Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 19.05.2015, 19:37
Benutzerbild von Harvey Specter
Harvey Specter Harvey Specter ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 344
Erhielt 1.022 Danke für 361 Beiträge
Zitat:
Zitat von Eikinho Beitrag anzeigen
Im Endeffekt macht er nur seinen Job als kritischer Journalist. Wenn ich Jubel-Trubel-Heiterkeit-Artikel lesen will, gehe ich auf die Alemannia-HP. Wenn ich lesen will wie sich die Alemannia-Verantwortlichen gegenseitig in der Presse zerfleischen, lese ich AZ/AN.
Was soll ein Pauli auch sagen, wenn AK und PS sich zu solchen Interviews bereiterklären? "Jungs, redet doch vorher nochmal miteinander. Glaubt ihr wirklich, dass das eine gute Idee ist, eure internen Querelen über die Presse auszutragen? Denkt doch mal an das Echo, das ihr auslösen werdet!"
Grundsätzlich kann ich den Gedanken nachvollziehen, finde ihn aber dann doch etwas zu pauschal. Viel interessanter finde ich auch, dass mir eine Frage durch die ganze Diskussion aufgefallen ist, die ich mir bislang noch gar nicht gestellt hatte.

War die Mannschaft durch das "Zerfleischen" innerhalb der Führungsriege Sport schon so verunsichert oder ist die Verunsicherung dann doch erst durch die Interviews von Pauli entstanden? Wenn innerhalb des Teams schon der Baum brannte, sind die Interviews gar nicht mehr von Belang und dienen nur der Information der Leserschaft. Wenn die Mannschaft aber noch wenig mitbekommen hatte und dann erst durch die Interviews aufgeschreckt wurde, sind die Interviews selber vermutlich mit ein Grund für die Misere im April.

Wenn das in etwa der Fall sein sollte, wären die Interviews im Nachhinein schädlich für die Alemannia. U.U. hätte Pauli dann wirklich eine kleine Mitschuld an der eingestampften Aufstiegshoffnung. Muss ein provinzieller Sportjournalist so agieren, der die Leser zwar informiert, aber fast so, als wenn er die Gegner supporten will oder könnte er moderat abwägen, was der journalistisch zu tun hat, um die eigentliche Message herüber zu bringen? Mir persönlich liegt mehr an der Alemannia, als an Herrn Pauli und da werde ich bestimmt nicht alleine herumstehen.

Es stellen sich aber auch noch etliche, nicht beantwortbare Fragen rund um diesen Themenkomplex. Gerüchteweise habe ich mal gehört, dass es evtl. auch so gewesen sein könnte, dass die tatsächliche Reihenfolge der Interviews anders war. Das ist m.E. vermutlich zwischen Spekulation und Verschwörungstheorie, wenngleich aber auch interessant.

Deutlich ist auch, dass Pauli einseitig auf das Pferd "Schubert" gesetzt hat. Wie sein Verhältnis zukünftig zu Klitzpera sein wird, sollte nicht unser Problem sein. In dem heutigen Bericht wird Klitzpera aber an einer Stelle nur indirekt aus einer WDR-Meldung zitiert.

Ich kann es drehen und wenden wie ich will, ich finde die Berichte von Herrn Pauli manchmal nicht so gut, das ist aber eine subjektive Meinung. Suboptimal fand ich die Interviews Anfang April. Auch ich möchte über die Situation innerhalb des Klubs immer gerne viel vernehmen, lese dies aber gerne in einer objektiven, sachlichen Form. Ein Bericht mit Zitaten aus den Interviews wäre evtl. ebenso informativ gewesen, hätte aber vielleicht nicht soviel Staub aufgewirbelt. Der Ton macht eben die Musik. Später ist man immer schlauer, aber gemäss meiner Signatur kennt Herr Pauli die Alemannia schon sehr lange und sehr genau und er sollte auch die Wirkung seines Schaffens abschätzen können.
__________________
"Nach dem Skandal ist hier immer vor dem Skandal", sagt Christoph Pauli, der als Sportchef der Aachener Zeitung in den letzten Jahren etliche davon hat aufschreiben müssen. [DIE ZEIT No. 06/2004 v. 29.01.2004]
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Harvey Specter für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (19.05.2015)
Werbung
  #102  
Alt 19.05.2015, 19:59
Joschi Joschi ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.069
Abgegebene Danke: 544
Erhielt 935 Danke für 366 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ok, welcher Verlag bringt denn Alemannia auf Seite 1?
Ich ließe mich als Abonnent ja gerne abwerben, aber wer bzw. was ist die Alternative?
Keine Alternative...aber wenn der Verlagschef oder die Sportredaktion merkt, dass die Verkaufszahlen Montags insbesondere , aber auch an anderen Tagen sinken, dann überlegt man vielleicht nochmal, weshalb die Zeitungen nicht Kreiszeitung oder Fohlenblatt oder ähnlich heisst, sondern AACHENER.....und wenn sie flexibel wären, dann könnten sie zumindest die reine Aachener Ausgabe darauf abändern, dass unser Stadtverein Nr.1 auch wieder auf Seite 1 ! steht....beim Lokalen ist dies ja auch möglich.
Aber diese Solidarität unter Alemanniafans wird wohl nicht zu erreichen sein leider....egal, ich kaufe diese Zeitung nicht und weiss, dass sehr viele Leute, auch genügend, die nicht zum Tivoli gehen, aber Fussballinteressierte sind, es lächerlich finden, dass auf Seite 1 über unsere Lokalrivalen berichtet wird. Die Berichterstattung ist ja völlig okay und richtig...aber halt nicht auf Seite 1!! Nur wegen der Ligazugehörigkeit? Blödsinn...Aachens Zuschauerzahlen sowie die tausenden Interessierten zeigen klar auf, was sie zuerst lesen wollen...was auf Seite 1 stehen soll.....Bundesliga hat man eh schon alles am Wochenende gesehen...rauf und runter...quer und schräg....
So wie wir hier über Sportdirektor und Trainer reden und diskutieren, so müssten die Zeitungsverantwortlichen mal über den Aufbau des Sportteils nachdenken....völlig amateurhaft....Herr Pauli sollte mal zusätzlich zu seinen journalistischen Aufgaben und Pflichten im eigenen Laden kehren. Aachen lacht sich über die erste Seite Montags schlapp....er sollte mal ne Umfrage starten unter den Lesern......aber ohne Abbonementsabsicht wie die z.zt. laufende Umfrage, welche von den ausgesuchten Themen her ja auch einfach nur peinlich ist.....wenn Alemannia seit Jahren das sinkende Schiff war, dann ist es die Sportredaktion und die Zeitung an sich sicher auch.....was die Verkaufszahlen wahrscheinlich auch widerspiegeln....
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Joschi für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (19.05.2015)
  #103  
Alt 19.05.2015, 20:55
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.497
Abgegebene Danke: 5.195
Erhielt 10.376 Danke für 3.025 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ich bin mit der Berichterstattung des Zeitungsverlages auch oft nicht sonderlich glücklich, aber sollen wir jetzt jeden einzelnen Journalisten dafür an einen öffentlichen Internet-Pranger stellen?

Und ich frage mich weiter, wo das Problem mit seinen Veröffentlichungen liegt. Ich wäre als Zeitungsabonnent sauer, wenn man mir den Dissenz AK-PS, der ja offenbar schon sehr lange vor der Veröffentlichung bestand, verschwiegen hätte und es nur zum Saisonende die große Überraschung des Trainerwechsels ohne jede Begründung gegeben hätte.

Dass Pauli's Artikel einen gewissen Zynismus manchmal nicht verbergen können, ist mir dabei auch klar. Andererseits legt er oft die Finger in die Wunde und hat damit meiner Ansicht nach nicht selten auch Recht.

Wenn man die Alemannia wieder zu einem seriösen und erfolgreichen Verein machen will, sollte man im Umgang mit seinen erfolgreichen Mitarbeitern schon etwas mehr Fingenspitzengefühl zeigen. Dass dies hier ordentlich daneben ging, darf man als Journalist auch sagen.
Sehe ich genau so. Hier tun viele so, als würde Pauli Zwietracht säen. Aber es ist viel schlimmer: Zwietracht säen können unsere Führungskräfte selber doch viel besser; Pauli ist nur der, der die Saat erntet und für seine Branche weiterarbeitet.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Pratsch-Gelb (20.05.2015)
  #104  
Alt 19.05.2015, 21:11
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.626
Abgegebene Danke: 5.088
Erhielt 5.373 Danke für 2.235 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ok, welcher Verlag bringt denn Alemannia auf Seite 1?
Ich ließe mich als Abonnent ja gerne abwerben, aber wer bzw. was ist die Alternative?
Mittlerweile ganz ohne Witz die kostenlosen Werbeblätter Super Mittwoch und Super Sonntag aus dem selben Verlagshaus.

Deren Berichterstattung über Alemannia ist mittlerweile nicht selten um eine ganze Klasse besser. Wenn auch vergleichsweise natürlich relativ spärlich, zugegebener maßen.

Früher war das bei der AZ/AN mal nicht ganz so extrem wie in den letzten Monaten und Jahren. Und wenn wir demnächst mal wieder aufsteigen und dann wieder der gehypte Kultklub sind, dann wird auch die AZ bestimmt ihr Fähnchen ganz toll in den Wind hängen...
__________________
Spielt am Sonntag unser Fußballklub...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
Harvey Specter (19.05.2015)
  #105  
Alt 19.05.2015, 21:59
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 631
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt 672 Danke für 226 Beiträge
Zitat:
Zitat von Eikinho Beitrag anzeigen
Im Endeffekt macht er nur seinen Job als kritischer Journalist. Wenn ich Jubel-Trubel-Heiterkeit-Artikel lesen will, gehe ich auf die Alemannia-HP. Wenn ich lesen will wie sich die Alemannia-Verantwortlichen gegenseitig in der Presse zerfleischen, lese ich AZ/AN.
Was soll ein Pauli auch sagen, wenn AK und PS sich zu solchen Interviews bereiterklären? "Jungs, redet doch vorher nochmal miteinander. Glaubt ihr wirklich, dass das eine gute Idee ist, eure internen Querelen über die Presse auszutragen? Denkt doch mal an das Echo, das ihr auslösen werdet!"
Man kann natürlich genüßlich zusehen, wie jemand ungebremst gegen die Wand fährt. Man ist aber nicht unbedingt der schlechtere Mensch, das zu verhindern. Unabhängig vom Journalistenjob.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Will für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (20.05.2015)
  #106  
Alt 19.05.2015, 22:16
Benutzerbild von hodgepodge
hodgepodge hodgepodge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.04.2012
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 1.419
Erhielt 424 Danke für 151 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ich bin mit der Berichterstattung des Zeitungsverlages auch oft nicht sonderlich glücklich, aber sollen wir jetzt jeden einzelnen Journalisten dafür an einen öffentlichen Internet-Pranger stellen?

Und ich frage mich weiter, wo das Problem mit seinen Veröffentlichungen liegt. Ich wäre als Zeitungsabonnent sauer, wenn man mir den Dissenz AK-PS, der ja offenbar schon sehr lange vor der Veröffentlichung bestand, verschwiegen hätte und es nur zum Saisonende die große Überraschung des Trainerwechsels ohne jede Begründung gegeben hätte.

Dass Pauli's Artikel einen gewissen Zynismus manchmal nicht verbergen können, ist mir dabei auch klar. Andererseits legt er oft die Finger in die Wunde und hat damit meiner Ansicht nach nicht selten auch Recht.

Wenn man die Alemannia wieder zu einem seriösen und erfolgreichen Verein machen will, sollte man im Umgang mit seinen erfolgreichen Mitarbeitern schon etwas mehr Fingenspitzengefühl zeigen. Dass dies hier ordentlich daneben ging, darf man als Journalist auch sagen.

Auch ich wünsche durchaus eine kritische Berichterstattung über Alemannia des Zeitungsverlages. Für die unsäglichen Interviews Anfang April kann Pauli nichts. Aber sein Kommentar dazu hatte das Niveau eines Schmierfinken.
Das hatte mit objektiven Journalismus absolut gar nichts zu tun. Und auch durch seine einseitige Meinungsbildung ist AK hier als GF Sport bereits verbrannt.

Und auch wenn es hier schon hinreichend thematisiert wurde : wo war die
kritische Berichterstattung oder das " Finger in die Wunden legen " vor der Insolvenz ???? Es gab genügend Hinweise und Infos durch Insider das die Finanzierung so nicht funktionieren konnte. Über das Wirken eines Fridjof
Totengräbers ganz zu schweigen. Hier hat der Zeitungsverlag (Pauli) mehr als versagt.

Könnt ihr euch noch darin erinnern als die Bauern in der Bundesliga weit abgeschlagen fast schon abgestiegen waren. Favre wurde verpflichtet und plötzlich begann die Presse positive Stimmung zu verbreiten. Erste sportliche Erfolge stellten sich ein. In der Presse stand dann " alles zusammen für den Klassenerhalt " oder " wir schaffen es ". Und irgendwann glaubte ein jeder im Bauernland an den Klassenerhalt. Das Ergebnis ist bekannt.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu hodgepodge für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (19.05.2015), B. Trüger (19.05.2015), flitzer1982 (19.05.2015), Landalemanne (20.05.2015)
  #107  
Alt 20.05.2015, 07:50
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.521
Abgegebene Danke: 2.873
Erhielt 3.296 Danke für 1.562 Beiträge
Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Kann man jemandem objektiven Journalismus vorwerfen?
Ja, äh, alle wussten wie es gemeint war ..
__________________
Wer sich angesprochen fühlt, ist gemeint. 😉😘
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 20.05.2015, 09:10
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Will Beitrag anzeigen
Man kann natürlich genüßlich zusehen, wie jemand ungebremst gegen die Wand fährt. Man ist aber nicht unbedingt der schlechtere Mensch, das zu verhindern. Unabhängig vom Journalistenjob.
Das ist aber Aufgabe des Pressesprechers. Dann müssen wir über den diskutieren. Wo war der denn als Schubert und Klitzpera ihren Frust bei Pauli abluden? Pauli muss die auf gar nix hinweisen. Spätestens beim Korrektur Lesen hätte der Pressesprecher intervenieren müssen. Wenn die beiden dann nicht von abgerückt wären, muss er ggf den AR informieren, wenn er den Eindruck und die Sorge hat, durch die Interviews könne der Alemannia Schaden entstehen. Dann hätte man die Interviews verhindern können und Pauli hätte allenfalls redaktionell schreiben können, dass die beiden ein Problem haben.
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Stephanie für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (20.05.2015), Blackthorne (20.05.2015), Heya Alemannia (21.05.2015), Mott (20.05.2015), rocker (20.05.2015), Schwatz-Jelb (21.05.2015), ZappelPhilipp (20.05.2015)
  #109  
Alt 20.05.2015, 09:13
Benutzerbild von sivan
sivan sivan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.443
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 572 Danke für 335 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Das ist aber Aufgabe des Pressesprechers. Dann müssen wir über den diskutieren. Wo war der denn als Schubert und Klitzpera ihren Frust bei Pauli abluden? Pauli muss die auf gar nix hinweisen. Spätestens beim Korrektur Lesen hätte der Pressesprecher intervenieren müssen. Wenn die beiden dann nicht von abgerückt wären, muss er ggf den AR informieren, wenn er den Eindruck und die Sorge hat, durch die Interviews könne der Alemannia Schaden entstehen. Dann hätte man die Interviews verhindern können und Pauli hätte allenfalls redaktionell schreiben können, dass die beiden ein Problem haben.
Klar so müsste es normalerweise laufen.
Aber hat der Pressesprecher es denn gegen gelesen??

Wenn wirklich, ja dann haben wir ein großes Problem mit dieser Person.
__________________
“Ich mache nie Kommentare über Schiedsrichter. Und diese lebenslange Gewohnheit werde ich für diesen A.r.s.c.h. nicht aufgeben.” (Ron Atkinson)
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 20.05.2015, 09:15
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von sivan Beitrag anzeigen
Klar so müsste es normalerweise laufen.
Aber hat der Pressesprecher es denn gegen gelesen??

Wenn wirklich, ja dann haben wir ein großes Problem mit dieser Person.
Wir haben auch ein Problem, wenn er es nicht gelesen hat. Das kannst drehen und wenden wie Du willst.
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 20.05.2015, 09:17
Benutzerbild von sivan
sivan sivan ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.443
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 572 Danke für 335 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Wir haben auch ein Problem, wenn er es nicht gelesen hat. Das kannst drehen und wenden wie Du willst.
Stimmt auch wieder!
__________________
“Ich mache nie Kommentare über Schiedsrichter. Und diese lebenslange Gewohnheit werde ich für diesen A.r.s.c.h. nicht aufgeben.” (Ron Atkinson)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sivan für den nützlichen Beitrag:
Turbopaul (20.05.2015)
  #112  
Alt 20.05.2015, 09:26
Benutzerbild von Turbopaul
Turbopaul Turbopaul ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 447
Abgegebene Danke: 827
Erhielt 120 Danke für 75 Beiträge
Zitat:
Zitat von sivan Beitrag anzeigen
Stimmt auch wieder!
Tja, so stellen wir wieder fest, es kommt immer auf die Performance des handelnden Personals im Kollektiv an! Dabei leisten wir uns auch noch die PR Funktion, dürfte auch nicht häufig in dieser Liga vorkommen Schauen wir mal, mit welchem Personal wir in die nächste Saison gehen. Klar ist für mich, der Druck auf die Führungsetage steigt.
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 20.05.2015, 10:21
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.253
Abgegebene Danke: 6.341
Erhielt 4.936 Danke für 935 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Das ist aber Aufgabe des Pressesprechers. Dann müssen wir über den diskutieren. Wo war der denn als Schubert und Klitzpera ihren Frust bei Pauli abluden? Pauli muss die auf gar nix hinweisen. Spätestens beim Korrektur Lesen hätte der Pressesprecher intervenieren müssen. Wenn die beiden dann nicht von abgerückt wären, muss er ggf den AR informieren, wenn er den Eindruck und die Sorge hat, durch die Interviews könne der Alemannia Schaden entstehen. Dann hätte man die Interviews verhindern können und Pauli hätte allenfalls redaktionell schreiben können, dass die beiden ein Problem haben.
Genau so arbeitet man professionell.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 20.05.2015, 11:16
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.974
Abgegebene Danke: 5.590
Erhielt 2.201 Danke für 1.053 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Genau so arbeitet man professionell.


Genau. Man. Aber nicht wir.
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 20.05.2015, 12:09
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 631
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt 672 Danke für 226 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Das ist aber Aufgabe des Pressesprechers. Dann müssen wir über den diskutieren. Wo war der denn als Schubert und Klitzpera ihren Frust bei Pauli abluden? Pauli muss die auf gar nix hinweisen. Spätestens beim Korrektur Lesen hätte der Pressesprecher intervenieren müssen. Wenn die beiden dann nicht von abgerückt wären, muss er ggf den AR informieren, wenn er den Eindruck und die Sorge hat, durch die Interviews könne der Alemannia Schaden entstehen. Dann hätte man die Interviews verhindern können und Pauli hätte allenfalls redaktionell schreiben können, dass die beiden ein Problem haben.
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass es einen solchen, vorbildlichen Workflow bei der Alemannia dieser Tage gibt. Jede Wette, dass das schön durchgeflutscht ist und einer auch genau wusste, dass das so möglich ist.
Ich schrieb ja schon an anderer Stelle, dass unsere ehemaliger Pressesprecher (haben wir derzeit einen, der das AKTIV bekleidet?) vom Aufsichtsrat nach der Veröffentlichung um Rat gefragt wurde, wie man denn jetzt aus der Nummer wieder raus käme.
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 20.05.2015, 13:38
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Meines Wissens nach gibt es einen Pressesprecher. Lizenzbedingung ist es in der 4. Liga nicht.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 21.05.2015, 16:42
Benutzerbild von s-blocker
s-blocker s-blocker ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 885
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 75 Danke für 29 Beiträge
Kann es sein, daß Robert Moonen diesen Job momentan macht?!
Ich habe eben die Pressekonferenz gesehen und mich gewundert, warum der Stadionsprecher dort "moderiert". Ich schaue aber sonst auch keine Pressekonferenzen und weiß nicht, ob er das schon länger macht ... ?! Beim letzten Mal war es noch der Pracht oder wie der hieß ....
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 21.05.2015, 16:44
DerTivoli DerTivoli ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 395 Danke für 189 Beiträge
Zitat:
Zitat von s-blocker Beitrag anzeigen
Kann es sein, daß Robert Moonen diesen Job momentan macht?!
Ich habe eben die Pressekonferenz gesehen und mich gewundert, warum der Stadionsprecher dort "moderiert". Ich schaue aber sonst auch keine Pressekonferenzen und weiß nicht, ob er das schon länger macht ... ?! Beim letzten Mal war es noch der Pracht oder wie der hieß ....
Er macht ja auch den DocMorris-Talk. Es wundert mich eher, dass unser nomineller Pressesprecher Lars Kroeger das nicht macht.
Was hat die Frage aber im C.Pauli-Thread zu suchen?
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 21.05.2015, 16:53
Benutzerbild von Kaiser Wilhelm
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 4.333
Abgegebene Danke: 957
Erhielt 3.027 Danke für 1.517 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerTivoli Beitrag anzeigen
Was hat die Frage aber im C.Pauli-Thread zu suchen?
Zustimmung. C.Pauli hat ja auch nichts mit Presse zu tun
__________________
Mir sinn Nabel der Welt..."keine Ultras --> weniger Stimmung --> weniger Eventfans --> ...weniger Aufmerksamkeit...--> weniger Sponsoren ...--> Abstieg!! --> Vereinsauflösung"
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 21.05.2015, 17:09
DerTivoli DerTivoli ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 395 Danke für 189 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach gibt es einen Pressesprecher. Lizenzbedingung ist es in der 4. Liga nicht.
Gibt sogar einen Thread zu ihm! http://www.alemannia-brett.de/forums...ad.php?t=22960
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung