Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 22.04.2021, 08:28
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.213
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 6.243 Danke für 2.306 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
eine Wahl ist ja erst eine Wahl, wenn mindestens 2 zur Auswahl stehen, also gut so.

Und wenn man unseren jetzigen Tabellenplatz als weiteren Tiefpunkt der vergangenen Jahre anschaut, ist festzustellen: die jetzige Führungs-Crew hat gesetzte Ziele leider nicht erreicht. Ein möglicher Aufstieg ist in weiterer Ferne denn je.

Es erweckt auch wenig Hoffnung, wenn seit Urzeiten aus der gleichen Ecke reihum die gleichen Leute verfilzt am Ruder bleiben.

Andererseits muss man dem Alternativ Team auch kritische Fragen stellen dürfen:
Gibt es darunter irgendjemanden mit belegtem Fussballsachverstand? Hat jemand Erfahrung oder Kontakte zum Profi-Fußball vorzuweisen? Alleine Fan zu sein mit guten Ideen reicht nicht (siehe seinerzeit der HNO Doc).
Hat jemand aus der Crew ausreichend Zugang zu den Aachener Kreisen, aus denen sich Leute finden, die willens und auch in der Lage sind, ihre Brieftasche zu öffnen ?
Ich weiß gar nicht, ob dieser Fußballsachverstand so von Nöten ist, auch wenn ich das gut finden würde.
Wichtiger wäre mir, dass bei der Alemannia wieder Gemeinschaftssinn einkehrt und dass wir ein Stück weit davon weg kommen, die Alemannia wie einen Versandhandel zu führen, wo man im stillen Kämmerlein die Geschäfte führt.
Auch wenn ich bei Team 2 nicht alles für realisierbar halte, macht das auf mich einen bodenständigeren Eindruck und ich habe die Hoffnung, als Fan wieder mitgenommen zu werden. Und da sind schon Leute bei, die in Aachen Kontakte haben, vermutlich deutlich mehr als sie Fröhlich hatte.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (22.04.2021)
Werbung
  #62  
Alt 22.04.2021, 09:31
Benutzerbild von Zoltan
Zoltan Zoltan ist offline
Talent
 
Registriert seit: 11.02.2021
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 244
Erhielt 121 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich weiß gar nicht, ob dieser Fußballsachverstand so von Nöten ist, auch wenn ich das gut finden würde.
Wichtiger wäre mir, dass bei der Alemannia wieder Gemeinschaftssinn einkehrt und dass wir ein Stück weit davon weg kommen, die Alemannia wie einen Versandhandel zu führen, wo man im stillen Kämmerlein die Geschäfte führt.
Auch wenn ich bei Team 2 nicht alles für realisierbar halte, macht das auf mich einen bodenständigeren Eindruck und ich habe die Hoffnung, als Fan wieder mitgenommen zu werden. Und da sind schon Leute bei, die in Aachen Kontakte haben, vermutlich deutlich mehr als sie Fröhlich hatte.
Ich stimme Dir zu!
Warum benötigt das Präsidium des Vereins Sachverstand im Profi-Fußball?
Bietet der TSV gar nicht als Abteilung an. Der TSV muss daran arbeiten, wieder neue Mitglieder zu gewinnen (in allen Abteilungen) und muss sich mehr um das Wirken als "eingetragener Verein" kümmern.

Er ist nur alleiniger Gesellschafter einer GmbH für Profi-Fußball.
Somit sollte es doch genügen, wenn man den AR dieser GmbH (und natürlich die Geschäftsführung) mit genügend Profi-Fußball-Sachverstand ausstattet.
Dieser AR soll für den Gesellschafter die Arbeit in der GmbH beaufsichtigen und entsprechend an den Gesellschafter berichten.

Den AR müsste man mit einem oder zwei "Uli Hoeneß" bestücken (nur als Beispiel), dazu 1-2 fähige Betriebswirtschaftler, die sich auch nicht von einem "Kraemer"-Geschäftsführer betuppen lassen. Das 5. Mitglied kommt dann automatisch aus dem TSV-Präsidium (muss nicht automatisch der Präsident sein).
Wenn die Satzung geändert wird, könnte man dort auch noch vermerken, dass Gesellschaften, die mehrheitlich dem Verein gehören, vollständig auskunftspflichtig gegenüber dem Präsidium, dem Verwaltungsrat (als gewählte Vertreter des Geselschafters) und der Jahreshauptversammlung (als Gesellschafter) sind. Also nicht nur eine verkürzte Bilanz zeigen und das war es.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Zoltan für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (22.04.2021)
  #63  
Alt 22.04.2021, 09:33
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.213
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 6.243 Danke für 2.306 Beiträge
Zitat:
Zitat von Zoltan Beitrag anzeigen
Ich stimme Dir zu!
Warum benötigt das Präsidium des Vereins Sachverstand im Profi-Fußball?
Bietet der TSV gar nicht als Abteilung an. Der TSV muss daran arbeiten, wieder neue Mitglieder zu gewinnen (in allen Abteilungen) und muss sich mehr um das Wirken als "eingetragener Verein" kümmern.

Er ist nur alleiniger Gesellschafter einer GmbH für Profi-Fußball.
Somit sollte es doch genügen, wenn man den AR dieser GmbH (und natürlich die Geschäftsführung) mit genügend Profi-Fußball-Sachverstand ausstattet.
Dieser AR soll für den Gesellschafter die Arbeit in der GmbH beaufsichtigen und entsprechend an den Gesellschafter berichten.

Den AR müsste man mit einem oder zwei "Uli Hoeneß" bestücken (nur als Beispiel), dazu 1-2 fähige Betriebswirtschaftler, die sich auch nicht von einem "Kraemer"-Geschäftsführer betuppen lassen. Das 5. Mitglied kommt dann automatisch aus dem TSV-Präsidium (muss nicht automatisch der Präsident sein).
Wenn die Satzung geändert wird, könnte man dort auch noch vermerken, dass Gesellschaften, die mehrheitlich dem Verein gehören, vollständig auskunftspflichtig gegenüber dem Präsidium, dem Verwaltungsrat (als gewählte Vertreter des Geselschafters) und der Jahreshauptversammlung (als Gesellschafter) sind. Also nicht nur eine verkürzte Bilanz zeigen und das war es.
Ich würde es sogar begrüßen, wenn der Präsident nicht gleichzeitig AR-Chef wäre
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 22.04.2021, 09:39
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 1.186 Danke für 402 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich weiß gar nicht, ob dieser Fußballsachverstand so von Nöten ist, auch wenn ich das gut finden würde.
Wichtiger wäre mir, dass bei der Alemannia wieder Gemeinschaftssinn einkehrt und dass wir ein Stück weit davon weg kommen, die Alemannia wie einen Versandhandel zu führen, wo man im stillen Kämmerlein die Geschäfte führt.
Auch wenn ich bei Team 2 nicht alles für realisierbar halte, macht das auf mich einen bodenständigeren Eindruck und ich habe die Hoffnung, als Fan wieder mitgenommen zu werden. Und da sind schon Leute bei, die in Aachen Kontakte haben, vermutlich deutlich mehr als sie Fröhlich hatte.
Nach ein paar mal drüber nachdenken sehe ich das genauso.

Nicht alles in diesem Konzeptpapier kann oder wird umgesetzt werden, aber das was drin steht, ist zumindest aus Fan-Sicht absolut wünschenswert. Wie man in der ohnehin uns gegenüber schwierig eingestellten Aachener Politik- und Geschäftswelt agiert, wird sich erst herausstellen, wenn dieses Team im Amt sein sollte.

Und mehr Transparenz wäre absolut wünschenswert, so hart die Realität vielleicht manchmal auch sein mag. Es wird ja auch oft diskutiert, wie eine solche Transparenz aussehen sollte. Keiner erwartet hier die Angabe der Kontostände, aber gewisse Aussagen zur (Durch)Finanzierung der Saison, zu eventuellen Schwierigkeiten, zur sportlichen Situation, zu negativen Ereignissen, zur Kaderplanung (keine tagtäglichen Wasserstandsmeldungen, aber hin und wieder) erwarte ich eigentlich schon. Auch etwas klarere Aussagen und nicht ein Phrasen-Geschwurbel.

Nicht jeder muss der Typ Sommers sein, aber noch so ein Jahr, in dem Fans dermaßen im Dunkeln stehen gelassen werden, kann man sich nicht mehr erlauben. Von gelebter Transparenz und Fan-Mitnahme sind wir nach meinem Geschmack sehr weit entfernt. Und lieber höre ich ein "Uns fehlen noch 10% des Etats, um die Saison durchzufinanzieren. Deshalb sind weitere sportliche Verstärkungen aktuell nicht möglich" als ein "Wir schauen mal, was sich ergibt, wir halten die Augen auf, wir sind auf der Suche, schwierige Situation, kauft Trikots, goldene Tickets und Dauerkarten, aber dann ist auch mal gut mit fragen, wir kommen in 6 Monaten nochmal auf euch zurück".

Bitte einfach wieder ein ruhiges Jahr, gerne mit Platz 6 und Pokalfinale, aber nicht nochmal ein "alles unter den Teppich kehren und totschweigen, bis einem alles um die Ohren fliegt".
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (22.04.2021), Öcher Wellenbrecher (22.04.2021), tjangoxxl (22.04.2021)
  #65  
Alt 22.04.2021, 13:27
Benutzerbild von Zoltan
Zoltan Zoltan ist offline
Talent
 
Registriert seit: 11.02.2021
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 244
Erhielt 121 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich würde es sogar begrüßen, wenn der Präsident nicht gleichzeitig AR-Chef wäre
Ich würde das offen lassen.
Man weiss ja heute nicht, wer in 10 Jahren Präsident ist. Vielleicht ist es jemand mit dem passenden Sachverstand (ob wirtschaftlich, juristisch oder im Bereich Profi-Fußball).
Das Präsidium soll das entscheiden.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 22.04.2021, 14:31
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.044
Abgegebene Danke: 3.881
Erhielt 6.938 Danke für 3.103 Beiträge
Zitat:
Zitat von Zoltan Beitrag anzeigen
Ich würde das offen lassen.
Man weiss ja heute nicht, wer in 10 Jahren Präsident ist. Vielleicht ist es jemand mit dem passenden Sachverstand (ob wirtschaftlich, juristisch oder im Bereich Profi-Fußball).
Das Präsidium soll das entscheiden.

Wer in den AR kommt, entscheidet die Mitgliederversammlung.
Der Aufsichtsrat entscheidet selber , wer ihm vorsitzt.

Wie man bei Fröhlich und Kall gesehen hat, geht auch um die Macht und nicht um den Sachversstand.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (22.04.2021)
  #67  
Alt 22.04.2021, 16:03
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.895
Abgegebene Danke: 3.971
Erhielt 3.417 Danke für 647 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Um es nochmal klarzustellen, ich stehe dem zweiten Team durchweg positiv gegenüber und würde fast alle Punkte genau SO unterschreiben.
Ja, wer denn nicht?

Klingt halt etwas nach "Wir wollen den Weltfrieden." Das würde ich auch sofort und ohne Bedenken unterschreiben. Nur leider ist der Weltfrieden eine Utopie. Und Utopien haben mit der harten Realität des irdischen Lebens nun mal weniger gemein.

Insofern: Ja, es ist gut, dass wir eine Wahl haben. Ja, es ist gut, dass da Jemand ist, der konkreter und handfester auftritt als der Heißluftmotor mit Maschinist Gronen an den Reglern. Ansonsten muss man mal abwarten, ob das Konkrete sich nicht am Ende auch in heiße Luft auflöst.

Zitat:
Zitat von Zoltan Beitrag anzeigen
Somit sollte es doch genügen, wenn man den AR dieser GmbH (und natürlich die Geschäftsführung) mit genügend Profi-Fußball-Sachverstand ausstattet
Völlig d'accord. Nur sehe ich zurzeit keinen einzigen AR-Kandidaten, der den nötigen Fachverstand mitbringt. Beim Gronen-Team redet man gar nicht über AR-Kandidaten. Und die entsprechenden Namen auf dem Zettel des zweiten Teams vermitteln mir auch keine explizite Fußballexpertise. Aber bis September 2021 ist ja noch Zeit. Vielleicht finden sich bis dahin Spezialisten, die sich den Job antun wollen.

Und Alfred T. hat ja recht: Am Ende entscheided die Mitgliedschaft. Und zwar nicht über Teams, sondern über Einzelpersonen. Theoretisch wäre deshalb eine ordentliche Durschmischung der Teams denkbar.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (23.04.2021), Öcher Wellenbrecher (22.04.2021), ottwiller (23.04.2021)
  #68  
Alt 22.04.2021, 19:02
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.367
Abgegebene Danke: 5.911
Erhielt 3.493 Danke für 1.837 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Ja, wer denn nicht?

Klingt halt etwas nach "Wir wollen den Weltfrieden." Das würde ich auch sofort und ohne Bedenken unterschreiben. Nur leider ist der Weltfrieden eine Utopie. Und Utopien haben mit der harten Realität des irdischen Lebens nun mal weniger gemein.

Insofern: Ja, es ist gut, dass wir eine Wahl haben. Ja, es ist gut, dass da Jemand ist, der konkreter und handfester auftritt als der Heißluftmotor mit Maschinist Gronen an den Reglern. Ansonsten muss man mal abwarten, ob das Konkrete sich nicht am Ende auch in heiße Luft auflöst.



Völlig d'accord. Nur sehe ich zurzeit keinen einzigen AR-Kandidaten, der den nötigen Fachverstand mitbringt. Beim Gronen-Team redet man gar nicht über AR-Kandidaten. Und die entsprechenden Namen auf dem Zettel des zweiten Teams vermitteln mir auch keine explizite Fußballexpertise. Aber bis September 2021 ist ja noch Zeit. Vielleicht finden sich bis dahin Spezialisten, die sich den Job antun wollen.

Und Alfred T. hat ja recht: Am Ende entscheided die Mitgliedschaft. Und zwar nicht über Teams, sondern über Einzelpersonen. Theoretisch wäre deshalb eine ordentliche Durschmischung der Teams denkbar.
Also keine Listenwahl?
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 23.04.2021, 10:40
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.895
Abgegebene Danke: 3.971
Erhielt 3.417 Danke für 647 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also keine Listenwahl?
Nö. Meines Wissens um die aktuelle Satzung nicht. Allerdings ist das ist auch nur ein bescheidenes.

Aber ich erinnere mich noch gut daran, wie Kandidaten uns nicht nur einmal gedroht haben, dass man sich zurückziehen würde, wenn wir nicht das gesamte Team wählen würden. Und denke mal an Herrn Mönning, wie er sich aus der Nummer rausgenommen hatte, als man zwar ihn, aber seinen Freund Linden nicht aufs Schild gehoben hatte.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 23.04.2021, 12:26
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.367
Abgegebene Danke: 5.911
Erhielt 3.493 Danke für 1.837 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Nö. Meines Wissens um die aktuelle Satzung nicht. Allerdings ist das ist auch nur ein bescheidenes.

Aber ich erinnere mich noch gut daran, wie Kandidaten uns nicht nur einmal gedroht haben, dass man sich zurückziehen würde, wenn wir nicht das gesamte Team wählen würden. Und denke mal an Herrn Mönning, wie er sich aus der Nummer rausgenommen hatte, als man zwar ihn, aber seinen Freund Linden nicht aufs Schild gehoben hatte.
Daran kann ich mich auch noch erinnern, allerdings gab es da doch auch nur ein Team!

Bei Betriebsratswahlen ist das z.B. so das es "normale" Wahlen gibt, bis das erste Team eine Liste abgibt. Dann ist automatisch Listenwahl...
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 23.04.2021, 13:05
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.120
Abgegebene Danke: 476
Erhielt 1.333 Danke für 508 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wer in den AR kommt, entscheidet die Mitgliederversammlung.
Der Aufsichtsrat entscheidet selber , wer ihm vorsitzt.

Wie man bei Fröhlich und Kall gesehen hat, geht auch um die Macht und nicht um den Sachversstand.
Ich frage mich immer, ob diese Delheid-Soiron-Hammer-Anwaltskanzlei seine Mitarbeiter zur Alemannia als Feuertaufe schickt.
Wer dann bei Alemannia in der Führung ein paar Jahre aushält und dabei auch noch diverse Grauzonen-Tricks ausprobiert, um währenddessen Bücher darüber zu schreiben, der hat es dann in der Kanzlei geschafft und kommt vielleicht sogar in den Namen.

Haben die beiden Hammer (Rechtsanwalt und Spediteureller Strippenzieher der Alemannia) eigentlich miteinander familiäre Verbindungen?

Geändert von Geheimniskremer (23.04.2021 um 13:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 28.06.2021, 11:09
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 1.186 Danke für 402 Beiträge
JHV am 02.10.2021

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...-10-2021-442o/
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 28.06.2021, 11:39
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.053
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.972 Danke für 523 Beiträge
Schade, dass man die Zeit zwischen Erstterminierung und zweitem Termin nicht dazu nutzen möchte, die Satzungsdiskussion aufzulösen. Stattdessen wieder nur der lapidare Hinweis auf eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt.

Präsenzveranstaltungen wären vielleicht derzeit nicht sinnvoll, aber möglich. Sicher möglich sind aber Onlineveranstaltungen. Es bleibt dabei: Das Vorgehen ist maximal unglücklich!
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Bucki (28.06.2021), Heinsberger LandEi (28.06.2021)
  #74  
Alt 28.06.2021, 13:13
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 1.186 Danke für 402 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Schade, dass man die Zeit zwischen Erstterminierung und zweitem Termin nicht dazu nutzen möchte, die Satzungsdiskussion aufzulösen. Stattdessen wieder nur der lapidare Hinweis auf eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt.

Präsenzveranstaltungen wären vielleicht derzeit nicht sinnvoll, aber möglich. Sicher möglich sind aber Onlineveranstaltungen. Es bleibt dabei: Das Vorgehen ist maximal unglücklich!
Es entsteht bzw. verfestigt sich zumindest der Eindruck, dass die Satzungsdiskussion keinerlei Priorität hat und eher als "lästig" empfunden wird. Es ist kein Grund ersichtlich für immer neue Verzögerungen. Weshalb auch der "erneute Dank" beinahe "verhöhnend" rüberkommt in meinen Augen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
Bucki (28.06.2021)
  #75  
Alt 28.06.2021, 15:16
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 332 Danke für 120 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Es bleibt dabei: Das Vorgehen ist maximal unglücklich!
Unglücklich? Nun ich würde das schon anders nennen.

Aber die JHV wird sicherlich "interessant" werden (vorsichtig ausgedrückt...)
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 15.08.2021, 15:57
Benutzerbild von Harvey Specter
Harvey Specter Harvey Specter ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 328
Erhielt 930 Danke für 334 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Schade, dass man die Zeit zwischen Erstterminierung und zweitem Termin nicht dazu nutzen möchte, die Satzungsdiskussion aufzulösen. Stattdessen wieder nur der lapidare Hinweis auf eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt.

Präsenzveranstaltungen wären vielleicht derzeit nicht sinnvoll, aber möglich. Sicher möglich sind aber Onlineveranstaltungen. Es bleibt dabei: Das Vorgehen ist maximal unglücklich!
Gestern war IG-MV. Es wurde ein neuer Vorstand und ein neues Ehrenmitglied gewählt, doch darüber wird die IG bestimmt ausgiebig berichten.

Ich möchte - versucht und sehr bemüht weitgehend neutral - darüber vorab berichten, dass Herr Gronen eine zeitlang auch anwesend war, da er persönlich Antworten auf Fragen des IG-Vorstandes geben wollte. Dies fand großen Anklang.

Auf die Frage, wieso die MV 2020 nicht stattfand, verwies er umfangreich und ausgiebig auf die Pandemie-Situation und legte dar, dass weder eine persönliche, eine online-, noch eine Hybrid-Veranstaltung möglich war.

Nachdem dies geklärt war, nahm Herr Gronen ausdrücklich zur Kenntnis, dass einige Mitglieder der IG nicht mit der Transparenz zufrieden waren und sich dann wichtige Informationen in einer anderen Form gewünscht hätten.

Bzgl. des Stockens der Satzungsänderung wurde von dem eindeutigen Antrag in der MV im September 2017, über die erst Frühjahr 2018 eingerichtete Kommission, über den Plan, dass bei der MV 2019 die neue Satzung präsentiert werden sollte, über das Ende der Satzungskommission im Herbst 2019, über die Weiterleitung des Satzungsentwurfes an den Vorstand nach redaktioneller Überarbeitung Frühjahr 2020 bis hin zur Absagen für die MV 2020 bzw. 2021 zeitliche Grundlagenforschung betrieben.

Insgesamt gab Herr Gronen an, dass die Satzung das Gesetz des Vereins ist und dies sehr wichtig ist. So bedeutend, dass seitens des Vorstandes gemeint wird, dass Workshops gut wären und es auch sinnvoll wäre, dass sich erst das nächste Präsidium darum kümmern sollte.

An der Stelle möchte ich kurz anmerken, dass Herr Gronen Beisitzer in dem jetzigen Präsidium ist und für den neuen Präsidentenposten kandidiert; das gab er auch so an. Workshops waren nicht Bestandteil des MV-Beschlusses.


Und dann kam die Frage des IG-Vorstandes, ob und inwieweit sich der Vorstand mit dem Satzungsentwurf auseinandergesetzt hat?

Es wurde daraufhin berichtet, dass der Schatzmeister, als Präsidiumsmitglied auch Satzungskommissionsmitglied, den Vorstand immer mal wieder über die Entwicklungen der Kommission informiert hat. Eine eingehendere Auseinandersetzung mit dem Satzungsentwurf fand offensichtlich bis gestern nicht statt! Er gab an, dass er sich auch noch nicht mit dem Entwurf besonders befasst hat.

Weil ich nicht sicher war, ob ich dies wirklich richtig verstanden habe, habe ich bei zwei Teilnehmern in der Pause nachgefragt, ob er das tatsächlich so gesagt und wohl so gemeint hat und mir wurde zugestimmt. Sollte ein Anwesender dies korrigieren oder ergänzen wollen, so bitte ich ausdrücklich darum, damit dies wirklich zutreffend dargestellt wird.

Ich möchte mir und Euch eine ausschweifende Kommentierung an dieser Stelle sparen, nur soviel sei gestattet:
__________________
"Nach dem Skandal ist hier immer vor dem Skandal", sagt Christoph Pauli, der als Sportchef der Aachener Zeitung in den letzten Jahren etliche davon hat aufschreiben müssen. [DIE ZEIT No. 06/2004 v. 29.01.2004]
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Harvey Specter für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (15.08.2021), I LOV IT (11.09.2021), Mott (16.08.2021), Öcher Wellenbrecher (15.08.2021), Rolli Kucharski (21.08.2021), tivolino (15.08.2021)
  #77  
Alt 15.08.2021, 18:04
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.053
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.972 Danke für 523 Beiträge
Zitat:
Zitat von Harvey Specter Beitrag anzeigen

Es wurde daraufhin berichtet, dass der Schatzmeister, als Präsidiumsmitglied auch Satzungskommissionsmitglied, den Vorstand immer mal wieder über die Entwicklungen der Kommission informiert hat. Eine eingehendere Auseinandersetzung mit dem Satzungsentwurf fand offensichtlich bis gestern nicht statt! Er gab an, dass er sich auch noch nicht mit dem Entwurf besonders befasst hat.


Interessiert halt nicht. Von wegen "Gesetz des Vereins". Da gibt man ein paar Lippenbekenntnisse in Sachen Transparenz und Bedeutung der Satzung von sich und ist ein Stündchen präsent, lässt sich dann wählen, und dann kannste die Transparenz wieder in die Tonne kloppen.


Das ist nicht neu. Gronen steht da in einer Reihe mit vielen "Gremikern", die ähnlich gedacht haben. Übrigens auch welche mit Format.
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (15.08.2021), Rolli Kucharski (21.08.2021)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung