Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2019, 14:55
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.230
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 293 Danke für 184 Beiträge
Aufsichtsrat Alemannia Aachen GmbH

Hallo lieber AR, nicht nur das wetter wird jahreszeitbedingt draußen etwas windiger und kälter. Auch die Leistung der Mannschaft wärmt nicht mehr das Herz der Alemannia Anhänger. Und dann noch die Außendarstellug des Trainers mit "3g Gehirn"-Aussagen oder wie viel der Arme Kerl doch arbeiten würde und wenn alle das so machen, dann sähe es in der Tabelle anders aus.


Irgendwie hört man nur noch Aussagen vom Kaderplaner/Trainer Kilic. Aber der GF oder das Kontrollorgan sagen nichts.

Es wird langsam Zeit, dass sich der AR mal kritisch mit der Situation beschäftigt und auch klar und deutlich ein Signal nach außen gibt. Was sich wohl die Sponsoren denken, die zu Saisongebinn noch durch die Aussagen vom Trainer wie "oben mitspielen und angreifen" um ein paar mehr Euros für das gemeinsame Ziel angebettelt worden sind.


Ich kann es Euch sagen, da ich einen guten Kontakt zu einem Sponsor habe: "Dat is än blievv deä selve Klömpchensklub!"


Lieber AR bitte handelt im Sinne der Alemannia. Aussitzen ist keine Alternative.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Cindy Lou (15.10.2019), Gorgar (15.10.2019), Odin (15.10.2019)
Werbung
  #2  
Alt 15.10.2019, 18:25
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.566
Abgegebene Danke: 3.181
Erhielt 5.903 Danke für 2.599 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Hallo lieber AR, nicht nur das wetter wird jahreszeitbedingt draußen etwas windiger und kälter. Auch die Leistung der Mannschaft wärmt nicht mehr das Herz der Alemannia Anhänger. Und dann noch die Außendarstellug des Trainers mit "3g Gehirn"-Aussagen oder wie viel der Arme Kerl doch arbeiten würde und wenn alle das so machen, dann sähe es in der Tabelle anders aus.


Irgendwie hört man nur noch Aussagen vom Kaderplaner/Trainer Kilic. Aber der GF oder das Kontrollorgan sagen nichts.

Es wird langsam Zeit, dass sich der AR mal kritisch mit der Situation beschäftigt und auch klar und deutlich ein Signal nach außen gibt. Was sich wohl die Sponsoren denken, die zu Saisongebinn noch durch die Aussagen vom Trainer wie "oben mitspielen und angreifen" um ein paar mehr Euros für das gemeinsame Ziel angebettelt worden sind.


Ich kann es Euch sagen, da ich einen guten Kontakt zu einem Sponsor habe: "Dat is än blievv deä selve Klömpchensklub!"


Lieber AR bitte handelt im Sinne der Alemannia. Aussitzen ist keine Alternative.
Ich bin mir sicher, dass der Aufsichtsrat keine Ratschläge von hier oder sonstwo braucht.
Er weiss selber, was zu tun ist.

Es ist auch eine Frage des richtigen Zeitpunkts und der Kosten, Entscheidungen bezüglich der sportlichen Leitung zu treffen.
Kilics Zeit ist abgelaufen, das pfeiffen die Spatzen von den Dächern.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (15.10.2019), Mott (16.10.2019)
  #3  
Alt 15.10.2019, 19:30
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 876
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 390 Danke für 204 Beiträge
Also ganz ehrlich PapaSchlumpf,
wenn ICH der AR wäre und das hier lesen würde, dann würde ich mir sagen: "Oh bitte nicht der PapaSchlumpf schon wieder!


Im Oktober 2015 hatte er schon mal darum gebeten das wir endlich handeln sollen. Wir sollten damals den Trainer Benbennek vor die Türe setzen. Dann im April nächsten Jahres sollten wir wieder handeln und Fuat Kilic vor die Türe setzen!
https://www.alemannia-brett.de/forum...t=Aufsichtsrat


Ein paar Wochen später fragte PapaSchlumpf dann im Forum nach ob es möglich wäre uns abzusetzen, also den AR, mit Hilfe eines Misstrauensvotums.
https://www.alemannia-brett.de/forum...t=Aufsichtsrat


Und heute bittet er uns erneut endlich zu handeln.
Wir sind uns jetzt nicht so sicher was wir machen sollen? Wenn wir auf PapaSchlumpf hören, dann können wir jedes Jahr den Trainer entlassen obwohl die Situationen von Jahr zu Jahr die Gleichen sind.
Sollen wir hinschmeißen weil wir nicht immer konform mit PapaSchlumpf sind?
Keine Ahnung!
Kilic wird gehen! Hat er ja selber gesagt! Aber Vertrag ist Vertrag! Soll heißen: Vertragsbruch = Kosten. Und das können wir uns nicht leisten. Sonst kommt gleich der nächste Thread mit: Lieber AR, warum hat Alemannia kein Geld mehr? Handeln Sie!


Aber wir werden handeln, keine Sorge! Und zwar so, dass es im Sinne des Vereins ist. Sportlich wie finanziell!!
Die Finanzen lassen es leider nicht zu immer auf Anfrage von PapaSchlumpf direkt zu handeln mit seinen vorgeschlagenen Maßnahmen."


Joar, das wäre wohl mein Gedankengang als AR.
Zum Glück bin ich aber nicht der AR, denn sonst könnte ich nicht so ruhig am PC sitzen und rumspinnen.


Ich bin weiß Gott nicht mit der aktuellen Situation zufrieden. Aber jedes Jahr nen Thread an den AR zu eröffnen? Komm schon...
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.10.2019, 20:29
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.230
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 293 Danke für 184 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Also ganz ehrlich PapaSchlumpf,
wenn ICH der AR wäre und das hier lesen würde, dann würde ich mir sagen: "Oh bitte nicht der PapaSchlumpf schon wieder!


Im Oktober 2015 hatte er schon mal darum gebeten das wir endlich handeln sollen. Wir sollten damals den Trainer Benbennek vor die Türe setzen. Dann im April nächsten Jahres sollten wir wieder handeln und Fuat Kilic vor die Türe setzen!
https://www.alemannia-brett.de/forum...t=Aufsichtsrat


Ein paar Wochen später fragte PapaSchlumpf dann im Forum nach ob es möglich wäre uns abzusetzen, also den AR, mit Hilfe eines Misstrauensvotums.
https://www.alemannia-brett.de/forum...t=Aufsichtsrat


Und heute bittet er uns erneut endlich zu handeln.
Wir sind uns jetzt nicht so sicher was wir machen sollen? Wenn wir auf PapaSchlumpf hören, dann können wir jedes Jahr den Trainer entlassen obwohl die Situationen von Jahr zu Jahr die Gleichen sind.
Sollen wir hinschmeißen weil wir nicht immer konform mit PapaSchlumpf sind?
Keine Ahnung!
Kilic wird gehen! Hat er ja selber gesagt! Aber Vertrag ist Vertrag! Soll heißen: Vertragsbruch = Kosten. Und das können wir uns nicht leisten. Sonst kommt gleich der nächste Thread mit: Lieber AR, warum hat Alemannia kein Geld mehr? Handeln Sie!


Aber wir werden handeln, keine Sorge! Und zwar so, dass es im Sinne des Vereins ist. Sportlich wie finanziell!!
Die Finanzen lassen es leider nicht zu immer auf Anfrage von PapaSchlumpf direkt zu handeln mit seinen vorgeschlagenen Maßnahmen."


Joar, das wäre wohl mein Gedankengang als AR.
Zum Glück bin ich aber nicht der AR, denn sonst könnte ich nicht so ruhig am PC sitzen und rumspinnen.


Ich bin weiß Gott nicht mit der aktuellen Situation zufrieden. Aber jedes Jahr nen Thread an den AR zu eröffnen? Komm schon...

Toll, dass Du ein so großer Fan meiner Artikel bist und genau weißt, was ich wann geschrieben habe. Gerne schicke ich Dir einen meiner Artikel mit einer persönlichen Widmung für Dich.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (15.10.2019)
  #5  
Alt 15.10.2019, 20:31
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.101
Abgegebene Danke: 1.192
Erhielt 1.389 Danke für 766 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Toll, dass Du ein so großer Fan meiner Artikel bist und genau weißt, was ich wann geschrieben habe. Gerne schicke ich Dir einen meiner Artikel mit einer persönlichen Widmung für Dich.
Ja schon super, was für Strategen sich hier immer die Mühe machen, um alte Zitate hervor zu holen.
Wer es braucht...
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.10.2019, 20:42
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.230
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 293 Danke für 184 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Ja schon super, was für Strategen sich hier immer die Mühe machen, um alte Zitate hervor zu holen.
Wer es braucht...

KILO braucht es anscheinend.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.10.2019, 20:50
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.101
Abgegebene Danke: 1.192
Erhielt 1.389 Danke für 766 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
KILO braucht es anscheinend.
KILO KILIC wer blickt da noch durch
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.10.2019, 20:50
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 876
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 390 Danke für 204 Beiträge
Pff... von mir aus kannst du dem AR auch jede Woche nen Thread schreiben. Wenn du das brauchst.

Es ist aber einfach nur lächerlich wie du es machst. Erinnert mich an Lewis Hamilton am Boxenfunk: "Muuäähh... der Vettel ist schon wieder gefährlich auf die Strecke zurückgekommen. Handeln sie! Jetzt!"
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.10.2019, 21:09
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.230
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 293 Danke für 184 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
KILO KILIC wer blickt da noch durch

Keiner von beiden!
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.10.2019, 21:51
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 1.229 Danke für 391 Beiträge
99,68435217833 % sicher das hier niemand vom AR liest.

Alles viel zu Anonym hier!


Wird mal wieder Zeit für Würstchen
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
AC-Ultrakutte (16.10.2019)
  #11  
Alt 15.10.2019, 23:49
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 3.922 Danke für 1.118 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
99,68435217833 % sicher das hier niemand vom AR liest.

Alles viel zu Anonym hier!


Wird mal wieder Zeit für Würstchen


Es gab Zeiten, da haben sie hier alle mitgelesen und da wurde hier indirekt Vereinspolitik mitbestimmt oder die Pressethemen beeinflusst. Mit allen positiven wie negativen Aspekten, die das hat.

Ich glaube aber, dass das Forum (mit Ausnahme, dass man vielleicht den Trainer schnell auf die Palme und zur Weißglut bringen kann, was aber eher durch das viel härtere Facebook erfolgt) inzwischen absolut keine Relevanz mehr hat. Ist halt ein Stammtisch.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.10.2019, 12:07
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 3.922 Danke für 1.118 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich bin mir sicher, dass der Aufsichtsrat keine Ratschläge von hier oder sonstwo braucht.
Er weiss selber, was zu tun ist.

Es ist auch eine Frage des richtigen Zeitpunkts und der Kosten, Entscheidungen bezüglich der sportlichen Leitung zu treffen.
Kilics Zeit ist abgelaufen, das pfeiffen die Spatzen von den Dächern.
Habe mal eine (vielleicht blöde?) Frage, die ich mir oft stelle, wenn Forderungen irgendwelcher Art an den Vereinspräsidenten oder an den Aufsichtsrat gestellt werden:
Führt die Geschäfte der Alemannia Aachen GmbH nicht Martin vom Hofe?
Mir ist natürlich klar, dass Personalentscheidungen über wichtige bzw. den (nach dem Geschäftsführer? Oder sind GF und sportlicher Leiter die gleiche Hierachiestufe?) wichtigsten leitenden Angestellten von übergeordneten Gremien abgesegnet oder eingefordert werden müssen und dies vermutlich auch als deren Verantwortung mitgeregelt ist. Deswegen passt diese rein informative Frage jetzt im Zusammenhang mit der Kilic-Diskussion nicht so ganz.

Aber nur um ganz allgemein eventuelle Missverständnisse meinerseits hinsichtlich der Strukturen und Organsiation der Alemannia vorzubeugen:
Martin vom Hofe ist doch erstmal der "Chef" der GmbH und der Angestellten. Was ich so mitbekomme, macht er auch im Prinzip einen guten Job (geht man wie ich davon aus, dass Großsponsorenakquise oder Konzepte/Visionen in der Regionalliga nicht einfach umzusetzen sind). Aber er wird hier in allem immer so übergangen, man spricht in allen Fragen des Handelns immer nur von den Gremien, dem Vereinspräses, dem AR.

Geändert von Flutlicht (16.10.2019 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (16.10.2019)
  #13  
Alt 16.10.2019, 12:56
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 229
Erhielt 1.505 Danke für 426 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Habe mal eine (vielleicht blöde?) Frage, die ich mir oft stelle, wenn Forderungen irgendwelcher Art an den Vereinspräsidenten oder an den Aufsichtsrat gestellt werden:
Führt die Geschäfte der Alemannia Aachen GmbH nicht Martin vom Hofe?
Mir ist natürlich klar, dass Personalentscheidungen über wichtige bzw. den (nach dem Geschäftsführer? Oder sind GF und sportlicher Leiter die gleiche Hierachiestufe?) wichtigsten leitenden Angestellten von übergeordneten Gremien abgesegnet oder eingefordert werden müssen und dies vermutlich auch als deren Verantwortung mitgeregelt ist. Deswegen passt diese rein informative Frage jetzt im Zusammenhang mit der Kilic-Diskussion nicht so ganz.

Aber nur um ganz allgemein eventuelle Missverständnisse meinerseits hinsichtlich der Strukturen und Organsiation der Alemannia vorzubeugen:
Martin vom Hofe ist doch erstmal der "Chef" der GmbH und der Angestellten. Was ich so mitbekomme, macht er auch im Prinzip einen guten Job (geht man wie ich davon aus, dass Großsponsorenakquise oder Konzepte/Visionen in der Regionalliga nicht einfach umzusetzen sind). Aber er wird hier in allem immer so übergangen, man spricht in allen Fragen des Handelns immer nur von den Gremien, dem Vereinspräses, dem AR.

Das Präsidium der Alemannia hat gar nichts damit zu tun. Diese Herren stehen dem Verein vor. Der Trainer ist Angestellter der GmbH. Da ist tatsächlich der Geschäftsführer Chef. Nur er kann "Untergebene" einstellen und entlassen. Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium und der Geschäftsführer diesem Gremium zum Bericht verpflichtet. Normalerweise vertraut der AR dem GF die Geschäfte an und steht hinter den Entscheidungen. Der AR hat ja den GF auch ausgewählt und bestellt. Nur sollte der GF tunlichst das tun, was von der Mehrheit des AR erwartet wird. Sollte der AR also zu dem Schluss kommen, diese oder jene Entscheidung muss getroffen werden, kann/sollte/wird der GF dem folgen. Muss nicht ... dann ist er aber bald kein GF mehr
So mein Verständnis. Es gibt natürlich auch Vereine bzw. richtig: Kapitalgesellschaften, wo der Sportliche Leiter Geschäftsführerstatus hat. Dann geht es wieder anders. In der Satzung einer Gesellschaft könnten auch Regelungen für gewisse Situationen stehen.

Das eigentliche Sagen hat also letzten Endes der AR, alleine schon wegen der Möglichkeit die Geschäftsführer (GmbH) oder Vorstände (AG) zu bestellen und abzuberufen. Auf der anderen Seite sollten sich die AR-Mitglieder (die z.B. Mediziner, Politiker, Lehrer usw. sein können) die Meinung des Geschäftsführers anhören. Das ist nämlich der Spezialist bzw. der mit der Fachkompetenz. Alles im Idealfall. Wir hatten auch schon Marionetten als Geschäftsführer und AR-Mitglieder liefen wie Chefs in der Geschäftsstelle rum. Das scheint mir zurzeit aber nicht so zu sein.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)

Geändert von Wolfgang (16.10.2019 um 13:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
AndreAC (17.10.2019), Heinsberger LandEi (18.10.2019), Mott (16.10.2019), Öcher Wellenbrecher (16.10.2019)
  #14  
Alt 16.10.2019, 13:25
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 3.922 Danke für 1.118 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Das Präsidium der Alemannia hat gar nichts damit zu tun. Diese Herren stehen dem Verein vor. Der Trainer ist Angestellter der GmbH. Da ist tatsächlich der Geschäftsführer Chef. Nur er kann "Untergebene" einstellen und entlassen. Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium und der Geschäftsführer diesem Gremium zum Bericht verpflichtet. Normalerweise vertraut der AR dem GF die Geschäfte an und steht hinter den Entscheidungen. Der AR hat ja den GF auch ausgewählt und bestellt. Nur sollte der GF tunlichst das tun, was von der Mehrheit des AR erwartet wird. Sollte der AR also zu dem Schluss kommen, diese oder jene Entscheidung muss getroffen werden, kann/sollte/wird der GF dem folgen. Muss nicht ... dann ist er aber bald kein GF mehr
So mein Verständnis. Es gibt natürlich auch Vereine bzw. richtig: Kapitalgesellschaften, wo der Sportliche Leiter Geschäftsführerstatus hat. Dann geht es wieder anders. In der Satzung einer Gesellschaft könnten auch Regelungen für gewisse Situationen stehen.

Das eigentliche Sagen hat also letzten Endes der AR, alleine schon wegen der Möglichkeit die Geschäftsführer (GmbH) oder Vorstände (AG) zu bestellen und abzuberufen. Auf der anderen Seite sollten sich die AR-Mitglieder (die z.B. Mediziner, Politiker, Lehrer usw. sein können) die Meinung des Geschäftsführer anhören. Das ist nämlich der Spezialist bzw. der mit der Fachkompetenz. Alles im Idealfall. Wir hatten auch schon Marionetten als Geschäftsführer und AR-Mitglieder liegen wie Chefs in der Geschäftsstelle rum. Das scheint mir zurzeit nicht so zu sein.
Das deckt sich alles mit meinem Verständnis. Mein Eindruck ist, dass GmbH´s im Fußballbereich der Einfluss des AR auf das Tagesgeschäft größer ist bzw. die Alleinverantwortung des GF geringer ist, als in anderen Wirtschaftszweigen.

Von den Grundsätzen her ist es aber in meinen Augen sehr verwunderlich, dass eingefordertes Handeln oder Äußerungen rund um die Alemannia hier so gut wie nie vom Geschäftsführer eingefordert wird. Gestern wollte doch z.B. jemand "von Vereinsseite" Äußerungen zum Fall Glowacz oder zu Äußerungen Kilics hören. Mal abgesehen davon, dass ich im Fall Glowacz dafür keinen Grund sehe: Wenn sich mal jemand - außer bzw. neben dem sportlichen Leiter - zu irgendwelchen Themen rund um den Profifußballbereich äußern soll, dann wäre das im Fall der Fälle doch nur einer: Der GmbH-Geschäftsführer.
Das deckt sich aber nach meinen Eindrücken nicht mit den Erwartungshaltungen mancher hier.

Wie Du sagst: Eigentlich kommt der AR doch in Personalfragen in erster Linie dann ins Spiel, wenn es um den GF selbst geht, oder halt dann, wenn die Kontrollfunktion es erforderlich macht, dem GF - sagen wir mal - "Handlungsempfehlungen" zu geben.

Und was mich dann interessiert, weil es die Situation ändern würde: Hat der sportliche Leiter bei uns quasi "Geschäftsführerstatus" oder ist er Untergebener von Herrn vom Hofe? Das ist mir selbst als aufmerksamer Beobachter noch nie ganz klar gewesen.

(Bei Krämer/Meijer z.B. war es ja klar und auch gesellschaftsrechtlich so geregelt: Da waren zwei gleichberechtigte - und gleichermaßen versagende - GF unterwegs.)

Geändert von Flutlicht (16.10.2019 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.10.2019, 13:30
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 1.229 Danke für 391 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Mein Eindruck ist, dass GmbH´s im Fußballbereich der Einfluss des AR auf das Tagesgeschäft größer ist bzw. die Alleinverantwortung des GF geringer ist als in anderen Wirtschaftszweigen.
Von den Grundsätzen her ist es aber in meinen Augen sehr verwunderlich, dass eingefordertes Handeln oder Äußerungen rund um die Alemannia hier so gut wie nie vom Geschäftsführer eingefordert wird. Gestern wollte doch z.B. jemand "von Vereinsseite" Äußerungen zum Fall Glowacz oder Äußerungen Kilics hören. Mal abgesehen davon, dass ich im Fall Glowacz dafür keinen Grund sehe: Wenn sich mal jemand - außer bzw. neben dem sportlichen Leiter - zu irgendwelchen Themen rund um den Profifußballbereich äußern soll, dann wäre das im Fall der Fälle doch nur einer: Der GmbH-Geschäftsführer.
Das deckt sich aber nach meinen Eindrücken nicht mit den Erwartungshaltungen mancher hier.


Wie Du sagst: Eigentlich kommt der AR doch in Personalfragen in erster Linie dann ins Spiel, wenn es um den GF selbst geht oder halt dann, wenn die Kontrollfunktion es erforderlich macht, dem GF - sagen wir mal - "Handlungsempfehlungen" zu geben.


Und was mich dann interessiert, weil es die Situation ändern würde: Hat der sportliche Leiter bei uns quasi "Geschäftsführerstatus" oder ist er Untergebener von Herrn vom Hofe?


(Bei Krämer/Meijer z.B. war es ja klar und auch gesellschaftsrechtlich so geregelt: Da waren zwei gleichberechtigte - und gleichermaßen versagende - GF unterwegs.)

Der aktuelle Trainer & Sportdirektor in Personalunion ist Angestellter der GmbH - Er hat keinen GF Status.
Chef ist in der Tat MvH - Der AR wiederrum, wie Wolfgang bereits geschrieben hat, ist das Kontrollgremium des GF & der GmbH



Grundsätzlich werfen viele User hier aber auch Nutzer in anderen Medien das Thema e.v ( Verein ) und GmbH in einen Topf. Das führt oftmals zu Irritationen.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (16.10.2019 um 13:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
AndreAC (17.10.2019), Black-Postit (16.10.2019), Mott (16.10.2019)
  #16  
Alt 16.10.2019, 13:49
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 3.922 Danke für 1.118 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Der aktuelle Trainer & Sportdirektor in Personalunion ist Angesteller der GmbH - Er hat keinen GF Status.
Chef ist in der Tat MvH - Der AR wiederrum, wie Wolfgang bereits geschrieben hat, ist das Kontrollgremium des GF & der GmbH

Grundsätzlich werfen viele User hier aber auch Nutzer in anderen Medien das Thema e.v ( Verein ) und GmbH in einen Topf. Das führt oftmals zu Irritationen.
Das ist alles auch genauso mein Verständnis.
Und Dein letzter Absatz ist natürlich auch der Anlass meiner Frage.

Es gibt ja aber auch immer Leute, auch hier, die näher dran sind am Alltagsgeschäft und bevor ich ein falsches Verständnis habe, war es für mich interessant zu wissen, ob die (gesellschaftsrechtlich eindeutigen) Strukturen vielleicht anders gelebt werden, und zwar in dem Sinne, dass offizielle Aufgabenbeschreibungen die Positionen innerhalb der GmbH erhöhen oder aufweichen und es damit eine Erklärung gibt, dass der GmbH-GF durch viele User so übergangen wird, wenn es darum geht, dass man von "der Alemannia", "den Verantwortlichen", oder gar "dem Verein" etwas hören will.
Ich finde es grundsätzlich gut, dass im Alltagsgeschäft (nur) der sportlich Verantwortliche das Gesicht nach außen ist. So sollte es idealerweise sein. Wenn aber mal nicht dieser gefragt ist, dann muss man doch nach dem GmbH-GF und keinem anderen rufen.
(Und ich glaube, dass MvH eigentlich ein recht guter öffentlicher Repräsentant der Alemannia sein kann.)

Geändert von Flutlicht (16.10.2019 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (16.10.2019)
  #17  
Alt 16.10.2019, 14:05
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 1.229 Danke für 391 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Das ist alles auch genauso mein Verständnis.
Und Dein letzter Absatz ist natürlich auch der Anlass meiner Frage.

Es gibt ja aber auch immer Leute, auch hier, die näher dran sind am Alltagsgeschäft und bevor ich ein falsches Verständnis habe, war es für mich interessant zu wissen, ob die (gesellschaftsrechtlich eindeutigen) Strukturen vielleicht anders gelebt werden, und zwar in dem Sinne, dass offizielle Aufgabenbeschreibungen die Positionen innerhalb der GmbH erhöhen oder aufweichen und es damit eine Erklärung gibt, dass der GmbH-GF durch viele User so übergangen wird, wenn es darum geht, dass man von "der Alemannia", "den Verantwortlichen", oder gar "dem Verein" etwas hören will.
Ich finde es grundsätzlich gut, dass im Alltagsgeschäft (nur) der sportlich Verantwortliche das Gesicht nach außen ist. So sollte es idealerweise sein. Wenn aber mal nicht dieser gefragt ist, dann muss man doch nach dem GmbH-GF und keinem anderen rufen.
(Und ich glaube, dass MvH eigentlich ein recht guter öffentlicher Repräsentant der Alemannia sein kann.)

Das ist mittlerweile ein gesellschaftliches Phänomän.

Hier und anderswo differenziert niemand mehr und dann kommt oftmals der Allgemeine Ruf nach " DENEN " oder Richtung " Die da Oben " ( in unserem Fall nach " Präsidium" oder dem "Aufsichtrat ")

Spezifische Zusammenhänge will heute keiner mehr wissen, Fakten sind ebenso für viele überflüssig, da man glaubt was man zu glauben scheint. Quasi > Alternative facts rulez

Nun muss man vielen hier aber auch zu Gute halten, das viele Jahrzehnte bei Alemannia entweder ein Präsident ( damals als wir noch keine GmbH hatten ) den Hut auf hatte oder ein AR Vorsitzender die Marschroute vorgab.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (16.10.2019 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (16.10.2019), Mott (16.10.2019)
  #18  
Alt 16.10.2019, 14:06
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.566
Abgegebene Danke: 3.181
Erhielt 5.903 Danke für 2.599 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen


Es gab Zeiten, da haben sie hier alle mitgelesen und da wurde hier indirekt Vereinspolitik mitbestimmt oder die Pressethemen beeinflusst. Mit allen positiven wie negativen Aspekten, die das hat.

Ich glaube aber, dass das Forum (mit Ausnahme, dass man vielleicht den Trainer schnell auf die Palme und zur Weißglut bringen kann, was aber eher durch das viel härtere Facebook erfolgt) inzwischen absolut keine Relevanz mehr hat. Ist halt ein Stammtisch.
Ab und zu will manch einer halt wissen, was denn der Stammtisch zu gewissen Fragen meint.
Mehr Relevanz hat es nicht.

Facebook ist übrigens schlimmer als der Stammtisch hier.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.10.2019, 14:12
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.566
Abgegebene Danke: 3.181
Erhielt 5.903 Danke für 2.599 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Das ist ein mittlerweile ein gesellschaftliches Phänomän.

Hier und anderswo differenziert niemand mehr und dann kommt oftmals der Allgemeine ruf nach " DENEN " oder Richtung " Die da Oben " ( in unserem Fall nach " Präsidium" oder dem "Aufsichtrat ")

Spezifische Zusammenhänge will heute keiner mehr wissen, Fakten sind ebenso für viele überflüssig, da man glaubt was man zu glauben scheint. Quasi > Alternative facts rulez

Nun muss man vielen hier aber auch zu Gute halten, das viele Jahrzehnte bei Alemannia entweder ein Präsident ( damals als wir noch keine GmbH hatten ) den Hut auf hatte oder ein AR Vorsitzender die Marschroute vorgab.
Fröhlich hat also demnach als Präsident den Hut auf und bestimmt als AR- Vorsitzender die Marschrichtung?

Und wer redet dabei so alles mit?

Das waren immer schon mehr Personen bei Alemannia als die eigentlich dafür Zuständigen, z.B. der jeweilige VR- Vorsitzende, der jeweilige Stellv. AR- Vorsitzende und andere einflussreiche Ex - Gremienmitglieder oder Sponsoren.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.10.2019, 14:27
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 1.229 Danke für 391 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Fröhlich hat also demnach als Präsident den Hut auf und bestimmt als AR- Vorsitzender die Marschrichtung?

Und wer redet dabei so alles mit?


Das waren immer schon mehr Personen bei Alemannia als die eigentlich dafür Zuständigen, z.B. der jeweilige VR- Vorsitzende, der jeweilige Stellv. AR- Vorsitzende und andere einflussreiche Ex - Gremienmitglieder oder Sponsoren.

Du kennst ihn doch, frag ihn doch einfach mal
So wie ich ihn einschätze ist er keine One Men Show sondern bezieht schon andere in Entscheidungen ein.

Die Zeiten von z.B J.L, Heinrichs, Heyen sind vorbei.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Mott (16.10.2019)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung