Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #161  
Alt 27.01.2023, 09:13
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.973
Abgegebene Danke: 5.037
Erhielt 7.813 Danke für 2.257 Beiträge
Zitat:
Zitat von Totto1983 Beitrag anzeigen
Es ist immer wieder abenteuerlich. Da wird einem Schmierfink der AZ mehr Glauben geschenkt, als unseren Verantwortlichen. Nur weil hier einigen Marcel Moberz nicht in den Kragen passt. Jetzt hat man endlich mal wieder die Hoffnung das es aufwärts gehen könnte. Stattdessen wird hier immer wieder das Haar in der Suppe gesucht, bis man es endlich gefunden hat. Ich lasse mir die Vorfreude auf heute Abend nicht durch irgendwelche Miesepeter kaputt machen. Oder den Glauben daran das es endlich wieder aufwärts gehen könnte. Wenn Ihr kein Interesse habt, dass es bei Alemannia aufwärts geht, dann bleibt zu Hause!! Vor allem wenn hier einem grünen Hofnarr wie Eimer mehr Glauben geschenkt wird! Jetzt hält sich Herr Pauli mal etwas zurück, da kommt gleich der nächste Schmierfink (Eimer) um die Ecke. Es scheint einigen hier mächtig zu stinken, dass die Verantwortlichen anpacken. Natürlich machen Sie nicht alles richtig. Aber wer kann das schon von sich behaupten? Lasst die Verantwortlichen mal machen! Bisher haben Sie NICHT enttäuscht! Und denkt bitte mal zurück, an die vorherigen Verantwortlichen! Gab es da so viele Infos, aus dem Trainingslager ect? Nein garantiert nicht! Ich habe jetzt nach Jahren der Tristesse, endlich mal wieder Hoffnung! Warten wir es einfach ab! Lasst die Verantwortlichen in Ruhe arbeiten! Und ich freue mich auf heute Abend!
Aber so wars doch nicht.
Das war schon differenzierter hier nach meiner Lesart. Und an der Öffentlichkeitkeitsaebeitkritik ändert das ja auch nicht wirklich was. Da können unsere energetischen Macher immer noch besser werden. Kann ich super mit leben. Und die Herren auch.

alemannia - lernwillig
#14
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Andreas (27.01.2023), chris2010 (27.01.2023), josef heiter (27.01.2023), LinkerVogel (27.01.2023), Max (27.01.2023), Wolfgang (27.01.2023)
Werbung
  #162  
Alt 27.01.2023, 09:50
LinkerVogel LinkerVogel ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.072
Abgegebene Danke: 2.704
Erhielt 4.372 Danke für 1.410 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Dorsten, südliches Münsterland, noch Fragen?
sorry. das hab ich jetzt nicht gerafft
Dorsten kenne ich zufällig nur, weil meine Frau unbedingt mal beim Rosin ins Restaurant wollte.....
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 27.01.2023, 10:07
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.973
Abgegebene Danke: 5.037
Erhielt 7.813 Danke für 2.257 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Aber so wars doch nicht.
Das war schon differenzierter hier nach meiner Lesart. Und an der Öffentlichkeitkeitsaebeitkritik ändert das ja auch nicht wirklich was. Da können unsere energetischen Macher immer noch besser werden. Kann ich super mit leben. Und die Herren auch.

alemannia - lernwillig
#14
Übrigens auch an der hoch emotionalisierenden inhaltlichen, der "ethischen" sowie vereinstraditionellen Dimension des Themas nicht. Da erlebe ich mich persönlich erstaunlich leidenschaftslos und undogmatisch, bin aber auch (noch?) nicht wirklich eingestiegen


alemannia - namhaft
#14
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 27.01.2023, 10:25
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 4.442
Abgegebene Danke: 4.008
Erhielt 4.627 Danke für 1.802 Beiträge
Zitat:
Zitat von LinkerVogel Beitrag anzeigen
sorry. das hab ich jetzt nicht gerafft
Dorsten kenne ich zufällig nur, weil meine Frau unbedingt mal beim Rosin ins Restaurant wollte.....

ja sorry, war ein wenig nebulös….
der Herr Bogosowieso aus dem Volt Umkreis, welcher sich so vehement der Alemannia in den Weg stellt, stammt aus Dorsten, ein Ort im südlichen Preußen Münster Land….
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
LinkerVogel (27.01.2023)
  #165  
Alt 27.01.2023, 10:45
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.630
Abgegebene Danke: 7.811
Erhielt 5.760 Danke für 2.783 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Aber so wars doch nicht.

Das war schon differenzierter hier nach meiner Lesart. Und an der Öffentlichkeitkeitsaebeitkritik ändert das ja auch nicht wirklich was. Da können unsere energetischen Macher immer noch besser werden. Kann ich super mit leben. Und die Herren auch.



alemannia - lernwillig

#14
Naja, es gibt schon den ein oder anderen hier, der nur auf Fehler von Mobi & Co wartet... genauso wie es Leute gibt, die nur auf Fehler von Kilic gewartet haben

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
  #166  
Alt 27.01.2023, 10:49
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.630
Abgegebene Danke: 7.811
Erhielt 5.760 Danke für 2.783 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
ja sorry, war ein wenig nebulös….
der Herr Bogosowieso aus dem Volt Umkreis, welcher sich so vehement der Alemannia in den Weg stellt, stammt aus Dorsten, ein Ort im südlichen Preußen Münster Land….
Dat is schon komisch mit diese Violetten... einer aus Dorsten mischt hier in Aachen mit, einer aus Aachen mischt in Köln mit...

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 27.01.2023, 12:03
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.024
Abgegebene Danke: 3.751
Erhielt 5.049 Danke für 1.635 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Ich bleib ja dabei: eine Gegendarstellung wars nicht, aber es scheint dazu geführt haben, die (bewussten?!) Kontextlücken zu füllen: Die Gespräche laufen, aber es ist noch nichts annähernd spruchreif, da hebt Eller gerne das Händchen: lieber Herz auf der Zunge als Nagel im Kopf.
Die OB KONNTE noch gar nichts wissen, da die Tochtergesellschaft in dieser Phase noch komplett zuständig ist. Konnte das der Journalist nicht wissen und/oder einschätzen? Erstaunlich.
Plötzlich ist es vor allem bis nur "Die Zukunft" gewesen, das klang durch den OB-Einbezug im Original deutlich anders.
Einzig Deil behält den "Schuss nicht gehört"-Grell und will auf einmal nur das Ausplaudern gemeint haben. Schwache Korrektur.
Ich lese es ebenfalls als ein Zurechtrücken des Ursprungsbericht, die kleinlaute Schreibart (vor allem das graue Kästchen zum Einordnen des total diffusen "nicht pünktlich Miete zahlen"-Geschmacks)ist dabei schon einem Eingeständnis der mindestens mal Unsauberkeiten im ersten Artikel gleichzusetzen, zumal Herr Eimer das Ding nichtmal alleine gerader rücken durfte, ihm wurden gleich drei "interne Ermittler" zur Seite gestellt. Entschuldigen musste er sich m.E. aber auch gar nicht.
Am besten: Eller lernt schweigen, die AZ tiefer recherchieren und wir machen unsere Atemübungen.
Völl Jedöns um nüüs, schrieb ein weiser Forist.

Fortuna!

alemannia - eimerweise
#14

Ihm wurden quasi 3 volle Eimer zur Seite gestellt.

Ab sofort wird sauber gewischt....äähm recherchiert.
__________________
Alemannen Grundgesetz Art.1900 - Wir ALLE sind Alemannia Aachen - KEINER ist größer als der Verein ! NUR DER TSV
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 27.01.2023, 12:15
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Ikone & Moderator
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 4.503
Abgegebene Danke: 729
Erhielt 3.375 Danke für 1.294 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Ihm wurden quasi 3 volle Eimer zur Seite gestellt.

Hat er ein Alkoholproblem. ?
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der_Seher für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (27.01.2023)
  #169  
Alt 27.01.2023, 14:43
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.973
Abgegebene Danke: 5.037
Erhielt 7.813 Danke für 2.257 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Naja, es gibt schon den ein oder anderen hier, der nur auf Fehler von Mobi & Co wartet... genauso wie es Leute gibt, die nur auf Fehler von Kilic gewartet haben

Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n...
Genau. Und den ein oder anderen, der die Jungs da oben tüchtig geil und z.B..die AZ chronisch böswillig findet. Und jede Kulör dazwischen.
Differenziert, eben.

alemmannia - sonne und sonne
#14
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 27.01.2023, 16:32
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.497
Abgegebene Danke: 5.195
Erhielt 10.376 Danke für 3.025 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Angesichts der aufgekommenen Diskussion über den drohenden Verkauf eines legendären Stadionnamens wird deutlich: Serengeti lebt!

In unserem Fall: Der 'alte Tivoli' lebt immer noch. Diejenigen, die frevelhaft Hand anlegten, ihn abzureißen, sahen sich von unüberwindlichen Schwierigkeiten dazu gezwungen. Im Gegenzug konnten sie immerhin ein (teures) großes neues Stadion aufbieten.

Diejenigen, die den legendären Namen jetzt verunstalten wollen, werden von nichts und niemandem dazu gezwungen, sie erhoffen sich lediglich zusätzliche Einnahmen, um etwaige Aufstiegschancen zu verbessern. Konkret versprechen können sie nichts.

Einmal weg, immer weg. — Fut is‘ fut.

Beim Neubau des Stadions wurden Fehler gemacht, aber niemand war so dumm, auf DIESEN Namen verzichten zu wollen. Diejenigen, die dieses Original preisgeben würden, wären diejenigen, die dem ehrwürdigen 'alten Tivoli' tatsächlich und endgültig den Todesstoß versetzten.

„Das Dingsbums kann alles sein und das Gegenteil.“
– Waltraud Puzicha

Hier im Forum versuchen nicht wenige, Einzelne nahezu mit jedem ihrer Beiträge, sich als besonders echte wahre Fans hervorzutun. Ein konkreter Diskussionspunkt, wie bspw. der Name des Stadions, entlarvt urplötzlich, wie glaubhaft derart endlose Selbstbeweihräucherungsversuche eigentlich immer schon waren.

PS:
„In meiner eigenen Stadt gilt mein Name, in einer fremden Stadt mein Kleid.“ – Deutsches Sprichwort
.

Du willst eine Phantomdiskussion vom Zaun brechen. Mir jedenfalls ist in dieser Frage bis jetzt noch niemand aus dem Alemannia-Umfeld über den Weg gelaufen, der aus tradionalistischen Gründen grundsätzliche Bedenken gegen einen kommerziellen Beinamen zu diesem Tivoli hätte. Im Gegenteil: Alle sind froh, dass der Erlös diesmal vor allem in die Verstärkung unserer Mannschaft investiert werden kann (und nicht etwa, wie vormals erfolglos versucht, als letzter Strohhalm irgendwelche Etatdefizite ausgleichen soll). Da scheint sich die Alemannia-Community einig wie selten zu sein. Dass manche das vor 20 Jahren vielleicht anders gesehen haben, dürfte entscheidend auch daran liegen, dass es sich beim alten Tivoli um ganz eine andere, mit viel mehr Emotionen behaftete Spielstätte gehandelt hat.
Man könnte beim Lesen deines angeklagenden Beitrags fast meinen, alle anderen seien Verräter an der besonders echten wahren Alemannia-Tradition - und ausgerechnet du der letzte "besondere echte wahre Fan".
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
#14 (28.01.2023), Braveheart (28.01.2023), Mott (28.01.2023), Neverwalkalone (27.01.2023), Totto1983 (29.01.2023)
  #171  
Alt 27.01.2023, 17:47
Benutzerbild von Knipser
Knipser Knipser ist offline
Talent
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 172
Erhielt 108 Danke für 43 Beiträge
Neuer Tivoli Name Vorschlag

Wenn es denn wirklich so kommen sollte???

Was haltet ihr denn von....

SPIELHÖLLE TIVOLI ....Merkur ?

Auf einen Sieg gleich !
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 28.01.2023, 10:43
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.667
Abgegebene Danke: 3.737
Erhielt 4.133 Danke für 1.157 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Hat er sich "unglücklich" ausgedrückt oder hat der Schreiberling Herr Eimer etwas "unglücklich" das ganze zusammenformuliert?

Das der Artikel mal "nett" verschoben wurde und nur durch explizite Suche aufzufinden war seit Tagen spricht eigentlich für sich. Noch mehr das am neuen Artikel gleich drei Redakteure beteiligt sind, was auch sehr "komisch" ist in diesem Zusammenhang. Ich hoffe für Herr Eimer das er sich bei den Verantwortlichen Alemannen entschuldigt hat.
Ehrlich gesagt wundere ich mich etwas, dass gerade Du Dich so ausdrückst. Du bist doch selbst in beachtlichem Umfang (und auf bemerkenswertem Niveau) journalistisch tätig. Ich habe nicht den Eindruck, dass hinter dem AZ-Artikel eine Agenda steht, er ist einfach nicht sonderlich gut.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
#14 (28.01.2023)
  #173  
Alt 28.01.2023, 11:12
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.667
Abgegebene Danke: 3.737
Erhielt 4.133 Danke für 1.157 Beiträge
Zitat:
Zitat von Totto1983 Beitrag anzeigen
Es ist immer wieder abenteuerlich. Da wird einem Schmierfink der AZ mehr Glauben geschenkt, als unseren Verantwortlichen. Nur weil hier einigen Marcel Moberz nicht in den Kragen passt. Jetzt hat man endlich mal wieder die Hoffnung das es aufwärts gehen könnte. Stattdessen wird hier immer wieder das Haar in der Suppe gesucht, bis man es endlich gefunden hat. Ich lasse mir die Vorfreude auf heute Abend nicht durch irgendwelche Miesepeter kaputt machen. Oder den Glauben daran das es endlich wieder aufwärts gehen könnte. Wenn Ihr kein Interesse habt, dass es bei Alemannia aufwärts geht, dann bleibt zu Hause!! Vor allem wenn hier einem grünen Hofnarr wie Eimer mehr Glauben geschenkt wird! Jetzt hält sich Herr Pauli mal etwas zurück, da kommt gleich der nächste Schmierfink (Eimer) um die Ecke. Es scheint einigen hier mächtig zu stinken, dass die Verantwortlichen anpacken. Natürlich machen Sie nicht alles richtig. Aber wer kann das schon von sich behaupten? Lasst die Verantwortlichen mal machen! Bisher haben Sie NICHT enttäuscht! Und denkt bitte mal zurück, an die vorherigen Verantwortlichen! Gab es da so viele Infos, aus dem Trainingslager ect? Nein garantiert nicht! Ich habe jetzt nach Jahren der Tristesse, endlich mal wieder Hoffnung! Warten wir es einfach ab! Lasst die Verantwortlichen in Ruhe arbeiten! Und ich freue mich auf heute Abend!
Meine Empfehlung wäre, hier verbal etwas abzurüsten. Es hat da offenbar kommunikative Schwierigkeiten gegeben, die auszuräumen waren und ausgeräumt wurden. Daraus böse Absicht zu lesen ist sicher übertrieben.


Im Übrigen (leicht off-topic) habe ich nicht den Eindruck, dass die AZ besonders grünennah wäre. In quasi jedem Artikel über eine Geschäftsschließung wird über die angeblich autofahrerfeindliche Politik der Stadt hergezogen, selbst zuletzt am Beispiel eines Friseurladens, der zwischen zwei Parkhäusern lag. Oder denkt einmal an die Posse um die Weihnachtsmarktbude, bei der die AZ die grüne Ratsmehrheit und die Stadtverwaltung über Wochen unter Druck gesetzt hat.



Noch mehr off-topic: Ich finde es ehrlich gesagt auch peinlich, wenn die von fast 70 Prozent der Aachener gewählte Oberbürgermeisterin in unserem Stadion ausgepfiffen wird. Die Grünen in der Kommunalpolitik verfolgen eine Politik, die man nicht teilen muss, aber die auf jeden Fall eine klare positive Vision für Aachen hat. Und abgesehen davon gebietet es der Respekt vor dem Amt und der Stadt, mit Frau Keupen freundlich umzugehen. Im konkreten Fall der Stadionnamenvermarktung haben sich die Grünen und die Oberbürgermeisterin zudem gerade nicht kritisch, sondern sehr konstruktiv geäußert.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
#14 (28.01.2023), Andreas (28.01.2023), B. Trüger (28.01.2023), berlinaix (28.01.2023), Black-Postit (28.01.2023), Braveheart (28.01.2023), chris2010 (28.01.2023), Elofant (28.01.2023), Geheimniskremer (28.01.2023), josef heiter (29.01.2023), Mott (28.01.2023), tivolino (28.01.2023), tommy0606 (28.01.2023)
  #174  
Alt 28.01.2023, 11:57
Benutzerbild von Odin
Odin Odin ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 1.208
Erhielt 834 Danke für 271 Beiträge
@Max
Der Beitrag richtete sich eher an manche User hier und nicht an den Zeitungsartikel bzw deren Schreiberling oder der grünen Politik.
Er prangert an, dass einige User der AN/AZ mehr glauben als unserem Vorstand.



Hier sind einige User unterwegs, die nur auf Fehler vom jetzigen Vorstand warten um drauf zu hauen. Warscheinlich noch alte Seilschaften vom vorherigen Vorstand.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Odin für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (28.01.2023), Neverwalkalone (28.01.2023)
  #175  
Alt 28.01.2023, 12:31
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.630
Abgegebene Danke: 7.811
Erhielt 5.760 Danke für 2.783 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
die von fast 70 Prozent der Aachener gewählte Oberbürgermeisterin
naja, sagen wir mal zum Großteil von Studenten die mit Aachen nicht viel am Hut haben und viele nach dem Studium wieder weg sind...

Im übrigen war der Beitrag von diesem ASB Heini sehr wohl pure Absicht Alemannia in ein falsches Licht zu rücken. Das kannst Du doch nicht ernsthaft bestreiten???
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (28.01.2023), Odin (28.01.2023)
  #176  
Alt 28.01.2023, 13:24
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.667
Abgegebene Danke: 3.737
Erhielt 4.133 Danke für 1.157 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
naja, sagen wir mal zum Großteil von Studenten die mit Aachen nicht viel am Hut haben und viele nach dem Studium wieder weg sind...

Im übrigen war der Beitrag von diesem ASB Heini sehr wohl pure Absicht Alemannia in ein falsches Licht zu rücken. Das kannst Du doch nicht ernsthaft bestreiten???
Frau Keupen hat fast 30.000 Stimmen Vorsprung (!) vor Herrn Baal erzielt. Selbst wenn die Wahlbeteiligung unter Studenten so hoch wäre wie insgesamt (ist sie nicht) und alle Studenten der RWTH und FH in Aachen gemeldet wären (sind sie bei weitem nicht) und alle diese Stimmen an Frau Keupen gegangen wären (sind sie auch sicher nicht), würde das den Vorsprung nicht erklären. Ich habe in einem Stimmbezirk ausgezählt, in dem der Studentenanteil sicher ziemlich gering ist, nämlich die Alkuinstraße. In diesem Stimmbezirk hat Frau Keupen über 75 Prozent der Stimmen erhalten.

Es mag sein, dass Dir das Ergebnis nicht passt, aber das ist überhaupt keine Rechtfertigung dafür, hier das Ergebnis einer demokratischen Wahl derart in Zweifel zu ziehen. Es gab in der Aachener Stadtgesellschaft eine klare Mehrheit für diese Oberbürgermeisterin, eine klare Mehrheit für grüne und "linke" Parteien im Rat und offenbar auch für eine andere Politik als die der letzten Jahrzehnte.

Herrn Deil von der ASB, verantwortlich für das Stadion und eine Schlüsselfigur für die Zusammenarbeit zwischen Alemannia und Stadt, kenne ich selbst ein bisschen. Er legt großen Wert darauf, in Vorgänge eingebunden zu sein. Das scheint hier nicht ganz so geklappt zu haben, und bestimmt war seine Reaktion zu scharf. Es gibt aber keine Verschwörung der Stadt und des ZVA, Alemannia klein zu halten. Das ist einfach Unsinn.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
#14 (28.01.2023), Achim F. (28.01.2023), Andreas (28.01.2023), berlinaix (28.01.2023), chris2010 (28.01.2023), josef heiter (29.01.2023), Mott (28.01.2023), Pandaman SchwarzGelb (28.01.2023), tivolino (28.01.2023), tommy0606 (28.01.2023)
  #177  
Alt 28.01.2023, 13:30
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.667
Abgegebene Danke: 3.737
Erhielt 4.133 Danke für 1.157 Beiträge
Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
@Max
Der Beitrag richtete sich eher an manche User hier und nicht an den Zeitungsartikel bzw deren Schreiberling oder der grünen Politik.
Er prangert an, dass einige User der AN/AZ mehr glauben als unserem Vorstand.

Hier sind einige User unterwegs, die nur auf Fehler vom jetzigen Vorstand warten um drauf zu hauen. Warscheinlich noch alte Seilschaften vom vorherigen Vorstand.
Ich habe ja geschrieben, dass das off-topic war. Mir geht es da auch eher um den Stil, und in den folgenden Absätzen um Grundsätzliches.


Übrigens glaube ich den zweiten Punkt nicht. Es gibt Leute, die den vorherigen Vorstand (etwa wegen des "leiseren" Auftretens und der Vernetztheit in der Stadt) für besser hielten und sich an den aktuellen Personen dort stören, sie mindestens aber kritisch betrachten. Das kann man richtig oder falsch finden, es ist aber legitim. Deswegen ist man noch lang keine Seilschaft. Und selbst wenn...
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 28.01.2023, 13:55
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 5.389
Abgegebene Danke: 6.426
Erhielt 3.198 Danke für 1.598 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ich habe ja geschrieben, dass das off-topic war. Mir geht es da auch eher um den Stil, und in den folgenden Absätzen um Grundsätzliches.


Übrigens glaube ich den zweiten Punkt nicht. Es gibt Leute, die den vorherigen Vorstand (etwa wegen des "leiseren" Auftretens und der Vernetztheit in der Stadt) für besser hielten und sich an den aktuellen Personen dort stören, sie mindestens aber kritisch betrachten. Das kann man richtig oder falsch finden, es ist aber legitim. Deswegen ist man noch lang keine Seilschaft. Und selbst wenn...
Was hat die Vernetztheit in der Stadt gebracht?
__________________
Im Fanshop können sich alle aus dem Dreiländereck schwarzgelbe Autoaufkleber holen...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Elofant (28.01.2023), Odin (28.01.2023)
  #179  
Alt 28.01.2023, 14:05
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.667
Abgegebene Danke: 3.737
Erhielt 4.133 Danke für 1.157 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Was hat die Vernetztheit in der Stadt gebracht?

Ich will das nicht werten, sondern nur sagen: Es ist legitim, die aktuell Handelnden kritisch zu sehen. Deswegen muss man weder böswillig noch ein Troll sein.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (29.01.2023), Neverwalkalone (28.01.2023)
  #180  
Alt 28.01.2023, 14:11
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 3.186
Abgegebene Danke: 1.953
Erhielt 6.180 Danke für 1.467 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Frau Keupen hat fast 30.000 Stimmen Vorsprung (!) vor Herrn Baal erzielt. Selbst wenn die Wahlbeteiligung unter Studenten so hoch wäre wie insgesamt (ist sie nicht) und alle Studenten der RWTH und FH in Aachen gemeldet wären (sind sie bei weitem nicht) und alle diese Stimmen an Frau Keupen gegangen wären (sind sie auch sicher nicht), würde das den Vorsprung nicht erklären. Ich habe in einem Stimmbezirk ausgezählt, in dem der Studentenanteil sicher ziemlich gering ist, nämlich die Alkuinstraße. In diesem Stimmbezirk hat Frau Keupen über 75 Prozent der Stimmen erhalten.

Es mag sein, dass Dir das Ergebnis nicht passt, aber das ist überhaupt keine Rechtfertigung dafür, hier das Ergebnis einer demokratischen Wahl derart in Zweifel zu ziehen. Es gab in der Aachener Stadtgesellschaft eine klare Mehrheit für diese Oberbürgermeisterin, eine klare Mehrheit für grüne und "linke" Parteien im Rat und offenbar auch für eine andere Politik als die der letzten Jahrzehnte.

Herrn Deil von der ASB, verantwortlich für das Stadion und eine Schlüsselfigur für die Zusammenarbeit zwischen Alemannia und Stadt, kenne ich selbst ein bisschen. Er legt großen Wert darauf, in Vorgänge eingebunden zu sein. Das scheint hier nicht ganz so geklappt zu haben, und bestimmt war seine Reaktion zu scharf. Es gibt aber keine Verschwörung der Stadt und des ZVA, Alemannia klein zu halten. Das ist einfach Unsinn.
Was schreibst du denn da? Wer diesem Forum seit Jahren beiwohnt, der weiss doch, dass MM ein ausgewiesener Experte in allen Fragen der empirischen Wahl- und Sozialforschung ist. Wenn er also schreibt, dass nur dusselige Studentenfuzzies die Keupen gewählt haben, dann wird das wohl auch so sein!
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (28.01.2023), Andreas (28.01.2023), Black-Postit (28.01.2023), Eu-Forist (28.01.2023)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung