Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 21.05.2015, 17:27
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von s-blocker Beitrag anzeigen
Kann es sein, daß Robert Moonen diesen Job momentan macht?!
Ich habe eben die Pressekonferenz gesehen und mich gewundert, warum der Stadionsprecher dort "moderiert". Ich schaue aber sonst auch keine Pressekonferenzen und weiß nicht, ob er das schon länger macht ... ?! Beim letzten Mal war es noch der Pracht oder wie der hieß ....
Ist aber früher auch manchmal so gewesen, dass Robert Moonen das gemacht hat.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #122  
Alt 21.05.2015, 17:33
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 343
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 103 Danke für 41 Beiträge
"Und auch wenn es hier schon hinreichend thematisiert wurde : wo war die
kritische Berichterstattung oder das " Finger in die Wunden legen " vor der Insolvenz ???? Es gab genügend Hinweise und Infos durch Insider das die Finanzierung so nicht funktionieren konnte. Über das Wirken eines Fridjof
Totengräbers ganz zu schweigen. Hier hat der Zeitungsverlag (Pauli) mehr als versagt."

Tja, wenn damalige Entscheidungsträger der Alemannia eng mit dem Inhaber des Aachener Zeitungsverlages befreundet sind, kann man sich doch gut erklären, dass kritische Berichterstattung nicht zugelassen wurde... .
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Pit für den nützlichen Beitrag:
RudisLampenladen (21.05.2015)
  #123  
Alt 21.05.2015, 20:01
Joschi Joschi ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.021
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 860 Danke für 338 Beiträge
Schlagzeile morgen in der Bildzeitung:

Pauli bei der Vorstellung des neuen Alemanniatrainers journalistisch am Thema vorbei!



...und übermorgen vielleicht schon: Zeitungsverlag mit neuem Sportchefredakteur.....einer, dem der Ruf des Verlages mehr am Herzen liegt....

Geändert von Joschi (21.05.2015 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 21.05.2015, 21:11
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.688
Abgegebene Danke: 1.664
Erhielt 4.667 Danke für 1.089 Beiträge
Es gab und gibt sicher ausreichend Gründe sich sehr kritisch mit der alemannischen Berichterstattung des Aachener Zeitungsverlages und von Herrn Pauli auseinanderzusetzen.
Gegen die Gossenpolemik und billige Medienschelte (vorsichtig formuliert) die hier aber teilweise abgesondert wird, sind die Pauli Beiträge ja fast "Pulitzer-Preis" verdächtig.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
Blackthorne (22.05.2015), Heinsberger LandEi (22.05.2015), Kalex (22.05.2015), Max (21.05.2015), Mott (22.05.2015), tivolino (22.05.2015)
  #125  
Alt 11.11.2020, 12:05
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.996
Abgegebene Danke: 1.336
Erhielt 2.833 Danke für 995 Beiträge
Da kommt der Pauli unterm Schreibtisch hervorgekrochen

Als allererstes Mal möchte ich Herrn Pauli mein tiefes Bedauern ausdrücken. Die kleine Erfolgsserie von Alemannia hat er klein gehalten, indem er die Berichte im Sportteil knapp und und unterkühlt wiedergab und in der Printausgabe aus Zeitgründen Berichte für den Folgetag unter den Tisch hat fallen lassen, wie z.B. in der AZ nach dem Sieg gegen VfB Homberg. Weil er diese Erfolgsserie nicht genug aufgebauscht hat, ja sie noch nicht mal angemessen begleitet hat, war die Bombe natürlich nicht so krass, wie sie hätte sein können. Er musste also jetzt schon viel schwadronieren, damit dem gemeinen Leser überhaupt klar wird, dass der sich anbahnende Erfolg wieder mit einnem RUUUMMMS kaputt gemacht wird. Ärgerlich also, dass er vorher den Spannungsbogen nicht gezogen hat, obwohl er es ja eigentlich wissen müsste, dass nach Sonnenschein bei Alemannia auch immer Gewitter kommt.
Es ist also wie seit jeher: Pauli , der immer noch sauer ist, dass er nicht mehr mit den Reichen und Schönen im VIP-Zelt sein jämmerliches Dasein aufpeppeln kann, sucht aus Rache nur die schlechten Nachrichten, aber da springt er sofort an. Da gibt es gleich einen bericht und auch einen Meinungsartikel - ohne Rücksicht auf Abgabeschluss für eine Printausgabe.
Damals, als Journalismus wichtig gewesen wäre, um Missstände bei Alemannia vorzeitig aufzudecken, da hat er versagt, besäuselt vom besagten VIP-Dasein, dass ihm mit dem Absturz der Alemannia genommen wurde.

Und nun zu Alemannia:
Wir werden sehen wohin es führt. Dass es nun an die Presse geraten ist, war sicher unvermeidlich. Man soll mir einen Fall zeigen, wo die Mannschaft in Teilen mit dem Trainer gebrochen hatte und das nicht ad hoc öffentlich wurde. Sowas kannste nicht verhindern. Einfache Leute arbeiten mit einfachen Leuten zusammen, sie sind angeblich Profis, aber Sie verdienen ein Hungerlohn und alle bewegen sich leistungstechnisch auf Amateu-Niveau. Ein Kilic hat diese Leute eingefangen, dafür hatte er an anderer Stelle sicher Defizite.
Die Aussenwirkung von SV hatte auch hier bereits beim Pokalfinale negative Emotionen losgelöst, sein Umgang mit Situationen schien gewöhnungsbedürftig. Warum soll es den Spielern anders gehen. Und wenn der Trainer total beratungsresistent ist, dann geht man eben zum Vorgesetzten. Wenn der einen abwatscht, geht man vielleicht weiter. Und weiter und weiter. Gut ist das nicht, aber nachvollziehbar vielleicht, wenn man wirklich alle Umstände kennt. Ich weiß es nicht.

Ich kann mir eine Zusammenarbeit gerade gar nicht mehr vorstellen zwischen den beiden Parteien, aber ich muss es auch nicht. Das müssen die Protagonisten hinbekommen.

Eine Niederlage am heutigen Abend würde sicher etwas Feuer reinbringen. Uns als Fans bleibt im Moment nur das Abwarten und das Abbestellen des AZ/AN-Abos.
Meine persönliche Abneigung gegen Pauli steigt nicht, weil er über Alemannia berichtet und auch nicht weswegen, sondern nur, weil man einfach merkt, welche Nachrichten über Alemannia ihm am Wichtigsten sind. Und weil er mit seinem Kunjunktiv-Geschrubbel möglichst viel Unmut aufbeschwören will und seine Schreiber-Leistung insgesamt der einer Schülerzeitung entspricht.



#PauliisteinRiesenFutloch*****Vollspacko

Geändert von Geheimniskremer (11.11.2020 um 12:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (11.11.2020), Lorenzius (11.11.2020), Odin (13.11.2020)
  #126  
Alt 23.12.2020, 20:48
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 3.012
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 693 Danke für 470 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Es ist also wie seit jeher: Pauli , der immer noch sauer ist, dass er nicht mehr mit den Reichen und Schönen im VIP-Zelt sein jämmerliches Dasein aufpeppeln kann, sucht aus Rache nur die schlechten Nachrichten, aber da springt er sofort an. Da gibt es gleich einen bericht und auch einen Meinungsartikel - ohne Rücksicht auf Abgabeschluss für eine Printausgabe.
Damals, als Journalismus wichtig gewesen wäre, um Missstände bei Alemannia vorzeitig aufzudecken, da hat er versagt, besäuselt vom besagten VIP-Dasein, dass ihm mit dem Absturz der Alemannia genommen wurde.


#PauliisteinRiesenFutloch*****Vollspacko

Lange nix mehr vom Pauli gelesen. Was ist los mit dem?
__________________
Vorsicht Falle - Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 09.01.2021, 05:49
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 160 Danke für 117 Beiträge
Wenn dieser "Journalist" wirklich Eier hätte,

dann würde er doch mehr über die deutlich sichtbaren Aktion von unseren Anti-Fans und Selbstdarstellern (Karlsbande zum Beispiel) berichten.
Das würde dem Verein wirklich helfen, sich von diesen radikalen und unerwünschten angeblichen "Fans" zu distanzieren.


Aber irgendwie kommt da leider gar nichts von ihm...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gegenwind für den nützlichen Beitrag:
flitzer1982 (15.01.2021)
  #128  
Alt 09.01.2021, 14:35
Gorgar Gorgar ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 5.006
Abgegebene Danke: 1.953
Erhielt 2.236 Danke für 1.360 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gegenwind Beitrag anzeigen
Wenn dieser "Journalist" wirklich Eier hätte,

dann würde er doch mehr über die deutlich sichtbaren Aktion von unseren Anti-Fans und Selbstdarstellern (Karlsbande zum Beispiel) berichten.
Das würde dem Verein wirklich helfen, sich von diesen radikalen und unerwünschten angeblichen "Fans" zu distanzieren.


Aber irgendwie kommt da leider gar nichts von ihm...
Versuche dich doch einfach als freier Journalist, da kannst Du deine Artikel überall verkaufen
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 14.01.2021, 00:20
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 160 Danke für 117 Beiträge
@Gorgar

Mein Beitrag hier geht nicht um mich.
Es geht um die aus meiner Sicht sehr negative Außendarstellung des Vereins durch diese unerwünschten Sprayer!

Deine Antwort ist ansonsten einfach nur persönliche Unterstellung und Diffamierung.
Weder bin ich Journalist, noch möchte ich Artikel verkaufen.
Was für ein Unsinn und spalterisch boshaft von Dir!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gegenwind für den nützlichen Beitrag:
flitzer1982 (15.01.2021)
  #130  
Alt 14.01.2021, 05:11
Gorgar Gorgar ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 5.006
Abgegebene Danke: 1.953
Erhielt 2.236 Danke für 1.360 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gegenwind Beitrag anzeigen
@Gorgar

Mein Beitrag hier geht nicht um mich.
Es geht um die aus meiner Sicht sehr negative Außendarstellung des Vereins durch diese unerwünschten Sprayer!

Deine Antwort ist ansonsten einfach nur persönliche Unterstellung und Diffamierung.
Weder bin ich Journalist, noch möchte ich Artikel verkaufen.
Was für ein Unsinn und spalterisch boshaft von Dir!
Boshaft von Dir ist , Herrn Pauli hier zu beleid.

Warum in schreibst Du Journalist in seinem Zusammenhang in Anführungszeichen?

Warum schiesst Du dich nur auf Herrn Pauli ein ?

Wolltest hier wohl die große Hetze gegen Herrn Pauli starten, ist aber nicht gelungen.

Davon abgesehen, wo schädigen diese Kunstwerke denn der Alemannia?

Dienen eher der öffentlichen Wahrnehmung der Alemannia.

Und wenn deiner Meinung nach nicht von der Presse gehandelt wird, dann mach Du es doch.

Lächerlich, deine wiederholte Hetze und Aufstachelung gegen Presse, Ultra oder Andersdenkende.

Geändert von Gorgar (14.01.2021 um 06:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Christoph.Ac (14.01.2021)
  #131  
Alt 15.01.2021, 19:12
Gegenwind Gegenwind ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 160 Danke für 117 Beiträge
@Gorgar


Ignonrieren werde ich Dich nicht
aber auf Deinen Unsinn weiter antworten ebenfalls nicht.


Schönen Tag noch und viel Spaß Dir hier für Dich...
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 15.01.2021, 21:22
Gorgar Gorgar ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 5.006
Abgegebene Danke: 1.953
Erhielt 2.236 Danke für 1.360 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gegenwind Beitrag anzeigen
@Gorgar


Ignonrieren werde ich Dich nicht
aber auf Deinen Unsinn weiter antworten ebenfalls nicht.


Schönen Tag noch und viel Spaß Dir hier für Dich...
Sehr inkonsequent, mein Lieber.

Aber ich verstehe Dich und Deine Gier nach meinen Botschaften.
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 22.09.2022, 13:51
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.157
Abgegebene Danke: 885
Erhielt 1.845 Danke für 870 Beiträge
Christoph Pauli, Sportjournalist des Medienhauses der Aachener Zeitung, begleitet den Traditionsklub Alemannia Aachen seit mehr als 17 Jahren und kennt den Verein damit wie kaum ein anderer. Aber ist er wirklich so kritisch gegenüber den Verein wie manche Fans das empfinden, die sogar das Abonnement der Zeitung kündigen? Oder haben die Fans nur ein falsches Bild von ihm?

In diesem ersten Teil des Interviews versuche ich herausfinden, ob er wirklich so kritisch eingestellt ist und möchte zudem den Menschen Christoph Pauli im Mittelpunkt stellen, um ihn besser kennenzulernen. Wie ist so ein Tagesablauf eines Sportjournalisten, woher bekommt er seine Infos und wie schwer oder leicht ist die Nähe zu Spieler und Verantwortlichen des Vereins bei seiner Arbeit? Das alles und viel mehr erfahrt ihr in dem dreiteiligen Interview von mir mit Christoph Pauli.



Interview mit Christoph Pauli Teil 1
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
#14 (22.09.2022), Achim F. (22.09.2022), berlinaix (22.09.2022), chris2010 (22.09.2022), Franz Wirtz (22.09.2022), Geheimniskremer (22.09.2022), Heinsberger LandEi (22.09.2022), Rolli Kucharski (23.09.2022), smannia (22.09.2022), Wolfgang (22.09.2022)
  #134  
Alt 22.09.2022, 15:07
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.688
Abgegebene Danke: 1.664
Erhielt 4.667 Danke für 1.089 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Aber ist er wirklich so kritisch gegenüber den Verein wie manche Fans das empfinden,

Interview mit Christoph Pauli Teil 1
Eine kritische Haltung wäre ja gar nicht verwerflich. Im Gegenteil! Von einem Journalisten erwarte ich das! Ebenso eine gewisse Distanz und Objektivität.
Es geht bei ihm m.E. eher um sein oppurtunistisches Verhalten.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 22.09.2022, 16:27
Benutzerbild von Öcher Will
Öcher Will Öcher Will ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 540
Abgegebene Danke: 723
Erhielt 539 Danke für 176 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Eine kritische Haltung wäre ja gar nicht verwerflich. Im Gegenteil! Von einem Journalisten erwarte ich das! Ebenso eine gewisse Distanz und Objektivität.
Es geht bei ihm m.E. eher um sein oppurtunistisches Verhalten.
Das wäre aus unserer Fan-Sicht ebenfalls nicht so schlimm, wenn es in positiven Zeiten oder oder zu positiven Themen an den Tag gelegt würde. Das wäre zwar auch nicht distanziert und objektiv, aber angenehm verdaulich.

Dieses Opportune kommt aber stets zu den unangenehmen Themen hoch, wenn die Alemannia angeschlagen ist und man das Messer nochmal schön in der offenen Wunde umdrehen kann.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Will für den nützlichen Beitrag:
Zaungast (23.09.2022)
  #136  
Alt 22.09.2022, 17:06
Benutzerbild von berlinaix
berlinaix berlinaix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 446
Erhielt 453 Danke für 178 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Will Beitrag anzeigen
Das wäre aus unserer Fan-Sicht ebenfalls nicht so schlimm, wenn es in positiven Zeiten oder oder zu positiven Themen an den Tag gelegt würde. Das wäre zwar auch nicht distanziert und objektiv, aber angenehm verdaulich.

Dieses Opportune kommt aber stets zu den unangenehmen Themen hoch, wenn die Alemannia angeschlagen ist und man das Messer nochmal schön in der offenen Wunde umdrehen kann.
Ein Achim Kaiser war da m.E. ein wenig anders "gestrickt" , ein fabelhafter Journalist in meinen Augen.
Leider viel zu früh verstorben ...
__________________
NO TO CORRUPTION !
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu berlinaix für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (22.09.2022)
  #137  
Alt 22.09.2022, 18:37
altercblock altercblock ist offline
Talent
 
Registriert seit: 06.03.2012
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 122
Erhielt 145 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von berlinaix Beitrag anzeigen
Ein Achim Kaiser war da m.E. ein wenig anders "gestrickt" , ein fabelhafter Journalist in meinen Augen.
Leider viel zu früh verstorben ...

Genau, der war Journalist und Alemanne !
Von einem Journlisten der Aachener Zeitung erwarte ich auch etwas Lokalpatriotismus und der geht Pauli total ab.

Ich bin kein Fan von BMG aber wer die Berichte über BMG von Schneiders
mit denen von Pauli vergleicht wird einen großen Unterschied feststellen.
Bei Pauli ist vieles gestelzt, besonders seine Vergleiche, und oft dem Boulevard sehr nahe.
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 22.09.2022, 19:14
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.395
Abgegebene Danke: 5.727
Erhielt 6.909 Danke für 1.881 Beiträge
Zitat:
Zitat von altercblock Beitrag anzeigen
Genau, der war Journalist und Alemanne !
Von einem Journlisten der Aachener Zeitung erwarte ich auch etwas Lokalpatriotismus und der geht Pauli total ab.
Ich bin kein Fan von BMG aber wer die Berichte über BMG von Schneiders
mit denen von Pauli vergleicht wird einen großen Unterschied feststellen.
Bei Pauli ist vieles gestelzt, besonders seine Vergleiche, und oft dem Boulevard sehr nahe.

Naja, es liegen mittlerweile drei Ligen und viele, viele Millionen Budget zwischen uns und MG, da hat Schneiders es auch leichter. Bei unserem kleinen Viertligisten ist es ein Genuss, sich an den vielen Unzulänglichkeiten zu weiden und sie manchmal auch "hochzusterilisieren ". Ein kleiner Lokaljournalist, egal wo, lässt sich das nicht entgehen. Ist sein Job.
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 22.09.2022, 20:47
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.174
Abgegebene Danke: 4.396
Erhielt 4.600 Danke für 1.958 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Naja, es liegen mittlerweile drei Ligen und viele, viele Millionen Budget zwischen uns und MG, da hat Schneiders es auch leichter. Bei unserem kleinen Viertligisten ist es ein Genuss, sich an den vielen Unzulänglichkeiten zu weiden und sie manchmal auch "hochzusterilisieren ". Ein kleiner Lokaljournalist, egal wo, lässt sich das nicht entgehen. Ist sein Job.
Klar, das gehört alles zum Journalismus sicherlich mit dazu.
Aber wenn jemand beispielsweise über eine Mittelrheinliga Mannschaft gespickt mit Freizeitkickern (um das Beispiel etwas zu überspitzen) berichtet und dann aber von Artikel zu Artikel immer nur herum nörgelt wie schlecht und unprofessionell die Spieler im Vergleich zu Müller und Lahm doch alle sind und sich daran "journalistisch" aufgeilt, zu betonen, dass die Spieler ihre Trikots selber waschen müssen und die Schuhe nicht geputzt sind und dass beim letzten Spiel die Einnahmen der Stadionwurst nicht ganz korrekt und richtig abgerechnet wurden....
...Ohne im Gegenzug jemals auch mal entsprechend positives zu würdigen, wie etwa dass doe Spieler Spenden sammeln oder in ihrer Freizeit nebenbei Schüler in Füchtlingsheimen trainieren... oder mit großer moralischer Manschaftsleistung trotz Unterzahl und Verletzungen mit einem Tor des Monats erfolgreich einen Favoriten bezwungen haben, ja dann verkommt der angebich so "professionelle Journalismus" eben doch leider auch sehr schnell zu einer "unprofessionellen Hetzkampagne".

Ausgewogen, neutral und sachlich ist die "Berichterstattung" über Alemannia vom Pauli jedenfalls keineswegs, ganz im Gegenteil!

Das ich das so hart schreibe, das hat auch gar nichts mit meiner Fanbrille zu tun, die Fanbrille kann ich durchaus beizeiten mal rational abnehmen und beiseite schieben.

Man muss sich doch einfach nur mal eine Auswahl der vielen Pauliartikel über Alemannia aufmerksam durchlesen und dabei die von Pauli (ganz "professionell" bewusst und absichtiich) benutzten Formulierungen beobachten.
Wenn man das tut, dann stellt man sehr schnell fest, dass Pauli dort (Abgesehen von extrem seltenen Ausnahmen) fast ausschließlich nur mit negativer Konnotation, mit negativen Andeutungen und mit negativer Kritik arbeitet und das meist auch extrem einseitig.
Was ich aber im Grunde sogar noch deutlich problematischer finde (und kritisiere) ist, dass Pauli, wenn es um Personen und verantwortliche bei Alemannia geht, parteiergreifend schreibt und dabei sogar selbst so weit geht, dass er klüngelhaft suggestiv, teilweise sogar irreführend und mit Gerüchteküche, intrigante Meinungsmanipulation betreibt.

Und dies alles, was Pauli beim Verfassen seiner Artikeln eben leider auch macht, hat letztlich mit Journalismus, vor allem mit "professionellem Journalismus", leider wirklich so gut wie gar nichts mehr zu tun!

Wenn er all das lassen würde, dann hätte ich überhaupt kein Problem mit Pauli.

Die journalistische Qualität der Berichterstattung ist anderswo jedenfalls in aller Regel wesentlich höher, besser, informativer und sogar deutlich sachlicher und viel neutraler und unparteiischer, selbst bei kostenfreien Zeitungen und oftmals sogar selbst in Fanmagazinen und in Fanblogs.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (22.09.2022 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
altercblock (23.09.2022), Braveheart (Gestern), hodgepodge (22.09.2022), Odin (23.09.2022), Zaungast (23.09.2022)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung