Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2017, 21:27
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Ehrenamt ?!

Ich stelle das Thema mal hier ein, weil es am ehesten unter
"Funktionäre" passt.

http://www.alemannia-aachen.de/aktue...raucht-23980f/

Ich erinnere mich noch halbwegs lebhaft daran, wie sich vor,
während und nach Insolvenzzeiten viele Leute mit viel
Engagement, Zeit und eigenem Kapital (!) eingebracht haben.


Die Belohnung war unter dem Strich eher ein Tritt in den Arcsh,
nachdem man das Ruder wieder sicher übernehmen konnte.

Danach wurde dann munter weiterprofessionalisiert.


Ich bin i.d.S. dann auch schon lange auch dem Spiel raus.

Wer Lust hat weiter zu machen : Bitteschön !


Trotzdem macht es ja Sinn zu fragen oder zu diskutieren,
inwieweit mit Blick auf unverbrauchte Generationen
hoffnungsvoller Alemannen ehrenamtliches Engagement
Sinn machen kann.


Mmn sollte man aber dann auch gucken, daß man
entsprechende Strukturen schafft und vor allem auch
institutionalisiert.


Ich stell das jetzt mal etwas unausgegoren zur weiteren
Diskussion so mal hier in den Raum.
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 03.05.2017, 22:00
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 559
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 191 Danke für 108 Beiträge
Also wenn ich meinen Senf mal dazugeben darf:

Zuerst einmal bleibt es jedem selber überlassen wie er darüber denkt.
Ich jedenfalls sehe es so: Man darf die Arschtritte der Vergangenheit zur Zeit nicht in die Bewertung mit einfließen lassen.

Ein Verein ist ein Verein, welcher Mitglieder hat und einen Vorstand. Sei es der Taubenzüchterverein 1. TV Berensberg oder die Alemannia.

In einem Verein sollte es Ehrenamtler geben. Davon lebt und steht ein Verein. Ungeachtet dessen ob er und wie professionell er geführt wird. Es gibt nichts schlimmeres als einen Verein mit Mitgliedern die immer nehmen wollen aber nichts geben wollen. Gründe ich einen Verein brauche ich einen Schriftführer. Alle finden den Verein toll aber keiner will Schriftführer sein. Geht nicht.
Soviel dazu.

Das die Alemannia irgendwann wieder "weiterprofessionalisiert" wird sollte klar sein. Denn das wollen wir ja als Mitglieder in einem Fußballverein! Und das hier Geld im Spiel ist sollte auch klar sein. Anders als im Brieftaubenverein.

Man muss umdenken und zurück zur Basis gehen. Erstmal! Da verweise ich auf einen Artikel welcher gepostet wurde heute bezüglich dem Fanverhalten zu Fußballvereinen. Früher war alles anders. Ja ja... ok.

Natürlich kann ein Verein jegliches Personal einstellen. Vom Grashalmstutzer über Zeugwart bis hin zu Businessseat-Abklopfer. Das funktioniert wenn man FCB heißt und sich darüber keine Gedanken machen muss.

WIR sind in der Regionalliga. Gott sei Dank NOCH. Kaum Knete in der Tasche. Da ist jede ehrenamtliche Hilfe willkommen.

Denn ich kann als Mitglied nicht meckern und von der heimischen Couch aus MEINEN Verein verbal in die 1. Liga führen wenn mein Verein nicht der FCB ist sondern Alemannia Aachen in der 2. Insolvenz.
Wenn ich MEINEN Verein unterstützen will kann ich gerne etwas spenden. Oder mich ehrenamtlich engagieren!
Ob ich dann einen Arschtritt bekomme, weil mir keiner auf die Schulter klopft und sagt: Danke!!
... Damit kann ich leben. Denn so ist das Leben nunmal! Aber ich habe mich engagiert und ich weiß wofür.

Und soll ich dir was sagen? Ich werde mich engagieren bei der Alemannia.
Und ich würde es auch als Nicht-Mitglied tun. Ich helfe wo ich helfen kann. Wenn auch nicht finanziell.
Und wenn wir wie Phoenix aus der Asche wieder auferstehen werden und "weiterprofessionalisiert" werden, aber wieder 3. oder 2. Liga spielen und KEINER zu mir kommt und Danke sagt... ja dann soll es so sein!
Dann esse ich meine Bratwurst im vollen Stadion und weiß was ich getan habe um zu helfen!

Und wenn jetzt 100 Menschen so denken wie ich, dann haben wir schon wieder hundertetausend Euro und 3-4 Jahre gespart um das Ziel zu erreichen!

Ich unterstütze die Aktion voll und ganz!

Aber eins, aber eins, das bleibt bestehen....!!
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!!

Geändert von KILO (03.05.2017 um 22:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu KILO für den nützlichen Beitrag:
Beinschuss (04.05.2017), Braveheart (04.05.2017), Grenzwolf (03.05.2017), Heinsberger LandEi (04.05.2017), Holtby18 (03.05.2017), JasFasola (03.05.2017), Jogi (04.05.2017), Mott (08.05.2017), V-Blocker (03.05.2017), Wissquass (03.05.2017)
  #3  
Alt 03.05.2017, 22:09
Benutzerbild von Holtby18
Holtby18 Holtby18 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 10.02.2009
Beiträge: 827
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 209 Danke für 58 Beiträge
Daumen hoch

Meiner Meinung nach kann es definitiv nicht von Nachteil sich zumindest mit Ideen an die angegebene Kontaktadresse zu wenden
Ich habe meine Mail heute abgeschickt.

In wie weit meine Ideen umgesetzt werden steht in den Sternen und liegt nicht in meiner Hand, aber ich kann sagen dass ich nicht nur ungeduldig und abwartend rumgesessen habe

Ich danke auf jeden Fall jedem Ehrenamtler(in Vergangenheit und in Zukunft) - egal wie er sich einbringt - finanziell, persönlich oder durch Ideen


Also immer weiter Ideen sammeln und einbringen.
Ein "Nein" hat man. Ein "Ja" kann man bekommen...
__________________
Roda & der TSV
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Holtby18 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (04.05.2017), JasFasola (06.05.2017), KILO (03.05.2017), littlefatman (03.05.2017), V-Blocker (03.05.2017)
  #4  
Alt 03.05.2017, 22:39
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 410
Abgegebene Danke: 478
Erhielt 770 Danke für 219 Beiträge
Wenn ich helfen soll, meine Ideen gehört werden möchten, kann man sich gerne bei mir melden. Ich bin mir relativ sicher das man sich auch an die IG und deren Mitglieder wenden kann. Hier sind gute Leute, mit verschiedenen Qualifikationen die schon bei der 1. Insolvenz geholfen haben bzw. ihre Hilfe angeboten haben.
2 Mitglieder des Not Präsidums haben meine Kontaktdaten.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (03.05.2017 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2017, 22:53
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.439
Abgegebene Danke: 984
Erhielt 2.926 Danke für 1.037 Beiträge
Zitat:
Zitat von littlefatman Beitrag anzeigen
Die Belohnung war unter dem Strich eher ein Tritt in den Arcsh,
nachdem man das Ruder wieder sicher übernehmen konnte.

Danach wurde dann munter weiterprofessionalisiert.
Man müsste vor einem Engagement wissen, wer die neuen Leute an der Spitze sind und ob man von ihnen etwas anderes erwarten kann als bisher.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2017, 23:06
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Man müsste vor einem Engagement wissen, wer die neuen Leute an der Spitze sind und ob man von ihnen etwas anderes erwarten kann als bisher.

Man sollte ein gewisses Vertrauen in die Wertschätzung des eigenen
Engagements haben können, auch wenn dieses grundsätzlich
bedingungslos ist.
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2017, 23:23
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 559
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 191 Danke für 108 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Man müsste vor einem Engagement wissen, wer die neuen Leute an der Spitze sind und ob man von ihnen etwas anderes erwarten kann als bisher.

Das sehe ich anders.
Du wirst es NIE vorher wissen.
Denn wenn ich mir diese Frage stelle muss icj mich auch fragen was ich als Mitglied in diesem Verein denn noch will?
Wenn ich was ändern will und die Möglichkeit dazu geboten bekomme, ganz egal wie es letztendlich ausgeht oder wie der Dank dafür sein wird, dann tue ich das auch.
Nochmal: es ist ein Verein. Kein Arbeitgeber. Dem muss ich nicht helfen bei der Aufbereitung des Unternehmens.
Ist nicht böse gemeint
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu KILO für den nützlichen Beitrag:
JasFasola (06.05.2017)
  #8  
Alt 04.05.2017, 00:40
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.648
Abgegebene Danke: 2.849
Erhielt 5.463 Danke für 2.338 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holtby18 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach kann es definitiv nicht von Nachteil sich zumindest mit Ideen an die angegebene Kontaktadresse zu wenden
Ich habe meine Mail heute abgeschickt.

In wie weit meine Ideen umgesetzt werden steht in den Sternen und liegt nicht in meiner Hand, aber ich kann sagen dass ich nicht nur ungeduldig und abwartend rumgesessen habe

Ich danke auf jeden Fall jedem Ehrenamtler(in Vergangenheit und in Zukunft) - egal wie er sich einbringt - finanziell, persönlich oder durch Ideen


Also immer weiter Ideen sammeln und einbringen.
Ein "Nein" hat man. Ein "Ja" kann man bekommen...
Ich halte es für den falschen Weg, dass sich potentielle Ehrenamtler beim Verein melden sollen.
Zunächst muss ein Ehrenamts - Konzept des Verein vorliegen , d.h. wo überhaupt Ehrenamtler gebraucht werden und wo nicht.

Es gibt sicher eine Vielzahl von Tätigkeiten, die von Ehrenamtlern ausgeführt werden können, aber auch solche, die in die Hände von bezahlten Kräften gehören.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Mott (08.05.2017)
  #9  
Alt 04.05.2017, 00:43
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.648
Abgegebene Danke: 2.849
Erhielt 5.463 Danke für 2.338 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Man müsste vor einem Engagement wissen, wer die neuen Leute an der Spitze sind und ob man von ihnen etwas anderes erwarten kann als bisher.

Die neuen Leute an der Spitze halten sich derzeit noch bedeckt und kommen erst aus der Deckung, wenn sich das Volk für die niederen Tätigkeiten bereiterklärt hat.

Aber Oche ist klein und es sickert schon was durch.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.05.2017, 08:10
Thai-Man Thai-Man ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.05.2012
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 228
Erhielt 184 Danke für 83 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Die neuen Leute an der Spitze halten sich derzeit noch bedeckt und kommen erst aus der Deckung, wenn sich das Volk für die niederen Tätigkeiten bereiterklärt hat.

Aber Oche ist klein und es sickert schon was durch.
Ich kenne den komissarischen Vorstand recht wenig, doch machen diese momentan einen seriösen und klug handelnden Eindruck auf mich: Bsp.:
-Etablierung des Beraterstabes
-Generieung neuer Sponsoren (in Zusammenarbeit mit Niering)
-Transparente Vorgehensweise durch regelmässige Informationsversanstaltungen

Daher wünsche ich mir stand jetzt, dass diese Personen Bestandteil der künftigen Gremien sind!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.05.2017, 08:16
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 559
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 191 Danke für 108 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Die neuen Leute an der Spitze halten sich derzeit noch bedeckt und kommen erst aus der Deckung, wenn sich das Volk für die niederen Tätigkeiten bereiterklärt hat.
Ich denke da an den Hauseigentümer, dem die Heizung leckt.
Er kann jetzt den teuren Handwerker beauftragen oder seinen besten Freund fragen, der hat ne Sanitärfirma.
Gut, der Hausbesitzer fragt seinen Freund und wartet ab ob er als Volk für die niederen Tätigkeiten sich dazu bereiterklärt!

Ich finde das Blödsinn, was du schreibst!
Klar wäre es schön zu wissen was für Posten man denn besetzen könnte. Aber irgendwie wird ständig nur gemeckert!!
Sie es mal so: Die Leute an der Spitze nehmen uns in die Verantwortung. Überlassen uns die Möglichkeit der Vorschläge und Ideeneinbringung!
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu KILO für den nützlichen Beitrag:
JasFasola (06.05.2017)
  #12  
Alt 04.05.2017, 09:23
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.648
Abgegebene Danke: 2.849
Erhielt 5.463 Danke für 2.338 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Ich denke da an den Hauseigentümer, dem die Heizung leckt.
Er kann jetzt den teuren Handwerker beauftragen oder seinen besten Freund fragen, der hat ne Sanitärfirma.
Gut, der Hausbesitzer fragt seinen Freund und wartet ab ob er als Volk für die niederen Tätigkeiten sich dazu bereiterklärt!

Ich finde das Blödsinn, was du schreibst!
Klar wäre es schön zu wissen was für Posten man denn besetzen könnte. Aber irgendwie wird ständig nur gemeckert!!
Sie es mal so: Die Leute an der Spitze nehmen uns in die Verantwortung. Überlassen uns die Möglichkeit der Vorschläge und Ideeneinbringung!
Die Möglichkeiten für Ehrenamtler müssen vorgegeben werden.
Es nützt doch nichts, einfach Ideen einzusammeln von Fans, die die Organisation nicht kennen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Einzelkind (07.05.2017)
  #13  
Alt 04.05.2017, 09:24
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.648
Abgegebene Danke: 2.849
Erhielt 5.463 Danke für 2.338 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Ich kenne den komissarischen Vorstand recht wenig, doch machen diese momentan einen seriösen und klug handelnden Eindruck auf mich: Bsp.:
-Etablierung des Beraterstabes
-Generieung neuer Sponsoren (in Zusammenarbeit mit Niering)
-Transparente Vorgehensweise durch regelmässige Informationsversanstaltungen

Daher wünsche ich mir stand jetzt, dass diese Personen Bestandteil der künftigen Gremien sind!
Man wird sehen, wie es weiterget mit der Transparenz.
Transparenz hatten die letzten auch versprochen und nichts gehalten.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Bucki (05.05.2017)
  #14  
Alt 04.05.2017, 10:21
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.561
Abgegebene Danke: 2.179
Erhielt 4.150 Danke für 1.164 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Man wird sehen, wie es weiterget mit der Transparenz.
Transparenz hatten die letzten auch versprochen und nichts gehalten.
Und jetzt dienen sie als schönes Beispiel dafür, wie es einem ergehen kann, wenn man seine Versprechungen nicht einhält, Bockmist am laufenen Meter produziert und die Alemannia-Fans an der Basis nicht ernst nimmt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (04.05.2017)
  #15  
Alt 04.05.2017, 11:15
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.561
Abgegebene Danke: 2.179
Erhielt 4.150 Danke für 1.164 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Ich kenne den komissarischen Vorstand recht wenig, doch machen diese momentan einen seriösen und klug handelnden Eindruck auf mich: Bsp.:
-Etablierung des Beraterstabes
-Generieung neuer Sponsoren (in Zusammenarbeit mit Niering)
-Transparente Vorgehensweise durch regelmässige Informationsversanstaltungen

Daher wünsche ich mir stand jetzt, dass diese Personen Bestandteil der künftigen Gremien sind!
Jedenfalls machen Max Baur, Martin Fröhlich und Rüdiger Coerdt in Zusammenarbeit mit Niering nach meinem Eindruck bisher einen richtig guten Job. Für ihren sicherlich auch zeitlich enorm großen Einsatz gebührt ihnen jetzt schon Dank. Es gibt endlich wieder positiven Tendenzen und sogar einen Hauch von Aufbruchstimmung.

Das wäre mit Hammer, Laven und Reimig so kaum vorstellbar gewesen, und deshalb bin ich auch heilfroh, dass diese Herren weg sind. Gottseidank ist es uns erspart geblieben, dass diese Leute in der Insolvenzphase weiter die Strippen ziehen (was sie ja ursprünglich vorhatten).

Die Unkenrufer, die befürchtet haben, bei der Alemannia würde alles zusammenbrechen, wenn das Restpräsidium seine Hüte nimmt, haben bisher jedenfalls nicht recht behalten. Und auch die Angsthasen, die meinten, man dürfe die Versager erst verabschieden, wenn man personelle Alternativen habe, haben auch nicht recht behalten. Ich bin jedenfalls guter Dinge, dass sich bis zum Spätsommer (mindestens) ein neues Präsidiumsteam finden wird.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
AIXtremist (08.05.2017), Franz Wirtz (04.05.2017), Gorgar (06.05.2017)
  #16  
Alt 04.05.2017, 20:56
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.286
Abgegebene Danke: 2.108
Erhielt 2.549 Danke für 889 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Es gibt endlich wieder positiven Tendenzen und sogar einen Hauch von Aufbruchstimmung.

.... Gottseidank ist es uns erspart geblieben, dass diese Leute in der Insolvenzphase weiter die Strippen ziehen (was sie ja ursprünglich vorhatten).

... die Versager ...
Ich sag mal so: Ich finde es gut und richtig, dass die Ex-Vorstände Ihre Ämter zur Verfügung gestellt haben. Nachtreten braucht man jetzt aber auch nicht mehr.

Ich bin nämlich andererseits froh, dass die Ex-Vorstände die Alemannia langjährig finanziell unterstützt haben. Dass auch heute noch bspw. Kutsch und Nobis zu den Sponsoren gehören, obwohl sie als AR-Mitglieder zu Zeiten der ersten Insolvenz bereits reichlich Kritik einstecken mussten, freut mich um so mehr und beweist für mich deren unerschütterliches schwarz-gelbes Herz.

Denn es gab schon viele Unternehmer, die als Sponsoren in Funktionärsämter gewählt wurden und anschließend wegen "heftigem Gegenwind" nicht nur ihre Funktionärstätigkeit, sondern auch ihr Sponsoring einstellten. Auch nicht das beste Ergebnis für die chronisch klamme Alemannia, die heute wie damals jede Unterstützung brauchen kann. Unternehmen wie Zentis oder Aixtron würden sicherlich noch einen freien Platz an unserer Sponsorentafel finden, sind jedoch vielleicht auch wegen persönlicher Enttäuschung nicht mehr an Bord.

Was ich damit sagen will: Wir sollten nicht jeden als Funktionär gescheiterten Sponsor noch nachträglich verfluchen. Absicht unterstelle ich da niemandem und wir können für jeden froh sein, der die Alemannia trotz allem noch weiterhin finanziell unterstützen möchte.
Wenn wir jeden Gescheiterten mit ewiger Verdammnis bestrafen wollen, fehlt uns am Ende womöglich genau deren Hilfe, die dann den 1 Punkt Unterschied in der Abschlusstabelle ausmachen könnte.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (05.05.2017), AlemanniaOche (05.05.2017), AlexSchröder (05.05.2017), Braveheart (05.05.2017), JasFasola (05.05.2017), Landalemanne (07.05.2017), Rodannia (05.05.2017), V-Blocker (04.05.2017), Wissquass (04.05.2017)
  #17  
Alt 06.05.2017, 13:32
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 902
Abgegebene Danke: 602
Erhielt 975 Danke für 279 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich halte es für den falschen Weg, dass sich potentielle Ehrenamtler beim Verein melden sollen.
Zunächst muss ein Ehrenamts - Konzept des Verein vorliegen , d.h. wo überhaupt Ehrenamtler gebraucht werden und wo nicht.

Es gibt sicher eine Vielzahl von Tätigkeiten, die von Ehrenamtlern ausgeführt werden können, aber auch solche, die in die Hände von bezahlten Kräften gehören.
Ich stimme Dir zu, dass Aufgaben angegeben werden sollten, bei denen man Hilfe braucht.
Ich wiederspreche Dir, weil viele der Fans und Helfer besser wissen, wo der Schuh drückt, als die drei Personen, die z.Zt. die Führung "aus dem Stegreif" übernommen haben.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu JasFasola für den nützlichen Beitrag:
Wissquass (06.05.2017)
  #18  
Alt 06.05.2017, 13:47
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 902
Abgegebene Danke: 602
Erhielt 975 Danke für 279 Beiträge
Von allen Seiten höre ich, wie viele Leute schon Ihre Freizeit, KnowHow, Engagement und Kohle in diesen Verien reingesteckt haben, um dann gelinde gesagt einen Ar..chtritt zu bekommen.

Und ich glaube, dass das immer so war und sein wird. In jedem Verein, Team, Job, "wat weiß ich" gibt es Leute die die Ärmel hochkrämpeln, die nur reden und die im Licht des Erfolgs sich unglaublich gut machen. Und läufte es mal wieder rund, ist die jauchzende Menge groß und jeder möchte dabie sein.

Ich verstehe also alle, die schon mehrere Tritte abbekommen haben und keinen Bock mehr haben! Aber es ist wie vor dem Anpfiff, neues Spiel neues Glück...
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu JasFasola für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (09.05.2017), Landalemanne (07.05.2017), Wissquass (06.05.2017)
  #19  
Alt 21.07.2017, 14:49
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 902
Abgegebene Danke: 602
Erhielt 975 Danke für 279 Beiträge
Früher war die Stadt voller Plakate der Alemannia und heute?

Öcher Fans vör Kenger will ein Netzwerk aufbauen, damit in der Stadt vor Heimspielen wieder Plakate hängen. Und wir fangen beim ersten Heimspiel an:

Am Montag holen Alemannia Fans in meinem Büro Plakate ab, jeder der 10 Plakate in der Stadt aufhängt, mit Stempel des Geschäfts, bekommt von Öcher Fans vör Kenger eine Eintrittskarte für das Spiel gegen Klappdach für den Stehblock und einen Verzehrgutchein für eine Stadionwurst und ein alkoholfreies Getränk. Ein Dank geht hier an Alemannia Aachen, die uns weiterhin mit Freikarten unterstützt.

Damit die Aktion weitergeht, brauchen wir:

  • 10 Geschäftsleute in Aachen und Umgebung, die sich nach einem Heimspiel 10 Plakate mitnehmen
  • Öcher Fans vör Kenger kümmert sich um Fans, die diese Plakate abholen und in der Stadt aufhängen.
  • Die „Plakatierer“ bekommen von Öcher Fans vör Kenger eine Eintrittskarte für den Stehblock und einen Verzehrgutchein für eine Stadionwurst und ein alkoholfreies Getränk.

Ich hoffe auf Eurer Unterstüzung! www.kenger.de


Geändert von JasFasola (21.07.2017 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu JasFasola für den nützlichen Beitrag:
Aachener Alemanne (22.07.2017), AlexSchröder (22.07.2017), Braveheart (22.07.2017), Heinsberger LandEi (23.07.2017), Jonas (21.07.2017), Kreuzritter (21.07.2017), Mott (28.07.2017), Niemand (21.07.2017), Schwatz-Jelb (21.07.2017), ZappelPhilipp (21.07.2017)
  #20  
Alt 21.07.2017, 19:19
Benutzerbild von Kalle-TSV
Kalle-TSV Kalle-TSV ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1.559
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 328 Danke für 147 Beiträge
Plakate!

Zitat:
Zitat von JasFasola Beitrag anzeigen
Früher war die Stadt voller Plakate der Alemannia und heute?

Öcher Fans vör Kenger will ein Netzwerk aufbauen, damit in der Stadt vor Heimspielen wieder Plakate hängen. Und wir fangen beim ersten Heimspiel an:

Am Montag holen Alemannia Fans in meinem Büro Plakate ab, jeder der 10 Plakate in der Stadt aufhängt, mit Stempel des Geschäfts, bekommt von Öcher Fans vör Kenger eine Eintrittskarte für das Spiel gegen Klappdach für den Stehblock und einen Verzehrgutchein für eine Stadionwurst und ein alkoholfreies Getränk. Ein Dank geht hier an Alemannia Aachen, die uns weiterhin mit Freikarten unterstützt.

Damit die Aktion weitergeht, brauchen wir:

  • 10 Geschäftsleute in Aachen und Umgebung, die sich nach einem Heimspiel 10 Plakate mitnehmen
  • Öcher Fans vör Kenger kümmert sich um Fans, die diese Plakate abholen und in der Stadt aufhängen.
  • Die „Plakatierer“ bekommen von Öcher Fans vör Kenger eine Eintrittskarte für den Stehblock und einen Verzehrgutchein für eine Stadionwurst und ein alkoholfreies Getränk.

Ich hoffe auf Eurer Unterstüzung! www.kenger.de

Ich wohne in Verlautenheide und hier gibt es keine Plakate zu sehen. Ich bin zwar kein Geschäftsmann würde aber gerne hier Plakate in Geschäften verteilen. Wo könnte man sie bekommen?
__________________
Irren ist menschlich, sprach der Igel, und stieg von der Bürste!
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung