Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Sonstiges > Off Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #261  
Alt 16.10.2021, 21:41
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.397
Abgegebene Danke: 5.930
Erhielt 3.539 Danke für 1.854 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Korrekt. Aber gibt es politische Mehrheiten für höhere Unterstützungszahlungen zugunsten von notleidenden Menschen in fernen Ländern? Außer wenn sie damit begründet werden können, uns diese Menschen "vom Leib zu halten"? Es reicht ja nicht aus, einmalig X Millionen Essensportionen zu bestellen, in manchen Regionen sind Hungersnöte immer wieder zu erwarten. Der Anteil von Menschen hier, die nichts geben wollen, obwohl wir fast alle mehr haben als wir zum Leben brauchen, ist leider immer noch hoch.



Und auch bei den Corona-Impfstoffen herrscht bei den Regierungen der wohlhabenden Länder der Geiz. Impfdosen für ärmere Staaten werden in viel zu geringem Umfang zur Verfügung gestellt, obwohl jeder weiß, dass neue Virusmutationen in fernen Staaten auch unsere Gesundheit gefährden können.


Ohne die großen Investitionen in die Corona-Impfstoff-Forschung gäbe es jedoch vermutlich heute - wenn überhaupt - deutlich weniger Impfstoffe und damit nicht nur für uns, sondern auch für alle anderen auf der Welt kein Licht am Ende des Tunnels dieser Pandemie.
Nein, einfach Essen hinschicken bringt definitiv nichts. Dann wird es gegessen, ist weg und alles ist wie vorher. Man muss den Menschen zeigen, wie man Felder anlegt, Obst und Gemüse pflanzt, Brunnen baut, usw.

Bildung heißt das Zauberwort

Gesendet von meinem M2011K2G mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Werbung
  #262  
Alt 17.10.2021, 09:21
Dat Ei Dat Ei ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 186 Danke für 74 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Nein, einfach Essen hinschicken bringt definitiv nichts. Dann wird es gegessen, ist weg und alles ist wie vorher. Man muss den Menschen zeigen, wie man Felder anlegt, Obst und Gemüse pflanzt, Brunnen baut, usw.

Bildung heißt das Zauberwort

Gesendet von meinem M2011K2G mit Tapatalk
Das Problem ist aber nicht so einfach, wie du es siehst.

Die Länder in denen diese Nöte herrschen, sind in den meisten Fällen nicht demokratisch organisiert, bzw. es herrscht nicht unerhebliche Unterdrückung.

Einmischung anderer Länder (egal in welche Themen) bringt politische Konflikte, da dadurch die Kompetenzen des Staatsoberhauptes und der Regierung untergraben werden.

Also bleibt, außer der Schritt zurück in die Kolonialzeit, nur finanzielle Unterstützung. Hierbei ist es allerdings schwierig, sicher zu stellen, dass die Gelder dahin fließen, wo sie sollen. Bei der Unterstützung der Regierungen kann das Geld für alles benutzt werden (auch wenn die Gelder eigentlich zweckgebunden waren), oder über NGOs die vor Ort selbst Schulen und Bildungsmöglichkeiten aufbauen und sicherstellen. Und diese sind, wie schon im Namen benannt, nicht regierungsorganisationen und meist privat finanziert.

Privat zählt aber nur der Rubel, der für einen selber rollt in unserer kapitalistischen Gesellschaft, so dass sich mehr Gelder auch von privaten für CoVid Forschung finden lassen (da selbst betroffen, durch Wirtschaftsrückgang und Risiken das eigene Business am Laufen zu lassen), als solche Projekte am anderen Ende der Welt zu unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dat Ei für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (18.10.2021)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung