Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #241  
Alt 07.04.2024, 01:01
Benutzerbild von Aix-la-Chapelle
Aix-la-Chapelle Aix-la-Chapelle ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.755
Abgegebene Danke: 4.105
Erhielt 9.854 Danke für 3.678 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
enttäuscht war HB wohl vor allem über Willms. Man wird aus Willms nicht recht schlau, manchmal klasse Aktionen und dann wieder Aussetzer. Beispiel: Müller (wie immer extrem kampf- und lauffreudig) will die völlig offene rechte Flanke bedienen, und was macht Willms? Läuft ins Zentrum auf die beiden Immenverteidoger zu, wirklich rätselhaft, was geht ihm da durch den Kopf als Rechtsaußen? Da ist Heister dort wesentlich effektiver mit einigen scharfen Flanken.

Scepi kam gegen seinen Gegenspieler nicht gut zurecht . Wär es dann mal ne Option, dass er die Seite tauscht ?

Töpken hat heute alle Zweifler verstummen lassen..
Gegen Ahlen dürfte er in die Startelf rücken.

2 böse Attacken gegen Johnen, die 2. grenzte an vorsätzlicher Körperverletzung. Dunkelrote Karte…

Wie immer, annähernd ein Dutzend Attacken auf Aachener Spieler, es gibt eine, ich wiederhole, eine gelbe Karte gegen Wegberg. Dass Strujic und Pagliuca einigermaßen selbständig den Platz verlassen konnten, grenzte schon an ein Wunder. Aber der Schiedsrichter lies alles laufen und schützte mal wieder die technisch stärkeren Spieler nicht.


Und dann zu Johnen. Dass der keine ernsthafte Verletzung davongetragen hat ist unfassbar. Wie der Wegberger Spieler die Stollen voraus mit gestrecktem Bein in Johnen reinrauschte, grenzte an gefährliche Körperverletzung. Unfassbar, dass die Flasche von Schiedsrichter nicht glatt Rot gegeben hat sondern eine für dieses brutale Einsteigen lächerliche 2. gelbe Karte für Wegberg. Was bitteschön muss geschehen, dass eine solche Pfeife rot gibt???? Offener Bruch nach Grätsche von Hinten? Auf Kniekehlenhöhe mit beiden Füßen in der Horizontalen u. in der Luft stehend voran ins Knie des Gegners ???.
Die Schiris lassen die technisch starken Spieler kaputtreten ohne einzugreifen und diese zu schützen
__________________
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Aix-la-Chapelle für den nützlichen Beitrag:
DerLängsteFan (07.04.2024), JUAC99 (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), Meisterkäfer (07.04.2024), Mgschem (07.04.2024), miba222 (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Rodannia (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
Werbung
  #242  
Alt 07.04.2024, 07:28
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 4.529
Abgegebene Danke: 4.151
Erhielt 4.780 Danke für 1.848 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix-la-Chapelle Beitrag anzeigen
Wie immer, annähernd ein Dutzend Attacken auf Aachener Spieler, es gibt eine, ich wiederhole, eine gelbe Karte gegen Wegberg. Dass Strujic und Pagliuca einigermaßen selbständig den Platz verlassen konnten, grenzte schon an ein Wunder. Aber der Schiedsrichter lies alles laufen und schützte mal wieder die technisch stärkeren Spieler nicht.


Und dann zu Johnen. Dass der keine ernsthafte Verletzung davongetragen hat ist unfassbar. Wie der Wegberger Spieler die Stollen voraus mit gestrecktem Bein in Johnen reinrauschte, grenzte an gefährliche Körperverletzung. Unfassbar, dass die Flasche von Schiedsrichter nicht glatt Rot gegeben hat sondern eine für dieses brutale Einsteigen lächerliche 2. gelbe Karte für Wegberg. Was bitteschön muss geschehen, dass eine solche Pfeife rot gibt???? Offener Bruch nach Grätsche von Hinten? Auf Kniekehlenhöhe mit beiden Füßen in der Horizontalen u. in der Luft stehend voran ins Knie des Gegners ???.
Die Schiris lassen die technisch starken Spieler kaputtreten ohne einzugreifen und diese zu schützen

Aber auch ohne Schiri müssten die Spieler wissen, was Fairness bedeutet.
Dass man über den Torhüter zu springen hat, lernt man schon bei den Bambinis.
Im normalen Leben bekommt man ungünstigstenfalls für so nen Angriff ne Gefängnisstrafe
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (07.04.2024)
  #243  
Alt 07.04.2024, 09:20
TED TED ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 242
Erhielt 517 Danke für 141 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Sollten wir aufsteigen, brauchen wir mE drei bis vier Verstärkungen - nicht mehr. Der Kader ist der Star. Diese Stärke dürfte uns auch durch Liga 3 tragen. Es sei denn, Mobi plant schon den nächsten Aufstieg.
Ich hoffe auch, dass wir weitgehend mit dem derzeitigen Kader in die neue Saison gehen (können).

Wir haben derzeit einschließlich Mirgatz 29 Spieler. Dazu gehört auch Marquet, bei dem ich mir leider nicht mehr vorstellen kann, dass er in seinem Alter und nach der Verletzungsphase eine Liga höher nochmal angreifen kann. 25 Feldspieler plus 3 Torhüter finde ich dann auch eine passende Kadergröße, wenn man keine „richtige“ zweite Mannschaft hat.

3-4 Spieler, die dieses Jahr schon keine Rolle gespielt haben, dürften wohl gehen. Dann kommen noch ein paar Jungs dazu, die weniger Einsatzzeiten hatten als von ihnen erwartet bzw. für nächstes Jahr keine Perspektive sehen und von denen jedenfalls einige sicherlich auch wechseln wollen. Bei Schell habe ich nicht verstanden, ob der jetzt faktisch ein Neuzugang für nächste Saison oder auch noch verletzt und eher raus ist.

Dass einer von den „Stars“ geht, befürchte ich eher nicht. Ich sehe zwar schon einige Jungs mit Potenzial für Liga 2, aber niemanden, der wirklich schon so weit ist, dort sicher regelmäßig zu spielen. In Liga 3 brauchen die aber nicht zu wechseln, wenn man dort auch bei der Alemannia spielen kann - ich glaube schon, dass wir zu den absolut attraktiven Vereinen dort gehören würden, und ein Wechsel überhaupt nur zu den zwei oder drei Vereinen in Betracht käme, die in der Liga verrückte Gehälter zu zahlen scheinen (1860, Dresden).

Wenn dann 5-7 Spieler gehen und dafür echte Verstärkungen dazukommen, fände ich das perfekt. Nächste Frage wäre, ob für diese Neuverpflichtungen eher „gestandene Drittligaspieler“ sinnvoll wären oder Jungs, die in der letzten RL-Saison überzeugt haben. Eigentlich wäre ich immer bei Drittligaspielern. Wenn wir aber mal schauen, wer bei uns in der Saison oft den Unterschied gemacht hat, waren das vielfach gerade nicht die Jungs, die von oben zu uns runtergewechselt sind. Einen Spieler wie Bakhat hätte man aus der 3. Liga kaum wegverpflichten können. Vielleicht könnte man also ähnlich wie in den guten alten Zeiten mit Erik Meijer ein oder zwei Zweitligaspieler verpflichten, die zum Ende ihrer Karriere nochmal für die Alemannia Gas geben wollen, und dazu die RL West abgrasen.
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu TED für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (07.04.2024), Öcher Will (07.04.2024), Rodannia (07.04.2024)
  #244  
Alt 07.04.2024, 10:35
Majkäfer Majkäfer ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 230 Danke für 57 Beiträge
Guten Morgen in die Runde!
Ich hoffe, ihr startet wieder ein Stückchen entspannter in den Sonntag! Ich persönlich muss leider beichten, dass mich der Samstag gestern, trotz Sieg, beinahe etwas enttäuscht zurücklässt.
Und woran liegt das? Beinahe unangenehm aber primär daran, dass die meisten unserer Verfolger gestern ebenfalls gepunktet haben. Rational ist mir klar, dass die Erwartungshaltung, wir würden fortan an der Spitze alleinig punkten, sehr vermessen ist. Emotional hatte ich mich wohl schon zu sehr darauf eingestellt

Aufgrund dessen möchte ich aber auch erst heute etwas zu gestern niederschreiben.
Mein erster Gedanke gestern war folgender: „Gott sei Dank war dieses Spiel heute und nicht vor ein paar Monaten. Ansonsten lese ich schon vor meinem geistigen inneren Auge, dass das gegen „die Großen“ aber nicht ausreicht und da noch einiges mehr kommen muss“.

Das wäre vom Prinzip her nicht falsch, das war gestern sehr wenig, ich behaupte aber, die Gründe dafür sind mannigfaltig.

Ich möchte hier und jetzt gar nichts schönreden, aber ich sehe die Leistung von gestern nicht so kritisch.
Der Platz gestern war extrem anstrengend, schon beim Aufwärmen konnte man gut sehen, dass der zwar hübsch aussah, aber wahnsinnig tief war. Einer der Spieler nutze im Interview nach dem Spiel das Wort „stumpf“. Das trifft es wunderbar, dazu ziemlich plötzlich sehr warme Temperaturen, ich konnte es förmlich in den Waden spüren, wie anstrengend das ist. (Okay das zählt nicht, wer mehr Zwölfe als Elfe ist hat halt auch an sich selbst schon genug zu schlörren).

In der ersten Halbzeit habe ich auch gesagt „das war nichts!“. Es hatte insgesamt etwas den Charakter eines Vorbereitungskicks im Sommer. Das Spiel plätscherte so von Sechszehner zu Sechszehner ohne wirkliche Gefahr auf beiden Seiten.
Die zweite Hälfte begann mit deutlich mehr Schwung. Gefühlt gab es da in den ersten 5 Minuten mehr Chancen als in den gesamten ersten 45 Minuten.

Die Ecke zum 1:0 war wieder sauber, ich kann mich immer noch sehr daran freuen, dass wir aus diesen Standardsituationen zunehmend immer mehr machen. Dass Anton nicht am Fließband treffen kann, sollte uns wohl allen klar sein, auch wenn wir natürlich anders hoffen.
Es erweckt aber auch gerne den Eindruck, als würden unsere Gegner die Bälle in Vorbereitung auf Anton noch ein kleines Bisschen mehr aufpumpen.

Insgesamt haben mir da gestern primär die Läufe entlang der Linie gefehlt. Sobald dort mal jemand raus ging oder sich durch Überlaufen Platz verschafft, kamen die Flanken direkt scharf in die Box. Da habe ich mich gestern öfter gefragt, wieso es dort so leer blieb.
Für die zweite Hälfte kann ich das nicht mehr so sauber beurteilen.

Für Töpken freut es mich sehr, er hatte auch beim 2:0 den richtigen Riecher und hat das sauber zu Ende gespielt.
Ich hoffe, der Kniestopper beim Torjubel zum 2:0 war nicht zu schmerzhaft. Für den Rasen allemal

Was den Schiri angeht: ich nutze ungerne die Ausrede „unkompetenter Schiedsrichter“ und finde Schiris mit klarer Linie gut. Die Linie gestern hieß aber doch eher mutwilliges Hau-Drauf.
Spätestens das Einsteigen eines Wegbergers in der ersten Hälfte an der Außenlinien auf Höhe des 16ers ohne Karte war der Freifahrtschein für alles.
Dass Palgiuca, Strujic und Johnen noch alle Knochen beisammen hatten grenzte wohl mehr an Glück.

Die Spitze vom Trainer gegen Willms kann ich schwerlich beurteilen. Ich bin ehrlich gesagt nicht so sehr der Willms-Fan, fand ihn aber gestern nicht auffällig viel schlechter als den Rest der Mannschaft in HZ eins. Habe ihn aber auch nicht gezielt beobachtet und weiß natürlich auch nicht, was seine Aufgaben und Vorgaben für das Spiel waren.

Brasnic war sicherlich gestern seit seiner Einwechslung nicht so auffällig, er war aber auch auf einer eher ackernden Position eingesetzt und hat einiges mit nach hinten gearbeitet.

Kopfzerbrechen bereitet mir Scepanik. Ich halte ihn für einen grandiosen Spieler, habe aber die letzten Spiele immer das Gefühl, er bekommt nicht mehr so recht Zugriff auf die Partien. Wünsche ihm sehr, dass es bald noch einmal fluppt. Gegen einen gefühlt vier Meter großen Gegenspieler gestern war es aber auch schwierig.

Wegberg trat anders auf, als ich es erwartet hatte. Ich war eher auf einen bissigen Drittletzten der Tabelle gefasst, der gegen den Tabellenführer sowieso nichts zu verlieren hat. Dass sie dann am Ende mit gefühlten 20 Mann dauerhaft hinter dem Ball standen, hatte ich so nicht kommen sehen. Damit waren uns aber auch viele spielerische Mittel genommen.

Erschreckend war zu sehen, wie schlecht der ein oder andere Spieler und auch der Trainer nach dem Spiel aussahen. Das war für mich der Punkt an dem ich dachte: ich erwarte diese Saison überhaupt keine Offensivfeuerwerke mehr, sondern hoffe nur, dass sich die gesamte Truppe am Ende belohnen darf und dass das nicht zu viel mit ihnen gemacht hat!
Kleine Anmerkung noch dazu: umso mehr habe ich mich gefreut, als ich das Feiervideo auf den SocialMedia-Kanälen der
Alemannia gesehen habe. Da kam doch nochmal eine Menge Erleichterung rüber!

So…das ganze war nun über einen längeren Zeitraum getippt, unterbrochen von Kinder anziehen und Familienfrühstück.
Entschuldigt daher bitte, wenn es etwas unzusammenhängend und wild ist…so ganz geordnet bin ich zu gestern aber tatsächlich noch nicht.

Wichtig ist mir aber: das sind lediglich meine Gefühle und Gedanken zu gestern, am Ende ist es mir aber ganz egal, wie wir gewinnen, 3 Punkte sind 3 Punkte!
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu Majkäfer für den nützlichen Beitrag:
#14 (07.04.2024), Aixi (07.04.2024), Andreas (07.04.2024), B-18Plus (07.04.2024), Beinschuss (07.04.2024), Braveheart (07.04.2024), chris2010 (07.04.2024), DerLängsteFan (07.04.2024), Eu-Forist (07.04.2024), HauDeMull (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), MacArti (08.04.2024), Mgschem (07.04.2024), miba222 (07.04.2024), Nordlicht (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Öcher Will (07.04.2024), Rodannia (07.04.2024), Rolli Kucharski (08.04.2024), Sven_89x (07.04.2024), Wissquass (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
  #245  
Alt 07.04.2024, 11:37
Frankenberger Junge Frankenberger Junge ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.08.2023
Beiträge: 378
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 648 Danke für 225 Beiträge
Zitat:
Zitat von Majkäfer Beitrag anzeigen
Guten Morgen in die Runde!
Ich hoffe, ihr startet wieder ein Stückchen entspannter in den Sonntag! Ich persönlich muss leider beichten, dass mich der Samstag gestern, trotz Sieg, beinahe etwas enttäuscht zurücklässt.
[…]
Grundsätzlich stimme ich dir da zu. Ich finde es nur bemerkenswert, dass Johnen immer in die Rechnung reingeschrieben wird, wenn er gut spielt, aber rausgezogen, wenn er Fehler macht.

Eigentlich haben wir gestern nichts zugelassen, aber bekommen das Gegentor, weil er sich verhält wie ein Kreisligatorwart. Das war nicht das erste Mal in der Saison, nur hatten wir bisher das Glück, dass es immer gut ausgegangen ist.

Nicht falsch verstehen, ich finde Johnen auch top – aber um fair zu sein und alle Spieler hier gleich zu diskutieren, sollte man das auch erwähnen.
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Frankenberger Junge für den nützlichen Beitrag:
#14 (07.04.2024), Alemanne72 (07.04.2024), Majkäfer (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Öcher Will (07.04.2024), Pascalinho (07.04.2024), Sven_89x (07.04.2024), virus (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
  #246  
Alt 07.04.2024, 11:45
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.194
Abgegebene Danke: 5.906
Erhielt 2.588 Danke für 1.183 Beiträge
Zitat:
Zitat von Frankenberger Junge Beitrag anzeigen
Grundsätzlich stimme ich dir da zu. Ich finde es nur bemerkenswert, dass Johnen immer in die Rechnung reingeschrieben wird, wenn er gut spielt, aber rausgezogen, wenn er Fehler macht.

Eigentlich haben wir gestern nichts zugelassen, aber bekommen das Gegentor, weil er sich verhält wie ein Kreisligatorwart. Das war nicht das erste Mal in der Saison, nur hatten wir bisher das Glück, dass es immer gut ausgegangen ist.

Nicht falsch verstehen, ich finde Johnen auch top – aber um fair zu sein und alle Spieler hier gleich zu diskutieren, sollte man das auch erwähnen.
Das haben doch einige hier auch geschrieben. Ja, er hat manchmal wirklich Klöpse dabei, aber auch ganz, ganz starke Situationen, die uns viele Punkte gerettet haben. Er soll ja auch mal ein paar Bälle halten, schließlich ist er ja auch der Torwart. ;-)

Was mir auch in den letzten Spielen aufgefallen ist, dass wir, wenn wir mit einem Mittelstürmer spielen, deutlich stärker sind. Ich denke, das sieht Backhaus ja auch.

genau wie man Johnen kritisieren kann, so trifft das auf einige zu. Ich bleibe ja auch dabei, unser Anton soll nicht von überall draufballern, zudem ich ihn nach wie vor auf Mittelstürmer verschenkt sehe.

Ja, Spiel war von allen nicht so gut, lag wohl sicherlich auch an der Birne der meisten, nach der Gardinenpredigt ging es ja auch deutlich besser.

Unsere Position hat sich nach dem Spieltag erneut verbessert, das zählt erst mal!
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu ZappelPhilipp für den nützlichen Beitrag:
#14 (07.04.2024), DerLängsteFan (07.04.2024), Frankenberger Junge (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024)
  #247  
Alt 07.04.2024, 11:48
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.063
Abgegebene Danke: 5.261
Erhielt 8.194 Danke für 2.327 Beiträge
Zitat:
Zitat von Frankenberger Junge Beitrag anzeigen
Grundsätzlich stimme ich dir da zu. Ich finde es nur bemerkenswert, dass Johnen immer in die Rechnung reingeschrieben wird, wenn er gut spielt, aber rausgezogen, wenn er Fehler macht.

Eigentlich haben wir gestern nichts zugelassen, aber bekommen das Gegentor, weil er sich verhält wie ein Kreisligatorwart. Das war nicht das erste Mal in der Saison, nur hatten wir bisher das Glück, dass es immer gut ausgegangen ist.

Nicht falsch verstehen, ich finde Johnen auch top – aber um fair zu sein und alle Spieler hier gleich zu diskutieren, sollte man das auch erwähnen.
100%
Für mich stecken, wie gestern schon gesagt, Heister und Töpken (der zumindest n bisschen, aber absolut mildernde Umstände; Mittelstürmer hinten drin, halt) mit im Sack "übler Bock". Heister macht in meiner Erinnerung (gestern: wiederholt) n bisschen Positionsfreestyle und dadurch viel zu wenig Druck auf den Flanker und Töpken hätte gut klarer zwischen Ablegendem und Vollstrecker entscheiden und entsprechend durch- oder reinrücken können.
Das dickste Ding geht aber klar auf Marcel.
Hat er drin im Spiel, die Torhüter unter uns wissen sicher, wie es ist, wenn ein (per se müder) Kopf für eine Aktion ausschaltet. Zack, wachste an der Ampel auf und fragst dich, wie du hier her gekommen bist. Ja, auch schon in der Kreisliga.
Frisch machen, Pause machen, hochfahren, wieder wach und da sein.
Noch 7mal.
@majkäfer: bärenstarke, vor allem: ganzheitliche Analyse. Danke!

alemannia - sekundenschlaf
#14

Geändert von #14 (07.04.2024 um 12:02 Uhr)
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Majkäfer (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
  #248  
Alt 07.04.2024, 12:01
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.051
Abgegebene Danke: 3.792
Erhielt 5.176 Danke für 1.653 Beiträge
Zitat:
Zitat von ZappelPhilipp Beitrag anzeigen
Das haben doch einige hier auch geschrieben. Ja, er hat manchmal wirklich Klöpse dabei, aber auch ganz, ganz starke Situationen, die uns viele Punkte gerettet haben. Er soll ja auch mal ein paar Bälle halten, schließlich ist er ja auch der Torwart. ;-)

Was mir auch in den letzten Spielen aufgefallen ist, dass wir, wenn wir mit einem Mittelstürmer spielen, deutlich stärker sind. Ich denke, das sieht Backhaus ja auch.

genau wie man Johnen kritisieren kann, so trifft das auf einige zu. Ich bleibe ja auch dabei, unser Anton soll nicht von überall draufballern, zudem ich ihn nach wie vor auf Mittelstürmer verschenkt sehe.

Ja, Spiel war von allen nicht so gut, lag wohl sicherlich auch an der Birne der meisten, nach der Gardinenpredigt ging es ja auch deutlich besser.

Unsere Position hat sich nach dem Spieltag erneut verbessert, das zählt erst mal!

Nach dem ganzen Hype der gerade abgeht, bei dem nicht nur wir ständig mitbekommen das wir ja "schon aufgestiegen" sind finde ich es absolut menschlich das sich so Halbzeiten wie gestern einschleichen.
Das dringt auch unterbewusst in die Köpfe der Spieler vor. Ständig & überall nur Schulterklopfer und Aufstiegs Wahrsager tun halt nicht immer gut.

Als guter Beobachter konnte man in den ersten 10-15 Minuten schon sehen das der Druck und die Erwartungshaltung als Spitzenreiter ( steigend gerade in den letzten Spielen einer Saison ) stetig höher wird.
Wenn wie gestern aber dann auf eine verkrampfte 1.Halbzeit so eine zweite Halbzeit folgt und wir die volle Punktausbeute einfahren...so what.
__________________
Alemannen Grundgesetz Art.1900 - Wir ALLE sind Alemannia Aachen - KEINER ist größer als der Verein ! NUR DER TSV
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
#14 (07.04.2024), Braveheart (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), Majkäfer (07.04.2024), Sven_89x (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
  #249  
Alt 07.04.2024, 12:16
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.194
Abgegebene Danke: 5.906
Erhielt 2.588 Danke für 1.183 Beiträge
Sven Lesser, Mehnert und auch der Coach vom WSV haben übrigens auch alle schon unsere Alemannia "durchgewunken", da die Aachener zwar nicht den schönsten Fussball spielen (Mehnert), aber brutal konstant punkten!

Ich will ja auch nicht den schönsten Fussball sehen, klar, wäre nice, aber ich will die Alemannia erfolgreich sehen. Und das sind wir ohne Zweifel.
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ZappelPhilipp für den nützlichen Beitrag:
Majkäfer (07.04.2024), Neverwalkalone (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024)
  #250  
Alt 07.04.2024, 12:22
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.051
Abgegebene Danke: 3.792
Erhielt 5.176 Danke für 1.653 Beiträge
Zitat:
Zitat von ZappelPhilipp Beitrag anzeigen
Sven Lesser, Mehnert und auch der Coach vom WSV haben übrigens auch alle schon unsere Alemannia "durchgewunken", da die Aachener zwar nicht den schönsten Fussball spielen (Mehnert), aber brutal konstant punkten!

Ich will ja auch nicht den schönsten Fussball sehen, klar, wäre nice, aber ich will die Alemannia erfolgreich sehen. Und das sind wir ohne Zweifel.

So ist es!
Ich wohne ja im "Oranje Land" und gerade da kann man seit Jahrzehnten bestens sehen wie erfolgreich schönster Fussball der "ELFTAL" sein kann.
Fast garnicht ( 1988 war ein Unfall )
__________________
Alemannen Grundgesetz Art.1900 - Wir ALLE sind Alemannia Aachen - KEINER ist größer als der Verein ! NUR DER TSV
  #251  
Alt 07.04.2024, 12:49
Benutzerbild von HauDeMull
HauDeMull HauDeMull ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.03.2023
Beiträge: 2.068
Abgegebene Danke: 5.831
Erhielt 2.115 Danke für 975 Beiträge
Zitat:
Zitat von Frankenberger Junge Beitrag anzeigen
Grundsätzlich stimme ich dir da zu. Ich finde es nur bemerkenswert, dass Johnen immer in die Rechnung reingeschrieben wird, wenn er gut spielt, aber rausgezogen, wenn er Fehler macht.

Eigentlich haben wir gestern nichts zugelassen, aber bekommen das Gegentor, weil er sich verhält wie ein Kreisligatorwart. Das war nicht das erste Mal in der Saison, nur hatten wir bisher das Glück, dass es immer gut ausgegangen ist.

Nicht falsch verstehen, ich finde Johnen auch top – aber um fair zu sein und alle Spieler hier gleich zu diskutieren, sollte man das auch erwähnen.
Das ist leicht zu erklären. Er zeigt oft sein Potenzial und Qualitäten, hat aber hin und wieder Böcke drin.

Denn der Junge ist 21.
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu HauDeMull für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (07.04.2024), DerLängsteFan (07.04.2024), Frankenberger Junge (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Zschauspieler (07.04.2024)
  #252  
Alt 07.04.2024, 13:19
miba222 miba222 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.313
Abgegebene Danke: 2.166
Erhielt 2.384 Danke für 827 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix-la-Chapelle Beitrag anzeigen
Wie immer, annähernd ein Dutzend Attacken auf Aachener Spieler, es gibt eine, ich wiederhole, eine gelbe Karte gegen Wegberg. Dass Strujic und Pagliuca einigermaßen selbständig den Platz verlassen konnten, grenzte schon an ein Wunder. Aber der Schiedsrichter lies alles laufen und schützte mal wieder die technisch stärkeren Spieler nicht.


Und dann zu Johnen. Dass der keine ernsthafte Verletzung davongetragen hat ist unfassbar. Wie der Wegberger Spieler die Stollen voraus mit gestrecktem Bein in Johnen reinrauschte, grenzte an gefährliche Körperverletzung. Unfassbar, dass die Flasche von Schiedsrichter nicht glatt Rot gegeben hat sondern eine für dieses brutale Einsteigen lächerliche 2. gelbe Karte für Wegberg. Was bitteschön muss geschehen, dass eine solche Pfeife rot gibt???? Offener Bruch nach Grätsche von Hinten? Auf Kniekehlenhöhe mit beiden Füßen in der Horizontalen u. in der Luft stehend voran ins Knie des Gegners ???.
Die Schiris lassen die technisch starken Spieler kaputtreten ohne einzugreifen und diese zu schützen
Es wäre eigentlich an der Zeit - wenn noch nicht geschehen - dass die Alemannia-Verantwortlichen beim Verband mal den Schutz ihrer Spieler anmahnen, auch wenn das eigentlich selbstverständlich ist. Aber wie wir gestern wieder sehen konnten, scheint es das nicht zu sein.

Ich habe sonst echt Sorge, dass es spätestens gegen unsportlich-frustrierte Bocholter wirklich übel werden könnte.
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu miba222 für den nützlichen Beitrag:
DerLängsteFan (07.04.2024), Odin (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Ramazzotti (07.04.2024)
  #253  
Alt 07.04.2024, 14:06
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 5.076
Abgegebene Danke: 10.407
Erhielt 13.849 Danke für 3.275 Beiträge
Guten Morgen liebe Alemannen und -innen, ich habe mir große Teile des Spiels nochmal entspannt angeschaut. War mir gar nicht so klar gestern, was das für eine Treterei seitens der Beecker war. Und der Schiri war skandalös. Ich befürchte für Samstag Schlimmes, denn es geht für Ahlen in jenem Spiel um noch mehr als für uns...
Wir bräuchten mal einen Aytekin hier, damit diese Tretereien aufhören. Gütersloh und Fortuna K. waren ja auch brutal, weil der Schiri nichts getan hat, um unsere Spieler zu schützen.

Bei aller Sympathie für die Gallier aus Beeck, da waren gestern drei, vier dunkelrote Szenen dabei. Wenn das der Trend bei unseren Gegnern für die Restsaison ist, hoffe ich wirklich, dass alle mit heilen Knochen die Rathaustreppe erreichen werden.
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Alter Vader (07.04.2024), DerLängsteFan (07.04.2024), HauDeMull (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), Meisterkäfer (07.04.2024), miba222 (07.04.2024), Odin (07.04.2024), Öcher Wellenbrecher (07.04.2024), Ramazzotti (07.04.2024)
  #254  
Alt 07.04.2024, 14:20
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.724
Abgegebene Danke: 3.597
Erhielt 5.252 Danke für 1.697 Beiträge
Zitat:
Zitat von HauDeMull Beitrag anzeigen
Das ist leicht zu erklären. Er zeigt oft sein Potenzial und Qualitäten, hat aber hin und wieder Böcke drin.

Denn der Junge ist 21.
... und er spielt Regionalliga.

Dafür macht er es verdammt gut.
Er wird noch dazulernen. Am Besten lernt man halt aus Fehlern.

Auch Bundesligatorhüter sind nicht frei von Unsicherheiten.

Aber ich finde er hat sich entwickelt.
(Kein Wunder beim weltbesten Torwarttrainer )

Johnen wird seinen Weg gehen, ich hoffe noch lange bei uns.
__________________

Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
ATSV-Mow (07.04.2024), HauDeMull (07.04.2024), JUAC99 (07.04.2024), Kosh (07.04.2024), Meisterkäfer (07.04.2024), Neverwalkalone (07.04.2024), Pablo1909 (07.04.2024), Pandaman SchwarzGelb (07.04.2024), Sven_89x (07.04.2024), Zschauspieler (07.04.2024)
  #255  
Alt 07.04.2024, 14:39
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.724
Abgegebene Danke: 3.597
Erhielt 5.252 Danke für 1.697 Beiträge
Zitat:
Zitat von miba222 Beitrag anzeigen
Es wäre eigentlich an der Zeit - wenn noch nicht geschehen - dass die Alemannia-Verantwortlichen beim Verband mal den Schutz ihrer Spieler anmahnen, auch wenn das eigentlich selbstverständlich ist. Aber wie wir gestern wieder sehen konnten, scheint es das nicht zu sein.

Ich habe sonst echt Sorge, dass es spätestens gegen unsportlich-frustrierte Bocholter wirklich übel werden könnte.
Es geht aber nicht nur darum unsere Spieler zu schützen, sondern auch alle anderen. Die Schiedsrichter müssen härter durchgreifen uns schon in den Anfängen klar machen, was sie nicht durchgehen lassen.
Ein Foul, in dem eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf genommen wird, muss immer mit einer Karte bestraft werden.

In einem BL Spiel am Wochenende, ich glaube Frankfurt-Bremen, hat ein Spieler nach einem bösen Foul gelb-rot gesehen. Da hat der VAR ihm nahegelegt, sich alles nochmal anzuschauen, da hat er sie in eine glatt rote umgewandelt.
Viel weniger schlimm waren die Tritte, die Strujic, Müller, Johnen u.a. aushalten mussten auch nicht.
__________________

Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
ATSV-Mow (07.04.2024), miba222 (07.04.2024), ZappelPhilipp (07.04.2024)
  #256  
Alt 07.04.2024, 14:59
Benutzerbild von HauDeMull
HauDeMull HauDeMull ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.03.2023
Beiträge: 2.068
Abgegebene Danke: 5.831
Erhielt 2.115 Danke für 975 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
... und er spielt Regionalliga.

Dafür macht er es verdammt gut.
Er wird noch dazulernen. Am Besten lernt man halt aus Fehlern.

Auch Bundesligatorhüter sind nicht frei von Unsicherheiten.

Aber ich finde er hat sich entwickelt.
(Kein Wunder beim weltbesten Torwarttrainer )

Johnen wird seinen Weg gehen, ich hoffe noch lange bei uns.
Das hoffe ich auch, der hat massives Potenzial trotz seiner jetzt schon hohen Qualität und identifiziert sich mit der Alemannia zu 1900%
Folgender Benutzer sagt Danke zu HauDeMull für den nützlichen Beitrag:
DerLängsteFan (07.04.2024)
  #257  
Alt 07.04.2024, 16:06
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 1.293
Erhielt 682 Danke für 229 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Es geht aber nicht nur darum unsere Spieler zu schützen, sondern auch alle anderen. Die Schiedsrichter müssen härter durchgreifen uns schon in den Anfängen klar machen, was sie nicht durchgehen lassen.
Ein Foul, in dem eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf genommen wird, muss immer mit einer Karte bestraft werden.

In einem BL Spiel am Wochenende, ich glaube Frankfurt-Bremen, hat ein Spieler nach einem bösen Foul gelb-rot gesehen. Da hat der VAR ihm nahegelegt, sich alles nochmal anzuschauen, da hat er sie in eine glatt rote umgewandelt.
Viel weniger schlimm waren die Tritte, die Strujic, Müller, Johnen u.a. aushalten mussten auch nicht.
Zitat:
Zitat von HauDeMull Beitrag anzeigen
Das ist leicht zu erklären. Er zeigt oft sein Potenzial und Qualitäten, hat aber hin und wieder Böcke drin.

Denn der Junge ist 21.
Das Tor gestern entsprang der gleichen Situation, wo er gegen Fortuna Köln einmal noch Glück hatte: lange Flanke ins von ihm aus hintere Fünfereck/Gegend, wo ein Keeper dann rückwärts hinlaufen muss. Blick nach oben/vorne, zum Absprung fertig machen.
War für mich als Kreisliga-Keeper eine sehr unangenehme, schwierige Aufgabe. Ging oft daneben, Flanken dahin aber auch selten.
Muss und wird er als Drittligatorwart aber dran arbeiten und in den Griff kriegen.
  #258  
Alt 07.04.2024, 20:45
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 5.076
Abgegebene Danke: 10.407
Erhielt 13.849 Danke für 3.275 Beiträge
Die Sicht der Rheinischen Post:
https://rp-online.de/nrw/staedte/kre..._aid-110255341
  #259  
Alt 07.04.2024, 23:51
Benutzerbild von Achim
Achim Achim ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 817
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 347 Danke für 126 Beiträge
Kartoffelkäfer-Podcast: https://www.youtube.com/watch?v=IE740W8Tko4
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto zu 2024-04-07 23-49-01.jpg (11,4 KB, 36x aufgerufen)
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung