Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 16.06.2018, 17:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 691
Erhielt 364 Danke für 162 Beiträge
Ausrufezeichen „Ab heute wird gespart, koste es, was es wolle!“ ...

Chancen und Risiken von Roboterjournalismus
WDR5 berichtete vor einigen Monaten bereits darüber, dass »RevierSport« (Funke Mediengruppe) - aus Kostengründen - bereits 'künstliche Intelligenz' (KI) einsetzt.

Es drängt sich der Verdacht auf, andere könnten versucht sein, die zugrundeliegende Idee weiter auszuloten und gänzlich auf jedwede Form von Intelligenz zu verzichten.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Werbung
  #122  
Alt 16.07.2018, 13:50
Aki Aki ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 442 Danke für 79 Beiträge
Ich wäre dankbar, wenn das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung auf der Homepage veröffentlicht werden würde (10.19. der Satzung).

Vielleicht ist ein Hinweis an mir vorbeigegangen? Es gibt die Alemannia-Homepage anscheinend in einer parallelen Ausführung.
www.alemannia-aachen.de und
www.klömpchensklub.de

Ich verlink mir jetzt den Klömpchensklub als Favorit.
__________________
"Ein kleiner Buchstabendreher kann einem den ganzen Satz urinieren." (WDR2)
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 21.05.2019, 09:11
Benutzerbild von DerPaul
DerPaul DerPaul ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 786
Abgegebene Danke: 689
Erhielt 315 Danke für 143 Beiträge
Gestern war Jahreshauptversammlung - hier ja dieses Mal gar kein Thema.
Alles ist auch sehr unspektakulär verlaufen. Berichte soweit in Ordnung. Gerade aus den Abteilungen hört man oft wenig, da sind diese Berichte sehr erfrischend.

Kassenbericht des e.V. zufriedenstellend. Die GmbH wird eine schwarze Null schreiben, schade, dass hier keinerlei Zahlen gezeigt wurden (Abschluss erst zum 30.6.).

Gregor Forst ist nur noch Nachrücker in den Wahlausschuss, und das auch knapp - habe ich nicht verstanden.

Insgesamt eine maue Beteiligung, es waren 169 Mitglieder vor Ort.
Für das nächste Mal wurde eine Satzungsänderung angekündigt, mit Verschlankung der Gremien.

War noch jemand da und kann mehr berichten?
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerPaul für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (21.05.2019), Landalemanne (21.05.2019)
  #124  
Alt 21.05.2019, 09:54
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 2.306
Erhielt 4.418 Danke für 1.261 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerPaul Beitrag anzeigen
Gestern war Jahreshauptversammlung - hier ja dieses Mal gar kein Thema.
Alles ist auch sehr unspektakulär verlaufen. Berichte soweit in Ordnung. Gerade aus den Abteilungen hört man oft wenig, da sind diese Berichte sehr erfrischend.

Kassenbericht des e.V. zufriedenstellend. Die GmbH wird eine schwarze Null schreiben, schade, dass hier keinerlei Zahlen gezeigt wurden (Abschluss erst zum 30.6.).

Gregor Forst ist nur noch Nachrücker in den Wahlausschuss, und das auch knapp - habe ich nicht verstanden.

Insgesamt eine maue Beteiligung, es waren 169 Mitglieder vor Ort.
Für das nächste Mal wurde eine Satzungsänderung angekündigt, mit Verschlankung der Gremien.

War noch jemand da und kann mehr berichten?
Da ist dir wohl einiges sehr Besorgniserregendes entgangen. Die Ultras waren mit ca. 50 Leuten da und konnten - weil viele andere Mitglieder den Abend leider lieber auf dem Sofa verbracht haben - in der Versammlung eine relativ starke Einheitsfraktion bilden. Jeder, der die Entwicklung im Verein in den vergangenen Jahren verfolgt hat und die teils chaotischen Wahlen früher erlebt hat, weiß, dass Gregor Forst als Wahlausschussvorsitzender enorm viel Positives in Sachen "korrekte Wahlorganisation" geleistet hat. Eine klare Wiederwahl wäre normalerweise eine Selbstverständlichkeit gewesen.
Allerdings hat Gregor durch seine Kandidatur für den neuen IG-Vorstand dankenswerterweise auch mit dazu beigetragen, dass die handstreichartig geplante feindliche Übernahme der IG durch die Ultras gescheitert ist.
Zu beweisen ist es natürlich nicht, aber das Wahlergebnis lässt sich nur so deuten, dass die Ultras Gregor und auch Bucki als Retourkutsche geschlossen ihre Stimmen verweigert haben müssen. Und da die Gruppe fast 30 Prozent der Versammlungsteilnehmer gestellt hat, kam dieses Ergebnis zustande.
Die Ultras, die immer behaupten, den Verein unterstützen zu wollen, haben ihm in diesem Falle ganz bewusst geschadet. Denen ging es nicht darum, die für den Wahlausschuss besten Leute zu wählen, sondern Gregor und Bucki aus ganz anderen Beweggründen abzuwatschen.
Ich hoffe, dieses Verhalten gibt auch gewissen ultra-affinen Leuten aus den Führungsgremien zu denken...
Vor allem aber sollte es all jenen Vereinsmitgliedern zu denken geben, die gestern zu Hause geblieben sind, weil ja anscheinend nix Spektakuläres zu erwarten war. Dieses Fernbleiben aus Desinteresse macht Gruppierungen, die zu solchen Versammlungen geschlossen antreten und ihr eigenes vereinspolitisches Süppchen kochen wollen, so stark, dass sie entscheidenden Einfluss nehmen können. Diesmal war es "nur" der Wahlausschuss. Aber wenn die Mitgliedschaft nicht wach wird, droht eine Unterwanderung auch in anderen Angelegenheiten.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (21.05.2019), AndreAC (21.05.2019), Barbapapa (21.05.2019), Bucki (21.05.2019), DerPaul (21.05.2019), fanfreund (22.05.2019), Flutlicht (21.05.2019), Heinsberger LandEi (21.05.2019), JasFasola (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019)
  #125  
Alt 21.05.2019, 10:16
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 2.306
Erhielt 4.418 Danke für 1.261 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerPaul Beitrag anzeigen
Gestern war Jahreshauptversammlung - hier ja dieses Mal gar kein Thema.
Alles ist auch sehr unspektakulär verlaufen. Berichte soweit in Ordnung. Gerade aus den Abteilungen hört man oft wenig, da sind diese Berichte sehr erfrischend.

Kassenbericht des e.V. zufriedenstellend. Die GmbH wird eine schwarze Null schreiben, schade, dass hier keinerlei Zahlen gezeigt wurden (Abschluss erst zum 30.6.).

Gregor Forst ist nur noch Nachrücker in den Wahlausschuss, und das auch knapp - habe ich nicht verstanden.

Insgesamt eine maue Beteiligung, es waren 169 Mitglieder vor Ort.
Für das nächste Mal wurde eine Satzungsänderung angekündigt, mit Verschlankung der Gremien.

War noch jemand da und kann mehr berichten?
Wirklich erfrischend waren aber nur die Berichte der Leichtathleten und der Fußballfrauen. Die Sprecher anderer Abteilungen mussten nach eigenem Bekunden aus dem Stegreif improvisieren, weil die eigentlich vorgesehenen Berichterstatter kurzfristig ausgefallen waren. Schwamm drüber, kann passieren.
Was nicht passieren sollte: Vom Tischtennis war gar keiner da; die haben nur ein paar Folien abgegeben. Noch schlimmer: Die Volleyballer glänzten zum wiederholten Male durch komplette Abwesenheit. Was haben die eigentlich noch bei der Alemannia zu suchen, wenn sie es nicht mal schaffen, einmal im Jahr jemanden für einen Kurzbericht zur Hauptversammlung ihres Muttervereins zu entsenden?
Für Interessierte zwei Neuigkeiten - zuerst die schlechte: Die Actimonda ist nicht nur bei den Fußballern, sondern auch als Hauptsponsor des Tivoli-Laufs ausgestiegen, so dass dieses schöne Event der Leichtathleten in diesem Jahr ausfallen muss. Ich kenne Leute, die wegen des Alemannia-Engagements der Actimonda zu dieser Kasse gewechselt sind. Gehörte ich dazu, würde ich einen Kassenwechsel in Erwägung ziehen und den Verantwortlichen auch den Grund dafür nicht verschweigen.

Good News: Die Fußballfrauen haben geerbt! Ein im vergangenen Jahr verstorbener Fan hat ihnen laut Martin Fröhlich ein Sechstel einer Immobilie vermacht. Die Abwicklung läuft noch, aber man rechnet mit einem netten fünfstelligen Betrag, der in dringend nötige infrastrukturelle Verbesserungen investiert werden soll.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
fanfreund (22.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019)
  #126  
Alt 21.05.2019, 10:42
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 2.306
Erhielt 4.418 Danke für 1.261 Beiträge
Über Tischtennis und Volleyball habe ich schon geschrieben. Aber es geht noch schlimmer:
Niemand aus der gesamten Führungsriege des Muttervereins hat auch nur ein Wort über den Alemannia-Jugendfußball verloren. Es war offenbar auch niemand aus dem Kreis der Obleute und Koordinatoren anwesend. So musste ich mich selber zu Wort melden, um kundzutun, dass beispielsweise der Bundesliga-Klassenerhalt der A-Jugend an so einem Abend doch eigentlich mal eine lobende Erwähnung wert wäre...

Auf den Hinweis, dass nun aus der erfolgreichen A-Jugend aus Altersgründen ca. 15 Spieler herauswachsen und nun wohl in alle Himmelsrichtungen verstreut werden, war zu erfahren, dass es zumindest vage Überlegungen zur Neugründung einer 2. Seniorenmannschaft gibt, in der die A-Jugend-Spieler aufgefangen werden könnten. Hier könnten Talente, die vielleicht noch etwas Zeit brauchen, behutsam auf größere Aufgaben vorbereitet werden. Beim Verband gibt es offenar Überlegungen, dass neu angemeldete Mannschaften nicht mehr unbedingt ganz unten in der Kreisliga D anfangen müssen, sondern ein paar Klassen höher einsteigen können.

Dass nicht aus der Fußball-Jugend berichtet wurde, hat vielleicht aber auch seinen Grund. Denn dem Vernehmen nach ist die Kacke da trotz beachtlicher Erfolge im Hintergrund ganz schön am Dampfen. So soll sich ein Wechsel von Koordinator Aimen Demai nach Leverkusen anbahnen. Und der gute Aimen ist gerüchteweise bemüht, einige vielversprechende Talente aus verschiedenen unteren Jahrgängen gleich mitzunehmen...
Derweil ist der wohl beste Spieler des jüngeren A-Jugend-Jahrgangs (Tim Köther) bereits weg. Er spielt nächstes Jahr in der Düsseldorfer Bundesliga-A-Jugend, was einen Kenner der Materie veranlasst hat, sich auf Facebook bitter über die Schlafmützigkeit der Alemannia-Verantwortlichen zu beklagen.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Andreas (22.05.2019), Braveheart (21.05.2019), fanfreund (22.05.2019), Heinsberger LandEi (21.05.2019), Oche_Alaaf_1958 (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019), Oswald Pfau (21.05.2019)
  #127  
Alt 21.05.2019, 10:57
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Auf den Hinweis, dass nun aus der erfolgreichen A-Jugend aus Altersgründen ca. 15 Spieler herauswachsen und nun wohl in alle Himmelsrichtungen verstreut werden, war zu erfahren, dass es zumindest vage Überlegungen zur Neugründung einer 2. Seniorenmannschaft gibt, in der die A-Jugend-Spieler aufgefangen werden könnten. Hier könnten Talente, die vielleicht noch etwas Zeit brauchen, behutsam auf größere Aufgaben vorbereitet werden. Beim Verband gibt es offenar Überlegungen, dass neu angemeldete Mannschaften nicht mehr unbedingt ganz unten in der Kreisliga D anfangen müssen, sondern ein paar Klassen höher einsteigen können.
Falls das tatsächlich so passiert, bin ich mal gespannt, auf welcher Rechtsgrundlage der jeweiligen Statuten (Spielordnung und/oder Durchführungsbestimmungen) das ablaufen soll. Und wie der FVM bzw. der Fußballkreis Aachen das den anderen Vereinen im Einzugsgebiet vermitteln will. Durch eine „Lex Alemannia“? Damit macht man sich direkt wieder viele Freunde...
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 21.05.2019, 11:21
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 575
Abgegebene Danke: 497
Erhielt 286 Danke für 95 Beiträge
Unglücklich

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Da ist dir wohl einiges sehr Besorgniserregendes entgangen. Die Ultras waren mit ca. 50 Leuten da und konnten - weil viele andere Mitglieder den Abend leider lieber auf dem Sofa verbracht haben - in der Versammlung eine relativ starke Einheitsfraktion bilden. Jeder, der die Entwicklung im Verein in den vergangenen Jahren verfolgt hat und die teils chaotischen Wahlen früher erlebt hat, weiß, dass Gregor Forst als Wahlausschussvorsitzender enorm viel Positives in Sachen "korrekte Wahlorganisation" geleistet hat. Eine klare Wiederwahl wäre normalerweise eine Selbstverständlichkeit gewesen.
Allerdings hat Gregor durch seine Kandidatur für den neuen IG-Vorstand dankenswerterweise auch mit dazu beigetragen, dass die handstreichartig geplante feindliche Übernahme der IG durch die Ultras gescheitert ist.
Zu beweisen ist es natürlich nicht, aber das Wahlergebnis lässt sich nur so deuten, dass die Ultras Gregor und auch Bucki als Retourkutsche geschlossen ihre Stimmen verweigert haben müssen. Und da die Gruppe fast 30 Prozent der Versammlungsteilnehmer gestellt hat, kam dieses Ergebnis zustande.
Die Ultras, die immer behaupten, den Verein unterstützen zu wollen, haben ihm in diesem Falle ganz bewusst geschadet. Denen ging es nicht darum, die für den Wahlausschuss besten Leute zu wählen, sondern Gregor und Bucki aus ganz anderen Beweggründen abzuwatschen.
Ich hoffe, dieses Verhalten gibt auch gewissen ultra-affinen Leuten aus den Führungsgremien zu denken...
Vor allem aber sollte es all jenen Vereinsmitgliedern zu denken geben, die gestern zu Hause geblieben sind, weil ja anscheinend nix Spektakuläres zu erwarten war. Dieses Fernbleiben aus Desinteresse macht Gruppierungen, die zu solchen Versammlungen geschlossen antreten und ihr eigenes vereinspolitisches Süppchen kochen wollen, so stark, dass sie entscheidenden Einfluss nehmen können. Diesmal war es "nur" der Wahlausschuss. Aber wenn die Mitgliedschaft nicht wach wird, droht eine Unterwanderung auch in anderen Angelegenheiten.
Für mehr Demokratie bei der Alemannia haben u. a. die Fan-IG und diverse Mitglieder jahrelang gekämpft. Enttäuschend ist dann, wenn es Leute gibt die dieses Recht für Ihre persönliche "Vendetta" missbrauchen und andere es gar nicht erst wahrnehmen.
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (21.05.2019), Adam (21.05.2019), AndreAC (21.05.2019), Barbapapa (21.05.2019), DerPaul (21.05.2019), fanfreund (22.05.2019), Flutlicht (21.05.2019), josef heiter (21.05.2019), Oche_Alaaf_1958 (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019), tivolino (21.05.2019)
  #129  
Alt 21.05.2019, 13:51
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.074
Abgegebene Danke: 4.072
Erhielt 2.286 Danke für 1.207 Beiträge
Wie schon geschrieben wurde kann man "nur vermuten" dass die Ultras ihre Stimmen verweigert haben. Auf Grund von Vermutungen hier wiedereinmal gegen Ultras zu hetzen geht gar nicht!
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 21.05.2019, 13:54
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.074
Abgegebene Danke: 4.072
Erhielt 2.286 Danke für 1.207 Beiträge
Zitat:
Zitat von Luntenpaul Beitrag anzeigen
Falls das tatsächlich so passiert, bin ich mal gespannt, auf welcher Rechtsgrundlage der jeweiligen Statuten (Spielordnung und/oder Durchführungsbestimmungen) das ablaufen soll. Und wie der FVM bzw. der Fußballkreis Aachen das den anderen Vereinen im Einzugsgebiet vermitteln will. Durch eine „Lex Alemannia“? Damit macht man sich direkt wieder viele Freunde...
Vielleicht können diese neu gegründeten Teams in einer Liga anfangen in der z.B. eine Mannschaft zurückgezogen hat. Ich nenne jetzt einfach mal "Inde Hahn" als Beispiel. Dann würden alle Auf- und Abstiege gleich bleiben.

Allerdings frage ich mich, wer entscheidet welches Team welche Leistungsstärke hat?
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 21.05.2019, 13:57
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.074
Abgegebene Danke: 4.072
Erhielt 2.286 Danke für 1.207 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Da ist dir wohl einiges sehr Besorgniserregendes entgangen. Die Ultras waren mit ca. 50 Leuten da und konnten - weil viele andere Mitglieder den Abend leider lieber auf dem Sofa verbracht haben - in der Versammlung
Stell Dir vor, es gibt auch Leute die arbeiten mussten!
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 21.05.2019, 14:27
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 575
Abgegebene Danke: 497
Erhielt 286 Danke für 95 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Wie schon geschrieben wurde kann man "nur vermuten" dass die Ultras ihre Stimmen verweigert haben. Auf Grund von Vermutungen hier wiedereinmal gegen Ultras zu hetzen geht gar nicht!
Dir ist wirklich nicht mehr zu helfen.
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (21.05.2019), Andreas (22.05.2019), josef heiter (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019)
  #133  
Alt 21.05.2019, 14:33
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.480
Abgegebene Danke: 2.292
Erhielt 2.786 Danke für 981 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Wie schon geschrieben wurde kann man "nur vermuten" dass die Ultras ihre Stimmen verweigert haben. Auf Grund von Vermutungen hier wiedereinmal gegen Ultras zu hetzen geht gar nicht!


Es gibt so Vögel, die in öffentlichen Debatten jede Form von Kritik an ihrer Einstellung als "Hetze" titulieren. Wusste gar nicht, dass Du Dich da ornithologisch eingruppieren willst.
Also nur mal als Hilfsmittel zur Unterscheidung:
"Alle Ultras sind schei55e" = Hetze
"Die Ultras haben Schei55e gebaut" = Kritik


Was das Stimmverhalten der in ungewöhnlicher Anzahl erschienenen Ultras in Kombination mit den für Alemannia-Verhältnisse ungewöhnlichen Wahlergebnissen angeht, ist doch ziemlich offensichtlich. Wenn ich mit ner Planierraupe durch die Straße fahre, hinter mir ne Oma mit Rollator und nachher ist ein Verkehrsschild plattgewalzt, kann ich natürlich auch sagen, ist alles nur Vermutung, die Oma könnte es auch gewesen sein. Wird aber dadurch nicht glaubwürdiger.
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 21.05.2019, 14:41
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 570
Erhielt 846 Danke für 246 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Es gibt so Vögel, die in öffentlichen Debatten jede Form von Kritik an ihrer Einstellung als "Hetze" titulieren. Wusste gar nicht, dass Du Dich da ornithologisch eingruppieren willst.
Also nur mal als Hilfsmittel zur Unterscheidung:
"Alle Ultras sind schei55e" = Hetze
"Die Ultras haben Schei55e gebaut" = Kritik


Was das Stimmverhalten der in ungewöhnlicher Anzahl erschienenen Ultras in Kombination mit den für Alemannia-Verhältnisse ungewöhnlichen Wahlergebnissen angeht, ist doch ziemlich offensichtlich. Wenn ich mit ner Planierraupe durch die Straße fahre, hinter mir ne Oma mit Rollator und nachher ist ein Verkehrsschild plattgewalzt, kann ich natürlich auch sagen, ist alles nur Vermutung, die Oma könnte es auch gewesen sein. Wird aber dadurch nicht glaubwürdiger.

Also mal ehrlich....die Oma hätte doch hüpfen können.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 21.05.2019, 14:51
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 570
Erhielt 846 Danke für 246 Beiträge
Zitat:
Zitat von Bucki Beitrag anzeigen
Dir ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Es ist wie bei einem lahmen Gaul....aus dem machst du leider auch kein Rennpferd mehr.
Der Michi ist bei dem Thema so resistent....Ultra Teflon - Jede Diskussion überflüssig & Kritik perlt ab.


Leider war auch ich gestern krankheitsbedingt nicht bei der MV

- Der Zuspruch der Mitglieder bei dieser MV insgesamt war, da geb ich dir und anderen hier vollkommen Recht, absolut entäuschend.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (21.05.2019 um 15:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 21.05.2019, 14:55
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.120
Abgegebene Danke: 284
Erhielt 3.857 Danke für 1.321 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Wie schon geschrieben wurde kann man "nur vermuten" dass die Ultras ihre Stimmen verweigert haben. Auf Grund von Vermutungen hier wiedereinmal gegen Ultras zu hetzen geht gar nicht!

Ist das Dein Ernst?
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 21.05.2019, 18:34
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.074
Abgegebene Danke: 4.072
Erhielt 2.286 Danke für 1.207 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ist das Dein Ernst?
Es wurde doch selber hier geschrieben "das man vermuten kann"...

Ich kann doch keine Kritik an jemandem ausüben, wenn ich nicht mal 100%ig weiß ob diese den Tatsachen entspricht!

Da sind wir uns doch einig, oder nicht?

Ich habe auch nie gesagt, dass es Hirngespinste sind. Ich sage lediglich das keiner die Gewissheit hat, wer wen gewählt oder nicht gewählt hat...

Da gibt es auch nicht viel hier zu diskutieren!

Man kann Vermutungen anstellen, mehr aber auch nicht.
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 21.05.2019, 19:41
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.480
Abgegebene Danke: 2.292
Erhielt 2.786 Danke für 981 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Es wurde doch selber hier geschrieben "das man vermuten kann"...

Ich kann doch keine Kritik an jemandem ausüben, wenn ich nicht mal 100%ig weiß ob diese den Tatsachen entspricht!

Da sind wir uns doch einig, oder nicht?

Ich habe auch nie gesagt, dass es Hirngespinste sind. Ich sage lediglich das keiner die Gewissheit hat, wer wen gewählt oder nicht gewählt hat...

Da gibt es auch nicht viel hier zu diskutieren!

Man kann Vermutungen anstellen, mehr aber auch nicht.


Man kann auch etwas wissen, ohne über Beweise dafür zu verfügen.
Nur so ein Beispiel: Im Landtag hat die schwarz-gelbe Koalition 100 Abgeordnete. Armin Laschet wurde vom Landtag mit 100 Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt. Natürlich könnte es theoretisch sein, dass er die 100 Stimmen von den SPD-, Grünen, Afd- und einem FDP-Abgeordneten erhalten hat, während der Rest der FDP sowie die gesamte CDU gegen ihn gestimmt hat. Ist aber so unrealistisch, dass man mit Gewissheit sagen kann, dass es so nicht war.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Barbapapa (21.05.2019), josef heiter (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019), tivolino (21.05.2019)
  #139  
Alt 21.05.2019, 20:13
greeny greeny ist offline
Talent
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 117 Danke für 30 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerPaul Beitrag anzeigen
Gestern war Jahreshauptversammlung - hier ja dieses Mal gar kein Thema.

Alles ist auch sehr unspektakulär verlaufen ...

Gregor Forst ist nur noch Nachrücker in den Wahlausschuss, und das auch knapp - habe ich nicht verstanden ...

War noch jemand da und kann mehr berichten?
Dieser Abend war nun wirklich alles andere als unspektakulär.

Da kommen um die 50 Ultras und verpassen dem Vorsitzenden des Wahlausschusses "en bloc" einen Denkzettel. Mit dem Ergebnis: Gregor Forst gehört seit gestern leider nicht mehr dem Wahlausschuss an. Dieses Gremium verliert seinen Vorsitzenden. Einen Vorsitzenden, der mit seinem Team außergewöhnlich gute Arbeit abgeliefert hat. Noch nie hatten wir so perfekt organisierte und korrekte Wahlen.

Ich bin noch immer total entsetzt und betroffen. Dieser Abend war alles andere als unspektakulär!!!

Sollten weiterhin so wenige Mitglieder Interesse an der Mitgliederversammlung zeigen, dann droht dem Verein eine ernste Gefahr. Dann werden Ultras bestimmen, wie es im Verein weitergeht.

Einen ersten "Vorgeschmack" haben wir gestern in der Mitgliederversammlung bereits erhalten. Da kommt was auf uns zu ...

__________________
Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu greeny für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (21.05.2019), Andreas (22.05.2019), Barbapapa (21.05.2019), BigBandi (21.05.2019), Bucki (21.05.2019), fanfreund (22.05.2019), Oche_Alaaf_1958 (21.05.2019), Öcher Wellenbrecher (21.05.2019), tivolino (21.05.2019)
  #140  
Alt 21.05.2019, 20:41
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.120
Abgegebene Danke: 284
Erhielt 3.857 Danke für 1.321 Beiträge
Zitat:
Zitat von greeny Beitrag anzeigen
Dieser Abend war nun wirklich alles andere als unspektakulär.

Da kommen um die 50 Ultras und verpassen dem Vorsitzenden des Wahlausschusses "en bloc" einen Denkzettel. Mit dem Ergebnis: Gregor Forst gehört seit gestern leider nicht mehr dem Wahlausschuss an. Dieses Gremium verliert seinen Vorsitzenden. Einen Vorsitzenden, der mit seinem Team außergewöhnlich gute Arbeit abgeliefert hat. Noch nie hatten wir so perfekt organisierte und korrekte Wahlen.

Ich bin noch immer total entsetzt und betroffen. Dieser Abend war alles andere als unspektakulär!!!

Sollten weiterhin so wenige Mitglieder Interesse an der Mitgliederversammlung zeigen, dann droht dem Verein eine ernste Gefahr. Dann werden Ultras bestimmen, wie es im Verein weitergeht.

Einen ersten "Vorgeschmack" haben wir gestern in der Mitgliederversammlung bereits erhalten. Da kommt was auf uns zu ...


Die IG, jetzt die Mitgliederversammlung...Bin mal gespannt, wie groß das Geschreihe ist, wenn entscheidendere Wahlen sind.
Gut, dass die Alemannia stets goldene Brücken baut und stets den Dialog sucht. Prima, dass dieses Entgegenkommen kontinuierlich mit Füßen getreten wird. Vielleicht sollten wir denen mal alle Fahnen klauen, dann müssen die sich doch auflösen, wenn ich das richtig mitbekommen habe
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Andreas (22.05.2019), Heinsberger LandEi (21.05.2019), josef heiter (21.05.2019)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung