. Von daher Deckel drauf. Wenn nicht, werfe ich schon mal folgenden Namen in den Ring. Fuat Kiic.
Eigentlich müssten doch mit der aktuellen Lösung alle glücklich sein, oder nicht?

Ich meine, Hohl wurde doch in der Vergangenheit schon öfters hier gewünscht.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 19.10.2022, 08:25
V-Blocker V-Blocker ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 432
Abgegebene Danke: 587
Erhielt 577 Danke für 226 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Alles Makulatur. Hohl sollte es sein, Hohl wurde es und Hohl wird es sein. Von daher Deckel drauf. Wenn nicht, werfe ich schon mal folgenden Namen in den Ring. Fuat Kiic.

Sehe ich auch so. Hohl soll mit seiner Trainer-Kompetenz zeigen, wie das alles inkl. DNA funktionieren soll! Bei Erfolg bin ich der letzte, der was dagegen hätte. Aber, anderenfalls, wieviel Zeit würdest Du Dir nehmen wollen um Fuat nochmal zu überreden?
__________________
NO PYRO
... denn Alemannia speält et beiste en der Pratsch!
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 19.10.2022, 09:08
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.733
Abgegebene Danke: 3.733
Erhielt 8.034 Danke für 3.103 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Eigentlich müssten doch mit der aktuellen Lösung alle glücklich sein, oder nicht?

Ich meine, Hohl wurde doch in der Vergangenheit schon öfters hier gewünscht.

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Von mir nicht, absolut nicht. Wieso derartig auf Hohl abgefahren wird, erschließt sich mir nicht. Weder als Sportmanager noch als Trainer. Als Manager hat er einen Kader zusammengestellt der aus den Angeln fliegt, wenn mal 2- 3 Leistungsträger ausfallen, als Trainer ist er einmal von der 5. Liga in die 4. aufgestiegen, um dann flugs wieder aus der 4. Liga in die 5. Liga abzusteigen. Toll.

Aber bei der Spontanität und Entscheidungsfreudigkeit von Herrn Moberz steht dann ja zu befürchten, dass der Hohl analog zu Kilic dann, wenn Freitag und nächste Woche verloren wird........

Jetzt weiß ich endlich, was mit neuer Alemannia-DNA gemeint ist.
__________________
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 19.10.2022, 09:19
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 2.577
Abgegebene Danke: 3.150
Erhielt 3.795 Danke für 1.325 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Von mir nicht, absolut nicht. Wieso derartig auf Hohl abgefahren wird, erschließt sich mir nicht. Weder als Sportmanager noch als Trainer. Als Manager hat er einen Kader zusammengestellt der aus den Angeln fliegt, wenn mal 2- 3 Leistungsträger ausfallen, als Trainer ist er einmal von der 5. Liga in die 4. aufgestiegen, um dann flugs wieder aus der 4. Liga in die 5. Liga abzusteigen. Toll.

So langsam reicht es hier echt.

Was hier für Legenden gebildet werden und welche Verschwörungstheorien ohne Substanz florieren, wie teilweise herablassend nachgetreten wird, ist so langsam nicht mehr feierlich. Bah Bah Bah

Dieser Kader wurde von keiner EINZELPERSON ALLEINE , sondern gemeinschaftlich, dh. von Trainer und Sportdirektor unter Berücksichtigung von Scouting Informationen und persönlichen Eindrücken zusammengestellt.
__________________
Ende aus Micky Maus

Geändert von Öcher Wellenbrecher (19.10.2022 um 10:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
#14 (19.10.2022), berlinaix (19.10.2022), Kosh (19.10.2022), Max (19.10.2022), Michi Müller (19.10.2022), Mott (19.10.2022), Odin (19.10.2022), oecher68 (19.10.2022), tjangoxxl (19.10.2022)
  #96  
Alt 19.10.2022, 09:49
Benutzerbild von AC-Sebi
AC-Sebi AC-Sebi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 656
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 180 Danke für 74 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Von mir nicht, absolut nicht. Wieso derartig auf Hohl abgefahren wird, erschließt sich mir nicht. Weder als Sportmanager noch als Trainer. Als Manager hat er einen Kader zusammengestellt der aus den Angeln fliegt, wenn mal 2- 3 Leistungsträger ausfallen, als Trainer ist er einmal von der 5. Liga in die 4. aufgestiegen, um dann flugs wieder aus der 4. Liga in die 5. Liga abzusteigen. Toll.

Aber bei der Spontanität und Entscheidungsfreudigkeit von Herrn Moberz steht dann ja zu befürchten, dass der Hohl analog zu Kilic dann, wenn Freitag und nächste Woche verloren wird........

Jetzt weiß ich endlich, was mit neuer Alemannia-DNA gemeint ist.

Du kannst nicht alles von deinem geliebten Fuat fern halten. Er hat schon auch was mit dem Kader der aktuellen Saison zu tun.

Ist jetzt nicht neu das wir keine Kohle hatten um 18 gleichwertige Spieler zu holen..

Und dieses DNA bla bla nervt wirklich langsam. Ein glück legt man hier in Aachen nicht jedes Wort auf die Goldwaage.
__________________
övverall än ömmerzou
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 19.10.2022, 09:53
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.447
Abgegebene Danke: 3.416
Erhielt 3.419 Danke für 989 Beiträge
Ich finde es bedenklich, wie jetzt auf einmal auch für Leute, die vorher durchaus zufrieden mit dem jetzigen Präsidium und AR waren, alles immer schon schlecht war. Andersherum wird von Befürwortern gegen Fuat Kilic nachgetreten, um die Entscheidung im Nachhinein zu rechtfertigen. Zum Glück bewegt sich keiner der eigentlich Beteiligten auf einem derart niedrigen Niveau.

Die Verpflichtung von Fuat Kilic war letztes Jahr ein wichtiger Baustein für den Klassenerhalt. Er hat einen fantastischen Job gemacht; die Spielerneuverpflichtungen im Winter (Korzuschek, Heinze, Gündüz) können sich wohl beide Seiten zufrieden auf die Fahne schreiben.
Nun hat die sportliche Leitung entschieden, ohne Fuat Kilic weiterzumachen. Das kann man a) sportlich richtig oder falsch finden, man kann es auch b) in Stilfragen ok oder fragwürdig finden. Dass Helge Hohl ihm nachfolgt, kann man für c) geschickt oder ungeschickt halten, die ganze Angelegenheit meinetwegen sogar für d) von langer Hand geplant oder übereilt.

Aber all diese Punkte sollten doch keinen dazu zu verleiten, wahlweise Fuat Kilic oder Helge Hohl nun für gottgleich oder völlig unfähig zu halten. Es ist ein mutiger Schritt getan worden. Wir werden sehen, was dabei herauskommt. Keiner der Beteiligten ist ein Engel und keiner arbeitet an einem sinistren Plan, den Verein zu zerstören. Jeder Mensch hat eigene Interessen. Jeder glaubt zu wissen, was für den Verein am besten wäre. Und alle können dabei irren.

Außer mir natürlich. Ich habe immer gewusst, dass wir unter Benbennek aufsteigen.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden

Geändert von Max (19.10.2022 um 10:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 29 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
#14 (19.10.2022), AC-Sebi (19.10.2022), Achim F. (19.10.2022), Andreas (19.10.2022), Aufsteiger Aachen (19.10.2022), berlinaix (19.10.2022), Black-Postit (19.10.2022), chris2010 (19.10.2022), Düsseldorfer (19.10.2022), Geheimniskremer (19.10.2022), Heinsberger LandEi (21.10.2022), hodgepodge (19.10.2022), josef heiter (20.10.2022), Kaffeesatzleser (19.10.2022), Kosh (19.10.2022), Landalemanne (19.10.2022), Mbwando (19.10.2022), Michi Müller (19.10.2022), Mott (19.10.2022), Neverwalkalone (19.10.2022), Odin (19.10.2022), Öcher Wellenbrecher (19.10.2022), oecher68 (19.10.2022), Paudel (20.10.2022), Rolli Kucharski (19.10.2022), Salamander (23.10.2022), Wolfgang (19.10.2022)
  #98  
Alt 19.10.2022, 10:02
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.290
Abgegebene Danke: 4.603
Erhielt 2.187 Danke für 1.161 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ich finde es bedenklich, wie jetzt auf einmal auch für Leute, die vorher durchaus zufrieden mit dem jetzigen Präsidium und AR waren, alles immer schon schlecht war. Andersherum wird von Befürwortern gegen Fuat Kilic nachgetreten, um die Entscheidung im Nachhinein zu rechtfertigen. Zum Glück bewegt sich keiner der eigentlich beteiligten auf einem derart niedrigen Niveau.

Die Verpflichtung von Fuat Kilic war letztes Jahr ein wichtiger Baustein für den Klassenerhalt. Er hat einen fantastischen Job gemacht; die Spielerneuverpflichtungen im Winter (Korzuschek, Heinze, Gündüz) können sich wohl beide Seiten zufrieden auf die Fahne schreiben.
Nun hat die sportliche Leitung entschieden, ohne Fuat Kilic weiterzumachen. Das kann man a) sportlich richtig oder falsch finden, man kann es auch b) in Stilfragen ok oder fragwürdig finden. Dass Helge Hohl ihm nachfolgt, kann man für c) geschickt oder ungeschickt halten, die ganze Angelegenheit meinetwegen sogar für d) von langer Hand geplant oder übereilt.

Aber all diese Punkte sollten doch keinen dazu zu verleiten, wahlweise Fuat Kilic oder Helge Hohl nun für gottgleich oder völlig unfähig zu halten. Es ist ein mutiger Schritt getan worden. Wir werden sehen, was dabei herauskommt. Keiner der Beteiligten ist ein Engel und keiner arbeitet an einem sinistren Plan, den Verein zu zerstören. Jeder Mensch hat eigene Interessen. Jeder glaubt zu wissen, was für den Verein am besten wäre. Und alle können dabei irren.

Außer mir natürlich. Ich habe immer gewusst, dass wir unter Benbennek aufsteigen.
Besser kann man es nicht zusammenfassen. Mit dieser Stellungnahme sollte es jetzt gut sein
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
#14 (19.10.2022), chris2010 (19.10.2022), Geheimniskremer (19.10.2022), Odin (19.10.2022)
  #99  
Alt 19.10.2022, 10:17
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.052
Abgegebene Danke: 4.891
Erhielt 4.139 Danke für 779 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Werf trotzdem noch ein paar andere Namen in den Ring:

Alexander Ende
Datchov
Marco Antwerpen
Patrick Glöckner

Koschinat wär mein Favorit, der ist mit FortK innerhalb von 2 J aufgestiegen.
Aber er wär gewiss auch die teuerste Lösung.
Wenn Marco Antwerpen zum Tivoli kommen würde, würde ich sofort und ohne Zögern meine Alemannia-Schals verbuddeln und heißer Fan vom TUS Niedernwöhren werden.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (19.10.2022), tjangoxxl (19.10.2022)
  #100  
Alt 19.10.2022, 10:58
tjangoxxl tjangoxxl ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.023
Abgegebene Danke: 803
Erhielt 7.943 Danke für 2.861 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
„Wir haben beschlossen, dass wir grundsätzlich bis Winter mit meiner Person als Coach planen. Natürlich schauen wir parallel auch.“ (Reviersport,16.10.2022)

Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie erleichert ich aufgeatmet habe, als ich dieses Hohl-Zitat jüngst im Reviersport las. Zeigt es doch, mit welcher Klugheit und Weisheit sich unsere Verantwortlichen auf alle Eventualitäten vorbereiten. Allerdings stellte sich mir unwillkürlich die Frage, wie das denn in der Praxis gehen soll mit diesem "Parallel-Schauen". Just als ich darüber sinnierte, ploppte mein Mail-Postfach auf, und ich fand eine anonym versandte Nachricht mit einem Anhang brisanten Inhaltes vor. Eine Audio-Datei offenbar aus dem engsten Führungszirkel unserer Alemannia!
Mir ist bewusst, dass ich diese Sache besser vertraulich behandeln sollte. Aber als Freund der Transparenz habe ich mich dennoch dazu durchgerungen, eine Wortlaut-Niederschrift der Datei zu fertigen und sie euch unter dem Siegel absoluter Verschwiegenheit zur Kenntnis zu geben. Es handelt sich um den geheimen Mitschnitt eines Telefonats zwischen unserem Geschäftsführer und Co-Sportdirektror Sascha Eller und dem hier immer mal wieder als heißem Trainer-Kandidaten gehandelten Uwe Koschinat (51, derzeit arbeitslos). Aber lest selbst:

Eller: Herr Koschinat?

Koschinat: Am Apparat. Wer stört?

Eller: Schön, dass ich Sie erreiche, lieber Herr Koschinat. Eller hier, Sascha Eller von Alemannia Aachen.

Koschniat: Heller? Der Name sacht mir nix.

Eller: Eller, Herr Koschinat, Eller ohne H. Ich war hier bei der Alemannia früher mal Kindertrainer. Aber aktuell bin ich der Kaufmännische Geschäftsführer und seit kurzem plötzlich auch noch 2. Sportdirektor. Wie das Leben so spielt! Geil, gell?! Treppe hochgefallen, wie man so schön sagt. Aber so ist das hier bei uns im Klömpchensklub, wenn man ein paar gudde Gumpels hat, hahaha.

Koschinat: Sehr lustig, und schön für Sie. Aber was wollen Sie denn jetzt eigentlich von mir, Herr Keller?

Eller: Eller, Herr Koschinat. Ohne K. Aber gut, dass Sie fragen. Also, es geht sich da eigentlich um Folgendes: Ich wollte bei Ihnen einfach mal ganz unverbindlich nachhorchen, ob Sie sich eventuell vorstellen können, in den Winterpause bei uns eventuell den Posten des Cheftrainers zu übernehmen.

Koschinat: Ich kann mir vieles vorstellen, wenn der Tag lang ist. UndCheftrainer klingt in den Ohren eines Uwe Koschinat natürlich immer gut - gerade jetzt, wo mir mal wieder die Decke auf den Kopf fällt. Aber wo spielen die Öcher im Moment eigentlich?

Eller: Regionalliga West, im Moment noch im Niemandsland der Tabelle. Aber es soll bald wieder aufwärts gehen.

Koschinat: Hmmm.Und was erwartet ihr da von mir?

Eller: Also, in der Rückrunde sollten Sie uns erst mal unter die ersten vier, fünf Mannschaften führen, aber so richtig knackig, mit feinem technischen Spektakelfußball. Das ist nämlich unsere neue DNA. Und nächste Saison würden wir dann gern von Anfang an unbedingt ganz oben mitspielen und am besten mit noch ganz viel mehr Spektakel eventuell auch spektakulär aufsteigen wollen, mindestens.

Koschinat: Kein Problem für mich, das krieg’ ich hin, wenn die Vergütung und die Aufstiegsprämie stimmen. Ich bin schließlich der Uwe Koschinat.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Sie stünden also eventuell zur Verfügung?

Koschinat: Hab’s mir mal notiert. Aber warum in Gottes Namen ist bei Ihnen eigentlich jedes dritte Wort „eventuell“?

Eller: Gut, dass Sie fragen. Hätte ich fast vergessen, aber im Moment haben wir da noch so einen Interimstrainer mit einer Art Weiterbeschäftigungsgarantie im Erfolgsfall. Aber wenn das mit dem Typ nicht klappt, dann wären Sie dann eventuell unser Mann. Unser Mann für alle Fälle sozusagen, wenn’s der Hohl nicht bringt.

Koschinat: Kohl? Der Name sacht mir auch nix.

Eller: Nicht Kohl, Herr Koschinat. Seine Name ist Hohl, Helge Hohl. War früher mal Kindercoach in Walheim.

Koschinat: Und jetzt hat er die Lizenz zum Vielleicht-Weitermachen, hahaha. Na ja, wie gesagt, ich setz euch mal auf die Warteliste. Unter den gegebenen Umständen allerdings eher weiter unten. Ein Uwe Koschinat ist nämlich normalerweise nicht gern zweite Wahl. Aber weil ihr so lustig seid…und man soll ja bekanntlich niemals nie sagen.

Eller: Prima, Herr Koschinat. Ich darf Herrn Moberz also ausrichten, dass Sie eventuell nicht ganz abgeneigt wären?

Koschinat: Roberts? Was zum Teufel hat denn jetzt dieser Schlager-Futzi mit der ganzen Geschichte zu tun? Lebt der überhaupt noch?

Eller: Nein, leider nicht. Schon 2017 verstorben. Ein ganz Großer seiner Zunft war der, genau wie Sie, mein lieber Herr Koschinat. Aber den Chris Roberts meine ich ja gar nicht. Ich spreche von meinem Aufsichtsratsvorsitzenden, der bei uns nach Tagesform entscheidet, wer kommt und wer geht. Und der heißt auch gar nicht Roberts. Sein Name ist Moberz, Marcel Moberz.

Koschinat: Und der hat jetzt bei euch die Lizenz zum Feuern, hahaha.

Eller: Genau, Herr Koschinat, ich merke schon, wir haben den gleichen Humor, das passt mit uns, hahaha. Wir bleiben also auf Ihrer Liste, lieber Herr Koschinat?

Koschinat: Schau’n mer mal. Aber eines kann ich Ihnen schon mal zusagen: Ich werde bei meinem alten Kumpel Fuat, der nach meiner Erinnerung bei euch doch mal Trainer war, auf jeden Fall mal anklingeln und nachfragen, wie es sich denn so lebt und arbeitet bei der Alemannia.

Eller: Ach, tun Sie das lieber nicht, Herr Koschinat. Pure Zeitverschwendung. Der Kilic nimmt sowieso nicht ab. Der ist nicht so der kommunikative Typ. Mit uns hat der am Ende gar nicht mehr gesprochen.

Koschinat: Wie dem auch sei. Ich muss jetzt leider auflegen und meine 789 neuen Mails checken. Postfach quillt über. Alles Anfragen, vermute ich.

Eller: Verstehe, lieber Herr Koschinat. Ich will dann auch gar nicht länger stören. Wir bleiben jedenfalls in Kontakt, oder?!

Koschinat: Eventuell, Herr Scheller, eventuell…
Schon erstaunlich, wie weit es bergab gehen kann...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Christoph.Ac (20.10.2022)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung