Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #301  
Alt 23.08.2013, 00:55
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.774
Abgegebene Danke: 5.300
Erhielt 5.642 Danke für 2.327 Beiträge
Zitat:
Zitat von WoT Beitrag anzeigen
Nein.

Dennoch. Es stand doch heute in der Zeitung im Interview mit dem Aachener Sportchef: Kölmel interessiert sich für Rechte (TV-Rechte), die aber nicht beim Sportverein, sondern nur in der "die GmbH" liegen. Er ist inzwischen Professor in Leipzig und kennt auf Grund seiner Erfahrungen der letzten 15 Jahre toll aus im Profifußball und kann großartige Tipps geben. Er wartet, welche Leute nach der Mitgliederversammlung beim TSV oben stehen und redet einstweilen nett mit Laven.

Die im Vorbeitrag skizzierte Lösung drängt sich zudem als völlig interessen- und sachgerecht auf. Für den Normalfan ist ohnehin schnurz, wer den Profifußball repräsentiert, wenn es denn nur ausreichend zu jubeln/schimpfen gibt.

PS und ziemlich obiter: Für den Anfang könnte Kölmel das Ultraproblem lösen, indem er sie zu sich nach Leipzig holte. Die Ultras könnten ihm jeden Abend mit Feuerwerk und kreativen Jubel aufwarten und sein Schwimmbad in ultraüblicher Manier pflegen. Wir würden ihm _diesen_ Tranfer auch nicht abrechnen.
Besonders den Punkt mit der Poolpflege nach karlsbandezertifiziertem Ultrastandard halte ich für ein ausgesprochen verlockendes Angebot.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
Mit Zitat antworten
Werbung
  #302  
Alt 29.12.2013, 22:06
Pratsch-Gelb Pratsch-Gelb ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.05.2012
Beiträge: 750
Abgegebene Danke: 1.631
Erhielt 1.164 Danke für 308 Beiträge
Krieg und Frieden - letzter Akt?...

Sind neutrale Sichtweisen möglich? Fair, wie Sport selbst immer sein sollte. So auch gegenüber M. Kölmel? ...in einer von Niedergeschlagenheit seit Jahren gekennzeichneten Community, die in Intransparenz, Verzweiflung und Hoffnung ertrinkt! Das letzte Hemd, das Totenhemd, haben wir es noch an?

Fakten:

- eine bis dato scheinbar wieder als gültig kolportierte Forderung (über zuletzt wohl 2,4 Mio´s) steht nun endgültig nicht mehr als Existenz beendendes Damoklesschwert in den Büchern des e.V. - Vorteil Laven!

- Kölmel hat sicher nach gerichtlicher Erstniederlage die uneinbringlichen Forderungen als solche wohl längst buchhalterisch und somit Gewinn- u. Steuer mindernd abgeschrieben. Ausserdem stand er vor dem Erhalt eines Titels, der am langen Ende nur Unfrieden und Zerstörung zur Folge gehabt hätte, welcher nicht gerne von der Gerichtsbarkeit ausgestellt worden wäre... Vorteil Kölmel, Nachteil Finanzamt, blaue Augen bei Gericht und dem TSV... - es mutet wie eine sportliche Konzessionsentscheidung der Gerichtsbarkeit an, wenn man die komplette Story der Kölmel-Brüder liest... Nicht jede Gerichtsentscheidung der Vergangenheit rehabilitiert wirklich.

- Von dieser Lage ausgehend, gehen alle als ramponierte Sieger hervor. In Form als Ausweichende praktisch als unplanbar geltender Folgen nach streng drohender Paragraphenauslegung und als Folgende einer im Vorfeld Paragraphen umschiffend lotsenden und "diktierenden" Gerichtsbarkeit, die die Sache auch nicht mit "weisendem und weisem Diktat" zur Befriedung und Zufriedenheit aller hätte begleiten müssen... Vorteil alle!

- Kölmel bekommt ein Geschenk und Alemannia ein neues Leben nach Herzstillstand. So lautete das Angebot. Ohne weitere Aufwendungen erhält Kölmel zwar nun, aber dennoch nur, eine verbriefte Aussicht auf Gelder, wenn... - und wann(!) - er denn will!!
Soll heißen: Das Papier alleine ist die Tinte nicht wert, mit der der Vertrag niedergeschrieben wurde, um nachhaltig mit ihm Geld zu verdienen, da die Alemannia in der RL nach deren Statuten viel eher der Gefahr ausgesetzt sein wird erneut absteigen zu können, als jemals wieder aufzusteigen. Dies wissen alle, die sich halbwegs im Geschäft auskennen. Auch Kölmel. Der Vertrag aus Papier ist zwar geduldig, da die Option seiner Gültigkeit nur im Erfolgsfall (Aufstieg in Liga 3) zu ticken beginnt, ohne aber den Charakter einer Zeitbombe für den TSV entwickeln zu können... Kölmel wird oder ist aber schon 60 Jahre alt. Braucht er diesen Vertrag noch, wenn er - Gott schenke ihm Gesundheit - 85 Jahre alt werden sollte? Kein Vorteil für den TSV, aber (zunächst) ein verbriefter Nachteil für Kölmel...

Die "diplomatische Weisung" des Gerichts zur "Never-Ending-Story" stellt eine gemeinsame "Autobahnauffahrt" für beide dar, um gleichzeitig und gemeinsam vorsichtig Gas geben - (Obacht) - ... zu "KÖNNEN". Insbesonders für den "Zocker" Kölmel. Will er seinen "Vertragsschatz" heben wollen, wird es ihm, als Zockernatur "in den Fingern jucken" bei Alemannia Einfluss ausüben zu können. (Dies geht nur in beiderseitigem Interesse!) Dazu wäre Kölmel nun in der Lage. Denn er besitzt die Masse, die er mehren möchte! Alemannia besitzt nichts. Patt-Situation.

Diese Situation prädestiniert ihn aber sogar - nach zuletzt gültigen Regeln beim TSV (Achtung Satire) - sogar das Präsidentenamt anzustreben...

Folgen:

Das Gericht erkannte das zu kurze Seil, daß beide Esel (Kölmel und TSV) halsumhängend verband, welches nicht lang genug war um zwei getrennte Futtertröge gleichzeitig zu erreichen. Nur mit Einigung der wie am Tau gegeneinander Ziehenden und der Einsicht nur miteinander die getrennten Futterkrippen aufsuchen zu können, wird Hunger und Durst nach "mehr" stillen können. Der größere Segen wäre für den TSV, der "kleinere" Partner aber kann nur über weitere Investitionen (keinesfalls Darlehen) mitbestimmen, wann "das große Fressen" beginnen soll... Wenn eine mit Kölmel´schen Benzin in den Aufwind navigierte Alemannia profitieren kann, dann ist es nur redlich über eine längere Laufzeit dem Investierenden die Möglichkeit zu geben, seinen "Spread" daran verdienen zu lassen. Er müsste ja auch dafür notwendiges Kleingeld erneut im voraus auslegen. Was soll in einem solchen Fall, gemessen am Risiko, als "unfaire Einseitigkeit" auslegt werden können???

Letzteres ist der Haken an der Vertragslage für Kölmel. Er ist der "Risikoträger" als "spielen Wollender". Wollte er nicht, hätte er keinen Prozeß anstreben brauchen, der seiner Herzensangelegenheit (O-Ton Kölmel) das Genick bricht... Er bekommt nun sein Spiel (per Gericht, welches ihn und den Klömpchensklub endlich vom Tisch hat). Vermutlich beginnt das Spiel erst, wenn er selber - sagen wir mal - einige der Fortuna-Düsseldorf-Millionen (11,5 soeben erhalten) scheibchenweise und in Abhängigkeit des Notwendigen in Alemannia geordnet "reinvestiert". Gelingt daraufhin der Durchmarsch, soll er gerne im Anschluß 10 Jahre absahnen dürfen. Das ist fair! Er hätte es dann wohl auch zum ersten Mal richtig "verdient"... Ohne Zockermentalität Kölmels stünde vermutlich keine Sahne mehr beim TSV in Aussicht, jedenfalls keine schnell zu erwartende... Auch nicht für die "abwartende" Stadt... - Patt, aber Chance für alle!
Mich beschleicht angesichts der Anwesenheit helfender Fortunen im aktuellen TSV-Management der Verdacht, daß auch Fortuna Düsseldorf die historische Gunst der Stunde für den eigenen Befreiungsschlag erkannte, mit unserem Leid verknüpfte und die Chance eiskalt verwandelte, vlt auch um mit diesem Abfindungsangebot die Kriegskasse des "Start-up"-Helfers Kölmel zu füllen, damit dieser quasi als "Business-Angel" (diese verdienen an der frühzeitig erfolgreichen Begleitung gründender bzw. aufstrebender Unternehmen mit Entwicklungspotential am meisten... - und der TSV ist im Moment mit einem solchen Jungunternehmen bestens vergleichbar...) gute Quoten mit uns erzielen kann. In Kölmel wird man überall gerne den Feuerwehrmann begrüßen wollen, aber nie den dauerhaften Partner, der in Zeiten (langfristiger) Erfolge stets den Rahm abschöpft. Das wird Kölmel wohl eingesehen haben...

- Das Kind, dass alle adoptieren wollen - der TSV - kostet zuerst Geld, bevor der "Goldesel", der er werden soll/muss, tatsächlich liefern kann. Dazu wäre er überdies dann unter ordentlicher Führung sogar in der Lage! ...und Kölmel als Mathematiker wäre der perfekte Revisor seines Investments... Wohl ein besserer als andere. Vorteil... na?... Die vermeintliche Antwort: ----->

Wenn somit Kölmel seine Geschäftsinstinkte nur einseitig bedienen möchte, ist er mit diesem Modell der Verlierer und irgendwann auch einmal dann so tot, wie es in zurückliegender Zeit Dresdner Vereinsmitglieder und "Fans" des SC Dynamo gerne früher sehen wollten als sie öffentlich und unverblümt über ihr Forum zum Mord an Kölmel aufriefen. Unfassbar, aber wahr! Dieser Aufruf erwuchs auch aus nur "einseitigen" Betrachtungen und der Verblendung nur den eigenen Vorteil aus Verträgen als den ethisch korrekten Teil ableiten zu wollen...

Kölmel hat uns eingeholt!

(um die Frage "seines Titel gebenden Threads" zu beantworten) ...und kann vlt erstmals selbst erlernen wie echtes "Win-Win" wirklich funktioniert. Aachener "Würdenträger im Ehrenkleid" im übrigen auch...

Ein guter Tag. Hoffentlich bleibt´s nicht nur ein einziger in den nächsten zwei bis drei Jahrzehnten... Nur Mutige schreiten voran! Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt...
__________________
Der Sport hat die Kraft die Welt zum Guten für den Menschen zu verändern. (Nelson Mandela)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Pratsch-Gelb für den nützlichen Beitrag:
AIXtremist (30.12.2013), Dibe (30.12.2013), Grenzwolf (30.12.2013), Jogi (30.12.2013), rocker (30.12.2013), Roda-Alemanne (29.12.2013), Schwalbenkönig (01.01.2014), Schwarz-Gelbsucht (30.12.2013)
  #303  
Alt 30.12.2013, 11:42
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 2.195
Abgegebene Danke: 819
Erhielt 1.832 Danke für 570 Beiträge
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die positive Grundhaltung die aus deinem posting hervorgeht, teilen kann. Aus der Sicht des derzeitigen unübersichtlichen Scherbensammelsuriums mag man das so sehen können. Aber ich habe derzeit zu wenig Überblick über unsere Situation, wie auch über die Vereinbarung, um eine Bewertung abgeben zu können. Aber diese Sichtweise:
Zitat:
Zitat von Pratsch-Gelb Beitrag anzeigen

damit dieser quasi als "Business-Angel" (diese verdienen an der frühzeitig erfolgreichen Begleitung gründender bzw. aufstrebender Unternehmen mit Entwicklungspotential am meisten... - und der TSV ist im Moment mit einem solchen Jungunternehmen bestens vergleichbar...) gute Quoten mit uns erzielen kann.
Ist mir nach den Erfahrungen der Bay- und der Linden/Hilgersära und der unübersichtlichen Gemengelage der potenziellen Kandidaten und denen, die wieder nur im Sinne der Alemannia aktiv werden wollen, allemal zu positiv geraten.
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 30.12.2013, 13:07
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 497
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 100 Danke für 54 Beiträge
Was glaubt ihr?

Hilft der Haerr Kölmel uns mit ner Finanzspritze in der Regionalliga damit wir wieder schnell in die dritte Liga aufsteigen und er schneller an sein Geld kommt?

JA

NEIN

Mit Zitat antworten
  #305  
Alt 30.12.2013, 14:08
Wiehler-Alemanne Wiehler-Alemanne ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Ich hoffe schon das kölmel in uns investiert !
Der will ja auch so schnell wie möglich sein geld haben.
Mit Zitat antworten
  #306  
Alt 30.12.2013, 16:03
Benutzerbild von Letzter Mann
Letzter Mann Letzter Mann ist offline
Experte
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 749
Erhielt 596 Danke für 269 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pratsch-Gelb Beitrag anzeigen

Das Papier alleine ist die Tinte nicht wert, mit der der Vertrag niedergeschrieben wurde, um nachhaltig mit ihm Geld zu verdienen, da die Alemannia in der RL nach deren Statuten viel eher der Gefahr ausgesetzt sein wird erneut absteigen zu können, als jemals wieder aufzusteigen. Dies wissen alle, die sich halbwegs im Geschäft auskennen.
...
Ok, ich oute mich. Ich kenn mich nichtmal halbwegs aus.
Könntest Du mir daher das fett markierte Zitat bitte mal näher erläutern?!!
Danke.
__________________
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm' nur viel zu selten dazu...
Mit Zitat antworten
  #307  
Alt 30.12.2013, 16:22
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Letzter Mann Beitrag anzeigen
Ok, ich oute mich. Ich kenn mich nichtmal halbwegs aus.
Könntest Du mir daher das fett markierte Zitat bitte mal näher erläutern?!!
Danke.
Ich kanns ja mal versuchen.

In den Regionalligen tummeln sich ca. 95 Mannschaften. Wieviele können aufsteigen? 4 oder?
Und jetzt betrachten wir mal unseren aktuellen Tabellenstand...

Noch Fragen in welche Richtung der Zug eher fährt?

(Achtung! Ich distanziere mich eindeutig von Schwarzmalerei und setze SOFORT wieder die Schwarz-gelbe Brille auf.)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aachener Alemanne für den nützlichen Beitrag:
Letzter Mann (30.12.2013)
  #308  
Alt 30.12.2013, 16:32
Benutzerbild von Letzter Mann
Letzter Mann Letzter Mann ist offline
Experte
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 749
Erhielt 596 Danke für 269 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
In den Regionalligen tummeln sich ca. 95 Mannschaften. Wieviele können aufsteigen? 4 oder?
Und jetzt betrachten wir mal unseren aktuellen Tabellenstand...

Noch Fragen in welche Richtung der Zug eher fährt?

(Achtung! Ich distanziere mich eindeutig von Schwarzmalerei und setze SOFORT wieder die Schwarz-gelbe Brille auf.)
Das teile ich nicht. Nenn mich einen unverbesserlichen Optimisten, aber meine rosarote - schwargelbe Vision sieht so aus, dass wir nach Abschluss des Insolvenzverfahrens mindestens wieder so attraktiv für Sponsoren sein werden dass wir allemal 5 Mannschaften hinter uns lassen können - meinetwegen auch einige Jahre lang.
Wenn wir diese Saison die Kurve kriegen, dann haben wir das Schlimmste gepackt.
__________________
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm' nur viel zu selten dazu...
Mit Zitat antworten
  #309  
Alt 30.12.2013, 18:01
Pratsch-Gelb Pratsch-Gelb ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.05.2012
Beiträge: 750
Abgegebene Danke: 1.631
Erhielt 1.164 Danke für 308 Beiträge
Zitat:
Zitat von Letzter Mann Beitrag anzeigen
Ok, ich oute mich. Ich kenn mich nichtmal halbwegs aus.
Könntest Du mir daher das fett markierte Zitat bitte mal näher erläutern?!!
Danke.
Sei ganz beruhigt. Mit diesem Outing stehe ich mit Dir in erster Reihe. Die Grundlage meiner der von Dir vorhin gefettet hervorgehobenen Aussage gründet vornehmlich auf der Lektüre nachfolgenden Links unserer Fanfreunde vom 1. FC aus Sülz.

Bekanntlich kämpfte die Ziegen-Reserve letztes Jahr verbissen um den Klassenerhalt und niemand wusste so recht, wie die Paragraphenlage mit allen Vakanzen zu interpretieren war. Daran hat sich bis dato nichts verändert.

Vor Öffnung des Links rate ich schon mal vorsorglich zum Thema die Sicherheitsgurte anzulegen...

Die Schilderung der Auf- u. Abstiegsproblematik ist in der Tat sehr ausführlich angelegt und mit einer das Kernproblem kennzeichnenden Graphik sehr gut veranschaulicht worden. Wer den Artikel im ersten Anlauf ohne Kontrolllesung sofort verinnerlicht, verdient ein Fleißkärtchen... Soviel ist sicher. Es konnten somit sogar 6 Mannschaften absteigen...

Hiervon unbenommen verbleiben Statutenhürden, die aus Nichtberücksichtigung Schaden entstehen lassen, wie sie dem KFC Uerdingen bereits widerfahren sind, als der Klub gegen die Regel verstieß im RL-Kader die notwendige Anzahl an U23-Spielern zum Wattenscheid-Spiel zu nomminieren. Mindestens 4 sind vorgeschrieben, 3 waren nur dabay. Folge: Verlust der 3 Punkte aus dem Spiel, ohne daß Wattenscheid sie erhalten hätte... Das kann Uerdingen den Klassenerhalt kosten! Uns kann dies allerdings kaum zum Verhängnis werden angesichts unserer Kükentruppe. Dafür fehlt andererseits satte Erfahrung...


So, wer Mut beweist klickt das Fiasko mal an... Viel Spaß damit.

http://nulleinsnullsieben.wordpress....klassenerhalt/
__________________
Der Sport hat die Kraft die Welt zum Guten für den Menschen zu verändern. (Nelson Mandela)
Mit Zitat antworten
  #310  
Alt 30.12.2013, 18:57
Benutzerbild von Aachenfan
Aachenfan Aachenfan ist offline
Experte
 
Registriert seit: 06.07.2013
Beiträge: 692
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 175 Danke für 103 Beiträge
Hab mir mal das ganze ''Fiasko'' mal angetan.
Ein bisschen verwirrend mit den ganzen Fällen
Nach einer Zeit kapiert mans aber einigermaßen.
__________________
Einmal Alemanne, immer Alemanne, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten!!! nur der tsv
Mit Zitat antworten
  #311  
Alt 30.12.2013, 19:33
rocker rocker ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 1.155
Abgegebene Danke: 1.762
Erhielt 838 Danke für 302 Beiträge
Der Vertrag mit Kölmel wurde heute im Restaurant auf dem Lousberg unterschrieben. Hoffentlich war den handelnden Personen durch das Drehen der Plattform nicht schwindelig und sie wußten von daher, was sie da unterschrieben haben.
Mit Zitat antworten
  #312  
Alt 30.12.2013, 20:14
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.842
Abgegebene Danke: 3.319
Erhielt 3.742 Danke für 1.733 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Ich kanns ja mal versuchen.

In den Regionalligen tummeln sich ca. 95 Mannschaften. Wieviele können aufsteigen? 4 oder?
Und jetzt betrachten wir mal unseren aktuellen Tabellenstand...

Noch Fragen in welche Richtung der Zug eher fährt?

(Achtung! Ich distanziere mich eindeutig von Schwarzmalerei und setze SOFORT wieder die Schwarz-gelbe Brille auf.)
Jetzt will ich auch noch mal ein Schüppchen positive Herangehensweise in die trübe Pessimisten-Suppe kippen:

Wieviele Vereine von den 95 haben ein deartiges Fanpotenzial, ein derartiges Stadion, eine derartige Vergangenheit (die positiven Jahre) und ein deartiges Sponsorenpotenzial?
Nein, Nein. Wenn die Insolvenz vom Tisch ist, wird es mittelfristig wieder nach oben gehen, da bin ich mir sicher.

Es gibt lediglich eine einzige Voraussetzung, die ein KO-Kriterium ist, wenn die nicht erfüllt ist, geht es nicht nach oben: Wir brauchen kompetente Leute in der finanziellen und sportlichen Führung!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu blue_lagoon für den nützlichen Beitrag:
hodgepodge (31.12.2013), Pratsch-Gelb (31.12.2013), rocker (30.12.2013), Schwatz-Jelb (31.12.2013)
  #313  
Alt 30.12.2013, 20:49
Benutzerbild von Itchymann
Itchymann Itchymann ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 401
Erhielt 1.012 Danke für 556 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachenfan Beitrag anzeigen
Hab mir mal das ganze ''Fiasko'' mal angetan.
Ein bisschen verwirrend mit den ganzen Fällen
Nach einer Zeit kapiert mans aber einigermaßen.
Herzlichen Glückwunsch!
__________________
«Wir werden belächelt, weil wir nicht am Abend vorher anreisen, weil wir keinen einheitlichen Anzug haben. Aber wir sind eine Mannschaft, die sich wehrt. » René van Eck
Mit Zitat antworten
  #314  
Alt 30.12.2013, 23:07
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.725
Abgegebene Danke: 3.806
Erhielt 4.377 Danke für 1.202 Beiträge
Ohne Frage, diese Entscheidung war sehr wichtig und gerade überlebensnotwendig. Insofern gebührt den Verantwortlichen Respekt und uns allen große Erleichterung.

Die großen Kölmel-Investitionen sehe ich deshalb aber noch lange nicht. Kölmel steht bei Nichtgelingen der sportlichen Genesung genauso gut oder schlecht da wie mit einem positiven Gerichtsurteil: Er bekommt (quasi) nichts. Wieviel er der Alemannia einmal gegeben hat, sollte bei einem Geschäftsmann dieser Kragenweite (finanziell gesehen) keine Rolle spielen; es geht vernünftigerweise allein um zukünftige Entwicklung. Meiner Meinung nach hat Kölmel da eine Wette abgeschlossen: Es geht mit uns wieder aufwärts. Er verliert aber nichts (bzw. nicht mehr als bisher), falls es nicht klappt.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
I LOV IT (07.01.2014), tivolino (31.12.2013)
  #315  
Alt 30.12.2013, 23:48
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 1.306
Erhielt 682 Danke für 229 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ohne Frage, diese Entscheidung war sehr wichtig und gerade überlebensnotwendig. Insofern gebührt den Verantwortlichen Respekt und uns allen große Erleichterung.

Die großen Kölmel-Investitionen sehe ich deshalb aber noch lange nicht. Kölmel steht bei Nichtgelingen der sportlichen Genesung genauso gut oder schlecht da wie mit einem positiven Gerichtsurteil: Er bekommt (quasi) nichts. Wieviel er der Alemannia einmal gegeben hat, sollte bei einem Geschäftsmann dieser Kragenweite (finanziell gesehen) keine Rolle spielen; es geht vernünftigerweise allein um zukünftige Entwicklung. Meiner Meinung nach hat Kölmel da eine Wette abgeschlossen: Es geht mit uns wieder aufwärts. Er verliert aber nichts (bzw. nicht mehr als bisher), falls es nicht klappt.
So gesehen hast du Recht. Ich denke und hoffe dennoch, dass ihm nach seinen Worten schon etwas an unserer Alemannia liegt, verbunden mit dem eigenen Wunsch, seine Kohle auch wieder zu sehen.

Insofern hoffe ich auf mögliche Anschubfinazierungen derart, dass er in Abstimmung mit den Wünschen unserer sportlichen Leitung/Trainer vielleicht uns als Plattform nutzen könnte (immerhin namhafter Regionalligist mit großem (Fan-)Potential) und den ein oder anderen Spieler finanziert, der uns sportlich nach oben bringen könnte- und der durch Behalt der alleinigen Transfererlöse bei Kölmel auch für ihn Rendite erwirtschaftet. Das wäre schon bis dahin eine win-win-Situation abgesehen- wie ich finde -für die nach wie vor gütige Einigung mit ihm, ob nun mit acht oder zwölf Jahren Laufzeit.
Mit Zitat antworten
  #316  
Alt 31.12.2013, 00:38
Benutzerbild von Celtic
Celtic Celtic ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 769
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 849 Danke für 149 Beiträge
Zitat:
Zitat von blue_lagoon Beitrag anzeigen
Jetzt will ich auch noch mal ein Schüppchen positive Herangehensweise in die trübe Pessimisten-Suppe kippen:

Wieviele Vereine von den 95 haben ein deartiges Fanpotenzial, ein derartiges Stadion, eine derartige Vergangenheit (die positiven Jahre) und ein deartiges Sponsorenpotenzial?
Nein, Nein. Wenn die Insolvenz vom Tisch ist, wird es mittelfristig wieder nach oben gehen, da bin ich mir sicher.
Eine erschreckend ähnliche Argumentation hörte man 2003 auch vom Waldhof. Und wo sind se - 10 Jahre später?

Geändert von Celtic (31.12.2013 um 00:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Celtic für den nützlichen Beitrag:
I LOV IT (07.01.2014), printenduevel (31.12.2013), tivolino (31.12.2013)
  #317  
Alt 31.12.2013, 01:05
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Celtic Beitrag anzeigen
Eine erschreckend ähnliche Argumentation hörte man 2003 auch vom Waldhof. Und wo sind se - 10 Jahre später?
Wer zum Teufel ist das?? Hat hier jemand "Waldhof" gesagt?? Schmeisst ihn auf den Poden!!!Was für eine Todsünde. Du kannst "Alemannia" hundert mal falsch schreiben und wirst nicht belangt aber "Waldhof" zu schreiben grenzt an einem Eklat in einem Forum der Alemannia!

So, 30 Liegestütze und 40 Vater unser im Dom. Drunter kommste nicht weg!
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Aachener Alemanne für den nützlichen Beitrag:
BigBandi (31.12.2013), Dirk (31.12.2013), I LOV IT (07.01.2014), printenduevel (31.12.2013)
  #318  
Alt 31.12.2013, 10:54
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.842
Abgegebene Danke: 3.319
Erhielt 3.742 Danke für 1.733 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ohne Frage, diese Entscheidung war sehr wichtig und gerade überlebensnotwendig. Insofern gebührt den Verantwortlichen Respekt und uns allen große Erleichterung.

Die großen Kölmel-Investitionen sehe ich deshalb aber noch lange nicht. Kölmel steht bei Nichtgelingen der sportlichen Genesung genauso gut oder schlecht da wie mit einem positiven Gerichtsurteil: Er bekommt (quasi) nichts. Wieviel er der Alemannia einmal gegeben hat, sollte bei einem Geschäftsmann dieser Kragenweite (finanziell gesehen) keine Rolle spielen; es geht vernünftigerweise allein um zukünftige Entwicklung. Meiner Meinung nach hat Kölmel da eine Wette abgeschlossen: Es geht mit uns wieder aufwärts. Er verliert aber nichts (bzw. nicht mehr als bisher), falls es nicht klappt.

Ich bin mir ziemlich sicher, das da auch einiges an Potential der steuerlichen Gestaltung im Bilanz-Sinne für ihn drinsteckt, sollte er am Ende kein Geld erhalten haben.
So lässt er den Steuerzahler ein Stück weit für seine "Wette" mit blechen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu blue_lagoon für den nützlichen Beitrag:
Max (31.12.2013)
  #319  
Alt 31.12.2013, 10:56
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.842
Abgegebene Danke: 3.319
Erhielt 3.742 Danke für 1.733 Beiträge
Zitat:
Zitat von Celtic Beitrag anzeigen
Eine erschreckend ähnliche Argumentation hörte man 2003 auch vom Waldhof. Und wo sind se - 10 Jahre später?
Die haben augenscheinlich das von mir aufgeführte KO-Kriterium nicht erfüllt.
Mit Zitat antworten
  #320  
Alt 31.12.2013, 12:20
Benutzerbild von Sascha
Sascha Sascha ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 192
Erhielt 687 Danke für 211 Beiträge
Zitat:
Zitat von Celtic Beitrag anzeigen
Eine erschreckend ähnliche Argumentation hörte man 2003 auch vom Waldhof. Und wo sind se - 10 Jahre später?
Es darf halt kein Hopp-Epigone kommen und Borussia Brand oder Viktoria Arnoldsweiler in die Bundesliga kaufen...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sascha für den nützlichen Beitrag:
blue_lagoon (31.12.2013)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung