Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 21.08.2018, 17:24
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 707
Erhielt 2.382 Danke für 1.135 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Er ist gleichzeitig ein gutes Beispiel für meinen Vorschlag einer "Entprofessionalisierung'. In der Zeitung war zu lesen, er wolle fuballerisch etwas kürzer treten und sich mehr seinem Jurastudium widmen. War aber wohl nicht mit unseren Trainingszeiten zu vereinbaren. Würde bei uns nicht um 10, um 14 oder um 15.30 Uhr, sondern wie beispielsweise in Bonn oder Wuppertal grundsätzlich erst am späten Nachmittag trainiert, könnte die Alemannia solchen Spielern eine Perspektive bieten. Lippold ist ein weiteres Beispiel. Er wollte sich mehr um sein berufliches Fortkommen kümmern und spielt deshalb jetzt in Meerbusch.

Hmm.
Dann müsste man aber abwägen, wie sich eine solche "Entprofessionalisierung" auf das Sponsorenengagement auswirken würde.
Wenn die Sponsorenschaft das zum Anlass nehmen würde, ebenfalls kürzer zu treten...
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 21.08.2018, 17:47
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.149 Danke für 1.163 Beiträge
RSS

Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Hmm.
Dann müsste man aber abwägen, wie sich eine solche "Entprofessionalisierung" auf das Sponsorenengagement auswirken würde.
Wenn die Sponsorenschaft das zum Anlass nehmen würde, ebenfalls kürzer zu treten...
Ich habe nicht gesagt, dass weniger Geld ausgegeben werden soll, sondern dass man es anders aufteilen könnte, mit dem Ziel, Konstanz ins Team zu bekommen und sportlich voran zu kommen. Wieso sollte so ein Kurs Sponsoren abschrecken? Möglicherweise schreckt sie sogar mehr ab, wenn sie jetzige Personalpolitik betrachten. Da sagt doch jeder vernünftige Geschäftsmann: So ein Personalkarussell wollte ich in meinerFirma aber nicht haben.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 21.08.2018, 18:10
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.437
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 2.926 Danke für 1.037 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Ich habe nicht gesagt, dass weniger Geld ausgegeben werden soll, sondern dass man es anders aufteilen könnte, mit dem Ziel, Konstanz ins Team zu bekommen und sportlich voran zu kommen

Gibt es in irgendeiner der Regionalligen ein Beispiel dafür, dass eine "Amateurmannschaft", also eine, bei der die Spieler zumindest zum größten Teil einer anderen Tätigkeit nachgehen, in die 3. Liga aufgestiegen ist?


__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackthorne für den nützlichen Beitrag:
Kai (21.08.2018)
  #64  
Alt 21.08.2018, 18:13
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 463
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Ich frag mich sowieso worüber wir hier reden????????
Es gibt nur eine einzige Überlebensstrategie! Rauf gehen und sonst nichts!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kannfürnix für den nützlichen Beitrag:
Kai (21.08.2018)
  #65  
Alt 21.08.2018, 18:20
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 1.628
Erhielt 1.918 Danke für 548 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Ich frag mich sowieso worüber wir hier reden????????
Es gibt nur eine einzige Überlebensstrategie! Rauf gehen und sonst nichts!

Das wollen wir hier alle...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Kai (21.08.2018)
  #66  
Alt 21.08.2018, 18:40
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 824
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 126 Danke für 99 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Gibt es in irgendeiner der Regionalligen ein Beispiel dafür, dass eine "Amateurmannschaft", also eine, bei der die Spieler zumindest zum größten Teil einer anderen Tätigkeit nachgehen, in die 3. Liga aufgestiegen ist?



Also ich wüsste spontan keine, vielleicht der SV Darmstadt 98 als die große Ausnahme von der Regel. Und auch die hatten zahlungskräftige Sponsoren im Rücken, soweit ich weiß aber keinen Investor/Mäzen...

In aller Regel schaffen nur die wirklich finanzstarken Teams den Aufstieg, da sie sich eben die Spieler kaufen, die über die Saison hinweg den Unterschied ausmachen!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 21.08.2018, 19:33
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 2.104
Erhielt 2.535 Danke für 888 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Es gibt nur eine einzige Überlebensstrategie! Rauf gehen und sonst nichts!
Danke für den Tipp.
Ich setz noch einen drauf: einfach alle Spiele gewinnen.

Bei soviel fachlichem Know-How sollten wir gemeinsam eine Sportberateragentur gründen.
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (23.08.2018), Aix Trawurst (22.08.2018), Franz Wirtz (21.08.2018), Kai (21.08.2018), Öcher Wellenbrecher (21.08.2018), tivolino (21.08.2018), Wolfbiker (22.08.2018)
  #68  
Alt 21.08.2018, 23:12
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 410
Abgegebene Danke: 476
Erhielt 770 Danke für 219 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp.
Ich setz noch einen drauf: einfach alle Spiele gewinnen.

Bei soviel fachlichem Know-How sollten wir gemeinsam eine Sportberateragentur gründen.



Wenns denn so einfach wäre


Im Moment steht eindeutig "Überleben" auf dem Plan, d.h finanziell und vor allem in dieser Saison wohl auch sportlich.


Was wir brauchen ist eine klare Strategie / ein klares Konzept das die Chance bietet kurz & mittelfristig nicht nur Stabilität zu erlangen sondern auch noch die Aussicht uns vorwärts zu bewegen.
Dies haben die letzten Räte und GF´s nicht hinbekommen und beim jetzigen AR vernehme ich auch noch keine Idee wie man Alemannia Aachen wieder zukunftsfähig auf die Beine stellen möchte.

Evtl. braucht man effektiven Brainstorm, d.h. vielleicht wäre es ratsam gute & schlaue Leute aus der Fanszene viel mehr einzubinden - " Thinking out of the box " wäre ein Anfang.
Z.b > Neue Wege zu gehen, Trends zu erkennen, ein Konzept zu entwickeln.
Natürlich soll man nicht waghalsig ins Risiko gehen, das darf es nicht geben, jedoch etwas innovativer darf es schon sein.

Ich glaube dies kann ein ehrenamtlicher 5 Mann AR alleine garnicht realisieren.
MvH als GF geht zwar mit guten Ideen voran und hat in kurzer Zeit auch schon so einiges erreicht, aber leider reicht das noch nicht.

Als "One men GF show " besteht zudem immer die Gefahr das man sich verbrennt / abnutzt mit seinen Aktionen.

Er bräuchte in meinen Augen viel mehr Unterstützung aus der Alemannia Familie. Das kann eine "Unterstützergruppe Fans " sein oder wie auch immer man so eine Gruppe aus klugen und kreativen Fans nennen mag. Ich sehe da enormes Potential das seit Jahren einfach nicht genutzt wird oder um es deutlich zu sagen > Lieber draussen gehalten wird !

Alemannia Aachen hat nur dann eine Chance auf eine bessere Zukunft wenn man sich breiter, intelligenter, konzeptioneller und strategisch viel besser aufstellt.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (21.08.2018 um 23:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (22.08.2018), Michi Müller (21.08.2018)
  #69  
Alt 22.08.2018, 00:03
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 707
Erhielt 2.382 Danke für 1.135 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
...
Er bräuchte in meinen Augen viel mehr Unterstützung aus der Alemannia Familie. Das kann eine "Unterstützergruppe Fans " sein oder wie auch immer man so eine Gruppe aus klugen und kreativen Fans nennen mag.
...
Ein "Weitsichtsrat".
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Niemand für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (22.08.2018), Franz Wirtz (22.08.2018), Öcher Wellenbrecher (22.08.2018)
  #70  
Alt 22.08.2018, 11:25
Benutzerbild von Einzelkind
Einzelkind Einzelkind ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 195
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen

Evtl. braucht man effektiven Brainstorm, d.h. vielleicht wäre es ratsam gute & schlaue Leute aus der Fanszene viel mehr einzubinden - " Thinking out of the box " wäre ein Anfang.
Z.b > Neue Wege zu gehen, Trends zu erkennen, ein Konzept zu entwickeln.

Er bräuchte in meinen Augen viel mehr Unterstützung aus der Alemannia Familie. Das kann eine "Unterstützergruppe Fans " sein oder wie auch immer man so eine Gruppe aus klugen und kreativen Fans nennen mag. Ich sehe da enormes Potential das seit Jahren einfach nicht genutzt wird oder um es deutlich zu sagen > Lieber draussen gehalten wird !

Das sehen anscheinend andere Leute nicht bei Dir. Zum Glück!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Einzelkind für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (22.08.2018)
  #71  
Alt 22.08.2018, 11:35
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.149 Danke für 1.163 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Gibt es in irgendeiner der Regionalligen ein Beispiel dafür, dass eine "Amateurmannschaft", also eine, bei der die Spieler zumindest zum größten Teil einer anderen Tätigkeit nachgehen, in die 3. Liga aufgestiegen ist?

Gibt es...:

...Die finanziellen Sorgen waren rund um das Stadion in Meppen weit größer, als die sportlichen Erfolge auf dem Rasen. Es ging soweit, dass der Verein vor der Aufstiegssaison die Reißleine ziehen musste. Statt Vollprofis liefen nur noch Spieler für den SV Meppen auf, die auch berufstätig waren oder studierten. Doch Trainer Christian Neidhart gelang das fast unmöglich Scheinende - gemeinsam mit seinem Co-Trainer Mario Neumann feierte er mit dem SV Meppen den Aufstieg...

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen...ung755656.html
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (22.08.2018 um 11:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (22.08.2018)
  #72  
Alt 22.08.2018, 12:10
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.868
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 3.604 Danke für 1.218 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Gibt es...:

...Die finanziellen Sorgen waren rund um das Stadion in Meppen weit größer, als die sportlichen Erfolge auf dem Rasen. Es ging soweit, dass der Verein vor der Aufstiegssaison die Reißleine ziehen musste. Statt Vollprofis liefen nur noch Spieler für den SV Meppen auf, die auch berufstätig waren oder studierten. Doch Trainer Christian Neidhart gelang das fast unmöglich Scheinende - gemeinsam mit seinem Co-Trainer Mario Neumann feierte er mit dem SV Meppen den Aufstieg...

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen...ung755656.html

Das stimmt, aber mein Bauchgefühl sagt mir zwei Dinge:


1. Das ist nicht die Regel


2. Ich bin mal gespannt, was Sponsoren und Zuschauer sagen würden, wenn wir so eine Änderung herbeiführen würden.


Kaiserslautern ist auch schon mal als Aufsteiger Meister geworden. Trotzdem erhöht es vermutlich in den meisten Fällen nicht die Chance Deutscher Meister zu werden, wenn man vorher in die zweite Liga absteigt
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 22.08.2018, 12:49
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.149 Danke für 1.163 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen

2. Ich bin mal gespannt, was Sponsoren und Zuschauer sagen würden, wenn wir so eine Änderung herbeiführen würden.

Finden die Zuschauer und Sponsoren es denn supertoll, wie es derzeit bei uns läuft? Es sagen doch eigentlich alle, dass es so nicht weitergehen kann.
Mein Diskussionsvorschlag ist auch ausdrücklich nur für den Fall gedacht, dass wir unser Budget fürs nächste Jahr nicht signifikant erhöhen können, sondern mit 1,2 oder meinetwegen auch 1,3 Millionen Euro weitermachen müssen.

Auch mir wäre es viel lieber, mit Vollprofis weiterzuspielen - aber eben auf einer vernünftigen Grundlage, und dafür braucht man grob geschätzt nun mal mindestens 1,8 Millionen. Mit deutlich weniger macht's einfach keinen Sinn. Wir erleben im Moment doch hautnah, dass ein durchdachter, kontinuierlicher, perspektivischer Aufbau einer Vollprofi-Truppe, wie auch Kilic ihn sich wünscht, mit einem so bescheidenen Budget praktisch nicht möglich ist. Deshalb sagt ja auch der Sportdirektor, dass sich etwas ändern muss.
Außerdem scheint hier manch einer zu denken, dass die "Feierabend-Profis" in der Regionalliga eigentlich nur Rumpelfußballer sein können, die mit den "richtigen" Profis ja sowieso nicht mithalten können. Sorry, aber das ist Unfug. Ein Depta, der tagsüber studiert und nur vier Mal die Woche abends trainiert, würde sicherlich trotzdem noch manch anderen Keeper, der sich Vollprofi schimpft, in die Tasche stecken.
Oder schau dir Patrick Ellguth an: In Uerdingen jahrelang Kapitän, Mittelfeldmotor mit höherklassiger Erfahrung, Publikumsliebling - und zuletzt der einzige Nicht-Vollprofi im Team. Der hat Uerdingen auch deshalb verlassen, weil nach dem Aufstieg seinen Bürojob für den Fußball nicht aufgeben wollte. Jetzt spielt er in Straelen, wo er beides unter einen Hut bringen kann. Den hätte ich auch als Feierabend-Profi mit der Schubkarre geholt, um ihn auf dem Platz neben David Pütz zu stellen. Aber so einer und noch viele andere aus dieser Kategorie kommen bei unseren jetzigen Strukturen für uns ja gar nicht erst in Frage, weil sie nicht jeden Tag um 10 bei Kilic auf der Matte stehen können....
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (22.08.2018 um 12:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
fanfreund (22.08.2018), Franz Wirtz (22.08.2018)
  #74  
Alt 22.08.2018, 13:04
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 410
Abgegebene Danke: 476
Erhielt 770 Danke für 219 Beiträge
Zitat:
Zitat von Einzelkind Beitrag anzeigen
Das sehen anscheinend andere Leute nicht bei Dir. Zum Glück!

Um mich ging / geht es garnicht - Richtig > Zum Glück



Aber eins kann ich dir auf den Weg geben > Gerade du solltest erstmal lernen sich zu benehmen.
Auch wenn es der ein oder andere noch nicht gescheckt hat >
Ich weiss ganz genau wer Du bist ....war auch nicht so schwer wenn man deine Beiträge zurückverfolgt und durchliest.

Man weiß halt wer bei Sicherheitsbesprechungen so alles dabay ist ;-)


Hab demnächst die Traute und sag mir Deine Meinung ins Gesicht du Feigling.
Schönen Tag noch!
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (22.08.2018 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Kai (23.08.2018)
  #75  
Alt 22.08.2018, 19:13
M-Block M-Block ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
die Farben schwartz gelb
und der Name Alemannia Aachen

unantastbar

red bull aachen
in grün weiß
absolutes no go wäre nicht mehr mein verein

Der Stadion Name Tivoli ist mir völlig wurst
Tivoli gibts nicht mehr.

ohne investor,gönner oder was weiß ich was kommen wir da nicht mehr raus

ist nur meine Meinung
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 22.08.2018, 19:23
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 707
Erhielt 2.382 Danke für 1.135 Beiträge
Zitat:
Zitat von M-Block Beitrag anzeigen
Der Stadion Name Tivoli ist mir völlig wurst
Tivoli gibts nicht mehr.
Stimmt einerseits, den Tivoli gibts nicht mehr.
Aber der Name "Tivoli" stellt quasi die Verbindung zu den Wurzeln des "Alemannismus" dar.
Wäre in meinen Augen irgendwie doch nett, wenn der Name in irgendeiner Form weiterlebt.
Und bei Namens-Konstrukten wie "Playmobil-Stadion" oder "Trolli-Arena" kommen mir meine Jod-S11-Körnchen hoch.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 22.08.2018, 19:39
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 910
Erhielt 1.109 Danke für 594 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Stimmt einerseits, den Tivoli gibts nicht mehr.
Aber der Name "Tivoli" stellt quasi die Verbindung zu den Wurzeln des "Alemannismus" dar.
Wäre in meinen Augen irgendwie doch nett, wenn der Name in irgendeiner Form weiterlebt.
Und bei Namens-Konstrukten wie "Playmobil-Stadion" oder "Trolli-Arena" kommen mir meine Jod-S11-Körnchen hoch.
Was hindert denn daran, die Arena dann "Prym Tivoli" oder " Tivoli by Turkish Airlines" zu nennen?
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 22.08.2018, 19:59
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.437
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 2.926 Danke für 1.037 Beiträge
Zitat:
Zitat von M-Block Beitrag anzeigen
die Farben schwartz gelb
und der Name Alemannia Aachen

unantastbar

red bull aachen
in grün weiß
absolutes no go wäre nicht mehr mein verein

Der Stadion Name Tivoli ist mir völlig wurst
Tivoli gibts nicht mehr.

ohne investor,gönner oder was weiß ich was kommen wir da nicht mehr raus

Vielleicht sollten wir an der Stelle mal eine Umfrage machen.


Zur Wahl stehen die folgenden Alternativen:


A) Der "Investor" gibt eine Menge Geld, die Spieler der GmbH spielen weiter in schwarz-gelb auf dem Tivoli, der "Investor" hält sich aus allem raus.


B) Der Investor gibt eine Menge Geld, stellt gewisse Forderungen, die durchaus auch den Namen beinhalten können, entmachtet weitestgehend die Gremien und sagt, wo es zukünftig lang geht.



Eine derartige Wahl wird so ähnlich ausgehen wie die zwischen den Alternativen


A) reich und gesund oder


B) arm und krank.


Die Frage ist, ob wir, sofern es überhaupt einen Investor geben sollte, eine derartige Wahl haben? Ich glaube daran nicht. Wenn überhaupt, dann wird die Alternative B zum Tragen kommen. Alles andere ist eine nette Illusion.


__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackthorne für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (22.08.2018)
  #79  
Alt 22.08.2018, 20:23
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 2.104
Erhielt 2.535 Danke für 888 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Stimmt einerseits, den Tivoli gibts nicht mehr.
Aber der Name "Tivoli" stellt quasi die Verbindung zu den Wurzeln des "Alemannismus" dar.
Wäre in meinen Augen irgendwie doch nett, wenn der Name in irgendeiner Form weiterlebt.
Und bei Namens-Konstrukten wie "Playmobil-Stadion" oder "Trolli-Arena" kommen mir meine Jod-S11-Körnchen hoch.
Sofern der Stadionname nicht an einen Sponsor vermarktet wird, fände ich übrigens, dass z.B. "Max-Salomon-Stadion" oder besser "Max-Salomon-Tivoli" einen guter Name für unseren Fußballtempel wäre.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Adam (22.08.2018), Braveheart (22.08.2018), chris2010 (22.08.2018), Dibe (22.08.2018), Mott (23.08.2018)
  #80  
Alt 22.08.2018, 20:29
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 1.628
Erhielt 1.918 Danke für 548 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Sofern der Stadionname nicht an einen Sponsor vermarktet wird, fände ich übrigens, dass z.B. "Max-Salomon-Stadion" oder besser "Max-Salomon-Tivoli" einen guter Name für unseren Fußballtempel wäre.

Sehr guter Vorschlag!
Mir würde schon die entsprechende Benennung etwa der Südtribüne gefallen. Andere Städte/Vereine kriegen so etwas auch hin.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (22.08.2018), Dibe (22.08.2018), Mott (23.08.2018)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung