Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #401  
Alt 09.09.2018, 19:27
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
(Welche unverhoffte Chance haben wir damals mit Schubert und durch Klitze versemmelt!)



Größenwahn mit Methode ....
__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
Werbung
  #402  
Alt 09.09.2018, 20:05
Ehrlich? Ehrlich? ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Wenn es um reale Aufstiegsmöglichkeiten geht, dann kannst du gerne mit Kohle argumentieren. Nicht aber wenn wir hier über Abstiegskampf reden. Von unserem Sportetat und dem praktizierten Vollprofitum sind doch immer noch genügend Clubs in der Liga entfernt. Und diese Clubs sollte man dann auch hinter sich lassen!
Lassen wir sie denn hinter uns?
Mit Zitat antworten
  #403  
Alt 09.09.2018, 20:16
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.644
Abgegebene Danke: 2.845
Erhielt 5.454 Danke für 2.335 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Natürlich interessieren meine/unsere Befindlichkeiten da draußen niemanden. Hier stirbt gerade ein Verein, ganz langsam, aber sicher, und in der Oberliga oder tiefer können dann alte Leute wie ich von früher schwadronieren.

Dagegen hilft nur Kohle (ohne Garantie), nicht von Kredithaien, sondern mithilfe einer Kommune, die vorangeht (Tetzlaff hat vollkommen Recht), und Connections anbahnt. Aber das ist so wahrscheinlich wie Schneefall morgen früh oder ein 5-0 gg Kaan-M. am Samstag.
Ich wiederhole mich: der derzeitige OB geht nicht voran, sondern verwaltet nur und es bestehen bereits optimale Beziehungen aus Aachen zu Oman und zu höchsten türkischen Wirtschaftkreisen, die man aktivieren müsste.

Es gibt also Connections, die man nicht mehr anbahnen , sondern nur auf den Fußball lenken muss.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 09.09.2018, 20:36
Ehrlich? Ehrlich? ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich wiederhole mich: der derzeitige OB geht nicht voran, sondern verwaltet nur und es bestehen bereits optimale Beziehungen aus Aachen zu Oman und zu höchsten türkischen Wirtschaftkreisen, die man aktivieren müsste.

Es gibt also Connections, die man nicht mehr anbahnen , sondern nur auf den Fußball lenken muss.
Quellen bitte. Im voraus Danke.
Mit Zitat antworten
  #405  
Alt 09.09.2018, 20:39
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 592 Danke für 336 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
.... es bestehen bereits optimale Beziehungen aus Aachen zu Oman und zu höchsten türkischen Wirtschaftkreisen, die man aktivieren müsste.

Es gibt also Connections, die man nicht mehr anbahnen , sondern nur auf den Fußball lenken muss.



Allez allez ... !!!


__________________

De mortuis nil nisi bene


Mit Zitat antworten
  #406  
Alt 09.09.2018, 21:43
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.149 Danke für 1.163 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ehrlich? Beitrag anzeigen
Quellen bitte. Im voraus Danke.

Vergiss es. Quellen hat er in seinen 16.530 Beiträgen noch nie genannt...
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #407  
Alt 09.09.2018, 22:14
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.611
Abgegebene Danke: 3.805
Erhielt 2.172 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ehrlich? Beitrag anzeigen
Quellen bitte. Im voraus Danke.
Er hat sich vertippt, er meinte Osman
Mit Zitat antworten
  #408  
Alt 10.09.2018, 10:33
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.497
Abgegebene Danke: 2.360
Erhielt 2.309 Danke für 400 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ehrlich? Beitrag anzeigen
So ist es, leider.
Ich kann das Gejammere über fehlende Mittel nicht mehr hören. Klar, wäre ein Sack voll zusätzlichen Geldes ein Segen. Aber wir müssen auch mal die Kirche im Dorf lassen. Mit unserem Etat von 1,2 Millionen für das RL-Team stehen wir garantiert unter den Top 5 der Liga. Der Rest muss mit teilweise erheblich weniger Geld auskommen und tut das auch. Beispielsweise WAT und der WSV. Und gerade der WSV hat uns in der vergangenen Saison gezeigt, dass man auch mit bescheideren Mitteln eine mehr als wettbewerbstaugliche Truppe auf die Wiese stellen kann.

1,2 Millionen reiner Sportetat, fast 2,0 Millionen Sponsoreneinnahmen. Und all das knapp nach einer Insolvenz. Das ist gemessen an RL-Maßstäben ein vergleichsweises beachtliches Fundament, von dem der Großteil der Konkurrenz noch ziemlich entfernt ist. Unsere wirtschaftliche Situation taugt nicht als Begründung oder Alibi für die derzeitige Leistungsbilanz. Könnte es also nicht auch daran liegen, dass die zur Verfügung stehenden Gelder nicht adäquat eingesetzt werden?
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
karue 71 (10.09.2018), Michi Müller (10.09.2018), Öcher Wellenbrecher (10.09.2018)
  #409  
Alt 10.09.2018, 14:34
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.611
Abgegebene Danke: 3.805
Erhielt 2.172 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Ich kann das Gejammere über fehlende Mittel nicht mehr hören. Klar, wäre ein Sack voll zusätzlichen Geldes ein Segen. Aber wir müssen auch mal die Kirche im Dorf lassen. Mit unserem Etat von 1,2 Millionen für das RL-Team stehen wir garantiert unter den Top 5 der Liga. Der Rest muss mit teilweise erheblich weniger Geld auskommen und tut das auch. Beispielsweise WAT und der WSV. Und gerade der WSV hat uns in der vergangenen Saison gezeigt, dass man auch mit bescheideren Mitteln eine mehr als wettbewerbstaugliche Truppe auf die Wiese stellen kann.

1,2 Millionen reiner Sportetat, fast 2,0 Millionen Sponsoreneinnahmen. Und all das knapp nach einer Insolvenz. Das ist gemessen an RL-Maßstäben ein vergleichsweises beachtliches Fundament, von dem der Großteil der Konkurrenz noch ziemlich entfernt ist. Unsere wirtschaftliche Situation taugt nicht als Begründung oder Alibi für die derzeitige Leistungsbilanz. Könnte es also nicht auch daran liegen, dass die zur Verfügung stehenden Gelder nicht adäquat eingesetzt werden?
Danke für diese Worte!

Natürlich sind wir alle frustriert über die bereits langen Jahre in der 4. Liga. Ich denke KEINER von uns hätte "damals" gedacht, dass wir so lange "weg vom Fenster" sind. Wir alle dachten doch "nur ein kleiner Betriebsunfall".

Nun ist es aber wie es ist und ich behaupte das wir selbst wenn man alle 5 Regionalligen zusammen nimmt immer noch zu den 5-10 Clubs mit dem höchsten Etat gehören!

Glaube nicht das Offenbach, Saarbrücken & Co sooo viel mehr Geld haben!

Man kann es sich auch einfach machen immer alles NUR aufs Geld zu schieben...
Mit Zitat antworten
  #410  
Alt 10.09.2018, 14:47
Benutzerbild von easy
easy easy ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.787
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 998 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Ich kann das Gejammere über fehlende Mittel nicht mehr hören. Klar, wäre ein Sack voll zusätzlichen Geldes ein Segen. Aber wir müssen auch mal die Kirche im Dorf lassen. Mit unserem Etat von 1,2 Millionen für das RL-Team stehen wir garantiert unter den Top 5 der Liga. Der Rest muss mit teilweise erheblich weniger Geld auskommen und tut das auch. Beispielsweise WAT und der WSV. Und gerade der WSV hat uns in der vergangenen Saison gezeigt, dass man auch mit bescheideren Mitteln eine mehr als wettbewerbstaugliche Truppe auf die Wiese stellen kann.

1,2 Millionen reiner Sportetat, fast 2,0 Millionen Sponsoreneinnahmen. Und all das knapp nach einer Insolvenz. Das ist gemessen an RL-Maßstäben ein vergleichsweises beachtliches Fundament, von dem der Großteil der Konkurrenz noch ziemlich entfernt ist. Unsere wirtschaftliche Situation taugt nicht als Begründung oder Alibi für die derzeitige Leistungsbilanz. Könnte es also nicht auch daran liegen, dass die zur Verfügung stehenden Gelder nicht adäquat eingesetzt werden?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die GmbH im großen Stil Gelder in andere Bereiche versenkt und nicht alles in die erste Mannschaft steckt. Ferner kann ich mir nicht vorstellen, dass der AR - allen voran Dr. Kall - das unterstützen würde.
__________________
Es kommt anders, wenn man denkt !
Mit Zitat antworten
  #411  
Alt 10.09.2018, 15:13
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.557
Abgegebene Danke: 2.177
Erhielt 4.149 Danke für 1.163 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die GmbH im großen Stil Gelder in andere Bereiche versenkt und nicht alles in die erste Mannschaft steckt. Ferner kann ich mir nicht vorstellen, dass der AR - allen voran Dr. Kall - das unterstützen würde.
Das stellt Mott ja gar nicht in Frage. Er fragt vielmehr, ob die zur Verfügung stehenden 1,2 Millionen adäquat und (im anderen Faden) kompetent eingesetzt werden oder ob mit diesem im Ligavergleich recht hohen Betrag eigentlich nicht etwas mehr drin sein müsste als das, was wir derzeit zu sehen bekommen.
Das habe ich mich auch schon gefragt und deshalb unser Modell des prekären Vollprofitums zur Diskussion gestellt.
Das ist für mich allerdings eher eine Grundsatzfrage, die ich nicht so eng wie Mott mit unserem tagesaktuell eher "erbärmlichen" Fußball verknüpfen würde.
Was die Mannschaft wirklich taugt, wage ich momentan noch nicht zu beurteilen. Manchmal reichen ein paar Kleinigkeiten. Gegen schwächere Gegner mal zwei Siege hintereinander einfahren, und plötzlich läuft der Laden. Alles schon da gewesen. Geben wir dem Team insgesamt also noch etwas Zeit zum Einspielen und den einzelnen neuen Spielern noch etwas Zeit zum Eingewöhnen. Und gönnen wir uns selber etwas mehr Geduld.
Unser Torwart gestern war ja ein schönes Beispiel dafür, wie ein vermeintlicher Fehleinkauf plötzlich zum Mann des Tages werden kann. Auch Feyzu hat nach meiner Erinnerung eine ganze Weile gebraucht, um hier richtig auf Touren zu kommen. Und das geht manchmal bis in höchste Kreise. Weil Ronaldo in den ersten drei Spielen für Juve noch nicht getroffen hat, reden manche schon davon, dass Italien vielleicht eine Nummer zu groß für ihn sei. Is ja auch lächerlich.
Unser Grundsatzproblem ist ja ein ganz anderes: Wenn Jakusch tatsächlich plötzlich zum besten Torwart der Liga aufsteigen und Imbongo sich nach etwas Eingewöhungszeit zur Tormaschine entwickeln würde, wären beide und alle anderen Guten bei unserem derzeitig gehandhabten Prekariatskonzept spätestens im April schon wieder auf dem Absprung. Also muss entweder mehr Kohle her oder aber ein anderes Konzept.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)

Geändert von tivolino (10.09.2018 um 15:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #412  
Alt 10.09.2018, 16:45
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.497
Abgegebene Danke: 2.360
Erhielt 2.309 Danke für 400 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die GmbH im großen Stil Gelder in andere Bereiche versenkt und nicht alles in die erste Mannschaft steckt. Ferner kann ich mir nicht vorstellen, dass der AR - allen voran Dr. Kall - das unterstützen würde.
Das meinte ich auch nicht. Nicht im Entferntesten. Ich zielte auf rein sportliche Aspekte, wie Scouting, Kaderplanung und Kaderzusammenstellung, ab.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
  #413  
Alt 10.09.2018, 17:04
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.644
Abgegebene Danke: 2.845
Erhielt 5.454 Danke für 2.335 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Vergiss es. Quellen hat er in seinen 16.530 Beiträgen noch nie genannt...
Für Beziehungen zwischen Oman und Aachen braucht man keine Quellen zu nennen.
Dazu muss man nur aufmerksam Zeitung lesen.

Mit Beziehungen zur Türkei ist es nicht anders.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #414  
Alt 10.09.2018, 17:24
Benutzerbild von easy
easy easy ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.787
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 998 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Das meinte ich auch nicht. Nicht im Entferntesten. Ich zielte auf rein sportliche Aspekte, wie Scouting, Kaderplanung und Kaderzusammenstellung, ab.
Okay - jetzt verstanden - also geht es dir um die Bewertung der Arbeit von Fuat Kilic, Fuat Kilic und Fuat Kilic?!
__________________
Es kommt anders, wenn man denkt !
Mit Zitat antworten
  #415  
Alt 10.09.2018, 20:36
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.284
Abgegebene Danke: 2.104
Erhielt 2.534 Danke für 888 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Er hat sich vertippt, er meinte Osman
Oder Oma?

Mit Zitat antworten
  #416  
Alt 10.09.2018, 21:23
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.644
Abgegebene Danke: 2.845
Erhielt 5.454 Danke für 2.335 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
Okay - jetzt verstanden - also geht es dir um die Bewertung der Arbeit von Fuat Kilic, Fuat Kilic und Fuat Kilic?!
Es ging ihm um den sportlichen Erfolg und der ist derzeit nicht da, in Relation zum Etat.
Und wenn das so weitergeht, geht es auch um die verantwortlichen Personen.
Das ist eben so im Fußball.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #417  
Alt 10.09.2018, 21:41
chris2010 chris2010 ist offline
Experte
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 1.025
Erhielt 1.127 Danke für 378 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Danke für diese Worte!

Natürlich sind wir alle frustriert über die bereits langen Jahre in der 4. Liga. Ich denke KEINER von uns hätte "damals" gedacht, dass wir so lange "weg vom Fenster" sind. Wir alle dachten doch "nur ein kleiner Betriebsunfall".

Nun ist es aber wie es ist und ich behaupte das wir selbst wenn man alle 5 Regionalligen zusammen nimmt immer noch zu den 5-10 Clubs mit dem höchsten Etat gehören!

Glaube nicht das Offenbach, Saarbrücken & Co sooo viel mehr Geld haben!

Man kann es sich auch einfach machen immer alles NUR aufs Geld zu schieben...

Entschuldigung, aber wer DAS gedacht hat, hat wirklich nicht weit gedacht. Ich war damals schon entsetzt, als einige Leute den Abstieg aus der Zweiten Liga sozusagen als Möglichkeit, neu aufzubauen, schöngeredet haben. Was dann kam, wissen wir ja alle. Und dass die Regionalliga eine Art Todesfalle für ambitionierte Vereine ist, müsste damals eigentlich jedem klar gewesen sein.

Wir werden vermutlich noch einige Jahre in diesem Elend gefangen sein.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (10.09.2018), Braveheart (11.09.2018)
  #418  
Alt 10.09.2018, 21:50
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.644
Abgegebene Danke: 2.845
Erhielt 5.454 Danke für 2.335 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Natürlich interessieren meine/unsere Befindlichkeiten da draußen niemanden. Hier stirbt gerade ein Verein, ganz langsam, aber sicher, und in der Oberliga oder tiefer können dann alte Leute wie ich von früher schwadronieren.

Dagegen hilft nur Kohle (ohne Garantie), nicht von Kredithaien, sondern mithilfe einer Kommune, die vorangeht (Tetzlaff hat vollkommen Recht), und Connections anbahnt. Aber das ist so wahrscheinlich wie Schneefall morgen früh oder ein 5-0 gg Kaan-M. am Samstag.

Wir haben derzeit keinen Oberbürgermeister, der vorangeht.
Was Alemannia betrifft, wartet er nur ab, ob es opportun ist oder nicht.
Der von mir an 1. Stelle genannte Weg über Sparkasse, STAWAG usw. setzt voraus, dass eine Person bei der Stadt die Initiative ergreift.

Ausländische Investoren sind nur zweitbeste Lösungen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #419  
Alt 11.09.2018, 00:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 623
Erhielt 331 Danke für 148 Beiträge
Ausrufezeichen „Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen“ ...

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es muss ein Plan her, wie man an Geld von außen kommen kann:

- entweder eine Oecher Lösung mit Sparkasse, Stawag, Aseag, privaten Firmen usw. Da muss aber einer voran gehen. Wann sind denn wieder Wahlen?

- oder Geld aus dem Ausland, aber nicht aus China oder Russland. Evtl. ein Modell wie KAS Eupen mit Geld aus Oman. Es gibt gute Beziehungen zwischen Aachen und Oman. Es muss jemand in die Hand nehmen .
Oder Geld aus der Türkei, z.B. von der milliardenschweren Familie Koc, von denen jemand Präsident von Galatsaray ist. Von mir aus können wir das Farmteam von Galatsaray werden. Auch zu der türkischen Wirtschaft gibt es in Aachen beste Beziehungen.

Das Thema muss angepackt werden, sonst spielen wir bald gegen Breinig.
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wir haben derzeit keinen Oberbürgermeister, der vorangeht. Was Alemannia betrifft, wartet er nur ab, ob es opportun ist oder nicht. Der von mir an 1. Stelle genannte Weg über Sparkasse, STAWAG usw. setzt voraus, dass eine Person bei der Stadt die Initiative ergreift.

Ausländische Investoren sind nur zweitbeste Lösungen.
„Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen“, lautete die lauthals propagierte selbst auferlegte Pflichtaufgabe der neuen Führungsriege und „liefern statt fordern“ galt fortan als zentraler wegweisender Leitspruch. Dass sie bereits kurze Zeit später wieder zurückrudern wollten, ließ die zwischenzeitlich aufkeimende Hoffnung auf Besserung zwar deutlich verblassen, sei ihnen aber als Anfängerfehler verziehen.

Aus vorangegangenen Diskussionen im Zusammenhang mit dem erhofften Einstieg einer Investorengruppe ist mir noch in Erinnerung, dass von den leidenschaftlichen Befürwortern eines solchen Modells allzu gerne das Argument des „Kompetenzzuwachses“ angeführt wurde. Woraus leitet sich in Deinem an erster Stelle genannten Vorschlag dieser unverzichtbare Zuwachs an sportlicher Kompetenz ab? Weder die Sparkasse noch die STAWAG wären/sind gänzlich neu im Zusammenhang mit der Förderung des Vereins.

Welchen (Millionen-) Betrag - diese naheliegende Frage sollte vorab geklärt werden - erwartest Du konkret und wer übernimmt die Verantwortung dafür, dass diesen Zusatzkosten ein angemessener Ertrag gegenübersteht? Andere Vereine verfügen auch heute schon über höhere Etats, die Spirale des Wettrüstens kommt selbstverständlich noch hinzu und dass nicht jede Geldsumme, die noch nebenbei von Unternehmen fließt, öffentlich wird, rundet dieses „Fass ohne Boden“ erst ab.

Um Missverständnissen vorzubeugen, selbstverständlich gehe ich auch davon aus, dass mit „mehr Geld“ das Agieren der Führungscrew durchaus angenehmer gestaltet werden könnte, allerdings halte ich eine solche Diskussion in der augenblicklichen Lage für kontraproduktiv.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #420  
Alt 13.09.2018, 15:23
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 594
Abgegebene Danke: 623
Erhielt 331 Danke für 148 Beiträge
Ausrufezeichen RevierSport RWE ...

Harte Strafe für RWE-Stürmer Pröger

https://reviersport.de/artikel/harte...ermer-proeger/

Regionalliga-Spitzenreiter Rot-Weiss Essen muss in den kommenden Wochen auf seinen Leistungsträger Kai Pröger verzichten. Der Stürmer erhält eine Zwangspause.

Das ist ein harter Schlag für die Fußballer des Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Der Westdeutsche Fußballverband hat Flügelstürmer Kai Pröger (26) für die kommenden vier Pflichtspiele gesperrt. Das gaben die Essener am Donnerstag in einer offiziellen Mitteilung bekannt. Die Sperre gilt für die Partien gegen den SC Verl, den SV Straelen, Borussia Mönchengladbach U23 und Alemannia Aachen. (...)
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung