Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

Umfrageergebnis anzeigen: Spieler des Tages
Niklas Jakusch 1 1,72%
Patrick Salata 0 0%
Matti Fiedler 0 0%
Marco Müller 1 1,72%
Peter Hackenberg 2 3,45%
David Pütz 14 24,14%
Kai Bösing 2 3,45%
Alan Stulin 0 0%
Vincent Boesen 0 0%
Manuel Glowacz 2 3,45%
Blendi Idrizi 17 29,31%
Alexander Heinze 0 0%
Robin Garnier 13 22,41%
Mahmut Temür 6 10,34%
Teilnehmer: 58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 18.08.2018, 00:38
Adam Adam ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 360
Abgegebene Danke: 463
Erhielt 204 Danke für 106 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen

a)Am wenigsten brauchen wir jetzt eine Trainerdebatte,

b)Hab ein mulmiges Gefühl für diese Saison.

c)Wir sollten die Tabelle ernstnehmen.

a)Warum ?

b) Ich auch

c) Nicht nur wir; auch die Mannschaft und vor allen Dingen der Trainer
Folgender Benutzer sagt Danke zu Adam für den nützlichen Beitrag:
Rodannia (18.08.2018)
Werbung
  #82  
Alt 18.08.2018, 00:44
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Talent
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 118
Abgegebene Danke: 80
Erhielt 55 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
a)Warum ?

b) Ich auch

c) Nicht nur wir; auch die Mannschaft und vor allen Dingen der Trainer
Für eine Trainerdebatte fehlt das Geld. Zudem hat Fuat bislang gut gearbeitet und muss 17 Durchschnittsfußballer auf Tour bringen. Außerdem beim Blick auf die Tabelle: Jörg Berger ist leider tot, obwohl 118 Jahre Alemannia auf dem Spiel stehen. So schlecht waren wir noch nie, leider.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (18.08.2018), fanfreund (18.08.2018)
  #83  
Alt 18.08.2018, 00:47
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 1.628
Erhielt 1.918 Danke für 548 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
a)Warum ?

Weil wir uns diesem Trainer komplett ausgeliefert haben.

Es ist sein Team, er hat es so zusammengestellt. Aber er ist alternativlos. Dass der komplette Neuaufbau eben mal nicht funktioniert, darf nicht verwundern. Die ständigen Wechsel zegen seine Verunsicherung, die sich komplett auf die Mannschaft überträgt. Aber wir müssen mit Fuat da durch, alles andere wäre selbstzerstörerisch - glaube ich.
  #84  
Alt 18.08.2018, 00:58
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.868
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 3.604 Danke für 1.218 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Weil wir uns diesem Trainer komplett ausgeliefert haben.

Es ist sein Team, er hat es so zusammengestellt. Aber er ist alternativlos. Dass der komplette Neuaufbau eben mal nicht funktioniert, darf nicht verwundern. Die ständigen Wechsel zegen seine Verunsicherung, die sich komplett auf die Mannschaft überträgt. Aber wir müssen mit Fuat da durch, alles andere wäre selbstzerstörerisch - glaube ich.
Dazu kommt eins. Wir haben mit Fuat nach langer Zeit noch einmal eine Konstante auf der Trainerbank. Fuat hat in den letzten 2,5 Jahren einen sehr guten Job gemacht, also sollten wir mal ein wenig Vertrauen haben, dass er das auch hinbekommt.

Ich finde nicht, dass wir uns Fuat ausgeliefert haben. Der hat ja ein Eigeninteresse, dass es funktioniert. Und wenn er mal nicht mehr da ist, macht ein anderer weiter. Wobei ich gerade nicht weiss, wer es besser machen würde. Fuat ist ein Guter. Er soll sich jetzt mal vorrangig um die Mannschaft kümmern, dann läuft das auch

Wir packen das. Mit und mit hat man den Eindruck, dass sich eine Mannschaft findet. Langsamer als erhofft, aber es kommt. Wir spielen nicht gut, aber das hat auch was mit Erfolgserlebnissen und Sicherheit zu tuen, hoffe ich. Wir haben eine neue, schuldenfreie GmbH und haben alle auf ein mittleres Wunder gehofft. Das sehe ich gerade nicht und entsprechend ist gerade Arbeit und nix anderes angesagt.
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
ErwinvdB (18.08.2018), Grenzwolf (18.08.2018), Kosh (19.08.2018), Mick (18.08.2018), Pandaman SchwarzGelb (18.08.2018), Zaungast (19.08.2018)
  #85  
Alt 18.08.2018, 01:06
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 1.628
Erhielt 1.918 Danke für 548 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Dazu kommt eins. Wir haben mit Fuat nach langer Zeit noch einmal eine Konstante auf der Trainerbank. Fuat hat in den letzten 2,5 Jahren einen sehr guten Job gemacht, also sollten wir mal ein wenig Vertrauen haben, dass er das auch hinbekommt.
Ich finde nicht, dass wir uns Fuat ausgeliefert haben. Der hat ja ein Eigeninteresse, dass es funktioniert. Und wenn er mal nicht mehr da ist, macht ein anderer weiter. Wobei ich gerade nicht weiss, wer es besser machen würde. Fuat ist ein Guter. Er soll sich jetzt mal vorrangig um die Mannschaft kümmern, dann läuft das auch
Wir packen das. Mit und mit hat man den Eindruck, dass sich eine Mannschaft findet. Langsamer als erhofft, aber es kommt. Wir spielen nicht gut, aber das hat auch was mit Erfolgserlebnissen und Sicherheit zu tuen, hoffe ich. Wir haben eine neue, schuldenfreie GmbH und haben alle auf ein mittleres Wunder gehofft. Das sehe ich gerade nicht und entsprechend ist gerade Arbeit und nix anderes angesagt.

Du hast mit allem Recht. Und doch: Fuat hat als Einziger seinerzeit einen längerfristigen Vertrag erhalten, durchaus zu Recht. Aber daher hängen Wohl und Wehe unserer Alemannia an ihm. Das meinte ich mit "ihm ausgeliefert". Ein Korrektiv, besser: eine zweite Säule, ist damals mit Klitzpera total in die Hose gegangen. Daher, bei allen Risiken: kompletter Support für den Trainer.
(Würde mich trotzdem über weniger Fragezeichen freuen: Warum Holtby und Kaiser nicht mal im Kader? Warum ohne Not Heinze gegen Salata austauschen? Und was macht eigentlich Azaouaghi?)
  #86  
Alt 18.08.2018, 01:20
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.868
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 3.604 Danke für 1.218 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Du hast mit allem Recht. Und doch: Fuat hat als Einziger seinerzeit einen längerfristigen Vertrag erhalten, durchaus zu Recht. Aber daher hängen Wohl und Wehe unserer Alemannia an ihm. Das meinte ich mit "ihm ausgeliefert". Ein Korrektiv, besser: eine zweite Säule, ist damals mit Klitzpera total in die Hose gegangen. Daher, bei allen Risiken: kompletter Support für den Trainer.
(Würde mich trotzdem über weniger Fragezeichen freuen: Warum Holtby und Kaiser nicht mal im Kader? Warum ohne Not Heinze gegen Salata austauschen? Und was macht eigentlich Azaouaghi?)
Ich verstehe, was Du meinst. Aber der Trainer sieht die Mannschaft eine komplette Woche, ich eher nicht.

Ich habe mich eher für Redjeb gefreut, dass er mal dabei war und ebenfalls für Kleefisch

Realistisch ist es so, dass man eine Art Stammmannschaft von 13-15 Spielern hat. Und ich denke Azaouaghi wird zB wie Redjeb demnächst mal dabei sein. Du kannst nicht immer die gleichen 4 bis 5 Spieler auf die Tribüne setzen.

Ich sehe es auch so, Fuat hat eine ordentliche Position bei der Alemannia. Aber nach den letzten 2,5 Jahren hat er sich bei mir eine Position erarbeitet, wo ich erstmal nicht alles in Frage stellen möchte.

Wir haben jetzt einen gewissen Kader, ich persönlich glaube und hoffe, dass wir uns noch ordentlich entwickeln werden. Und noch mehr hoffe ich, dass wir bereits im Herbst bzw Winter anfangen können, das Gerüst der aktuellen Mannschaft zu halten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (18.08.2018)
  #87  
Alt 18.08.2018, 06:35
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 2.104
Erhielt 2.535 Danke für 888 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Warum ohne Not Heinze gegen Salata austauschen?
Ohne Not? Wir haben in den ersten drei Spielen 7 Tore kassiert, in Oberhausen alleine 3 nur nach Standards. Da erscheint mir ein Wechsel in der Abwehr durchaus als angemessen, auch wenn es einen etablierten Namen trifft. Und wenn sich Salata im Training aufgedrängt hat, sollte man gute Leistungen auch honorieren.

An der Zuordnung muss unsere Abwehr noch viel arbeiten, wenn man trotz Überzahl den Gegner frei stehen und abschließen lässt, weil sich niemand für ihn zuständig fühlt...
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Pandaman SchwarzGelb (18.08.2018)
  #88  
Alt 18.08.2018, 06:38
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 2.104
Erhielt 2.535 Danke für 888 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Das Irre daran ist, dass der Trainer mantramäßig behauptet: diese Mannschaft habe wesentlich mehr Potential, als die letztjährige Mannschaft.

Das verstehe wer will.
Potential heißt Luft nach oben.
Die letztjährige Mannschaft hat ihre Fähigkeiten - abgesehen von den letzten Spielen - weitgehend abgerufen. Die aktuelle muss sich das noch erarbeiten.
  #89  
Alt 18.08.2018, 09:17
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 910
Erhielt 1.109 Danke für 594 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Sorry, aber Du bist ein Ar.sch..


Erst laberst Du absolut paranoides Zeug seit Beginn der letzten Saison und jetzt fängst Du an, eigene Spieler durch den Dreck zu ziehen.


Öb bei Bösing immer alles klappt, oder nicht. Er haut sich rein und gibt Gas. Und ob ich nach über einem Jahr, wo ich kaum zum Zug gekommen bin, ad hoc Sicherheit in meinem Spiel habe, keine Ahnung. Aber vielleicht gibt man solchen Jungs einfach mal ein paar Spiele. Wo soll denn die Sicherheit herkommen?



Wobei Argumente bei Dir sowieso ins Leere laufen
Die Tonart spricht für sich.

Leute, die sich nicht an Fakten orientieren reagieren leider recht schnell obszön
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
  #90  
Alt 18.08.2018, 09:36
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.250
Abgegebene Danke: 2.455
Erhielt 4.606 Danke für 1.719 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Die Tonart spricht für sich.

Leute, die sich nicht an Fakten orientieren reagieren leider recht schnell obszön

Leute die sich nicht an Fakten halten. Aha.

Für Dich sind wir um Längen besser als letzte Saison, rocken die Liga und steigen selbstredend und selbstverständlich auf.


Und wer sagt, dass wir, wenn alles gut geht, bestenfalls einen Platz zwischen 4 und 8 holen, ist für Dich ein Ewiggestriger Miesmacher und Pfosten.

Ich bleibe dabei, entweder fehlt Dir jeglicher Zugang zur Realität, oder aber du machst dies absichtsvoll und bist nichts anderes als ein stänkernder Troll.
__________________
  #91  
Alt 18.08.2018, 10:14
B. Trüger B. Trüger ist offline
Experte
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.113
Abgegebene Danke: 623
Erhielt 1.073 Danke für 361 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Ich bin mal gespannt, was die ganzen Schwachmaten m die hier von Krise und neuen Spielern reden sagen, nach unserem lockeren Sieg gegen SCW sagen.
Ohne Zweifel: das Zitat des Monats.
__________________
Ich habe fertig.
  #92  
Alt 18.08.2018, 10:46
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 118 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Du warst in nem anderen Stadion als ich.
Ich finde, er war einer der wenigen Aktivposten von Beginn an und hat auffällig mehr Kampf- und Laufbereitschaft gezeigt als die meisten anderen.
Der Bösing ist engagiert. Aber 90% seiner Bälle landen beim Gegner. Du kannst ja mal mitzählen. Und das ist eigentlich ein NoGo . Bei unserer sehr lngsamen Truppe müssen wir schauen, dass wir den Ball behalten oder tief stehen, wenn der Gegner den Ball hat.

Aber ich sehe im Moment überhaupt nicht, wie sich diese Mannschaft entwickeln soll. Ich gehe aber davon aus, dass es Fuat sieht. Wenn ich mich irre, ist es ja nicht so schlimm.

Nach 10 Spieltagen traue ich mich aber erst, ein Echtes Zwischen-Fazit zu ziehen.
  #93  
Alt 18.08.2018, 14:36
Thorsten Thorsten ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Das Irre daran ist, dass der Trainer mantramäßig behauptet: diese Mannschaft habe wesentlich mehr Potential, als die letztjährige Mannschaft.

Das verstehe wer will.
Was soll er denn auch sonst machen? „Wir haben eine ganz passable Mannschaft. Die im letzten Jahr war allerdings stärker.“ Ich denke da wäre jedem von Anfang an klar gewesen, dass diese Mannschaft eher unten stehen würde und vermutlich auch leider gegen den Abstieg spielen wird.
  #94  
Alt 18.08.2018, 14:56
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 910
Erhielt 1.109 Danke für 594 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Leute die sich nicht an Fakten halten. Aha.

Für Dich sind wir um Längen besser als letzte Saison, rocken die Liga und steigen selbstredend und selbstverständlich auf.


Und wer sagt, dass wir, wenn alles gut geht, bestenfalls einen Platz zwischen 4 und 8 holen, ist für Dich ein Ewiggestriger Miesmacher und Pfosten.

Ich bleibe dabei, entweder fehlt Dir jeglicher Zugang zur Realität, oder aber du machst dies absichtsvoll und bist nichts anderes als ein stänkernder Troll.
Es ging um Bösing.
Und ich bleibe dsbeuüi, das er der Schwachpunkt der Mannschaft ist.

Die beiden Super Chancen hätte jeder andere gemacht, und dann hätten wir jetzt 4 Punkte anstatt 1.
Wattenscheid würdenceir wahrscheinlich sogar mit Ronaldo, Messi, Progba verlieren, ist eben so
Auch in OB viel Bösing nur durch Zweikampfschwäche und Fehlpässe auf.

Da gibt es bessere Alternativen im Kader.

Irgendwie hat er scheinbar die gleiche Stammplatzgarantie wie Özil, seinerzeit bei Löw.

Ja und ich glaube auch, das wir nach Düsseldorf wieder alle etwas entspannter sind.

Die Saison ist noch lang und die Mannschaften, die jetzt oben sind ,spielen auch noch untereinander.

Trotz aller Differenzen wünsche ich dir ein ganz tolles Wochende.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
  #95  
Alt 18.08.2018, 15:13
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.497
Abgegebene Danke: 2.360
Erhielt 2.309 Danke für 400 Beiträge
Der Mannschaft eine fehlende Körpersprache anzulasten oder gar mangelnde Laufbereitschaft oder abwesenden Grell zu attestieren ist schlichtweg ignorant. Die Jungs ackern und rackern vorbildlich. Die reißen unerbittlich ihre Kilometer um KIlometer herunter. Da versteckt sich keiner.

Das war's dann wetgehend aber auch. Denn das Alles geschieht konsequent ineffizient. Laufwege? Unauffindbar. Spielidee und Spielkonzept? Unbekannt. Spieltaktik? Undefiniert. Irgendwie sieht das nach zwar fleißigem aber schulhoftaktischem Zufallskick aus.

Und nun komm mir bitte keiner mit der Legende des nicht eingespielt sein. Trainingsauftakt war der 26.6. Wir haben jetzt vier Pflichtspiele hinter uns. Gut, eventuell kann da wirklich noch nicht alles so laufen wie eine perfekt geölte Maschine. Doch wenigstens den Anschein einer Ordung müsste man doch wohl erkennen dürfen. Ist aber nicht. Im übrigen hatte der Trainerstab auch verdammt genug Zeit, um einen begabten, technischen versierten Kicker mit deutlich sichtbaren körperlichen Defiziten auf Wettkampfgewicht zu bringen.

2017/2018 waren wir konzeptionell-taktisch eigentlich nicht besser. Auch in der vergangenen Spielzeit durften wir reichlichst Planlosigkeit und Fußball der Marke Zufall begutachten. Nur verfügten wir über die harusragende individuelle Klasse der Herren Winter, Pütz, Mohr, Fejzullahu. Hinzu kam ein TW, der zwar gleichfalls mal einen Wackler hatte, aber regelmäßig auch mittelschwere bis schwerste Dinger hielt.

Pütz ist uns geblieben. Aber der ist für mich das ärmste Borstentier auf dem Platz. Sein Arbeitsprofil scheint zu sein: Bälle hinten erobern und festmachen, dann das Spiel ordnen, die Bewegung nach vorne orchestrieren und dann am besten noch den tödlichen Pass in den Raum spielen. Und das Alles gefälligst völlig auf sich allein gestellt. Damit wäre ein Toni Kroos hoffnungsvoll überfordert. Merkwürdig, dass wir einen im Kader haben, der dafür prädestiniert ist, mit Pütz ein kongeniales Paar abzugeben. So, wie Kühnel oftmals in der Vergangenheit, nur auf dem Papier noch ausgefuchster. Leider durfte Glowacz bisher weder auf der 6 noch auf der 8 spielen, sondern musste meist nach rechts oder wie gestern zunächst nach links ausweichen. Die Folge: Bisher hatte der ausgewiesene Fachmann für guten RL-Fußball keine Bindung zum Spiel und blieb blass-wirkungslos. Ob auch Holtby ein geeigneter Sidekick für Pütz sein könnte, können wir nicht wissen, weil er nicht spielt.

Und dann gibt es ja mit Kaiser noch einen, der mehr als nur angedeutet hat, dass er uns weiter helfen könnte. Doch seit seiner vergleichsweisen Gala in Köln, wird er unterm Radar gehalten. Kleefisch? Keine Urteil möglich, siehe Holtby. Aber ich mag im Moment nicht orakeln, ob es mit den beiden wirklich schlechter laufen würde.

Trotz allem, was sich Kilic hier erarbeitet hat, ist es durchaus legitim, auch mal die eine oder andere Sache zu hinterfragen. Sakrosankt über allen Dingen schweben: Das steht auch ihm nicht zu. Kaderplanung- und zusammenstellung, Taktik, Training, Spielvorbereitung: All das darf er völlig eigenverantwortlich und ohne Rechenschaft ablegen zu müssen angehen. Er muss kein Regulativ erdulden, keine Einmischung ertragen. Eine solche Beinfreiheit hat am Tivoli wohl noch kein Übungsleiter genossen. Das bedeutet aber auch, dass man den Löwenanteil der Sportverantwortung trägt. Nicht zuletzt, wenn man im Vorfeld vollmundig erklärt, die Kaderzusammensetzung würde einen spielerischen Schub nach Vorne bedeuten.
__________________

these colours don't run

Geändert von Mott (18.08.2018 um 15:16 Uhr)
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (18.08.2018), Achim F. (18.08.2018), Adam (19.08.2018), Allegretto (18.08.2018), B. Trüger (18.08.2018), Braveheart (18.08.2018), Dibe (19.08.2018), Einzelkind (18.08.2018), fanfreund (18.08.2018), Gorgar (18.08.2018), hemingway (18.08.2018), Heya Alemannia (18.08.2018), Kosh (19.08.2018), Oswald Pfau (18.08.2018), Turbopaul (18.08.2018), Wissquass (18.08.2018)
  #96  
Alt 18.08.2018, 15:42
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 1.628
Erhielt 1.918 Danke für 548 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Irgendwie sieht das nach zwar fleißigem aber schulhoftaktischem Zufallskick aus.
...
Pütz ist uns geblieben. Aber der ist für mich das ärmste Borstentier auf dem Platz.

...

Trotz allem, was sich Kilic hier erarbeitet hat, ist es durchaus legitim, auch mal die eine oder andere Sache zu hinterfragen.

Lieber Mott, Du sprichst mir so aus dem Herzen, dass ein Danke zum Posting nicht reicht.

Hinzufügen würde ich - neben dem unbegreiflichen taktischen Desaster um/mit Pütz und seinem Backup - die totale Verunsicherung in der Abwehr, die weitgehend unverändert ist und im letzten Jahr ein Stabilitätsfaktor war. Hackenberg, Fiedler, Heinze stehen zu weit von den Gegnern und sind bei Standards und flach ziemlich simpel und regelmäßig auszumanövrieren. Diese Verunsicherung ergreift dann rasch von hinten alle Mannschaftsteile.

Holtby, Kleefisch, Kaiser - ja, es ist rätselhaft.
Folgender Benutzer sagt Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Wissquass (18.08.2018)
  #97  
Alt 18.08.2018, 17:11
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 1.450
Erhielt 1.488 Danke für 609 Beiträge
Bzgl der Kaderzusammensetzung kommen Zweifel auf, ob das (welches?) scouting Netz ausreichend dicht ist, hat zB jemand Temür oder Boesen vor Ort ausreichend studiert ?

Bzgl der Taktik hab ich nochmal alle aktuellen Trainer der 3 BL sowie der RL West gecheckt:
Bis auf Meyer von Aue (1 Punkt, drittletzter Liga zwo) und experimentell Nagelsnann arbeitet NIEMAND mehr mit dem 3 5 2 System, viel zu kompliziert und man ist extrem anfällig ..
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (18.08.2018)
  #98  
Alt 18.08.2018, 17:29
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 910
Erhielt 1.109 Danke für 594 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Lieber Mott, Du sprichst mir so aus dem Herzen, dass ein Danke zum Posting nicht reicht.

Hinzufügen würde ich - neben dem unbegreiflichen taktischen Desaster um/mit Pütz und seinem Backup - die totale Verunsicherung in der Abwehr, die weitgehend unverändert ist und im letzten Jahr ein Stabilitätsfaktor war. Hackenberg, Fiedler, Heinze stehen zu weit von den Gegnern und sind bei Standards und flach ziemlich simpel und regelmäßig auszumanövrieren. Diese Verunsicherung ergreift dann rasch von hinten alle Mannschaftsteile.

Holtby, Kleefisch, Kaiser - ja, es ist rätselhaft.
Azo ist noch rätselhafter. Letztes Jahr ein stetiger Unruheherd in den gegnerischen Reihen.

Und nun vom Erdboden verschluckt.

Was die TW angeht: Depta ist nunmal als bester Torwart der RL nicht zu ersetzen, der schlimmste Abgang überhaupt.

Aber schon in seiner Zeit durften Nagel oder Nettekoven viel zu oft ran.

Warum jetzt nicht die jungen, hoffnungsvollen Torhüter, schon mit Erfahrung aus der letzten 2 bzw 3Liga spielen , liegt wahrscheinlich am Alter.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
  #99  
Alt 18.08.2018, 17:47
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.644
Abgegebene Danke: 2.846
Erhielt 5.454 Danke für 2.335 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Der Mannschaft eine fehlende Körpersprache anzulasten oder gar mangelnde Laufbereitschaft oder abwesenden Grell zu attestieren ist schlichtweg ignorant. Die Jungs ackern und rackern vorbildlich. Die reißen unerbittlich ihre Kilometer um KIlometer herunter. Da versteckt sich keiner.

Das war's dann wetgehend aber auch. Denn das Alles geschieht konsequent ineffizient. Laufwege? Unauffindbar. Spielidee und Spielkonzept? Unbekannt. Spieltaktik? Undefiniert. Irgendwie sieht das nach zwar fleißigem aber schulhoftaktischem Zufallskick aus.

Und nun komm mir bitte keiner mit der Legende des nicht eingespielt sein. Trainingsauftakt war der 26.6. Wir haben jetzt vier Pflichtspiele hinter uns. Gut, eventuell kann da wirklich noch nicht alles so laufen wie eine perfekt geölte Maschine. Doch wenigstens den Anschein einer Ordung müsste man doch wohl erkennen dürfen. Ist aber nicht. Im übrigen hatte der Trainerstab auch verdammt genug Zeit, um einen begabten, technischen versierten Kicker mit deutlich sichtbaren körperlichen Defiziten auf Wettkampfgewicht zu bringen.

2017/2018 waren wir konzeptionell-taktisch eigentlich nicht besser. Auch in der vergangenen Spielzeit durften wir reichlichst Planlosigkeit und Fußball der Marke Zufall begutachten. Nur verfügten wir über die harusragende individuelle Klasse der Herren Winter, Pütz, Mohr, Fejzullahu. Hinzu kam ein TW, der zwar gleichfalls mal einen Wackler hatte, aber regelmäßig auch mittelschwere bis schwerste Dinger hielt.

Pütz ist uns geblieben. Aber der ist für mich das ärmste Borstentier auf dem Platz. Sein Arbeitsprofil scheint zu sein: Bälle hinten erobern und festmachen, dann das Spiel ordnen, die Bewegung nach vorne orchestrieren und dann am besten noch den tödlichen Pass in den Raum spielen. Und das Alles gefälligst völlig auf sich allein gestellt. Damit wäre ein Toni Kroos hoffnungsvoll überfordert. Merkwürdig, dass wir einen im Kader haben, der dafür prädestiniert ist, mit Pütz ein kongeniales Paar abzugeben. So, wie Kühnel oftmals in der Vergangenheit, nur auf dem Papier noch ausgefuchster. Leider durfte Glowacz bisher weder auf der 6 noch auf der 8 spielen, sondern musste meist nach rechts oder wie gestern zunächst nach links ausweichen. Die Folge: Bisher hatte der ausgewiesene Fachmann für guten RL-Fußball keine Bindung zum Spiel und blieb blass-wirkungslos. Ob auch Holtby ein geeigneter Sidekick für Pütz sein könnte, können wir nicht wissen, weil er nicht spielt.

Und dann gibt es ja mit Kaiser noch einen, der mehr als nur angedeutet hat, dass er uns weiter helfen könnte. Doch seit seiner vergleichsweisen Gala in Köln, wird er unterm Radar gehalten. Kleefisch? Keine Urteil möglich, siehe Holtby. Aber ich mag im Moment nicht orakeln, ob es mit den beiden wirklich schlechter laufen würde.

Trotz allem, was sich Kilic hier erarbeitet hat, ist es durchaus legitim, auch mal die eine oder andere Sache zu hinterfragen. Sakrosankt über allen Dingen schweben: Das steht auch ihm nicht zu. Kaderplanung- und zusammenstellung, Taktik, Training, Spielvorbereitung: All das darf er völlig eigenverantwortlich und ohne Rechenschaft ablegen zu müssen angehen. Er muss kein Regulativ erdulden, keine Einmischung ertragen. Eine solche Beinfreiheit hat am Tivoli wohl noch kein Übungsleiter genossen. Das bedeutet aber auch, dass man den Löwenanteil der Sportverantwortung trägt. Nicht zuletzt, wenn man im Vorfeld vollmundig erklärt, die Kaderzusammensetzung würde einen spielerischen Schub nach Vorne bedeuten.
Moment, wir haben doch erstmalig einen Aufsichtsrat , der zuständig für den Sport ist und selber Trainer war.
Was macht eigentlich Mike Schleiden ?
Oder ist er nur auf dem Papier für die Aufsicht zuständig, wie so oft bei Alemannia ?
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Blackthorne (18.08.2018), Turbopaul (18.08.2018)
  #100  
Alt 18.08.2018, 18:40
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 400
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 315 Danke für 96 Beiträge
Also so schlecht wie es hier der Schnitt gesehen hat, war es bei weitem nicht!

Wir haben in diesem 3-5-2 System ein Problem und das sind meiner Meinung nach die AV, die die Position nicht so erfüllen wie Winter und Mohr es letzte Saison getan haben, noch nicht! Garnier hat es sehr gut gemacht in der 2. Halbzeit, er war vorne und hinten präsent. Auf der Gegenseite muss Müller sich aber noch besser mit seinen Nebenleuten absprechen, so verliert er beim 2:1 seinen Mann aus den Augen und der darf dann in Ruhe die Flanke schlagen. Das wird aber noch Zeit brauchen, nur müssen wir jetzt anfangen zu punkten, denn die wird von Spieltag zu Spieltag ohne Sieg knapper.

Die Einwechslung Salata für Heinze hat gut getan. Ich möchte es nicht an Heinze fest machen, aber die Abwehr stand sattelfest die ersten 35 Minuten, bis eben Fiedler sich verletzt hat und ausgewechselt werden musste (hoffentlich nichts schlimmes!). Heinze kommt fast kalt ins Spiel und verliert das Laufduell gegen seinen Gegenspieler (absolut kein Vorwurf). Auch danach stand die Abwehr eigentlich sicher, hat aber diesen Deckungsfehler (s.o) zum 2:1.

Das Mittelfeld hat mir gestern deutlich besser gefallen als in den Spielen zuvor. Und das liegt daran, dass - neben Pütz - Glowacz und vor allem Bösing ihre Aufgabe besser gemacht haben, letzterer hatte in meinen Augen das beste Spiel, das er bei der Alemannia hatte. Gallig, in beide Richtungen zweikampfstark und auch mit mehr Sicherheit im Passspiel. Dass er am Anfang das Ding nicht macht ist für ihn irgendwie symptomatisch, er scheint einfach keine Ruhe vor dem Tor zu haben, den Ball kann er eigentlich noch zwei mal mitnehmen und in Ruhe versenken.

Und da kommen wir gleich zu dem nächsten Punkt: die Mannschaft gefällt mir spielerisch nach vorne. Gerade WEIL nicht jeder Ball nach vorne gespielt wird, sondern abgewartet wird, bis sich eine Lücke auftut und dafür wird der Ball notfalls nochmal durch die hintere Kette gespielt. Der Spielzug zum 1gg1 von Bösing war mehr als ansehlich und ich kann mich kaum an solche Spielzüge durch die Mitte in der letzten Saison erinnern, die nicht durch eine Einzelleistung entstanden ist.

Boesen hat es auch nicht schlecht gemacht gestern, er kann mit seinen 19 Jahren schon sehr ordentlich den Körper reinstellen. Leider kam er kaum zum Abschluss und er wird es ab jetzt schwer haben mit einem Boele im Kader.

Idrizi: Bitte sofort verlängern! An allen unseren 5 geschossenen Toren war er beteiligt: Das Solo und der Pass zum Elfmeter in Köln, der Doppelpack in OB und nun der Elfer und die Flanke zum 2:2.

Von Temür bin ich absolut nicht überzeugt. Klar man sieht, dass er technisch stark ist und ein gutes Auge hat. Aber in seinem Alter, mit seiner Erfahrung muss er vorweg gehen. Dass er es in mittlerweile 7(?) Wochen nicht schafft auf Wettkampfniveau zu kommen ist schon hart. Aber dass er sich über einen 19- jährigen Boesen aufregt, der seinen Pass nicht kontrolliert bekommen hat, ist schon eine Frechheit. Boesen hat gestern bestimmt 11km gemacht und dann kommt einer, der Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt wird und sich nach einem Ballverlust hinkniet anstatt sofort ins Gegenpressing zu gehen. Welches Signal will er den jungen Spielern mitgeben?
Dazu kam noch ein grober Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, als er einen Hackentrick versucht, anstatt zum Nebenmann zu spielen und diese unsägliche Flanke beim Freistoß von der linken Seite. Klare Aufgaben an ihn: Fit werden und FÜR die Mannschaft spielen und nicht für sich.

Uns wurde ein Sturmproblem attestiert, die Bilanz soweit: 5 Tore in 4 Spielen, aber nur 1 Punkt. Zum Vergleich: Verl hat mit ebenso 5 Toren in 4 Spielen ganze 6 Punkte. Klar ist es für ein Fazit noch zu früh, aber das zeigt, dass wir eigentlich genug Tore schießen.

Der Umbruch war groß, die Abgänge haben schwer gewogen, trotzdem waren die schmerzhaftesten Torunarigha und Depta. Beide hätten ohne wenn und aber einen Stammplatz bei uns gehabt. Dass sie aus den Verträgen rauskamen und das dann auch so spät, macht die Sache noch schmerzhafter.

Für mich gab es in diesen 4 Spielen 5 starke Halbzeiten, schade dass es bis jetzt nur für den einen Punkt gereicht hat. Jetzt bin ich gespannt, ob uns Boele weiterbringt, wenn wir hinten so viel kassieren, muss er vorne einfach ein Paar Dinger mehr machen.
Jetzt hilft nur eine Serie, sonst stehen wir nicht etwa vor einem Abstieg (ich bin nach wie vor überzeugt, dass diese Mannschaft nicht absteigen wird), sondern vor einem deutlich unterbotenem Zuschauerschnitt, bei unserer klammen Kasse ein ziemlich schlimmer Gedanke.
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung