Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Unser Nachwuchs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.09.2020, 20:46
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 4.465
Abgegebene Danke: 4.049
Erhielt 4.690 Danke für 1.816 Beiträge
https://uploads.tapatalk-cdn.com/202...9b311efd47.jpg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (27.09.2020), Neverwalkalone (27.09.2020), Pandaman SchwarzGelb (27.09.2020)
Werbung
  #22  
Alt 28.09.2020, 09:54
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.853
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 4.105 Danke für 1.040 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Ist offenbar tatsächlich nicht ganz klug von uns gemanagt worden, eine Strafe wird es geben.
...
Sehe ich anders. Alles richtig gemacht. Immerhin gab es ein tagelanges Hin- und Her mit dem DFB und den BVB-Verantwortlichen auf mehreren Ebenen. Problem ist u.a. die Zuständigkeit des DFB, der für "Corona-Pausen" keine Regelung hat. In der Regionalliga braucht man nach so einer Pause erst wieder nach 7 Tagen Mannschaftstraining antreten. Und dass der BVB nichts von der Absage gewusst haben will??? Komisch, dann standen die U17 und U21-Spieler nur zufällig da für ein Trainingsspiel???
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Aix-la-Chapelle (28.09.2020), BigBandi (29.09.2020), Black-Postit (28.09.2020), DerPaul (28.09.2020), Jonas (28.09.2020), Kosh (28.09.2020), Münzenberg (28.09.2020), Neverwalkalone (28.09.2020), Rodannia (28.09.2020), smannia (28.09.2020)
  #23  
Alt 28.09.2020, 11:07
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 4.988
Abgegebene Danke: 10.136
Erhielt 13.302 Danke für 3.194 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Sehe ich anders. Alles richtig gemacht. Immerhin gab es ein tagelanges Hin- und Her mit dem DFB und den BVB-Verantwortlichen auf mehreren Ebenen. Problem ist u.a. die Zuständigkeit des DFB, der für "Corona-Pausen" keine Regelung hat. In der Regionalliga braucht man nach so einer Pause erst wieder nach 7 Tagen Mannschaftstraining antreten. Und dass der BVB nichts von der Absage gewusst haben will??? Komisch, dann standen die U17 und U21-Spieler nur zufällig da für ein Trainingsspiel???

Hoffentlich hast Du Recht. Meines Wissens bedarf es in U19-BL der Zustimmung des Gegners. Und die hat, anders als seitens des WSV, vom BVB nicht explizit vorgelegen. Könnte sein, dass die Geldsäcke vom Borsigplatz uns eine Falle gestellt haben. Naja, würde ja ins Bild von der "Echten Liebe" passen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Aix-la-Chapelle (28.09.2020), Neverwalkalone (28.09.2020)
  #24  
Alt 28.09.2020, 15:40
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.358
Abgegebene Danke: 10.878
Erhielt 8.246 Danke für 2.795 Beiträge
Hier ist die Alemannia-Sicht noch einmal klarer dargestellt, das wirft, wie bei Wolfgang schon beschrieben, ein trübes Licht auf den BVB:


https://www.fupa.net/berichte/boruss...u-2710501.html
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.09.2020, 15:58
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 3.430
Abgegebene Danke: 3.066
Erhielt 5.751 Danke für 1.914 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Sehe ich anders. Alles richtig gemacht. Immerhin gab es ein tagelanges Hin- und Her mit dem DFB und den BVB-Verantwortlichen auf mehreren Ebenen. Problem ist u.a. die Zuständigkeit des DFB, der für "Corona-Pausen" keine Regelung hat. In der Regionalliga braucht man nach so einer Pause erst wieder nach 7 Tagen Mannschaftstraining antreten. Und dass der BVB nichts von der Absage gewusst haben will??? Komisch, dann standen die U17 und U21-Spieler nur zufällig da für ein Trainingsspiel???
Ich bin mir mittlerweil auch nicht mehr sicher, ob denn wirklich das Schiedsrichtergespann wirklich da war oder ob es nur eine Aufmachung der „Reviersport“ war.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir ne woche diskutieren um dann nicht offiziell vorher abzusagen.
Dann wäre es aber noch unsportlicher eine solche Information seitens BVB abzusetzen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.09.2020, 16:05
Niemand
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Ich bin mir mittlerweil auch nicht mehr sicher, ob denn wirklich das Schiedsrichtergespann wirklich da war oder ob es nur eine Aufmachung der „Reviersport“ war.
Ich vermute mal, dass das Schiedsrichtergespann da sein musste, weil der Verband (DFB) das Spiel nicht abgesagt hat.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (28.09.2020), Heinsberger LandEi (28.09.2020)
  #27  
Alt 28.09.2020, 16:27
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.358
Abgegebene Danke: 10.878
Erhielt 8.246 Danke für 2.795 Beiträge
Zitat:
"Dortmunds Coach Mike Tullberg zeigte gegenüber dem "RevierSport" für den Aachener Nichtantritt kein Verständnis. "Wir wissen alle, dass die Zeit, die jetzt auf uns zu kommt schwierig wird. Es gibt aber genügend Beispiele von anderen Vereinen, die Spieler nicht einsetzen können, weil diese sich in Quarantäne befinden", sagte er: "Der Stand der Dinge heute ist, dass Aachen heute alle Spieler zu Verfügung hatte."
Zitat Ende



Man findet es selten, dass in einem faktisch richtigen Satz so viel Unsinn und Ignoranz steckt.
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (28.09.2020), hodgepodge (28.09.2020), Münzenberg (29.09.2020), Neverwalkalone (28.09.2020), Rodannia (28.09.2020), Tommytb (28.09.2020), Wissquass (28.09.2020)
  #28  
Alt 28.09.2020, 20:27
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.645
Abgegebene Danke: 5.121
Erhielt 5.399 Danke für 2.247 Beiträge
Ach das wird die Dortmunder schon früh genug selber treffen, und spätestens dann werden die schon sehen, was sie davon haben.
Nach der Nummer stimmt doch für die Dortmunder so bald sicherlich keiner in der Liga mehr freiwillig einer Spielverlegung zu.
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.10.2020, 17:16
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.358
Abgegebene Danke: 10.878
Erhielt 8.246 Danke für 2.795 Beiträge
Die A-Junioren haben heute gegen Wuppertal, die freundlicher- und fairerweise einer Verlegung zugestimmt hatten, durch ein Tor in der letzten Minute mit 2:1 gewonnen.


https://www.fupa.net/spielberichte/a...v-9260971.html
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Rolli Kucharski (05.10.2020), Tommytb (05.10.2020)
  #30  
Alt 04.10.2020, 19:32
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.853
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 4.105 Danke für 1.040 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Die A-Junioren haben heute gegen Wuppertal, die freundlicher- und fairerweise einer Verlegung zugestimmt hatten, durch ein Tor in der letzten Minute mit 2:1 gewonnen.


https://www.fupa.net/spielberichte/a...v-9260971.html
Ein teilweise hektisches Spiel, vor allem gegen Ende. Ich gehe davon aus, dass beide Mannschaften bis zum Schluss um den Klassenerhalt bangen müssen. Insofern ein ganz, ganz wichtiger Dreier.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (05.10.2020)
  #31  
Alt 04.10.2020, 19:43
Niemand
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ein teilweise hektisches Spiel, vor allem gegen Ende. Ich gehe davon aus, dass beide Mannschaften bis zum Schluss um den Klassenerhalt bangen müssen. Insofern ein ganz, ganz wichtiger Dreier.
Vor allem bei der kurzen Saison. Da gibt's nicht viel Gelegenheiten, Punkte aufzuholen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (18.10.2020)
  #32  
Alt 17.10.2020, 23:38
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.853
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 4.105 Danke für 1.040 Beiträge
Das Heimspiel gegen Düsseldorf morgen wurde abgesagt.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.10.2020, 09:11
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 2.853
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 4.105 Danke für 1.040 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Das Heimspiel gegen Düsseldorf morgen wurde abgesagt.
Düsseldorf war übrigens mit einer Verlegung einverstanden. Im Gegensatz zu Dortmund. Das Spiel wurde inzwischen 2:0 für Dortmund gewertet, ohne Strafe gegen Alemannia wegen Nichtantretens.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (20.10.2020), chris2010 (19.10.2020), Heinsberger LandEi (19.10.2020), Jonas (19.10.2020), Rolli Kucharski (19.10.2020)
  #34  
Alt 20.10.2020, 21:06
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 5.422
Abgegebene Danke: 6.510
Erhielt 3.283 Danke für 1.617 Beiträge
Ich mag eigentlich den Trainer Lucien Favre, aber nicht als Trainer des Vereins aus Dortmund. Schön, dass die jetzt bei Lazio hinten liegen, die selbst ernannten Favoriten. Schadenfreude in einer dunklen Zeit

Geändert von Neverwalkalone (20.10.2020 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (20.10.2020)
  #35  
Alt 21.03.2021, 21:56
Benutzerbild von Kaiser Wilhelm
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 4.435
Abgegebene Danke: 992
Erhielt 3.118 Danke für 1.557 Beiträge
"Jugend-Bundesligen beendet
Der DFB verfolgt eine Wiederaufnahme am 17. April nicht mehr, was einem Abbruch gleichkommt."

https://www.fupa.net/berichte/dsc-ar...t-2762034.html
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (22.03.2021)
  #36  
Alt 22.03.2021, 09:52
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.358
Abgegebene Danke: 10.878
Erhielt 8.246 Danke für 2.795 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
"Jugend-Bundesligen beendet
Der DFB verfolgt eine Wiederaufnahme am 17. April nicht mehr, was einem Abbruch gleichkommt."

https://www.fupa.net/berichte/dsc-ar...t-2762034.html

Für die entsprechenden Spieler extrem schlecht. Gerade kurz vor dem Sprung in den Erwachsenenfußball heißt es spielen, spielen, spielen...
Vielleicht bekommt man ja, wie im Artikel angedeutet, irgendwie Freundschaftsspiele hin. Der (wohl einzige) positive Nebeneffekt ist dann wahrscheinlich, dass wir weiterhin mit A- und B-Junioren in der Bundesliga spielen werden.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (23.03.2021), Michi Müller (22.03.2021)
  #37  
Alt 22.03.2021, 18:02
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 13.642
Abgegebene Danke: 7.819
Erhielt 5.780 Danke für 2.791 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Für die entsprechenden Spieler extrem schlecht. Gerade kurz vor dem Sprung in den Erwachsenenfußball heißt es spielen, spielen, spielen...
Vielleicht bekommt man ja, wie im Artikel angedeutet, irgendwie Freundschaftsspiele hin. Der (wohl einzige) positive Nebeneffekt ist dann wahrscheinlich, dass wir weiterhin mit A- und B-Junioren in der Bundesliga spielen werden.
Stimmt, da macht man sich ja gar nicht so die Gedanken drüber... wenn Du Pech hast und letzte Saison in die A-Jugend kamst, dann hattest Du in beiden Jahren in denen man A-Jugend spielen darf eine abgebrochene Saison und kaum Spielpraxis!!!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (28.03.2021)
  #38  
Alt 28.03.2021, 15:05
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 5.358
Abgegebene Danke: 10.878
Erhielt 8.246 Danke für 2.795 Beiträge
Ich habe mir mal den Kader der A-Junioren auf FuPa angeschaut:
11 Spieler sind vom älteren Jahrgang und würden somit in den Erwachsenenfußball aufrücken.
Davon ist T. Kelemis zu Saisonbeginn aus Griechenland gekommen und wird auf der Alemannia-Homepage nicht mehr aufgeführt.
Von den übrigen ist M. Cebulla ja erst in der Winterpause zu uns gekommen, er hat namhafte NLZs (Sankt Pauli, Leipzig) durchlaufen, ist also sicher gut ausgebildet, hat aber sehr lange nicht gespielt.

Sonst hat nur A. Dervisevic, der ja auch schon ein paar mal im Kader der Senioren stand, ein NLZ (Köln) in der Vorgeschichte.
Die restlichen 8 Spieler kommen in der Regel von kleineren Vereinen in der Umgebung wie Wenau (3), Broichweiden, Dürwiß, Westwacht.
A. Charabi (2014), R. El Amraoui (2015), L. Schäfer, F. Nießen und D. Sopo (2016) sind am längsten bei der Alemannia, M. El Jammal (2017) und L. Islami (2018) sind in den B-Junioren dazugekommen, S. Schiffer (2019) erst in den A-Junioren.
Das zeigt, dass es für einen Verein wie die Alemannia nicht ganz einfach ist, eine in der Diskussion ja schon einmal gewünschte einheitliche Spielweise (den "Alemannia-Stil") schon in der Jugend zu pflegen, da die Fluktuation doch sehr hoch ist. Dennoch ist das eine Überlegung wert. Was etwas dagegen spricht, ist, dass wir, wenn wie aktuell alle Jahrgänge in der jeweils höchsten Klasse spielen, normalerweise gegen den Abstieg spielen werden und in mindestens der Hälfte der Fälle auf deutlich individuell und mannschaftlich überlegene Gegner treffen werden. Da dann eine offensive Grundausrichtung durchzuziehen, kann schon hart werden.
Auf jeden Fall wäre es wünschenswert, die Talente der Region früh (C-Junioren) in die Nachwuchsabteilung zu holen, wenn man so etwas plant.
Die Notwendigkeit, später Spieler dazuzuholen, ergibt sich dann sicher trotzdem, wenn man Bundesliga spielen will.


Bitter für die obigen Spieler ist, dass die allermeisten in den letzten zwei Spielzeiten lediglich zwischen 6 und 13 Spielen absolviert haben. Mal schauen, wer von denen den Sprung in den Kader der Regionalliga schaffen kann. Meiner Meinung nach braucht man, wenn man auf eigenen Nachwuchs setzen will (oberhalb der Regionalliga sowieso), eine zweite Mannschaft im oberen Amateurbereich, aber das Thema hatten wir ja auch schon öfter.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (28.03.2021), Heinsberger LandEi (29.03.2021), Neverwalkalone (28.03.2021), Öcher Wellenbrecher (28.03.2021), tivolino (28.03.2021)
  #39  
Alt 28.03.2021, 15:27
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.030
Abgegebene Danke: 3.759
Erhielt 5.072 Danke für 1.639 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal den Kader der A-Junioren auf FuPa angeschaut:
11 Spieler sind vom älteren Jahrgang und würden somit in den Erwachsenenfußball aufrücken.
Davon ist T. Kelemis zu Saisonbeginn aus Griechenland gekommen und wird auf der Alemannia-Homepage nicht mehr aufgeführt.
Von den übrigen ist M. Cebulla ja erst in der Winterpause zu uns gekommen, er hat namhafte NLZs (Sankt Pauli, Leipzig) durchlaufen, ist also sicher gut ausgebildet, hat aber sehr lange nicht gespielt.

Sonst hat nur A. Dervisevic, der ja auch schon ein paar mal im Kader der Senioren stand, ein NLZ (Köln) in der Vorgeschichte.
Die restlichen 8 Spieler kommen in der Regel von kleineren Vereinen in der Umgebung wie Wenau (3), Broichweiden, Dürwiß, Westwacht.
A. Charabi (2014), R. El Amraoui (2015), L. Schäfer, F. Nießen und D. Sopo (2016) sind am längsten bei der Alemannia, M. El Jammal (2017) und L. Islami (2018) sind in den B-Junioren dazugekommen, S. Schiffer (2019) erst in den A-Junioren.
Das zeigt, dass es für einen Verein wie die Alemannia nicht ganz einfach ist, eine in der Diskussion ja schon einmal gewünschte einheitliche Spielweise (den "Alemannia-Stil") schon in der Jugend zu pflegen, da die Fluktuation doch sehr hoch ist. Dennoch ist das eine Überlegung wert. Was etwas dagegen spricht, ist, dass wir, wenn wie aktuell alle Jahrgänge in der jeweils höchsten Klasse spielen, normalerweise gegen den Abstieg spielen werden und in mindestens der Hälfte der Fälle auf deutlich individuell und mannschaftlich überlegene Gegner treffen werden. Da dann eine offensive Grundausrichtung durchzuziehen, kann schon hart werden.
Auf jeden Fall wäre es wünschenswert, die Talente der Region früh (C-Junioren) in die Nachwuchsabteilung zu holen, wenn man so etwas plant.
Die Notwendigkeit, später Spieler dazuzuholen, ergibt sich dann sicher trotzdem, wenn man Bundesliga spielen will.


Bitter für die obigen Spieler ist, dass die allermeisten in den letzten zwei Spielzeiten lediglich zwischen 6 und 13 Spielen absolviert haben. Mal schauen, wer von denen den Sprung in den Kader der Regionalliga schaffen kann. Meiner Meinung nach braucht man, wenn man auf eigenen Nachwuchs setzen will (oberhalb der Regionalliga sowieso), eine zweite Mannschaft im oberen Amateurbereich, aber das Thema hatten wir ja auch schon öfter.

Es besteht immer die Möglichkeit übergangsweise 4-5 A Junioren Spieler bei den Nachmittagseinheiten der Profis mitrainieren zu lassen


Nach 6 Monaten schaut man dann wer dauerhaft bei den Profis mittrainiert/ bzw. das Potenzial hat den Sprung zu den Profis zu schaffen.
__________________
Alemannen Grundgesetz Art.1900 - Wir ALLE sind Alemannia Aachen - KEINER ist größer als der Verein ! NUR DER TSV
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (28.03.2021), Neverwalkalone (28.03.2021)
  #40  
Alt 28.03.2021, 15:46
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 5.422
Abgegebene Danke: 6.510
Erhielt 3.283 Danke für 1.617 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal den Kader der A-Junioren auf FuPa angeschaut:
11 Spieler sind vom älteren Jahrgang und würden somit in den Erwachsenenfußball aufrücken.
Davon ist T. Kelemis zu Saisonbeginn aus Griechenland gekommen und wird auf der Alemannia-Homepage nicht mehr aufgeführt.
Von den übrigen ist M. Cebulla ja erst in der Winterpause zu uns gekommen, er hat namhafte NLZs (Sankt Pauli, Leipzig) durchlaufen, ist also sicher gut ausgebildet, hat aber sehr lange nicht gespielt.

Sonst hat nur A. Dervisevic, der ja auch schon ein paar mal im Kader der Senioren stand, ein NLZ (Köln) in der Vorgeschichte.
Die restlichen 8 Spieler kommen in der Regel von kleineren Vereinen in der Umgebung wie Wenau (3), Broichweiden, Dürwiß, Westwacht.
A. Charabi (2014), R. El Amraoui (2015), L. Schäfer, F. Nießen und D. Sopo (2016) sind am längsten bei der Alemannia, M. El Jammal (2017) und L. Islami (2018) sind in den B-Junioren dazugekommen, S. Schiffer (2019) erst in den A-Junioren.
Das zeigt, dass es für einen Verein wie die Alemannia nicht ganz einfach ist, eine in der Diskussion ja schon einmal gewünschte einheitliche Spielweise (den "Alemannia-Stil") schon in der Jugend zu pflegen, da die Fluktuation doch sehr hoch ist. Dennoch ist das eine Überlegung wert. Was etwas dagegen spricht, ist, dass wir, wenn wie aktuell alle Jahrgänge in der jeweils höchsten Klasse spielen, normalerweise gegen den Abstieg spielen werden und in mindestens der Hälfte der Fälle auf deutlich individuell und mannschaftlich überlegene Gegner treffen werden. Da dann eine offensive Grundausrichtung durchzuziehen, kann schon hart werden.
Auf jeden Fall wäre es wünschenswert, die Talente der Region früh (C-Junioren) in die Nachwuchsabteilung zu holen, wenn man so etwas plant.
Die Notwendigkeit, später Spieler dazuzuholen, ergibt sich dann sicher trotzdem, wenn man Bundesliga spielen will.


Bitter für die obigen Spieler ist, dass die allermeisten in den letzten zwei Spielzeiten lediglich zwischen 6 und 13 Spielen absolviert haben. Mal schauen, wer von denen den Sprung in den Kader der Regionalliga schaffen kann. Meiner Meinung nach braucht man, wenn man auf eigenen Nachwuchs setzen will (oberhalb der Regionalliga sowieso), eine zweite Mannschaft im oberen Amateurbereich, aber das Thema hatten wir ja auch schon öfter.
Man sollte auch über Kooperationen mit Roda, Eupen, vielleicht auch MVV nachdenken - gerade im Juniorenbereich. Mit Fortuna Sittard und FC VVV wird das schwierig, die sind wohl in Bauernhand. Wir brauchen dringend mehr Regionalität. Leider hat ja die Beziehung zu Simon Rolfes offenbar Risse.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (28.03.2021), chris2010 (28.03.2021)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung