Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Stadion-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1201  
Alt 06.01.2022, 16:38
Ramazzotti Ramazzotti ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 673
Abgegebene Danke: 755
Erhielt 511 Danke für 194 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen

Den Anwohnern um den Tivoli ging es in erster Linie darum, dass sie keinen Lärm wollen und das keine Gästefans in ihre Vorgärten pinkeln. Hier hätte der Kompromiss dann aus Lärmschutz und daraus bestehen können das man das Stadion nur über die Krefelder Straße erreichen kann.

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Hab einen Bekannten, der in der Merowingerstr wohnt.
Gibt nicht wenige dort, die sich den alten Tivoli zurück wünschen.
Da gibts jetzt 7 Tage die Woche richtig remidemi.
Tia, Eigentor halt.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Ramazzotti für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (06.01.2022), Geheimniskremer (06.01.2022), Go (06.01.2022), Heinsberger LandEi (13.01.2022), Michi Müller (07.01.2022)
Werbung
  #1202  
Alt 06.01.2022, 17:10
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer war denn eher da? Der alte Tivoli oder die neue Wohnbebauung drumherum?
So wie er war, hätte der alte Tivoli auch bleiben können, nämlich ein 50 er Jahre-Stadion.

Damit war aber im Jahre 2000 kein 1.Liga-Fußball möglich mit Busvorfahrt, Vip-Bereich, vergrößertem Spielfeld usw..

Und es erheblich Zusatzmassnahmen geben müssen, z.B. für den Lärmschutz.

Aber wie gesagt, das ist Schnee von gestern.
Es ging kein Weg an einer Verlagerung vorbei.

Das der neue Tivoli auch hätte kleiner und bescheidener sein können, ist eine andere Sache. Er wurde aber geplant für Alemannia als Anderhalbligist.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (06.01.2022), tivolino (06.01.2022)
  #1203  
Alt 06.01.2022, 17:23
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.579
Abgegebene Danke: 3.394
Erhielt 4.807 Danke für 1.600 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer war denn eher da? Der alte Tivoli oder die neue Wohnbebauung drumherum?

Das ist so in Deutschland, und wohl auch nur hier.


Wie z.B. ein preiswertes Haus in Flughafennähe kaufen und dann den Flughafen wegen Lärmbelästigung verklagen.
Hat schon manchem neue Fenster neue Dämmung neue Isolation usw. eingebracht.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Go (06.01.2022), Michi Müller (07.01.2022), Neverwalkalone (07.01.2022), tivolino (06.01.2022)
  #1204  
Alt 07.01.2022, 01:34
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.631
Abgegebene Danke: 7.814
Erhielt 5.760 Danke für 2.783 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Das ist so in Deutschland, und wohl auch nur hier.


Wie z.B. ein preiswertes Haus in Flughafennähe kaufen und dann den Flughafen wegen Lärmbelästigung verklagen.
Hat schon manchem neue Fenster neue Dämmung neue Isolation usw. eingebracht.
Da habe ich in der Tat mal Berichte über die Stadtautobahn im Ruhrgebiet und den Frankfurter Flughafen gesehen. Wo Leute extra dort hingezogen sind weil die Immobilien billiger waren um dann hinterher gegen den Lärm vorzugehen...

Unglaublich!

Und ähnlich seh ich es beim alten Tivoli auch. Aber natürlich auch in Bielefeld, dem alten Freiburger Stadtion und dem Bökelberg.

Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (07.01.2022)
  #1205  
Alt 07.01.2022, 06:01
Dat Ei Dat Ei ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 598 Danke für 226 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Stell dir vor, du kaufst heute ein Haus in der Siegelallee, oder an der Flandrischen Straße. Dann hast du einen Sportplatz in der Nachbarschaft mit Kreisliga und Jugendfußball.

Jetzt kommt irgendeiner der mal beim BTV in der Jugend gespielt hat zu Geld und ballert das in den Verein. Plötzlich stehen da nicht mehr 200 Mann am Rand, sondern es wird ausgebaut, und es pilgern am Wochenende tausende zu den Spielen.

Auch da wird das solange unter "Bestandsschutz" stehen, wie nichts verändert wird. Geht man baulich daran wird die Situation neu bewertet.

Und das zählt auch bei Flughäfen (allerdings reicht da dann schon ne Änderung des Nachtflugverbotes oder der Einflugschneisen, um da Sachen geltend zu machen).
Mit Zitat antworten
  #1206  
Alt 07.01.2022, 13:05
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.631
Abgegebene Danke: 7.814
Erhielt 5.760 Danke für 2.783 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Stell dir vor, du kaufst heute ein Haus in der Siegelallee, oder an der Flandrischen Straße. Dann hast du einen Sportplatz in der Nachbarschaft mit Kreisliga und Jugendfußball.

Jetzt kommt irgendeiner der mal beim BTV in der Jugend gespielt hat zu Geld und ballert das in den Verein. Plötzlich stehen da nicht mehr 200 Mann am Rand, sondern es wird ausgebaut, und es pilgern am Wochenende tausende zu den Spielen.

Auch da wird das solange unter "Bestandsschutz" stehen, wie nichts verändert wird. Geht man baulich daran wird die Situation neu bewertet.

Und das zählt auch bei Flughäfen (allerdings reicht da dann schon ne Änderung des Nachtflugverbotes oder der Einflugschneisen, um da Sachen geltend zu machen).
Was ist das denn für ein Vergleich? Der alte Tivoli fasste die meiste Zeit knapp 24.000 Zuschauer. Das Stadion wo Wolfgang hier den Artikel postete fasste 25.000

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #1207  
Alt 07.01.2022, 14:20
Dat Ei Dat Ei ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 598 Danke für 226 Beiträge
Das ist genau der Punkt. Sobald Veränderungen gemacht werden, müssen die den dann geltenden Verordnungen entsprechen (macht ja auch Sinn, wie beim Brandschutz)...
Mit Zitat antworten
  #1208  
Alt 07.01.2022, 14:52
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ich räume gerade auf und finde das hier. Das war der Flyer zu den Plänen von damals. Das war 2000 nach dem Aufstieg in Liga 2 und dann kamen tatsächlich Anwohner, die auf Bäume in der Merowingerstr. kletterten und die Polizei holten.
Das war nach meiner Erinnerung die "Bey-Arena", entworfen von 4 Aachner Ingenieurbüros (Tilke,Carpus, Pütz , Kempen).

Sie wurde als "Ertüchtigung " des alten Tivoli deklariert.
In Wahrhei war es quasi ein vollkommen neues Stadion.

Am bestehenden Standort hatte es niemals Realisierungschancen.

Wie gesagt:
Bei einem vollkommenen Neubau ging es nur mit Verlagerung.

Eine reine Modernisierung am vorhandenen Standort entsprach nicht den Anforderungen von Alemannia, ausserdem gab es zwischenzeitlich auch Vorgaben der DFL für Stadien der höheren Ligen.
Nach meiner Erinerung ein Heft von 50 Seiten.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius

Geändert von a.tetzlaff (07.01.2022 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1209  
Alt 07.01.2022, 17:18
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.630
Abgegebene Danke: 5.101
Erhielt 5.381 Danke für 2.240 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Da habe ich in der Tat mal Berichte über die Stadtautobahn im Ruhrgebiet und den Frankfurter Flughafen gesehen. Wo Leute extra dort hingezogen sind weil die Immobilien billiger waren um dann hinterher gegen den Lärm vorzugehen...

Unglaublich!

Und ähnlich seh ich es beim alten Tivoli auch. Aber natürlich auch in Bielefeld, dem alten Freiburger Stadtion und dem Bökelberg.

Es gibt Leute die sich dort ein Haus kauften und genau wussten das sie neben ein Stadion ziehen. Dann kann man sich doch nicht ernsthaft beschweren
Das ist bei den Beispielen die Du nennst aber alles leider ein "klitzekleines" Bischen komplizierter als man auf den ersten Blick spontan denkt.

Beim Frankfurter Flughafen beispielsweise nahm der Flugbetrieg über die jahre stetig immer mehr zu. Der Flughafen wurde sogar wurde ausgebaut mit neuen Terminals und Start und Landebahnen, und vor allem wurden dabei obendrein auch noch die Flurouten/ Flugkorridore rund um den Flughafen entsprechend verändert. Sogar eine ganze Chemiefarbrik in der Einflugschneise wurde an einen anderen Standort verlegt.
Von daher geht es da eben leider nicht einfach nur um die Frage "Wer war zuerst da?", sondern es geht stattdessn vielmehr um die Frage: "Was hat sich in den Jahren beim Frankfurter Flughafen alles verändert, und wie wurden die Anwohner dadurch beeiträchtigt?"

Bei der Stadtautobahn weiß ich es jetzt nichtm aber auch da ist es sicherlich ähnlich. Da hat doch auch der Verkehr ständig zugenommen, die Autobahn wurde vermutlich also auch entsprechend verändert und angepasst, um dem gesteigetren Verkehrsaufkommen gerechter werden zu können ...und so weiter und so fort.

Mit jeder Veränderung, egal wie groß oder klein, ist dann eben doch genau nicht der vorherige Zustand "erhalten worden", sondern der zustand eben verändert und damit entsteht dann doch jeweils eine neue Situation, bei der die Beeinträchtgungen der Anwohner eben entsprechend auch neu berücksichtigt werden müssen.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...

Geändert von Aix Trawurst (07.01.2022 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1210  
Alt 10.02.2022, 06:31
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.640
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 1.014 Danke für 518 Beiträge
Sollte man den ersten Baytrag dieses Fadens evtl. noch(?)mal zur Kenntniss oder auch Anzeige bringen ?

MANMNWEIIISCWH EITTTNITTTT !!!!

ors.

Wenn man -Benny Auer Pokalspiel Frankfurt ( Ich vermisse hier den F*ckfingerSMILIE ) genervt wird auf Tribüne .... von polnischen Turistenbräuten ....


... dann weiß man, daß das a/Alte begraben ist.




skol
__________________



Analog ist, was am Ende zählt .


Mit Zitat antworten
  #1211  
Alt 10.02.2022, 06:37
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.640
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 1.014 Danke für 518 Beiträge
Zitat:
Zitat von webwolf Beitrag anzeigen
Dachte mir, nach dem ersten Spiel am Montag wäre es sinnvoll, diesen Thread zu eröffnen. Hier soll alles rein, was so an den Spieltagen aufgefallen ist, positiv wie negativ.

Eventuell sind einige Beiträge dann sogar eine Hilfe für die GmbH, zu reagieren oder sich auch einmal zufrieden zurückzulehnen.

Thema wird Montag geöffnet.

und doofe acht Zeichen.



und davon nur 4 (vier) .....

den letzten kannst Du Dir mal selber denken.


<- Na gut .....
__________________



Analog ist, was am Ende zählt .


Mit Zitat antworten
  #1212  
Alt 10.02.2022, 06:53
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.640
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 1.014 Danke für 518 Beiträge
Zitat:
Zitat von littlefatman Beitrag anzeigen
.... von polnischen Turistenbräuten ....



Iss vieleicht politisch nicht ganz korrekt ausgdrückt ....


WTF -Weiber halt.
__________________



Analog ist, was am Ende zählt .


Mit Zitat antworten
  #1213  
Alt 10.02.2022, 08:36
Koebes Koebes ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.337
Abgegebene Danke: 893
Erhielt 2.010 Danke für 723 Beiträge
@littlefatman

Hast Du mit jemandem eine Wette laufen, dass Du 3 unsinnige Beiträge hintereinander schreiben kannst oder willst Du die Anzahl Deiner Postings hochschrauben?
Mit Zitat antworten
  #1214  
Alt 05.06.2022, 22:05
Benutzerbild von Aufsteiger Aachen
Aufsteiger Aachen Aufsteiger Aachen ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 926
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 784 Danke für 327 Beiträge
Die Wände wurden Gelb angestrichen an den Aufgängen.

Glaube da passiert noch einiges mehr.
Finde ich echt gut, bin echt gespannt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 178F7592-B07E-469C-93B7-FE2703DDB177.jpg (13,5 KB, 92x aufgerufen)
__________________
Aachen darf keine Fußball-Provinz werden!
Auch ihr entscheidet über die Zukunft unserer Alemannia! KOMMT ZUM TIVOLI!

Geändert von Aufsteiger Aachen (05.06.2022 um 22:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Aufsteiger Aachen für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (05.06.2022), flitzer1982 (05.06.2022)
  #1215  
Alt 08.10.2022, 05:26
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 180 Danke für 130 Beiträge
Hoffe, der Linden wird ganz, ganz alt.
Dann wird das Stadion nämlich nach seinem Ableben nicht zwecks Huldigung in seinen Namen umbenannt.
Mit Zitat antworten
  #1216  
Alt 08.10.2022, 05:34
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 180 Danke für 130 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Das war nach meiner Erinnerung die "Bey-Arena", entworfen von 4 Aachner Ingenieurbüros (Tilke,Carpus, Pütz , Kempen).

Sie wurde als "Ertüchtigung " des alten Tivoli deklariert.
In Wahrhei war es quasi ein vollkommen neues Stadion.

Am bestehenden Standort hatte es niemals Realisierungschancen.

Wie gesagt:
Bei einem vollkommenen Neubau ging es nur mit Verlagerung.

Eine reine Modernisierung am vorhandenen Standort entsprach nicht den Anforderungen von Alemannia, ausserdem gab es zwischenzeitlich auch Vorgaben der DFL für Stadien der höheren Ligen.
Nach meiner Erinerung ein Heft von 50 Seiten.
Gutes Argument,
aber ändert nichts am Anfang vom totalen Abstieg.
(hat Linden damals prima hingekriegt, Glückwunsch für dieses Denkmal)

Heute wird ja tatsächlich darüber nachgedacht, ob ein Abriss nicht preiswerter wäre als weitere Subvention für dieses bekloppte Denkmal.
Eigentlich ist ja ein Denkmal für Lächerlichkeit und Größenwahn, wenn man sich diesen Verein über die vielen letzten Jahre seit diesem Stadion so betrachtet.
Sorry Tetz, aber dies ist und bleibt nunmal faktisch die Realität.
Mit Linden seinem Stadionbau wurde der Abbau und Untergang einer tollen Fußballmannschaft eingeläutet.
Mit Zitat antworten
  #1217  
Alt 08.10.2022, 07:07
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 564
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 180 Danke für 130 Beiträge
Zitat:
Zitat von littlefatman Beitrag anzeigen
Iss vieleicht politisch nicht ganz korrekt ausgdrückt ....


WTF -Weiber halt.
Doof!

Also, nicht die Weiber jetzt - oder was wollte ich politisch korrekt sagen jetzt?
Ach egal, stimmt jedenfalls, soviel ist sicher!
Mit Zitat antworten
  #1218  
Alt 08.10.2022, 11:12
Benutzerbild von printenduevel
printenduevel printenduevel ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 5.691
Abgegebene Danke: 3.762
Erhielt 2.069 Danke für 1.019 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Was ist das denn für ein Vergleich? Der alte Tivoli fasste die meiste Zeit knapp 24.000 Zuschauer. Das Stadion wo Wolfgang hier den Artikel postete fasste 25.000

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

Als ich wohne Luftlinie ca. 30 - 35 Kilometer vom Frankfurter Flughafen entfernt. Als meine Frau und ich uns das Haus gekauft haben, gab es über meinem Wohnort keinen Flugverkehr. Mittlerweile ist das anders, weil Flugkorridore und Warteschleifenzonen verlegt wurden. Die Dinger fliegen teilweise so tief, das man die mit einem MG3 unter Beschuss nehmen könnte.
__________________
Quelle: ???
Ich bliev dich treu, ming Alemannia - ejal wat och könt, woe och ömmer vür stönt:
Vür weäde niemols ongerjoe!
Mit Zitat antworten
  #1219  
Alt 08.10.2022, 13:15
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.498
Abgegebene Danke: 5.207
Erhielt 10.379 Danke für 3.026 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gegenwind Beitrag anzeigen
Gutes Argument,
aber ändert nichts am Anfang vom totalen Abstieg.
(hat Linden damals prima hingekriegt, Glückwunsch für dieses Denkmal)

Heute wird ja tatsächlich darüber nachgedacht, ob ein Abriss nicht preiswerter wäre als weitere Subvention für dieses bekloppte Denkmal.
Eigentlich ist ja ein Denkmal für Lächerlichkeit und Größenwahn, wenn man sich diesen Verein über die vielen letzten Jahre seit diesem Stadion so betrachtet.
Sorry Tetz, aber dies ist und bleibt nunmal faktisch die Realität.
Mit Linden seinem Stadionbau wurde der Abbau und Untergang einer tollen Fußballmannschaft eingeläutet.
Stimmt nur teilweise. Das Sportliche hat auch eine Rolle gespielt. Ohne den vermeidbaren Abstieg aus der 2. Liga, als in einer entscheidenden Phase sehr viel Geld für überschätzte Spieler verbrannt wurde, hätte das Konstrukt, eventuell in Verbindung mit einer Umfinanzierung, funktionieren können.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (08.10.2022)
  #1220  
Alt 08.10.2022, 20:13
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.640
Abgegebene Danke: 687
Erhielt 1.014 Danke für 518 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Stimmt nur teilweise. Das Sportliche hat auch eine Rolle gespielt. Ohne den vermeidbaren Abstieg aus der 2. Liga, als in einer entscheidenden Phase sehr viel Geld für überschätzte Spieler verbrannt wurde,.......

s.o.

Dann ist man wieder beim Größenwahn.

In Aachen war mMn zu der Zeit ein Potential da, ähnlich wie bei Union Berlin.

Da war halt nur auch eine spezielle oecher Denke.
__________________



Analog ist, was am Ende zählt .


Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
stadion

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung